Sternenbotschaft: Die Arkturianische Gruppe (durch Marilyn Raffaele) – 17.Juli 2022

Willkommen, liebe Leser.

Wir sehen, dass viele von euch entmutigt sind und es müde sind, auf Zeichen der Veränderung und der Energie der Neuen Erde zu warten. Die Veränderungen, auf die ihr hofft und wartet, können nicht auf schnelle Weise geschehen, denn der Aufstieg der Erde ist ein Prozess. Da über Tausende Jahre und mehr das vorherrschende Bewusstsein der Erde eines von Trennung und zweierlei Mächten war, bringt das Kollektiv nach außen weiterhin Formen von Gewalt, Machtergreifung, Krankheit, Mangel und hunderte andere Formen zum Ausdruck, die die Trennung von Gott und von anderen Lebensformen repräsentieren, vor allem jetzt, wo das Kollektiv allmählich aufgeklärter wird.

Trennungs-Überzeugungen sind tief im Kollektiv verankert und wirken sich auf jeden aus, der in die drittdimensionale Energie der Erde hineingeboren wird. Selbst die sehr entwickelten Menschen, die hier auf der Erde sind, um den Aufstiegsprozess der Erde zu unterstützen, erfahren die Auswirkungen des Lebens in einer Welt, in der die Energie der Dualität, der Trennung und von zweierlei Mächten dominiert.

Die Anwesenheit von immer mehr Licht legt viele dichte Trennungs-Energien bloß, und indem sie an die Oberfläche kommen, verspüren diejenigen, die mit ihnen in Ausrichtung sind, oft ein Gefühl der Erlaubnis und Ermächtigung, ihnen gemäß zu handeln. Daher die Zunahme der Gewalt in der Welt.

Infolge der hochschwingenden Energien, die jetzt auf die Erde strömen, und der Tatsache, dass diese von jenen mit einem erwachten Bewusstseinsstatus getragen werden, lösen sich die Schattenenergien nun. Da die Erde jedoch ein Planet von Zeit und Raum ist und materielle Körper Situationen mit intensiven, hoch schwingenden Energien nicht standhalten können, muss ihr Aufstieg aus den drittdimensionalen Energien ein Prozess sein.

Erinnert euch, dass ihr euch inmitten eines Göttlichen Plans befindet, und können Göttliche Pläne nicht durch menschliches Denken beeinflusst oder aufgehalten werden, da die Konzepte des Göttlichen Geistes [Divine Mind] durch das Göttliche Gesetz auf ewig an ihrem Platz gehalten werden. Wenn Krankheit, Mangel, Begrenzung usw. tatsächlich im Göttlichen Bewusstsein als Realitäten existierten, könnten sie niemals geheilt oder verändert werden, weil das Göttliche Gesetz sie permanent aufrechterhalten und bewahren würde.

Es ist eine Zeit des Leidens für viele, und ihr, liebe Lichtarbeiter, helft mit, sie durch das Licht eures Bewusstseins zu mildern. Ihr müsst nichts „tun“, denn das Licht, das ihr in eurem Bewusstsein wahrt, erhebt und erweckt ganz von selbst diejenigen, die bereit und in der Lage sind, sich darauf auszurichten. Als Menschen habt ihr euch daran gewöhnt, alle Probleme durch Denken und äußere Aktivitäten zu lösen, die oftmals notwendig sind. Ihr habt euch jedoch auf Ebenen hin entwickelt, auf denen euer erster Schritt nun stets darin besteht, nach innen zu gehen und zu erkennen, dass die wahre und einzige Macht Bewusstsein ist, nicht das menschliche Denken.

Die Welt sieht die äußeren Erscheinungsformen und bewertet sie durch die Filter von gut und böse, alt und jung, männlich und weiblich, Mangel und Überfluss, Krankheit und Gesundheit – Glaubenssätze der Dualität, die im dreidimensionalen Glaubenssystem nach wie vor fest etabliert sind. Spirituelle Meister haben im Laufe der Jahrhunderte zu erklären versucht, dass dies eine Illusion ist, aber die meisten dachten, dies bedeute, dass alles auf der Erde eine Illusion sei und dass daher die Bedingungen von Schmerz und Leid nicht wirklich wichtig seien und ignoriert werden könnten. Was diese Meister ihnen zu vermitteln versuchten, war, dass die Erde, ihre Menschen und alle Lebensformen sehr real sind, geistig-spirituell real, dass aber die Art und Weise, wie sie betrachtet werden, und der feste Glaube hieran einen Zustand von Hypnose oder Illusion darstellen.

