Engel-Botschaft: „Wählt ihr Krieg oder Frieden?“ (durch Ann Albers) – 19.Februar 2022

„Wählt ihr Krieg oder Frieden? – Frieden von innen heraus“

Meine lieben Freunde, wir lieben euch so sehr.

Wenn ihr die Wahl hättet, würdet ihr Krieg oder Frieden wählen? In Wahrheit habt ihr diese Wahl jeden Tag unzählige Male.

Ihr wählt den Krieg oder Frieden zwischen eurem Kopf und eurem Herzen. Ihr wählt Krieg oder Frieden zwischen euren Wünschen und euren Gedanken über sie. Ihr wählt Krieg oder Frieden zwischen euren Gedanken und euren Handlungen. Ihr wählt Krieg oder Frieden mit den Menschen um euch herum im Straßenverkehr, mit den Kundendienstmitarbeitern am Telefon und mit denen, die eine noch wichtigere Rolle in eurem Leben spielen. Ihr könnt Krieg oder Frieden mit eurer Computerausrüstung, eurem Körper, eurer Nahrung, euren Finanzen oder einer Ideologie wählen. Ihr wählt Krieg oder Frieden mit denjenigen, deren Verhalten ihr liebt, und denjenigen, deren Verhalten ihr verabscheut. Tausendmal am Tag oder öfter noch könnt ihr „in die Schlacht ziehen“ oder ihr wählt für euch den Frieden.

Wenn euch jemand im Straßenverkehr schneidet, mag die Entscheidung für Frieden, Mitgefühl und Vergebung unbedeutend erscheinen. Nichtsdestoweniger ist eure Wahl eine Stimmabgabe, ein Votum  in Form einer Schwingung, die das große Ganze beeinflusst. Wenn jemand streiten will, mag eure Wahl, zuzuhören statt euch einzulassen, schwierig, aber für die Menschheit keine große Sache zu sein scheinen. In Wahrheit ist jede dieser Entscheidungen ein großer Sieg für eure Seele und für die gesamte Menschheit. Wenn ihr in den Spiegel schaut und euch der Körper, den ihr seht, nicht gefällt, ist die Entscheidung, freundlich zu euch selbst zu sein, anstatt euch mit abfälligen Äußerungen zu „attackieren“, eine weitere abgegebene Stimme für den Frieden.

Die Schwingung von Krieg ist immer dieselbe, ganz gleich, wie groß oder klein die Schlacht ist. Die Schwingung des Friedens ist immer dieselbe, ganz gleich, wie groß oder klein die Entscheidung ist, in eurem liebenden Zentrum zu bleiben. Diese Schwingungen sind bedeutsam. Ihr seid bedeutsam. Eure Entscheidungen sind bedeutsam. Ein Krieg zwischen Nationen beginnt weit vor den Invasionen und Angriffen. Er beginnt mit zahllosen Seelen, die in einer Schwingung von Frustration, Wut, Opferrolle und Unruhe sind. Der Welleneffekt baut letztendlich eine Eigendynamik auf und muss sich zwangsläufig im Massenbewusstsein abbilden.

Weitaus wunderbarer ist es, wenn jedes Mal, wenn ihr entsprechend wählt, eine süße Welle des liebenden Friedens in das Massenbewusstsein gelangt. Da Frieden eine höhere Schwingung ist als Krieg, braucht es weit weniger Seelen, die in liebevollem Frieden sind, um das Ganze zu beeinflussen, als die unzähligen Seelen, die Zorn wählen müssen, bis ein Krieg erzeugt wird. Ihr seid im Vorteil, wenn ihr friedliche und liebevolle Entscheidungen trefft, ihr Lieben. Ihr seid bedeutsam.

Wann immer ihr versucht, einem anderen euren Willen aufzuzwingen, wählt ihr den Krieg. Wann immer ihr euch selbst fertig macht, euren Körper kritisiert oder eure eigenen Entscheidungen missbilligt, wählt ihr, im Krieg gegen euch zu sein.

