Sternenbotschaft: Die Arkturianische Gruppe (durch Marilyn Raffaele) – 08.Mai 2022

Liebe Leser, wir grüßen euch und heißen euch willkommen zu einer weiteren Botschaft von der Arkturianischen Gruppe. Diese Botschaften werden euch in Liebe und mit der Absicht gesandt, euch Informationen und Mut zu bringen, euch Tapferen, die gewählt haben, auf einem Planeten zu inkarnieren, der in einem Nebel der Negativität und der Unwahrheiten leidet, um ihm das Licht eures entwickelten Bewusstseins zu bringen. 

Eine große Menge alter, dichter Energien steigt in dieser Zeit an die Oberfläche und bringt viele dazu, vieles infrage zu stellen und sogar zu verzweifeln. Denkt daran, das, was ihr miterlebt, ist die Aufdeckung von Konzepten, Tendenzen, Überzeugungen, Gesetzen, Aktivitäten, Propaganda und Hunderten von Unterfacetten des dreidimensionalen Glaubenssystems, damit sie von einer schlafenden Mehrheit gesehen, erkannt, schließlich verworfen und überwunden werden können.

Es gibt Menschen, die in einem Bewusstseinsstatus leben, in dem sie vollständig in Dualität und Trennung eingetaucht sind, und einige von ihnen gehen mit den an die Oberfläche aufsteigenden negativen Energien in Ausrichtung und lassen sie zu ihren ganz persönlichen Energien werden. Diese Ausrichtung wiederum gibt ihnen das fälschliche Gefühl der Befugnis, Verbrechen zu begehen und sich an Aktivitäten zu beteiligen, die diese dichten Energien widerspiegeln. Darum haben Verbrechen und Handlungen zugenommen, die das Ego und die Eigennützigkeit repräsentieren, die mit einem Gefühl der Getrenntheit einhergehen.

Viele auf der Erde sind dabei geistig-spirituell zu erwachen oder sind bereits erwacht. Die Erde ist in eine energetisch kraftvolle Zeit eingetreten, in diesem Aufstiegsprozess, der ein Göttlicher Plan ist, der nicht durch die Verschwörungen, Pläne oder Intrigen eines menschlichen Verstandes vereitelt werden kann. Es war nie vorgesehen, dass die Erde für immer in niedrig schwingende und fälschliche Schöpfungen verwickelt sein sollte, denn die Manifestationen konditionierter Bewusstseinszustände haben kein Göttliches Gesetz hinter sich, das sie unterstützt, aufrechterhält oder fördert. 

Weil das Materielle ein vom Verstand geformtes Konzept des Spirituellen ist, haben materielle Formationen, die auf dem Glauben an Dualität, Trennung und zweierlei Kräfte oder Mächte beruhen, nichts, was sie an Ort und Stelle hält, außer dem persönlichen und kollektiven Glauben an sie, und müssen sich letztlich auflösen oder verändern, wenn sich die Überzeugungen ändern. Als Ausdruck Gottes sind alle Schöpfer, und schlussendlich wird jeder zu diesem Bewusstsein erwachen.

Verwirrung und Zweifel beunruhigen viele zu dieser Zeit. Die Welt, die ihr seht, scheint schlechter und nicht besser zu werden, und der Drang, praktisch alles in eurem Leben zu fürchten, wird weiterhin von den Medien, von Freunden, von der Familie und sogar von den Kirchen vorangetrieben und unterstützt. Erinnert euch daran, ein Göttlicher Plan kann nicht aufgehalten werden, selbst wenn er nicht so aussehen mag, wie ihr ihn euch vorgestellt habt.

Vertraut. Ihr seid auf eurer Reise an einem Punkt angelangt, an dem Vertrauen nicht nur wichtig, sondern unerlässlich ist. Vertraut darauf, dass euer Höheres Selbst einen Plan für euch hat und euch durch die Erfahrungen, die ihr braucht – und auf die ihr gut vorbereitet seid, auch wenn einige von ihnen unangenehm sind -, spirituelle Entwicklung und Wachstum bringt. Äußere Aktivitäten (Riten, Rituale, Zeremonien usw.), die einen näher zu Gott bringen sollen, werden überflüssig, wenn derjenige Mensch erkennt, dass alles, was er durch diese Aktivitäten gesucht hat, bereits vollständig in ihm vorhanden ist. 

Meditation ist die einzige Aktivität, die ihr braucht. Meditiert oft, jedoch ohne das Flehen, Bitten, Beten und Erfragen, das mit vielen Meditations-Konzepten einhergeht. Meditiert, ohne zu „tun“, sondern eher indem ihr „seid“ – ruht im bewussten Gewahrsein eures Einsseins mit Gott.

Erlaubt und erkennt Emotionen wie Enttäuschung, Wut, Verurteilung, Depression usw. an, wenn sie euch aufsuchen, aber integriert sie nicht in dem falschen Glauben in euer Bewusstsein, sie würden euch persönlich gehören. Als spirituelle Empathen erlebt ihr die kollektiven Energien der Welt sowie alte Energien, die als Resultat eures eigenen Klärungsprozesses an die Oberfläche kommen. Ihr seid oft versucht zu glauben, man müsse sich mit negativen Emotionen auseinandersetzen. 

