Space & Science: NASA-Helikopter findet „Mars-Roswell“ (03.Mai 2022)

Aufnahmen der Absturzstelle des Schutzschildes (v.) und des Fallschirms (h.) des NASA-Mars-Rovers „Perseverance“. Copyright: NASA/JPL-Caltech

Aufnahmen der Absturzstelle des Schutzschildes (v.) und des Fallschirms (h.) des NASA-Mars-Rovers „Perseverance“.
Bild: NASA/JPL-Caltech

Washington (USA) – Der NASA-Helikopter “Ingenuity” hat auf dem Mars die abgestürzten Trümmer der scheibenförmigen Schutzhülle und den Fallschirm entdeckt, mit deren Hilfe der Mars-Rover “Perseverance” im Februar 2021 auf dem Mars gelandet war. Einige Wissenschaftler hoffen, bei der zukünftigen Erforschung der Körper des Sonnensystems auch auf ähnliche Hinterlassenschaften einer außerirdischen Technologie zu stoßen.

Schon die Landung der Mars-Rover „Curiosity“ und seines aktuellen Nachfolgers “Perseverance” (an dessen Bord der Mars-Helikopter “Ingenuity” mitreiste) erinnern an die Landung einer klassischen fliegenden Untertasse (siehe folgenden Videos). Nicht auszudenken, welche Wirkung ein derartiger Anblick auf technologisch noch nicht entwickelte Beobachter einer fernen Welt hätte.

Entdeckt wurden die Trümmer bei einem für den geplanten zukünftigen Rücktransport von Mars-Bodenproben zu Erde verantwortlichen “Mars Sample Return-Program“ durchgeführten Suchflug des Mars-Helikopters am 19. April 2022. Dieser Flug sollte erste Einschätzung ermöglichen, wie auch zukünftige Helikopter- und Drohnenmissionen gezielt nach Artefakten – in diesem Fall den vom Rover für den Heimtransport zur Erde abgestellten Bodenproben – suchen können. Schon zuvor waren die Trümmer auf Aufnahmen aus der Ferne ausgemacht worden. Die neuen Fotos liefern nun aber erstmals Nahaufnahmen und detailreiche Ansichten des Wracks, das knapp ein Jahr zuvor mit rund 20.000 Stundenkilometer durch die dünne Marsatmosphäre geschossen und mit etwa 78 km/h auf der Oberfläche aufgeschlagen war (s. Videos).

Weitere Aufnahmen der Perseverance-Absturtzstelle. Copyright: NASA/JPL-Caltech

Weitere Aufnahmen der Perseverance-Absturtzstelle.
Bild: NASA/JPL-Caltech

Nicht nur, dass die Absturzstelle und Trümmer fast schon als Illustrationen für das Absturzereignis von Roswell 1947 dienen könnte, bei dem die US-Air Force zunächst selbst vom Absturz, Trümmerfeld und Bergung einer „fliegenden Scheibe“ sprach – einige Wissenschaftler hoffen tatsächlich bei der Erkundung des Sonnensystems auf ausgediente oder abgestürzte Sonden bzw. deren Trümmer – ähnlich denen der Perseverance-Mission – zu stoßen…

Quelle und weiter: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/nasa-helikopter-findet-mars-roswell20220429/

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s