Botschaft von Jeshua: „Der nächste Schritt“(durch Pamela Kribbe) – 24.September 2021

Jeshua

„Der nächste Schritt“

Liebe Freunde,

ich bin Jeshua, ich bin bei euch als Bruder und Freund.

Auf einer tiefen Ebene sind wir nicht getrennt. Auf der menschlichen Ebene wohnt ihr in einem Körper aus Fleisch und Blut, und diese materielle Erscheinung lässt euch von anderen Wesen getrennt erscheinen. Wenn ihr euch jedoch mit eurem Herzen verbindet, das ein Tor zur Seele ist, könnt ihr spüren, dass es eine andere, tiefere Ebene gibt, eine grundlegendere, wesentlichere Seins-Ebene, auf der wir nicht getrennt sind, auf der das, was ihr seid, über das Physische hinausgeht. Die Ebene, auf der ihr Seele seid – ein göttlicher Funke, ewig während, außerhalb von Zeit und Raum.

Ich lade euch nun ein, euch mit dieser Seelenebene – mit dem, was ihr seid – zu verbinden und einzuatmen. Atmet ein in euer Herz, unsere Verbindung, unsere Einheit. Wenn wir über das Physische und Persönliche hinausgehen, verschmelzen unsere Energien, und dann könnt ihr fühlen, dass ihr von einem Bewusstseinsfeld, einem Gewahrseinsfeld umarmt seid, in dem es keine Trennung gibt. Ihr seid sicher, ihr seid verbunden und ihr seid frei.

Die Seele ist ein freies Wesen und zutiefst kreativ. Sie möchte auf eine Reise gehen, eine Reise des Lebens, eine Reise der Erfahrung. Und ihr alle wart und seid auf einer enorm langen und tiefen Reise. Auf Seelenebene seid ihr alt und habt ihr viele Erfahrungen gemacht. Ihr seid gereift, und genau jetzt schließt ihr einen Zyklus von Lebenszeiten ab, die auf dem Planeten Erde stattgefunden haben, und ihr bereitet euch darauf vor, euch auf andere, neue Erfahrungsebenen zu begeben.

Diese neuen Erfahrungsebenen werden euch über die menschliche Erfahrung, wie ihr sie in euren vielen vergangenen Leben kennengelernt habt, hinausbringen. Die menschliche Erfahrung war auf eine gewisse Weise ein Experiment. Als ihr euch in diese Erfahrung begeben habt, als ihr eure Inkarnationen auf der Erde begonnen habt, wart ihr noch nicht vertraut mit der Art von Energien auf der Erde, mit dieser Art von Dualität, diesen Extremen von Dunkel und Licht. Und ihr seid regelrecht darin eingetaucht und habt euch auch darin verloren – ihr wisst gut, was ich hiermit meine. Ihr alle seid durch die Extreme der menschlichen Erfahrung gegangen, und wenn eure Seele auch begierig war, zu lernen und Erfahrungen zu machen, ist sie doch auch müde geworden und beinahe erschöpft von der Art und Weise, wie die Dualität sich auf der Erde präsentiert.

Es bestehen innerhalb der Erdenerfahrung bestimmte Beschränkungen. Diese haben zu einem großen Teil mit der Anwesenheit von Angst auf der Erde zu tun. Angst ist eine niedrig schwingende Energie und verursacht ein tiefes Gefühl des Mangels und des Verlusts von Macht und Kraft. Dies ist die Folge einer Einbuße von Selbstvertrauen, Kreativität und eines Gefühls von Sicherheit und Freiheit, wovon ich zuvor gesprochen habe. Wann immer ich oder andere Lehrer oder Geistführer zu euch sprechen, wollen wir euch einladen, euch mit diesem ursprünglichen Gefühl von Sicherheit und Freiheit zu verbinden, das zur Essenz eurer Seele gehört. Wenn ihr euch damit verbindet, erinnert ihr euch daran, dass eure Seele selbst gewählt hat, diese Reise zu erleben: Ihr wurdet dort nicht als Opfer oder zur Strafe hineingeworfen, sondern tatet es aus dem tiefen Wunsch heraus, zu wissen, zu fühlen, zu erfahren, Weisheit zu erlangen.

Da, wo ihr jetzt seid, in diesem riesigen Abenteuer des Lebens auf der Erde, geht ihr auf das Ende eures Zyklus von Inkarnationen hier zu. Ihr spürt dies, denn das Gefühl von Überdruss und Müdigkeit ist unter euch sehr präsent. Es ist eine Art Ermüdung, die zugleich vermischt ist mit Weisheit und Empfindsamkeit. Dieser Zustand ist also keine Depression, wenn es sich auch manchmal so anfühlen kann, sondern viele von euch haben einfach das Gefühl, dass es jenseits der Begrenzungen des menschlichen Dilemmas, der menschlichen Situation so viel mehr zu erleben und zu erfahren gibt.