Als Manifestationen des schöpferischen Göttlichen Bewusstseins seid auch ihr Schöpfer. Ebenso wie das Bewusstsein der Quelle SICH selbst weiterhin zum Ausdruck bringt, bringen auch die einzelnen Menschen ihr Bewusstsein – das das EINE Bewusstsein ist – individualisiert zwar, aber konditioniert mit unwahren Glaubenssätzen – zu einem Ausdruck. Darin liegt keine Wertung, sondern einfach eine Tatsache. In Wirklichkeit gibt es keine Opfer, nur Menschen, die noch nicht wissen, dass sie ihre Situationen aus den Inhalten ihres Bewusstseins erschaffen, weil es kein nicht-ausgedrücktes Bewusstsein gibt.

Gott drückt SICH selbst schon immer als unendliche Form und Vielfalt aus und wird dies auch immer tun. Diese Formen sind geistiger Natur, erscheinen in niedriger schwingender Energie aber als materiell. Ein Beispiel: Physische Augen sind nur in der Lage, einen Baum materiell als Holz zu sehen, das für den menschlichen Konsum von Nutzen ist, in Wirklichkeit aber ist der Ausdruck eines Baumes im Göttlichen Geist [mind] eine wunderschöne Form von hoch schwingendem Licht, die mit jedem anderen Baum und allem und mit allen von gleicher Schwingung verbunden ist. Ja, ihr könnt mit Bäumen sprechen, denn alles Leben ist das EINE und einzige Leben.

Die Grundessenz jeder Form ist eine Göttliche Idee. Es kann nicht etwas aus dem Nichts erschaffen werden. Betrachtet die Grashalme: Seht ihr irgendeinen Mangel? Die Harmonie und Intelligenz Göttlichen Bewusstseins manifestiert sich als Rosen, die immer von Rosensträuchern kommen, und als Orangen, die immer von Orangenbäumen kommen. Was veranlasst einen Samen, sich zu öffnen, wenn er in das richtige Element gelegt wird? „Welches Element wähle ich, um darin zu leben?“

Harmonie, Vollständigkeit, Fülle, Intelligenz, Liebe und desgleichen mehr sind Wirklichkeiten, weil sie Eigenschaften der einzigen Wirklichkeit sind, eines allgegenwärtigen, allmächtigen, allwissenden Bewusstseins, das SICH selbst grenzenlos und unendlich ausdrückt. Die meisten begreifen das noch nicht, weil sie immer noch aus Bewusstseinszuständen heraus erschaffen, die in Dualität, Trennung und dem Glauben an zweierlei Mächte verstrickt sind.

Vielen geht es derzeit finanziell schlecht, anderen fehlt es an angemessener Unterkunft und Nahrung. Fülle ist eine Eigenschaft Göttlichen Bewusstseins und existiert daher permanent als Göttliches Gesetz. Erinnert euch daran bei jeder äußeren Erscheinung von Mangel oder Begrenzung. Beispiel: Erkennt, dass in Wirklichkeit niemand von seinem perfekten Zuhause getrennt ist oder sein kann, das Göttliches Bewusstsein ist, es immer war und immer sein wird. Jeder Mensch ist ein Ausdruck Gottes, der/die sich individualisiert hat, darum können Mangel und Begrenzung nur eine Manifestation der Trennungs-Überzeugungen sein, die das kollektive und persönliche Bewusstsein beherrschen.

Ihr, die Erwachten, seid auf der Erde, um die höhere Wahrheit von allem in der Welt anzuerkennen und zu bestätigen und dadurch mitzuhelfen, ein neues und höheres kollektives Bewusstsein zu erschaffen. Wenn ihr persönlich mit irgendeiner Form des Mangels oder der Begrenzung konfrontiert seid, tretet zurück und denkt über die Wahrheit nach, die ihr über Fülle kennt. Nehmt die Wahrheit, nicht das Problem, mit in die Meditation, um ein tieferes Gewahrsein eurer Überzeugungen über die Fülle zu erlangen und zu erkennen, dass ihr ein Ausdruck von Gott, der/die sich individualisiert hat, seid und somit vollständig, euch selbst aufrechterhaltend und euch selbst erhaltend seid. Gott kennt keinerlei Mangel und Begrenzung. Wenn Mangel ein Teil des Göttlichen Bewusstseins wäre, wäre er eine permanente Realität.

