Bewusstsein & PSI-Phänomene: Über Schutzengel, Geisterwesen und Jenseitskontakte – Dan Davis im Interview mit dem Medium Martina Heise (20.Juni 2018)

https://i0.wp.com/www.pravda-tv.com/wp-content/uploads/2018/06/titel-shcutengl190618.jpg?w=640&ssl=1

Die Autorin über ihr Buch „Schutzengel & Co.“, Karma, Geistwesen, Indigo-Kinder & Kritiker Autorin Martina Heise, einigen Interessierten sicherlich noch bekannt durch ihre Veröffentlichungen „Ich spreche mit Toten“ und „Mein neuer Auftrag“ unter dem Namen Martina Krämer, spricht hier im Interview mit Dan Davis unter anderem über ihr aktuelles Buch „Schutzengel & Co.“, Geistwesen, Indigo-Kinder, Jenseitskontakte, Dämonen, Karma, Kristalle und Chakren.

Martina Heise behauptet: Wir werden von Engeln und anderen geistigen Wesen begleitet – jeden Tag. Doch nur wenige können diese bewusst wahrnehmen und mit ihnen kommunizieren.

In ihrem aktuellen Buch schildert die Autorin u. a., wie sie lernte, mit den geistigen Wesen zu kommunizieren, welche Unterschiede es bei den feinstofflichen Wesen gibt, wie sie mit uns in Kontakt treten, uns Botschaften übermitteln, und wie wir diese verstehen können.

Sie spricht über die Gefahr, die von Besetzungen, Dämonen und anderen dunklen Wesen ausgehen soll und wie man diese beseitigen und unsere Häuser von solchen dunklen Energien reinigen kann. Außerdem stellt sie Übungen zur Verfügung, wie man sich vor Negativem schützen und die eigene Intuition stärken kann.

Im Gespräch mit Dan Davis geht sie nicht nur darauf etwas näher ein, sondern schildert auch, wie sie mit kritischen Stimmen umgeht, die derartige Behauptungen anzweifeln.

Dan Davis: Hallo Martina. Einige Leser kennen Dich sicherlich noch durch Deine Buchveröffentlichungen unter Martina Krämer. Dein aktuelles Werk trägt den Titel „Schutzengel & Co“. Was erwartet den Leser in dem Buch – und wie kamst Du auf das Thema?

Martina Heise: In meinem Buch „Schutzengel & Co“ erzähle ich meine durchaus interessante Lebensgeschichte. Schon als kleines Mädchen konnte ich mit meinem Schutzengel reden, und als ich erwachsen wurde, konnte ich ihn auch sehen. Nach meinem ersten Buch 2005 kamen sehr viele Menschen mit verschiedenen Problemen, Verfluchungen, Blockaden und Fremdanhaftungen auf mich zu. In „Schutzengel & Co“ berichte ich unter anderem von einigen dieser Geschichten, die ich mit meinen Klienten erlebt habe, denn zusammen mit der liebevollen Hilfe der Engel konnte ich viele Probleme bei diesen Menschen lösen.

Im Buch gibt es außerdem einige Tipps zum Schutzaufbau, die als erste Hilfe bei negativen Energien dienen. Um selbst mit dem Schutzengel in Kontakt zu kommen, ist dem Buch eine CD mit einer wunderschönen Meditation beigefügt – die Musik hierfür hat mein Bruder Dieter Ensmann komponiert.

Viele Menschen, die ich kennenlernen durfte, behaupteten, dass ihr Schutzengel sie verlassen hätte – dem ist aber nicht so. Der Schutzengel ist immer an Deiner Seite, auch wenn Du ihn nicht siehst und nicht hören kannst. Das war für mich der Anlass, dieses Buch zu schreiben, um den Menschen wieder Mut zu machen.

Dan Davis: Wenn Du in Deinem Buch schreibst, dass Du Schutzengel sehen kannst, wie soll man sich das vorstellen? Wenn Du eine Person betrachtest, wie nimmst Du deren Schutzengel wahr? Als Licht, als zum Beispiel menschliche Lebensform – oder etwas gänzlich anderes? Wie kam es dazu?

Martina Heise: Ich sehe die Engel als Energie (Licht) in den unterschiedlichsten Farben. Die Farben sagen aus, auf welcher Ebene sich der Mensch gerade befindet, auf welchem Entwicklungsweg er ist oder welche Prozesse er gerade durchläuft.

Hierzu mal ein Beispiel: Ist ein strahlend weißer Engel an der Seite des Menschen, so weiß ich, dass er/sie als Arzt, Heiler, Therapeut oder ähnliches tätig ist bzw. in Zukunft darauf hinarbeitet. Natürlich zeigt sich der Engel auch als Gestalt in menschlicher Form, aber im Grunde ist der Engel nur reine Energie.

Dan Davis: Kannst Du etwas auf die Unterschiede bei den feinstofflichen Wesen eingehen, die Du in Deinem Buch beschreibst?

Martina Heise: Die Lichtwesen sind sanftmütig und warmherzig und ihre Erscheinung ist sehr fein und liebevoll. Sie sind immer darauf bedacht, den Menschen liebevoll zu begegnen. Verstorbene Menschen gibt es auch in hoch schwingenden Formen. Das heißt, sie sind hochentwickelte Seelen und nur noch für das geistige Auge schemenhaft wahrzunehmen. Dagegen sind erdgebundene Seelen ganz deutlich wie ein leibhaftiger Mensch zu sehen. Ihre Kleidung und dessen Farben sind für mich Hinweise auf ihre Charaktereigenschaften.

Erdgebunden heißt, nicht frei von dieser Erde zu sein. Meist sind es unerledigte Dinge des Lebens oder Neid, Missgunst, Hass und Habgier, welche diese Seelen an die Erde binden. Leider gibt es diese Variante sehr häufig. Der Krieg z.B. hat viele Menschen (Seelen) erdgebunden gehalten, aber auch Hinterbliebene neigen oft dazu, nicht loslassen zu können.

Dan Davis: Ein wichtiger Aspekt im Leben scheint ja auch das zu sein, was man im Allgemeinen als „Karma“ bezeichnet. Kannst Du hierzu etwas sagen?

Martina Heise: Karma heißt Ausgleich. Alles, was Dir im Leben negativ begegnet, ist von uns selbst erschaffen. Vielleicht nicht in diesem Leben, aber mit Sicherheit in einem anderen Leben. Wenn Dir etwas Negatives in Deinem Leben begegnet, dann schaue in einen Spiegel und frage Dich, welche Schuld Du bezüglich dieser Situation trägst. Was habe ich im Hier und Jetzt oder in einem anderen Leben angerichtet, dass mir das jetzt passiert? Alles will beglichen werden, so kann natürlich auch positives Karma zum Ausgleich kommen.

Dan Davis: Die Medialität von Tieren wurde ja in der Vergangenheit u.a. auch durch den Forscher Rupert Sheldrake untersucht – mit teilweise erstaunlichen Ergebnissen. Auch zu diesem Thema findet man Informationen in Deinem Buch. Warum war Dir dies wichtig – und kannst Du etwas mehr ins Detail gehen?

Martina Heise: Tiere sind sehr sensibel und extrem medial. Vor allem Hunde sind hellsichtig und haben eine geniale Wahrnehmung. Wenn ein Hund die Schwelle eines Zimmers nicht überwinden kann, befindet sich mit Sicherheit z.B. ein negatives Energiefeld darunter. Dagegen sind Katzen Strahlensucher und finden im Haus die negativste Stelle und so den besten Schlafplatz für sich. Tiere können ebenso eine hoch schwingende Seele sein oder eine berühmte Persönlichkeit, die sich ein Tier für eine Inkarnation ausgesucht hat, wie z.B. ein Engel, ein Pharao usw.

Dan Davis: Wenn Du von Schutzengel sprichst – es gibt sicher auch Kräfte, die man als den negativen Gegenpol bezeichnen kann. Man hört viel über Exorzismus und dämonische Kräfte. Was rätst Du einem Menschen, der vom Weg abgekommen ist, wenn man es so interpretieren will? Und siehst Du nur Schutzengel oder auch Kräfte, die man im Sprachgebrauch vielleicht mit „Dämonen“ oder „nicht so netten Zeitgenossen“ umschreiben könnte?

Martina Heise: Wo Licht ist, ist auch Schatten. Natürlich gibt es auch die Gegenseite, das Negative. Wenn man Engel sehen kann, sieht man auch das Dunkle und damit kommen viele Menschen nicht klar. Ohne das Negative jedoch hätten wir Menschen keine Lernprozesse. Die dunklen, negativen Wesen sind aber auch nicht ganz ungefährlich.

Es braucht eine gewisse Erfahrung und Kenntnis, um damit gut leben und umgehen zu können. Anhaftungen von Fremdenergien können zu Krankheiten, Unheil oder sogar zum Tod führen. Ich habe schon sehr viele Menschen erlebt, die einfach nur ihren Engel sehen wollen, aber vorher noch Ablösungen von negativen Energien durchleben mussten. Das bedingt sich oft gegenseitig.

Dan Davis: Eines der schönsten Erlebnisse im Zusammenhang mit Geistwesen, das Du erlebt hast, war…?

Martina Heise: Das ist eine Geschichte, die schon lange her ist und an die ich mich gerne zurück erinnere. Sie hat sich ganz am Anfang meiner Entwicklung ereignet: Ich wohnte in einem Dreifamilienhaus, und im Nachbarhaus zog eine junge Familie mit einem kleinen Mädchen und einem Hund ein. Jeden Tag sah ich, wie dieses Mädchen mit ihrem Vater und dem Hund spazieren ging oder sie zusammen vor dem Haus spielten.

Nach etwa drei Jahren war diese Familie aus heiterem Himmel ausgezogen und verschwunden. Es war eine seltsame Familie, man kam mit ihnen nicht in Kontakt, nie entstand eine Unterhaltung, auch grüßten sie nie – auch nicht die anderen Nachbarn. Zirka ein Jahr später saß ich auf dem Balkon und dieses Mädchen tauchte als Geist auf dem Balkon der Nachbarwohnung auf. Weil sie weinte, fragte ich sie in Gedanken, warum sie so traurig sei und was mit ihr geschehen ist. Sie erzählte mir, dass sie ihre Eltern suche und nicht finden könne.

Weil ich mich fragte, was wohl geschehen sei, rief ich die Engel und bat sie, dieses Mädchen doch zu ihren Eltern zu bringen. Daraufhin kamen aus dem Himmel zwei strahlend weiße Engel und nahmen das Mädchen – einer rechts, der andere links – an die Hand und flogen mit ihr davon. Ich fühlte in meinem Herzen eine tiefe Traurigkeit, aber ich war froh, dass die Engel gleich helfen konnten.

Ein Jahr später hatten wir ein Fest in unserer Stadt, bei dem ich diese junge Familie wiedersah. Sie hatten ein weiteres Kind bekommen und den Hund gab es auch noch. Ich entdeckte dieses kleine verstorbene Mädchen und sie sagte lächelnd zu mir: „Danke für Deine Hilfe.“ Erst viel später erfuhr ich von einem ehemaligen Nachbarn, dass dieses kleine Mädchen während einem Freiluft-Konzert in einem Teich ertrunken war (Wiederbelebte berichten, wie sich der Tod wirklich anfühlt).

(Martina Heise über diese Zufallsaufnahme: „Hinter meiner linken Schulter sieht man den Geist (das Gesicht) einer verstorbenen Frau…“)

Dan Davis: Wie gehst Du mit kritischen Stimmen um, die ja zum Teil auch zurecht auf Scharlatane und eine gewisse Problematik im Umgang mit solchen Themen aufmerksam machen? Denen zum Teil sogar generell der Glauben an solchen Dingen fehlt. Hast Du damit ein Problem?

Martina Heise: Nein, habe ich nicht! Menschen, die kritisch sind, haben ein Recht dazu. Es gibt viele Menschen, die bereits enttäuscht wurden und so kann ich verstehen, dass die Menschen dem Ganzen kritisch gegenüber stehen.

Dan Davis: Können Deiner Meinung nach Kristalle in bestimmten Lebenslagen helfen?

Martina Heise: Ja, das kann ich bestätigen. Kristalle haben mir in verschiedenen Lebenslagen Unterstützung gegeben. In verschiedenen Situationen kamen bei mir Kristalle zum Einsatz. Schutzkristalle z.B. haben eine hochwirksame Energie, die mir heute noch sehr dienlich ist. Kristalle werden auch oft von einer Wesenheit begleitet – nicht alle, aber doch die, die eine bestimmte Aufgabe erfüllen sollen.

Dan Davis: Bereits vor einigen Jahren kam ja verstärkt das Thema der „Indigo-Kinder“ auf. Kannst Du ein paar Einzelheiten hierzu benennen? (Das goldene Zeitalter: Die Indigo (R)Evolution (Videos))

Martina Heise: Indigokinder sind gottgesandte Wesen, die hier auf der Erde helfen sollen, die Welt positiv zu verändern. Sie haben verschiedene Aufgaben mitgebracht und werden sehr früh hellsichtig. Sie haben eine bestimmte Mission, um Menschen, Tieren und Erde zu unterstützen oder etwas Positives zu bewegen.

Diese Kinder haben es nicht immer einfach, deshalb arbeite ich sehr oft und gerne mit ihnen, um sie wieder auf ihren Ursprungsweg zurückzuführen, denn oftmals kommen sie in schwierigen Situationen nicht voran und brauchen meine Hilfe. Wer mehr darüber wissen möchte, empfehle ich das Buch von Jan Udo Holey „Die Kinder des neuen Jahrtausends“.

Dan Davis: Inwieweit spielen Chakren eine Rolle in Deiner Arbeit?

