Botschaft von Jeshua: „Stellt den Kontakt zu eurem Licht her“ (durch Pamela Kribbe) – 13.September 2021

Jeshua

„Stellt den Kontakt zu eurem Licht her“

Liebe Menschen,

ich bin Jeshua, euer Bruder und Gleichgesinnter. Ich bin bei euch. Ihr seid nicht allein. Ihr seid in und verbunden mit einem Feld aus Liebe und Kraft, das euch allzeit zur Verfügung steht. Es sind eure eigenen Gedanken und Vorstellungen, die es so scheinen lassen, als wärt ihr von diesem Feld abgeschnitten. Um euch herum ist Hilfe da.

Es entstehen Schleier um euch herum, die euch durch die Ängste, die ihr habt, von diesem Feld trennen. Ängste verschließen euch vor der Wahrheit, vor dem Licht in euch und um euch. Es ist wichtig, dass ihr eure eigenen Ängste und negativen Überzeugungen als die Hauptquelle für Probleme in eurem Leben erkennt. Oft meint ihr, dass diese Probleme außerhalb von euch liegen und das Ergebnis dessen sind, wie die Welt ist und funktioniert, wie die Menschen und die Schwingung außerhalb eurer selbst sind. Aber das wirkliche Problem ist, was ihr selbst an Angst und Negativität verinnerlicht habt, was ihr absorbiert und von da an als selbstverständlich angesehen habt. Das ist der eigentliche Schleier zwischen euch und eurem Licht, zwischen euch und dem Feld der Kraft und Weisheit, das euch stets umgibt.

Geht nun mit eurer Aufmerksamkeit tief nach innen. Berührt euer Herz und euren Bauch mit eurem Atem und lasst eure Aufmerksamkeit mit eurem Atem sanft nach innen mitgehen. Verschließt euch für einen Moment äußeren Eindrücken und dehnt euer Energiefeld aus. Füllt den Raum in euch und um euch herum mit eurem Licht, mit eurem Bewusstsein. Sorgt euch nicht, dass ihr zu viel Raum einnehmt. Es ist immer genug Raum für euer Licht, es schadet niemand anderem. Tatsächlich erschafft es sogar eine Öffnung für andere dafür, auch ihr eigenes Licht zu fühlen.

Stellt euch vor, dass eure Aura oder euer Energiefeld, euer Energiesystem, etwas Natürliches und Organisches ist. Lasst es nun die Größe und den Raum einnehmen, den es von Natur aus einnehmen möchte. Das müsst ihr nicht erzwingen oder bewirken, es weiß aus sich selbst heraus, wie groß es sein möchte. Lasst eure Energie sich nun auf natürliche Weise ausdehnen und fühlt euch sicher und wohl dabei. Es ist immer euer Licht, eure Größe, das euch schützt, niemals euer Kleinsein oder Kleinhalten. Wenn es so scheint, als würde Letzteres euch schützen, liegt es an eurer Angst. Wenn Gefahr droht, duckt ihr euch. Ihr macht euch klein, unsichtbar, versteckt euch. Doch was euch in Wahrheit von Angst und Bedrohung befreit, ist das Gegenteil: in eurem Licht zu stehen, euch groß zu machen, eure natürliche Größe oder Raum einzunehmen. Stellt euch jetzt vor, dass ihr eurem Feld mit jedem Ausatmen Raum einzunehmen erlaubt. Ihr haltet es nicht länger zurück. Aus all euren Zellen strömt euer eigenes Licht, euer natürliches Licht. Licht, das strahlen und sein will.

Stellt euch vor, dass in all euren Körperzellen Licht ist – und mit Licht meine ich hier auch Information, Weisheit, Kenntnis, die für euch bestimmt ist. Euer inneres Wissen, euer innerer Kompass, ist in all euren Körperzellen gespeichert. Denn euer Körper ist eine Verlängerung, ein Fortsatz eurer Seele.
Wenn ihr zu viele Ängste und Sorgen mit euch herumtragt, dann sperrt ihr das Licht sozusagen in euren Zellen ein: Sie dürfen nicht strahlen und so erreichen euch ihre Kenntnisse, ihr Wissen, ihr Licht nicht ausreichend. Dann beginnt ihr, außerhalb von euch selbst nach Wissensquellen zu suchen – Menschen, so genannte Autoritäten, die die Dinge für euch wissen -, oder ihr stützt euch zu sehr auf andere. Dies kann auch in einer Beziehung, in einer Freundschaft oder einer Ehe geschehen. Wenn ihr von eurer eigenen Licht- und Wissens-Quelle abgeschnitten seid, fühlt ihr euch einsam und auch geschwächt. Das einzige Heilmittel ist dann die Wiederherstellung des Kontakts mit eurem eigenen Licht, mit eurem eigenen inneren Wissen, denn die Antwort wird euch niemals von außen gegeben oder dort gefunden. Lasst darum das Licht frei strömen.

