Bewusstsein & Gesundheit: Heilsame Kraft der Trance (24.November 2021)

Trance

Bild: Margitta – pixabay.com

Dies ist ein berührender Artikel über die Hingabefähigkeit an ein „nicht Wissen“ in der Trancetherapie, das frei von Vorstellungen über Heilungsprozesse, Lösungen und Ergebnisse und voller Vertrauen in „das was ist“ – die Liebe – ist.

Von Margitta Müller

Wenn Menschen mit Anliegen und Themen zu mir kommen, lasse ich mich einfach auf sie ein, fühle ich in den gegenwärtigen Moment hinein und öffne mich für das, was ist. Dies geschieht meist jenseits dessen, was mein Gegenüber mir auf der Ebene des Verstandes erzählen und erklären kann.

Meine Art zu begleiten ist wesentlich von einer inneren Haltung und Wahrnehmung geprägt, dass ich weiß, dass es nichts zu tun gibt, außer anzukommen im ewigen Sein – im Moment. Einem Sein, das jedes Lebewesen immer war, immer sein wird, niemals geboren und darum auch niemals sterben wird. Sterben und Leben findet nur innerhalb der Zeit statt. 

Mit dieser Haltung schaffe ich in den Coaching- und Therapiesitzungen einen offenen, freien Raum, in dem mein Gegenüber sich selbst begegnen und gleichzeitig loslassen kann. Das Selbst, das es im Laufe seines Lebens durch Konditionierungen, Ideen, Geschichten und Erzählungen konstruiert hat, kann loslassen werden. Und sich dabei in seiner Wahrhaftigkeit – seinem wahren Sein – begegnen. Einer reinen Form von sich selbst. Und von einer Liebe berührt werden, die nichts will, nichts verlangt – die weder verändert noch festhält. Weder aufarbeitet, noch heilt. Weil sie einfach IST. Allein das zu erleben, kann bereits die heilsame Erfahrung sein. 

Heilsame Selbsterfahrung in der Trance und Hypnose 

Im Laufe meines Lebens ist nach vielen Selbsterfahrungen, Ausbildungen in Heilarbeit und spiritueller Therapie etwas Wesentliches übrig geblieben, das meine Heilarbeit mit Menschen prägt. Dies ist der Ansatz der Hypnose oder Trance.

Dies ist meiner Haltung ganz nah und vertraut. Denn das ganze Leben besteht aus einer permanenten Aneinanderreihung aus Selbst- und Fremdhypnosen. Damit meine ich die vielen, unzähligen und zum Teil sinnentleerten Geschichten und Überzeugungen, die unser Bewusstsein manipulieren. Sich permanent wiederholende Gedanken und Gefühle, die sich als Hypnosen in unserem Bewusstsein und Unterbewusstsein festgesetzt haben und uns eng, klein und begrenzt halten konnten…getrennt von dem, was ist. Gleichzeitig ist den Menschen im Zustand einer Hypnose oder Trance möglich, auf etwas Tiefes, Wahrhaftiges zuzugreifen. Denn die Verstandesebene ist während einer Hypnose oder Trance zurückgenommen. 

Dies nehme ich als einen offenen, freien Raum wahr, in dem alles möglich ist. Eine Art freie Wahl – wo doch kein Wählen ist, sondern dies mehr einem Fallenlassen gleichkommt, einem „geschehen lassen“. Ein „Empfangen“ von einer Kraft, die nicht gesteuert werden kann…

Quelle und weiter: https://www.sein.de/heilsame-kraft-der-trance

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s