Botschaft von Mutter Maria: „Zeige deine Verletzlichkeit“ (durch Pamela Kribbe) – 05.Juli 2022

„Zeige deine Verletzlichkeit“

Liebe Menschen,

ich bin Maria, ich bin auf weibliche Weise Trägerin der Christus-Energie.

Ich bin hier, um mit euch aus einer Herzensverbindung heraus meine Liebe zu teilen und euch in dem Entwicklungsprozess beizustehen, in dem ihr euch in eurem irdischen Leben befindet.

Ich repräsentiere mehr als nur eine persönliche Energie. Ich bringe euch in Kontakt mit einer umfassenderen Energie des Lichtes und der Freude, die euch allen gehört – die nicht nur von mir ausgeht, sondern uns allen gehört. Es ist die Energie der Schöpfung, Freiheit und Bewegung. Und die Freude gehört dazu. Freude ist wie eine Strömung, die sich fortwährend bewegt und neue Dinge berührt und das Neue willkommen heißt.

Wachstum- oder Entwicklungsprozesse können nicht ohne Erneuerung, nicht ohne das Loslassen alter Strukturen und alter, beengender Fesseln und Angstenergien stattfinden. Mit der Strömung der Erneuerung und Entwicklung geht immer auch ein Aspekt des Abschied-Nehmens, des Ablösens einher. Das verursacht vielen von euch Zweifel und Schmerzerfahrungen.

In euch lebt ein Verlangen nach dem Neuen. Dieses Verlangen ist im Wesentlichen nichts anderes als mehr ihr selbst zu werden, mehr zu eurer eigenen strahlenden Seele zu werden, in eurem täglichen Leben mehr das Göttliche in euch selbst zu verankern. Das ist euer tiefster Impuls als Seele, wenn ihr auf die Erde kommt: ihr selbst zu sein und zu werden und euch immer mehr eurer eigenen einzigartigen Schöpferkraft gewahr zu werden und ihr zu folgen.

Fühlt diese Schöpferkraft in diesem Moment in eurem Bauch. Eure Seele ist dort anwesend. Im Zentrum eures Bauches wohnt eine Kraft, die verbunden ist mit der Erde und zugleich auch mit den höchsten Impulsen, die in eurem Herzen ruhen. Fühlt dieses Zentrum in eurem Bauch, das durch eure Beine mit der Erde verbunden ist und das zugleich offen ist für euer Herz. Euer Herz ist das Tor zu eurer Seele. Und eure Seele möchte inkarnieren, sie will Fleisch und Blut werden.

Öffnet euch von eurem Bauch aus für das Licht eures Herzens und eurer Seele: Konzentriert euch dafür auf euren Bauch. Stellt euch nun vor, dass ihr dort eure Seelenenergie empfangt und dass sie euer gesamtes Energiefeld, eure gesamte Aura durchströmt und bis tief in die Erde reicht. Nun vergrößert und verbreitert die Unterseite eurer Aura: Schaut einmal, wie viel Raum ihr braucht, wie viel Raum eure Seele einnehmen möchte.
Stellt euch vor, dass ihr mit dieser Energie, mit diesem Gefühl von Kraft und Erdung und mit diesem Selbstbewusstsein aus eurem Herzen und eurer Seele heraus eure tägliche Umgebung betretet.

Nehmt dafür einmal eine Beziehung in eurem Leben, die euch sehr wichtig ist. Das kann euer Partner, euer Kind, ein Familienmitglied, ein Kollege, ein Freund oder eine Freundin sein. Wählt einen Menschen, der für euch in eurem Leben eine große Rolle spielt.
Zeigt diesem Menschen nun euer großes Selbst. Zeigt dem anderen das Selbst, in dem ihr ganz und gar gegenwärtig, präsent seid, zeigt ihm ganz euer natürliches Selbst. Eure Natur ist kraftvoll und liebevoll zugleich. Habt keine Angst, sie zu zeigen und sie auszustrahlen. Tut dies ganz bewusst. Schaut den anderen an und lasst eure Kraft strömen. Fühlt euch eins mit eurer Seele.
Schaut nun, wie dieser Andere auf eure Erscheinung reagiert. Nehmt dies in euch auf und seht, was ihr tun könnt, um die Wechselwirkung, den Energiefluss zwischen euch beiden mehr in die Balance zu bringen, positiver zu machen. Schaut euch auch an, was das von euch verlangt: Ist mehr Abstand oder gerade mehr Nähe notwendig? Gibt es etwas, das ihr aus Angst vor einem Konflikt vor dem anderen versteckt? Gibt es etwas, das ihr nicht zeigt, weil es sich zu verletzlich anfühlt? Und was bedeutet es, wenn ihr dem Anderen diese Verletzlichkeit dennoch zeigt?

Ihr seid Seele und Mensch zugleich. In einer gesunden Beziehung, einer reifen Beziehung könnt ihr euch von eurer starken Seite zeigen – eure Kraft, euren inneren Reichtum, euer inneres Wissen – und gleichzeitig darf auch euer inneres Kind sich zeigen – der verwundete Teil, der unsichere Teil, der ängstliche Teil. Seht euch einmal genau an, ob diese beiden Elemente in eurer Beziehung auf eine sichere Weise zugegen sein können.

Diese Übung oder Vorstellung könnt ihr in Bezug auf andere Menschen wiederholen, aber auch auf euer Wohlbefinden in einer bestimmten Umgebung anwenden, in der ihr euch befindet: eure Arbeitsumgebung zum Beispiel oder eure häusliche Situation. Immer geht es dabei darum, zu fühlen, ob ein Mensch oder eine Umgebung euch wirklich nährt, die Energie eurer Seele berührt und willkommen heißt und auch das innere Kind in euch dasein lässt. Ihr könnt euch auf der Erde und im täglichen Leben sicher fühlen. Das ist eine Grundvoraussetzung dafür, eure Seele hereinkommen zu lassen und zum Ausdruck zu bringen. Erst dann, wenn das innere Kind in euch, das durch viele Einflüsse auf der Erde verletzt wurde, frei spielen und sich in all seiner Verletzlichkeit zeigen darf und kann, entsteht ein Fundament, ein Spielfeld sozusagen, für die Seele, um sich hier hinab zu begeben und sich in ihrer ganzen Größe zu manifestieren.

Als irdischer Mensch müsst ihr euch sicher fühlen, getragen von Liebe – von Selbstliebe zuallererst und dann von der Liebe und Offenheit in einem anderen, der Schlüssel aber ist Selbstliebe. Wenn ihr euch selbst wirklich sehen könnt, sowohl in eurer Verletzlichkeit und Angst, als auch in eurer Größe, eurer strahlenden Kraft, wenn ihr euch selbst das zugesteht, wenn beides dasein darf, werdet ihr beides auch im Leben außerhalb von euch anziehen, in eurer weiteren Umgebung, durch Menschen, die das in euch wahrnehmen und respektieren.
Der Schlüssel liegt in euch selbst.

Dazu, dies in euch selbst zu sehen und wertzuschätzen, gehört auch, dass ihr euch manchmal von Umgebungen oder Menschen verabschiedet, mit denen die Wechselwirkung unzureichend möglich ist und in denen Ungleichgewicht oder Disharmonie herrschen.

Manchmal könnt ihr hieran arbeiten. Offenheit seitens beider Beteiligten kann ein Weg sein, die Beziehung in ein positiveres, konstruktiveres Flussbett zu bringen. Aber es gibt auch Situationen, die es erfordern, mehr Abstand zu schaffen und euren eigenen Weg zu gehen.
Oft fürchtet ihr euch davor, Abschied zu nehmen, besonders weil der ängstliche Teil in euch zweifelt, unsicher ist und Angst vor den Folgen hat. Seid versichert: Eure Seele kreiert ständig neue Wege. Dies geschieht in einer Strömung von Freude und Schöpfungskraft, über die ich eingangs gesprochen habe. Das ist die Strömung des Lebens selbst! Ihr könnt ihr vertrauen. Alle auf Angst basierenden Strukturen werden sich letztlich als wertlos erweisen. Sie werden schließlich zusammenbrechen, sich als inkompetent erweisen. Allein die Strömung von Freude, Liebe und Wachstum ist letztendlich wirklich schöpferisch.

Das ist es, was Veränderung und Erneuerung für euch bedeuten: darin mitzugehen und das Alte loszulassen, auch wenn das weh tut.

Ich grüße euch alle aus einer verbindenden Liebe, die den gesamten Kosmos umfasst. Wir sind alle miteinander verbunden. Alle Lebewesen befinden sich in einem Netzwerk von Verbindungen. Letztendlich wachsen wir alle hin zu einem Bewusstseinszustand, in dem wir uns selbst im anderen wiedererkennen, ganz gleich wie sehr anders als ihr dieser andere auch ist.
Das ist Liebe. Das ist die Einheit, zu der wir auf dem Weg sind. Auch dann, wenn wir auf ihm noch unterwegs sind, ist dennoch diese Liebe bisweilen sehr greifbar und könnt ihr erleben, dass ihr getragen werdet von einer viel größeren Strömung, die euch unterstützen und ermutigen möchte. Fühlt diese Strömung. Sie ist nicht weit weg. Sie ist überall im Hier und Jetzt anwesend.


Channeling: Pamela Kribbe
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de 
Quelle deutsch: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/pamela-kribbe/zeige-deine-verletzlichkeit–maria  –  neu überarbeitet Juli 2022

. . .

Das könnte Dich auch interessieren:

AKTUELL: Körper-Chakra-Aura Reinigung – – – 10.Juli 2022

mit Erzengel Michael – Erzengel Zadkiel und Lady Portia

Energieübertragung zur Reinigung – Harmonisierung und Revitalisierung unserer Aura und unseres gesamten Körper- und Chakrasystems. Alle unnatürlichen chemischen Substanzen und toxische Verbindungen (Impfrückstände/Viren/Bakterien/Pilze/GMOs/Pestizide/Schwermetalle/Chemtrails/Medikamente/Drogen/Elektrosmog/Strahlenbelastungen jeglicher Art…) werden sanft und effektiv transformiert und ausgeleitet…

Hier kannst Du Dich anmelden

. . .

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Sternenbotschaft: Die Arkturianische Gruppe (durch Marilyn Raffaele) – 03.Juli 2022

Liebe Studenten der Wahrheit, willkommen zu unserer Botschaft.

Zweifelt niemals daran, dass sich sowohl persönlich als auch global ein Göttlicher Plan entfaltet. Es war nie beabsichtigt, dass die Erde für immer ein Planet dreidimensionaler Energien bleibt, der von illusorischen Überzeugungen der Dualität, Trennung und von zweierlei Mächten regiert wird.

