Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 25.Januar 2022

https://erstkontakt.files.wordpress.com/2015/10/erzengel-gabriel.png?w=640

Tagesbotschaft – 25.Januar 2022

Euer inneres Kind ist der Generaldirektor für Präsenz, Phantasie und Spaß. Wann habt ihr euch das letzte Mal mit diesem Teil von euch verbunden? Ihr werdet die natürlichen Eigenschaften des inneren Kindes als wesentlich für eure spirituelle Reise erkennen, während ihr euch weiter in die Energien des Jahres 2022 und darüber hinaus bewegt. Dies ist ein weiteres Beispiel dafür, dass ihr alles, was ihr braucht, in euch habt und es nur darauf wartet, von euch angenommen und einbezogen zu werden. Warum erlaubt ihr eurem inneren Kind nicht, euch mit seiner Leichtigkeit zu dienen, während ihr ihm mit eurer Aufmerksamkeit und Liebe dient? Ihr werdet feststellen, dass diese Beziehung in vielerlei Hinsicht synergetisch und lohnend ist.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 17.01.2022, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

. . .

Das könnte Dich auch interessieren:

AKTUELL: „Raum der Heilung“

Intensiv-Heilung (mit den Erzengeln) für Mensch – Tier und Natur!

Du kannst mit jedem Anliegen und Heilungswunsch in den „Raum der Heilung“ kommen. Es ist auch möglich – für Freunde und Bekannte die Heilenergien aus dem Raum der Heilung zu buchen (passive Teilnahme). Auch Tiere (Haustiere…) – und auch Räumlichkeiten – finden hier Erleichterung und Heilung….

Einstieg jederzeit möglich!  Weitere Infos und Anmeldung hier…

. . .

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

42 Antworten zu Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 25.Januar 2022

  1. gabrielealt schreibt:

    der Olav Latzel bringt es in drei Sätzen auf den Punkt

    • yamahela/Armin schreibt:

      Manche aus der Regierung(oder – so genannte „Experten“) sagten ja auch wörtlich in den letzten Monaten.: .“wenn ihr euch nicht impfen lässt, werdet ihr-üer kurz oder lang, sterben.“ Wo(?) ist da der Unterschied zu der Aussage des Pastors..,..

      Beide haben die Angstmacherei gemeinsam., das Angstschüren. und das ist..satanisch! ..die „satanischen Verse“, gewissermassen.

      in diesem Sinne..;..

  2. gabrielealt schreibt:

    HALLELUJAH HALLELUJAH

  3. gabrielealt schreibt:

    • yamahela/Armin schreibt:

      Vor lauter Jesus, wird oft auch das eigene Ich vergessen.

      • gabrielealt schreibt:

        Und er rief zu sich das Volk samt seinen Jüngern und sprach zu ihnen: Will mir jemand nachfolgen, der verleugne sich SELBST und nehme sein Kreuz auf sich und folge mir nach.
        Markus 8:34

      • Dakma schreibt:

        mit „verleugne dich selbst“ ist nur das „abgetrennt sich glaubende ego gemeint“…..also die Trennung von etwas ,was es eh nie gab….. das Loslassen einer Illusion…..

        „das Kreuz auf sich nehmen“ heißt in Selbstverantwortung für Denken und fühlen und handeln…..zu kommen…

        „Jesus nachzufolgen“ heißt….. „die Stimme des Vaters ……die Stimme der göttlichen Quelle“ INSICH….. genau wie Jesus es vormachte…..wieder zu hören und ihr zu folgen…..wieder ALS EINS MIT DEM VATER/DER MUTTER (Gott verein beide Energien INSICH) zu leben…

        HIMMEL AUF ERDEN….. HIMMEL UND ERDE EINS..

        lach… Dakmas „Wort zum Sonntag“ ….namaste

      • Dakma schreibt:

        ùnd so….. steckt viel Wahrheit in der Bibel…. 😉 😀 ❤ …

      • Dakma schreibt:

        Zitat:

        “ Wagt zu leben, aus eurem Herzen, aus eurem Gefühl. Lasst heute das Denken, das Müssen, das Wollen ein wenig los, und ihr werdet sehen, dass größere Kräfte euer Leben in eine gute Richtung bewegen wollen. Ihr werdet getragen.

        Die Seelenkraft in euch und die Erdkraft wissen, was ihre Bestimmung ist. Wenn ihr euch traut, euch darin mitzubewegen, kann das Leben leicht werden und fließend. Auch dann noch werdet ihr manchmal schwierige Emotionen zu verarbeiten haben, schwierige Dinge, denen ihr begegnet. Aber wenn ihr euch mit dem Leben eins fühlt, könnt ihr es zulassen, es akzeptieren. Könnt ihr euch mit der Strömung mittreiben lassen, und das ist eine solche Erleichterung, eine solche Entspannung in eurem Leben, dass es all das wert ist.