Betrachtet einmal euer eigenes Energiefeld: Um euren Körper herum seht oder spürt ihr die Farben, die Energien dort. Schaut, welche Farbe sich über eurem Kopf befindet, und fühlt die Energie dort. Fühlt, dass ihr verbunden seid mit etwas, das größer ist als ihr: mit Liebe, Licht, helfenden Führern. Seid offen dafür.
Geht nun mit eurer Aufmerksamkeit zu euren Füßen. Seht, ob ihr sie spüren, ob ihr eure Füße von innen mit eurem Bewusstsein fühlen könnt. Wie ist die Energie dort? Unterscheiden sich das Gefühl und die Energie des einen Fußes vom denen im anderen? Konzentriert euch einmal auf euren linken Fuß. Wie steht er auf der Erde: fest oder eher wackelig? Vielleicht könnt ihr dabei eine Farbe oder ein Symbol erkennen. Macht dann dasselbe mit eurem rechten Fuß. Achtet genau darauf, was ihr wahrnehmt, was ihr spontan fühlt.
Schaut nun, was ihr braucht, um die Energie um eure Füße herum stärker und stabiler zu machen. Spürt, dass die Erde euch dabei helfen will. Die Erde hat lebendige und heilende Kräfte. Sie heißt euch willkommen und sie will euch etwas geben: eine Antwort, einen Richtungshinweis. Euch ist eine Art der Wahrnehmung zu Eigen, die nicht mentaler, nicht intellektueller Natur ist. Sie ist eher ein direktes Fühlen. Probiert es einfach einmal aus. Was will Mutter Erde euch sagen? Was braucht ihr bei euren Füßen? Sie sendet es euch. Fühlt es, ganz leicht und mühelos.

Rechnet damit, dass das Wissen in eurem Energiefeld und in euren Körperzellen von anderer Natur ist als das Denken und Analysieren, das ihr aus dem täglichen Leben und auch aus der Erziehung gewohnt seid. Das Wissen, von dem ich spreche, ist intuitiv und direkt. Und „Wissen“ umschreibt es sehr wörtlich. Ihr wisst es plötzlich und ihr tut dies mit eurem ganzen Wesen.

Geht nun mit eurer Aufmerksamkeit zu eurem Sonnengeflecht, dem Energiezentrum, das sich auf der Höhe eures Magens befindet. Stellt euch vor, dass dort ein hellweißes Licht scheint – genau in der Mitte eures Energiefeldes. Seht es euch an, seid dort ganz und gar präsent. In der Mitte dieses weißen Lichts erscheint nun etwas Dunkles, eine Gestalt – ein Mann, eine Frau oder ein Kind -, die eure Ängste repräsentiert. Inmitten von all diesem klaren, weißen Licht ist es eine recht kleine, aber wichtige Gestalt, denn sie repräsentiert, womit ihr im täglichen Leben kämpft oder ringt. Diese Gestalt erhält den Schleier zwischen euch und eurer inneren Kraft und eurem Wissen aufrecht. Zoomt diese dunkle Gestalt einmal heran, sodass sie größer wird. Betrachtet sie weiterhin ruhig. Ihr seid in Sicherheit. Lasst die ängstliche oder traurige oder wütende Gestalt nun zu euch kommen. Versucht, sie so neutral wie möglich zu betrachten, selbst wenn es euch vielleicht berührt. Achtet auf ihre oder seine Körpersprache. Was drückt diese Gestalt aus, welche Emotion ist es? Lasst sie so ausdrucksstark wie möglich sein. Lasst die Gestalt klar und deutlich ausdrücken, was sie bedrückt. Jetzt kommt ihr ihr noch näher. Ihr schaut der Gestalt direkt in die Augen und sagt zu ihm oder ihr: „Ich bin die Antwort*.“ Ihr schaut ihn oder sie direkt an, ihr streckt eure Hände aus – ihr habt keine Angst – und ihr sagt: „Ich bin die Antwort.“

Und ihr spürt, wie kraftvoll ihr seid. Wie ihr von einem tiefen, inneren Wissen getragen werdet und wie euch von Kräften um euch herum aus einem großen Feld des Lichts und des Mitgefühls geholfen wird. Ihr seid nicht allein. Es sind Führer und Engel bei euch.
Lasst diese dunkle Gestalt dann zu euch kommen. Was auch immer es ist, das ihn oder sie quält, ihr habt die Antwort bei euch. Euer ursprüngliches Ich, eure Seele, trägt die Schwingung der Lösung, der Antwort in sich. Sie ist nicht weit weg, sie ist jetzt in euch. Es sind lediglich die Schleier der Illusion und der Angst, die einen Keil zwischen euch und euer inneres Wissen treiben.

Fühlt euch bei eurem großen Selbst zuhause. Ihr alle seid dabei, Schritte dafür zu unternehmen, euch von alten Lasten zu befreien. Damit helft ihr dem kollektiven oder allgemeinen Bewusstsein, sich weiter zu entwickeln. Ihr schafft Öffnungen im Bewusstsein, durch die es für andere ebenfalls leichter wird, den Schritt hin zur Selbstbefreiung zu tun und wieder Kontakt mit ihrer Seele aufzunehmen. Glaubt an euch selbst und nehmt den Raum ein, der euch von Natur aus zusteht.


*das verwendete niederländische Wort „antwoord“ kann u.a. auch als „Lösung“ übersetzt werden


Channeling:  Pamela Kribbe
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Quelle deutsch: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/pamela-kribbe/jeshua–stellt-den-kontakt-zu-eurem-licht-wieder-her

. . .

Auch das könnte interessant für Dich sein:

Heil- und Aufstiegs-Satsang mit Jesus Christus

Heilende und wohltuende Schwingungen aus der Christusebene täglich empfangen und momentane Aufstiegsenergien harmonisch und sanft von zu Hause aus integrieren…

Weitere Infos und Anmeldung hier….

. . .

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…….Shogun Amona

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Botschaft von Jeshua: „Stellt den Kontakt zu eurem Licht her“ (durch Pamela Kribbe) – 13.September 2021

  1. yamahela schreibt:

    „Ich bin die Antwort“, sehr schöner Satz-und so wahr! So wahr ich >so und so< heisse..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s