Ufologie: UAPs – US-Pentagon bestätigt neuste geleakte “UFO-Fotos und -Videos” + mehr… (12.April 2021)

Symbolbild: Pentagon bestätigt weitere UFO-Fotos und -Videos Copyright/Quellen: US Pentagon

Symbolbild: Pentagon bestätigt weitere UFO-Fotos und -Videos
Bild/Quellen: US Pentagon

Washington (USA) – Derzeit überschlagen sich die Nachrichten und Kontroversen um an die Öffentlichkeit geleakte Bilderserien und Videos unbekannter Flugobjekte, die von Kampjets und Kriegsschiffen der US-Navy aufgenommen worden sein sollen, bislang aber nur mit unzureichend Hintergrundinformationen und ohne überprüfbare Quellenangaben von US-Journalisten veröffentlicht wurden (…GreWi berichtete). Wenige Stunden nach der gestrigen GreWi-Meldung dazu hat sich nun das US-Verteidigungsministerium selbst zu den Aufnahmen geäußert. In seiner Erklärung bestätigt das Pentgaon damit erstmals, dass die Bilder von einem US-Militärjet stammen und von der UFO-Untersuchungseinheit des Pentagon, der sog. UAPTF (Unidentified Aerial Phenomena Task Force), untersucht worden seien.

Noch wenige Stunden zuvor hatten sich GreWi-Herausgeber Andreas Müller und der US-UFO-Forscher und Informationsfreiheitsaktivist John Greenewald von „TheBlackVault.com“ in der Sache ausgetauscht. Kurz darauf erhielt Greenewald Antwort auf seine Anfrage zu den zuvor von MysteryWire.com veröffentlichten Aufnahmen.

In ihrem Statement gegenüber Greenewald erläutert die Pentagon-Sprecherin Susan Gough zu den Fotos und Videos folgendes:

„Ich kann bestätigen, dass die Fotos und Videos, auf die Sie sich beziehen, von Personal der Navy aufgenommen wurden. Die UAPTF hat diese Vorfälle in ihrer laufenden Untersuchungen miteinbezogen. (…) Wie ich aber schon zuvor ausgeführt habe, wird das Verteidigungsministerium keine Details, weder über die Beobachtungen noch die Untersuchungen dieser Einbrüche in unsere Trainingsgebiete oder ausgewiesenen Lufthoheitsgebiete diskutieren, um so die Sicherheit unserer Operationen zu gewährleisten und keine Informationen zu veröffentlichen, die potenziellen Gegnern nützlich sein könnten. Zu diesen Vorfällen gehören auch jenes Eindringen von Objekten die ursprünglich als UAPs bezeichnet wurden.“ (Quelle: J. Greenewald, TheBlackVault.com)

Weiter erläutert Greenewald, dass die Pentagon-Sprecherin nicht bestätigen wollte, ob die auf den Fotos und Videos gezeigten Objekte auch „nach“ den UAPTF-Untersuchungen als „unidentifiziert“ gelten, oder ob es sich bei den Aufnahmen lediglich um Trainings- und Anschauungsmaterial für „identifizierbare Objekte“ (Ballons, Drohnen usw.) handele.Die Bilderserie unbekannter Flugobjekte, die angeblich am 4. März 2019 von einem F-18 Weapons Systems Officer (WSO) vor der US-Ostküste von Virginia gemacht wurde. Copyright/Quellen: US Pentagon / MysteryWire.com

Die Bilderserie unbekannter Flugobjekte, die angeblich am 4. März 2019 von einem F-18 Weapons Systems Officer (WSO) vor der US-Ostküste von Virginia gemacht wurde.
Bild/Quellen: US Pentagon / MysteryWire.comStandbilder aus einem Video unbekannter Flugobjekte, die laut Jeremy Corbell von der Besatzung der „USS Russell“ gefilmt wurden. Copyright/Quellen: US Pentagon / J. Corbell via ExtraordinaryBeliefs.com / MysteryWire.com

Standbilder aus einem Video unbekannter Flugobjekte, die laut Jeremy Corbell von der Besatzung der „USS Russell“ gefilmt wurden.
Bild/Quellen: US Pentagon / J. Corbell via ExtraordinaryBeliefs.com /
MysteryWire.comStandbilder aus einem Video, das laut Jeremy Corbell von der Besetzung der „USS Omaha“ stammt, die ein kugelförmiges Objekt detektiert hatte, dass sich in Richtung Wasseroberfläche bewegte und dann verschwand. Laut Corbell kommt ein interner Bericht der Navy anhand der Aufnahmen zu dem Schluss, dass das Objekt ins Wasser eingetaucht war. Eine in der Folge durchgeführte Suche nach möglichen Trümmern auf dem und Unterwasser verlief demnach erfolglos. Eine offizielle Bestätigung dieser Schilderungen liegt bislang noch nicht vor. Copyright/Quellen: US Pentagon / J. Corbell via ExtraordinaryBeliefs.com / MysteryWire.com

