Ufologie: NASA-Chef Bill Nelson bekräftigt seine Standpunkte über UFOs und außerirdisches Leben (25.Oktober 2021)

NASA-Administrator Bill Nelson (r.) im Interview mit Larry Sabato. Copyright: University of Virginia

NASA-Administrator Bill Nelson (r.) im Interview mit Larry Sabato.
Bild: University of Virginia

Washington (USA) – Bereits zuvor hatte der neue NASA-Administrator Bill Nelson mehrfach seine Überzeugungen über die von der US-Navy georteten und gefilmten unidentifizierten Flugobjekte und Phänomene (UFOs/UAP) und deren möglicher außerirdischer Herkunft geäußert – bislang aber stets nur auf Nachfrage. In einem aktuellen Interview mit einem Politikwissenschaftler hat Nelson nun aber selbst das Thema angesprochen und bekräftigt seine ungewöhnlich aufgeschlossenen Standpunkte erneut.

Aktuell war Nelson eingeladen, dem Direktor des Center for Politics an der University of Virginia, Larry Sabato Rede und Antwort auf dessen eigene und die von Studenten beigetragenen Fragen zu stehen.

Zunächst äußerte sich Bill Nelson ausführlich zu Themen wie kommerzielle Raumfahrt, kommende Mond- und Mars-Missionen, das nächste Weltraumteleskop JWST, China als Raumfahrt-Konkurrenten, die US Space Force, den Klimawandel, Wissenschaft und Raumfahrt und potenzielle Bedrohungen durch Asteroiden. Als sich dann aber das Interview dem Ende nähert, ist es offenbar das Anliegen Nelsons, die Unterhaltung auf Fragen rund um außerirdisches Leben zu lenken.

Interessanterweise ist es Nelson selbst, der schon Beginn dieser Ausführungen die Verbindung zwischen außerirdischem Leben und den UFO-Sichtungen der Navy-Piloten herstellt:

„Wir haben bislang noch nicht über die Suche nach außerirdischem Leben gesprochen. Was denken Sie eigentlich, was wir auf dem Mars tun? Wir suchen nach Leben. Das ist ein wichtiger Teil der Mission der NASA. Leben ist das, was wir mit dem (JWST)-Teleskop suchen. Gibt es noch andere Planeten, auf denen es Leben gibt?

Ich weiß, dass Sie das, was diese Navy-Piloten 2004 gesehen haben, kennen. Und seither gab es an die 300 weitere Sichtungen. Und ich selbst habe mit diesen Piloten gesprochen. Und diese Piloten wissen, dass sie da etwas gesehen haben. Ihr Radar hat diese Dinge registriert, dann waren diese Dinger plötzlich hier auf der Oberfläche, dann plötzlich da oben. Und sie (die Navy) wissen nicht, was das ist. Und wir (NASA) wissen auch nicht, was es ist. Wir können nur hoffen, dass es nicht einer unserer irdischen Feinde ist, der plötzlich solche Technologien entwickelt hat. Auf jeden Fall ist da etwas...“

Quelle und weiter: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/nasa-chef-bill-nelson-bekraeftigt-seine-standpunkte-ueber-ufos-und-ausserirdisches-leben20211023/

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s