Und so strecken sich eure Seelen auf der inneren Ebene nach einer anderen Wirklichkeit, nach einer höher schwingenden Wirklichkeit aus, die weniger auf Angst und damit weniger auf dem Bedürfnis nach Macht und Kontrolle basiert. Das ist es, was ich ein herzbasiertes Bewusstsein oder eine herzbasierte Wirklichkeit genannt habe und das auch die Essenz dessen ist, was ihr die Neue Erde nennt, die in erster Linie eine Bewusstseins-Ebene ist und erst in zweiter Linie eine materielle, äußere Realität.

Ihr befindet euch also in einer Phase eines Übergangs auf innerer Ebene – auf Seelenebene – und gleichzeitig finden auf der Erde weltweit bedeutende Verschiebungen und Veränderungen statt. Die Corona-Pandemie ist nur eine Manifestation all dessen. Es gibt viele andere Phänomene, die Umwälzungen, Unsicherheiten und Krisen hervorrufen. All diese Phänomene, die auch mit der Natur und mit Naturkatastrophen zu tun haben, weisen jedoch auf die Tatsache hin, dass die Menschheit tief nach innen gehen und sich wieder mit dem Herzen verbinden muss, um ein Gleichgewicht mit Mutter Erde zu finden und, wichtiger noch, dass die Menschheit sich selbst ins Gleichgewicht bringen und zur Seelenebene zurückkehren muss, die die Quelle und der Kern dessen ist, wer ihr seid.

Ihr gehört zu einer Gruppe von Pionieren, die dies bereits wissen und die wissen, dass der einzige Weg, die Probleme dieser Welt zu lösen, darin besteht, nach innen zu gehen und euer Bewusstsein zu verändern: es von der Ego-Ebene auf die Herz-Ebene zu erheben und dieses Bewusstsein beizubehalten, während ihr durch euren Alltag geht.

Ich möchte euch alle nun einladen, euch mir anzuschließen und euch tief mit dem zu verbinden, wer ihr auf dieser Seelenebene, jenseits von Zeit und Raum seid, und zu erkunden, wo ihr gerade auf eurer Seelenreise seid und was euer nächster Schritt ist. Verbindet euch daher bitte mit eurem Herzen, erlaubt eurem Bewusstsein, im Raum eures Herzens, eurer Brust zu ruhen. Atmet ruhig, langsam. Lasst alle Sorgen des Tages los. Kommt zur Ruhe. Ihr könnt über all die Themen in eurem Leben später nachdenken. Für diesen Moment lasst all dieses übermäßige Denken für eine Weile los und nehmt das Leben in eurem Körper wahr: die Lebendigkeit, dieses warme und intelligente Energiefeld, das euer Körper ist. Er ist durchdrungen von der Energie eurer Seele. Euch des Körpers bewusst zu werden, bedeutet daher auch, euch mit eurer Seele zu verbinden. Sinkt darum ganz in dieses ruhige Körperbewusstsein hinein.
Öffnet euer Herz und wertschätzt, wer ihr seid. Was auch immer ihr gerade durchmacht oder was auch immer ihr meint, das in eurem Leben schief läuft: Ihr seid ein wunderschönes, aufrichtiges und weises Wesen. Ihr seid schon durch viele, viele Leben gegangen. Ihr seid sehr vertraut mit der menschlichen Erfahrung. Und dies ist eine Zeit des Betrachtens, warum ihr hier seid und was es für euch hier noch zu tun gibt.

Stellt euch nun vor, dass ihr in einem wunderschönen Tempel seid, einem kleinen, reizenden Tempel, draußen in der Natur. Dieser Tempel jedoch befindet sich nicht auf der Erde, er befindet sich irgendwo im Weltraum. Und von diesem kleinen kosmischen Tempel, der perfekt zu euch zu passen scheint, der euch zu gehören scheint, schaut ihr jetzt auf den Planeten Erde. Ihr seht den Planeten Erde im Weltraum schweben wie einen hellen, blauen Ball, und ihr spürt, dass ihr mit ihr von Herzen verbunden seid, auch wenn ihr euch vielleicht über das Leben auf der Erde ärgert oder euch fragt, wie ihr euch hier zuhause fühlen könnt mit all den Energien, die so schwer und verwirrend sein können.