In dem Moment, in dem ihr euch mit „etwas“ befasst, macht ihr es erst zu „etwas“, und genau hier muss Vertrauen ins Spiel kommen. Vertraut darauf, dass euer Höheres Selbst genau weiß, was ihr braucht und wann ihr es braucht, denn es ist IHR, das wahre IHR. Sobald ein Mensch wählt, sich weiterzuentwickeln, hat das Ego nicht mehr das Sagen, auch wenn es sich sehr darum bemühen wird. Ermöglicht und erlaubt dem Prozess, sich zu entfalten, in dem Wissen, dass mehr vor sich geht, als das menschliche Auge sieht. 

Denkt immer daran, dass alles, das nicht im wahren Selbst ist und aus ihm kommt, niemals persönlich ist. Jeder Fehler ist un-persönlich. Sagt zu euch selbst: „Ja, ich fühle mich deprimiert, wütend, traurig, hoffnungslos usw., aber ich bin diese Dinge nicht. Ich bin ein Göttliches Wesen, das alle Qualitäten Gottes verkörpert, und deshalb können diese Emotionen, Schmerzen usw. nur universelle fälschliche Überzeugungen von Getrenntheit darstellen, die keine wirkliche Kraft oder Gesetzmäßigkeit hinter sich haben, die sie unterstützen.“

Erkennt alles an, was in dieser Zeit in euch heraufkommt, ohne Widerstand oder Versuche, „es“ durch Gebete, Mantras, die Einnahme von Drogen oder das Umschalten auf „gute“ Gedanken verschwinden zu lassen – all dies sind Gedanken, die der Erfahrung dieser Dinge lediglich Energie und Macht hinzufügen. Sie repräsentieren die Getrenntheit und den Glauben, dass sie euch persönlich gehören und abgeschafft werden müssen. 

Die unangenehmen körperlichen, emotionalen, mentalen und spirituellen Themen oder Probleme, die ihr derzeit als Teil eures Aufstiegsprozesses erlebt, sind nicht ihr und können es niemals sein. Kann Gott depressiv und wütend werden oder etwas von Schmerzen wissen? Schöpfungen, die aus konditionierten Bewusstseinszuständen entstanden sind, sind dem allgegenwärtigen Göttlichen Verstand [Mind] unbekannt, der nur SICH selbst kennt.

Ihr seid nicht euer physischer Körper. Ihr habt einen Körper, so wie ihr ein Auto habt, und ihr nutzt euren Körper, so wie ihr euer Auto nutzt, aber ihr wart nie euer physischer Körper und werdet es auch nie werden. Wenn man wählt, in eine niedrigere Dichte zu inkarnieren, braucht man einen materiellen Körper, um zu überleben und zu funktionieren. 

Es ist schwierig, sich nicht mehr mit dem physischen Körper zu identifizieren, weil das drittdimensionale Glaubenssystem fast ausschließlich aus Vorstellungen und Überzeugungen darüber besteht, dass Menschen physische Körper seien. Viele der physischen Themen, die ihr jetzt möglicherweise erlebt, sind darauf zurückzuführen, dass euer wirklicher Körper, der Lichtkörper, dabei ist, sich zu integrieren und mehr mit eurem physischen Körper in Einklang zu kommen.

Wie ihr wisst, manifestiert Bewusstsein sich selbst, und das, was im Bewusstsein als eine Wahrheit getragen wird, wird sich früher oder später in irgendeiner Form manifestieren. Die Probleme und Fragen, die jemand hat, während er auf der Erde ist, sind nicht immer das Ergebnis des persönlichen Bewusstseins, sondern vielmehr hat er durch Unwissenheit dem kollektiven Bewusstsein der Welt erlaubt, sein Bewusstseinsstatus zu sein. Da das Kollektiv überzeugt ist von Dualität und Trennung, werden Menschen, die damit in Resonanz gehen, oft Opfer von etwas, das nicht spezifisch in ihrem eigenen persönlichen Bewusstsein enthalten ist und eher etwas ist, an das sie möglicherweise nie gedacht haben oder von dem sie zuvor nicht einmal wussten.

Euer Schutz davor, Opfer unpersönlicher kollektiver Überzeugungen zu werden, besteht darin, dass ihr euer höchstes Wahrheitsbewusstsein lebt und dabei der Versuchung widersteht, allgemeine Weltanschauungen als Realität zu akzeptieren und sie so zu eurem Bewusstseinsstatus zu machen. Wenn ihr die Wahrheit lebt, äußere Erscheinungen übersetzt und einfach das Licht SEID, kann sich eure Energie nicht mit niederen Resonanzen ausrichten. Da ihr jedoch auf einem dreidimensionalen Planeten lebt, können die Energien des Kollektivs nicht vollständig umgangen werden, aber solange es nicht einen tieferen Grund oder eine notwendige Lektion gibt, werdet ihr die schwerwiegenderen Aspekte davon umgehen.