Standbilder aus einem Video, das laut Jeremy Corbell von der Besetzung der „USS Omaha“ stammt, die ein kugelförmiges Objekt detektiert hatte, dass sich in Richtung Wasseroberfläche bewegte und dann verschwand. Laut Corbell kommt ein interner Bericht der Navy anhand der Aufnahmen zu dem Schluss, dass das Objekt ins Wasser eingetaucht war. Eine in der Folge durchgeführte Suche nach möglichen Trümmern auf dem und Unterwasser verlief demnach erfolglos. Eine offizielle Bestätigung dieser Schilderungen liegt bislang noch nicht vor.
Bild/Quellen: US Pentagon / J. Corbell via ExtraordinaryBeliefs.com / MysteryWire.com

Quelle und weiter: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/uaps-us-pentagon-bestaetigt-neuste-geleakte-ufo-fotos-und-videos20210410/

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Fakten-Check: US-Journalisten veröffentlichen weitere angebliche UFO-Fotos und Videos der Navy

Auswahl der neu veröffentlichten angeblichen UFO-Aufnahmen des US-Militärs. Copyright/Quellen: MysteryWire.com / George Knapp / Jeremy Corbell

Auswahl der neu veröffentlichten angeblichen UFO-Aufnahmen des US-Militärs.
Copyright/Quellen: MysteryWire.com / George Knapp / Jeremy Corbell

Las Vegas (USA) – Seit einigen Tagen sorgen neue Fotos und Videoaufnahmen unter UFO-Interessierten, -Enthusiasten wie -Kritikern für Aufsehen und Kontroversen – sollen diese doch bislang unbekannte UFO-Aufnahmen der US-Navy zeigen. Veröffentlicht wurden die Aufnahmen bislang jedoch anonym, weshalb eine wirkliche Zuordnung und Bewertung so nur schwer möglich ist. Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) versucht dennoch einen Fakten-Check.

UPDATE 10.04.2021, 13:15h: Wenige Stunden nach Redaktionsschluss dieser Meldung hat das US-Pentagon die hier diskutierten Aufnahmen offiziell als Aufnahmen von Personl der US-Navy bestätigt. Einen aktuelle GreWi-bericht hierzu finden Sie HIER

Hauptquelle der neuen Aufnahmen ist einmal mehr die Webseite des US-amerikanischen Investigativ-UFO-Journalisten George Knapp „MysteryWire.com“. (Anmerkung GreWi: Die MW-Seiten sind beim normalen Aufruf aus Datenschutzgründen für den Internetnutzer in Europa derzeit nicht zugänglich, können aber über den Umweg über den Online-Cache aufgerufen werden, siehe hiesige Links zu MW).

Hintergrund
Bereits im Dezember 2020 gelangte ein Foto an die Öffentlichkeit, das zweifelsohne aus einem US-Kampfjet heraus aufgenommen wurde, ein Schild-förmiges silbriges Objekt zeigt und aus einem offiziellen Bericht des US-Militärs stammen soll. Eine offizielle Bestätigung dafür liegt jedoch bis heute nicht vor (…GreWi berichtete).

Was genau das Foto also zeigt (Kritiker vermuten darin einen konventionellen Kirmesballon), in welchem Kontext es aufgenommen wurde und wie es bzw. das Objekt darauf vom US-Militär bewertet wird, bleibt ebenso Spekulation wie die Frage, ob es (und wenn ja in welchem Kontext) Teil eines offiziellen Militärreports ist.

Die vor wenigen Tagen veröffentlichten Aufnahmen sollen aus gleicher Quelle und vom selben Tag stammen, an dem auch das obig diskutierte „Schild-UFO“ fotografiert wurde. Zu sehen sind zum einen ein kugelförmiges Gebilde, erneut ein Objekt, das an den „Schild“ erinnert (es könnte sich also auch um eine weitere Aufnahme dieses Objekts handeln) und ein silbriges Zeppelin-förmiges Objekt.

Im MysteryWire-Artikel heißt es, dass das US-Militär bzw. dessen UFO-Untersuchungseinheit „UAP Task Force“ (UAPTF, …GreWi berichtete 1, 2) selbst die drei Objekte als „The Sphere“ (Die Sphäre/Kugel), „The Acorn“ (Eichel; gemeint ist das Schild-förmige Objekt)) und „the metallic Blimp“ (der metallische Luftschiff) bezeichnet. Allerdings werden für die Angaben keinerlei Quellen, außer der Hinweis auf die Navy /UAPTF genannt. Tatsächlich geht aus einigen Details der Aufnahmen, die etwa das Cockpit oder Reflexionen Kabinenfenster hervor, dass es sich um Aufnahmen des Co-Piloten einer Militärmaschine handelt. Auch die Informationen, die MysteryWire.com liefert, sprechen davon, dass es sich bei den Aufnahmen um Fotos handelt, die der Co-Pilot während des Fluges – sozusagen privat – mit seinem iPhone aufgenommen hat. Dieser Umstand konnte später auch anhand der Meta-Daten der Fotos bestätigt werden…

Quelle und weiter: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/fakten-check-us-journalisten-veroeffentlichen-weitere-angebliche-ufo-fotos-und-videos-der-navy20210409/

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s