Martina Heise: Chakren sind unsere Energiezentren, die unseren Körper und die dazugehörigen Organe mit Energie versorgen. Ohne sie sind wir nicht lebensfähig. Jedes einzelne Chakra ist mit bestimmten Organen verbunden. Gibt es eine Blockierung in einem der Chakren, so kann der Mensch an den entsprechenden Organen erkranken. Für mich ist es eine der wichtigsten energetischen Arbeiten, die Chakren wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Dan Davis: Kannst Du noch ein paar Informationen zu Erfahrungsberichten mit sogenannten „Schutzengeln“ aufzeigen?

Martina Heise: Eine Geschichte möchte ich hier nicht vorenthalten: Eines Morgens musste ich einkaufen und stellte fest, dass ich das Waschpulver vergessen hatte, aber ich wollte unbedingt meine Gardinen waschen. Kurzerhand entschied ich, nochmals loszulaufen. Mein Schutzengel sagte jedoch zu mir: „Nein, gehe nicht mehr los, bitte.“ Ich schaute ihn an und fragte warum, aber er antwortete nur: „Gehe bitte nicht.“ Dabei drehte ich mich um und antwortete ihm: „Du musst ja keine Gardinen waschen.“ Also ging ich nochmals los…

Als ich die Straße überquerte, kam von rechts ein Auto auf mich zu. Die Dame in dem Auto schaute in die andere Richtung und hätte mich fast überfahren. In letzter Minute schlug ich meine Faust auf die Motorhaube und schrie: „Stopp!“ Das war damals wirklich knapp, doch mein Schutzengel sagte nur zu mir: „Ich habe es Dir doch gesagt.“ Ich dankte Gott, dass mir nichts passiert war und ich nur mit dem Schrecken davonkam. Man sollte wirklich immer auf seinen Schutzengel oder das sogenannte Bauchgefühl hören!

Dan Davis: In Deinem Buch schreibst Du über Energieumstellungen von Häusern – wie kann ich mir das vorstellen?

Martina Heise: In jedem Haus gibt es negative Energien. Da alles um uns herum Energie ist, sind auch alle Situationen wie Neid, Missgunst, Hass, Wut, Krankheit, Verzweiflung, Geldsorgen oder auch verschiedenen Lebensumstände usw. Energie. Sie verankern sich in Wänden und Gegenständen und bleiben uns lange erhalten – oft ein ganzes Leben.

Bei einer energetischen Umstellung werden diese Energien aufgelöst und transformiert. Dieser Umstellungsprozess dauert in der Regel einige Tage, manchmal sogar bis zu drei Wochen, doch durch diese intensive Reinigung ist die Energieumstellung dauerhaft. Die Menschen, bei denen ich eine energetische Umstellung in ihrem Umfeld durchgeführt habe, konnten dies sehr gut spüren – selbst die nicht hellfühlenden oder hellsichtigen Menschen.

Wenn ich ein Haus energetisch umstelle, kann ich jedoch nur die Themen transformieren und auflösen, die nicht für die Bewohner dienlich sind. Grundsätzlich werden aber alle Energien aufgelöst, die nicht zum Lebensplan der Bewohner gehören. Auf dem nachfolgenden Video können Sie sog. „Orbs“ sehen, die nach einer Energieumstellung dauerhaft die Wohnung bzw. das Haus von evtl. wiederkehrenden oder eingeschleppten negativen Energien reinigen:

Hier geht`s zum Video

Dan Davis: Ich danke Dir für das Interview und Deine Sichtweise der Dinge.

Quellen: PublicDomain/dieunbestechlichen.com am 19.06.2018

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….die EK-REdaktion

Advertisements
Veröffentlicht unter Bewusstsein & PSI-Phänomene, diverses, Neue Erde, Spiritualität & Erwachen, Wissenswertes - Neues & Co | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Botschaft von Saul: „Wenn ihr euch entscheidet zum Wohle aller zusammenzuarbeiten, gibt es KEINE Verlierer!“ (durch John Smallman) – 13.Juni 2018

https://i2.wp.com/torindiegalaxien.de/Bilder-neu20-02-11/li-arb/1inner-sonne.jpg

„Wenn ihr euch entscheidet zum Wohle aller zusammenzuarbeiten, gibt es KEINE Verlierer!“

In vielen Teilen der Welt befindet sich die Menschheit derzeit in einem Zustand der Unruhe, da all die begrabenen oder geleugneten Probleme, mit denen die Menschen seit Äonen umgegangen sind, JETZT entstehen! Alle wissen, tief in sich selbst, unterhalb ihrer Ebene des bewussten Bewusstseins, dass Liebe ihre Natur ist und dass sie diese göttliche Wahrheit größtenteils vor sich selbst verborgen haben, während sie das Spiel der Trennung von der Quelle gespielt haben und ein Leben führten, das im Wesentlichen infantil ist, das ich, ich, ich, Syndrom.

In den letzten paar hundert Jahren, im Wesentlichen seit der Reformation im 16. Jahrhundert, hat das Bewusstsein langsam zugenommen, dass unmenschliches Verhalten niemals gerechtfertigt werden kann. Ende des 19. Jahrhunderts legten die Haager und die Genfer Konventionen Grundregeln für die humane Behandlung von Menschen in Kriegszeiten fest. Die Sklaverei war einige Jahre zuvor verboten worden. Danach wurden im Laufe der Zeit andere unmenschliche Verhaltensweisen ungesetzlich gemacht. Es hat jedoch lange gedauert, bis diese Regeln und Konventionen wirksam wurden, und in vielen Teilen der Welt werden sie immer noch ignoriert.

Nichtsdestotrotz wurden in letzter Zeit große Fortschritte bei den Bemühungen um die Schaffung von Menschenrechten für alle gemacht, da das Bewusstsein für das unnötige Leiden, das weltweit auftritt, gewachsen ist. Als die Bildung für alle zur Norm wurde, wurden die Menschen ermutigt, mit ihrer angeborenen Intelligenz zu arbeiten und sie zu entwickeln, so dass sie selbständig denken konnten, statt sich auf Autoritäten zu verlassen, deren Agenden hauptsächlich eigennützig und korrupt waren. Als Ergebnis dieser allgemeinen intellektuellen Erregung ist auch das Mitgefühl für jene gewachsen, die an vielen Orten in unzumutbarem Elend leben.

Diese Zunahme von Mitgefühl und Sorge füreinander ist Teil des Erwachens der Menschheit und hat sich in den letzten dreißig oder vierzig Jahren rasant beschleunigt. Große Veränderungen beginnen bei den untersten Ebenen der Gesellschaft, wo das größte Leid auftritt, und steigen nach oben. Es fängt nie an der Spitze an, weil die an der Spitze sich sehr gut um sich selbst kümmern. Wenn sie jedoch von den Vielen unter Druck gesetzt werden, erkennen diese mächtigen und einflussreichen Menschen, dass es in ihrem eigenen Interesse liegt, sich an der Verbesserung der vielen Menschen zu beteiligen, die weit weniger Glück haben als sie.

Mitgefühl verbreitet sich und trägt dazu bei, die Menschheit vom Konflikt weg zu gewaltfreien Formen der Kommunikation und Diskussion zu führen, um Probleme zu lösen, die bis vor kurzem unweigerlich zu Konflikten geführt haben. Die Unwirksamkeit von Konflikten bei der Lösung von Meinungsverschiedenheiten wird heute von den meisten anerkannt.

Viele von denen, die Macht und Autorität besitzen, glauben jedoch, dass Konflikte sie stark erscheinen lassen und ihrem Ansehen in der Öffentlichkeit förderlich sind. Sie denken, dass die Führer zeigen, dass sie wahre Führer sind, indem sie sich in einen Konflikt einlassen, anstatt eine harmonische Übereinstimmung durch eine sinnvolle Diskussion zu suchen.

Jetzt erkennen die meisten, dass Konfliktlösung durch sinnvolle Diskussion der Weg für die Menschheit ist, und da sie zunehmend die gewählte Methode zur Behandlung von Problemen wird, wird es offensichtlich, dass die Menschen im Allgemeinen viel mehr Übereinstimmungen als Meinungsverschiedenheiten haben. Wenn dies geschieht, werden Probleme, die auftauchen, als Gelegenheiten gesehen, in feierlichen Zusammenkünften zusammenzukommen für den harmonischen Austausch kreativer Ideen, von denen die gesamte Menschheit profitiert. In der Tat verstehen bereits viele Menschen dies, und Gruppen von liebenden Kreativen treten bereits in einer harmonischen Diskussion zusammen und kommen zusammen, ähnlich wie Musiker zusammenkommen (wie hier zum Beispiel:

https://www.youtube.com/watch?v=vO3C4CHh0Nc&index=6&list=RDgKpFhPdyQLM )

Alle sind Eins, und deshalb ist der harmonische Austausch der natürliche, erhebende, inspirierende und verjüngende Weg, denn die einzelnen Energiefelder aller Beteiligten verschmelzen und integrieren sich. Wenn Sie bereitwillig und enthusiastisch kooperieren, ihre Ideen teilen anstatt zu versuchen, die anderer zu zerstören, entstehen erstaunliche Ergebnisse aus ihren gemeinsamen Bemühungen. Kooperation ist Liebe in Aktion, die schön durch die Ergebnisse demonstriert wird, die entstehen, wenn Ego-Sein richtig sein soll oder um zu gewinnen, die Unternehmungen, an denen sich Menschen beteiligen, nicht zu stören oder zu entgleisen. Der Punkt ist, aus dem Muster der entstehenden Ideen etwas Neues zu schaffen, und wenn sich die Menschen sicher und furchtlos fühlen, dann nimmt jeder an der Freude teil, die ein erfolgreiches Ergebnis hervorbringt. Niemand fühlt sich ausgeschlossen oder unzulänglich, weil die Unzulänglichkeit einiger Ideen ~ statt jene, die sie vorgebracht haben, zu widerlegen ~ definitiv zu den erfolgreichen Endergebnissen beigetragen haben, indem deutlich gezeigt wurde, was nicht wie erforderlich funktionieren wird. Wenn ihr euch entscheidet, zum Wohle aller zusammenzuarbeiten, gibt es KEINE Verlierer!

Und das bringt mich zurück zu der wichtigsten und beständigen Botschaft, die ich euch weiterhin anbiete und an die ich immer wieder erinnere, dass es nur Liebe gibt und dass Liebe alles verändert! Und wenn ihr nur schaut, werdet ihr das an vielen unerwarteten Orten erleben. Konzentriert euch auf die positiven Ereignisse, die stattfinden, und nicht auf die negativen Ergüsse der Mainstream-Medien.

Mit viel Liebe, Saul

Saul durch John Smallman, Übersetzung: SHANA

Quelle deutsch: http://torindiegalaxien.de/0618/0saul.html#13

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Eine „Berührung“ von Lady Nada

Avatar-Darshan: „Dankbarkeit“ am 21.Juni 2018

„Im Hier und Jetzt dankbar sein“

Hier kannst Du Dich anmelden….

 

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

Veröffentlicht unter Aufgestiegene MeisterInnen, Botschaften | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Sternenbotschaft: Die Arkturianische Gruppe (durch Marilyn Raffaele) – 03.Juni 2018

die Arkturianer

~ Wisst, dass alles einem Plan zufolge weitergeht ~

Liebe Grüße wieder, ihr Lieben. Wir sind uns der beunruhigenden Aktivitäten und des Chaos bewusst, das viele von euch dazu verleitet, in Angst und Zweifel zu verfallen. Erinnert euch immer daran, dass trotz allem, was ihr bezeugt, alte Programmierungen, Geheimnisse und dreidimensionale Schöpfungen sichtbar werden. Hohe Energien der Resonanz des Lichtes sind erhellend und ebnen den Weg für ihre Entfernung, weil dichtere Energien nicht in den höheren feineren existieren können.

Alles ist gut, egal wie auch die Dinge scheinen mögen. Die Welt muss sich dieser Dinge bewusst werden, bevor sie sich ändern kann. Verliert nicht die Hoffnung, meine Lieben, denn ihr erschafft eine neue Welt mit eurem erwachten Bewusstsein, wenn ihr das Licht einbringt und haltet und denen helft, die jetzt erwachen und Raum für die vielen entwickelten Seelen schaffen, die jetzt ankommen.

Einige kommen als Walk-Ins und manche als Neugeborene, aber eine große Anzahl ist bereits hier, als Kinder und Jugendliche, die eigens gekommen sind, um den Prozess des Aufstiegs von Gaia und der Menschheit durch ihre entwickelten Bewusstseinsebenen zu unterstützen. Die meisten von ihnen sind sich ihrer Mission noch nicht bewusst, aber sie sehen und verstehen die Welt aus einem fortgeschrittenen Bewusstseinszustand als die meisten. Zwingt diese Jungen nicht in eine Box der Konformität, in dem Glauben, dass etwas mit ihnen nicht stimmt. Sie sind sehr alte Seelen in sehr jungen Körpern.

Wenn mehr und mehr Menschen erwachen, werden die Lichtfrequenzen automatisch stärker und dominanter. Versteht, dass ein Großteil des Leidens, das sie zu dieser Zeit erleben, vorgeburtliche Entscheidungen von Individuen darstellt, um das Weltbewusstsein zu verändern, indem sie aufzeigen, wie viele allgemein akzeptierte Glaubenssätze nur wenigen dienen und anderen Schmerz und Leid bringen.

Viele, die bis jetzt vollständig in den Glauben an Dualität und Trennung verstrickt sind, beginnen zu erwachen und das Leid zu erkennen, das durch einige allgemein akzeptierte Glaubenssätze und Gesetze hervorgerufen wird, von denen viele durch nichts als selbstgerechte moralische Autorität erschaffen wurden.