Vor Äonen haben Seelen – in noch geistiger Form – für sich gewählt, zu erfahren, wie es wäre, sich von Gott getrennt zu fühlen. Mit der Zeit jedoch begannen sie zu vergessen, dass ihre Erfahrungen nicht real waren. Einige gingen verloren oder verfingen sich in Illusionen der Trennung, die sie selbst gewählt hatten, und die Trennung wurde zu ihrem Bewusstseinszustand, der es ihnen ermöglichte, Manifestationen der Dichte einzugehen. Einige erinnerten sich dabei, wer sie waren, und wählten weise, das Spiel nicht mehr zu spielen, aber viele taten es nicht. Dies ist die Geschichte der gefallenen Engel.

Die Erde ist jetzt bereit, sich über die alten Energien der Trennung hinaus zu entwickeln, die so lange geherrscht haben, denn Trennung war niemals eine Realität. Die Menschen waren nie dazu bestimmt, in Angst zu leben und anfällig zu sein für all die vom Verstand geformten Schöpfungen im Sinne der Materie und der Trennung. Ihr seid Göttliche Wesen, wart es immer und werdet es immer sein, aber der Glaube an die Trennung ist im kollektiven Bewusstsein der Erde so tief verwurzelt, dass die Entwicklung über sie hinaus nur als ein Prozess stattfinden kann.

Jeder muss alte, doch noch immer aktive Energien klären, bereinigen – Energien, die sich über Hunderte von Leben angesammelt haben -, ehe er sich vollständig auf die höheren Frequenzen ausrichten kann. Da als Teil des Aufstiegsprozesses immer mehr spirituelle Lichtenergie auf die Erde strömt, kommen nun uralte Energien von hoher Dichte an die Oberfläche, die lange in der Erde selbst geschlummert haben. Dasselbe geschieht auch mit den einzelnen Menschen. Alte Energien, die gespeichert und von Leben zu Leben im Zellgedächtnis getragen wurden, tauchen nun ebenfalls auf, um anerkannt und bereinigt zu werden.

Große Klärungen in Bereichen, in denen bestimmte Überzeugungen in mehr als nur einem Leben aktiv waren, finden normalerweise in einzelnen Schritten statt und beginnen oftmals mit einer physischen, emotionalen, mentalen oder spirituellen Erfahrung, die denjenigen Menschen glauben lässt, dass er irgendwie versagt habe. Solche Klärungs-Erfahrungen können vom verheerenden Zusammenbruch des gesamten Glaubenssystems eines Menschen bis hin zum einfachen Erkennen eines Glaubens reichen, der einer tieferen Prüfung bedarf. Die meisten Menschen sind sich nicht bewusst, dass Energien bereinigt werden müssen, die in anderen Leben angesammelt und gespeichert wurden, weshalb Reinigungs-Erfahrungen oft „aus heiterem Himmel“ zu kommen scheinen.

Sehr viele Klärungen finden im Traumzustand statt: Personen, Orte und Situationen, an die derjenige sich erinnert, oder ihm bekannte Personen aus diesem Leben, die unterschiedliche Rollen spielen. Klärungen finden normalerweise schrittweise statt, wenn mehr als ein vergangenes Leben auf die gleiche Art und Weise in das Thema verflochten war – mit einer alten religiösen Gruppe oder einem Kult, einem religiösem Orden oder einer Geistesschule, die Gelübde und Eide verlangte. Betrachtet eure Klärungs-Erfahrungen eher als eine Graduierung denn als etwas, vor dem ihr euch fürchten müsst. Betrachtet sie in dem Wissen, dass die Auflösung alter Energien euch auf einer höheren energetischen Ebene zurücklassen wird als da, wo ihr sie in eurem Energiefeld getragen habt.

Einige, die glauben, sie könnten in ihrem Evolutionsprozess zurückrutschen, leben jeden Tag im ständigen Zustand der Alarmbereitschaft gegenüber jedem „schlechten“ Gedanken, der ihnen durch den Kopf schwebt, aus Angst vor einem spirituellen Versagen oder Rückschritt. Doch es ist unmöglich, zu einem vorherigen Bewusstseinszustand zurückzukehren, sobald ihr euch über ihn hinaus entwickelt habt. Ja, viele alte und vertraute Gedanken werden noch eine Weile kommen und gehen, aber menschliche Gedanken und Bewusstsein sind nicht dasselbe. Viele haben versucht, zu einer einfacheren, früheren Zeit zurückzukehren, aber der spirituelle Evolutionsprozess ermöglicht es einem Menschen nicht, wieder einzuschlafen, sobald er zu einem Aspekt der Wahrheit erwacht ist.

Geistig-spirituelle Verwirklichung kann sehr unbequem sein, wenn ein Mensch sich einmal an einen bestimmten vertrauten, bequemen Lebensstil gewöhnt hat. Eine einmal erkannte Wahrheit mag dann ignoriert werden und wird es oft auch, aber der nagende Einfluss der Erkenntnis bleibt immer bestehen und taucht dann auf, wenn es am wenigsten erwünscht ist, um wird ihm die Freude daran vergällen.

Jeder Mensch wird irgendwann zu seiner wahren Selbstheit erwachen, dies kann nicht abgewendet oder umgangen werden, denn es ist die Realität. Trotz des gegenteiligen äußerlichen Anscheins ist jedes Individuum, krank oder gesund, gut oder schlecht, reich oder arm, klug oder dumm, eine Manifestation von Gott/Göttlichem Bewusstsein, einfach weil nichts anderes existiert. Entweder gibt es ein allgegenwärtiges, allmächtiges, allwissendes Göttliches Bewusstsein, das „Gott“ genannt wird, oder es gibt keines, und der freie Wille ermöglicht es jedem Menschen, dies anzunehmen oder es zu verleugnen, aber die Wahl, die er trifft, kann die Realität niemals ändern oder beeinflussen.

Glaubt niemals, ein unendlicher Gott könne mit dem endlichen menschlichen Verstand verstanden werden, denn das ist nicht möglich. Viele haben es versucht und viele glauben fälschlicherweise, dass sie es getan haben, aber das menschliche Gemüt ist begrenzt durch dreidimensionale Konzepte und Überzeugungen, die niemals die weiten Realitäten Göttlichen Bewusstseins ergründen können. Gott kann SICH selbst jedoch jenen offenbaren, die vorbereitet und empfänglich sind, und tut dies auch, weshalb Meditation eine wichtige Rolle auf der spirituellen Reise spielt.

Der eigentliche Sinn wahrer Meditation ist die spirituelle Ausrichtung mit der Quelle und nicht, etwas Erwünschtes zu sich anzuziehen, Erfahrungen zu machen, Farben und Visionen zu sehen, Stimmen zu hören oder einfach nur zu entspannen. Habt keine anderen Wünsche, wenn ihr meditiert, als euch mit der Göttlichkeit eures eigenen Wesens auszurichten und in der Einheit mit ihr zu ruhen. Dieser Kontakt mag sich dann oder später als mehr Licht, mehr Bewusstsein, als Heilung oder als Antworten manifestieren oder auch nicht. Ihr mögt während der Meditation etwas dergleichen erleben und vielleicht auch nicht, aber letzteres macht die Meditation nicht ungültig. Wie bei allen Dingen ist eure Absicht wichtig und bei der Meditation sollte sie einfach die Ausrichtung auf die innere Quelle sein.

Das Höhere Selbst ist diejenige Facette von euch, die das bewusste EINSsein mit der Quelle niemals verlassen hat und kontinuierlich eure spirituelle Reise anleitet, denn Es ist Ihr. Euer Höheres Selbst zieht die Erfahrungen zu euch, auf die ihr spirituell vorbereitet seid und die notwendig sind, um einen höheren Bewusstseinszustand zu erreichen. Ihr werdet niemals Erfahrungen bekommen, die eure Fähigkeit zu lernen und zu wachsen übersteigen, wenngleich es vielleicht nicht so scheinen mag, wenn ihr euch inmitten intensiver Schwierigkeiten überfordert oder überwältigt fühlt.

Wir möchten noch einmal über Liebe sprechen und euch daran erinnern, dass Liebe alles ist, was existiert, weil sie die energetische Verbindung ist, die in, durch, um und zwischen den unendlichen Ausdrucksformen des EINEN Göttlichen Bewusstseins strömt. Liebe berührt alles, sie ist Teil von allem und sie beeinflusst alles. Liebe ist die allgegenwärtige Harmonie des EINEN, aber auf der Erde wird sie durch die Fenster der Dualität, der Trennung und des Glaubens an zweierlei Mächte interpretiert, durch die die vielen, vielen, auf dem Ego basierenden, unwahren Gebilde der „Liebe“ geformt werden.

Das Wort „Liebe“ wird oft verwendet, um einen anderen Menschen körperlich, emotional, mental zu kontrollieren oder zu missbrauchen, und ist häufig eine Ausrede, um die Verlangen des Egos durch bestimmte Aktivitäten zu stillen – Aktionen, die Schuld, Gewalt, Unehrlichkeit oder eine falsche Opferrolle sowie Hunderte anderer eigennütziger Handlungsweisen beinhalten. Noch häufiger wird Liebe nur als Emotion und nicht als Bewusstseinszustand angesehen. Konzepte von einer Liebe, die lediglich Sex, Romantik und Anziehung darstellen, machen einen großen Teil der dreidimensionalen Illusion aus.

Die Realität der Liebe ist Einheit, die ewig fließende Verbindung zwischen allen Ausdrucksformen des Einen, das Sich selbst als die Vielen manifestiert. Ihr könnt in der Welt durchaus höhere Formen der Liebe beobachten, die einen Dienst darstellen, der nicht von einem Ego-basierten „etwas Gutes tun“ oder von Schmeichelei und dem Bedürfnis nach Lob bestimmt ist, sondern von der nicht-wertenden Akzeptanz der Entscheidungen anderer. Sie wird von denen praktiziert, die jederzeit bereit sind, einen anderen zu unterstützen, der Hilfe brauchen kann und nicht nur will (diese Unterscheidung ist dabei wichtig). Die Unfähigkeit des dreidimensionalen Bewusstseins, Liebe als Einheit zu begreifen, hat zu den Verzerrungen der Liebe geführt, die derzeit auf der Erde so quicklebendig sind und kontinuierlich durch Film, Fernsehen, Bücher usw. gefördert werden.

Die Intensität der Lichtenergie, die jetzt auf die Erde strömt, lässt viele in ein tieferes Gefühl der Unzufriedenheit in Bezug auf viele allgemein akzeptierte Konzepte über Liebe erwachen. Das Ergebnis wird in Veränderungen der Überzeugungen in Bezug auf Beziehungen aller Art sichtbar. Bisher akzeptierte und einschränkende Konzepte von der Liebe im Allgemeinen beginnen sich zu wandeln, da ein höheres Gefühl von der Liebe und ihre Ausdrucksformen nun das Kollektiv zu durchdringen beginnen.

Die Mehrheit der Menschen weiß noch nicht, dass die Realität der Liebe die Einheit ist, und diejenigen, die nur in der Lage sind, Liebe und Beziehungen auf eine enge und oft religiös begründete Weise anzunehmen, werden gegen den Wandel ankämpfen und auch weiterhin diejenigen verurteilen und verdammen, die fähig sind, die Liebe in einem umfassenderen, geweiteten Sinne zu verstehen, der eher der Wahrheit des EINSseins entspricht.

Ruht in der Einheit und SEID einfach … ein Beobachter, der weiß, dass Gott trotz aller äußeren Erscheinungsbilder die einzige Macht und Realität ist. Wenn ihr in dieser Erkenntnis lebt, euch in ihr bewegt und in ihr euer Dasein habt, berührt das Licht eures Bewusstseins jedes andere Bewusstsein, das in der Lage ist, es zu empfangen und sich darauf auszurichten.

Weil es nur EINES gibt, tut ihr das, wofür ihr hergekommen seid, einfach indem ihr euer jeweils höchstes Licht seid. Zweifelt das niemals an.

Wir sind die Arkturianische Gruppe


Channeling: Marilyn Raffaele
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Quelle deutsch: https://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/marilyn-raffaele/die-arkturianische-gruppe-am-03072022

. . .

Das könnte Dich auch interessieren:

AKTUELL: „Raum der Heilung“

Intensiv-Heilung (mit den Erzengeln) für Mensch – Tier und Natur!

Du kannst mit jedem Anliegen und Heilungswunsch in den „Raum der Heilung“ kommen. Es ist auch möglich – für Freunde und Bekannte die Heilenergien aus dem Raum der Heilung zu buchen (passive Teilnahme). Auch Tiere (Haustiere…) – und auch Räumlichkeiten – finden hier Erleichterung und Heilung….

Einstieg jederzeit möglich!  Weitere Infos und Anmeldung hier…

. . .

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Erstkontakt-INFOs: Globale CE-5 Erstkontakt Initiative… (02.Juli 2022)

Erstkontakt INFOS

Globale CE-5 Initiative zum Erstkontakt mit außerirdischen Intelligenzen am 02.Juli 2021

Am Samstag den 02.Juli 2022 ist es wieder soweit: Globale CE-5 Initiative (globale Kontakt-Erfahrungs-Initiative zur Kontaktaufnahme mit Außerirdischen Intelligenzen) von Dr.Steven Greer…

Zwischen 9 und 12 Uhr abends (in Deiner Zeitzone)

Weltweit kommen tausende Menschen zusammen und richten ihre Aufmerksamkeit auf eine positive und liebevolle Kontakterfahrung mit außerirdischen Lebensformen:

Und so funktioniert es:

Stellt Euch am Samstag einfach zwischen 9 und 12 Uhr abends vor – als Einzelner oder in der Gruppe – wie ein Licht von der Erde in den Kosmos hinausstrahlt und legt Eure liebevollen und friedlichen Absichten hinein – so einfach.…

Global CE-5 – Saturday July 2nd, 2022

Join others world wide who want to unite in consciousness to reach out to the stars in Universal Peace.

Thousands around the globe have already formed contact groups.

Now is the time to magnify global coherence by all of us coming together in higher consciousness in a way that can move the world and humanity onto the path of Universal Peace…

. . .

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity………die EK-REdaktion

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Botschaft von Jesus: „Erwacht in die Brillianz… (durch John Smallman) – 27.Juni 2022

ERWACHT IN DIE BRILLANZ, DIE MUTTER/VATER/GOTT
IN IHRER UNENDLICHEN LIEBE FÜR SICH SELBST IST. 

Wir sind Eins, es gibt nur Eines, und dennoch manifestiert das Eine Sich selbst – die Kraft und Energie, die das Eine ist – unentwegt in Myriaden unzähliger fühlender Wesen als Ausdrücke der Liebe.  Wir alle, alles Leben, alles Bewusstsein, alles Gewahrsein, alle fühlenden Wesen sind Aspekte des Einen und permanent eins mit ihm.  Es gibt KEINE TRENNUNG und es könnte sie auch nie geben, denn das Eine ist ALLES, ständig und auf ewig präsent und schlicht von ganzem Herzen LIEBEND!

Leben und Liebe sind euer ewiger Seinszustand, es ist nur so, dass ihr als Menschen in der Form, die ihr eingehüllt seid in einen kurzen Traum oder vielleicht Albtraum, schlaft und euch der Realität nicht bewusst seid.  Das ändert sich jetzt sehr schnell, da das menschliche Kollektiv sich in seinem Schlaf rührt, bevor es in die Herrlichkeit des reinen SEINS erwacht!  Das Sein ist reines Gewahrsein, das sich ohne Unterbrechung oder Ablenkung des Ganzen bewusst ist.  Es kennt Sich selbst und Alle Schöpfung auf intim vertraute Weise – unentwegt, fortwährend, unaufhörlich – denn das ist unendliches Gewahrsein: das ständige Fließen und Erblühen der Liebe, die Sich selbst in allesumfassenden freudvollen Annehmen der Großartigkeit und des Glanzes umsorgt, der Sie ist. Mutter/Vater/Gott, die Liebe, die Quelle, das Alles und das Sein sind Eins – in einem unendlichen, essentiellen und unersetzlichen Zustand des Wesens und Seins [beingness], der das Gewahrsein und das Bewusstsein, das Alles ist, was existiert, immer weiter ausdehnt.

Jedes fühlende, bewusste und gewahre Wesen ist auf ewig mit dem verbunden und verwoben, was viele Gott nennen. Es ist der unendliche schöpferische Ausdruck, von dem aus alle sich ausdehnen, vermischen und interagieren, um in der totalen und vollständigen freudigen Glückseligkeit zu sein, die Alles Was Ist ist.  Dort, in diesem Einssein, gibt es einzig und ewiglich unendliche Lebendigkeit, Heiterkeit, Genuss, Erfrischung, Staunen, Freude und Jubel – eine Freude und Glückseligkeit, die völlig jenseits eurer Fähigkeit als Menschen in der Form liegt, sie euch auch nur vorzustellen.  Und das ist es, wo hinein ihr zu erwachen im Begriff seid: die Brillanz, die Mutter/Vater/Gott ist, der und die Sich selbst unendlich liebt – ALLES – in dem herrlichsten Zustand von Harmonie und Kooperation, zur vollkommenen Freude jedes fühlenden und bewussten Wesens.  Die Freude, mit der ihr alle an dieser glorreichen Feier des kollektiven Erwachens teilnehmen werdet, wird gewaltig sein, absolut überwältigend – unendliche Freude, die absolut und bei weitem über das Unendliche hinausgeht!

Während der Moment näher rückt, und dies trotz der täglichen Ablenkungen durch die gegenwärtige Situation der Politik, Konflikte und Wetterextreme, stellt sicher, dass ihr eure Absicht fasst und erneuert, nur liebevoll zu sein, was auch immer sich während des Tages zeigen mag.  Dies zu tun ist nicht nur enorm wichtig, es ist in der Tat wesentlich.  Ihr habt gewählt, in diesem erstaunlichen Jetzt-Moment der spirituellen Evolution der Menschheit in der menschlichen Form zu sein, um den Prozess des Erwachens höchst kraftvoll zu unterstützen.  Obwohl die überwiegende Mehrheit von euch praktisch keine Rückmeldung über die Wirksamkeit eurer liebevollen Absichten erhält, kann ich euch versichern, dass ihr eine höchst kraftvolle Wirkung habt.

Nichts ist überflüssig oder unnötig, denn, bei Gott, jedes Lebewesen ist – ungeachtet des Wertes oder des Mangels an Wert, den die Menschen ihm beimessen mögen – auf höchst göttliche und liebevolle Weise erschaffen worden, sodass es sich selbst in vollkommener Freiheit erleben und ausdrücken kann und sich daran erfreut und, indem es das tut, Gott erfreut und euren kollektiven Erwachensprozess zielstrebig vorantreibt. Und euer Erwachen steht unmittelbar bevor.

Während ihr in dieser Zeit enormer Veränderungen eurem täglichen Leben nachgeht, seid euch bewusst, dass ihr von Mutter/Vater/Gott gesegnet und in jedem Moment wundervoll umsorgt seid.  Vertraut und lebt liebevoll, denn das ist es, was zu tun ihr gewählt habt, indem ihr als Menschen in dieser Zeit inkarniertet, die von so großer, in der Tat folgenreicher Bedeutung für das menschliche Kollektiv ist.  Es gibt keine Zufälle!  Ihr seid alle hier aufgrund eurer eigenen großzügigen und höchst liebevollen Wahl, an diesem bedeutsamen Abenteuer, diesem Sprung in die Freude teilzunehmen und darin zu assistieren.  Fahrt daher fort, täglich tief in euch selbst zu gehen, in eure heiligen inneren Zufluchten, eure geweihten inneren Heiligtümer, und ladet die LIEBE ein, euch eure Würdigkeit zu zeigen und euch immer erneut zu ermutigen, denn allein dadurch, dass ihr in diesem und jedem nachfolgenden Moment als Menschen hier präsent seid, bringt ihr alle das Erwachen zu seiner großartigsten Vollendung.  Ihr könnt euch keine Vorstellung davon machen, wie innig Mutter/Vater/Gott euch liebt und euch verehrt für eure unerschütterliche Arbeit, die den Prozess des Erwachens zu seiner glorreichsten Vollendung bringt.

Euer euch liebender Bruder, Jesus.


Channelings: John Smallman with Jesus und John Smallman with Saul
Übersetzung: Yvonne Mohr, https://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/john-smallman/jesus–erwacht-in-die-brillanz-die-muttervatergott-in-der-unendlichen-liebe-fuer-sich-selbst-ist

Quelle deutsch: https://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/john-smallman/jesus–erwacht-in-die-brillanz-die-muttervatergott-in-der-unendlichen-liebe-fuer-sich-selbst-ist

. . .

Auch das könnte interessant für Dich sein:

Heil- und Aufstiegs-Satsang mit Jesus Christus

Heilende und wohltuende Schwingungen aus der Christusebene täglich empfangen und momentane Aufstiegsenergien harmonisch und sanft von zu Hause aus integrieren…

Weitere Infos und Anmeldung hier….

. . .

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 29.Juni 2022

https://erstkontakt.files.wordpress.com/2015/10/erzengel-gabriel.png?w=640

Tagesbotschaft – 29.Juni 2022

Heute offerieren wir euch eine Erklärung, die euch darin helfen soll zu verstehen, warum die Vergangenheit immer wieder auftaucht, sobald ihr euch entschließt, vorwärts zu gehen.

Stellt es euch folgendermaßen vor. Nehmen wir an, ihr möchtet euch auf eine bestimmte Weise weiterentwickeln. In dem Moment entsteht sofort eine Weggabelung, die euren freien Willen ehrt. Ihr habt die Wahl, ob ihr euch in die neue Richtung bewegt oder ob ihr den alten Weg weitergehen wollt. Es gibt kein Richtig oder Falsch, nur die freie Entscheidung und das Bewusstsein, dass ihr jetzt zwei Möglichkeiten habt.

Die Möglichkeit, beim Alten zu bleiben, ist einfach dafür da, dass ihr sicher sein könnt. Manchmal muss man eine weitere Runde um einen alten Zyklus drehen, um sicher zu sein, dass man wirklich damit fertig ist. Manchmal hat man diese Klarheit bereits und muss sich nicht noch einmal mit dieser Energie auseinandersetzen, um sicher zu sein.

Wir verstehen, dass dies für euch verwirrend sein kann, aber wenn ihr erkennt, dass es einfach das natürliche Mittel ist, euch selbst eure Zustimmung zu geben, euch in das Neue zu bewegen und einen neuen Weg einzuschlagen, wird es für euch mehr Sinn ergeben. Es ist, als ob das Universum euch fragt: „Ist es das oder das?“, um eure Wahl zu bestätigen. Sobald ihr euch wirklich entscheidet und in die von euch gewünschte Richtung geht, wird die Energie kongruenter werden und werdet ihr euch auf den Weg zu eurem nächsten großen Abenteuer machen.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 29.06.2022, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

. . .

Das könnte Dich auch interessieren:

AKTUELL: Raum der Transformation

„Jede Situation in höchste Liebe – Freude & Harmonie verwandeln“

mit Erzengel Zadkiel – Erzengel Michael und Erzengel Gabriel

30 Tage Intensiv-Begleitung mit den Erzengeln

Weitere Infos und Anmeldung hier…

. . .

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Jason Mason: Offizielle Dokumente belegen eine Verbindung zwischen paranormalen Erscheinungen und UFOs (30.Juni 2022)

Jason Mason

Die vor einigen Wochen freigegebenen Dokumente des „Advanced Aerospace Threat Identification Program (AATIP)“ des Pentagons sorgten für großen Wirbel in den Massenmedien, weil sich darin viele Hinweise befinden, dass das unheimliche UFO-Phänomen stark mit paranormalen Aktivitäten und anderen mysteriösen Erscheinungen in Verbindung steht. Andere darin enthaltene Informationen betreffen die Zukunft der irdischen Raumfahrt, zum Beispiel sollen laut den Dokumenten bereits im Jahr 2030 mit Lasern bewaffnete Raumschiffe ins All geschickt werden, und das Militär plant dann auch schon Technologie einzusetzen, die Flugzeuge optisch durch einen Tarnmantel unsichtbar machen soll. Andere Details betreffen Pläne dazu, auf dem Mond Atomwaffen zu detonieren.

All das und noch viel mehr kann man in diesem ehemals geheimen Bericht nachlesen, der vom amerikanischen Verteidigungsministerium freigegeben worden ist, insgesamt 1.600 Seiten umfasst und im Jahr 2009 bis 2010 zusammengestellt worden ist. Wie gesagt betreffen die spannendsten Informationen die Militarisierung des Weltraums mit Kampfschiffen, die mit Lasern bestückt sind und sich möglicherweise auch unsichtbar machen können. Man kann im Bericht nachlesen, dass der Weltraum am besten für den Einsatz von Lasertechnologie geeignet ist, mit der man beispielsweise Raketen treffen oder schmelzen kann.

Diese Technologie stellt somit eine neue Waffenklasse dar, die kinetische Energie und elektronische Kriegsführung ergänzen soll. Die angesprochene Tarntechnologie soll Flugobjekte unsichtbar machen können, indem Materialien entwickelt werden, die das Licht wie Glas oder Wasser streuen, damit das Licht um das Objekt herum gelenkt wird, damit die ultimative optische Illusion entsteht, die man als Unsichtbarkeit bezeichnet. Die Frage, die Experten aufwerfen, lautet, ob man plant, den Weltraum zu militarisieren, weil sich möglicherweise ein galaktischer Konflikt anbahnt. Weitere Pläne betreffen nämlich die Kommunikation mit außerirdischen Zivilisationen sowie die Erforschung und Kolonisierung des tiefen Weltraums.

Die britische Tageszeitung „The Sun“ präsentierte mehrere Artikel über die Veröffentlichung dieses Berichts, und wie ich bereits berichtet habe, enthält er auch Material über Alien-Abductions und unerklärliche Schwangerschaften durch UFO-Entführungen. Die Zeitung schreibt, dass UFOs sexuelle Begegnungen mit Menschen hatten, die bei Frauen dafür sorgten, dass sie schwanger geworden sind. Diese Entführungen stehen laut vielen Aussagen von Augenzeugen mit Teleportation und Erfahrungen von Telepathie in Verbindung. Laut einer im Bericht enthaltenen Studie gab es verschiedene sexuelle Begegnungen zwischen UFO-Aliens und Menschen.

Betroffene berichten laut einer wissenschaftlichen Auswertung zusammenfassend davon, dass sie gegen ihren Willen von nichtmenschlichen Wesen in ihren Flugobjekten entführt werden. Dort werden sie entweder in den UFOs oder in verborgenen Basen auf unserem Planeten oder dem Mond untersucht. Die Kommunikation mit den Greys findet demzufolge auf telepathischem Wege per direkter Gedankenübertragung statt. Erst unter Hypnose können sich die meisten Entführten später an diese Erlebnisse erinnern und sich alles ins Gedächtnis zurückrufen. Diese Erlebnisse enthalten auch außerkörperliche Erfahrungen wie Astralreisen, der Verbundenheit aller Lebewesen mit einer zentralen Schöpferquelle im Universum und Warnungen der Aliens vor einer herannahenden Apokalypse auf Erden. Der für unsere moderne dualistische Weltsicht am schwersten zu begreifende Aspekt des UFO-Phänomens ist laut den beteiligten Forschern die Beobachtung, dass fremde uns überlegene Intelligenzen nicht durch das All, sondern zwischen den Dimensionen reisen und unsere materielle Domäne aus dem Jenseits betreten!

Bestimmte Forscher und Regierungsmitarbeiter glauben außerdem an die Möglichkeit der sogenannten wissenschaftlichen Zoo-Hypothese, die im wesentlichen besagt, dass der Planet Erde eine Art Zoo oder ein großes Labor für fortschrittliche außerirdische Intelligenzen darstellt! Damit nicht genug, finden sich im jetzt freigegebenen Bericht des US-Verteidigungsministeriums auch Hinweise auf anomale Ereignisse wie dem Erscheinen von Objekten, die sich aus dem Nichts materialisieren, Poltergeistern sowie Kornkreisen. Weiter finden wir dort Berichte über Begegnungen mit „Geistern, Yetis, Gespenstern, Elfen und anderen mythischen/legendären Wesenheiten“, diese werden im Bericht als „AN3-Entitäten“ beschrieben. Nahtoderlebnisse, religiöse Erscheinungen oder Wunder und Visionen werden als „AN4“ eingestuft, und auch diese Phänomene wurden von der US-Regierung genau studiert. UFO-Enthusiasten und Grenzwissenschaftler warten deshalb mittlerweile mit Spannung auf die Veröffentlichung genauerer Fallberichte, weil in den Dokumenten folgendes angekündigt wird:

Es gibt Verschlusssachen, die für das Thema dieser Studie sehr relevant sind, und nur ein kleiner Teil der klassifizierten Literatur wurde veröffentlicht.“

Die Zeitung „The Sun“ berichtet weiter davon, dass das Pentagon den besten Weg erforscht hat, um mit außerirdischen Zivilisationen im Universum zu kommunizieren, wobei im Bericht steht, dass sich laut geheimen US-Dokumenten dort draußen möglicherweise 4.590 außerirdische Zivilisationen zur Kontaktaufnahme befinden! Diese Zahl entspringt fortschrittlichen Kalkulationen von Astrophysikern. Eine wichtige Frage, die dort gestellt wird, lautet, wie weit entfernt solche Zivilisationen von uns existieren und wie weit sie uns möglicherweise in ihrer technologischen Entwicklung voraus sein könnten. Mit der gegenwärtig verfügbaren Technologie können wir derzeit nur Zivilisationen aufspüren, die elektromagnetische Wellen abgeben und ein paar hundert Lichtjahre von der Erde entfernt existieren könnten.

Weitere Dokumente aus dem aktuellen Bericht handeln von Antigravitations-Geräten, dem Warp-Antrieb oder die Manipulation von Extra-Dimensionen sowie Wurmlöchern und Sterntoren, durch die man lange Distanzen im All zurücklegen könnte. Andere Informationen bestätigen, dass geplant war, mit nuklearen Explosionen auf dem Mond Tunnel in sein Inneres zu erzeugen, um dort nach Metallen mit extrem leichten Gewicht zu suchen, die sich im Zentrum des Mondes befinden sollen! Laut den Autoren dieses Plans, wären diese Metalle bis zu 100.000 Mal leichter als Stahl („negative Masse“), würden aber immer noch die Härte von Stahl besitzen. Um in das Innere des Mondes zu gelangen, schlagen die Verfasser vor, einen Tunnel durch die Mondoberfläche zu sprengen, indem thermonukleare Waffen detoniert werden. Woher wollen Forscher wissen, dass sich im Zentrum des Mondes exotische Metalle befinden, die man für die Raumfahrt einsetzen könnte? Wissen Sie davon, dass unser Erdmond womöglich kein natürlicher, sondern ein künstlicher Satellit ist?

Einen Tunnel durch den Mond zu bauen, vorausgesetzt, es gibt eine gute Versorgung mit negativer Masse, könnte die interstellare Raumfahrt revolutionieren.“

Laut diesen Texten befindet sich derartige „negative Masse“ im Zentrum des Mondes und soll dazu verwendet werden, Raumschiffe zu bauen, die viel weniger Energie benötigen, um die Gravitation zu überwinden und durch die Atmosphäre in den Weltraum zu reisen. Somit stellt dieses Vorhaben im Grunde den Einsatz von Antigravitation dar, die es der Menschheit schließlich ermöglichen soll, andere Welten zu besuchen. Diese Effekte könnten demnach durch die Manipulation der Raumzeit (Wurmlöcher) eingesetzt werden, weil man nach verschiedenen Wegen sucht, die Gravitation zu kontrollieren.

Es kann möglich sein, exotische Phänomene wie Überlichtgeschwindigkeits-Reisen und Zeitmaschinen zu produzieren. … Andere Plattformen könnten Antriebssysteme haben, die ihre umliegende Raumzeitgeometrie modifizieren, um Überlichtgeschwindigkeit im Weltraum oder Levitation durch Anti-Gravitation zu erreichen.“

Es handelt sich aber nicht um die ersten veröffentlichten Informationen, dass US-Beamte vorschlagen, auf dem Mond Atomwaffen einzusetzen. In den 1950er-Jahren wurde ein streng geheimer Plan ersonnen, der später als „Projekt A119“ bekannt geworden ist, und dieser Plan sah vor, eine Atombombe auf dem Mond zu detonieren, um einen technologischen Vorsprung während des sogenannten „Space Race“ während des Kalten Krieges gegen die Sowjetunion vorzuweisen. Ob das der wahre Grund ist, bleibt zweifelhaft. Ein paar Jahre später wurde entschieden, bemannte Missionen zum Mond zu senden.

In Anbetracht dieser Enthüllungen stellen jetzt sogar Mainstream-Journalisten von renommierten internationalen Zeitungen und Magazinen die Frage, was die US-Regierung wirklich über UFOs weiß und weiterhin geheim hält. Die Reporter stellen die Frage, ob die Regierung hinter einer großen Verschwörung steht, um den Fakt zu verbergen, dass UFOs und Aliens nachweislich die Erde besuchen. Weiß die Regierung auch davon, dass solche Alien-Spezies hier Experimente durchführen, um Mensch-Alien-Hybriden zu erschaffen? Außerdem stellen diese Reporter jetzt endlich die Frage, ob das Manhattan-Projekt zur Entwicklung der Atombombe die Neugier von Außerirdischen auf unseren Planeten gelenkt hat, weil damit das moderne UFO-Phänomen Mitte des 20. Jahrhunderts begann.

Erst seit damals besitzen wir die notwendige Technologie, um nicht nur die nukleare Verbindung mit dem UFO-Phänomen zu erkennen, sondern auch, dass diese unbekannten Flugobjekte ohne Zweifel intelligent gesteuert werden, augenblicklich Überschallgeschwindigkeit erreichen und sich auch unsichtbar machen können. Ihre Antriebe funktionieren offenbar mit elektromagnetischer Anti-Gravitation und es gibt Radaraufzeichnungen, die beweisen, dass sich derartige Flugobjekte in den Ozeanen, in der Atmosphäre und im erdnahen Weltraum bewegen. Diese Flugeigenschaften stellen momentan alles in den Schatten, was irdische Flugobjekte zu leisten vermögen.

Weil verschiedene Regierungen der Welt dahinterkommen wollen, wie man solche Antriebe, die laut Experten durch die Manipulation der Raum-Zeit funktionieren, nachbauen kann, zögert die US-Regierung, all ihre Daten über UFOs offenzulegen, denn diese Informationen könnten möglicherweise dazu benutzt werden, anderen Nationen einen Vorteil zu verschaffen. Angesichts einer Bedrohung der Nationalen Sicherheit weisen viele Journalisten und Ufologen immer wieder darauf hin, dass in den wenigen bekannt gewordenen Fällen, in denen es zu militärischen Konfrontationen mit UFOs gekommen ist, immer das irdische Militär der Aggressor gewesen ist und nicht umgekehrt. Auch zivile Piloten haben immer wieder erklärt, dass diese UFOs ihren eigenen Tätigkeiten auf unserem Planeten nachgehen und nicht reagieren, wenn sie nicht gestört oder provoziert werden. Detailliertere Informationen über diese Vorgänge und alternative wissenschaftliche Modelle über die wahre Entstehung unseres Planeten und der Herkunft der Menschheit finden Sie in meinen Büchern der MiB-Reihe. Mit dem Inhalt von MiB Band 5 nähern wir uns der Auflösung der wichtigsten Fragen der Welt.

Dieser Artikel darf gerne geteilt werden!

Quelle und mehr: https://jason-mason.com/2022/06/22/offizielle-dokumente-belegen-eine-verbindung-zwischen-paranormalen-erscheinungen-und-ufos/

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Botschaft von Jeshua: „Angst als Wegweiser“ (durch Pamela Kribbe) – 26.Juni 2022

„Angst als Wegweiser“

Liebe Menschen,

ich bin Jeshua. Ich spreche zu euch aus dem Herzen der Christusenergie. Ich spreche zu euch aus eurem Innern heraus. Fühlt, wie mein Wesen in eurem eigenen Herzen vibriert, denn ich komme zu euch nicht von außen, sondern von innen her. Ich bin ein Teil von euch. Als ich auf der Erde geboren wurde, war ich der sichtbare Vertreter einer viel größeren Energie, die schon damals bereits begann, die Erde wie eine Welle zu berühren und zu überspülen. Zu dieser heutigen Zeit nun erreicht diese Welle ihren Höhepunkt, ihre volle Kraft. Und ihr seid diese Welle. Ihr, die ihr hier seid, und diejenigen, die von meiner Energie berührt werden. Ihr seid Teil dieser Welle der Herzenergie, die die Erde überspült, und damit sind wir eins und ungeteilt. „Ich“, der ich hier spreche, bin eine Energie, die auch ihr seid, von der auch ihr ein Teil seid. Verbindet euch mit dieser Stimme im Inneren, die ich bin. Ich bin die Christusenergie, die in dieser Zeit in euch erwacht.

Es sind Zeiten der Veränderung, in denen ihr lebt. Heftige, stürmische Veränderungen, die in den Herzen vieler Menschen eine Entwurzelung verursachen. Auf allen Ebenen sind die Menschen in dieser Zeit herausgefordert, sich zu fragen: „Wer bin ich? Was komme ich eigentlich hier auf der Erde tun, was ist mein Platz, was oder wer bin ich?“ Gesellschaftliche Strukturen, alte Vorstellungen und Überzeugungen werden in Frage gestellt und beginnen zu schwanken. Alte Beziehungsformen und Traditionen stürzen ein. Mehr denn je sind die Menschen nun auf sich selbst gestellt. Es gibt eine Vielzahl von Traditionen und kulturellen Formen, aus denen sie wählen können, mit denen sie sich identifizieren können, aber es bleibt immer die Frage: „Wer bin ich, inmitten von dem Ganzen, wofür schlägt mein Herz?“ Und diese Frage wird umso dringlicher, als nun die Erde selbst in Bewegung geraten ist. Sie rumpelt und bewegt sich von innen heraus. Auch sie spürt eine neue Strömung, die Atmosphäre einer neueren Harmonie und Friedlichkeit, die sie lockt, und nach der sie sich ausstreckt. Und die Menschheit geht mit, ob sie es will oder nicht. Die Menschheit muss mitgehen, denn es ist jetzt an der Zeit, sich zu verändern und zu der uralten Einheit zurückzukehren, die das Leben auf der Erde zusammenhält.

Ich bitte euch, euch jetzt, in diesem Moment an diese Einheit zu erinnern. Die Einheit, die uns verbindet. Die euch und mich verbindet, die euch mit allen anderen Dingen verbindet: mit der Erde, den Menschen, dem Leben selbst. Spürt, dass ihr ein Bindeglied dieser althergebrachten Einheit seid, und entspannt euch darin. Ihr werdet getragen – es existiert eine Logik, die über den Verstand hinausgeht, eine Logik des fließenden Fühlens, der Wärme des Herzens, dessen, was natürlich und von selbst kommt und in dem ihr mühelos empfangen, wertgeschätzt geliebt werdet.
Auch diese uralte Energie ist eine Mutter-Energie. Ihr entbehrt diese Energie in eurem Leben oftmals: das Gefühl, durchatmen zu können, euch in ein müheloses Ihr-Selbst-Sein zurückfallen zu lassen, weil ihr in all euren Facetten voll und ganz angenommen seid. Das ist es, wonach ihr euch sehnt, und ihr könnt es euch selbst geben, indem ihr euch daran erinnert, wer ihr seid, und an eure Verbundenheit mit dem Ganzen.
Nur wenn ihr euch wieder an diese Verbundenheit erinnert, könnt ihr jetzt, in dieser Zeit, euren Weg finden. Euren Weg zu finden, euren Weg im Leben, die Arbeit eures Herzens, eure Inspiration, das ist es, wonach ihr sucht. Und ihr denkt oft, dass ihr alles allein machen müsst. Euer Verstand und euer Wille laufen auf Hochtouren, um herauszufinden, wie ihr es bewerkstelligen könnt, welche Hindernisse ihr überwinden müsst, wie ihr es im täglichen Leben anpacken müsst. Aber ich bitte euch jetzt: Atmet einmal tief durch, tretet einen Schritt zurück, ihr müsst es nicht allein tun. Eure Spur findet ihr in der Verbindung mit dem Ganzen, mit dem, was euch trägt. Dass der Weg eures Lebens vor eurer Tür liegt, und ihr nur die Tür öffnen müsst, um ihn zu entdecken. Entspannt euch einmal, vertraut darauf, dass ihr gelenkt und geführt werdet und dass ihr nicht genau wissen müsst, wie das funktioniert. Das Leben ist ein Wunder, ein Wunder, das nicht zu begreifen ist für den menschlichen Verstand. Stimmt euch auf dieses Wunder ein, und seid euch bewusst, dass es durch euch spricht. Euer Körper weiß davon, euer Herz lebt auf, wenn ihr offen seid für das Wunder des Lebens, dafür, es zu empfangen.

Ihr habt Angst, euch der wunderbaren magischen Strömung des Lebens hinzugeben, und euch wurde davor auch Angst gemacht. Ihr habt euch daran gewöhnt, in eurem Leben übermäßig viel zu denken. Durch das Denken Ordnung und Struktur in euer Leben bringen und eure Ziele verwirklichen zu wollen. Aber das ist kurzsichtig, das ist nicht möglich. Wirklich leben tut ihr aus euren Gefühlen heraus. Entscheidungen trefft ihr mit eurem ganzen Wesen, nicht mit eurem Verstand. Und das bringt mit sich, dass ihr in gewisser Weise euren Verstand loslassen müsst, dass ihr wagen müsst, zu vertrauen, einen Sprung ins Unbekannte, ins Tiefe zu tun. Seht, was das in euch auslöst, seht die Angst an, die ihr dabei empfindet.

Ich möchte heute etwas zum Thema Angst sagen.
Angst zeigt an, wo ihr euch nicht hinzugeben wagt, wo ihr euch nicht traut, dem größeren Ganzen zu vertrauen, das euch trägt und das für euren Verstand nicht greifbar ist. Angst weist also auf einen Mangel an Vertrauen in euch selbst hin. Zugleich ist die Angst ein Wegweiser, etwas, das euch vermittelt: Dort muss ich hingehen, um zu wachsen, um zu lernen, um weiser zu werden.
Wenn ihr Angst in euch spürt, das Gefühl der Verkrampfung, das dann durch euren Körper geht, könnt ihr dieses Gefühl dann als einen Wegweiser begrüßen?
In dem Moment, in dem ihr Angst spürt, springt ihr oft zurück in euren Verstand. Ihr denkt dann: Wie kann ich das auflösen, wie kann ich die Angst beseitigen? Ihr versucht mit aller Kraft, in die Zukunft zu schauen und zu sehen, ob ihr die Elemente in eurem Leben beherrschen, kontrollieren und ihnen Form geben könnt. Das ist oft eure Reaktion auf die Angst, in Wirklichkeit aber gebt ihr der Angst dann noch mehr Macht über euch, denn der Verstand ist hilflos, wenn es darum geht, das Leben zu kontrollieren und die Zukunft zu gestalten. Es geht um Vertrauen und Hingabe, und Angst ist das genaue Gegenteil von Vertrauen und Hingabe.

Wenn ihr Angst habt, macht ihr euch selbst klein, ihr seid dann wie ein zusammengedrückter Ball, seid äußerst angespannt und explosiv. Die Angst vermittelt euch: „Ich kann es nicht, ich weiß nicht wie, ich bin zu klein, um es zu verstehen, ich kann nicht damit umgehen, ich bin nichts, ich bin nicht fähig zu leben.“ Aber seht euch diesen angespannten Energieball einmal genau an. Seht ihn vor euch, wie er in euch lebt, wie er in jedem Menschen lebt. Seht diesen Ball, diese Kugel vor euch, spürt die Spannung, das Misstrauen, das Nichtweiterwissen.
Stellt euch dann vor, dass ihr eure Hände darum legt. Sanft und behutsam legt ihr eure Hände um diesen angespannten Ball, und ihr spürt die Schwingungen in diesem Energieball, die Unruhe, die Panik! Das Gefühl, völlig getrennt zu sein von dem wohltuenden Ganzen, in dem ihr in Wirklichkeit getragen seid. Aber habt Achtung vor der Angst, vor diesem Energieball! Auch er ist ein Teil des Lebens. Die Angst zeigt euch, wo ihr euch selbst zu kurz kommen lasst, wo ihr euch selbst nicht kennt, wo ihr eure eigene Kraft noch nicht erlebt und gefühlt habt.

Stellt euch nun vor, dass ihr euch mit eurem Bewusstsein mitten in diese Angst, in das Zentrum dieses angespannten Balls setzt, und stellt euch vor, dass euer Bewusstsein vollkommen neutral ist. Es denkt nicht: „Was für ein garstiger Ball, der muss weg!“, es hat kein Urteil über die Angst. Es schlüpft in diesen Ball, ihr schlüpft dort hinein – und atmet nun einmal tief ein. Lasst euren Atem diesen Raum füllen und spürt dann das Wunder, dass ihr nicht diese Kugel oder dieser Ball seid. Ihr seid nicht die Angst in euch. Ihr seid derjenige, der oder die der Angst die Hand reicht, der oder die sie in der Hand hält und sie fragt: „Was ist los? Was macht dir solch eine Angst, was lässt dich so angespannt sein?“ Spürt die Ruhe, die aus eurem Wesen ausstrahlt, in diesem Moment, in dem ihr eure Angst in den Händen haltet. Spürt, dass ihr das Gegenteil von Angst verkörpert: Ruhe, Hingabe, Vertrauen. „Das ist es, was jetzt da ist, das ist meine Angst, sie darf dasein, sie ist Teil von mir. Dies ist meine Dunkelheit: Ich bin ein Wesen der Dualität, in mir leben Licht und Dunkelheit, und sie dürfen da sein.“ Denn gemeinsam tanzen sie einen Tanz, einen Tanz, der das Universum bereichert, der Wachstum, Ausdehnung, Kreativität ermöglicht.
Das Licht wird von der Dunkelheit angezogen! Das Licht will dort leuchten und wird durch die Dunkelheit auf die Orte hingewiesen, an denen es leuchten kann. In gewisser Weise ist das Licht verliebt in die Dunkelheit. Es fühlt sich zu diesem Element hingezogen, es möchte mit ihm tanzen.
Das Dunkel, die Dunkelheit scheint statisch und passiv zu sein, sie nichts zu wollen, hält sehr am Alten fest, hält immer die Angst fest und erhält sie aufrecht. Aber wenn dann das Licht sich der Dunkelheit zuwendet und die Dunkelheit spürt, dass sie dasein darf, dass sie nicht verurteilt wird, dass sie für ihren Beitrag in der Schöpfung respektiert wird, dann öffnet die Dunkelheit sich, dann erhebt die Dunkelheit sich und nimmt sie das Licht mit in einen Tanz, der neue Gebiete eröffnet.

Ihr könnt dies leicht in eurem eigenen Leben erkennen. Dann, wenn ihr den Mut habt, euch eurer Angst zu stellen, sie als Wegweiser anzusehen und zu ihr zu sagen: „OK, ich gehe mit dir mit, ich werde die Dinge tun, die mir Angst eingeben, ich werde sie durchschreiten, ich werde mich in die Konfrontation begeben. Ich werde mich von meiner Angst leiten lassen. Meine Angst sagt mir, was meine größte Herausforderung ist, wo ich in meinem Leben am meisten zu erobern, zu meistern und zu entdecken habe“ – dann wenn ihr das tut und euch auf diese Reise mit der Angst, mit der Dunkelheit in euch begebt, erschließt ihr euch neue Bereiche in eurem Leben! Ihr nehmt Abschied vom Alten, ihr löst euch von einem Job, einer Beziehung oder einer Wohnung. Ihr beginnt etwas Neues, etwas Unbekanntes, ihr macht einen Schritt ins Tiefe, ins Unbekannte. Das bedeutet, dass ihr mit eurer Angst zusammenarbeitet. Ihr lasst euch vom Unbekannten leiten, von dem, was zuvor dunkel war, was aber durch euren Mut und eure Beharrlichkeit nun als ein wunderschöner Weg, als eine neue Zukunft, als ein neuer Horizont in eurem Leben erleuchtet wird.

Und kennt ihr das Gefühl tiefer Freude und des Sieges in euch selbst, wenn ihr eurer Angst auf diese Weise die Hand gereicht habt, wenn ihr eure Grenzen ausgedehnt und erweitert habt, wenn ihr Neuland in eurem Leben erschlossen habt? Dann spürt ihr: Das ist es wert, der Tanz mit der Dunkelheit ist wertvoll und ist das, was wirkliches Wachstum und Veränderung ins Leben bringt.

Darum bitte ich euch: Schließt Frieden mit eurer Angst! Es macht nichts, wenn ihr Angst habt. Mehr noch: Sucht sie auf! Denn dort, wo ihr Angst spürt, dort wartet eure Größe, eure Kraft gleich um die Ecke, sie ist dann ganz nah, sie wird ins Leben gerufen durch die Angst, wenn ihr bereit seid, ihr zu begegnen, sie zu hören. Vertraut der Angst, vertraut darauf, dass sie euch irgendwo hinbringt. Vertraut auf eure eigene Größe. Die Angst sagt euch etwas über eure Größe. Es erscheint euch als ein Zeichen von Kleinheit, Angst zu haben, aber das ist es nicht. Die Angst ist die Dunkelheit, die mit euch spielen und tanzen will, um euch eure Größe zu zeigen.

Ihr alle habt einen Herzenswunsch in eurer Seele. Hier auf der Erde zu sein wer ihr wirklich seid, euer Potenzial zu verwirklichen, die Liebe, die in eurem Herzen und eurer Seele blüht, mit der Erde und den Menschen teilen zu können. Glaubt daran! Feiert dieses schöne Ideal in eurem Herzen.
Wenn ihr dieses Ideal in euer Herz aufnehmt, es in eurem Herzen empfangt, werdet ihr feststellen, dass euch bisweilen bange wird, dass ihr an euch selbst zu zweifeln beginnt: „Kann ich das denn, darf ich das denn, bin ich denn groß genug, um von bestehenden Wegen abzuweichen, meinen eigenen Weg im Leben zu gehen?“
Ja, ihr seid groß genug, ihr könnt es. Lasst die Angst euer Führer sein, sodass ihr mit eurem Licht tiefer und tiefer in euer eigenes Wesen hineinreicht.
Angst ist ein willkommener Freund.

Manchmal ist es so, dass Angst in eurem Leben nicht wahrnehmbar ist. Diejenigen unter euch haben das Gefühl, dass sie feststecken, dass das Leben für sie nicht fließt, dass sie sich nicht mit dem Fluss des Lebens und der Einheit, die es trägt, mitbewegen können. Viele von euch empfinden dies. Tatsächlich habt ihr dann eurer eigenen Angst noch nicht vollauf ins Auge geblickt. Es kann sein, dass ihr noch sehr im Denken steckt und aus dem Denken heraus Ordnung in eurem Leben schafft und euch gleichzeitig ruhelos fühlt und wie gejagt oder gerade dumpf und deprimiert, nicht lebendig, nicht vital.

Wenn ihr Angst empfindet, kann sich das zwar unangenehm anfühlen, aber es ist eine lebenswichtige Emotion. Angst zu haben ist ein deutliches Zeichen, dass ihr lebt, dass ihr fühlt und atmet, dass ihr auf der Suche nach eurer Richtung seid. Aber viele von euch haben sich vor ihrer eigenen Angst verschlossen und dann lebt ihr in gewisser Weise ein Scheinleben: Ihr fühlt euch nicht ganz lebendig, sogar ein Stück weit wie tot, weil ihr das Gefühl habt, dass ihr eure Leidenschaft nicht lebt, der Inspiration nicht wirklich Form und Gestalt gebt und in einer Schein-Sicherheit von Struktur und Ordnung die Tage aneinanderreiht. In dem Moment, in dem ihr aus dieser Situation ausbrecht – und viele von euch wollen das -, beginnt ihr Angst zu fühlen: „Kann und darf ich ausbrechen? Was wird mit mir geschehen, wenn ich nicht mehr alles in Ordnung halte? Wird das Leben mich wirklich führen und empfangen?“

Oft ist es so, dass, wenn ihr den ersten Schritt dahin macht, euch euren Gefühlen hinzugeben, wieder auf eure Leidenschaft, auf eure Wünsche zu hören, dann die Angst sich sehr stark manifestiert und ihr zurückschreckt und wieder in euren Kopf zurückschnellt. Die Lösung ist, die Angst willkommen zu heißen. Angst ist kein Zeichen dafür, dass die Dinge schlecht für euch stehen. Angst ist tatsächlich eine sehr spirituelle Emotion, die euch genau zeigt, wo der Weg zu eurer Größe liegt, dorthin, was und wer ihr wirklich seid.

Vertraut darum eurer Angst, gebt euch hin und lasst das Leben für euch sorgen.

Ich grüße euch alle. Ihr zusammen seid die Christusenergie in dieser Zeit. Alle, die von meinen Worten berührt wurden, wurden im Grunde genommen von ihrem eigenen Christus-Selbst berührt, das jetzt erwacht.

Ich halte eure Hände und grüße euch alle mit Ehrfurcht und Respekt. Engel des Lichts und der Dunkelheit.


Channeling: Pamela Kribbe
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Deutscher Text: https://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/pamela-kribbe/angst-als-wegweiser-jeshua

. . .

Das könnte Dich auch interessieren:

AKTUELL:  “Zellerneuerungs-Liebesbad” – 03.Juli 2022 (21 Uhr)

Energieübertragung zur Zellerneuerung und Verjüngung (mit Lady Rowena und Erzengel Jophiel)

Hier kannst Du Dich anmelden…

. . .

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 24.Juni 2022

https://erstkontakt.files.wordpress.com/2015/10/erzengel-gabriel.png?w=640

Tagesbotschaft – 24.Juni 2022

Wenn ihr euch nach einer früheren Beziehung zurücksehnt, ist das nicht unbedingt ein Zeichen dafür, dass ihr dorthin zurückkehren solltet. Die Beziehung hat aus einem bestimmten Grund geendet, und diese Energien sind abgelaufen. Was ihr tatsächlich vermisst, sind die Elemente, die in dieser Beziehung für euch gut funktioniert haben. Es ist ein Feedback für euch, damit ihr wisst, wonach ihr bei eurem nächsten Partner suchen müsst – ohne die Dinge, die nicht funktioniert haben. Einfach ausgedrückt: Eure Seele gibt euch ein Ja für die Elemente, die funktioniert haben, und ein Nein zu denen, die nicht funktioniert haben. Das soll euch Klarheit verschaffen und euch helfen, eure nächste höchste Übereinstimmung zu finden. Viele Menschen missverstehen dies und versuchen, in jene Beziehung zurückzukehren, nur um herauszufinden, dass sie immer noch nicht funktioniert.

Eure Seele versucht immer, euch in die für euch perfekten Partnerschaften zu bringen. Oft verstrickt ihr euch in die Vorstellung, dass ihr die Eigenschaften, die ihr in dieser Beziehung genossen habt, nur an einem Ort finden könnt, aber Tatsache ist, dass euer alter Partner wahrscheinlich beinahe zu euch passte, und eure Seele versucht, euch zu der wahren Übereinstimmung zu führen, zu der Beziehung, die das beinhaltet, was ihr genossen habt, doch ohne die Probleme, die die vorherige Beziehung unhaltbar gemacht haben.

Habt ihr schon einmal darüber nachgedacht, dass ihr eine noch bessere Beziehung als die alte finden könntet, die all die Freude und keine der Ängste enthält? Öffnet euer Herz und euren Verstand dafür, dass ihr alles haben könnt, ihr Lieben, und ihr werdet dies zu einer echten Möglichkeit machen, die es euch erlaubt, euch mit dem Partner auszurichten, der wirklich für euch bestimmt ist. Aus diesem inneren Raum oder Status heraus wird sich euer Expartner, sofern er tatsächlich für euch bestimmt ist, sich in einer weiterentwickelten Version seiner selbst zeigen, die die Beziehung wieder zu einer geeigneten Übereinstimmung für euch macht.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 24.06.2022, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

. . .

Das könnte Dich auch interessieren:

AKTUELL: Heil-Energieübertragung mit Erzengel Raffael –

29.Juni 2022  (21 Uhr)

Thema: „Den Emotionalkörper klären“

Nähere Infos und Anmeldung HIER…

. . .

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ufologie: NASA untersucht UFOs/UAP + mehr… (24.Juni 2022)

NASA untersucht UFOs/UAP: Neue NASA-Webseite zur neuen „UAP Independent Study“

Screenshot der neuen NASA-Informationsseite zu UAP und der „UAP Independent Study“. Copyright: NASA.gov

Screenshot der neuen NASA-Informationsseite zu UAP und der „UAP Independent Study“.
Bild: NASA.gov

Washington (USA) – Nach der unerwarteten kürzlichen Ankündigung der NASA, im Herbst mit einer eigenen hochkarätig besetzten und transparenten Studie über UFOs, bzw. unidentifizierte Phänomene im Luftraum zu beginnen (…GreWi berichtete), hat die US-Raumfahrtbehörde nun auch eine eigene Webseite zu dieser Studie veröffentlicht, auf der die Hintergründe, Fortschritte und Entwicklungen transparent und die Studie begleitend dokumentiert werden sollen.

…Lesen Sie im Folgenden die deutschsprachige Übersetzung des Originalstatements der NASA. Bei den in kursiven Klammern eingefügten Texten handelt es sich um Anmerkungen und durch Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi).

. . .

UAP

Unabhängige Studie der NASA zu nicht identifizierten Phänomenen im Luftraum

Am 9. Juni 2022 gab die NASA bekannt, dass die Behörde ein Studienteam damit beauftragt, nicht identifizierte im Luftraum (UAPs) – also Beobachtungen von Ereignissen am Himmel, die nicht als Flugzeuge oder bekannte Naturphänomene identifiziert werden können – aus wissenschaftlicher Sicht zu untersuchen.

Die (aktuelle und erstmalige) Studie (der NASA zum UFOs/UAP) wird sich (zunächst) darauf konzentrieren, verfügbare Daten zu identifizieren, (versuchen, die Frage zu beantworten, wie man) zukünftige Daten am besten sammeln und wie die NASA diese Daten nutzen kann, um das wissenschaftliche Verständnis von UAPs voranzutreiben.

Diese Webseite ist als Quelle konzipiert, um Aktualisierungen der unabhängigen UAP-Studie bereitzustellen.

Öffentliche Briefings und Präsentationen

Am 9. Juni 2022 präsentierte Dr. Thomas Zurbuchen auf einer gemeinsamen Sitzung des National Academies Space Studies Board und des Aeronautics and Space Engineering Board eine Aktualisierung des Wissenschaftsprogramms der NASA, die einen Überblick über die unabhängige UAP-Studie der NASA enthielt.

Prinzipien
Die NASA ist weltweit führend auf dem Gebiet der Erforschung und engagiert sich für strenge wissenschaftliche Untersuchungen. In Übereinstimmung mit den Prinzipien von Offenheit, Transparenz und wissenschaftlicher Integrität richtet die NASA die „UAP Independent Study“ (Unabhängige UAP-Studie) ein, um sich den Rat von Experten aus verschiedenen Bereichen zu Fragen zu sichern, die für potenzielle Methoden zur Untersuchung nicht identifizierter Phänomene im Luftraum relevant sind. Die UAP Independent Study dient als gemeinschaftsbasiertes, interdisziplinäres Forum zur Einholung und Koordinierung von Gemeinschaftsanalysen und -beiträgen sowie zur Bereitstellung von Ratschlägen….

Quelle und weiter: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/nasa-untersucht-ufos-uap-neue-nasa-webseite-zur-neuen-uap-independent-study20220619

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Kanadas Kommission für Nuklearsicherheit beteiligt sich an US-UFO-Forschungsbehörde

Schreiben des stellv. Energieministers Hannaford (l.) an den Abgeordneten Maguire (r.). Copyright: OurCommons.ca / nrcan.gc.ca / larrymaguire.com

Schreiben des stellv. Energieministers Hannaford (l.) an den Abgeordneten Maguire (r.).
Bild: OurCommons.ca / nrcan.gc.ca / larrymaguire.com

Ottawa (Kanada) – In einem aktuell veröffentlichten Schreiben hat der kanadische stellvertretende Energieminister bekräftigt, dass sich Kanadas Kommission für Nuklearsicherheit die Untersuchungen der US-Regierung über unidentifizierte Phänomene im Luftraum (UAP/UFOs) unterstützen werde.

Die Bekundung geht aus dem von dem Unterhausabgeordneten Larry Maguire veröffentlichten Schreiben des stellvertretenden kanadischen Ministers für natürliche Ressourcen John Hannaford an den konservativen Abgeordneten in dessen Funktion und Position als Mitglied des Unterhausausschusses für öffentliche und nationale Sicherheit (House Standing Committee on Public Safety and National Security) und die Vorsitzende des „Directorate of Security and Safeguards for the Canadian Nuclear Safety Commission“ Kathleen Heppell-Masys von 6. Juni 2022 hervor…

Quelle und weiter: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/kanadas-kommission-fuer-nuklearsicherheit-beteiligt-sich-an-us-ufo-forschungsbehoerde20220621/

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Sternenbotschaft: Die Arkturianische Gruppe (durch Marilyn Raffaele) – 19.Juni 2022

Willkommen, liebe Leser. Seid euch immer bewusst, dass diese Botschaften in Liebe und in der Absicht gesendet werden, Hoffnung und Informationen zu euch zu bringen, die ihr mutig gewählt habt, zu dieser Zeit auf der Erde zu sein, um ihr bei ihrem spirituellen Aufstieg zu assistieren.

Persönlich und global geschieht hinter den Kulissen sehr viel, dessen ihr euch noch nicht gewahr seid. Lange verschüttete Dichten kommen an die Oberfläche und klären sich, die Herzen öffnen sich, und Verstand und Gemüt werden immer empfänglicher für neue Vorstellungen und Ideen. Das kollektive Bewusstsein stellt die angesammelten Energien aus allen Bewusstseinszuständen dar, die über eine sehr lange Zeit nicht erhellt worden waren. Das Kollektiv beginnt sich nun zu öffnen und auf einer höheren Ebene mitzuschwingen, weil jetzt so viele höher entwickelte Bewusstseins-Zustände auf der Erde anwesend sind, wodurch automatisch vieles Alte und Unrichtige ersetzt wird.

Die hochschwingende Energie, die von hochentwickelten Individuen auf die Erde gebracht wurde, die für sich wählten und immer noch wählen, Teil des Aufstiegsprozesses der Erde zu sein, war notwendig, um dem kollektiven Bewusstsein der Erde „Starthilfe“ zu geben. Indem mehr spirituell entwickelte Vorstellungen, Ideen und Informationen in das Kollektiv einfließen, werden sie den Menschen Zugang zu besseren und weiterentwickelten Vorstellungen verschaffen und werden Klärungen und Veränderungen herbeiführen. Ihr, die ihr bereitwillig gewählt habt, in die dichte Energie einer dreidimensionalen Welt zu kommen, um ihrem Aufstiegsprozess zu dienen, werdet von jenen, die dies  von der anderen Seite aus beobachten, respektiert, verehrt und sehr geliebt.

Die Mehrheit ist sich noch nicht bewusst, was da vor sich geht, denn vieles davon hat sich noch nicht im Außen manifestiert, und das meiste von dem, was sich manifestiert hat, wird nicht als das verstanden, was es tatsächlich ist. Die Manifestation von allem beginnt im und als Bewusstsein, wo es dann eine Form annimmt. Formen existieren in allen Dimensionen, doch auf der Erde und in der Dichte der dreidimensionalen Energien sind Formen sehr physischer oder materieller Natur.

Das ist der Grund, warum diejenigen, die über irgendeine Wahrheit nur ein rein intellektuelles Wissen haben, nicht sehen, wie diese sich dann in ihrem Leben manifestiert, und beginnen dann, ihren Weg oder diese Wahrheit selbst in Frage zu stellen. Intellektuelles Wissen ist nur der erste Schritt zur Erlangung des tatsächlichen Bewusstseins von der Wahrheit. Bewusstsein ist die Grundsubstanz der Form.

Immer mehr Menschen werden sich bewusst, dass viele der allgemein akzeptierten Ansichten und Normen für ein „richtiges“ Leben nicht allen Menschen gut dienen, sondern vielmehr ein gemeinhin lange akzeptiertes Mittel für das Ego darstellen, um Selbstgerechtigkeit und „Macht über…“ zum Ausdruck zu bringen. Das Ergebnis ist, dass inzwischen viele sich entscheiden, nicht mehr die Regeln und Vorschriften zu akzeptieren und einzuhalten, mit denen sie nicht im Einklang sind und die nur durch Schuldgefühle und durch Angst vor Strafe, Bedrohung und Verbannung aufrechterhalten wurden.

Organisierte Religionen auf der ganzen Welt haben dabei eine sehr große Rolle gespielt. Es kann sehr schwierig sein, sich von der Sicherheit zu lösen, jemanden zu haben, der einem sagt, was man tun solle, was richtig sei und an welche bestimmten Regeln man sich halten müsse, damit man „errettet“ wird. Ja, man wird vor vielen Dingen gerettet, wenn man die Wahrheit lebt, aber vieles von dem, was als Wahrheit gelehrt wurde und wird, ist gar nicht die Wahrheit, sondern nichts anderes als auf dem Ego basierende dreidimensionale Konzepte der wirklichen Wahrheit.

Viele der heutigen unwahren Lehren haben ihren Ursprung in den Köpfen jener, die es gut gemeint haben, aber nur in der Lage waren, die Wahrheit innerhalb der Begrenzungen ihres dreidimensionalen Bewusstseinszustandes zu verstehen. Die Wahrheit sollte niemals organisiert werden, denn in dem Moment, in dem sie dies ist, zieht sie unterschiedliche Bewusstseinszustände an, von denen viele sich schlicht nicht auf einer Bewusstseinsebene befinden, auf der sie in der Lage sind, die Botschaft des ursprünglichen Lehrers zu verstehen. Die wahren Lehren vieler hochschwingender spiritueller Wegbereiter und Wegweiser sind durch Organisation verloren gegangen.

Die Menschen werden der ständigen Kriege und Gewalt überdrüssig und sehen diese Dinge nicht mehr als notwendig für den Frieden an. Immer mehr Menschen beginnen, mit neuen und entwickelteren Augen zu sehen, und erkennen zunehmend, dass Krieg und Gewalt gegen Mitmenschen nur Trennung und eine „Macht über…“ darstellen und nicht Tapferkeit und Größe, wie sie von jenen gepriesen werden, die danach streben, sie aufrechtzuerhalten. Erkennt und versteht, dass wir uns hier auf diejenigen beziehen, die den Krieg verursachen und von ihm profitieren, und nicht auf diejenigen, die gezwungen sind, sich tatsächlich daran zu beteiligen, verstümmelt oder getötet zu werden, und die glauben, Krieg sei notwendig.

Indem sich immer mehr Herzen für ein Gefühl des Einsseins öffnen, wird die Dummheit, einen Mitmenschen zu töten, weil man haben will, was der andere hat, oder aus irgendeinem anderen Grund, für die Mehrheit immer offensichtlicher werden. In den Köpfen der Menschen dämmern höhere Bewusstseinszustände herauf, ein tatsächlicher Wandel aber kann nur von den Menschen selbst kommen. Dies geschieht, indem sie beginnen, Anspruch auf ihre eigene Macht zu erheben und zu erkennen, dass es eine Verleugnung und Aushändigung ihrer eigenen ihnen angeborenen Macht bedeutet, wenn sie außerhalb ihrer selbst auf eine Regierung, Politiker, berühmte Leute, Kirchenführer, irgendwelche Experten oder Waffen schauen, in der Hoffnung, dass diese sie retten.

Ungerechtigkeit, Zwietracht und lange verborgene selbstsüchtige Aktivitäten müssen zuerst aufgedeckt, bezeugt und als das gesehen werden, was sie wirklich darstellen, bevor ein Wandel stattfinden kann, und das ist der Grund, weshalb es in der Welt derzeit so viel davon zu geben scheint. Erinnert euch, die Erde ist ein Planet von Zeit und Raum, und der Prozess des Aufstiegs befindet sich mitten in seiner Entfaltung. Diese genannten Dinge werden nicht ewig andauern, denn es gibt kein Göttliches Gesetz, das sie unterstützt.

Wir wollen nun über Dankbarkeit sprechen, denn Dankbarkeit ist eine Facette der Liebe, die beide Gott allein gehören. Keine Person für sich genommen hat Liebe oder Dankbarkeit zu geben, weshalb jeder irgendwann auf seiner spirituellen Reise aufhören muss, nach Liebe oder Dankbarkeit bei anderen zu suchen, und damit beginnen muss, sie an dem einzigen Ort zu suchen, an dem sie existiert – in seinem Inneren – bei Gott.

Es ist menschlich natürlich, von bestimmten Menschen Liebe oder Dankbarkeit zu erwarten, und wenn diese nicht eintritt, ist es leicht, es ihnen oder sogar sich selbst zur Last zu legen. Jene Menschen jedoch, von denen ihr Dankbarkeit zu erwarten habt, haben sie nicht aus sich selbst heraus zu geben, denn Liebe und Dankbarkeit sind Göttliche Qualitäten, die durch Personen fließen, aber niemals von ihnen kommen. Die Liebe oder Dankbarkeit, die ihr sucht, wird vielleicht niemals von denen kommen, von denen ihr sie erwartet oder wollt, aber wenn dies anerkennt und die Dinge von innen heraus sucht – „Ich kann niemals von der Liebe getrennt sein, die ich bin, ich bin für immer vollständig und ganz, weil ICH BIN“ -, wird sie euch auf eine Weise und von Orten zuströmen, von denen ihr es am wenigsten erwartet.

Drückt eure Dankbarkeit für die Ursache aus, nicht für die Wirkung: Übt Dankbarkeit für die Qualitäten der Quelle, die sich im Außen manifestieren und als das in Erscheinung treten, wofür ihr dankbar seid. Wenn ihr Dankbarkeit für eine oder mehrere Personen in eurem Leben empfindet, dann betrachtet sie als äußeren Ausdruck eures Einsseins mit der Göttlichen Harmonie und Ganzheit. Wenn ihr Dankbarkeit für ein Ereignis oder ein Geschehen empfindet, erkennt dieses als Manifestation spiritueller Vollständigkeit.

Drückt dem Gesetz der unendlichen Fülle eure Dankbarkeit aus, wenn ihr Geld oder Güter erhaltet. Erkennt, dass Schönheit in all ihren Formen – Blumen, Kunst, Natur, das Lachen eines Babys usw. – und das Vergnügen, das diese Dinge euch bereiten, in Wirklichkeit Manifestationen der allgegenwärtigen Freude, Liebe, des Friedens, der Harmonie und der Vollkommenheit des Göttlichen Bewusstseins sind. Tut dies mit allem, wofür ihr dankbar seid, und ehrt eher die Ursache als die Wirkung, denn Wirkungen können kommen und wieder gehen, aber die Ursache tut dies nie und wird Sich Selbst einfach in neuen Formen ausdrücken.

Drückt eure Dankbarkeit den Lektionen aus, die ihr durch Erfahrungen gelernt habt, die jetzt oder in der Vergangenheit menschlich unangenehm oder gar schmerzhaft gewesen sein mögen. Das Leben auf der Erde ist eine gewählte Gelegenheit, sich geistig-spirituell weiterzuentwickeln, und nichts ist wirklich zufällig, sondern eher kennzeichnend oder repräsentativ für die Entscheidungen, von denen ihr wusstet, dass sie notwendig sein würden, um euch tiefer in die Erkenntnis des Einsseins mit der Quelle zu bringen.

Das Suchen nach Liebe oder Dankbarkeit außerhalb des Selbst ist eine Form des Götzendienstes. Göttliches Bewusstsein/Quelle/Gott ist alles, was existiert, und wenn diese Realität zu dem von euch erreichten Bewusstseinsstatus wird, manifestiert sie sich ganz automatisch in, als und durch jeden Aspekt des täglichen Lebens, und dies ohne jede persönliche Anstrengung.

Die gegenwärtigen Zeiten sind für viele schwierig geworden, aber denkt daran, dass jeder Mensch lernt, was zu lernen er gekommen ist, und dass jeder Mensch vor der Inkarnation seinen Lebensauftrag angenommen hat. Nichts ist ein Zufall und niemand ist ein Opfer, auch wenn es so aussieht, wenn man nach Äußerlichkeiten urteilt.

Seid das Licht und lebt eure höchste Wahrheit so gut ihr könnt, ohne euch selbst zu verurteilen, wenn ihr bisweilen scheitert. Seid hilfreich, wenn und wo ihr dazu angeleitet werdet, in dem Wissen, dass alles nach einem Göttlichen Plan geschieht, trotz der Fakten und Informationen, die ihr von äußeren Quellen lest und hört.

Ruht in euch selbst, vertraut eurer Intuition und lasst die „Heiden wüten“ (Psalm 2), ohne zu urteilen.


Wir sind die Arkturianische Gruppe


Channeling: Marilyn Raffaele
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Quelle deutsch: https://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/marilyn-raffaele/die-arkturianische-gruppe-am-1962022

. . .

Das könnte Dich auch interessieren:

AKTUELL: „Raum der Heilung“

Intensiv-Heilung (mit den Erzengeln) für Mensch – Tier und Natur!

Du kannst mit jedem Anliegen und Heilungswunsch in den „Raum der Heilung“ kommen. Es ist auch möglich – für Freunde und Bekannte die Heilenergien aus dem Raum der Heilung zu buchen (passive Teilnahme). Auch Tiere (Haustiere…) – und auch Räumlichkeiten – finden hier Erleichterung und Heilung….

Einstieg jederzeit möglich!  Weitere Infos und Anmeldung hier…

. . .

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare