Space & Science: NASA-Rover Perseverance beginnt mit der Suche nach Spuren alten Mars-Lebens + mehr… (22.Juli 2021)

NASA-Rover Perseverance beginnt mit der Suche nach Spuren alten Mars-Lebens

Ultra-Nahaufnahme des Marsbodens mit der Kamera WATSON am Ende des Roboterarms des NASA-Rovers „Perseverance“. Copyright: NASA/JPL-Caltech/MSSS

Ultra-Nahaufnahme des Marsbodens mit der Kamera WATSON am Ende des Roboterarms des NASA-Rovers „Perseverance“.
Copyright: NASA/JPL-Caltech/MSSS

Pasadena (USA) – Auf dem Mars hat der NASA-Rover „Perseverance“ (Ausdauer) mit der gezielten Suche nach Spuren urzeitlichen Lebens auf dem Roten Planeten begonnen.

Wie die NASA berichtet, ist der Rover mit Instrumenten an seinem zwei Meter langen Greif- und Arbeitsarm in der Lage, neben Gesteinsanalysen mit Röntgenstrahlen und ultraviolettem Licht auch Nahaufnahmen winziger Segmente von Gesteinsoberflächen heranzoomen, die Hinweise auf frühere mikrobielle Aktivitäten zeigen könnten…

Quelle und weiter: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/nasa-rover-perseverance-beginnt-mit-der-suche-nach-spuren-alten-mars-lebens20210721/

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Astronomen untersuchen 9 “verschwundene Sterne”

Die digitalisierten Fotoplatten der „Palomar Sky Survey“. Am 12. April 1950 zeigte die Aufnahme „POSS-I E“ (l.) neun „Sterne“ (grüne Kreise) die auf späteren Aufnahmen seither nicht mehr zu sehen waren (r.). Die pinkfarbenen Kreise markieren identifizierte Artefakte des Scan-Vorgangs. Copyright/Quelle: Palomar Sky Survey / Villarroel et al. 2021

Die digitalisierten Fotoplatten der „Palomar Sky Survey“. Am 12. April 1950 zeigte die Aufnahme „POSS-I E“ (l.) neun „Sterne“ (grüne Kreise) die auf späteren Aufnahmen seither nicht mehr zu sehen waren (r.). Die pinkfarbenen Kreise markieren identifizierte Artefakte des Scan-Vorgangs.
Bild/Quelle: Palomar Sky Survey / Villarroel et al. 2021

Stockholm (Schweden) – Am 12. April 1950 dokumentierten Astronomen im Rahmen der Palomar Sky Survey ein bis heute unerklärtes Phänomen, als auf einer astronomischen Fotoplatte 9 Sterne zu sehen waren, die schon auf der Folgeaufnahme eine halbe Stunde später und seither nicht mehr zu sehen waren. Aktuell widmen sich Astronomen und Astronominnen nun erneut den rätselhaften “verschwundenen Sternen”.

Obwohl Sterne entstehen und vergehen, sowie in ihrer Helligkeit schwanken können, gehören gerade ferne Sonnen eigentlich zu den Konstanten unseres Sternenhimmels, da die sie verändernden Prozesse in der Regel langfristig wirken.

Anhand ihrer 2019 begonnenen Analyse von rund 100 Ereignissen „verschwundener Sterne“ im Rahmen des Projects „VASCO“ (Vanishing & Appearing Sources during a Century of Observations, …GreWi berichtete) kommt das Team um Beatriz Villarroel von der Universität von Stockholm und dem Instituto de Astrofísica de Canarias im Fachjournal „Scientific Reports“ (DOI: 10.1038/s41598-021-92162-7), zu dem Schluss, dass für die ) der Ereignisse im April 1950 bislang keine bekannten natürlichen bzw. astronomischen Phänomene (wie Myonen, Gravitationslinsen, schnelle Radioausbrüche, Gammastrahlenblitze, natürliche Radioaktivität, veränderliche Sterne oder Meteoriden, Flugzeuge) anwendbar sind…

Quelle und weiter: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/astronomen-untersuchen-9-verschwundene-sterne20210721/

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s