Die Menschheit beginnt zu erwachen. Wisst, dass hinter den Kulissen viel passiert, was der Öffentlichkeit noch nicht bewusst ist. Eure Nachrichtenquellen geben euch nicht das ganze Bild, also behaltet das im Verstand, wenn ihr sie verfolgt. Eure Aufgabe als Erwachte ist es, das Licht trotz allem immer in und außerhalb zu halten, was nicht bedeutet, euren Kopf in den Sand zu stecken, indem ihr „Gott ist alles“ schreit, sondern einfach das tut, was aus einem höheren Bewusstseinszustand notwendig ist.

Es gab und gibt viele, die zu dieser Zeit auf der Erde sein wollten, aber nicht erlaubt wurde. Nur jene, die etwas haben, was den Prozess des Aufstiegs und die Kraft dazu bietet, wurden in diesen kraftvollen Zeiten erlaubt.

Aber … „Was ist mit den Terroristen, den Unruhestiftern, den gewalttätigen und unentwickelten?“

Der terroristische Zustand des Bewusstseins ist vollständig in die Energien von Dualität und Trennung verstrickt. Viele von ihnen haben nur begrenzte Erfahrung auf der Erde und können nur von dem dreidimensionalen Glaubenssystem leben, das alles ist, was sie kennen. Es ist ihr Bewusstseinszustand. Diese lieben Menschen sind jedoch in dieser Zeit notwendig, um Probleme der Dualität und Trennung aufzudecken und darzulegen. Wisst, dass jeder von euch der „Bösewicht“ in einer oder mehreren Leben während eurer Reise des Erwachens war.

Sie seid genau da, wo ihr zu dieser Zeit sein müsst, tut, was ihr tun müsst, und macht einen guten Job, selbst wenn es so aussieht, als würdet ihr nichts tun. Die Wahrheit zu sein, ohne äußeres Erscheinen zuzulassen, erzeugt eine Atmosphäre, in der Veränderung stattfinden kann. Wisst, dass alles nach Plan läuft. Die spirituelle Reise ist jetzt eine Frage des Seins, nicht des Tuns.

Der Zweifel basiert immer auf dem Glauben der Trennung und war während eurer hunderten von Leben auf der Erde vorherrschend. Zweifel ist zu einer Gewohnheit geworden, die in fast allen Menschen verwurzelt ist, bis sie sich bewusst dafür entscheiden, es hinter sich zu lassen.

Wenn Zweifel auftauchen, erinnert euch daran, dass, da es nur EINS gibt, ihr nur in und von dem EINEN sein könnt, denn nichts anderes existiert. Daher muss jede Qualität, die innerhalb von ES verkörpert ist, auch eure sein, ungeachtet der gegenteiligen Erscheinungen ~ Ordnung, Harmonie, Fülle, Intelligenz, etc., einfach ewig ist ~ werden durch das Göttliche Gesetz gehalten.

Wir möchten noch einmal von LIEBE sprechen, denn Liebe ist die Grundlage alles Seins ~ die verbindende Energie zwischen allen Lebewesen im EINEN. Liebe ist der Klebstoff des Lebens, entfaltet sich und offenbart sich auf neuen Ebenen, während sich ein Individuum entwickelt.

In der dritten Dimension kann die Liebe ebenso wie alles andere nur nach dem erreichten Bewusstsein des Individuums verstanden und interpretiert werden. Liebe, die Energie zwischen Lebewesen, wird oft gefühlt, interpretiert und dann durch das unentwickelte Bewusstsein durch Gewalt, Vergewaltigung, Krieg und Missbrauch beeinflusst. Die Wirklichkeit und Kohäsion des EINEN, das sich selbst in unendlicher Form und Vielfalt ausdrückt, ändert sich jedoch niemals oder wird von diesen falschen Interpretationen beeinflusst.

Jene, die fragen: „Wie konnte Gott das zulassen?“ verstehe nicht, dass Gott nichts über illusorische Träume weiß. Grausamkeiten existieren nicht im Göttlichen Bewusstsein. Darum geht es beim Aufwachen, das Verstehen und Leben dieser Wahrheit.

Wir sehen viele, die darum kämpfen, ein tieferes Verständnis von Liebe zu erlangen, aber sie suchen es durch die vielen falschen Ideen über die Liebe, die aus dreidimensionalen Vorstellungen und Überzeugungen über die Liebe entstehen. Liebe ist und kann nur selektiv, bedingt und begrenzt sein, wenn sie durch Glauben an Dualität und Trennung verstanden wird.

„Wie liebe ich eine Regierung, die versucht, ihre eigenen Menschen zu quälen? Wie liebe ich jene, die töten, verstümmeln und glauben, dass ihre Autoritätsposition ein Freibrief ist, um anderen Leid und Elend zuzufügen? Wie kann ich die Droge lieben? Alkoholsüchtige, die egoistisch so viel Schmerz und Leid für alle um sie herum verursachen? Wie kann ich lieben, was ich sehe, was in der Welt geschieht? Wie liebe ich?“

Ihr Lieben, diese Fragen werden irgendwann von jedem gestellt, der spirituelles Bewusstsein sucht. Erlaubt euch, euch von den Hunderten von dreidimensionalen Konzepten der Liebe zu lösen, und vor allem von dem, dass Liebe immer emotional ist. Verwandelt euch in das Verständnis der Liebe als Gesetz der Einheit. Ja, Emotionen sind oft mit den vielen Formen der Liebe verbunden, aber die Realität, die der Liebe in all ihren Formen zugrunde liegt, ist die Einheit.

Ihr seid die Energie der Liebe, immer dann, wenn ihr Ausdrücke der Einheit macht oder denkt, egal wie klein oder unbedeutend dieser Ausdruck auch ist. Es kann so einfach sein, einem leidenden Tier zu helfen, einem anderen die Tür zu öffnen, jemandem das Leben irgendwie zu erleichtern, ohne gefragt zu werden, oder die wahre göttliche Natur einer nicht-wachen und widerlichen Person zu erkennen. Liebe kann so einfach sein wie mutig „Nein“ zu sagen, wenn es angemessen ist.

Während ihr ein immer tiefer werdendes Bewusstsein darüber erlangt, was Liebe wirklich ist, werden eure Gedanken und Aktionen automatisch beginnen, es zu reflektieren. Ihr werdet Liebe, weil ihr in Wirklichkeit Bewusstsein seid und nicht nur ein physischer Körper. Das macht einen spirituellen Meister anders oder gesegneter als gewöhnliche Menschen. Nein, die Meister unterscheiden sich nur dadurch von allen anderen, dass sie wissen, wer sie sind. Sie sind wach.

Liebe kann und darf niemals das Selbst ausschließen, denn wie kann jemand außerhalb des EINEN sein? Viele ernsthafte Wahrheitsschüler schließen sich selbst aus, wenn sie die aufkommende Scham und Reue vergangener Handlungen im Licht ihres neuen Zustands des Bewusstseins erfahren. Widersetzt euch niemals, sondern lasst diese Emotionen aufkommen, damit ihr sie anerkennen könnt, aber keine Macht gebt. Sie sind ein Teil eures Prozesses des Erwachens, der jetzt bereit ist, aus dem zellularen Gedächtnis freigesetzt zu werden.

Beispielsweise: „Ich war verletzt, weil mich jemand nicht in eine Sache aufgenommen hatte, von der ich glaubte, dass ich ein Teil von ihr sein sollte, und ich reagierte mit wütenden Worten und Handlungen und Gefühlen des Grolls. Jetzt schäme ich mich. Was habe ich damals geglaubt, dass ich so gehandelt habe?“ Ihr werdet schnell feststellen, dass die meisten dieser Erfahrungen auf Trennung beruhten ~ „Ich bin nicht liebenswert. Ich schaue immer außen herum“. Jetzt fragt euch selbst: „Könnte das im Lichte dessen, was ich jetzt als Wahrheit verstehe, wahr sein?“.

Die Energie, die das dreidimensionale Glaubenssystem aufrechterhält, ist immer: „Du wirst nie gut genug sein.“

Schuldgefühle und Gewissensbisse verweilen oft lange, nachdem man erkannt hat, was sie sind. Widerstehe nicht der Panik, wenn du glaubst, dass du irgendwie versagt hast, weil Widerstand einfach etwas mit Macht ausstattet. Erlaube vielmehr, dass diese Emotionen fließen, ohne sie als gut oder schlecht zu bezeichnen. Danke ihnen, dass sie dich daran erinnert haben, an was du dich immer noch festhältst, schicke Licht zu deinen Zellen und sage ihnen, dass es an der Zeit ist, alle alten und beendeten dreidimensionalen Energien freizugeben, und dann gehe einfach in deinem Tag weiter.

Es ist ein Prozess. Alte Energien treten zurück, wenn du in der Lage bist dich zu bewegen, statt ihnen mehr Bedeutung oder Macht über dich zu geben. Irgendwann lösen sich diese Dinge einfach in Nichts auf, das sie sind, weil du sie nicht länger mit deiner Energie nährst.

In einer ruhigen, ununterbrochenen Zeit visualisiere jeden unerwünschten Aspekt von dir selbst als ein kleines Mädchen oder einen Jungen, der zurücksteht und auf Anerkennung und Akzeptanz wartet. Ihr werdet vielleicht nicht einmal erkennen, dass ihr einen Teil von euch selbst abgelehnt habt, aber ihr werdet es entdecken, wenn ihr seht, wie sich das Kind nach vorne bewegt oder sich versteckt, bevor es akzeptiert wird.

Lade jedes Kind einzeln zu dir ein und erlaube ihm, dich zu umarmen, zu lieben und zu akzeptieren. Bis du bedingungslos alle Teile deines Selbst lieben und akzeptieren kannst, die einfach nur Facetten dessen sind, wer du auf dem Weg oder sogar jetzt warst, wirst du nicht die Fülle der Liebe haben, die zu anderen fließt.

Lerne, alles von dir zu lieben und zu akzeptieren, egal wie widerwärtig oder lieblos du jetzt deine Taten oder Worte sehen magst. Entschuldige dich, wenn du dazu geführt wirst, aber verschwende nicht unnötig viel Zeit mit dem Nacherleben oder mit Versuchen, etwas vor langer Zeit Erfahrene zu reparieren. Wisse, dass jede durchgeführte Aktion und jede in jedem Leben erfahrene Erfahrung ein Schritt auf dem evolutionären Weg für alle Beteiligten war. Nichts ist zufällig innerhalb des EINEN.

Alte Erinnerungen haben keine Macht über dich außer der Macht, die du ihnen gibst. Das Leben auf der Erde bedeutet zu lernen und sich durch Erfahrungen zu entwickeln, bis die spirituelle Entwicklung in der Lage ist, von innen heraus zu fließen. Alles ist gut, nichts ist jemals falsch. Jeder in deinem Leben, so genannte Feinde wie auch Freunde, sind ein Teil deines und ihres Entwicklungs-Plans.

Dein Höheres Selbst weiß genau, was du brauchst, wenn du dazu bereit bist und wie du es durchführst, wenn du es zulässt, vertraust und keine Form von Widerstand wählst.

Die Entwicklung ist keine Reise für Schwächlinge und Prügelknaben, sondern eine Reise für Krieger, und du bist einer.

Wir sind die Arkturianische Gruppe

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele,

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Quelle deutsch: http://torindiegalaxien.de/0618/0arkt-grupp.html#17

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Gemeinsam mit Christus und den Delfinen und Walen das innere Kind heilen…

Hier kannst Du Dich anmelden…

 

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

Veröffentlicht unter Botschaften, Sternenbotschaften | Verschlagwortet mit , , , , , , | 10 Kommentare

Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 18.Juni 2018

https://erstkontakt.files.wordpress.com/2015/10/erzengel-gabriel.png?w=640

Tagesbotschaft – 18.Juni 2018

Während Ihr Euch als Pioniere und vollmächtige Mit-Schöpfer Eurer Lebens-Ausdrücke weiter voran bewegt, möchten wir, dass Ihr die Kraft des Spielens in den Energien der Entfaltung versteht.

Um es in Begriffen auszudrücken, die leicht zu verstehen sind: Das Nutzen des Kraft-Instruments Entfaltung bzw. Ausdehnung beinhaltet, immer einen Schritt über das hinauszugehen, das Ihr erschafft. Nehmen wir zum Beispiel an, Ihr wünscht Euch, eine neue Wohnung zu manifestieren. Sobald Ihr diese Absicht ausgedrückt habt, möchtet Ihr vielleicht gern darüber nachdenken, wie Ihr sie dekorieren möchtet. Der Akt des Nachdenkens über den nächsten Schritt Eurer Manifestation enthält die Kraft der Energie, dass der erste Schritt bereits getan ist. Es ist ein weiterer Weg, es in Eurer Existenz zu verankern und Euren Glauben und Euer Vertrauen darüber auszudrücken, dass es sich bereits manifestiert hat.

Wenn Ihr immer wieder über das hinaus erschafft, was ihr sehen könnt, lasst Ihr damit die Energien sich weiter entfalten, sodass sie Euch dienen, und Ihr werdet in beständiger Vorwärtsbewegung bleiben, während Ihr dem Universum ermöglicht, das zu tun, was es so gut kann: mit den Lösungen aufwarten, die perfekt zu Euch und Euren Wünschen passen.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 18.06.2018, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

 

Das könnte Dich auch interessieren:

NEU: Avatar-Darshan mit Lady Nada: „Dankbarkeit“ am 21.Juni 2018

„Im Hier und Jetzt dankbar sein“

Hier kannst Du Dich anmelden….