Wenn ihr dagegen Mitgefühl wählt, für euch selbst oder für andere, wenn ihr lebt und leben lasst, seid ihr ein Engel des Friedens. Ihr wisst nie, wer von euch die Schwingungs-Stimme abgibt, die die Waage der Schwingung in Richtung eines äußeren Krieges kippen lässt oder, was noch wichtiger ist, in jemandem, der „an der Macht“ ist, eine Chaos-Schwingung beruhigt, und dadurch Frieden erschafft. Eure „Stimmen“ für Krieg oder Frieden, die ihr im Laufe des Tages mit eurer Schwingung abgebt, breiten sich wie Wellen im Kosmos aus, verbinden sich mit anderen ähnlichen Schwingungen und beeinflussen das globale Geschehen. Ihr seid von Bedeutung. Eure Entscheidungen zwischen Krieg und Frieden sind, schwingungsmäßig gesprochen, von Bedeutung.

Wir empfehlen hier nicht, eure Gefühle zu ignorieren. Sondern wir empfehlen vielmehr, auf eure Gefühle zu hören und aus ihnen zu lernen – denn sie sind eure Führung. Wenn ihr euch gut fühlt, fühlt ihr Gott. Wenn ihr etwas fühlt, das geringer als gut ist, seid ihr zu einem gewissen Grad von eurer wahren liebevollen Natur und der wahren liebevollen Natur des Universums getrennt. Wer oder was auch immer euch in diese niedrigere Schwingung gebracht hat: Ihr habt die Wahl, ob ihr die schlechten Gefühle mit eurer Aufmerksamkeit bestärken oder friedlicheres Gedankengut und friedlichere Handlungen wählen wollt. Wir empfehlen euch sehr, freundlich zu euch selbst zu sein – wählt friedliches Gedankengut und friedliche Handlungen, wenn ihr versucht seid, Kämpfe in eurem Geist oder in eurem Leben zu erschaffen. Wenn ihr in Frieden seid, gewinnt eure Seele.

Es gibt auf der Erde eine Redewendung, die besagt, dass etwas oder jemand „euren Frieden stört“. In diesem Satz ist die Erkenntnis enthalten, dass der Friede euch gehört. Frieden ist der natürliche Zustand einer Seele, die auf die Liebe ausgerichtet ist, die ihr Leben einhaucht. Frieden ist eine innere Angelegenheit, und auch wenn etwas euren Frieden „stören“ mag, wird die äußere Welt euch umso weniger „stören“, je mehr ihr euch darin übt, im Frieden zu sein.

Frieden geht aus dem Wissen hervor, dass ihr auf ewig eins seid mit der Quelle aller Liebe und dass ihr für euch wählen könnt, ein liebendes Wesen zu sein, ganz gleich, was andere wählen. Frieden geht aus dem Wissen hervor, dass ihr mit der Quelle aller Weisheit verbunden seid und ihr den Verstand still werden lassen und euch in eine Lösung für alle Herausforderungen hinein-fühlen könnt. Frieden geht aus dem Wissen hervor, dass ihr ein Recht habt, das euch von eurem Schöpfer gewährt wurde, zu sein, wer auch immer ihr in einem bestimmten Moment zu sein wählt, und das gilt auch für alle anderen.

Frieden entsteht, wenn ihr die Kontrolle eures Kopfes über euer Herz löst und euch erlaubt, zu fühlen, denn eure Gefühle werden euch immer leiten. Frieden entsteht, wenn ihr die Kontrolle über andere loslasst, selbst wenn dieser Wunsch nach Kontrolle einer liebevollen Absicht entspringt.

Frieden, ihr Lieben, entsteht aus eurer Bereitschaft, euch selbst im gegenwärtigen Moment genau so anzunehmen, wie ihr seid; aus eurer Bereitschaft, andere und das Leben genau so anzunehmen, wie sie in diesem Moment sind. Von dieser Ebene des Friedens und der Annahmebereitschaft aus könnt ihr dann liebevoll nach dem nächsten besten Gedanken, dem nächsten besten Gefühl, der nächsten liebevollen Handlung greifen.

Stellt euch einen Fluss vor, der auf den Ozean zuströmt. Er will fließen. Er stößt auf einen Felsbrocken, den er nicht bewegen kann. Sollte der Fluss stehen bleiben und sich über den Felsbrocken beschweren, der ihn am Fließen hindert, und damit Krieg führen? Oder wäre dem Fluss eher gedient, wenn er sich in den gegenwärtigen Moment hinein entspannt und alles friedvoll annimmt? „Ich nehme mich selbst an. Ich möchte in diese Richtung fließen. Ich akzeptiere, dass sich mir ein Felsbrocken in den Weg stellt. Was jetzt?“ Ihr kennt die Antwort bereits. Der Fluss würde auf natürliche Weise um den Felsbrocken herum fließen und der Felsbrocken würde dort stehen bleiben und sich der sanften Liebkosung des Flusses hingeben, während beide ihrer Natur treu bleiben.

