Ufologie: Britisches Verteidigungsministerium überdenkt Reaktivierung des UFO-Büros (01.Juni 2021)

Außenansicht von „Whitehall“, dem Hauptsitz des britischen Verteidigungsministeriums in London (Illu.). Copyright: grewi.de

Außenansicht von „Whitehall“, dem Hauptsitz des britischen Verteidigungsministeriums in London (Illu.). Bild: grewi.de

London (Großbritannien) – Für Ende des kommenden Monats wird die Veröffentlichung eines UFO-Berichts des US-Verteidigungsministeriums und der US-Geheimdienste erwartet. Für den Fall, dass sich aus diesem neuen Erkenntnisse über die Bedeutung und Konsequenz der Existenz von unidentifizierten Flugobjekten ergibt, will nun auch das Verteidigungsministerium des Vereinigten Königreiches die einstige Schließung seines offiziellen UFO-Büros neu überdenken.

Wie die britische Tageszeitung “The Daily Telegraph” (Paywall) exklusiv, allerdings noch unter Berufung auf anonyme Quellen bei britischen Verteidigungsministerium „Ministry of Defence“ (MoD) berichtet, könnte somit das 2009 geschlossenen „UFO-Büro“ (…GreWi berichtete) wieder aktiviert werden und sich dann an der Untersuchung der neuerlich als „unidentifizierte Phänomene im Luftraum“ (unidentified aerial phenomena, UAPs) bezeichneten UFOs beteiligen.

Grund für die Überlegungen sei die neue Offenheit und das Forschungsinteresse der USA angesichts zahlreicher UFO-Sichtungen durch Angehörige der US-Streitkräfte und wiederholte Vorfälle, in denen unidentifizierte Flugobjekte in eigentlich vom US-Militär kontrollierte Sperrzonen stundenlang dokumentiert wurden. In den USA hat die Diskussion um eine potenzielle Bedrohung der nationalen Sicherheit durch UAPs/UFOs mittlerweile die höchsten gesellschaftlichen, medialen, militärischen und politischen Kreise erreicht, nachdem 2017 die „The New York Times“ ein bislang unbekanntes UFO-Untersuchungsprogramm (AATIP) sowie Videomitschnitte von UFO-Sichtungen durch Navy-Piloten enthüllt hatte (…GreWi berichtete). Dies hatte schlussendlich im vergangenen Herbst zur Gründung der „UAP Task Force“ (UAPTF; …GreWi berichtete) und dem Auftrag des US-Kongress an das Verteidigungsministerium und die US-Geheimdienste zur Erstellung eines öffentlichen UFO-Berichts geführt, dessen Präsentation Ende Juni 2021 erwartet wird…

Quelle und weiter: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/britisches-verteidigungsministerium-ueberdenkt-reaktivierung-des-ufo-bueros20210530/

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s