Bewusstsein & Gesundheit: Harvard Professor erklärt, was mit deinem Körper passiert, wenn du jeden Tag meditierst (18.Februar 2019)

“Ich betrachte das Bewusstsein als grundlegend. Ich betrachte Materie als eine Ableitung aus dem Bewusstsein … Alles, worüber wir sprechen, alles, was wir als existierend betrachten, fordert Bewusstsein.” ~ Max Planck

Das “Geheimnis” der Meditation

Das Wort ‘Meditation’ ruft immer noch Gefühle von Unsicherheit und Unbehagen für einige hervor.

Das macht Sinn, da der Großteil der westlichen Zivilisation dieser Praxis nicht ausgesetzt war. Diejenigen, die entweder: (a) Meditation als “seltsam” betrachten, (b) nicht interessiert sind oder (c) große Veränderungen in ihrem Leben erlebt haben.

Um klar zu sein, Meditation ist keine religiöse Praxis.

Einmal mehr, Meditation ist keine religiöse Praxis.

Während es wahr ist, dass viele praktizierende Buddhisten sich mit Meditation beschäftigen, sind die Handlungen der Meditation grundsätzlich nicht religiös.

Um für einen Moment abzuschweifen, war der Buddhismus auch nie als Religion gedacht. Siddhartha Gautama, genannt der Buddha, sagte seinen Anhängern: “Sei deine eigene Lampe, suche keine andere Zuflucht als dich selbst, lass die Wahrheit dein Führer sein.” 

Meditieren bedeutet, sich auf den Atem zu konzentrieren. Nicht mehr und nicht weniger. Gedanken werden kommen. Deine Aufgabe ist es, solche Gedanken zuzulassen. Wenn du merkst, dass dein Geist wandert, lenke deine Aufmerksamkeit sanft auf den Atem zurück. Sanfte Disziplin ist die Grundlage der meditativen Praxis.

Harvard geht in den Himalaya

Dr. Herbert Benson, Professor für Medizin an der Harvard University unternahm eine Fernreise in die Himalaya-Berge. Seine Aufgabe: Mönche zu beobachten, die in einem abgelegenen Kloster leben.

“Buddhisten glauben, dass die Realität in der wir leben, nicht die letzte ist”, erklärt Benson. “Es gibt eine andere Realität, auf die wir zugreifen können, die von unseren Emotionen und von unserer Alltagswelt unberührt ist.”

Lasst uns inne halten und das obige Zitat betrachten…

Eine andere Realität, die von Emotionen unberührt bleibt? Denke über die möglichen Implikationen nach, falls sich dieser Begriff als richtig erweisen sollte.

Was ist die Haupttodesursache in der Welt? Stress.

Das HeartMD Institut definiert Stress wie folgt:

“(Das) Maß für deinen mentalen und physischen Widerstand gegen Umstände, die außerhalb deiner Kontrolle liegen … Bedrohungen, Forderungen oder Veränderungen, an die du anknüpfst (und), mit denen du kämpfen magst oder dich Unsicher fühlst.”

Dr. Stephen Sinatra, der Gründer des HeartMD Institute, sagt: “Akuter Stress ist die Hauptursache für einen plötzlichen Tod, besonders bei jungen gesunden Menschen, die keine Anzeichen einer koronaren Herzkrankheit haben.”

Chronischer Stress führt zu vielen Krankheiten.

Es ist also ziemlich klar, warum Dr. Benson entschied, diese gefährliche Reise in die Berge zu machen.

Was hat Benson entdeckt?

Dr. Benson wollte wissen, ob die fast übermenschlichen Fähigkeiten der Mönche gültig waren. Er interessiert sich besonders für die Behauptung, dass die Mönche freiwillig ihre eigene Körpertemperatur erhöhen könnten – was einst von vielen Wissenschaftlern für unmöglich gehalten wurde.

Die Mönche benutzten eine tibetische Meditationstechnik namens Tummo (ausgesprochen “toom-oh”), auch bekannt als die “Innere Feuer-Meditation”.

Im Anschluss an die Tummo-Praxis der Mönche bestimmten Benson und seine Kollegen die Körpertemperatur der Mönche. Sie war um bis zu 17 Grad gestiegen.

In einem anschließenden Experiment, so die Harvard University, “brachten die Mönche nur die Kraft ihrer Gedanken ein und produzierten genug Körperwärme, um nasse Laken zu trocknen, die sie auf sie gelegt wurden, während sie sich in kühlen Räumen entspannten.”

Was kann Meditation noch?

Dr. Benson hat zahlreiche Bücher und wissenschaftliche Publikationen zu seinen Ergebnissen veröffentlicht. Für seine bahnbrechende Arbeit wurde er zum Direktor des Benson-Henry-Instituts (BHI) und Mind-Body-Medicine-Professor an der Harvard Medical School ernannt – eine Position, die Harvard erschuf.

HIER SIND EIN PAAR WENIGE ”VERSTECKTE” MÄCHTE DER ACHTSAMKEIT ODER MEDITATION, ZITIERT VON DR. BENSON:

1. VERANLASST TIEFE ENTSPANNUNG

Dr. Benson nennt die Entspannungsreaktion “eine angeborene oder eingebettete Antwort” und “entgegen der Kampf-oder-Flucht (Stress) -Antwort”.

ES ist ganz einfach:

Setze dich in eine bequeme Position, ruhig, ohne Bewegung und atme langsam und tief. Jedes Mal, wenn dein Atem herauskommt, sag einen auserwählten Gedanken, ein Wort oder eine Phrase laut heraus. Tue das für fünf Minuten.

Weltliche Worte sind: Frieden, Liebe, Freundlichkeit, Sanftmut, Wahrheit.

Wenn du einen bestimmten Glauben hast, kannst du eine Textpassage oder einen Namen wählen, der mit deinen Überzeugungen verbunden ist. Die Entspannungsreaktion hat einige unglaubliche Vorteile gezeigt, wie du sehen wirst.

2. BEKÄMPFT KRANKHEITEN

Dr. Benson sagt: “Wir fanden, dass eine Reihe von krankheitsbekämpfenden Genen in den Entspannungspraktikern aktiv waren, die in der Kontrollgruppe nicht aktiv waren.”

Auch dies ist eine bahnbrechende Entdeckung. Unsere Genetik wurde einst für unveränderlich gehalten – dass wir mit ihnen festsitzen. Das ist nicht der Fall.

Das Willpower Institute, das Dr. Bensons Arbeit gründlich überprüft hat, schreibt:

“… die Vorteile des Entspannungseffekts wurden mit regelmäßiger Übung gesteigert … je mehr Menschen Entspannungsmethoden wie Meditation oder tiefes Atmen praktizierten, desto größer war ihre Chance, frei von Arthritis und Gelenkschmerzen zu bleiben, mit stärkerer Immunität, gesünderen Hormonspiegeln und niedrigerem Blutdruck.”

3. GLEICHT EMOTIONEN AUS

Emotionales Gleichgewicht ist ein Zustand, in dem man frei von “neurotischem Verhalten” ist, einschließlich Angst und Depression.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass es schwierig ist, völlig frei von “Neurosen” zu sein, besonders in der heutigen Gesellschaft. Mit regelmäßiger meditativer Praxis haben sich jedoch zahlreiche Personen von psychischen Erkrankungen vollständig erholt.

Die richtige Zwerchfellatmung oder “Bauchatmung” stimuliert das parasympathische Nervensystem (PNS). Das PNS wirkt dem Mechanismus “Kampf oder Flucht” entgegen, der für die Stressreduzierung entscheidend ist.

4. FÖRDERT DIE TRANQUILITÄT

Von allen Vorteilen der Meditation kann die Ruhe am angenehmsten und willkommensten sein.

Das soll nicht heißen, dass Meditierende keinen Stress und keine negativen Emotionen erleben – das tun sie ganz gewiss. Der meditative Geist hält jedoch die negativen Emotionen nicht annähernd so lange fest wie der “normale” Geist.

Weniger und kürzere negative Emotionen bedeuten weniger Stress, bessere Gesundheit und viel mehr positive Einstellung.

5. VERBESSERT DIE EFFIZIENZ UND PRODUKTIVITÄT

“Produktivität” und “Effizienz”.

Sobald du beginnst, Meditation zu praktizieren, wirst du sicher produktiver und effizienter sein. Du wirst jedoch kein weiteres stressabsorbierendes Arbeitspferd sein, welche die heutige Unternehmenskultur gerne fördert.

Stattdessen näherst du dich der Arbeit mit einem Zen-ähnlichen Fokus.

Wer würde das nicht mögen?!

QUELLEN:
HTTP://WWW.COLLECTIVE-EVOLUTION.COM/2016/03/01/HARVARD-GOES-TO-THE-    HIMALAYAS-MONKS-WITH-SUPERHUMAN-ABILITIES-SHOW-SCIENTISTS-WHAT-WE-CAN-ALL-DO/
HTTPS://NEWS.HARVARD.EDU/GAZETTE/STORY/2002/04/MEDITATION-DRAMATICALLY-  CHANGES-BODY-TEMPERATURES/
HTTPS://WWW.BENSONHENRYINSTITUTE.ORG/ABOUT-US-DR-HERBERT-BENSON/
Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Bewusstsein & Gesundheit, Bewusstsein & PSI-Phänomene, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Botschaft von Mutter Erde:“Der Umgang mit der alten Energie“ (durch Pamela Kribbe) – 16.Februar 2019

Mutter Erde

„Der Umgang mit der alten Energie“

Liebe Menschen,

ich bin die Erde, die zu euch spricht. Ich grüße euch alle in dieser neuen Zeit, die nun gekommen ist. Es ist eine neue Zeit angebrochen, und ihr hier Anwesenden seid die Wächter dieser neuen Zeit. Durch euch wird sie auf der Erde geboren. Nehmt wahr, dass ihr ein Kanal für diese neue Energie seid, die in den Herzen der Menschen aufblühen will. Ihr seid dabei, euch wieder mit mir, mit der Erde als lebendigem Planeten zu verbinden, mit euch selbst als lebendigem Körper und als Seele, die sich hier in dieser Welt – in meiner Welt – manifestieren will. Ihr seid an einem Geburtsprozess beteiligt und macht euch dabei von alten Informationen, von alten Energien los – aus der Vergangenheit, von eurer Geburtsfamilie und den Generationen davor, von eurem Land, von der Tradition, in der ihr aufgewachsen seid – und zeigt euch in der Gegenwart auf vollkommen neue Weise. Dies ist ein intensiver und großer Prozess.

Habt Achtung vor euch selbst und vor dem, was ihr in diesem Leben vollbringen wollt. Ihr macht all das sehr gut. Natürlich wankt ihr mitunter, jeder Geburtsvorgang ist enorm tiefgreifend. Ihr habt keine Sicherheiten, auf dem Weg hin zum Neuen ist euch einzig das Alte bekannt und ihr möchtet euch aus dem Bedürfnis nach einer gewissen Kontrolle und Sicherheit heraus gern daran festhalten. Aber ihr müsst alles loslassen, so wie ein Baby, das aus dem Mutterleib ins Licht geboren wird. Es kann sich an nichts festhalten, muss sich völlig dem Neuen hingeben, in dem Vertrauen, dass alles gut sein wird. So ist es auch bei euch. Die alten Energien der Angst, von Müssen, Zwang, Macht und Autorität passen für euch nicht mehr, sie verursachen euch Schmerz. Ihr erlebt diese Schmerzen als Unzufriedenheit, Schwermut, euch schlecht fühlen, nach etwas anderem suchen, etwas anderes wollen. Diese Energie treibt euch vorwärts und führt schließlich dazu, dass ihr schließlich mit dem Alten brecht, mit dem, was ihr gewohnt wart. Ihr spürt, dass das Neue euch anzieht, ihr fühlt die Triebkraft der neuen Welt, und dennoch habt ihr auch Mühe damit, wirklich mit dem Alten zu brechen. Schnüre der Angst, Pflicht und Verantwortung binden euch noch immer an die alte Welt.

