UFO-Disclosure: Ehemalige Air-Force-Offiziere berichten über Einflussnahme von UFOs auf US-Atomstützpunkte… (08.Oktober 2021)

National Press Club: Ehem. Air-Force-Offiziere berichten über Einflussnahme von UFOs auf US-Atomstützpunkte und fordern öffentliche Kongressanhörung

Archivbild: Blick in ein Abschuss-Silo einer Interkontinentalrakete vom Typ Minuteman. Copyright: Spencer (vi WikimediaCommons) / CC BY-SA 3.0

Archivbild: Blick in ein Abschuss-Silo einer Interkontinentalrakete vom Typ Minuteman.
Bild: Spencer (vi WikimediaCommons) / CC BY-SA 3.0

Washington (USA) – Bereits seit Jahren sind Zwischenfälle an und über US-Atomwaffenstützpunkten bekannt, während derer unidentifizierte Flugobjekte (UFOs / UAP) die Anlagen teilweise lahmgelegt oder sogar deren Steuerung und Kontrolle übernommen haben sollen. Am 19. Oktober 2021 werden, bereits zum zweiten Mal, verschiedene ehemalige Offiziere der US Air Force in einer Pressekonferenz im National Press Club in Washington D.C. von diesen Vorfällen berichten und eine öffentliche Anhörung zu den Vorfällen vor dem US-Kongress fordern.

Unter dem Titel „The Unidentified Aerial Phenomenon (UAP) and Nuclear Weapons – Witness Testimonies“ (Unidentifizierte Phänomene im Luftraum und Nuklearwaffen – Zeugenaussagen) wird laut der Information des Press Club „ein Panel aus ehemaligen Offizieren der US Air Force (USAF) ihre Beteiligung an UFO-Zwischenfällen über US-Atomraketenstützpunkten und Testanlagen während des Kalten Krieges anhand eidesstattlicher Erklärungen und gestützt auch deklassifizierte Dokumente der US-Regierung darlegen, um so die Realität von UAP/UFO-Aktivitäten über US-Nuklearwaffeneinrichtungen zu belegen“. Ziel der Pressekonferenz sei es, die Öffentlichkeit über diese Vorfälle zu informieren und den Kongress zu einer öffentlichen Zeugenanhörung über die Konsequenzen dieser Vorfälle für die nationale Sicherheit zu informieren.

Wie der Organisator der Pressekonferenz, der einst selbst aktive Air-Force-Offizier Robert Salas in einer Pressemitteilung erläutert, sollen die vorgetragenen Aussagen und vorgelegten Dokumente die bereits seit Jahren von Salas und Kollegen dargelegten Erklärungen und Berichte untermauern, laut derer unidentifizierte Flugobjekte (UFOs) bzw. unidentifizierte Phänomene im Luftraum (UAP) schon mehrfach nukleare Abschusseinrichtungen der USA lahmgelegt oder sogar kurzfristig deren Kontrolle übernommen haben, während die Objekte und Phänomene über den Anlagen und Einrichtungen schwebten.

Insgesamt werden heuer vier ehemalige, in derartige Ereignisse involvierte US-Offiziere auf der Pressekonferenz aussagen, Rede und Antwort stehen und nicht zuletzt vom US-Kongress eine öffentliche Anhörung ihrer Aussagen und der weiterer Zeugen fordern…

Quelle und weiter: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/national-press-club-ehem-air-force-offiziere-berichten-ueber-einflussnahme-von-ufos-auf-us-atomstuetzpunkte-und-fordern-oeffentliche-kongressanhoerung20211006/

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s