 

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

Veröffentlicht unter Botschaften, Erzengel, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Enthüllungen Aktuell: Geopolitisches Update über das geplante Armageddon und die okkulte Schlacht gegen die Kabale und den Tiefen Staat – Teil 1 + 2 (von Jason Mason) – 18.Juni 2018

Die Weltlage bleibt weiterhin angespannt und es gibt bereits wieder neue spannende und schockierende Enthüllungen über die Pläne zum Dritten Weltkrieg und der prophezeiten Schlacht von Armageddon. Hier kurz das Wichtigste von den einschlägigen alternativen Nachrichtenquellen aus den letzten Wochen:

Benjamin Fulford Update vom 14. Mai: Der Kampf um den Planeten Erde hat sich noch einmal intensiviert, es gab viel Bewegung im Mittleren Osten, Indonesien, Europa, den USA und anderswo. Die letzte Machtprobe zwischen den kabbalistischen Fanatikern, die den Dritten Weltkrieg wollen und dem Rest der Menschheit, der Weltfrieden und Freundschaft will, nähert sich schnell. Die Abkehr Präsident Trumps vom Nukleardeal mit dem Iran erscheint oberflächlich wie ein großer Sieg der Kabale, Fulfords Pentagon-Quellen sagen allerdings, dass das Endspiel darin besteht, den Iran und auch Israel zur nuklearen Abrüstung zu zwingen. (Obwohl Israel offiziell kein Atomwaffenprogramm betreibt, schätzen ausländische Geheimdienste, dass das Land trotzdem ungefähr 300 scharfe Atomsprengköpfe besitzt.) Erst wenn dieser Zwang durchgesetzt wird, kann es permanenten Frieden geben, und zu guter Letzt geht es um einen gemeinsamen Aktionsplan zur Eindämmung der destabilisierenden und hegemonialen Bestrebungen Israels im Nahen Osten.

Fulford schreibt, die Kabale versuche derzeit wieder verstärkt mit ihren False-Flag-Attacken Konflikte zu schüren und danach ein anderes Land dafür zu beschuldigen. Diese Provokationen und das Überschreiten roter Linien werden hingenommen, ohne sie zu hinterfragen. Das seiner Ansicht nach satanische Regime des israelischen Premierministers attackierte demnach selbst die israelischen Positionen in den besetzten Golanhöhen, um einen Vorwand zu haben, Ziele in Syrien anzugreifen, sagen Fulfords Pentagon-Quellen. Dieses kriminelle Täuschungsmanöver versagte einmal mehr und der lang herbeigesehnte Dritte Weltkrieg konnte ein weiteres Mal abgewendet werden, die Herausforderungen werden aber nicht kleiner.

Weiter geht es mit den Enthüllungen zum Flug MH370 aus Malaysia, der spurlos verschwunden ist. Fulford erklärt, dass die Maschine vom Mossad mittels Fernsteuerung entführt und auf der entlegenen Militärbasis Diego Garcia gelandet worden war und von dort aus nach Tel Aviv weiterflog. Die Passagiere wurden von Bord gebracht und unter Drogen gesetzt, ihr weiterer Verbleib ist unbekannt. Dann ging es weiter nach Florida, wo die Maschine äußerlich zum Malaysia Flugzeug mit der Nr. MH17 umbemalt wurde. Schließlich wurde das Flugzeug in der Ukraine gesprengt, um Russland dafür verantwortlich zu machen. Diese Informationen wurden kürzlich auf einer malaysischen Webseite bekanntgegeben. Diese Enthüllungen zeugen von erheblicher kriminelle Energie. Auch die Wahrheit über den Angriff auf Fukushima soll bald herauskommen, denn Fulford und andere Quellen behaupten, dass es sich hier nicht um eine Umweltkatastrophe gehandelt hat, sondern um ein geplantes Verbrechen der Kabale.

 

 

In den Vereinigten Staaten geht unterdessen die Entfernung der Kabale weiter, die Enthüllung über den NXIVM-Sexkult und seinen Kindersklaven war nur der Auftakt, bald sollen auch hochrangige Demokraten enttarnt werden. Aber auch Präsident Trump selbst gerät jetzt immer mehr ins Fadenkreuz. Arabische Quellen lieferten jetzt Belege, dass Trump im Laufe seiner ganzen Karriere von den Rothschilds finanziert wurde! Der neue Leiter des Londoner Zweigs der Familie Rothschild ist Nathaniel Rothschild und Benjamin Fulford meint, er könnte der erste Reformer in dem Clan sein. Das kann aber erst bestätigt werden, wenn hier wirklich Taten folgen. Angeblich hat Nathaniel vor, Daten mit den geheimen Aufenthaltsorten anderer Rothschilds in England sowie Zürich und Zug in der Schweiz an das US-Militär auszuhändigen. Das könnte der Schlüssel zur Befreiung der Menschheit werden. Fulford meint, falls einige Rothschilds sich jetzt tatsächlich auf die positive Seiten schlagen, dann sollten sie direkt die White Dragon Society in Asien kontaktieren, um die Herrschaft des Unrechts endlich zu beenden.

Weiter geht es mit dem White-Hats-Report vom 11. Mai: Die White Hats sind auch dabei, die nächsten Aufdeckungen vorzubereiten: Es handelt sich hier in erster Linie um die kriminellen Hintermänner der Bush-Familie, und auch die Beweise gegen Barry Soetoro alias Barack Obama sollen mittlerweile ausreichen, um Anklage zu erheben. Die White Hats wollen das Schema der unendlich angehäuften Schulden auf die Schultern und Leben der gesamte Arbeiterklasse beenden. Die Herrschaft sollte wahrhaft demokratisch vom Volk ausgehen und nicht von Mega-Unternehmen, die ihre Arbeiter nur als Sicherheit gegen einen gigantischen Schuldenberg betrachten, der niemals zurückgezahlt werden kann. Die White Hats sagen, dass diese Dummköpfe wohl niemals damit gerechnet haben, dass ihre Verbrechen aufgedeckt werden, daher machten sie arglos damit weiter. Die Militärtribunale werden bald organisiert und dann kommt es zur Anklage gegen alle wichtigen Verräter in den USA. Diese Tribunale werden diese bösartigen Vorgänge endlich transparent machen und Verschwörungs-Skeptikern die Grundlage nehmen.

 

Die von der CIA kontrollierten Medien (Mockingbird) verbreiten weiter ihre Propaganda und versuchen die unwissende Öffentlichkeit soweit zu täuschen, dass sie viele dieser Kriminellen wie Stars betrachtet, und die unfähigsten von ihnen wurden sogar in wichtige Machtpositionen gesetzt. Wenn sie dann völlige Loyalität gegenüber ihren Verbrecherbossen demonstrieren, steigen sie in immer höhere Positionen auf. Internationale Zio-Banker, die alle Feinheiten des Bankenhandels kennen, manipulieren das System für ihre Hintermänner, die mächtigen Verbrecherfamilien, die hier die Fäden ziehen. Durch Erpressung, Bedrohung und Bestechung werden die verächtlichen Knechte der Verbrecherfamilien kontrolliert – sie folgen eifrig den Befehlen ihrer Puppenspieler! Das alles wird noch von den unwissenden Wählern unterstützt, die sie dann auch noch ins Amt wählen. Die #ARRESTTHEFED-Kampagne der White Hats war ein Erfolg und sie arbeiten weiter daran, die Angriffe auf die Kabale fortzusetzen und den Sumpf weiter trockenzulegen. Sobald die Tarnung dieser Kabale-Mitglieder auffliegt, ist ihr Schutz eliminiert und ihre Verbrechen können offengelegt werden – sie brechen dann ziemlich schnell zusammen und lassen ihre früheren Herren und Meister im Stich, oft aus Wut über ihre eigene Machtlosigkeit.

 

 

Neuigkeiten des neuen InfoWars-Insiders Arthur: Arthur kommt auf die Aussage zu sprechen, die kürzlich von QAnon getätigt wurde, nämlich dass nur Q alleine Informationen der Allianz veröffentlicht. Alle anderen, die behaupten, direkt mit der Allianz in Kontakt zu stehen, wollen Q´s Aussage nach nur die Zugriffe auf ihre Online-Kanäle erhöhen. Arthur bezeichnet sich deshalb nicht als Allianz-Insider sondern stellt klar, dass seine Informationen von der Black-Ops-Community im US-Militär stammen. Arthur meint, dass die Patrioten im Militär die Verbrecher des Tiefen Staates endlich hinter Gittern sehen wollen. Das sind immerhin Personen, die eine Gefahr für die Nationale Sicherheit, die Gesellschaft, die Verfassung und die persönlichen Freiheiten aller Bürger darstellen, abgesehen davon, dass sie pädophil sind. Jeden Tag werden laut Arthur mehr und mehr Personen entdeckt, die in all das verstrickt sind. Das kann dadurch bestätigt werden, dass die Zahl der versiegelten Anklageschriften nunmehr auf über 35.000 gestiegen ist!

Arthur bestätigt, dass auf dem Laptop von Anthony Weiner sehr belastendes Material gegen die Kabale, ISIS, Kinderschänder, Kannibalen, Erpresser und Hillary Clinton entdeckt wurde. Weiner hatte sich diesen Ordner quasi als Lebensversicherung angelegt, doch dadurch lieferte er den Behörden die wichtigsten Beweise, dass bald mit all diesen Typen abgerechnet werden kann! Das ist in der Vergangenheit nicht mit dem nötigen Nachdruck geschehen! Es ist tatsächlich ein satanischer Bürgerkrieg, der hauptsächlich hinter den Kulissen abläuft. Arthur sagt, es gibt Gerüchte, dass bis zu 40.000 Marines in Guantanamo Bay stationiert werden sollen, die dafür ausgebildet wurden, die wichtigsten 10.000 Kabale-Mitglieder einzufangen. Es ist schwer zu sagen, wann das alles richtig losgeht, obwohl die Verhaftungen im kleinen Maßstab schon begonnen haben. Die Bürger der Welt sind mittlerweile geradezu hysterisch in der Verachtung dieses satanischen Abschaums und seiner Taten, sie wollen endlich Taten sehen. Doch das ist nicht so einfach, denn parallel läuft auch ein Angriff auf unsere Kultur und unsere Identität.

 

 

Dieser Krieg unterscheidet sich grundlegend von allen vorhergegangenen historischen Schlachten, denn es ist hauptsächlich ein Schattenkrieg mit multinationalen Unternehmen, der Wirtschaft, den Strafverfolgungsbehörden, den öffentlichen Bildungsinstitutionen, den Massenmedien und den sozialen Medien – die Öffentlichkeit hat keine Ahnung, dass in diesem Krieg viele Menschen kämpfen und sterben. Im Hauptfokus liegen laut Arthur derzeit die Geschehnisse in Jerusalem, dieser Platz sorgt schon seit fast 5.000 Jahren für Spannungen und Kriege. Das hat damit zu tun, dass Israel und speziell Jerusalem gewisse wichtige Punkte auf unserem Planeten darstellen, die energetisch sehr wichtig sind – irdisch, kosmisch und religiös. Die drei wichtigsten Hauptreligionen kämpfen schon lange um die Kontrolle über Jerusalem, doch im Grunde genommen ist es ein Berg voll Schmutz („mound of dirt“), sagt Arthur. Indem die Trump-Administration die US-Botschaft nach Jerusalem verlegt hat, wurde diese Energie noch mehr fokussiert.

Arthur fährt fort zu erklären, dass Deutschland eine Menge Profit mit amerikanischer Technologie erzielt, die von den US-Basen im Land stammt. Er behauptet, diese Technologie wird an die Mullahs im Iran verkauft, weil das ein sehr profitables Geschäft für Deutschland darstellt und Merkel soll direkt dafür verantwortlich sein. Es gibt also einen Krieg um Technologie und Merkel denkt, sie kann mit diesem Vorgehen die Kontrolle über den Mittleren Osten erlangen. Das alles hängt mit dem Sykes-Picot-Abkommen von 1945 zusammen, das von den Franzosen und Briten entworfen wurde, um sicherzustellen, dass es im Mittleren Osten andauernden Krieg geben wird. Alle vor 1945 bestehenden Stammesgebiete wurden willkürlich mit einer Grenzlinie durchzogen, um ja keinem der Stämme sein eigenes Land zuzugestehen.

Heute sind vor allem die Bilderberger, die Trilaterale Kommission, die G8 und einflussreiche Geheimgesellschaften dafür verantwortlich, dass die Welt in einem ständigen Kriegszustand gehalten wird. Um an der Macht zu bleiben und Kontrolle auszuüben, muss das Geld am fließen gehalten werden. Dabei ginge es auch anders: Arthur sagt, das US-Patentbüro besitzt über 5.000 unterdrückte Erfindungen, die aus Gründen der Nationalen Sicherheit zurückgehalten werden. Die Mehrzahl davon sind Erfindungen für Nullpunkt-Energie, Antigravitation, Heilung, Wasserreinigung usw. Es gibt z.B. eine Reife-Maschine für Pflanzen, die Keime, Viren und Bakterien mit bestimmten Frequenzen abtöten kann. Die Kabale will, dass die Öffentlichkeit keinen Zugang zu solchen Technologien bekommen soll, weil es die Profite ihrer zerstörerischen Industrie völlig vernichten würde! Gerade viele junge Menschen wollen für die Freigabe dieser Technologien kämpfen.