Bleibt stark in eurem höchsten Gefühl für die Wahrheit, denn in dieser Zeit empfangt ihr alle möglichen Informationen, die schlicht nicht wahr sind und die darauf ausgerichtet sind, euch an diejenigen zu binden, die nach „Macht über“ streben, und von ihnen kontrolliert zu werden. Bewahrt Wahrheit in eurem Herzen, während ihr eurem Tag nachgeht, ungeachtet dessen, was ihr vielleicht hört oder seht, und erinnert euch oft daran, dass ihr die Manifestation des Göttlichen Bewusstseins seid, das alle Qualitäten des allgegenwärtigen, allmächtigen und allwissenden Göttlichen Bewusstseins verkörpert.

Es kommt ein Punkt, an dem jeder ernsthaft Wahrheit Suchende die Entscheidung treffen muss, sich einzig mit der Realität seines Seins zu identifizieren. Viele Menschen kennen die spirituelle Wahrheit, leben sie aber nicht, weil sie gewählt haben, in der Programmierung der Hunderte vorheriger Leben zu bleiben, die sie in der Energie der Dualität, der Trennung und der zwei Mächte gelebt haben. Deshalb ist es oft sehr schwierig, sich über einen bestimmten Punkt hinaus weiterzuentwickeln. Es kann sehr beängstigend sein, vertraute Glaubenssätze, Aktivitäten und Traditionen aufzugeben, die immer gut funktioniert haben.

Wenn eine Seele geistig-spirituell bereit ist, sich auf eine neue und tiefere Ebene zu entwickeln, sich aber weigert, einen überholten Bewusstseinszustand zu verlassen und stattdessen lieber in einem Lebensstil bleibt, der ihr bequem geworden ist, wird sie einen spirituellen „Weckruf“ erhalten – ein Ereignis oder eine Erfahrung, die sie aus ihrer Komfortzone heraus rütteln oder hervor sprengen soll. Weckrufe waren und sind für viele der Beginn von echter spiritueller Transformation und Wachstum.

Vieles von dem, was verschwindet (alte Traditionen und einige allgemein akzeptierte Lebensweisen), macht Platz für neue und bessere Formen derselben Dinge. Widersetzt euch niemals dem Wandel, denn nur durch den Wandel kann das Höhere das Niedere von allem ersetzen. Neue und höhere Formen von Recht, Regierung, Medizin, Bildung, Idealen, Werten und Lebensweisen, die dem Planeten und anderen Lebensformen nicht schaden, warten nur auf die Erlaubnis der Menschheit, einzutreffen. 

Evolution ist ein fortlaufender Prozess – körperlich, emotional, geistig und spirituell. Früher reisten die Menschen mit Pferd und Wagen, benutzten Kerzen als Lichtquelle und glaubten, die Erde sei flach. Heute habt ihr Automobile, Flugzeuge und Elektrizität. Auch diese werden sich im Zuge der Bewusstseinsentwicklung zu neuen und besseren Formen weiterentwickeln. Einst glaubte man, dass Frauen weit weniger fähig seien als Männer, aber ihr versteht nun, dass sie einfach die beiden Facetten EINES Göttlichen Ganzen darstellen – der männliche Aspekt ist der aktive, der handelnde, der machende, und der weibliche Aspekt ist der empfängliche, der intuitive, der liebende.

Die Evolution ist ein fortlaufender Prozess, der nicht abgeschlossen ist, wenn man Gott als Selbst erkennt.

Es ist eine Zeit für wirkliche Selbstwahrnehmung und Innenschau, eine Zeit, in der jeder ernsthafte Student der Wahrheit nach innen blicken und ohne Vorurteile, Ego oder Selbstgerechtigkeit ehrlich prüfen muss, was er oder sie glaubt – über absolut alles, vom Kleinen und scheinbar Unbedeutenden bis hin zu dem, was als wichtig und groß betrachtet wird. Denn…

  Es gibt kein nicht zum Ausdruck gekommenes Bewusstsein.


Wir sind die Arkturianische Gruppe


Channeling: Marilyn Raffaele
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Quelle deutsch: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/marilyn-raffaele/die-arkturianische-gruppe-am-852022

. . .

Das könnte Dich auch interessieren:

AKTUELL: Transformation – Loslassen und frei sein

Energieübertragung mit Lady Portia und Erzengel Zadkiel10.Februar 2022 (21 Uhr)

Die Transformations-Energieübertragung ist eine wunderbare Möglichkeit – alle Arten von Ängste und Begrenzungen tiefgehend aufzulösen und sanft loszulassen.

Hier kannst Du Dich anmelden…

. . .

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Sternenbotschaft: Die Arkturianische Gruppe (durch Marilyn Raffaele) – 08.Mai 2022

  1. yamahela/Armin schreibt:

    Erleuchtet zu sein-einerseits.; und andererseits den gewohntem-weil überliefertem und tradiertem Lebensstil(auch: die Aktivitäten) aufrechterhalten, funktioniert odffenbar nicht; sich aus der Komfortzone herausbegeben – ist offenbar die Herausforderung.;.jedoch kein Selbstzweck(sportliche Aspekte) – als Ausdruck von „Lifestyle“.gemeint ; obwohl beides auch zusammen agieren kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s