Und der wahre Weg, euch davon zu befreien, ist, dem Alten zu helfen, sich mit zu transformieren. Ihr findet euch oft noch in einen Kampf mit dem Alten verwickelt und denkt: „Ich muss davon loskommen, mich davon freikämpfen.“ Gleichzeitig fühlt es sich wie eine massive Präsenz an, die euch blockieren oder lähmen kann. Indem ihr es so betrachtet, gebt ihr dem Alten zu viel Macht.
Was ist diese alte Energie eigentlich, wer oder was ist sie, wo ist sie? Sie sitzt in den Menschen. Sie sitzt in denjenigen Menschen, die die alte Welt aufgebaut haben oder sie aufrechterhalten. Aber diese Menschen sind Menschen wie ihr. Auch sie sind auf der Suche und fühlen sich in den alten Systemen nur allzu oft verirrt, verloren und einsam.
Es bewegt sich jetzt eine Welle neuen Bewusstseins durch die gesamte Welt. Es ist eine Welle funkelnden Lichts, das die Menschen sanft daran erinnert, wer sie sind – eine Seele -, und an die Möglichkeiten, die es gibt, anders zu leben, aus dem Herzen heraus, in Sanftmut und Freude. Diese Welle durchzieht die ganze Welt, alle Systeme werden von ihr berührt, und ihr seid die Vorreiter des Neuen. Ihr spürt deutlich die Strömung dieser Welle in eurem Herzen. Ihr wollt mit, ihr wollt weiter, aber das Alte braucht euch. Das Ziel besteht darin, dass sich alles in der neuen Strömung mitbewegt und vibriert. Ihr könnt dem Alten helfen – ihr müsst vor den alten Energien nicht davonlaufen. Ihr seid vielmehr Führer für diejenigen, die sich ebenfalls nach mehr innerer Freiheit und mehr Freude auf ihrem Weg sehnen, nach dem Loslassen alter schwerer Lasten. Sie sind nicht eure Feinde, sondern eher eure Schüler, die sich in diesem alten System befinden und noch mehr als ihr in den Ängsten und der Tyrannei der Vergangenheit feststecken. Verändert sich nun euer Bild davon, wie ihr in dieser Welt steht? Ihr seid Überbringer einer neuen Morgendämmerung. Auch wenn dieser Transformationsprozess, die Geburt, in der ihr euch befindet, euch schwer fällt und ihr es als schwierig empfindet, den Weg in die Freiheit zu finden, seid ihr doch diejenigen, die als Ersten, die den Weg für Andere bereiten. Ihr setzt ein Beispiel, mit eurer Absicht, dem Neuen Form zu geben. Es geht vielleicht nicht so, wie ihr denkt, dass es das sollte, es geht vielleicht langsamer als ihr möchtet und ihr verliert manchmal den Überblick über den Prozess, in dem ihr euch befindet, aber die Transformation ist im Gange.

Im Bereich eurer Arbeit, dort, wo ihr euch entfaltet, euch platziert und auf dieser Erde – auf mir – zeigt, gibt es bei jedem von euch einen Seelen-Wunsch, dem neuen Bewusstsein auf die eine oder andere Weise Gestalt zu geben, ein geistiger Führer zu sein, Anderen eine Perspektive zu bieten, durch die sie fühlen und denken: So geht es auch! Dieser Weg bietet eine neue Perspektive, eine neue Energie, sie fühlt sich hell und freudig an. Wenn ihr leuchtet, wenn ihr Freude und Inspiration in dem erfahrt, was ihr tut, strahlt euer Licht zu Anderen hin aus, und genau das hat eure Seele so gewollt. Ihr müsst also nicht in den Kampf gegen das Alte ziehen. Ihr seid diejenigen, die das Alte einladen, die es transformieren helfen. Ihr werdet auf der Erde gebraucht, jetzt. Damit möchte ich euch nicht zur Arbeit – im Sinne traditioneller Arbeit – anhalten, sondern gerade dann, wenn in ihr in euer natürliches Wesen und Sein zurückgelangt, tut ihr die Arbeit, die ihr euch für dieses Leben vorgenommen habt.
Es ist nicht das Ziel, dass ihr die Lasten anderer Menschen tragt, das Ziel ist gerade, dass ihr euch vollständig von diesen Lasten, von den alten Energien löst, von dem, was nicht wirklich mit dem in Resonanz steht, wer ihr seid. Genau dann leuchtet euer Licht umso klarer zu Anderen aus. Unbekümmert ihr selbst zu sein, anders zu sein, zu wagen, euer eigenes Licht, eure Originalität auszustrahlen, das ist Lichtarbeit. Das bedeutet es, Energie für Andere freizusetzen. Ihr ‘tut‘ dann nicht buchstäblich etwas. Ihr seid, ihr versteckt euch nicht länger, ihr lasst die Natur durch euch hindurch fließen, so wie sie fließen sollte, so wie es eurer Natur bestimmt ist, zu sein. Einem Anderen zu helfen, ihm beizustehen, ist daher kein Tun, es ist kein Wirken, nichts, das Energie kostet. Es bedeutet, ganz und gar auszustrahlen, wer ihr seid, und zu wagen, anders zu sein. Das Kind in euch erwachen zu lassen.

Nichts ist einladender und inspirierender für einen anderen Menschen als genau das: Euch in eurer wahren Gestalt zu sehen, frei und spontan, ohne Anstrengung. Das ist es, was Menschen in dem sehen, was ihr einen großen Lehrer nennt: Natürlichkeit. Natürliche Freude, natürliches Licht, Sanftheit, Milde, die Strömung der Erde, der Natur. Alles das lebt auch in euch. Eure einzige Aufgabe ist es, dies in euch selbst zu befreien, und dann tut ihr das Werk, für das ihr gekommen seid. Und das in euch selbst freizulassen, hat vor allem mit Loslassen zu tun. Tief in euch zu fühlen: Was will ich? Entspannt in euren Körper hinein zu sinken und aus dieser Ruhe heraus die Stimme eurer natürlichen Strömung sprechen zu lassen.

Fühlt einmal die Energie eures Körpers, die da strömt. Ihr könnt das Strömen in eurem Körper spüren. Tretet aus eurem Kopf heraus. Und in diesem Fluss eures Körpers ist eure Seele anwesend, sie ist nicht weit außerhalb von euch, sie ist in allen Zellen eures Körpers anwesend. Und sie will euch jetzt etwas sagen. Lasst diese Strömung mit euch sprechen. Wonach sehnt ihr euch zutiefst? Nach welchem Gefühl, welcher Stimmung, welcher Energie? Erkennt euch zu, sie empfangen. Und wenn ihr so tief und aufrichtig euch selbst zuhört, aufmerksam der Stimme eures Herzens lauscht, dann tut ihr damit die Arbeit, für die ihr gekommen seid. Dann fließt das Licht durch euch hindurch und verankert ihr die Neue Erde.

Mutter Erde durch Pamela Kribbe, http://pamela.jeshua.net/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Quelle deutsch: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/der-umgang-mit-der-alten-energie-die-erde-durch-pamela-kribbe

 

Das könnte Dich auch interessieren:

HEUTE (17.02.): Körper-Chakra-Aura Reinigung – – – 17.Februar 2019

Energieübertragung zur Reinigung – Harmonisierung und Revitalisierung unserer Aura und unseres gesamten Körper- und Chakrasystems. Auch alle unnatürlichen chemischen Substanzen (GMOs/Schwermetalle/Chemtrails/…) werden sanft und effektiv ausgeleitet…

Aktueller Termin: Sonntag 17.Februar 2019 um 21.00 Uhr

Hier kannst Du Dich anmelden

 

Veröffentlicht unter Botschaften, Neue Erde, Spiritualität & Erwachen, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 15.Februar 2019

https://erstkontakt.files.wordpress.com/2015/10/erzengel-gabriel.png?w=640

Tagesbotschaft – 15.Februar 2019

Es findet ein interessantes Phänomen auf der Erde statt. Traditionellerweise würden Menschen, die sich auf ihrer Heilungs-/Erwachensreise befinden, ihre Heilungsarbeit aus der Ferne verrichten – oftmals durch Meditation, Traumzustände oder Hypnose -, wenn es um ihre Vorleben und das Wiederfinden von Seelenfragmenten ginge. Während dies sicherlich angemessen war, hat es sich doch in den letzten Jahren verändert, was eine weitere Wegmarkierung dafür ist, wie weit ihr euch entwickelt habt.

Jetzt suchen viele erwachende Menschen die Orte, an denen die Verletzung geschah und an denen die Heilung stattfinden kann, physisch auf. Dies hat eine Heilungsmöglichkeit für den Menschen in eine Heilung für den Menschen und für das Land verwandelt. Die Heilung, die aus Besuch dieser besonderen Orte hervorgeht, versetzt den Menschen in einen größeren Zustand der Ganzheit und verankert zudem diesen Zustand der Umwandlung und Ganzheit auch in dem Land selbst. Es wird zu einer zweifachen Heilung.

Ihr werdet möglicherweise zu Orten geführt, an die ihr noch nie erwogen habt. Ihr werdet an einem solchen Ort vielleicht eine emotionale Reaktion empfinden, was immer ein Hinweis darauf ist, dass ein diese Art von Prozess stattfindet. Es ist ein bemerkenswerter Dienst, sowohl an euch selbst als auch am Planeten, dass ihr auf der Erde jetzt auf eurer Heilungssuche unterwegs seid. Dies ist ein weiterer Aspekt der Veränderung, der euch die erzielten Fortschritte und eure aufkommende Meisterschaft im Reich der Körperlichkeit zeigt.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 15.02.2018, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

 

Das könnte Dich auch interessieren:

AKTUELL: Körper-Chakra-Aura Reinigung – – – 17.Februar 2019

Energieübertragung zur Reinigung – Harmonisierung und Revitalisierung unserer Aura und unseres gesamten Körper- und Chakrasystems. Auch alle unnatürlichen chemischen Substanzen (GMOs/Schwermetalle/Chemtrails/…) werden sanft und effektiv ausgeleitet…

Aktueller Termin: Sonntag 17.Februar 2019 um 21.00 Uhr

Hier kannst Du Dich anmelden

 

 

Auch das könnte interessant Dich sein:

Du kannst mit jedem Anliegen und Heilungswunsch in den „Raum der Heilung“ kommen. Es ist auch möglich – für Freunde und Bekannte die Heilenergien aus dem Raum der Heilung zu buchen (passive Teilnahme). Auch Tiere (Haustiere…) – und auch Räumlichkeiten – finden hier Erleichterung und Heilung….

Einstieg jederzeit möglich!  Weitere Infos und Anmeldung hier…

 

Veröffentlicht unter Botschaften, Erzengel, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Natürlich gesund: Grünkohl – die Vitaminbombe die aus der Kälte kommt (16.Februar 2019)

Nach den kalten Nächten ist es endlich so weit: Der Grünkohl kann von den Feldern geholt und in der Küche zu allerlei Leckerem verarbeitet werden. Der Winterklassiker schmeckt nicht nur hervorragend, sondern tut auch etwas für Ihren Körper

Grünkohl – vitaminreiches Grün in der eisigen Jahreszeit

Grünkohl ist ein unfassbar gesundes und basisches Gemüse, das wir im Winter zu kaufen finden. Grade jetzt ist es wichtig, dass wir unseren Körper ausreichend versorgen, um den lauernden Infekten zu trotzen. Der Grünkohl ist da das perfekte Gemüse.

Er liefert besonders viel Calcium, Eisen, Vitamin K, B-Vitamine und Vitamin C. Außerdem enthält er antioxidative wirkende Pflanzenstoffe und hochwertiges Protein. Das Chlorophyll, der grüne Pflanzenfarbstoff, ist hier reichlicher vorhanden als in Brokkoli oder Brennnesseln, die sonst immer die Toplisten der Nährwerte anführen.

Nährstoffreich & kalorienarm

Grünkohl ist kalorien- und fettarm, enthält dafür aber jede Menge Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe. Letztere sättigen nachhaltig und bringen die Verdauung auf Trab. Bereits 100 Gramm Grünkohl versorgen den Körper mit der gleichen Menge an knochenstärkendem Calcium, wie etwa 200 Milliliter Milch. Außerdem ist Grünkohl reich an pflanzlichem Eiweiß und nach der Möhre zweitbester Lieferant für Provitamin A (beispielsweise Beta-Carotin).

Der Fettanteil von unter einem Gramm pro 100 Gramm Kohl punktet nicht nur aufgrund seiner geringen Menge, sondern besteht zu einem Großteil aus Alpha Linolensäure – einer mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäure. Diese wirkt entzündungshemmend, verbessert die Fließeigenschaft des Blutes und kann Herzkrankheiten vorbeugen.

Grünkohl-Smoothies

Jüngst sind grüne Smoothies mit Grünkohl im Trend. Zugegeben, es gibt leckerere Dinge, aber mixt man z.B. eine Banane mit dazu oder etwas Apfel, wird der Geschmack deutlich abgemildert. Gerade der rohe Grünkohl hat besonders viele gesunde Bitterstoffe, die beim Kochen verloren gehen. Gegart schmeckt der Kohl dann aber natürlich auch wesentlich milder.

Ich liebe ihn roh oder als Grünkohlchips, im Backofen bei niedriger Temperatur langsam getrocknet und gewürzt. So kann man gesund und vitaminreich schnacken. Im Dörrautomat geht das übrigens genauso.

Dass er übrigens Frost braucht, um besser zu schmecken, stimmt nicht ganz. Es geht hier darum, dass er milder wird, wenn der erste Frost spät im Jahr eintrifft, dann hat er nämlich eine längere Reifezeit.

Quellen: PublicDomain/connectiv.events am 05.02.2019

Veröffentlicht unter Bewusstsein & Gesundheit, Natürlich gesund, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Botschaft von Maria Magdalena: „Die männliche und weibliche Energie Deiner Seele“( durch Pamela Kribbe) – 14.Februar 2019

Lady Nada

„Die männliche und weibliche Energie Deiner Seele“

Liebe Menschen,
ich bin Maria Magdalena.
Ich bin eine Freundin und Gleichgesinnte, eine Schwester und Verwandte.

Indem wir hier zusammen sind, berühren sich unsere Seelen, denn wir sind alle in demselben Verlangen vereint: in der Suche nach mehr Liebe, mehr Wahrheit und mehr Klarheit darüber, was hier auf der Erde geschieht und was unsererseits zu tun ist.