Jetzt, wo ihr Abstand nehmt und die Erde von eurem kleinen Tempel aus betrachtet, spürt ihr, dass ihr eine tiefe Herzensverbindung mit ihr und sogar mit der Menschheit habt. Ihr fühlt euch innerlich ganz friedvoll. Ihr akzeptiert alles, was ihr durchgemacht habt. Es war sozusagen Teil des Deals – selbst die sehr dunklen Dinge, die ihr durchgemacht habt.

Ihr seid weise, ihr seid wissend. Ihr seid dabei, ein Lehrer zu werden. Ihr seid ein Bewusstseins-Pionier. Und jetzt schaut ihr auf die Erde und fragt euch: „Was ist meine Rolle an diesem Punkt?“. Nicht nur an diesem Punkt eures Lebens, sondern an diesem Punkt der Entwicklung eurer Seele.
Ihr fühlt die Verbindung zwischen eurem Herzen und dem Herzen der Erde. Erlaubt der Antwort, durch ein Bild, eine Energie oder ein Gefühl zu kommen. Was ist eure Rolle auf der Erde? Was ist euer natürlicher Ausdruck? Und denkt nicht zu starr in Kategorien, wie sie im menschlichen kollektiven Bewusstsein verwendet werden wie „welchen Job sollte ich machen, welche Art von Beziehung sollte ich haben?“. Seid frei davon, verbindet euch einfach energetisch mit dem, wo ihr seid.

Seht euch nun selbst auf der Erde als ein Energiewesen. Nicht als ein physisches Wesen, sondern als eine Energie, und spürt, wodurch sich diese Energie, die ihr seid, auf der Erde zuhause fühlen würde. Was braucht ihr, um euch sicher und frei zu fühlen? Das ist eine maßgebliche Frage! Fühlt, welche Energie, welche Farbe oder was auch immer sich zeigt. Fühlt, was ihr braucht, um euch sicher und frei zu fühlen.

Viele von euch haben, wenn sie sich fragen: „Was ist meine Rolle hier, was ist mein nächster Schritt in meinem Leben“, die Neigung, sich darauf zu konzentrieren, was sie tun sollten. Bei all euch Lichtarbeitern gibt es einen tiefen Reflex, die Dinge auf der Erde verändern zu wollen. Ihr seht, was verkehrt ist, und ihr fangt an, für das Gute zu kämpfen. Das ist ein Fallstrick. In eurem gegenwärtigen Stadium der Evolution löst ihr euch von den Kämpfen innerhalb der Dualität, und selbst der Kampf zwischen dem, was ihr als gut und dem, was ihr als schlecht wahrnehmt, ist immer noch ein Kampf.

Als Lichtarbeiter habt ihr schon oft versucht, das Bewusstsein anzuheben, und habt angstbasiertes Bewusstsein in herzbasiertes Bewusstsein transformiert. Doch wenngleich das Herbeiführen von Veränderungen tatsächlich gelingt, wenngleich ihr selbst aus einem auf dem Herzen basierenden Bewusstsein zu leben beginnt, fallen doch die Dinge, die ihr durch Tun zu erreichen versucht – was oft eine auf dem Ego basierende Energie ist -, oft wieder in sich zusammen und führt dies zu Ernüchterung und Enttäuschung, wie ihr alle erfahren habt.

Wenn ihr versucht, Veränderungen aus einem Gefühl der Wut, der Empörung, der Ungeduld heraus herbeizuführen, wenn ihr anderen helfen und deren Leid beseitigen wollt, ohne zu erkennen, dass vielleicht tiefere Kräfte am Werk sind, die dem Leid eine tiefere Bedeutung geben, kurz gesagt, wenn ihr in die Dualität eintaucht und versucht, sie von innen heraus zu verändern, werdet ihr scheitern und am Ende verbittert und desillusioniert sein und euch fragen, was zum Teufel ihr hier macht.

Wenn ihr daher jetzt aus dieser Distanz heraus auf den Planeten Erde blickt, dann spürt, dass das, was ihr brauchen mögt, um zu erblühen und wirklich in Frieden mit dem Leben hier zu leben, nicht darin besteht, euch noch mehr zu engagieren, sondern vielmehr darin, euch mehr zu lösen und loszulassen. Und seid euch selbst auf tiefste Weise treu. Achtet eure Bedürfnisse, achtet, was euer Herz euch sagt. Achtet euch selbst als ein weises und empfindsames Wesen, das viel Zeit und Raum braucht, um aufzutanken und sich wieder aufzufüllen, um inmitten einer verrückten Welt mit manchen sehr schweren Energien zentriert und gesund zu bleiben.

Drängt euch selbst nicht zu sehr und fühlt wirklich, genau jetzt, wieder, was ihr wirklich braucht, um euch hier frei und sicher zu fühlen. Ihr dürft es haben! Kein Kämpfen und Ringen nun mehr. Geht mit dem Fluss dessen, was sich für euch einfach und leicht und freudig anfühlt. Ihr habt es euch verdient!