Arthur meint, in China geht man inzwischen andere Wege, dort werden Ärzte nur bezahlt, wenn sie ihre Patienten gesund halten – sobald ein Patient krank wird, wird der Arzt nicht mehr bezahlt. Somit wird Geld mit Gesundheit und nicht mehr mit Krankheit verdient! Unser westliches „Gesundheitssystem“ ist daher im Gegenteil eigentlich ein „Krankheitssystem“. Das ist ein fundamentaler Unterschied, da es sich hier im Grunde um einen pharmazeutischen Todeskult handelt! Wir brauchen hier endlich eine dramatische Wende, um zur Normalität zurückzukehren…

Quelle und weiter: http://jason-mason.com/2018/06/11/geopolitisches-update-ueber-das-geplante-armageddon-und-die-okkulte-schlacht-gegen-die-kabale-und-den-tiefen-staat-teil-1/

 

Geopolitisches Update über das geplante Armageddon und die okkulte Schlacht gegen die Kabale und den Tiefen Staat – Teil 2

State of the Nation Mai 2015: Die Webseite State of the Nation plant in Kürze einen sehr aufschlussreichen vierteiligen Bericht über die jahrhundertealte Zionisten-Verschwörung zu veröffentlichen, deren Gipfel der Dritte Weltkrieg werden soll. Ein Teil dieses Plans ist es, die völlige Kontrolle über die Trump-Administration zu erlangen, das war schon lange ein Vorhaben dieser Neocon-Kabale. Der bald erscheinende vierteilige Artikel wird diesen Plan als ein Puzzlestück einer viel größeren jahrtausendealten Agenda aufdecken, die vor langer Zeit von den Dunkelmächten geschmiedet wurde. Nur wenn alle geheimen Aspekte der Neuen Weltordnung aufgedeckt werden, kann diese bösartige Agenda ein für alle Mal zerstört werden. Dieses Vorgehen zeigt, wie tief antizionistische Vorbehalte mittlerweile in den amerikanischen Armeekreisen verankert sind, und diese Vorwürfe bestätigen in der Tat so ziemlich alles, was an perfiden Assoziationen und Verschwörungstheorien gegenwärtig in der Öffentlichkeit im Umlauf ist. Die vier Teile des kommenden Berichts werden folgende Themen behandeln:

Zionismus: Die Khasaren-Mafia, der Schwarze Adel und die Babylonische Bruderschaft

Kultismus: Die politischen Dynastien Amerikas, Königliche Familien und Manschurische Kanditaten

Trumpismus: Die Erschaffung des POTUS

Faschismus gegen Kommunismus: Der Dritte Weltkrieg als finaler Konflikt

Alle diese Artikel werden die reale gegenwärtige politische Weltlage skizzieren und Manöver und Strategien beider Seiten offenbaren. Auch Trump hat zwei Seiten: Einerseits wurde er in die Macht gehievt, um den Tiefen Staat und die globale Kontrollmatrix zu enttarnen, andererseits arbeitet er aber auch an der Erschaffung von Großisrael mit. Trump war die einzige Hoffnung für amerikanische Patrioten, die ihr Land von den skrupellosen Globalisten zurückerobern wollen, der Präsident war willens, erstmals offen über den Tiefen Staat und seine Fake News zu sprechen, bei denen es sich um die CIA-kontrollierten Mockingbird-Medien handelt, die Propaganda und Desinformation verbreiten. Außerdem hat er es geschafft, die US-Geheimdienst-Community als das offenzulegen, was sie sind: Dienste, die ihre Befehle von der Schattenregierung erhalten! Die Ereignisse auf dem Erdball spitzen sich jetzt zu und es kommt nun zum prophezeiten Endkampf zwischen:

 

Faschismus und Kommunismus

Kapitalismus und Marxismus

Republikanern und Demokraten

Rechts und Links

Religion und Atheismus

Patrioten und Bolschewiken

Wahrheit und Lüge

 

Das sind die extremen Gegensätze, die heutzutage unseren Planeten und unsere Zivilisation plagen, sie dominieren in jedem Lebensbereich, egal ob in Ost oder West. Alle diese Ideologien werden zynisch dazu benutzt, die Weltbevölkerung zu spalten – in jeder Nation der Erde. Das ist das alte Teile-und-Herrsche-Spiel, das seit Jahrtausenden erfolgreich betrieben wird, um die globale Bevölkerung effektiv zu kontrollieren. Die wichtigste Frage ist: Wer ist der Hauptkontrolleur an der Spitze der Pyramide der Macht? Wir werden es bald erfahren!

Millenium-Report 10.5.2018: Der Millenium-Report wird noch konkreter: In der ganzen modernen Geschichte gab es nie eine andere Nation, die so viele nicht provozierte Angriffe mit reiner militärischer Aggression ausgeführt hat, wie der Apartheid-Staat Israel. Das aktuellste Beispiel ist die False-Flag-Attacke auf Syrien. Der Millenium-Report kommt hier zum Punkt und stellt klar, dass der moderne Staat Israel in keinster Weise irgendwie mit dem Israel der Bibel verwandt oder gleichzustellen ist! Es handelt sich vielmehr um eine pure politische Schöpfung, die von im Mittelalter bekehrten Aschkenasen-Zionisten (Khasaren) ins Leben gerufen wurde. Das Königreich der Khasaren konvertierte im 8. Jahrhundert geschlossen zum Judaismus, hat aber keine direkte (genetische) Verbindung mit dem alten Volk Israel der Bibel, obwohl das immer behauptet wird. Darum handelt es sich bei diesen Aschkenasen auch nicht um Semiten, im Gegenteil: Die Palästinenser sind die Nachfahren der alten Hebräer, die irgendwann zum Islam konvertiert waren.

Die historischen Aufzeichnungen zeigen eindeutig, dass das Land, das als Palästina bekannt war, vom Rothschild-Bankenkartell gestohlen wurde und die damalige britische sowie amerikanische Regierung diesen Diebstahl noch legitimiert haben. Die Gründung des Staates Israel war der Beginn einer jahrzehntelangen Herrschaft des Terrors im Mittleren Osten, ausgehend von der talmudischen Freimaurerei. Das Ziel bestand darin, das notorische Projekt „Großisreal“ voranzutreiben. Obwohl das Rothschild-Bankenkartell der Geldgeber für dieses mittlerweile verfahrene Projekt war, gibt es bisher noch verborgene Kräfte im Hintergrund, die weit mächtiger und reicher sind als die Rothschilds selbst. Sie sind sogar noch einflussreicher als die alten Schwarzadels-Familien Europas. Die Erweiterung Israels sollte nämlich nicht nur aus politischen Gründen geschehen. Diese kurzen Erklärungen zeigen, dass die atemberaubende Verdichtung und die gesamte reflexhafte Voreingenommenheits- und Vorurteilsstruktur gegen den jüdischen Staat durchaus begründet sind.

Die alltäglichen Geschehnisse der Menschheit werden in der Tat oft von kryptischen bzw. verschlüsselten Schriften kontrolliert – antiken Prophezeiungen und obskuren astrologischen Vorhersagen. Die meisten dieser Traditionen stammen von uralten mündlichen Überlieferungen, die später auf Tafeln oder Schriftrollen niedergeschrieben wurden. Mit diesen Schriften wurden zukünftige Generationen von der prophetischen Macht und der Wahrhaftigkeit der Propheten überzeugt. Alle diese Vorhersagen führten uns in eine Endzeit hinein, die durch das Armageddon, die letzte Schlacht der Menschheit, beendet werden soll. Es handelt sich hier aber eindeutig um menschengemachte Vorhersagen, die keinerlei Verbindungen zu echten heiligen Prophezeiungen aufweisen. Armageddon wurde von antiken Priesterkasten entworfen, um Angst und Konflikt unter den drei Hauptreligionen zu erzeugen (Judaismus-Christentum-Islam). Der Täuschung dabei war, selbst dafür zu sorgen, dass diese falschen Prophezeiungen eintreffen werden. Jede dieser drei Religionen wurde dazu entworfen, ihre Gläubigen einer Massenmanipulation und der Gedankenkontrolle zu unterziehen, die viele Jahrhunderte lang Bestand hatte, um extrem geheime Vorhaben der wahren Planer voranzubringen, die sorgfältig versteckt hinter den Kulissen agierten.

Alle drei Religionen hatten ihre eigene Agenda, die jeweils in einer Endzeit-Prophezeiung mündeten. Mit diesem Trick blieben die versteckten Manipulatoren an der Macht und die Bevölkerung unter Kontrolle. Alle Geheimgesellschaften entstanden aus dem Hintergrund heraus, Prophezeiungen zu gebrauchen oder zu missbrauchen, sowie okkultes Wissen und mystische Kräfte anzuwenden, um ihre Ziele zu erreichen. Die daraus resultierenden gesellschaftlichen Spannungen entwickelten sich zu ständig präsenten Polaritäten, die schließlich zu vielen verschiedenen Konflikten und endlosen Kriegen führten. Erst unter diesem Gesichtspunkt kann man das fabrizierte Schema des Armageddon im richtigen Licht erkennen – es ist eine konstruierte Methode zur letztlichen Erlangung der Weltherrschaft, der Neuen Weltordnung. Daher auch ihr Motto: „Ordnung aus dem Chaos.“

Das beliebteste Mittel für dieses kriegerische Unternehmen sind natürlich die Operationen unter falscher Flagge (Operation Gladio), denn erst dadurch ist es gelungen, den Nationen der Welt die falsche Realität von „Ersatz-Israel“ unterzuschieben. Der ganze künstlich inszenierte Krieg der Zio-Anglo-Franko-Amerika-Achse in Syrien diente nur dazu, Armageddon schneller herbeizuführen. Alle diese Pläne zielten auf eine völlige Zerstörung Syriens ab, ohne die Armageddon nicht ausgelöst werden kann. Erst die Zerstörung Syriens macht den Weg zur Konfrontation mit dem Iran frei. Im Grunde genommen sollen die Dinge noch viel schlimmer werden, bevor sie sich endlich bessern.

Das Problem für die Kabale besteht nun darin, diese Pläne weiter voranzubringen, weil sie sich nicht so entwickelt haben, wie erhofft. Die Weltöffentlichkeit ist sich bereits dieser Tatsachen bewusst und das Projekt Großisrael wird sich nicht ohne grobe Konsequenzen für Israel weiter vorantreiben lassen. Jede weitere Eskalation in Syrien bedingt die völlige Zerstörung Israels. Tel Aviv wird sich nicht hinter seinem Raketenschirm verstecken können, denn sobald Israel alle seine amerikanischen Waffen abgefeuert hat, finden sie sich in einer Situation des unabwendbaren Gegenangriffs mit modernsten Kriegswaffen wieder. Egal, wie es auch weitergehen wird, Israel hat am meisten in der Schlacht um das „heilige Land“ zu verlieren, sein verächtliches und barbarisches Verhalten bringt ihm noch mehr Zorn seiner Gegner und der Weltöffentlichkeit ein. Bezahlte Demagogen versuchen die nun langsam in Gang kommende, überfällige Debatte darüber sogleich auszunutzen, indem sie die Suggestion erzeugen, beim Antisemitismus handele es ausschließlich um ein von Nichtjuden erzeugtes Problem.

 

 

 

Der Begriff „Armageddon“ ist angelehnt an uralte Konflikte, die an einem Ort namens Megiddo ausgetragen wurden. Es handelt sich hier um eine antike Stadt im Norden Israels. Megiddo-Mageddo-Har Megiddo-Armageddon (Berg von Megiddo – Das Ende der Welt). „Erst wenn es Frieden im Mittleren Osten geben wird, wird es Frieden in der ganzen Welt geben“, lautet ein alter Spruch. Die letzte Auseinandersetzung der gegenwärtigen menschlichen Rasse wurde schon vor Jahrhunderten prophezeit. Das sich entfaltende geopolitische Schachbrett ist buchstäblich ein Armageddon, echt oder nur eingebildet, das aus dem biblischen Buch der Offenbarung stammt. Die letzte Schlacht nimmt nun vor unseren Augen Gestalt an, und nur sehr wenige verstehen die enormen Auswirkungen dieses Geschehens.

Ein Teil dieses Plans ist die erzwungene Migration von Millionen von konservativen Moslems in die europäische Kultur. Die hochgradig freizügige Kultur in Europa wirkt natürlich befremdlich auf sie, und dieses massive soziale Experiment steht im Mittelpunkt des Vorhabens der selbst erschaffenen Konflikte und Kriege. Die Bevölkerungszusammensetzung in der EU soll dahingehend verändert werden, dass sich der Kontinent in eine supranationale staatliche Wesenheit verwandeln kann – weg von den homogenen Nationalstaaten. Im Mittelpunkt stehen hier Frankreich und Deutschland, dessen Führer von den totalitären undemokratischen EU-Organen dazu auserkoren wurden, diesen Plan der NWO-Agenda in die Tat umzusetzen. Die historischen Polaritäten des Mittleren Ostens sollen dadurch in die Eurozone exportiert werden. Der alte Konflikt zwischen Sunniten und Schiiten kann so über den ganzen Globus verbreitet werden – das Feuer der religiösen Konflikte soll überall brennen. Das ist der einzige Sinn und Zweck dieses Vorgehens – Chaos zu stiften! Diejenigen, die das Schema der Einen-Welt-Regierung voranbringen, sehen im Dritten Weltkrieg die letzte Chance, ihre lang ersehnte Neue Weltordnung (NWO) zu erschaffen! Es ist jetzt wirklich an der Zeit, eine ernsthafte, nicht immer nur an der Oberfläche kratzende Debatte darüber einzufordern.

 

 

Die Globalisten der NWO wollen anschließend der globalen Wirtschaft den Stecker ziehen, denn das Finanzsystem ist buchstäblich am Ende und die Ökonomien der Welt sind nur einen Schritt von einer neuen großen Depression entfernt. Die herrschende Kabale hat vor, den wirtschaftlichen Zusammenbruch planmäßig auszulösen, um die Nationen der Welt für einen neuen Krieg bereit zu machen. In diesem Chaos werden die Bürger vergessen, ihre politischen Führer für ihre Verbrechen zu bestrafen, dazu zählt speziell der Hochverrat an der eigenen Regierung. Es gibt kein geschickteres Vorgehen um einen neuen Weltkrieg auszulösen, als das Schüren von kulturellen und religiösen Konflikten, begonnen mit 9/11 und dem falschen Krieg gegen den Terror. Seitdem wurde von der Zio-Anglo-Amerika-Achse eine False-Flag-Black-Op nach der anderen inszeniert. Ausführend waren hier vor allem die Geheimdienste CIA, MI6, DGSE, GID und der MOSSAD – sie wollten buchstäblich die Hölle auf Erden erzeugen. Die ganze ISIS-Agenda wurde ebenfalls von ihnen geplant und finanziert, um Armageddon voranzubringen. Erst durch das Einschreiten Russlands wurden der Weltöffentlichkeit diese verdeckten Pläne offenbart.