Der Fluss wehrt sich weder gegen sich selbst, noch hat er sich gegen den Felsblock gewehrt. Er gibt sich einer größeren Weisheit und dem Fluss des Lebens hin, der sie beide beherbergt. Der Felsbrocken widersetzt sich weder sich selbst noch dem Fluss, indem er sich über die Strömung beschwert. Er steht einfach in seinem Wesen und seiner wesentlichen Natur da.

Wenn ihr euch die Natur anseht, werdet ihr überall Anzeichen dafür finden, dass die verschiedenen Tiere und Pflanzen ihrer wesentlichen Natur treu bleiben und sich an einem Tanz des Lebens beteiligen, der so präzise und in seiner Schwingung so koordiniert ist, dass selbst eure größten Computer nicht auch nur annähernd mithalten können.

Ihr könnt die inneren Kriege beenden, indem ihr euch erlaubt, ihr selbst zu sein. Ihr seid, wer ihr seid… in diesem Moment. Ihr fühlt, was ihr fühlt… in diesem Moment. Ihr wollt, was ihr wollt… in diesem Moment. Lasst euer Bedürfnis nach Zustimmung, Hingabe und Kontrolle los und bekümmert euch nicht darum, was andere tun. Fokussiert euch auf die Wirklichkeit, die ihr erleben möchtet. Hört auf eure eigenen Gefühle. Die wunderbare Quelle des Lebens in euch möchte, dass ihr glücklich seid, und sie möchte euch immer zur besten, freundlichsten, gütigsten Version eurer Träume führen. Die Quelle möchte dasselbe für alle Seelen tun, die bereit sind, auf ihre eigene Strömung zu hören.

Wehrt euch nicht gegen die Felsbrocken des Lebens. Vergeudet euer Leben und eure Zeit nicht damit, euch darum zu sorgen, was andere tun oder was sie meinen, dass ihr tun solltet. Vertraut euren eigenen Gefühlen und ehrt und erkennt sie an so gut ihr könnt. Der Frieden ist euer und gehört zu euch. Er gehörte von Anfang an zu euch, und je bereitwilliger ihr euch auf diesen Frieden einlasst, desto weniger kann irgendjemand oder irgendetwas von außen ihn stören.

Wahrer Friede entsteht aus dem Bewusstsein, dass ihr mit der Quelle aller Liebe, aller Ressourcen, aller Weisheit und aller Führung vereint – niemals getrennt – seid. Wenn ihr euch als mit der Quelle aller Liebe vereint erlebt, fehlt es euch an nichts. Ihr vertraut dann dem Leben, dass es euch zu allem führt, was ihr euch wünscht. Wenn eine Person euch nicht gibt, was ihr wollt, vertraut ihr darauf, dass ihr zu anderen geführt werdet, die dies tun. Wenn ihr euch als mit der Quelle aller Liebe vereint erfahrt, könnt ihr wahrlich „leben und leben lassen“ und ihr könnt wirklich den „Frieden, der alles Verstehen übersteigt“ erfahren. Ihr habt dann kein Bedürfnis mehr, euch selbst oder irgendjemand anderen ins Unrecht zu setzen. Ihr müsst nicht darauf beharren, dass andere mit euch einer Meinung sind. Ihr habt es nicht nötig, euch selbst oder einen anderen in der Luft zu zerfetzen. Ihr werdet zu einem kraftvolle, machtvollen Vermittler des Friedens.

Gott Segne Euch! Wir lieben euch so sehr.

Die Engel


*Ann Albers verwendet in den verschiedenen Verteilern oft unterschiedliche Titel

Originaltext: Ann Albers, http://www.visionsofheaven.com
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Quelle deutsch: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/ann-albers/die-engel–waehlt-ihr-krieg-oder-frieden

. . .

Das könnte Dich auch interessieren:

HEUTE: Herzöffnung – Heilung auf Herzensebene

mit Mutter Maria und Erzengel Chamuel20.Februar 2022 (21.00 Uhr)

Diese Energieübertragung schenkt uns tiefgreifende Heilung auf Herzensebene…

Hier kannst Du Dich anmelden…

. . .

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Engel-Botschaft: „Wählt ihr Krieg oder Frieden?“ (durch Ann Albers) – 19.Februar 2022

  1. Dakma schreibt:

    WEIL GOTT LIEBE IST

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s