        Ich grüße euch alle und biete euch Heilung und Liebe aus meinem Herzen dar.“

        und „schwupp di wupp“ sind Bibelweisheit und esoterische Weisheit

        EINS

        💖

      • yamahela/Armin schreibt:

        Schau dir einmal die Botschaft von Pamela Kribbe an-Gabriele.;..nämlich genau Dies hatte ich gemeint.! Jesus hatte ich nie verleugnet..höchstens bestätigt dadurch.!

        Mentale Projektionen können in die Irre führen.

      • yamahela/Armin schreibt:

        Mental.. kommt aus dem französichem Wortstamm und bedeutet-als Beispiel: „se mentir.“also.: sich selbst belügen.

      • Dakma schreibt:

        wow….erstaunliche Wortbedeutung….. wow….danke ,yama

      • gabrielealt schreibt:

        Die Lippen der Gerechten wissen, was wohlgefällt;
        aber der Mund des Frevlers weiß Dinge zu verdrehen.
        Sprüche 10:32
        —————
        Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.
        Johannes 14:6
        ——————–
        Wir wissen aber, dass der Sohn Gottes gekommen ist und uns Einsicht gegeben hat, damit wir den Wahrhaftigen erkennen. Und wir sind in dem Wahrhaftigen, in seinem Sohn Jesus Christus. Dieser ist der wahrhaftige Gott und das ewige Leben.
        1 Johannes 5:20
        AMEN

      • Dakma schreibt:

        ja genau 😉 😀 ❤ ….. stimmt auch wieder!….. schönen Sonntagabend dir ,liebe Gabriele….. ❤ ❤

      • gabrielealt schreibt:

        Ich aber bin der HERR, dein Gott, von Ägyptenland her. Einen Gott neben mir kennst du nicht und keinen Heiland als allein mich.
        Hosea 13:4

      • yamahela/Armin schreibt:

        Ich hab‘ ja auch keinen Gott neben mir-Gabriele.; ich geh‘ ja noch nicht einmal wählen! von der Zugehörigkeit zu einer Krankenversicherung ganz zu schweigen., und erst die-fehlende Impfung!! Eigentlich..dürfte es mich gar nicht geben., jedenfalls nicht als Bürger dieses Staates., als Mensch hingegen schon.! Ging es nicht Jesus auch so ähnlich.?!

        Und – diesen Hinweis auf den Wortstamm aus dem französichen.., hatte ich vor vielen Jahren einmal entdeckt – bei: „Gespräche mit Seth“, gechannelt von Jane Roberts – Ende der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts. und – ich hab nochmal nachgegoogelt..;..

      • Dakma schreibt:

        lachh….puhhh…. liebe Gabriele…..also …“von Agyptenland“ weiß ich jetzt tatsächlich nicht…“zu übersetzen“…..aber NUR EINEN GOTT hab ich auch…..mit vielen vielen Kindern

        eine gute Woche DIR….. UNSALLEN…. brauch „UNSEREN GOTT“ grad sehr…..als Beistand….innere Stimme….Führung…..in seiner /ihrer Liebe…..allumfassend….alles durchdringend….. IMMER DA….. nicht getrennt……EINSMITMIR….hoffe ich ihn/sie stetig besser WAHR-ZU NEHMEN….. was ich uns allen wünsche…

      • gabrielealt schreibt:

        Armin ob du wählen gehst oder nicht ob du krankenversichert bist oder nicht ob du dich impfen lässt oder nicht liegt ganz alleine bei dir, Gott hat uns einen freien Willen gegeben.
        Und deshalb können wir uns freiwillig für GOTT entscheiden, wenn nicht entscheiden wir uns automatisch gegen IHN, so einfach ist das und keiner kann dann sagen „das habe ich nicht gewusst“, denn es wurde auf der ganzen Welt verkündet.
        Wenn du wissen möchtest wie es Jesus erging, dann forsche in der Bibel nach IHN, ER wird sich finden lassen und sich dir offenbaren.
        In den ganzen Esomist mit Chanlings und allen anderen kannst du die Wahrheit nicht finden, denn all dieses entspringt aus dem –vater der lüge–

      • Dakma schreibt:

        Armin hat sich doch für Gott entschieden……das merkt man/frau doch in seinen Kommentaren…..