Die ganze Welt und die gesamte menschliche Rasse stehen nun am Abgrund eines weltweiten Kataklysmus. Die letzte Schlacht Armageddon kann nur stattfinden, wenn auch alle Krieger auf dem Schlachtfeld erscheinen. Wie werden sie sich entscheiden? Es kann noch nicht vorausgesagt werden, was als nächstes passieren wird. Wird man versuchen, die Türkei und Saudi Arabien in diesen Konflikt zu verwickeln? Russland und der Iran werden auf jeden Fall dagegenhalten, falls weitere Angriffe auf Syrien erfolgen werden. Der einzige Ausweg aus dieser Misere besteht in einer göttlichen Intervention. Man sollte sich darum bewusst für den Frieden entscheiden und beten, fasten und meditieren, um mehr positive Energie der Liebe zu erzeugen. Wenn wir alle bewusst dagegen angehen, kann sogar Armageddon verhindert werden! Die Apokalypse kann nur zur Realität werden, wenn genügend inkarnierte Seelen es willentlich in die Existenz bringen. Darum sollen wir uns alle besinnen und unser Streben stattdessen auf den Weltfrieden fokussieren…

Quelle und weiter: http://jason-mason.com/2018/06/11/geopolitisches-update-ueber-das-geplante-armageddon-und-die-okkulte-schlacht-gegen-die-kabale-und-den-tiefen-staat-teil-2/

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….die EK-REdaktion

Veröffentlicht unter Disclosure, Enthüllungen Aktuell | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 16.Juni 2018

https://erstkontakt.files.wordpress.com/2015/10/erzengel-gabriel.png?w=640

Tagesbotschaft – 16.Juni 2018

Selbstliebe ist kein Akt des Ausschließens. Sie ist ein Akt der Einbeziehung. Sie bedeutet letztlich, Euch selbst mit der gleichen Liebe, Sorgfalt und Rücksichtnahme zu behandeln, die Ihr allen Anderen so aufmerksam gegeben habt. Sie bedeutet einfach, Euch in die Fairness und Ausgewogenheit zu begeben, was dem Wohlbefinden aller Beteiligten dient. Wenn Ihr das Gefühl habt, dass es ein fehlendes Stück gibt, das Ihr finden müsst, um Euch in die Ganzheit hinein zu bewegen, ist es sehr wahrscheinlich, dass das, wonach Ihr die ganze Zeit gesucht habt, Eure eigene Liebe und Aufmerksamkeit ist.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 16.06.2018, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

 

Das könnte Dich auch interessieren:

HEUTE:  “Zellerneuerungs-Liebesbad” – 17.Juni 2018 (21 Uhr)

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

Veröffentlicht unter Botschaften, Erzengel | Verschlagwortet mit , , , | 9 Kommentare

Botschaft von Isis: „Gib Dich dem Unbekannten hin“ (durch Pamela Kribbe) – 16.Juni 2018

„Gib Dich dem Unbekannten hin“

Liebe Menschen, ich bin Isis.

Ich bin die Kraft der Liebe, die Schöpferkraft des Lebens und die Freude des Strömens, Bewegens und Veränderns. Ich bin in fortwährender Bewegung und bin keine Person. Doch ich wurde als Person, als Göttin und als weibliche Gestalt abgebildet, und das entspricht mir sehr, denn ich bin eine weibliche Energie, während ich zugleich auch darüber hinausgehe. Denn in mir ist eine Quelle, ein Aspekt der Einheit, die in allen Dingen, in allen Ausdrucksformen des Lebens, tierisch, menschlich, männlich und weiblich, vorhanden ist. Es ist die Energie des Herzens, des Lichts, die schöpferisch ist und in Bewegung setzt, Neues versucht, neue Dinge ausprobiert.
Ihr könnt mich finden im strömenden Wasser, im Wind, der sanft über eure Wangen streicht, in einem Regenschauer, der erfrischt und das Alte fortspült. Ich bringe immer Veränderung und Erneuerung mit mir. Das ist mein Wesen, mein Naturell. Das ist mein Verlangen.
Und ich bin in jedem von euch anwesend. Ihr als Seele habt teil an meiner Strömung, ich befinde mich nicht außerhalb von euch. Aber ihr habt mich vergessen und seid in eine Welt und eine Gesellschaft eingetaucht, die dem Denken viel Gewicht verleiht, die über Denkprozesse ordnen, organisieren will, dadurch aber auch das Leben selbst fesseln und ihm keinen Raum geben will. Ihr alle sehnt euch nach einem intensiveren Leben, nach mehr Bewegung, Ekstase, Tanz, Erneuerung und Kreativität. Gleichzeitig habt ihr furchbare Angst davor zu leben, ihr haltet euch an Sicherheiten und Strukturen aus der Vergangenheit fest, haltet an festen Überzeugungen darüber fest, was gut und schlecht ist, was erlaubt ist und was nicht. So bremst ihr das Leben in euch selbst ab, ihr haltet es zurück und lasst es nicht strömen, wohin es will. Versucht zu verstehen, dass es um das Strömen selbst geht, um das Fühlen, das Erleben von Emotionen, sowohl von Schmerz und Kummer als auch von Freude und Glücklichsein. Mit dem Leben zu fließen, wohin es euch auch bringen mag, ist bereits in sich selbst ein Ziel.

Ihr seid oft bemüht, ein Ziel zu erreichen, das mehr oder weniger außerhalb von euch liegt, in der Außenwelt. Dieses Ziel kann die Arbeit betreffen, beispielsweise einen neuen Job zu erlangen, es kann aber auch mit einer erfüllenden Gestaltung eurer Freizeit zu tun haben. Es kann mit eurer Wohnsituation zu tun haben oder mit etwas Neuem, das ihr aufbauen wollt. Es kann aber auch mit Beziehungen zu tun haben, mit dem Finden des wahren Partners. All das sind mehr oder weniger klar definierte Ziele, nach denen ihr euch sehnt, nach denen ihr Ausschau haltet und auf die ihr euch freut. Das Leben hat jedoch den Hang, auf alle möglichen Weisen Umwege oder sogar eine regelrechte Kehrtwende zu machen: sich in das Gegenteil von dem zu wenden, was ihr euch erhofft, gedacht, erwartet, gewünscht habt. Kurzum, vom menschlichen Verstand aus betrachtet ist das Leben launisch; es führt euch in Tiefen, zu Höhen und Tälern, die ihr nicht erwartet habt. Aber da seid ihr dann unvermittelt, da befindet ihr euch dann. Was macht ihr nun damit?
Lernt zu leben und lasst allzu fixe Ziele los. Das Leben hat eine Bedeutung und möchte euch irgendwo hinbringen. Ergebt euch dem Unbekannten. Wagt zu leben, ohne dass ihr die Bestimmung, das Ziel kennt. Fühlt das Leben selbst! Fühlt es jetzt in eurem Körper! Euer Körper ist ein Geschenk des Lebens – sowohl von der Erde als auch vom Himmel. Er ist beständig bei euch und gibt euch Signale über das Leben in euch drin.
Werdet euch eurer Füße auf dem Boden bewusst, des Blutes, das durch euch hindurch strömt. Fühlt, dass euer Herz pumpt und das Blut durch alle Adern eures Körpers hindurch sendet. Das lebendige Blut in euch besitzt viel mehr Informationen, als ihr rein physikalisch oder chemisch erklären könntet. Die Energie eurer Seele strömt durch euren ganzen Körper, sie ist Teil all eurer Zellen. Mit jedem Atemzug stellt ihr den Kontakt mit eurer Seele her und versucht die Seele in euch hineinzuströmen, euch zu inspirieren. Dort, wo ihr die Seele zurückhaltet, sei es aus Angst oder Unkenntnis, kann der Körper Störungen zu zeigen beginnen, zu blockieren oder sogar krank zu werden. Euer Körper braucht eure Seele; er funktioniert nicht eigenständig, unabhängig von eurer Beseelung und Inspiration. Darum ist es so wichtig, die Verbindung mit eurer Seele aufzunehmen und zu halten: sie ist die wahre Quelle des Lebens in euch und ist zudem die wahre Quelle von Glück und Leichtigkeit.

Werdet euch jetzt eurer Seele bewusst, so wie sie in eurem Körper gegenwärtig ist. Seht sie nicht als etwas außerhalb oder über euch an, sondern fühlt sie als in all euren Körperzellen anwesend. Beginnt bei euren Füßen. Fühlt, wie sie mit der Erde Kontakt aufnehmen; denkt einmal an die vielen Schritte, die ihr auf ihrer Haut, auf der Erdoberfläche getan habt: Versetzt euch entsprechend einmal in die offene Natur, seht es vor euch. Fühlt, wie eure Füße kribbeln, wie sie von selbst mit der Erde Kontakt aufnehmen wollen, die Erde fühlen wollen; fühlt den Sand, die Erde oder die Steine ​​an euren Zehen. Nehmt in euren Füßen das Strömen einer brausenden Energie wahr, die von der Erde und ihrer Liebe genährt werden möchte. Fühlt die Lebensströmung von euren Füßen aus durch eure Unterschenkel und Waden hinaufgehen; lasst diese Strömung ruhig in euren Knien kreisen und dann durch eure Oberschenkel hindurch zu euren Hüften und eurem Becken aufsteigen.
Wenn ihr dies wiederholt bewusst tut, werdet ihr spüren, dass mentale Spannung, die durch übermäßiges Denken und Grübeln verursacht wird, ausgeleitet wird. Die Lebensströmung, die ihr hierbei fühlt, ist zugleich erdig und von etwas Höherem inspiriert: durch eure Seele; die Weisheit eurer Seele geht eine Verbindung mit der Weisheit und Kraft der Natur ein.

Öffnet euer Herz und empfangt meine Energie, die auch die eure ist. Ich bin eine Brücke zwischen Himmel und Erde und ihr seid es auch. Ihr seid hier, um Inspiration hierher zu bringen. Zuallererst, um euch von eurer eigenen Inspiration und eurem einzigartigen Selbst inspirieren zu lassen und dann, um sie ausströmen zu lassen, frei und ohne allzu festgelegte Ziele. Schaut, wohin das Leben euch spontan bringen will; ihr müsst es nicht mehr steuern oder kontrollieren. Ihr könnt diese mentale Kontrolle ruhig ein wenig loslassen.

Lasst euch nun von der Lebensströmung umarmen, die ihr gerade in euren Beinen gespürt habt. Lasst sie weiter nach oben kreisen: durch euren Magen, durch euer Sonnengeflecht und durch euren gesamten Herzbereich und eure Brust hindurch. Fühlt das brausende Licht in euren Körperzellen und lasst sie mit euch sprechen. Fragt eure eigenen Körperzellen: „Was braucht ihr von mir?“, „Was bringt euch stärker zum Leben?“. „Lasst alles wieder strömen und macht mich glücklicher“. Glücklichsein und Freude schenken eine enorme Energie; sie bilden die Essenz des Lebens. Leben ist Bewegung, ist Schöpfung, und die entsteht aus der Freude. Das ist die große treibende Kraft hinter der Schöpfung: ein überwältigendes Gefühl der Freude, das sich vermehren will, voll geballter kreativer Schöpfungskraft, die genau zum richtigen Zeitpunkt keimt und sich ergießt, in einem Strom von Freude, die sich in vielen verschiedenen Lebensformen äußert, manifestiert: Pflanzen, Tiere, Menschen, alles nur Mögliche.
Der Kern des Lebens ist Freude und indem ihr sie in eurem eigenen inspirierten Körper aufsucht, bringt ihr sie in euer alltägliches Leben zurück. Öffnet euch dafür! Fragt euch: „Wo halte ich in mir das Leben zurück?“, „Gibt es etwas, vielleicht etwas Kleines, das ich verändern kann, um mich selbst dem Leben wieder zurückzugeben und damit ich wage, ihm zu vertrauen?“

Und schließlich bitte ich euch, die Strömung der Inspiration und des Lichts, die jetzt eure Beine, euren Bauch und euer Herz füllt, zu eurem Hals durchzulassen, zu eurem Nacken und eurem Kopf. Werdet euch eures Kopfes vollauf bewusst; lasst in ihn eine frische, blaue Energie hineinströmen. Lasst es geschehen. Auch eures dritten Auges in der Mitte eures Kopfes hinter euren physischen Augen: lasst euch von seiner leichten, frischen, blauen Energie durchströmen. Fragt, ob ihr allen überschüssigen Ballast abspülen könnt: das Grübeln und Sorgen, vielleicht ein Zuviel an Wahrnehmung durch das dritte Auge; bittet darum, dass alles, was nicht mehr nötig ist, weggespült werden darf. Gebt eure Zustimmung hierzu. Lasst alles los, was ihr nicht braucht. Wenn ihr dies tut, könnt ihr spüren, dass die Energie auf eurem Kronenchakra klarer, heller wird; sie wird sozusagen aktiviert. Dies ist eure Verbindung mit dem Licht, mit dem Kosmos, mit eurer Seele; sie wird oft durch euer Denken blockiert, besonders durch euer Grübeln und Analysieren.
Manchmal mögt ihr euch von eurem inneren Auge – eurem dritten Auge – aus zu sehr auf Menschen oder Situationen beziehen oder einlassen; dies kann die Verbindung mit eurer Seele behindern. Spürt die Reinheit und Klarheit eures Kronenchakras auf eurem Kopf. Fühlt das himmlische Licht und die Ewigkeit, die in diesem Chakra residieren. Lasst es einfach einmal über euch hinweg spülen wie eine Dusche, eine Erinnerung an Zuhause, an die Heimat, aus der ihr kommt. Fühlt, wie Kosmos und Erde ganz natürlich und von selbst in euch zusammenkommen. Sie gehören zusammen und wollen miteinander tanzen. Ihr könnt dem Leben vertrauen. Es ist voller Bedeutung, Sinn und Güte. Es will euch dorthin bringen, wo ihr sein müsst.