Alle Menschen erschaffen Situationen des Mangels durch ihr Bewusstsein von Mangel und Begrenzung. Geld ist Energie und als solche kann und wird es fließen, wann und wo es gebraucht wird und oft am wenigsten erwartet wird. Versorgung bedeutet unendliche geistig-spirituelle Vollständigkeit, die in dreidimensionalen Energien als materiell und begrenzt übersetzt wird. Um ein Bewusstsein der Fülle zu erlangen, müsst ihr aufhören, nach Personen, Arbeit, Erbe, einem Ehepartner oder irgendetwas außerhalb von euch selbst zu suchen, und anfangen, dort zu suchen, wo all dies tatsächlich existiert – in euch. Ja, euer Wohl und euer Gutes wird sehr wahrscheinlich durch eine oder mehrere dieser äußeren Quellen kommen, aber es kommt niemals von ihnen, denn Menschen selbst haben keine Fülle zu geben. Fülle ist eine Göttliche Eigenschaft.

Anzuerkennen, dass ihr unendlich reich und in der Fülle seid, weil ihr eins mit der Quelle seid, bedeutet nicht, dass ihr euch zurücklehnen und nichts tun sollt, während ihr anderen vermeldet, dass Gott alles ist. Vielmehr bedeutet es, falls oder wenn Erfahrungen von Mangel und Begrenzung auftauchen, zuerst die Wahrheit über die Fülle anzuerkennen und dann eurer Intuition (nicht irgendeinem wohlmeinenden Freund, der Familie, einem Experten oder der Regierung) zu erlauben, eure Schritte zu lenken, die möglicherweise recht gewöhnlich und dreidimensional erscheinen.

Solange eine Wahrheit nicht zu dem von einem Menschen erreichten Bewusstseinsstatus geworden ist, kann sie sich nicht vollständig im Äußeren manifestieren. Es ist kein spirituelles Versagen, verfügbare Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn sie benötigt wird, denn Hilfe wird euch auf allen Ebenen des Bewusstseins angeboten. Denkt nur daran, dass diese Hilfe ein Sprungbrett und kein dauerhafter Aufenthaltsort ist. Seid wachsam gegenüber mentalen Fallen wie: „Ich habe nicht…. Ich Armer. Ich versage immer. Nie klappt was bei mir. Es wird nicht funktionieren“, und so weiter und so fort – Fallen, die einzig darin dienen, euch in dieser Energie zu halten. Denkt daran, Bewusstsein ist die Grundsubstanz der Form.

Bis zu einem bestimmten Punkt auf der geistig-spirituellen Reise wird ein menschlicher Verstand, der mit dreidimensionalen Glaubenssätzen konditioniert ist, sich immer wieder mit Warnungen melden, warum dasjenige, was zu tun ihr angeleitet seid, nur scheitern kann oder wird. Der menschliche Verstand versucht zu schützen und zu helfen, doch er bezieht seine Informationen aus dem Kollektiv und aus vergangenen Erfahrungen. In der Evolution eines jeden kommt die Zeit, in der er seinen menschlichen Verstand bitten muss, sich in die Ecke zu setzen, während er, dieser Mensch, das tut, was er tun muss.

Erfahrungen von Mangel und Begrenzung sind beängstigend. Wehrt euch nicht gegen sie, sondern lasst sie vielmehr – in der Erkenntnis, dass sie nur so viel Macht haben, wie ihr ihnen gebt – durch euch hindurch und aus euch heraus fließen.

Zieht Gelegenheiten, die sich euch bieten mögen, ernsthaft in Betracht, selbst wenn sie nicht das sind, was ihr euch vorgestellt oder erhofft habt. Situationen, die scheinbar einfach so in eurer Erfahrung auftauchen, sind oft Türöffnungen, die zu etwas Neuem und Besserem führen. Vertraut immer auf eure Intuition. Wenn ihr weiterhin an überholten dreidimensionalen Konzepten festhaltet, nur weil sie euch vertraut sind oder mit den Überzeugungen von Familie und Freunden übereinstimmen, haltet ihr euch dadurch schlicht und einfach in dieser Energie fest.

Macht es zu jeder Zeit und in jeder Situation zu eurer ersten Handlung, die spirituelle Realität anzuerkennen, die jeder Erscheinung zugrunde liegt.

Wir sind die Arkturianische Gruppe


Channeling: Marilyn Raffaele
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Quelle deutsch: https://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/marilyn-raffaele/die-arkturianische-gruppe-am-17072022

. . .

Das könnte Dich auch interessieren:

AKTUELL: „Raum der Heilung“

Intensiv-Heilung (mit den Erzengeln) für Mensch – Tier und Natur!

Du kannst mit jedem Anliegen und Heilungswunsch in den „Raum der Heilung“ kommen. Es ist auch möglich – für Freunde und Bekannte die Heilenergien aus dem Raum der Heilung zu buchen (passive Teilnahme). Auch Tiere (Haustiere…) – und auch Räumlichkeiten – finden hier Erleichterung und Heilung….

Einstieg jederzeit möglich!  Weitere Infos und Anmeldung hier…

. . .

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s