Ihr lebt in einer Zeit der Verwirrung. Diese Verwirrung ist insofern gut, als durch sie allerlei Fragen aufkommen und vieles in Frage gestellt wird, das zuvor verdeckt war und nicht benannt oder näher betrachtet werden konnte. Es kommt in dieser Zeit viel Dunkelheit nach oben. Es wird dabei allerdings auch vieles sichtbar, das bisher verdeckt gewesen war und in eben dieser Verborgenheit mehr Schaden anrichtete, als wenn es offen wahrnehmbar gewesen wäre.

Was den Bereich der Beziehungen angeht, so war darin früher vieles festgelegt und Männer und Frauen mussten sich entsprechend an allerlei Konventionen und Regeln halten. Dadurch konnte damals weniger erkundet und erforscht werden als in der heutigen Zeit, da viele Menschen nach Authentizität und nach einer aufrichtigen Verbindung mit Anderen suchen. Wir geben uns nicht mehr nur allein mit Konventionen zufrieden, mit bloßem Überleben, Schutz und Sicherheit.
Es besteht ein Herzensverlangen nach mehr: nach Tiefe, nach einem Funkeln und nach Inspiration. Dies ist in vielen Bereichen wahrnehmbar; nicht nur im Bereich von Beziehungen, sondern auch im Bereich der Arbeit und Kreativität. Es ist enorm viel dabei sich zu verändern.

Dieses Verlangen ist selbstredend gut und kostbar, doch es bringt auch viel Wirrsal mit sich: Menschen, die sich voneinander trennen, scheiternde Beziehungen, alternative Beziehungsformen, Verwirrungen über Identität und Geschlechtsidentität. Es ist also viel in Bewegung. Betrachtet dies als eine Steigerung der Lebendigkeit und nicht als Zeichen des Niederganges. Wenn Sicherheiten wegfallen, können Menschen dabei allerdings sehr auf ihren tiefsten Kern zurückgeworfen werden. Besonders Beziehungen sind ein Gebiet, in dem sich eure tiefsten Wünsche und Sehnsüchte zeigen. In dem Wunsch nach einer glücklichen, befriedigenden Beziehung kommt hier sehr vieles von euch selbst zusammen.

In dieser heutigen Zeit geht in der Entwicklung der männlichen und weiblichen Energie sehr viel vor sich. Die weibliche Energie kommt jetzt mehr in ihre Kraft. Es besteht jedoch viel Verwirrung darüber, was ‘in eure Kraft kommen‘ eigentlich bedeutet. Die traditionelle Definition von Männlichkeit ist ‘stark sein‘, aber auch ‘unsensibel sein‘ und steht für Führerschaft, eine Führerschaft jedoch ohne wirkliche Kommunikation. Und sie steht dafür, sich selbst zu behaupten, oftmals dann jedoch in der Form von Konkurrenz, von Wettbewerb.
Zum Teil haben Frauen begonnen, dieses Verhalten zu imitieren, um so zu Chancengleichheit und Gleichstellung zu gelangen. Sie haben sich eigentlich mehr oder weniger die traditionelle Form der Männlichkeit angeeignet, zugleich haben sie allerdings auch gemerkt, dass dies nicht immer zu ihnen passt oder zu einem befriedigenden, erfüllenden Leben führt. Das Problem ist, dass die Männlichkeit selbst ebenso sehr einer Entwicklung bedarf und die Männer selbst gleichfalls. Auch viele Männer dieser Zeit fühlen den Drang nach Entwicklung und Veränderung, stecken aber gleichzeitig noch immer in gesellschaftlichen Schablonen und Definitionen darüber fest, wer oder was man als Mann sein sollte. Auch Frauen haben hierüber noch ihre Bewertungen. Es gibt bei Frauen Männern gegenüber noch immer Erwartungshaltungen, in denen sie auf ein altes Männlichkeitsbild zurückgreifen: der Mann, der hart und stark ist, der Beschützer, der Anführer.
Bedenkt, dass ein Mann mit einem offenen Herzen absolut nicht sicher ist, ob er auf dieser Welt und auch bei Frauen überhaupt willkommen ist. Der Grund, warum Frauen damit zu kämpfen haben, ‘in ihre Kraft zu kommen‘, ist, dass sie keine reife Definition von ‘Kraft‘ kennen. Es ist wichtig für Frauen, dass sie in sich selbst ihre eigene männliche Energie wecken, ohne dabei in karikative Bilder der Männlichkeit zurückzufallen.

Ich möchte euch nun bitten, selbst einmal damit zu experimentieren. Auf Seelenebene, als Seele, habt ihr sowohl das Männliche als auch das Weibliche in euch. Und ihr habt Leben als Frau und als Mann geführt. Ihr seid also nicht ausschließlich das eine oder das andere. Und ob ihr nun in diesem Leben ein Mann oder eine Frau seid: Ich bitte euch nun, euch vorzustellen, dass ihr eure innere männliche Energie jetzt vor euch seht. Vielleicht seht ihr sie als eine Gestalt, die bei euch steht. Sie repräsentiert die reine, liebevolle männliche Energie eurer Seele. Ihr könnt sie euch als eine Art Führer vorstellen, der bei euch ist. Er hat Zugang zu höheren Wissensquellen und ist nicht so sehr an die Erde gebunden. Fühlt die Kraft und Wärme dieser Energie, die aus dieser Welt verstoßen gewesen war. Ebenso wie Frauen ihre Autonomie, Unabhängigkeit und Willensstärke versagt wurde, wurde auch Männern viel versagt. Sie landeten in Führungsrollen, hatten Machtpositionen und Rechte in der Gesellschaft inne, die Frauen nicht hatten, aber unterdessen wurden sie emotional entstellt. Sie konnten nicht mehr auf eine liebevolle, offene Weise mit den Menschen, mit ihrer Frau und mit der Welt in Beziehung treten.

Fühlt die neue männliche Energie, die jetzt in euch selbst geboren werden will. Die ursprüngliche Seelenenergie der Männlichkeit ist verspielt und abenteuerlustig. Sie will Grenzen verschieben, sie sieht Gelegenheiten, Möglichkeiten und sie ist auf eine beinahe jungenhafte Weise kavalierhaft. Sie bewundert und respektiert die weibliche Energie. Es gibt keinen Konflikt zwischen den beiden Energien. Diese Energie ist zu dieser Zeit sehr notwendig, sowohl in den Herzen von Männern als auch von Frauen.

Es hat auch einen verbotenen Mann gegeben. Und wo immer Männer streiten, kämpfen, die Kontrolle behalten wollen, nicht kommunizieren oder sich öffnen können, da leiden sie an einer Verletzung, einer Wunde: an der Ablehnung einer herzgetragenen Männlichkeit.

Ich bitte euch jetzt, mit derjenigen inneren weiblichen Energie in Kontakt zu treten, die zu eurer Seele gehört. Sie repräsentiert eure Intuition, euer Gefühl, die Liebe für das Leben, das Fließende, das Fürsorgliche und das Hegende und auch den Kontakt mit dem Spirituellen. Lasst sie gegenwärtig sein, lasst sie sich euch zeigen: in Gestalt einer Frau, eines Engels, einer Führerin. Sie gehört zu euch und möchte in euren Körper hineinsinken und auf der Erde erstrahlen. Was sowohl Männer als auch Frauen brauchen, ist, in sich selbst beide Aspekte wiederzuerkennen und anzuerkennen: des Männlichen und des Weiblichen in höherer Form und nicht in den deformierten Formen, in denen sie überliefert werden. Wenn sie beide zusammen spielen können und miteinander in Verbindung treten, schenkt dies aufrichtige Freude und wahre Erneuerung auf der Erde. Und dies wird den Beziehungen – romantischen und partnerschaftlichen Beziehungen – einen vollkommen anderen Ausgangspunkt geben.

Wenn ihr in Rollenmustern aus der Vergangenheit feststeckt und euch so sehr mit eurer Weiblichkeit oder eurer Männlichkeit identifiziert, dass ihr keinen Kontakt mit dem anderen Pol, dem anderen Aspekt in euch habt, dann entwickelt ihr eine Art verzweifeltes Bedürfnis nach einem Partner, der den Gegenpol von euch verkörpert. Es entsteht eine Leere in euch selbst, die ihr auffüllen wollt und durch die romantische Liebe zu füllen versucht. Das kennen wir alle. Ihr alle spürt regelmäßig eine innere Leere, ein inneres Verlangen nach einem romantischen Ideal, nach dem perfekten Anderen, der euch vervollständigt, auffüllt, erfüllt, von dem ihr gesehen, eingehüllt und verstanden werdet.

An dem Verlangen nach Liebe ist nichts Verkehrtes, es ist gut und natürlich. Aber die Erwartung, durch einen Anderen heil und ganz zu werden, ist schädlich. Sie geht von einem Defizit in euch selbst aus. Aber es gibt kein Defizit in euch. Es wurde euch mit Nachdruck beigebracht, Teile von euch selbst zu verbergen, Teile, die ihr nicht leben und nutzen durftet. Dadurch scheint es, als wärt ihr ein unvollständiger Mensch und bräuchtet einen Anderen, um vollständig und ganz sein zu können.
Ihr könnt täglich um euch herum sehen, wozu fehlerhafte Vorstellungen führen können, wie sehr dies fehlschlagen kann. Anfänglich kann dann eine enorme Anziehungskraft zwischen Gegenpolen, zwischen männlich und weiblich bestehen, es kann ein Funke überschlagen, eine starke Verbindung zustande kommen. Aber im Laufe der Zeit beginnen die Dinge zu bröckeln, weil der Andere nicht die ideale Männlichkeit oder Weiblichkeit verkörpert, die ihr euch gewünscht, die ihr euch vorgestellt hattet. Der Andere ist, genau wie ihr, ein Mensch mit seinem eigenen Gepäck, seinem eigenen Hintergrund. Es wird Missverständnisse, Fehlkommunikationen geben. Dies ist an sich nicht schlimm und kann überwunden werden, aber wenn ihr euch aus der inneren Leere heraus sehr stark nach einem absoluten, euch vervollständigenden Partner sehnt, werdet ihr nach einer Weile Enttäuschung und Ernüchterung erleben. Darum ist es so wichtig, die beiden Energien in euch selbst zu wecken und zu nähren. Und es gibt nichts Schöneres als die Liebe zwischen zwei vollständigen Menschen: Das erst ist wirklich aufregend und abenteuerlich. Wenn ihr euch nicht aus einer inneren Leere heraus braucht, sondern euch aus Überfluss und Freude begegnet und inspiriert, dann bringt ihr immer auch etwas Besonderes in der Welt hervor. Eine solche Liebe ist kreativ und fließt über. Nicht nur zueinander, sondern auch in die Welt hinein. Es ist eine kreative Liebe.

Als Experiment oder Selbsterforschung möchte ich euch empfehlen, in euch selbst einmal herauszufinden, was ihr euch in einer Beziehung am meisten wünscht. Wonach sehnt ihr euch am meisten? Benennt es für euch einmal. Was ist dieses eine Gefühl oder diese eine Eigenschaft oder dieser Seins-Zustand, den ihr so herrlich findet? Wohin gehen eure Wünsche oder Träume? Ist es Geborgenheit? Verständnis? Schutz? Oder ihr selbst sein zu dürfen? Benennt es einmal für euch. Das ist sehr wichtig. Was ist das Ultimative, das ihr in der Liebe sucht? Es ist in Ordnung, euch dies zu wünschen und zu ersehnen. Aber wenn ihr eine Frau seid, fragt euren inneren Mann, und wenn ihr ein Mann seid, fragt eure innere Frau: „Wie kann ich dieses Gefühl, wie kann ich diesen Wunsch am besten verwirklichen? Wie komme ich ihm näher? Wie erschaffe ich dies für mich selbst?“. Es ist sehr gut möglich, dass ihr als Frau euren inneren Mann nicht völlig annehmt, dass er jedoch der Schlüssel dazu ist, dieses Gefühl zu erschaffen. Und es kann sehr gut sein, dass ihr als Mann dieses Gefühl durch einen tieferen Kontakt mit eurer inneren Frau erlangen könnt. Deshalb ist es gut und wichtig, diesen Kontakt im täglichen Leben zu fühlen.
Natürlich ist es enorm inspirierend, innerhalb einer Partnerbeziehung in einer guten Beziehung mit dem Anderen zu stehen. Doch indem ihr diese beiden, den Mann und die Frau in euch, aufruft, festigt ihr den Kontakt mit eurer Seele. Und je mehr ihr von eurer Seele aus lebt, desto mehr zieht ihr den Kontakt zu Anderen an, die auf derselben Ebene sind. Und ein solcher Kontakt ist viel freier und offener als nur eine Art Ergänzung zweier ‘besserer Hälften‘. Es ist viel kreativer. Das seht ihr auch in der heutigen Welt geschehen. Beziehungen verändern sich. Es ist nicht mehr alles so festgelegt. Bestimmte Formen sind mitunter vorübergehender Natur. Die Liebe fließt auf viele Arten. Herzen können auf viele Weisen berührt werden. Urteilt nicht darüber, was euch anzieht, bei was ihr Freude strömen fühlt. Befreit euch von alten Normen, die euch möglicherweise unnötige Einschränkungen auferlegen. Die Seele will frei sein und entdecken, wer sie ist.