Ich bin eine Botschafterin des Lebens und lade euch ein, euch voller Vertrauen dem Licht und der Natürlichkeit in euch selbst hinzugeben.

Isis durch Pamela Kribbe, http://pamela.jeshua.net/
Übersetzung aus dem Englischen: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Quelle deutsch: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/gib-dich-dem-unbekannten-hin-isis-durch-pamela-kribbe

 

Das könnte Dich auch interessieren:

HEUTE:  “Zellerneuerungs-Liebesbad” – 17.Juni 2018 (21 Uhr)

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

Veröffentlicht unter Aufgestiegene MeisterInnen, Botschaften | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 14.Juni 2018

https://erstkontakt.files.wordpress.com/2015/10/erzengel-gabriel.png?w=640

Tagesbotschaft – 14.Juni 2018

Was, wenn Ihr Euren Lebens-Ausdruck als eine große Entfaltung betrachtet? Wie würde sich dadurch verändern, wie Ihr ihn wahrnehmt? Würde Euch das helfen, Wachstum und Erfahrung anzunehmen? Würde Euch das erlauben, Euer herrliches Wesen anzunehmen? Denn genau das ist es: ein sich Öffnen und Ausdehnen wie die schönste Blume in ihrer Blüte.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 14.06.2018, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

 

Das könnte Dich auch interessieren:

AKTUELL:  “Zellerneuerungs-Liebesbad” – 17.Juni 2018 (21 Uhr)

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

Veröffentlicht unter Botschaften, Erzengel | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Bewusstsein & PSI-Phänomene: Astralreisen – die ultimative Anleitung für außerkörperliche Erfahrungen

https://i1.wp.com/www.pravda-tv.com/wp-content/uploads/2018/06/titel-astrlres120618.jpg?w=640&ssl=1

Den Körper verlassen und mit dem Bewusstsein auf spannende Reisen gehen: Astralreisen sind noch immer geheimnisumwittert – ohne den Körper, nur mit dem Bewusstsein, weitere Dimensionen kennenzulernen und zu erforschen, klingt unglaublich.

Doch es ist möglich, das beweisen die vielen Berichte von Menschen, die diese Erfahrung gemacht haben. Überzeugen Sie sich selbst! Der Autor Andreas Schwarz erklärt in seinem Buch “Astralreisen: Die ultimative Anleitung für außerkörperliche Erfahrungen” Schritt für Schritt die einzelnen Stadien bis zum erfolgreichen Austritt aus dem Körper und beschreibt, was Sie dann erleben können.

Er kennt auch Schwierigkeiten und die möglichen Ängste und bietet effektive Techniken, sie zu überwinden. So wird Ihre außerkörperliche Erfahrung zu einem unvergesslichen Abenteuer.

Als außerkörperliche Erfahrung oder Astralreise bezeichnet man ein Erlebnis, bei dem der Betroffene sich nach seinen Angaben außerhalb seines physischen Körpers befindet. Dabei kann er sich unabhängig von Raum und Zeit bewegen, ohne dabei die Verbindung zum physischen Körper zu verlieren. So oder so ähnlich klingen geläufige Definitionen für eine Astralreise.

Überall auf der Welt wird von Astralreisen berichtet, und sie werden unabhängig von Kultur oder Religion immer recht ähnlich beschrieben. Die meisten Menschen haben das Gefühl, sie verlassen ihren physischen Körper und gehen mit ihrem Geist auf Reisen. Die Psychologin und Bewusstseinsforscherin Susan Blackmore schätzt, dass etwa 15 – 20 Prozent der Weltbevölkerung mindestens einmal in ihrem Leben eine Astralreise erlebt haben.

In diesem Zustand hat man Zugriff auf einen weiteren Körper, der auch Astralkörper, feinstofflicher Körper oder nichtphysischer Körper genannt wird. Mit diesem kann man sich bewusst durch Raum und Zeit bewegen, während der physische Körper im Bett verbleibt. Hat sich der Astralkörper getrennt, so kann der Reisende seinen eigenen physischen Körper von außen betrachten.

Viele Menschen berichten nach dieser Erfahrung, dass sie die Angst vor dem Tod verloren haben, da sie erlebt haben, dass das Bewusstsein getrennt vom Körper existieren und so den physischen Tod überdauern kann. Seit einiger Zeit versuchen auch Wissenschaftler, diesem Phänomen auf den Grund zu gehen. Die Existenz der außerkörperlichen Erfahrungen ist jedenfalls nicht abzustreiten.

Das Monroe-Institut, das im Jahre 1974 gegründet wurde und vielen Menschen mit seiner Technologie das astrale Reisen vermittelt hat, untersucht die Veränderung des Gehirns bei Astralreisen. Eine außerkörperliche Erfahrung ist ein tiefgreifendes Erlebnis, das vollkommen klar und als real wahrgenommen wird. Man kann es also nicht mit einem Traum vergleichen. Da in diesem Zustand keine physikalischen Gesetze gelten, ist Fliegen oder Schweben die übliche Art sich fortzubewegen.

Materie wie Wände, Türen oder Fenster können mit dem Astralkörper durchdrungen werden. Selbst die visuelle Wahrnehmung verändert sich, da nicht mit den physischen Augen gesehen wird. Vielmehr hat man eine Übersicht über alles, was um einen herum geschieht, also eine 360-Grad-Sicht. Den Erlebnismöglichkeiten einer außerkörperlichen Erfahrung sind keine Grenzen gesetzt.

Je mehr Erfahrung man sammelt, desto größer wird die Palette an Möglichkeiten. In diesem Teil des Buches stelle ich dir vor, was beim Astralreisen möglich ist. Somit fällt es dir leichter, dir ein genaues Bild davon zu machen. Dabei werde ich dir Beispiele aus meinen persönlichen Erfahrungen liefern, aber auch die von anderen berichten.

Nachdem du erfährst, welches Potenzial in außerkörperlichen Erfahrungen steckt, gehe ich näher darauf ein, was eine mögliche Erklärung für eine Astralreise sein könnte. Dazu werden auch die Meinungen unterschiedlicher Wissensgebiete mit einbezogen. Zum Ende dieses Kapitels gebe ich dir einen Überblick über die verschiedenen Bewusstseinszustände. Nach diesem Teil des Buches wirst du also die notwendigen Grundlagen kennen, damit du im zweiten Teil damit loslegen kannst, das Astralreisen zu erlernen.

Erfahrungen aus Astralreisen

Um zu verstehen, was eine Astralreise ist, muss man wissen, was dabei möglich ist. Die Vielfalt der Möglichkeiten ist schier unendlich. Wie könnte ich dir die Astralreise besser erklären als mit Hilfe meiner eigenen Erfahrungen? Dadurch kann ich dir anschaulich demonstrieren, welche Erfahrungen du selbst machen kannst und wie sich eine solche Erfahrung während des astralen Zustands anfühlt.

Wie bereits erwähnt, ist es während einer Astralreise möglich zu fliegen oder zu schweben. Da man nicht an physikalische Gesetze, wie z. B. Gravitation, gebunden ist, kann man problemlos emporschweben und sich auf jeden Punkt im Raum zubewegen.

Ich spürte wieder das pulsierende Gefühl in meinem Körper. Mittlerweile habe ich mich an diesen Zustand gewöhnt und kann mich darin gut entspannen. Ich entschloss mich dazu, meinen Körper zu verlassen. Ich spürte bereits meinen astralen Körper, als liege er in meinem physischen Körper wie in einer Art Hülle. Ich stellte mir vor, ganz leicht zu werden. Dazu fixierte ich einen Punkt an meiner Zimmerdecke. Ich schwebte empor, und meine Position im Raum bewegte sich von meinem physischen Körper weg. Völlig losgelöst genoss ich das Gefühl zu schweben und flog in Richtung Fenster …

Fliegen und Schweben stellt in einer Astralreise also kein Problem dar. In der Astralebene ist es sogar die natürlichste Fortbewegungsmethode überhaupt! Gehen scheint in der Astralwelt viel zu anstrengend und kompliziert. Während unser Unterbewusstsein in der physischen Ebene problemlos alle neuronalen Schaltvorgänge und die entsprechenden Muskeln aktiviert, wenn wir laufen wollen, ist es bei einer Astralreise anders.

Hier muss man sich aktiv auf jeden einzelnen Schritt konzentrieren. Bein anheben, Bein bewegen, Bein absetzen. Jeder Schritt muss bewusst durchgeführt werden. Während der Astralreise braucht man sich allerdings nicht darum zu kümmern, wie man von einem Ort zum anderen gelangt. Man stellt es sich einfach vor, und im nächsten Moment schwebt oder fliegt man fast automatisch an die gewünschte Stelle.

Es ist sogar problemlos möglich, Gegenstände, Böden oder Wände zu durchdringen. Man ist mit seinem reinen Bewusstsein unterwegs und besitzt somit keine Materie. Da also nicht Materie auf Materie prallt, kann jedes Hindernis überwunden werden.

Ich flog in Richtung Fenster und hatte kurz Angst, gegen die Scheibe zu donnern. Ich reduzierte also meine Fluggeschwindigkeit und hielt kurz davor an. Mit meinen astralen Händen berührte ich die Scheibe und konnte fühlen, wie glatt sie war. Ich stellte mir vor, durch sie hindurchzufassen, und schon geschah es im nächsten Moment. Meine Finger durchdrangen die Fensterscheibe, und ich konnte die kühle frische Luft von draußen fühlen. Ich ließ die ganze Hand folgen und schlüpfte schließlich ganz durch das Fenster. Nun schwebte ich etwa fünf Meter über dem Boden und sah mir die Außenfassade etwas genauer an.

In der Astralebene kann man sowohl Dinge anfassen als auch durch sie hindurchfassen. Entscheidend dabei ist, was man möchte. Durch reines Denken schafft man beides. Das Gefühl dabei ist kaum in Worte zu fassen. Man kann sich das etwa so vorstellen, als ob man eine Oberfläche mit seinen Händen anfasst und anschließend in eine viskose Flüssigkeit eintaucht. Alles, was man in der Astralwelt sieht, sieht man nicht mit seinen physischen Augen. Normalerweise ist unsere Sicht durch die Anatomie unserer Augen beschränkt.

Auf der physischen Ebene können wir nur das sehen, was sich vor uns befindet. Nicht aber so in der Astralebene. Hier sieht man mit seinem Bewusstsein. Man kann alles, was sich um einen herum befindet, gleichzeitig wahrnehmen.

Und da schwebte ich neben unserem Haus in der Luft und nahm mir ein bisschen Zeit, mich umzusehen. Mühelos konnte ich meine gesamte Umgebung beobachten. Ich musste mich nicht umdrehen, um das zu sehen, was sich hinter mir befand. Ich konnte meine Aufmerksamkeit auf bestimmte Dinge richten, jedoch hatte ich immer eine Übersicht über alles, was um mich herum geschah.

Anfangs kann es ein wenig umwerfend sein, wenn man feststellt, dass man in der Lage ist, auf eine komplett neue Weise zu sehen. Da man sein Leben lang die Welt mit physischen Augen betrachtet hat, wird man anfangs in der Astralebene dazu neigen, diese Gewohnheit beizubehalten, und somit nur einen kleinen Teil seiner Umgebung wahrzunehmen. Jedoch nach kurzer Zeit hat man sich an diese Art der Wahrnehmung gewöhnt.

Dann begreift man, dass die Wahrnehmung mit Hilfe des Bewusstseins geschieht. Es gibt kein «über dir», «hinter dir» oder «neben dir». Das eigene Bewusstsein ist vielmehr ein Punkt im Raum ohne festgelegte Orientierung. Mit ein wenig Übung gelingt es sogar, Dinge, die sich «vor» einem befinden, und Dinge, die sich «hinter» einem befinden, gleichzeitig wahrzunehmen. Man merkt schon bald, dass der astrale Körper, der bei Anfängern oft noch das exakte Abbild des physischen ist, in Wahrheit nur eine Projektion des Bewusstseins ist.

Vielmehr ist man ein energetischer Punkt, der fähig ist, jede Form anzunehmen, die man sich vorstellt.

Ich sah also das Haus, die Straße, die anderen Häuser, den Gehweg, unseren Garten, den Himmel und die Wälder um mich herum. Ich lenkte meine Aufmerksamkeit wieder auf mich und stellte fest, dass ich eigentlich gar keine körperliche Form mehr hatte. Ich war eine Kugel aus Energie, in der mein gesamtes Bewusstsein gebündelt war. Mit ein wenig Anstrengung und Vorstellungskraft konnte ich meine körperliche Form wiederherstellen. Erst waren Arme und Beine nur geringfügig erkennbar, aber dann sah ich sie wieder deutlich vor mir. Ich konnte sie auch ohne Probleme bewegen. Meinen Arm konnte ich sogar so lang machen, dass ich das Dach unserer Garage anfassen konnte. Da ich schon immer davon geträumt habe, ein Vogel zu sein, formte ich meinen Körper in die Gestalt eines kleinen, weißen, leuchtenden Vogels.

Verwandlungen sind auf der astralen Ebene überhaupt kein Problem. Mit ein wenig Vorstellungskraft kannst du jede beliebige Form annehmen. Besser gesagt, deine Energie oder dein Bewusstsein formt sich zu dem, was du dir vorstellst. Da man es gewohnt ist, einen menschlichen Körper zu haben, wird bei anfänglichen Astralreisen die physische Form der Standard sein. In der Astralebene ist es nicht nur möglich, Gegenstände zu sehen, sondern man kann ebenfalls Personen wahrnehmen.  Dabei stimmen alle Merkmale dieser Person mit dem Physischen überein.