Der Planet, die Erde geht selbst durch eine Phase des Übergangs, in der sie sich auf eine neue Ebene entwickelt. Und auf dieser neuen Ebene wird sie das Ausmaß des Schadens und der Zerstörung, das bis jetzt stattgefunden hat, die Störung ihrer Systeme natürlichen Lebens auf ihr, nicht tolerieren.

Ich habe eingangs gesagt, dass die menschliche Erfahrung eine Art Experiment ist, und vieles zugelassen wurde. Es wurde der Dynamik der Dualität erlaubt, sich auf der Erde zu entfalten. Sie bewirkte Schaden und Leid, doch die Erde als beseeltes Wesen – als bewusstes Wesen – hat der Menschheit erlaubt, diese Erfahrung zu machen und dieses Experiment durchzuführen. Aber auch die Erde entwickelt sich und wächst, und sie wird irgendwann das Gleichgewicht wiederherstellen.

Die Erde als beseeltes Wesen ist eine unglaubliche Lebens-Quelle – ein Ausdruck von Lebensformen, die so vielfältig seid und so reich -, und die Menschheit ist ursprünglich dazu bestimmt, Bewusstsein in diese Wirklichkeits-Ebene zu bringen. In einer Art Tanz zwischen Bewusstsein und Leben, zwischen Menschheit und Erde. Und schließlich wird dies geschehen.

Das Bewusstsein selbst befindet sich durch die Menschheit auf einer Reise. Man könnte sagen, dass sich das Bewusstsein in den Menschen inkarniert hat, um sich selbst und alle möglichen Wege, die es gehen kann, tief zu erforschen. Das Versprechen des Bewusstseins ist, dass es sich von einem angstbasierten Status zu einem liebebasierten, einem herzbasierten Status erhebt und von da aus zusammenwirkt mit der reinen schöpferischen Kraft des Lebens, die von Mutter Erde kommt, und mit dem natürlichen Sinn für Gleichgewicht, Rhythmus und Leben in der Erde.

Wenn diese beiden zusammenkommen, werdet ihr eine wundervolle Koexistenz von Vielfalt und Einheit erleben. Das bedeutet, dass es unzählige Ausdrucksformen des Lebens gibt – als Menschen, als Tiere, als Pflanzen und als andere Wesen – und dass trotz der Vielfalt – oder scheinbaren Trennung – eine immense innere Verbindung zwischen allem besteht, was auf der Erde lebt, und dass es tiefgehende Ebenen der Kommunikation zwischen allen Wesen existieren. Dies wird eine große Quelle der Freude und des Erwachens für jedes Wesen auf dieser Ebene, der Erdoberfläche sein. Und das ist es, wohin ihr euch bewegt, worauf ihr zusteuert.

Wenn wir diese Sitzung nun gemeinsam beenden, möchte ich euch alle einladen, zu fühlen, wie Energie-Tropfen oder -Strömungen von dieser neuen Existenz-Ebene kommen, dieser Neuen Erde, wo Leben und Bewusstsein freudig verbunden sind. Erlaubt, dass Strömungen von jener hoch schwingenden Wirklichkeit nun in euer Herz gelangen. Das Herz ist frei und in Sicherheit, wenn es alle Dimensionen erforscht. Ihr seid nicht in euer Leben auf der Erde eingesperrt. Ihr seid nicht in eure menschliche Persönlichkeit eingesperrt. Ihr seid frei!

Seid offen für die höchste Zukunft, für die höchste Version eurer selbst, für den wahrsten Ausdruck eurer Seelenweisheit, und spürt, wie aus dieser Zukunft, dieser neuen Wirklichkeit, Tropfen und Strömungen der Freude zu euch kommen. Empfangt sie in eurem Herzen. Und indem wir es gemeinsam tun, verstärkt dies die Kraft dieser Neuen Energie, was es noch wahrscheinlicher macht, dass sie sich manifestieren wird.

Danke, dass ihr hier mit mir seid, dass wir unsere Energien miteinander teilen. Ihr seid niemals allein. Ihr seid sicher und frei. Und ihr seid zuhause, genau jetzt. Ich danke euch.


Channeling: Pamela Kribbe
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/pamela-kribbe/jeshua–der-naechste-schritt

. . .

Auch das könnte interessant für Dich sein:

Heil- und Aufstiegs-Satsang mit Jesus Christus

Heilende und wohltuende Schwingungen aus der Christusebene täglich empfangen und momentane Aufstiegsenergien harmonisch und sanft von zu Hause aus integrieren…

Weitere Infos und Anmeldung hier….

. . .

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…….Shogun Amona

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s