      • gabrielealt schreibt:

        Liebe Dakma wie lange suchst und versuchst du nun schon zu finden/anzukommen und wenn du GANZ ehrlich bist ausser ein paar Zuckerstückchen und vergänglichen Emotionen bist du kein Stück weiter als am Anfang.
        Gib doch unseren herrlichen lebendigen Gott eine wahre Chance sich dir zu offenbaren.
        Setze dir ein Zeitlimit von ein paar Wochen in denen du ALLES bisher geglaubte zur Seite stellst, vom Internet fernhältst, von deinen Büchern fernhältst, das ganze Einssein zur Seite legst, die Bekannten aus dieser Szene meidest, die ganzen Energien und sonstiges ausblendest.
        Wie ein Kind das von Gott oder Esotherik KEINE Ahnung hat und nur wissen möchte ob es einen Gott gibt.
        Und wenn es wirklich ernstgemeint ist, du IHN ohne eine vorgefasste Vorstellung von IHM um Vergebung deiner Sünden bittest und IHN wahrhaftig suchst, wird ER sich dir offenbaren.
        Das einzige was du hier verlieren kannst sind ein paar Wochen von einer jahrelangen Suche,
        doch du kannst das EWIGE LEBEN finden
        Es ist dein freier Wille den GOTT dir gab aus Liebe IHN zu suchen

      • gabrielealt schreibt:

        nein hat er noch nicht, das merkt man

      • gabrielealt schreibt:

      • Dakma schreibt:

        das ist eine sehr gute Anleitung ,liebe Gabriele…..die du da für DIE SUCHE gibst…das mein ich ernst……

        aber/und :

        machst du es so?…..mit deinen vielen videos?

        Ich bin…… so geführt worden….. viel im Aussen zu suchen…..das beobachtest du richtig…..aber/und….ich lern(t)e dadurch auch….mehr und mehr… „Spreu vom Weizen zu trennen“….und mehr und mehr…… werden die Pausen länger……UND ICHBIN BEI MIR…..ich schliesse die Augen….. UND BIN (in der) EINHEIT bei/mit GOTT….

        die „äußere Nachfolge Jesu Christi“ kenn ich ja von früher als Katholikin…. es fehlte einfach etwas Entscheidendes….. JETZT WIRD ES VOLLSTÄNDIG….

        mental, emotional und physisch…

        ich fühl DEIN HERZBLUT in deinem Kommentar , liebe Gabriele…… und ich fühl MEIN HERZBLUT für unser aller Heimkommen….

        Kolleginnen 😉 😀 ❤

        💖💞💖

      • Dakma schreibt:

        gabrielealt schreibt:
        Januar 31, 2022 um 10:38 am
        nein hat er noch nicht, das merkt man

        nur spaßeshalber 😉 :
        ja hat er doch , das merkt frau

      • yamahela/Armin schreibt:

        Gott ist eine Vorstellung., aber das ist o. k. so..wir können „mit ihm“ oder „ohne Ihn“ leben..Tiere tun es nämlich genauso.; Sie brauchen noch nicht einmal einen Jesus. geschweige denn..eine Krankenversicherung.

        Sämtliche Versicherungen haben.; ist das ein Zeichen göttlicher Natur.?! Da(..) muss ich etwas grundlegend missverstanden(oder mir zuviel Esozeugs rein….) haben-in den letzten Jahren. Und die (Angst-) Impfungen erst., sind ja sooo wichtig.!

      • sophie1951 schreibt:

        Zit.: Gott ist eine Vorstellung., aber das ist o. k. so..wir können „mit ihm“ oder „ohne Ihn“ leben..
        Selbst wenn wir nicht „bewusst“ mit ihm leben, ist er immer um und in uns. Alles um uns, die komplette Natur, die Menschen, Tiere, das ALLES ist ein Teil Gottes so wie jeder von uns auch und das völlig unabhängig jeglicher religiöser Glaubensrichtung.

        DAS wollte Jesus mit seinem Leben zeigen. Niemand muss Angst vor Strafe haben, weil es den „strafenden Gott“ der Bibel nicht gibt. Das ist etwas das die Menschen (Kirche, Religionen usw.) erfunden haben um zu herrschen.

        Und meiner Meinung, wenn Gott oder Jesus in der Bibel gesucht wird, dann darf nicht alles wörtlich genommen werden was dort steht. Sondern es muss zwischen den Zeilen, der Sinn der Aussagen wahrgenommen werden.
        Vieles ist Metaphern ähnlich niedergeschrieben, da es nicht wörtlich wiedergegeben werden durfte und auch bei den Übersetzungen wurden Fehler gemacht, Mönche waren und sind auch nur menschlich.

        Eine „zeitliche“ Suche ist für mich widersinnig, da jeder Tag etwas Neues bringt, egal ob bewußt oder unbewußt.
        Das, das für den Einzelnen stimmig ist , ist sein Weg, egal was Andere sagen.
        Jeder von uns hat sich seinen „Weg mitgenommen“, seine Herausforderungen und auch die dafür nötigen Unterstützungen.

        Jeder von uns hat immer die Zeit die er braucht.

        Alles Liebe ❤
        Sophie
        in Liebe und Vertrauen in unser Sein ❤

      • yamahela/Armin schreibt:

        Wir können den Weg mit ihm gehen oder ohne ihn.; das ist richtig. Natürlich gibt es auch Übersetzungsfehler in der Bibel..das ist normal-nach so langer Zeit. Die Bibel musst ja vom Altgriechischem übersetzt werden und da hatte selbst Luther schwer zu kämpfen.

      • gabrielealt schreibt:

        wenn die rosaroten Wölkchen eines Tages platzen, wird das fallen sehr tief sein

        Off. 1
        7 Siehe, er kommt mit den Wolken, und jedes Auge wird ihn sehen, auch die, welche ihn durchstochen haben; und es werden sich seinetwegen an die Brust schlagen alle Geschlechter der Erde! Ja, Amen.
        —————————
        Lukas 13
        23 Es sprach aber einer zu ihm: Herr, sind es wenige, die errettet werden? Er aber sprach zu ihnen: 24 Ringt danach, durch die enge Pforte hineinzugehen! Denn viele, sage ich euch, werden hineinzugehen suchen und es nicht können. 25 Wenn einmal der Hausherr aufgestanden ist und die Türe verschlossen hat, dann werdet ihr anfangen, draußen zu stehen und an die Tür zu klopfen und zu sagen: Herr, Herr, tue uns auf! Dann wird er antworten und zu euch sagen: Ich weiß nicht, woher ihr seid! 26 Dann werdet ihr anfangen zu sagen: Wir haben vor dir gegessen und getrunken, und auf unseren Gassen hast du gelehrt! 27 Und er wird antworten: Ich sage euch: Ich weiß nicht, woher ihr seid; weicht alle von mir, ihr Übeltäter!
        28 Da wird das Heulen und das Zähneknirschen sein, wenn ihr Abraham, Isaak und Jakob und alle Propheten im Reich Gottes seht, euch selbst aber hinausgestoßen! 29 Und sie werden kommen von Osten und von Westen, von Norden und von Süden, und zu Tisch sitzen im Reich Gottes. 30 Und siehe, es sind Letzte, die werden Erste sein; und es sind Erste, die werden Letzte sein.
        AMEN

      • gabrielealt schreibt:

        Joh. 3
        16 Denn so [sehr] hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.
        ———————————-
        Joh. 14
        6 Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; NIEMAND kommt zum Vater als nur durch mich!
        HALLELUJAH

      • gabrielealt schreibt:

        Joh. 3
        35 Der Vater liebt den Sohn und hat alles in seine Hand gegeben. 36 Wer an den Sohn glaubt, der hat ewiges Leben; wer aber dem Sohn nicht glaubt, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm.

      • yamahela/Armin schreibt:

        Glaubst du.., Jesus hätte keine Widerstände aushalten müssen.?! Nur – war die Zeit damals eine andere..;..es ist halt schwer, sich da hinein zu versetzen.

      • gabrielealt schreibt:

        ???

      • yamahela/Armin schreibt:

        Dein Fragezeichen ist die Antwort!

      • sophie1951 schreibt:

        Gute Antwort Armin ❤

      • gabrielealt schreibt:

        genau klopft euch gegenseitig auf die Schultern
        ———-
        »Wer sich aber rühmt, der rühme sich des Herrn«. Denn nicht der ist bewährt, der sich selbst empfiehlt, sondern der, den der Herr empfiehlt.
        2 Korinther 10:17-18
        Und was gering ist vor der Welt und was verachtet ist, das hat Gott erwählt, was nichts ist, damit er zunichtemache, was etwas ist, auf dass sich kein Mensch vor Gott rühme.
        1 Korinther 1:28-29
        AMEN

      • yamahela/Armin schreibt:

        Auf die Schultern uns gegenseitig klopfen – können wir ja gar nicht., wr sind nur virtuell unterwegs; wie du. Aber manchmal.. ist es einfacher, virtuell unterwegs zu sein, als analog. Weil..Analog ist oftmals schwieriger..und fordernder.

  4. gabrielealt schreibt:

  5. Dakma schreibt:

    YES!!!….. habs sowieso gerade DABEI 😉 😀 ❤ :

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s