Als leuchtender Vogel flog ich über die Dächer meiner Stadt. Verblüffenderweise war jedes Haus genau so wie in Wirklichkeit. Ich genoss es, zwischen den Gebäuden hindurchzufliegen, und kam auf die Idee, einen meiner damaligen Freunde zu besuchen. Ich dachte an sein Zimmer und die Route, die ich zu ihm hinfliegen müsste.

Plötzlich geschah alles sehr schnell. Ich fühlte, wie sich die Zeit verzerrte. Allein der Gedanke an sein Zimmer löste einen starken magnetischen Sog aus, der mich im Zeitraffer sofort an Ort und Stelle brachte. In Windeseile flog ich also durch alle Häuser, die meinen Weg kreuzten. Tausend Eindrücke überwältigten mich, bis ich im Zimmer meines Freundes stand und sich alles wieder normalisierte. Er lag in seinem Bett und schlief.

Kein Wunder, denn es musste auch spät sein. Ich hoffte, dass er meine Anwesenheit nicht spüren konnte, denn mir widerfuhr etwas sehr Eigenartiges: Ich konnte seine Emotionen deutlich wahrnehmen. Ich spürte, dass er sich über etwas zu ärgern schien, obwohl er total ruhig im Bett schlief. Ich wollte keinesfalls, dass er meine Emotionen auch wahrnehmen konnte. Ich fühlte mich nämlich etwas schlecht dabei, meinen Freund beim Schlafen zu beobachten, und verschwand auch gleich wieder durch die Wand ins Freie.

Trotz meines mulmigen Gefühls, in die Privatsphären anderer ohne deren Wissen einzudringen, war die Neugier einfach viel zu groß. Ich beschloss also, einen kurzen Blick in ein Zimmer seiner Nachbarn zu werfen. Ich flog zur Wand und konnte mein Unbehagen und meine Aufregung deutlich wahrnehmen. Zögernd versuchte ich erst mit meinen Händen, dann mit meinem Kopf (in der Zwischenzeit hatte ich wieder eine körperliche Form angenommen) durch die Wand zu dringen. Meine Aufregung wurde so groß, dass ich wieder einen starken Sog von hinten spürte.

Ich konnte mich nicht dagegen wehren und wurde in Windeseile durch die Häuser gezogen. Wieder überfielen mich tausende Eindrücke gleichzeitig, bis ich realisierte, dass ich in meinem Zimmer angekommen war und sich mein Bewusstsein mit meinem Körper vereinte. Ich nahm einen tiefen Atemzug und nahm wieder die physische Ebene und all ihre Eindrücke mit meinen begrenzten Sinnen wahr. Ich fühlte mich sehr glücklich, sehr erfüllt und genoss den Moment, in dem ich alles noch mal Revue passieren ließ.

Die Astralebene ist also das exakte Abbild der physischen Realität. Man ist in der Lage, Freunde und Verwandte zu besuchen und ihnen bei ihren Aktivitäten zuzusehen. Robert A. Monroe, einer der größten Astralreisen-Pioniere weltweit, war fähig, auf seinen Astralreisen Personen zu beobachten, und konnte später verifizieren, dass sich die betreffende Person tatsächlich so verhalten hatte, wie er es auf der Astralreise beobachtet hatte.

Ich selbst kann darüber keine genaue Aussage machen, da ich, wie in meinem Erlebnisbericht beschrieben, oft den außerkörperlichen Zustand verliere. Vielleicht ist es eine eigene Blockade, die mir diese Erlebnisse verwehrt. Vielleicht ist es aber auch eine Art Schutzfunktion einer jeden Person, die verhindert, dass jemand zu tief in ihre Privatsphäre eindringt.

Neben Erlebnissen, die der physischen Welt sehr ähnlich sind, wird man auch Erfahrungen machen können, die völlig neue Sichtweisen ermöglichen. So schildert folgender Erfahrungsbericht, wie ich nicht nur meinen Körper verließ, sondern auch gleich die Erde.

Wieder konnte ich spüren, wie mein ganzer Körper zu vibrieren schien. Ich verblieb ein wenig in diesem Zustand, bis ich meinen zweiten Körper wahrnehmen konnte. Ich richtete mich mit meinem Oberkörper auf, hatte aber Schwierigkeiten, mich völlig zu trennen. Ich legte mich also noch mal hin und beschloss, mich seitlich aus dem Körper zu rollen.

Ich fand mich anschließend, halb in meiner Zimmerwand eingesunken, wieder. Da ich an diesem Tag eine sehr interessante Dokumentation über unsere Planeten gesehen hatte, kam ich auf die Idee, so weit in die Luft zu fliegen, bis ich die Erde von oben sehen konnte. Wahnsinnige Glücksgefühle überfielen mich. Die Wolken zogen an mir vorbei. Erst konnte ich die Erdkrümmung so langsam erkennen, bis ich schon bald über unserem Planten schwebte. Ich beobachtete die Ozeane in ihrer vollen Pracht. Vereinzelte Wolken verteilten sich über die Kontinente. Ich war voller Neugierde und Erstaunen. Doch es wurde noch faszinierender …

Scheinbar gibt es in der Astralreise keine Grenzen, an welche Orte man sich bewegen kann. Dabei ist es unwichtig, ob die Plätze Kriterien erfüllen, die fürs menschliche Überleben notwendig sind. Da man nicht mit seinem physischen Körper unterwegs ist, spielen Luft, Temperatur, Druck usw. keine Rolle.

Somit kann man sich auch in Gebiete wagen, die eigentlich unmöglich zu bereisen sind. Doch nicht nur Orte scheinen in einer Astralreise ohne Probleme erreichbar zu sein, sondern es ist möglich, jeden Ort zu jeder beliebigen Zeit zu besuchen…

Auszug aus dem Buch “Astralreisen: Die ultimative Anleitung für außerkörperliche Erfahrungen“. Hier die gesamte Leseprobe und das Inhaltsverzeichnis als PDF.

Quellen: PublicDomain/rowohlt.de am 12.06.2018

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…….die EK-REdaktion

Veröffentlicht unter Bewusstsein & PSI-Phänomene, Mystery X, Spiritualität & Erwachen, Uncategorized, Wissenswertes - Neues & Co | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Botschaft von der Galaktischen Föderation des Lichts (durch Sheldan Nidle) – 12.Juni 2018

umacnatw
Selamat Balik! Wir kommen mit weiteren spannenden Neuigkeiten, die wir
mitteilen möchten. Nach 13 Jahrtausenden ungehinderter Kontroll-
Herrschaft sieht sich die Kabale nun plötzlich einer Welle zunehmenden
Bewusstseins gegenüber. Dieses neue Element erschreckt sie, denn es
verändert buchstäblich alles. Wie wir bereits in einer früheren Botschaft
berichtet hatten, hat sich eine neue Koalition gebildet aus Kräften, die wir als ‚
die Allianz‘ bezeichnen, ein Bündnis, das sich als höchst überzeugende
und bezwingende Gruppe zusammengefunden hat, die unseren
wachsenden Respekt genießt. Sie täuscht weiterhin die Kabale und bringt
sie auf jede nur mögliche Weise durcheinander. Die Kabale ist weiterhin
verwirrt angesichts der Tatsache, dass ihre ‚altbewährten‘ Methoden nun
plötzlich immer wieder fehlschlagen.
Wir haben der Allianz schon auf vielfache Weise assistiert. Erstens
bestärken wir all jene Kräfte, die mit der Aufgabe betraut wurden, das
derzeitige US-Regime aus dem Amt zu vertreiben. Zweitens versorgen wir
diese Allianz mit den notwendigen Mitteln, die es ihr ermöglichen, ein
Hartgeld-gedecktes Währung-System in eurer Welt einzuführen. Und
schließlich stocken wir unser Verbindungs- und Diplomaten-Personal auf,
um die Dienstleistungen bereitstellen zu können, die erforderlich sind, um
eine harmonischere Wirklichkeit in eurer Welt zu schaffen. Viele
Geschehnisse sind im Begriff, sich zu manifestieren und bekannt zu
werden. Eure Wohlstandsfonds befinden sich in Vorbereitung. Die
Größenordnung dieses Schritts hat uns veranlasst, eine spezielle Anzahl
von Raumschiffen zu entsenden, um die Entfaltung dieses Programms zu
überwachen. Und bisher hat es da keine Probleme gegeben. Eure Welt
steht davor, in die Freiheit entlassen zu werden!
Wir sind erfreut, berichten zu können, dass eure alte Realität verändert
wird, weil sie sich ultimativ auf die Enthüllungen zubewegt, die es uns
wiederum möglich machen, rascher den nächsten Schritt einzuleiten: den
beispiellosen Ersten Kontakt mit euch. In früheren Jahren mussten wir
erleben, wie die Dunkelkräfte das ‚Heraufdämmern‘ eines neuen
Regierungswesens zunichtemachten. Doch trotz dieser anfänglichen
Schwierigkeiten wussten wir, dass ihr letztlich doch über die Dunkelkräfte
triumphieren werdet. Die Dunkelkräfte geraten nun allmählich ins
verblassende historische Vergessen. Bisher mussten wir geduldig zusehen,
wie unsere Verbündeten auf der Erde und deren Freunde der neuen Allianz
unter wachsender Pein litten. Aber sie haben ihren Hass abgeschüttelt und
haben nur noch den Wunsch, die Kabale aus der Macht zu vertreiben. Das
neue Regierungswesen wird die Bühne für unsere Ankunft bereiten. Viel zu
lange befand sich die Menschheit der Erdoberfläche im Exil, getrennt von
ihren außerirdischen Ursprüngen.
Wir beobachten auch, dass eure Sonne eine ungewöhnliche Aktivität
gezeigt hat. Das liegt zum Teil an der massiven Zunahme der inter-
dimensionalen Energien, die aus dem galaktischen Zentrum zu eurer
Sonne hinüber-’schwappen‘. Sie beeinflussen euer Sonnen-System, die
gesamte Galaxis und den weiteren tieferen Weltraum. Diese Energien
erzeugen in den Polar-Regionen eine Ausdehnung der Ozonlöcher sowie
abweichende Wettermuster überall auf eurem Globus. Dies kann auch
Störungen in euren Radioübertragungen und in größeren elektrischen
Energie-Generatoren hervorrufen.
Namaste. Wir sind eure Aufgestiegenen Meister. Wir kommen, um eure
spirituellen Mentoren zu sein und euch erneut der Stichhaltigkeit dessen
zu versichern, was da den Anschein einer äußerst bizarren Serie von
Ereignissen erweckt. Die monetären Systeme materialisieren sich zurzeit.
Mit ihnen gehen Edikte einher, die von den neuen Regierungen erlassen
werden, – darin eingeschlossen Enthüllungen über Vertuschungen von
wahrlich schwindelerregenden Ausmaßen. Wie ihr euch wohl vorstellen
könnt, werden diese Bekanntmachungen eure Wirklichkeit für immer
verändern, und wir sind hier, um während dieser höchst ungewöhnlichen
Übergangszeit eure liebevollen Wegweiser zu sein.
Seit eurem Absturz ins begrenzte Bewusstsein hattet ihr nur noch einen
extrem eingeschränkten Zugang zur direkten Kommunikation mit eurem
Höheren Selbst, zu den Aufgestiegenen Meistern und zu den spirituellen
Reichen. Dies wird sich unverzüglich ändern. Wir ermuntern euch, unsere
Führung in Anspruch zu nehmen. Wir können in euremTräumen oder in
euren Meditationen zu euch kommen. Legt einen Zeitpunkt für euch fest,
an dem ihr mit uns in Verbindung treten möchtet. Redet mit uns so, wie
ihr euch mit einem Freund unterhalten würdet. Die Energien, die
inzwischen auf eurem Planeten anwesend sind, fördern eine klare
Kommunikation mit den spirituellen Reichen. Durchbrecht den letzten
Bann des Schweigens und vertraut darauf, dass wir für euch da sind.
Wir möchten diese Botschaft abschließen mit einer Betrachtung über
den Begriff Freundlichkeit. Die Definition von Freundlichkeit ist die Qualität
dessen, „freundlich, großzügig und rücksichtsvoll“ sein zu können. Von
diesem Moment an können wir alle eine wachsende und sich weiter-
entwickelnde Beziehung in Gang bringen, die auf gegenseitigem Respekt,
Freundlichkeit, auf Verständnisbereitschaft und offener Kommunikation
beruht. Anerkennt und handelt entsprechend des inspirierenden Ausdrucks
von Nächstenliebe und Freundlichkeit, der sich in euren Herzen regt.
Lernt, fest zur Wahrheit zu stehen und zugleich Freundlichkeit
auszustrahlen. Gütig sein zu können wird zum Schlüssel: Es setzt den
Maßstab für alles, was ihr seht oder sagt und wie ihr auf die phänomenale
und dauerhafte Wirklichkeit reagiert, die ihr für euch selbst erschafft.
Heute haben wir wieder über die Geschehnisse gesprochen, die sich um
euch herum entfalten. Diese Geschehnisse erzeugen eine neue
Wirklichkeit, in der ihr endlich die Wiederherstellung eures vollständigen
Bewusstseins erleben werdet. Mit ihm wird sich zugleich auch das übrige
Potential der physischen Schöpfung weiter entfalten. Wisst, ihr Lieben,
dass der unzählbare Vorrat und niemals endend Wohlstand des Himmels
in der Tat Euch gehört! So Sei Es! Selamat Gajun! Selamat Ja! (Sirianisch:
Seid Eins! Freut Euch!)

Planetary Activation Organization|Mailing Address: P. O. Box 4975, El Dorado Hills, CA 95762 USA |E-Mail: write2pao@aol.com| Website address: www.paoweb.com
Deutsche Übersetzung: Martin Gadow

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…….die EK-REdaktion

Veröffentlicht unter Aufgestiegene MeisterInnen, Botschaften, ET-Contact, Galaktische Föderation des Lichts, NESARA | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 21 Kommentare