Dies ist eine Zeit großer Veränderung. Überall auf der Welt gibt es viel Schmerz in den Herzen der Menschen, der Männer und Frauen. Noch nie zuvor haben Menschen so bewusst nach echten Antworten gesucht. Aber sie kommen nicht sofort. Was zuerst erscheint und sichtbar wird, ist Trauer, Angst und Unbewusstheit. Lasst euch davon nicht entmutigen. Dieser Prozess des In-Bewegung-Kommens und der Verwirrung ist notwendig und heilsam, da nur durch das Bewusstsein alte Ladungen transformiert werden können. Wenn ihr euch selbst im Laufe dieses und vielleicht früherer Leben unterdrückt habt, könnt ihr das nicht einfach so aufheben. Der Schmerz, die Traurigkeit darum, euch selbst im Stich gelassen oder aufgegeben zu haben, nicht ihr selbst sein zu können, möchte zuerst gefühlt werden. Angst, Ärger, Widerstand, sogar Hass: All diese Emotionen wollen durch das Bewusstsein fließen, bevor sie sich in Freude und Kreativität verwandeln können. Lasst alles fließen. Es sind nicht Regeln und Konventionen, die die Dinge in einer Ordnung halten und in die richtige Richtung lenken. Es sind die Liebe in eurem Herzen und ein Bewusstsein, das frei von Urteilen ist, das barmherzig ist und das begreift: Sie geben euch den Halt, den Anker, den ihr braucht. Ihr seid mit einem Bewusstsein verbunden, das viel größer ist als ihr. Es geht nicht allein um eure Seele. Ihr seid mit der Ganzheit aller Dinge verbunden, mit dem Universum, so könnte man sagen. Ihr seid zuhause in einem Lebens-Netz. Fühlt das. Ihr seid nicht allein.

Denkt daran: Alles, was ihr seid, ist gut. Alles hat eine Funktion, alles spielt eine Rolle. Je mehr ihr dies sehen könnt, desto einfacher wird es. Dann müsst ihr nicht mehr so sehr gegen euch selbst kämpfen, denn das ist furchtbar ermüdend. Betrachtet euch selbst stattdessen mit milden Augen. Mit Augen der Liebe. Seid euer eigener Geliebter und die Liebe wird aus eurem Herzen fließen. Dann zieht ihr an, was für euch gut ist. Das Leben ist einfach, aber es erfordert enormen Mut, mit dem Alten zu brechen, mit den Sicherheiten, mit den Gewissheiten, und euch von der Strömung des Lebens mitnehmen zu lassen. Aber ich sehe euren Mut. Ich sehe eure innere Kraft, mehr als ihr selbst sie selbst sehen könnt.

Was ich euch vor allem sagen möchte, ist, dass das Licht des Bewusstseins in euch erwacht ist. Selbst wenn ihr euch verwirrt oder unsicher fühlt, ist die Richtung bereits eingeschlagen, ihr könnt nicht mehr zurück. Und ihr werdet dort ankommen, wo ihr sein wollt.

Danke für eure Anwesenheit hier. Ihr seid von Liebe umgeben.

 

Maria Magdalena durch Pamela Kribbe, http://pamela.jeshua.net/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Quelle deutsch: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/die-maennliche-und-weibliche-energie-deiner-seele-maria-magdalena-durch-pamela-kribbe

 

Das könnte Dich auch interessieren:

AKTUELL: Körper-Chakra-Aura Reinigung – – – 17.Februar 2019

Energieübertragung zur Reinigung – Harmonisierung und Revitalisierung unserer Aura und unseres gesamten Körper- und Chakrasystems. Auch alle unnatürlichen chemischen Substanzen (GMOs/Schwermetalle/Chemtrails/…) werden sanft und effektiv ausgeleitet…

Aktueller Termin: Sonntag 17.Februar 2019 um 21.00 Uhr

Hier kannst Du Dich anmelden

 

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…….Shogun Amona

Veröffentlicht unter Aufgestiegene MeisterInnen, Botschaften, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Dieter Broers: Kosmische Ereignisse als Zeichen für eine Neu-Strukturierung unserer Welt? (15.Februar 2019)

Liebe Freunde,

nach den vielen Artikeln, die ich verfasst habe, habe ich nun einen Punkt erreicht, an dem ich eine Grenze überschreiten möchte. Bisher habe ich in meinen Veröffentlichungen versucht, mich an den allgemein akzeptierten Stand der Wissenschaft zu halten. Dies besonders deshalb, weil ich mit meinen Herleitungen auch die eher reduktionistisch denkenden Menschen erreichen wollte, also die Leute, die man nur dann von Sachverhalten überzeugen kann, wenn sie dem Stand der Wissenschaft entsprechen, den sie in den aktuellen Ausgaben von Schulbüchern nachlesen können. Für mein Bestreben euch über die die jüngsten „unerklärlichen kosmischen Schockwellen – und ihre Wirkungen auf uns“ zu informieren, reichen die schulwissenschaftlichen Modelle nicht mehr aus (deswegen werden sie in den entsprechenden wissenschaftlichen Veröffentlichungen auch als „unerklärlich“ bezeichnet). In dem nun folgenden Artikel werde ich über diese Grenzen hinausgehen. Wie ich euch in meinem vorherigen Artikel „Unerklärliche kosmische Schockwellen sorgen für Ratlosigkeit zum Jahresanfang[2] zugesichert habe, soll es heute um die Fortsetzung gehen.

Auf der Suche nach Erklärungen sind die Grenzen der allgemein anerkannten Naturwissenschaft schnell erreicht. Bei meinen Rückfragen bei Experten zu diesem Thema traf ich fast ausschließlich auf mehr oder weniger ratlose Kollegen. Mich erinnert diese Situation sehr stark an das Jahr 2005, in der ich mein Buch „Transformation der Erde – Interkosmische Einflüsse auf das Bewusstsein“ schrieb. Auch damals zeigten sich Kollegen und Freunde wie der Physiker Prof. Ernst Senkowski eher ratlos, als es um die Deutung der ersten (>1995) Sonnenaufnahmen des NASA-Satelliten SOHO[3] ging. Diese Aufnahmen zeigten Anomalien neben der Sonne, die zunächst keinen verständlichen Sinn ergaben. Ich stecke noch in den Vorbereitungen zu meinem ersten – noch unter meinem Pseudonym Morpheus veröffentlichen – Buch und wollte zumindest einige Erklärungsversuche für diese vielen Sonnenanomalien anbieten. Bedauerlicherweise ist die Erstausgabe von „Transformation der Erde“ schon seit Jahren nicht mehr erhältlich[4]. Ich wusste nur soviel, dass einige dieser – kurzzeitig noch von der NASA unzensierten – Aufnahmen der Sonne die Gemüter bis hin zu höchsten Kreisen erregte.

Unser Sonnensystem erfährt eine „Quanten-Relativistische Verschiebung im Raum-Zeit-Kontinuum“[5]. Was könnte das bedeuten?

Vor langer Zeit hatte ich in auf meiner USA-Reise einen Kontakt zu einer aussergewöhnlichen Forschergruppe die sich „Leading Edge Research“[6] nannte. Von einem dieser Forscher erhielt ich Informationen, die uns bei dem Verständnis der zunehmenden Anomalien helfen können. Ich erinnere mich noch genau an Gerüchte um eine Raum-Zeit-Krümmung, die angeblich bereits seit 1943 (!) beobachtet wurde. Diese Raum-Zeit-Krümmung soll dazu führen, dass „eine Neu-Strukturierung des Raumes in situ (vorort) durch größere Anpassungen am geometrischen Ort der elektromagnetischen und der Gravitationsenergien und -kräfte an irgendeinem beliebigen Sternensystem passierte“.

Wie ich später von diesem Kollegen erfuhr, ereignete sich 1998 zur Frühjahr-Tagundnachtgleiche eine „spürbare Energieverschiebung an unserem Planeten, und wahrscheinlich auch überall im gesamten Sonnensystem. Es ist so, dass diese Veränderungen nicht auf der Ebene einer gesamten physikalischen Dimension geschehen, sondern eher spezifisch auf der hyperdimensionalen Ebene des Quanten-Relativistischen Vereinten Feldes, oder auch der 6. Schwingungsebene.“

Nach Aussage meines Kollegen der Leading Edge Research Gruppe, erschliessen sich diese eher verwirrend erscheindenden Darstellungen erst durch eine Art Hyperphysik. So sollen einige der Mitglieder der geäussert haben, dass die Konzepte der Realphysik (Hyperphysik) vielen orthodoxen Wissenschaftlern fremd sind. In diesem Sinne beeindruckte mich diese Aussage besonders:

Nur dann, wenn die Frequenzveränderungen die Ebene des morphogenetischen Feldes, oder die 4. Ebene (soll wohl 4.Dimension heissen) erreichen, beginnen die resonanten Begleit-Phänomene sich selbst zu manifestieren und zwar auf der Ebene des sichtbaren Lichts, also der 3. Ebene und es ist so, dass immer alles bei der Sonne seinen Anfang nimmt.“

Liebe Freunde,

nach meiner Überzeugung stehen nahezu alle gegenwärtigen Ereignisse in einem übergeordneten kosmischen Zusammenhang. Sich nur auf einzelne Anomalien zu beschränken, würde den ganzheitlichen Überblick behindern. Was gerade mit uns geschieht, ist ein einzigartiger Wandlungsprozess. Im Sinne einer Anamnese sollten wir uns als aktiven Teil des gesamten Kosmos verstehen. Wir sollten verinnerlichen, dass wir nicht nur hypothetisch oder philosophisch alle EINS sind. Das reine Verstandeswissen reicht dafür nicht aus und auch unsere intellektuellen Fähigkeiten sind NICHT das Maß aller Dinge.

Wir leben in einem bis zum letzten Teilchen belebten Universums dessen Evolution letztlich geistiger Natur ist und daher in wechselseitiger Abhängigkeit mit der geistigen Entwicklung des Menschen steht.

Zunächst möchte ich euch die Veröffentlichungen vorstellen, die im Zusammenhang zu den „Kosmischen Schockwellen“ vom Anfang des Jahres (2019) stehen. Sie bilden den Hintergrund für meine Herleitung zur Erklärung für die jüngsten kosmischen Ereignisse.

Aus dem Zentrum unserer Galaxis: „Ein symmetrischer[7] Strahlenkegel, der direkt oder fast direkt in Richtung Erde zeigt

Neue Forschungen bestätigen, dass im Herzen unserer Milchstraße tatsächlich ein Schwerkraftgigant liegt – denn direkt zu sehen ist das Schwarze Loch nicht[8]. Nach Ansicht der Astrophysiker liefern die Messungen eines der weltweit modernsten Teleskope (GRAVITY-Teleskops[9] aus Chile) nun endgültige Beweise für die Existenz von Schwarzen Löchern. „Die Astrometrie mit GRAVITY liefert eine überzeugende Bestätigung der Lehrmeinung, dass Sagittarius A* tatsächlich ein massereiches Schwarzes Loch ist“, berichten Astronomen im Journal Astronomy & Astrophysics aus dem Jahr 2018. Was die Forscher offenbar am meisten verblüffte war, dass unser Schwarzes Loch uns frontal zugewendet zu sein soll. Im Mai und Juli 2018 beobachteten die Astrophysiker von GRAVITY „drei helle Strahlenausbrüche am Schwarzen Loch, die bis zu 90 Minuten anhielten“. Ergänzend hierzu veröffentlichte im Oktober 2018 scinexx einen Artikel mit der Überschrift Milchstraße: Hat unser Schwarzes Loch einen Jet?“[10]. In dieser Veröffentlichung wird berichtet: „Im Visier eines Schwerkraftgiganten: Das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße könnte einen Strahlenkegel besitzen, der direkt auf unsere Erde zeigt. Indizien dafür haben Astronomen entdeckt, als sie Sagittarius A* mit einem weltumspannenden Netzwerk von Radioteleskopen beobachteten. Demnach kommt die Radiostrahlung des Schwarzen Lochs aus einer überraschend kleinen, symmetrischen Quelle – das wäre für einen auf uns zeigenden Jet[11] typisch.

Radiostrahlung aus dem Kosmos

Das überraschende Ergebnis“ so heißt es weiter, dass „der überwiegende Anteil der Radiostrahlung aus einem sehr kleinen Bereich kommt. Er umfasst nur den 300-millionsten Teil eines Winkelgrades und zeigt eine symmetrische, kompakte Struktur“. Das könnte die Ergebnisse der GRAVITY-Beobachtungen bestätigen, nach denen uns das Schwarze Loch frontal zugekehrt ist.Das bedeutet, dass wir das ‚Biest‘ unter einem besonderen Blickwinkel sehen“, erklärt Professor Issaouns Kollege Heino Falcke. Allerdings wirft die geringe Größe der Radioquelle noch Fragen auf. So könnte „Die beobachtete Strahlung könnte von einer Scheibe einfallenden Gases herrühren, stimmt aber nicht in allen Punkten mit den Modellen überein, wie die Astronomen erklären. Eine weitere Möglichkeit wäre ein Strahlenkegel, der direkt oder fast direkt in Richtung Erde zeigt. Dieser Jet könnte erklären, warum das Radiosignal so stark und symmetrisch ist,“ so die Forscher.

