Space & Science: Chinas Sonde Chang’e 4 – Bilder und Videos von der Rückseite des Mondes + Rotierende Schwarze Löcher als sanfte Portale für die Hyperraumfahrt (14.Januar 2019)

Chinas Sonde Chang’e 4: Mehr Bilder und Videos von der Rückseite des Mondes

Als erste Sonden überhaupt erkunden Chang’e 4 und Yutu 2 gegenwärtig die Rückseite des Mondes von der Oberfläche aus. Nun gibt es neue Bilder und Videos.

Von Martin Holland
Chinas Sonde Chang'e 4: Mehr Bilder und erste Videos von der Rückseite des Mondes

Chang’e 4 auf dem Mond (Bild: CNSA)

Anderthalb Wochen nach der historischen ersten Landung einer Sonde auf der Rückseite des Mondes gibt es nun einige neue Bilder von dem Landeplatz – darunter auch ein 306-Grad-Panorama. Außerdem hat die chinesische Weltraumagentur ein Video der Landung veröffentlicht. In weiteren Filmsequenzen, die die Planetary Society aufgetrieben hat, sind die ersten Meter des Mondrovers Jadehase 2 (Yutu 2) zu sehen.

Die Mission sei ein voller Erfolg, berichtet die South China Morning Post unter Berufung auf die Verantwortlichen bei Chinas Weltraumagentur. Die bislang gesammelten Daten hätten die Erde planmäßig erreicht. Die Sonde soll nun unter anderem messen, wie kalt es während der 14 Erdentage dauernden Nacht auf dem Mond wird, ergänzt die Nachrichtenagentur Xinhua. Weil währenddessen keine Solarenergie genutzt werden kann, werde die Sonde in einen Ruhezustand versetzt werden…

Quelle und weiter: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Chinas-Sonde-Chang-e-4-Mehr-Bilder-und-Videos-von-der-Rueckseite-des-Mondes-4272958.html

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Physiker: „Rotierende Schwarze Löcher könnten als sanfte Portale für die Hyperraumfahrt dienen“

– Bei der folgenden Übersetzung des englischen Originalartikels handelt es sich um eine vom Autor selbst nicht eigens autorisierte Übersetzung durch „Grenzwissenschaft-Aktuell.de“ (GreWi). GreWi gibt trotz großer Sorgfalt bei der Übersetzung keine Gewähr für eine allseits korrekte Übersetzung. Bitte bemühen und verweisen Sie bei einer eigenen Nutzung des Artikels stets auf das englische Original: „Rotating black holes may serve as gentle portals for hyperspace travel“, das von Prof. Gaurav Khanna (s. Abb. l.), Professor of Physics an der University of Massachusetts Dartmouth für das Portal „The Conversation“ verfasst und hier unter der „Creative Commons licence“ veröffentlicht wurde – also kostenfrei und von jedermann genutzt werden darf.

Eines der beliebtesten Science-Fiction-Szenarien ist die Nutzung eines Schwarzen Lochs als Portal in eine andere Dimension, Zeit oder in ein anderes Universum. Diese Fantasie könnte der Realität tatsächlich sehr viel näher kommen, als bislang gedacht.

Schwarze Löcher sind vielleicht die geheimnisvollsten Objekte im Universum. Sie sind die Folge der Schwerkraft, die einen sterbenden Stern vollständig zerquetscht und zur Bildung einer wahren Singularität führt. Dies geschieht, wenn ein ganzer Stern auf einen einzigen Punkt zusammengedrückt wird und so ein Objekt mit nahezu unendlicher Dichte entsteht.

Diese dichte und heiße Singularität schlägt dann ein Loch in die Struktur der Raum-Zeit selbst und eröffnet so möglicherweise eine Möglichkeit für eine Hyperraumreise – also eine Abkürzung durch Raum-Zeit, die es uns ermöglichen würde, in kurzer Zeit über gewaltige kosmische Entfernungen hinweg zu reisen…

Quelle und weiter: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/schwarze-loecher-koennten-als-portale-fuer-die-hyperraumfahrt-dienen20190114/

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Space & Science, Uncategorized, Wissenswertes - Neues & Co abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s