Spannend ist auch, dass die neuen Beobachtungen zeigen, dass der heiße Gasnebel die Beobachtung von Sagittarius A* nur in bestimmten Wellenlängen behindert. „Wir wissen damit, dass die interstellare Streuung kein Hindernis für das Event-Horizon-Teleskop darstellen wird“, stellte Professor Michael Johnson vom Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics (CfA) fest. „Das ist eine tolle Neuigkeit.“[12].

Bereits im Juni 2017 berichtete SOTT über die neusten Messergebnisse des berühmten Weltraumteleskops Hubble[13]. Dieser Artikel trägt die Überschrift: „Hubble fotografiert neue Galaxie, deren schwarzes Loch auf die Erde gerichtet ist[14]. Die entsprechende Kernaussage hierzu heißt: „Auf den Fotos ist gut zu erkennen: Die neue Unbekannte hat ihr Schwarzes Loch auf unseren Planeten gerichtet. Was bedrohlich aussieht, erweist für die Wissenschaft als sehr wertvoll. 

Die wohl am meisten beunruhigenden News zu diesem Thema erreichen uns seit Dezember 2018. Ich möchte bereits an dieser Stelle darauf hinweisen, dass ich dieses hypothetische Szenario in einem anderen Licht betrachte, als es die von mir zitierten Astrophysiker tun. Ein apokalyptisches Ende unserer Erde sehe ich nicht. Ich sehe einen Prozessverlauf im kosmischen Maßstab, der einer Homöostase im Sinne eines regulierenden und damit auch reinigenden Prozesses entspricht. Ich empfehle euch daher, die folgende Veröffentlichung unter diesem Gesichtspunkt zu betrachten:

Am 11. Dezember 2018 erschien der u.s. Artikel im Londoner Express[15]

Ein Milliarden Meilen weites Supermassives-Schwarzes Loch ist bereit, die Erde ganz zu verschlingen, warnt der Wissenschaftler Fabio Pacucci[16]. Ein Supermassives-Schwarzes Loch könnte in den kommenden Jahren unseren gesamten Planeten verschlingen: „Nichts, nicht einmal Licht – kann sich schnell genug bewegen, um der Schwerkraft eines Schwarzen Lochs zu entgehen, sobald eine bestimmte Grenze, der so genannte Ereignishorizont, überschritten wird„, verriet Pacucci bei einem Ted-Talk-Ereignis im vergangenen Monat. „Das Schwarze Loch ist Millionen oder Milliarden Mal größer als das unserer Sonne und hat einen Ereignishorizont, der Milliarden von Kilometern umfassen kann.

Die Online-Ausgabe des Daily Star berichtete am 20. Dezember 2018: „NASA warnt davor, dass supermassive Schwarze Löcher die Erde mit „Lichtgeschwindigkeit“ verschlingen würden[17]. Die Erde würde innerhalb von Sekunden von riesigen schwarzen Supermassiven Löchern, die um die Galaxie geschleudert wurden, zerrissen und ihre Überreste in den unbekannten Raum gesaugt, so der Forscher“ erklärte der Astrophysiker Tyson Littenberg von der NASA gegenüber Daily Star Online.[18]

Newshub veröffentlichte am 25. Januar 2019 eine Studie[19] aus dem Fachmagazin ‘The Astrophysical Journal[20] mit dem Titel „Supermassives schwarzes Loch scheint direkt auf die Erde einen Strahl abzufeuern.[21] Wie es heißt, sehen Astronomen „zum ersten Mal ein schwarzes Loch, das einen Stern zerstört. Schwarze Löcher könnten sich zu „weißen Löchern“ entwickeln und alles wieder herausschleudern.“ Was ich auch erstaunlich finde, ist die Aussage „Astronomen entdecken das am schnellsten wachsenden Schwarze Loch aller Zeiten“.

Zu den aktuellsten Berichten zählt eine Veröffentlichung vom 27. Januar 2019. So schrieb Interesting Engineering[22]: Forscher zeigen ein Bild vom Gebiet um das supermassive Schwarze Loch im Zentrum von Galaxie[23]. Neue Forschungsergebnisse eines internationalen Wissenschaftlerteams enthüllen die überraschenden Ergebnisse einer gut abgestimmten Zusammenarbeit zwischen 14 Forschungseinrichtungen auf der ganzen Welt, um ein klares Bild des schwarzen Lochs Schütze A * (Sgr A *) zu gewinnen, das lange Zeit als das supermassive Schwarze Loch vermutet wurde und sich im Zentrum der Milchstraße befindet.

Liebe Freunde, wie ein Sprecher der NASA Mitte 2018 berichtete, haben Wissenschaftler zum ersten Mal überhaupt durch das Fermi-Gamma-Strahlenteleskop der NASA die Quelle eines energiereichen Neutrinos gefunden[24]. Hochenergetische Neutrinos sind schwer zu fangende Elementarteilchen, von denen Wissenschaftler nun glauben, dass sie durch ‘Supermassive Schwarze Löcher‘ entstehen. Die Quelle dieser hochenergetischen Neutrinos stammt von einem Schwarzen Loch außerhalb unserer Galaxis, dass 3,7 Milliarden Jahre weit von uns entfernt sein soll.

Übrigens: Nikola Tesla hat nicht gewartet, bis zufällig ein Neutrino vorbeifliegt, um eine Reaktion zu zeigen, er hat sie mit einer (Tesla-) Spule eingesammelt. Mit einer einzigen kleinen Teslaspule lassen sich erheblich mehr Neutrinos einfangen, als mit einem noch so großen Tank.

Die jüngst entdeckten hochenergetischen Ausstöße – auch Jets genannt – sollen allerdings von einem Supermassereichen Schwarzen Loch aus dem Zentrum unserer Galaxis stammen. Diese hochenergetischen Strahlenpakete sind die heißesten Kandidaten für die Ursache der zunehmend auftretenden Anomalien in unserem Sonnensystem und damit auch auf unserer Erde.

Aus meiner Sicht erscheint dieses kosmische Szenario zielgenau orchestriert. Erinnern wir uns an unsere ungetrennte Zugehörigkeit zum Kosmos. Dieser Kosmos steht in ständiger Wechselwirkung mit uns. Er reagiert auf unser Bewusstsein, unsere Gedanken und Emotionen. So sehe ich auch dieses aktuelle kosmische Szenario als eine Reaktion auf unsere gegenwärtige Verfassung.

Welche Bedeutung könnten diese Unmengen von Neutrinos für uns haben?

Nach der Komplexen Relativitätstheorie von Jean E. Charon vermitteln Neutrinos unserem Gedächtnis[25] neue Informationen. Neutrinos sind in der Lage, zwischen unserer Raum-Zeit (x3, x4) und dem Hyper-Raum (x5, x6) zu interagieren.[26]

Wie Michael Talbot, Christine Sutton[27] u.a. bin auch ich der Ansicht, dass Neutrinos dazu beitragen, dass unsere Erwartungen, Wünsche usw. sich manifestieren können. Im Grunde genommen könnten wir Neutrinos auch als einer Art Rohstoff bezeichnen, eine Art Agens, aus dem der gelenkte Geist seine Welt erschafft.

Wir müssen davon ausgehen, dass der Kosmos unmittelbar auf unser Bewusstsein, unsere Gedanken und Emotionen reagiert! Ganz ähnlich, wie jede Zelle unseres leiblichen Körpers, auf all unsere geistigen Regungen reagiert und wechselwirkt. Es hat über ein Jahrhundert gebraucht, bis sich in der Medizin das Konzept der Psychosomatik durchgesetzt hat und man anerkannte, dass der Mensch ein Wesen mit einer untrennbaren Geist-Körper-Beziehung ist. Neu dürfte für die meisten Naturwissenschaftler immer noch sein, dass faktisch jedes Teilchen im gesamten Kosmos, Informationsträger EINES gemeinsamen Geistes ist, der als „göttlichen Funkens“ bezeichnet werden kann (Geist der Materie)[28]. Um nicht im sinnlosen und ungeordneten Chaos unterzugehen, bedarf es einer ständigen Verbindung aller Teilmengen des Seins. Diese ständige Verbindung aller Teile im Seienden[29] ist die Grundlage des Lebens.

So sehe ich auch dieses aktuelle kosmische Szenario als eine Reaktion auf den gegenwärtigen Zustand unserer selbst und unserer Erde. Meiner Überzeugung nach halte ich die Neutrinos – speziell die Neutrinos vom Zentrum unserer Milchstraße – für die unterschätztesten Ereignisse. Obwohl wir nur einzelne von ihnen auf der Erde technisch nachweisen konnten, so wissen wir heute ganz genau, dass Milliarden von ihnen uns in jeder Sekunde durchdringen. Die uns aktuell erreichenden Neutrinos ersetzen die gegenwärtig vorhandenen Neutrinos[30]. Wie der Physiker Louis de Broglie nachwies, können aus zwei Neutrinos ein neues Photon (Lichtquant) gebildet werden[31].

„Quanten-Relativistische Effekte der Krümmung des Raum-Zeit-Kontinuums auf die menschliche Psyche“

Aus späteren schriftlichen Aufzeichnungen der Forschergruppe erfuhr ich, dass „die feinstofflichen und dennoch außerordentlich kraftvollen Veränderungen, die seinerzeit noch nicht auf der physischen Ebene vorhanden waren, von der menschlichen Psyche und den feinstofflichen Körpern (astral, mental und emotional) auf einer sehr tief liegenden Ebene wahrgenommen werden.

Die Forschergruppe ist der Meinung, „dass sich hinter diesen Veränderungen definitiv eine größere Intelligenz verbirgt, einhergehend mit höchst beachtlichen Beiträgen durch herausragende Zivilisationen, die „Beistand leisten“, denn sogar unsere primäre Sonne unterzieht sich enormen Veränderungen.“

Was könnte das nun für uns bedeuten?

Liebe Freunde,

es gab immer wieder Zeiten, in denen die Wissenschaften mit ihren bisherigen Aussagen an ihre Grenzen stießen und anerkennen mussten, dass die Fundamente, auf denen sie beruhen, noch lange nicht vollständig erkannt und verstanden wurden.

Den Prozess, in dem wir uns aktuell befinden, vollständig zu erfassen, ist uns aus der naturgemäß begrenzten Wahrnehmungsfähigkeit unseres biologischen Apparates vielleicht auch gar nicht möglich, aber wir bekommen ihn derzeit mit allen Sinnen zu spüren und mehr und mehr Menschen werden von einem inneren Wissen erfasst, dass wir vor der großen Chancen stehen, in eine neue Dimension unserer Wirklichkeit einzutreten, wenn wir dazu bereit sind.

Meiner Wahrnehmung nach handelt es sich bei dieser ’Neu-Strukturierung des Raumes’ um eine Art Prozess, eher gar einer Geburt eines weiteren Universums. Ich sehe diese unfassbar erscheinende Ereignis so, dass es nicht unbedingt zu einer neuen Umbildung des alten Universums kommt, sondern eher als ein Splitten zweier Welten. Nach der Multiwelten-Theorie würde es zu der Entstehung eines neuen Universums führen. Quasi eine Aufteilung in Erde 1 und Erde 2 – wobei die (uns bisher bekannten) Erde 1 einen anderen geschichtlichen Verlauf nehmen würde. Sie würde den naturgemässen Verlauf der Homöostase – also eine Reinigung und Regeneration erfahren.

Denkt daran, Evolution, Erleuchtung, Erhaltung und sogar das Überleben sind Wahlmöglichkeiten, die jedem zur Verfügung stehen. Wir müssen lediglich eine persönliche Investition machen und Nägel mit Köpfen machen. Man muss sich täglich darum bemühen, sein Wissen zu vermehren und seine Absichten zu formulieren. Untätigkeit führt zu Stillstand bzw. in unserem Fall würde sie bedeuten, dem Verlauf der Entwicklung tatenlos zuzuschauen, statt an sich den anstehenden Veränderungen zu öffnen und ko-kreativ an ihnen mitzuwirken. Wo wir uns hinbewegen, liegt in unserer Hand. Wir müssen selbst die Veränderung sein, die wir für uns für die neue Welt wünschen! Mein persönlicher Umgang mit diesen Informationen hat mich dazu gebracht, mir meine neue Welt (Erde 2) täglich mehrfach vorzustellen und die gedanklich zu gestalten und mit immer weiteren Visualisierungen immer weiter auszubauen. Hierbei achte ich besonders darauf, mir nur Visionen vorzustellen, die mich im Herzen erfreuen.

In diesem Sinne,

Me Agape,

Euer Dieter Broers

Quelle und mehr: https://dieter-broers.de/kosmische-ereignisse-als-zeichen-fuer-eine-neu-strukturierung-unserer-welt/

Veröffentlicht unter diverses, Neue Erde, Physik des Herzens, Space & Science, Uncategorized, Unerklärliche Phänomene | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 13.Februar 2019

https://erstkontakt.files.wordpress.com/2015/10/erzengel-gabriel.png?w=640

Tagesbotschaft – 13.Februar 2019

Es gehen viele große Geschenke aus dem hervor, was ihr als intensive Energien anseht. Sie bieten die Möglichkeit, das Alte hochzuholen und nach außen zu bewegen. Sie bieten Klarheit darüber, was ihr gut macht, was ihr verbessern könntet und was ihr bereit seid, auf Basis dieses neuesten Niveaus des Erreichten anzupacken. Sie transformieren euch und sind der Beweis dafür, dass ihr für den nächsten Schritt bereit seid.

Aber mehr als alles andere helfen sie euch, die Fähigkeiten der Hingabe, des Glaubens, des Flusses und des Vertrauens zu vertiefen, zusammen mit der intuitiven Selbstpflege, Akzeptanz und Liebe, und das sind die wesentlichen Fähigkeiten, die erforderlich sind, um in den neuen Energien zu gedeihen.

Sie machen es zudem notwendig, dass ihr euch daran erinnert und anwendet, was ihr wisst, und dass ihr euch immer wieder zurück in euer Herz und euer Wesen und Sein begebt. Im Wesentlichen helfen sie euch in jeder Hinsicht bei der Verkörperung eures höchsten Selbst-Ausdrucks, und genau das ist die Richtung, auf die ihr euch die ganze Zeit ausgerichtet und hingearbeitet habt.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 13.02.2018, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Lady Quan Yin – Meister Saint Germain und die Engel der Fülle wirken tief in unserem Bewusstsein und bringen alle Energien zum Fließen – damit sich göttliche Fülle – Wohlstand und Reichtum manifestieren können…

Aktueller Termin: Donnerstag 16.Februar 2019 um 21.00 Uhr

Hier kannst Du Dich anmelden…

 

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…….Shogun Amona

Veröffentlicht unter Botschaften, Erzengel, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 20 Kommentare

Natürlich gesund: Ein völlig neues Bild – Einfluß von Vitamin D auf die Augen (14.Februar 2019)

Vitamin D3(Cholecaciferol), das Sonnenscheinvitamin, gehört zu den fettlöslichen Vitaminen. Wie Aspirin hat dieses Vitamin zwei Wirkungen. Die eine Funktion sorgt für die Aufnahme des Calcium aus dem Darm in die Blutbahn. Von hier gelangt Calcium in jede Zelle und in unseren Calciumspeicher, den Knochen.

Neuere Erkenntnisse belegen die zweite Wirkung, dass nämlich genügend hohe Konzentrationen von dem Sonnenscheinvitamin eine wichtige Rolle im Stoffwechsel und damit für die Gesundheit  jeder Zelle spielen.

30 Jahre Forschung ergeben eine völlig neues Bild

Die Vorstufe des Vitamin D3 wird in der Haut durch UV-B Licht in das Vitamin D3 (Cholecalciferol) umgewandelt. Aus der Haut gelangt es über die Blutbahn wieder in die Leber, wo es mit einer weiteren OH-Gruppe versorgt wird.

Das 25 (OH) Vitamin D (Calcidiol) entsteht, welches in der Blutbahn zirkuliert. Früher wusste man nur, dass Pro– Vitamin D3 nach Umwegen über Haut und Leber in der Niere zu der hormonartigen Substanz 1,25 (OH) Vitamin D3 (Calcitriol) gebildet wird.

Forschungen in den letzten 30 Jahren von dem amerikanischen Hautarzt Professor Micheal Holick haben aufgedeckt, dass jede Zelle Vitamin D Rezeptoren besitzt. Und damit  bildet jede Zelle wie die Niere 1,25 (OH) Vitamin D.

Diese hormonähnliche Wirkung sorgt dafür, dass die Zelle besser arbeitet. Die Kommunikation zwischen Zellkern und Zellplasma funktioniert besser.

Die Empfehlung der DGE beziehen sich nur auf den Mangel

Die Angaben der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) bezeichnen eine Dosierung von 800 I.E. Vitamin D3 am Tag  als 100%, bei der kein Mangel entsteht. Das ist für die positiven Effekte auf verschiedene Erkrankungen viel zu niedrig. Die amerikanische Endrokrinologische Gesellschaft empfiehlt täglich einen Verzehr von 10.000 I.E.

Das wiederum hat den Effekt, dass Vitamin D3 höherdosiert an die Vitamin D-Rezeptoren (Empfangsstellen) andockt. Jede Zelle funktioniert besser in ihrer Kommunikation zwischen Zellkern (Steuerungszentrale) und Zell-Plasma (Produktionsstelle der Zellen).

Durch zahlreiche wissenschaftliche Studien wurde unter anderem eine bessere Funktion und Verbesserung für Herz-Kreislauf und auch des Nervensystems entdeckt. Das Auge hat zu beiden eine sehr enge Beziehung, da es das am besten durchblutete Organ ist und eine vorgeschobener Hirnteil ist.

Vitamin D3 höher dosiert führt zu einem sonnigen Gemüt und einer Verbesserung der Stimmungslage.

Aber auch das Immunsystem wird optimiert, Hauterkrankungen bessern sich, Diabetes profitiert von hohen Vitamin D-Konzentrationen, Selbst eine positive Wirkung auf Krebserkrankungen, Rheuma und natürlich auch die bekannte Wirkung auf Osteoporose gehören zu der Vielzahl von positiven Effekten von Vitamin D3.

Was hat nun das Auge mit Vitamin D zu tun

Obwohl wissenschaftliche Arbeiten zum Thema Auge und Vitamin D3 noch nicht sehr zahlreich sind, lässt sich die Funktion auf das Auge gut ableiten. Das Auge ist in seiner Embryonalentwicklung ein vorgeschobenes Hirnteil und hat viel mit dem Nervensystem zu tun. Weiterhin ist es das am besten durchblutete Organ und hat viele Parallelen zum Herzkreislaufsystem. 

Zum Einfluss auf beide Bereiche

Vitamin D3 und  Herz-Kreislauf bzw. Nervensystem, gibt es unzählige positive Arbeiten. Darüber hinaus entdeckte ein amerikanischer Militärarzt vor 80 Jahren, dass höhere Vitamin D3 Konzentrationen die Entwicklung der Kurzsichtigkeit bremst. Sogar ein positiver Einfluss auf die Hornhautverwölbung wurde nachgewiesen. Neuer Untersuchungen in China fanden heraus, dass sich bei Kindern, die mehr im Freien spielen, die Kurzsichtigkeit langsamer entwickelt.

Ganz zu schweigen, dass man diabetische Veränderungen am Augenhintergrund frühzeitig entdeckt und der Einfluss des Vitamins auf Diabetes wissenschaftlich nachgewiesen ist. Auch die Arteriosklerose, bei der auch der Zusammenhang mit dem Vitamin festgestellt wurde, kann man nirgendwo so gut erkennen wie am Augenhintergrund.

Obwohl wissenschaftliche Arbeiten zum Thema Auge und Vitamin D3 noch nicht sehr zahlreich sind, läßt sich die Funktion auf das Auge gut ableiten. Das Auge ist in seiner Embryonalentwicklung ein vorgeschoberner Hirnteil und hat viel mit dem Nervensystem zu tun. Weiterhin ist es das am besten durchblutete Organ und hat viele Parallelen zum Herzkreislaufsystem. 

Zum Einfluss auf beide Bereiche

Vitamin D3 und Herz-Kreislauf bzw. Nervensystem, gibt es unzählige positive Arbeiten. Darüber hinaus entdeckte ein amerikanischer Militärarzt vor 80 Jahren, dass höhere Vitamin D3 Konzentrationen die Entwicklung der Kurzsichtigkeit bremst.

Sogar ein positiver Einfluß auf die Hornhautverwölbung wurde nachgewiesen. Neuer Untersuchungen in China fanden heraus, dass Kinder, die mehr im Freien spielen, eine langsamere Entwicklung der Kurzsichtigkeit haben.

Ganz zu schweigen, dass man diabetische Veränderungen am Augenhintergrund frühzeitig entdeckt und der Einfluß des Vitamins auf Diabetes wissenschaftlich nachgewiesen ist. Auch die Arteriosklerose, bei der auch der Zusammenhang mit dem Vitamin festgestellt wurde, kann man nirgendwo so gut erkennen wie am Augenhintergrund.

Zusammenhang zwischen Vitamin D Mangel und trockenen Augen

Einen direkten Einfluss auf die Funktion der Augen hat Vitamin D als solches, außer im Falle einer Überdosierung nicht. Vitamin D und trockene Augen hängen jedoch insofern zusammen, als dass Ersteres für die Verstoffwechselung von Kalzium verantwortlich ist.

Dieses wiederum beeinflusst wesentliche Vorgänge im Auge. Ein Mangel des Mineralstoffs beeinträchtigt neben dem Sehvermögen die Bildung von Tränenflüssigkeit. So kommen trockene Augen zustande.

Zudem erwies sich, dass Vitamin D neben weiteren Funktionen in der Lage ist, Alterungsprozesse, auch der Augen, zu verlangsamen. Die mit zunehmendem Alter natürlich abnehmende Bildung von Tränenflüssigkeit lässt sich zwar nicht aufhalten, jedoch herauszögern. Eine Überdosierung von Vitamin D ist zu vermeiden, da es möglicherweise zu Kalziumablagerungen im Auge und damit zu weiteren Beschwerden führt.

Vitamin D gegen trockene Augen

Nicht nur als Ursache durch einen Mangel beeinflusst Vitamin D trockene Augen. Es vermag auch altersbedingte Erkrankungen der Augen vorzubeugen beziehungsweise zu verlangsamen.

Die Studie „Vitamin D rejuvenates aging eyes by reducing inflammation, clearing amyloid beta and improving visual function“ des Institute of Ophthalmology des University College London wies das anhand von Tierversuchen nach. Alte Mäuse erhielten sechs Wochen lang ein Vitamin D Präparat.

Die Forscher stellten fest, dass sich das Sehvermögen der Tiere signifikant verbesserte. Zudem verlangsamten sich die Alterungsprozesse der Netzhaut. Es kam zu einer Verminderung von Makrophagen, die Schädigungen der Retina verursachen, sowie von Beta-Amyloid.

Letzteres ist ein Protein, das als Ursache für altersbedingte Erblindung gilt. Bei Ablagerung im Gehirn steht es in Verdacht, Alzheimer auszulösen. Auch innerhalb der Blutbahnen war weniger Beta-Amyloid nachzuweisen, was darauf hinweist, dass Vitamin D möglicherweise auch Herz- und Kreislauferkrankungen vorbeugt.

Im Bezug auf den Zusammenhang von Vitamin D und trockenen Augen lässt sich somit feststellen, dass sich die Ursache der alterungsbedingt geringeren Bildung von Tränenflüssigkeit durch die Zufuhr von Vitamin D verhindern oder zumindest verlangsamen lässt.

Quellen: PublicDomain/brodehl.de am 14.02.2019

Veröffentlicht unter Bewusstsein & Gesundheit, Natürlich gesund, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Bewusstsein & Gesundheit: Unsterblichkeit und das ewige Leben (14.Februar 2019)

“Er ist zu alt! Es ist Zeit, ihn umzubringen…” Solche Sprüche muss sich der alte Olaf von Island an seinem eigenen Familientisch anhören, weil er mittlerweile ein sehr hohes Alter von über 150 Jahren erreicht hat.

In der Entwicklung des Menschen, die nun immer mehr an Beschleunigung zunimmt, gehört nicht nur die technische, sondern auch die spirituelle und die Lebenserwartung dazu.

Da gibt es mitunter den Professor Li Chung Yun, der im Jahre 1933 in und von der New York Times einen Gedenkartikel zu seinem Tode erhielt. Der Herr Professor wurde im Jahre 1677 geboren und wurde 256 Jahre alt.

Zu Lebzeiten sah er stets aus wie um die 50 Jahre alt und dies hatte ich im Weiteren Verlauf seines Lebens überhaupt nicht geändert. Er war mit 24 Frauen verheiratet.

Im Weiteren gab es da noch Maria Garson Viuda de Castaneda of Cucunuba aus Kolumbien, die zu jedem Anlass stets gern ihre Geburtsurkunde herzeigte. Sie wurde im Jahre 1778 geboren und verstarb im Jahre 1956.

Doch auch im 21. Jahrhundert gibt es Menschen mit einem solchen hohen Alter, wie 2003 die englische Zeitung “Guardian Newspaper” von einer Frau aus dem Cheyna-Republik mit einem Alter von 124 Jahre berichtete.

Khachukayeva überlebte ihren Sohn und hatte 24 Enkelkinder, 38 Urenkel und sieben Ur-Ur-Enkel. Sicherlich gibt es noch viel mehr Menschen, die ein dermaßen hohes Alter erreicht haben. Es ist also durchaus möglich, 120 Jahre und älter zu werden.

Wie kam es dazu, dass diese Menschen, zumindest jene, von denen in der Presse berichtet wurde, so alt wurden? Vielleicht haben sie irgendwelche Substanzen verwendet, um dieses Alter zu erreichen oder wussten um geheime Rezepte, die nicht jeder Mensch kennt oder erhalten kann.

Laut unserem Wissen besitzt ein Mensch eine Lebenserwartung, die sehr selten das 100. Lebensjahr übersteigt. Die Zellen hören auf, sich zu teilen und der Alterungsprozess beginnt. Vor einigen Jahren hat der Naturwissenschaftler Patrick Flanagan berichtet, dass menschliche Zellen in einer Pyramide neun mal länger leben als außerhalb davon .

Vitamin E, so besagen zumindest einige Experimente, erhöhen die Lebenserwartung um das doppelte. Dies behauptet zumindest Professor Gennady Bardshew, der Experimente mit Tieren durchführte und postuliert, dass Menschen durchaus 200 Jahre alt werden können.

Dr. Linus C. Pauling, ein renommierter Chemiker und zweifacher Nobelpreisträger, sagt: “Der Tod ist unnatürlich. Theoretisch ist jeder Mensch unsterblich. Des Menschen Körper kann jedwede Probleme selbständig beseitigen. Er ist eine sich selbst reparierende Maschine und dass er alt wird und stirbt, ist bisher noch nicht vollends geklärt worden.”

Dr. Alex Comfort, Gerontologe vom University College aus London, meint: “Wenn es die Krankheiten nicht gäbe, könnte die Hälfte von uns vielleicht bis zu 700 Jahre alt werden.”

Der Genetiker Aubrey de Grey sagt aus, dass es bereits ein Projekt gäbe, das daran arbeitet, sämtliche Molekular- und Zellschäden reparieren zu können, die im Verlaufe eines Lebens auftreten können. Er meint, dass solche Reparaturmethoden bereits entwickelt seien und stünden noch unter medizinischer und wissenschaftlicher Beobachtung.

In dem Film “Mr. Nobody” wird von einer Zukunft berichtet, in der niemand mehr sterben muss und der Tod bereits besiegt wurde. Der Hauptdarsteller ist über 90 Jahre alt und wird als alterndes Fossil betrachtet, das noch dem klassischen Zelltod zum Opfer fällt. Alter wird als Krankheit betrachtet und nicht als ein natürlicher Prozess.

De Grey denkt, dass der erste Mensch, der vielleicht 800 oder gar 1000 Jahre alt werden wird, ein Mann sein könnte, der bereits 60 Jahre alt ist.

Hierzu gibt Dr. Hans Selys, Leiter des Instituts für experimentelle Chirurgie der Montreal Universität, an: “Sobald der Grund für das Altern gefunden wird, gibt es keinen Grund, einen Weg zu finden, um diesen Prozess zu verlangsamen oder gar aufzuhalten.”

Für manche stellt sich hier sogar die Frage: “Gab es bereits eine Zeit, in der es eine Möglichkeit gegeben hatte, das Altern aufzuhalten?”

Nicht nur in der Bibel entdeckt man Schriften, die von einer Lebenserwartung von über 1000 Jahren berichten, sondern auch in anderen heiligen Schriften aus Ägypten, Syrien, Indien, Griechenland und Persien. Sie berichten von einer Rasse, die länger lebte als andere.

Wieder andere behaupten, dass in dem berühmten Voynich-Manuskript ein Rezept zu finden sei, dass das Altern aufhebe und ewige Jugend verspricht. Ein Mythos? Sollte tatsächlich eine solche Zeit existiert haben, fragt man sich doch, wie es dazu kommen konnte, dass dieses Wissen verloren ging?

Wer oder was besaß Interesse daran, den Menschen nicht mehr uralt werden zu lassen? Plöztlich wurden die Menschen nur noch 30 oder 40 Jahre alt und erst durch die Jahrhunderte hinweg bis heute, hat sich dies ein wenig verlängert.

Laut altertümlichen Schriftrollen scheint es ganz so, dass eine bestimmte Mischung von Pflanzen das Leben verlängern können. Viele Pflanzenarten sind jedoch bis zur Gegenwart sehr selten oder gar ausgerottet worden. Wie stark ist hier die Verbindung zu unserer Ernährung? Bereits Jesus sagte einmal: “Wer von den Lebenden isst, lebt ewig und wer von den Toten ist, ist des Todes.”

Damit wollte er zum Ausdruck bringen, dass sich wahrscheinlich Früchte und Gemüse am besten dazu eignen, das eigene Leben zu verlängern. Man weiß, dass beispielsweise ultraviolettes Licht schneller altern lassen kann.

Auf einem Planeten mit einer weitaus schwächeren ultravioletten Strahlung oder für Menschen, die dauerhaft unterhalb der Erdoberfläche wohnen, könnte es durchaus möglich sein, dass man viel älter würde. Der Mythos über Vampire, für die Sonnenlicht gleich der Tod bedeutete, beinhaltet ebenfalls den Hinweis auf ultraviolette Strahlung.

Die alten sumerischen Tafeln hingegen erzählen vom “Wasser des Lebens”, das den ganzen Körper reparierte und ein Alter von mehr als tausend Jahren versprach. Dieses Wasser basierte ebenfalls auf dem Extrakt einer Pflanze, die es zu dieser Zeit bereits selten gab.

Der Graf Saint Germaine hatte z.B. ein Rezept ersonnen, dass das Alter verlangsamen sollte. Er behauptete, dass er es selbst jeden Tag zu sich nähme und erreichte, wie manchen vielleicht bekannt ist, ein Alter von mehreren hundert Jahren.

Noch heute ist unklar, ob er überhaupt jemals verstorben ist. Welche Pflanzenmixtur möge der Schlüssel sein, um das Leben zu verlängern? Welches Mittel mögen die Wissenschaftler bereits entwickelt haben, um die Zellteilung aufrechtzuerhalten bis in ein hohes Alter hinein?

Der Graf Saint Germaine hatte seinerzeit zwei Rezepte in Umlauf gebracht, wovon eines nur wirklich funktionieren soll. Es war eine Mischung aus mehreren Kräutern, die selbst heute noch erhältlich sind. Doch ist unklar, ob man im Besitze des wirklichen Rezeptes ist, da eine Langzeitstudie vonnöten wäre, um dies sicherzustellen.

Das Voynich-Manuskript hingegen ist in einer fremden Sprache verfasst, die gegenwärtig niemand kennt und somit bleibt das Buch das einzig ungelesene Werk unserer Zeit. Eine Entschlüsselung ist genau so schwierig, wie die Rekonstruktion des Rezeptes.

Die Pflanzen, die man in diesem Manuskript skizzenhaft vorfindet, existieren heutzutage leider nicht mehr bzw. stellen die Skizzen Kräuter dar, die selbst der erfahrenste Biologe nicht kennt.

Als der legendäre König Artus erkrankte, sandte er seine 12 Ritter aus, um den heiligen Gral zu finden. Denn der Inhalt des Grals versprach Gesundung und ewiges Leben.

Sein bester Ritter namens Parzival fand den Gral und reichte ihn seinem König, der augenblicklich wieder geheilt war. Doch auch dieser Gral ist spurlos verschwunden. Es wird vermutet, dass er in der Stadt Karlsruhe (Grals-Ruhe) zu finden sei, aber ist bisher noch unentdeckt.

Somit bleibt der Stein der Weisen bzw. der Trank ewigen Lebens ein Rätsel…(Quelle: Jonathan Dilas (Der Matrixblogger))

Quellen: PublicDomain/matrixblogger.de am 13.02.2019

 

 

Das könnte Dich auch interessieren:

 30-tägige Verjüngungskur mit den Erzengeln

Gemeinsam mit den Erzengeln kanalisieren wir täglich (30 Tage lang) die Energien der Verjüngung und Erneuerung und bringen diese in allen körperlichen Aspekten und Bereichen sanft zum Fließen…

Weitere Infos und Anmeldung hier…

 

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…….Shogun Amona

Veröffentlicht unter Bewusstsein & Gesundheit, Bewusstsein & PSI-Phänomene, Gesundheit & Neue Medizin, Mystery X, Uncategorized, Unerklärliche Phänomene | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Der grüne Tipp: „We Love Nature“ Naturkosmetik ist die beste Wahl – weil wir es uns wert sind (13.Februar 2019)

der grüne tipp

„We Love Nature“ Naturkosmetik ist die beste Wahl – weil wir es uns wert sind – Please use natural cosmetic!

Hochwertige Pflegeprodukte für Gesicht und Körper mit natürlichen Inhaltsstoffen, weil wir es uns wert sind. Immer mehr Menschen, gerade auch die jüngere Generation, entscheiden sich für ein natürliches und umweltbewusstes Leben. Regionale Produkte kaufen, weniger Müll produzieren – das Umdenken hat bei vielen bereits begonnen. „We Love Nature“. Im Vordergrund steht der Schutz von sich selbst und der Umwelt. Zahlreiche Skandale wie die Zustände in den Nähereien von Bangladesch haben weltweit für Aufsehen gesorgt, und so wächst auch der Markt für öko-faire Mode. Seitdem bekannt ist, dass der „schleichende Tod aus dem Badezimmer“ kommt, liegen Naturkosmetik-Produkte im Trend. Platzhirsche wie L’Oréal bekommen zunehmend die Konkurrenz der grünen Kosmetik zu spüren. Da sich viele immer mehr dessen bewusst werden, was sie ihrem  Körper antun, punktet auch Naturkosmetik. Hier gelten reine, umweltfreundliche Inhaltsstoffe und sie testen ihre Kosmetika niemals an Tieren! Wir erklären, worauf Sie achten sollten, denn nachhaltig produzierte  Mode ist längst nicht mehr farblos und uncool, und so verhält es sich auch mit der Naturkosmetik.

„We Love Nature“ – Naturkosmetik ist die beste Wahl

Millionen Verbraucher greifen bereits zu Naturkosmetik. Der Umsatz mit Naturkosmetik 2017 belief sich in Deutschland auf 1,2 Milliarden Euro. Allerdings hat der konventionelle deutsche Kosmetikmarkt einen Marktanteil von 83% und einen Umsatz von etwa 13,6 Milliarden Euro. Doch das können wir ändern und sollten wir auch.

Zu den internationalen Beauty-Trends gehören unter anderem „Green&Clean“, Reduzierung des CO2-Fußabdrucks, Müllvermeidung und Recycling. Außerdem hält die Nachfrage nach milden Pflegeprodukten weltweit an. Ausgelöst durch die Verunsicherung vieler Konsumenten und zahlloser Skandale um gesundheits- und umweltschädigende Substanzen in Kosmetik, wie Plastik in den Ozeanen oder Mineralölderivate in Kosmetikprodukten, kündigt sich ein neues Post-Erdöl-Kosmetikzeitalter an, prognostizieren Marktbeobachter auf der VIVANESS, einer Fachmesse für Naturkosmetik‎.

Warum auf Naturkosmetik umsteigen? Ganz einfach: Gerade Menschen mit empfindlicher Haut können Naturkosmetik verwenden, da sie keine Konservierungsmittel, Duft- und Farbstoffe enthält.

Doch auch hier gilt Vorsicht:

Generell gibt es keine EU-Verordnung, die die Begriffe Natur- bzw. Biokosmetik regelt. Das bietet viel Spielraum für Greenwashing!

Um Verbraucher vor Marketingfallen zu schützen, hat das österreichische Bundesministerium für Gesundheit im Jahr 2010 strenge Kriterien für die Inhaltsstoffe von Natur- bzw. Biokosmetik aufgestellt. Österreich nimmt hier eine Vorreiterrolle in der EU ein, sollten da nicht die anderen EU-Länder folgen?

Gefährliche Inhaltsstoffe gibt es zuhauf in den Kosmetikprodukten. Über 8500 Stoffe können in der Kosmetik stecken. Und dass Sie mit Ihren Produkten „gut zurecht kommen“, heißt nicht, dass Sie gegen diese gefährlichen Inhaltsstoffe immun sind. Es heißt lediglich, dass Sie körperliche Symptome (z. B. Müdigkeit,Schlappheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Husten oder schlecht heilende Wunden) noch nicht mit Ihren Körperpflegeprodukten in Verbindung gebracht haben.

Die Kosmetikindustrie verwendet Tausende synthetischer Chemikalien in ihren Produkten, in Allem – vom Lippenstift über die Lotion, dem Shampoo bis hin zur Rasiercreme. Viele dieser Substanzen werden auch in industriellen Fertigungsprozessen verwendet, um industrielle Ausrüstung zu säubern, Pestizide zu stabilisieren und Kupplungen zu fetten.

Bereits 2013 sorgten Studien für Empörung bei den Verbrauchern: Über 60.000 Pflege- und Kosmetikprodukte wurden auf 15 verschiedene Chemikalien untersucht, die von der EU in ihrer Prioritätenliste für hormonell wirksame Stoffe mit der höchsten Priorität belegt worden waren. Die Studie ergab, dass eine Vielzahl von Kosmetikprodukten mit hormonell wirksamen Stoffen wie Parabenen belastet sind.

Hormonell wirksame Parabene, chemische UV-Filter und synthetische Moschusverbindungen lassen sich in Blut, Harn und Körpergewebe der meisten Menschen nachweisen. Als bedeutendste Quelle für diese Schadstoffbelastung gelten Kosmetikprodukte. Über die Gebärmutter erreichen diese Stoffe auch den sich entwickelnden Fötus und werden im Blut von Neugeborenen ebenso nachgewiesen wie in der Muttermilch.

Hormonell wirksame Chemikalien stehen im Verdacht, das Risiko für Hoden- und Brustkrebs zu erhöhen, bei Männern die Fruchtbarkeit zu verringern, zu Missbildungen der Geschlechtsorgane zu führen, Fettleibigkeit zu fördern und zu verfrühter Pubertät beizutragen. Föten im Mutterleib, Säuglinge und Kleinkinder sind besonders gefährdet.

Ein paar Jahre später wurden noch immer Parabene in Kosmetik gefunden: Siehe hier: Parabene – Hormonell wirksame Chemikalien in Kosmetik als „globale Bedrohung“

Naturkosmetik darf ausschließlich aus Naturstoffen bestehen.

Das heißt: Nur Wasser, pflanzliche, tierische und mineralische Stoffe sind erlaubt. Synthetische Farbstoffe, ethoxilierte Rohstoffe (PEG’s), GVO, UV Filter, Silikone, Paraffine und andere Erdölprodukte, synthetische Riechstoffe, Bestandteile toter Wirbeltiere sowie Rohstoffe aus Wildsammlungen vom Aussterben bedrohter Pflanzen sind verboten. Als Konservierungsstoffe dürfen naturidente Stoffe eingesetzt werden. Einen vorgeschriebenen Bio-Anteil der Inhaltsstoffe gibt es nicht, so die Vorgaben in Österreich.

Mit Werbung Kosmetik noch schöner erscheinen lassen

Sie frisieren, pflegen, verwöhnen, trainieren und beraten Ihre Zielgruppe, so die Marketingexperten und da bedient man sich gern der minderjährigen „Generation YouTube“ und der minderjährigen „Generation  Instagram“. Und für Spannkraft und strahlend schöne Haut – auch im Alter, dafür strahlen die L’Oréal Paris Botschafterin Andie MacDowell , gemeinsam mit ihren deutschen Kolleginnen Heike Makatsch und Iris Berben  mit glamourösen Red-Carpet-Looks auf der 69. Berlinale, die zur Zeit in Berlin stattfindet. Als offizieller Partner und Kosmetik-Experte der Berlinale ist L’Oréal Paris für das Styling der Stars verantwortlich und stellt ihnen ein exklusives Team aus professionellen und erfahrenen Visagisten sowie Stylisten zur Verfügung.

Müsste da nicht ein Warnhinweis angebracht werden: Vorsicht, Kosmetika enthalten gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe? Oder werden die Stars jetzt mit dem erst kürzlich erworbenen Logocos, mit den Marken Santé und Logona auf „jugendlich“ getrimmt?

Denn weil Naturkosmetik boomt, gehören Marken wie Logona oder Santé nun zum weltgrößten Kosmetikkonzern L’Oréal. Nestlé wird es freuen. L’Oreal ist der größte Kosmetikhersteller der Welt und besitzt 28 internationale Marken. Der Gigant Nestlé ist mit 23,9 Prozent an L’Oreal beteiligt. Außerdem betreibt Nestlé seit 30 Jahren mit L’Oréal in Lausanne das Unternehmen Galderma. 

Allein das Geld für Werbung, das die Kosmetikgiganten ausgeben, zeigt, wie viel Sie den Konzernen wert sind. 2015 wurden allein in Deutschland 1,2 Milliarden Euro in Werbung investiert. 148 Millionen Euro allein für Mundpflege-Werbung. 

Naturkosmetik im Online-Shop: OLG Karlsruhe verlangt Angabe von Inhaltsstoffen

Gerade Faktoren wie die Hautverträglichkeit oder Allergien spielen in dieser Sparte eine wichtige Rolle für die Kaufentscheidung und da sind gerade die Angaben von Inhaltsstoffe in Naturkosmetik wichtig, so sahen es die Richter auch.

Wenn Naturkosmetik früher nur im Fachhandel erhältlich war, gibt es zahlreiche Online-Shops. Laut einem Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe vom November 2018 (AZ.: 6 U 84/17)  müssen Online-Händler in ihrem Shop über die exakte Zusammensetzung von Naturkosmetik informieren.

Gerade bei Naturkosmetik mache der Verbraucher seine Kaufentscheidung aber von diesen abhängig, stellten die Richter fest. Nicht selten greifen diese schließlich bewusst wegen des Inhalts zu natürlicher Kosmetik. Gerade Faktoren wie die Hautverträglichkeit oder Allergien spielen in dieser Sparte eine wichtige Rolle für die Kaufentscheidung. Das führt nach Ansicht des Gerichts dazu, dass die Inhaltsstoffe von Naturkosmetik als sogenannte wesentliche Informationen betrachtet werden müssen, die dem Verbraucher laut Gesetz nicht vorenthalten werden dürfen.

Die Alternative zu konventioneller Kosmetik ist Naturkosmetik.

Krebserregende Kosmetika? – Nein, danke! Unsere Haut nimmt auf, was mit ihr in Berührung kommt. Skin Deep, eine Studie der  Environmental Working Group, hat festgestellt, dass der Mensch pro Tag durchschnittlich fast 10 Körperpflegeprodukte benutzt, die durchschnittlich 126 einzelne Inhaltsstoffe enthalten. In der Studie hat man außerdem herausgefunden, dass von den rund 10.000 Inhaltsstoffen, die für Körperpflegemittel benutzt werden, nur ca. 89% als sicher bewertet werden.

Was macht Naturkosmetik anders?

Natürliche Kosmetik nutzt Inhaltsstoffe aus der Natur. Zum Einsatz kommen haut- und umweltfreundliche Rohstoffe: pflanzliche Öle, Fette und Wachse, Kräuterextrakte und Blütenwässer sowie ätherische Öle und Aromen aus kontrolliert biologischem Anbau oder aus  Wildsammlung.

Neben der sorgfältigen Auswahl der pflanzlichen Rohstoffe spielen umwelt- und ressourcenschonende Herstellungsverfahren, die Abbaubarkeit von Rohstoffen sowie der sparsame Einsatz recycelbarer Verpackungsmaterialien eine wichtige Rolle. Auf Tierversuche wird verzichtet.

Die  Begriffe Naturkosmetik oder Biokosmetik sind bisher nicht eindeutig rechtlich definiert und geschützt.

Daher können Kosmetikhersteller ihre Kosmetik als Naturprodukt bewerben, auch wenn nur eine geringfügige Menge an natürlichen Rohstoffen enthalten ist. Damit der Verbraucher beim Kauf der Produkte auf der sicheren Seite ist und um mehr Transparenz zu schaffen, gibt es inzwischen zur Kennzeichnung von Naturkosmetik verschiedene Systeme.

Die Naturkosmetik-Siegel

BDIHBDIH – Kontrollierte Natur Kosmetik: Das Label des Bundesverbands deutscher Industrie- und Handelsunternehmen für Arzneimittel, Reformwaren, Nahrungsergänzungsmittel und Körperpflegemittel e.V. (=BDIH) wurde 2001 eingeführt. Es ist das in Deutschland am meisten genutzte Siegel, um echte Naturkosmetik zu kennzeichnen.

Produkte, die mit diesem Label versehen sind, müssen überwiegend aus kontrolliert biologischem Anbau kommen. 15 pflanzliche Rohstoffe müssen stets von zertifiziert ökologisch angebauten Pflanzen stammen. Der Einsatz von Rohstoffen, die aus lebenden Tieren stammen (z. B. Milch oder Honig) ist erlaubt. Der Einsatz von Rohstoffen aus toten Wirbeltieren (z. B. Emuöl, tierische Fette, Collagen) ist verboten. Tierversuche sind grundsätzlich nicht erlaubt.

demeterdemeter: Das Siegel zertifiziert Lebensmittel und Kosmetik, die besonders strenge Anforderungen erfüllen. Mehr als 90 Prozent der Inhaltsstoffe müssen dazu nach den Demeter-Vertragskriterien gewonnen werden, die auf dem ganzheitlichen Konzept der Anthrosophie von Rudolf Steiner basieren.
ecoECOCERT (aus Frankreich, seit 1995 auch in Deutschland): Für das Siegel “Ökologische Naturkosmetik” müssen mindestens 95 Prozent der Inhaltsstoffe eines Produkts natürlichen Ursprungs sein und 95 Prozent pflanzliche Bio-Rohstoffe. Das Siegel “Naturkosmetik” sieht vor, dass mindestens 95 Prozent der Inhaltsstoffe Naturstoffe sind und mindestens 50 Prozent aus ökologischem Anbau stammen.

IHTK

IHTK e.V.: Das Logo „Hase mit schützender Hand“ dürfen Produkte tragen, die nach den Richtlinien des Deutschen Tierschutzbundes hergestellt werden.

  • Die Auflagen für dieses Siegel zusammengefasst:
  • Bei der Entwicklung und Herstellung der Produkte wurden keine Versuche an Tieren durchgeführt.
  • Es werden keine Rohstoffe verarbeitet, die nach dem 01. 01. 1979 erstmals im Tierversuch getestet wurden.
  • Es werden keine Rohstoffe verwendet, die durch Tierquälerei gewonnen werden oder Tiere eigens für getötet wurden (bspw. Schildkrötenöl, Nerzöl, Walrat, Seide). Ausgenommen sind Bienenwachs, Honig, Wollfett und Milchprodukte
  • Es besteht keine wirtschaftliche Abhängigkeit zu Firmen. die Tierversuche durchführen oder in Auftrag geben.

leaping Leaping Bunny: Dieses Siegel garantiert, dass in keiner Phase der Produktentwicklung Tierversuche durchgeführt wurden. Dies wird durch regelmäßige, strenge und unabhängige Prüfungen gewährleistet.

Der „Leaping Bunny“ ist einzigartig, da dieses Qualitätssiegel die erste internationale Initiative für tierversuchsfreie Kosmetik darstellt und somit repräsentativ für eine globale Tierschutzpolitik ist.

trueNaTrue: Das NaTrue-Label aus Brüssel besteht seit 2008 und wurde von namhaften Herstellern wie WALA (Dr. Hauschka), Weleda und LOGOCOS gegründet. Es bietet drei Qualitätsstufen. Sie entsprechen ungefähr den Kriterien des BDIH und sind an der Zahl der Sterne im Logo erkennbar. Bei drei Sternen muss der Bio-Anteil der Naturstoffe eines Produktes 95 Prozent und bei zwei Sternen mindestens 70 Prozent betragen.

  • Nicht erlaubt sind:
  • Synthetische Duft- oder Farbstoffe
  • Inhaltsstoffe aus der Erdölchemie (Paraffine, PEG, -propyle-, -alkyle-, etc.)
  • Silikonöle- und –derivate
  • Genetisch modifizierte Inhaltsstoffe (auf Grundlage der EU Regelungen)
  • Bestrahlung von Endprodukten oder pflanzlichen Inhaltsstoffen
  • Tierversuche

veganDas Siegel der Vegan Society existiert seit 1944. Produkte, die mit der Vegan-Blume gekennzeichnet sind, sind garantiert vegan. Sowohl Produkt als auch Produktionsprozess sind tierbestandteil- und tierversuchsfrei. Viele Firmen kennzeichnen Produkte mit diesem Siegel. Eine vollständige Liste der Unternehmen findet man auf der Website der Vegan Society.
Ungiftige Biokosmetik zu benutzen vermindert nicht nur die Schadstoffaufnahme, sondern reduziert auch die Zahl der Schadstoffe, die durch unsere Abwasserrohre in die Umwelt gelangen. Je mehr Naturkosmetikprodukte gekauft werden, desto mehr natürliche Inhaltsstoffe werden benötigt. Das wiederum führt dazu, dass der biologische Landbau gefördert wird.

Es ist wahr, dass natürliche Kosmetik häufig etwas teurer ist als ihre Gegenspieler aus dem Drogeriemarkt. Es ist aber auch wahr, dass die konventionellen Kosmetikprodukte potentiell gesundheitsschädliche Chemikalien enthalten, da diese billiger sind als hochwertige pflanzliche Inhaltsstoffe.

Aber was nützt das Sparen, wenn es doch um unsere Gesundheit geht? Es bleibt natürlich jedem von uns selbst überlassen, was wir als wichtig ansehen.

Dazu auch: Dies passiert mit deinem Körper 10 Stunden nach Auftragen von Nagellack – This is What Happens to Your Body 10 Hours After Putting on Nail Polish

Vertrauen Sie nicht ausschließlich Ihren eigenen Recherchen, finden Sie Gleichgesinnte, die bereits umgedacht haben und Naturkosmetikprodukte benutzen und sich auskennen.

  • Haben Sie gedanklich immer eine Checkliste von Punkten parat, die Sie nachprüfen, bevor Sie ein Produkt kaufen.
  • Geben Sie den Produktnamen bei codecheck 
  • Fragen Sie die Verkäuferin nach mehr Informationen über ein Produkt, bitten Sie um Proben! Seien Sie skeptisch gegenüber Produkten, zu denen es keinen ehrlichen Kundenservice gibt.

„We Love Nature“ – Für uns und unsere Familien nur das Beste!

Netzfrau Doro Schreier

Quelle und mehr: https://netzfrauen.org/2019/02/09/naturalcosmetic/

Veröffentlicht unter der grüne Tip, Umwelt & Natur, Uncategorized, Wellness & Wohlbefinden, Wissenswertes - Neues & Co | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen