Geo- & Exopolitics: Der Tiefe Staat, die Wall Street und Kabale sind im Panikmodus + Die größten Journalisten- und Politikerlügen zur Wien-Großdemo… (03.Februar 2021)

Geo & Exopolitics LOGO ok ok

Der Tiefe Staat, die Wall Street und Kabale sind im Panikmodus! Attentat auf Trump vereitelt?

Hier mal ein aktueller Stand über die Dinge, die im Außen und hinter den Kulissen angeblich passieren, denken Sie daran nicht alles ist die Wahrheit und nicht alles ist eine Lüge, sondern möglicherweise tatsächliche Vorgänge gepaart mit Psy-Ops des Tiefen Staates mit neuen und fantastischen Geschichten die Leute bei Laune zu halten oder eben Angst und Panik zu verbreiten:

Joe Biden wurde als Präsident einer bankrotten und nicht mehr existierenden US Inc. Corporation vereidigt. Kurz vor seiner in Hollywood von Castle Rock Entertainment aufgenommenen Einweihung wurden Washington DC, Capitol Hill und das Weiße Haus innerhalb von Kilometern von Stacheldrahtzäunen und 60.000 Nationalgarde-Truppen gesichert. Jetzt, über eine Woche später, blieben über 30.000 Soldaten und der Stacheldrahtzaun übrig. Warum?

Eine Antwort kam früh, am 25. Januar, als von 3 bis 6 Uhr morgens Verhaftungen von 80 bis 140 Kongressabgeordneten auf dem Capitol Hill im Gange zu sein schienen – danach schien der Kongress verschwunden zu sein. Warum?

Biden bekam keine Airforce One vom Militär zur Vereidigung gestellt. Biden musste (s)eine Privatmaschine nehmen. Seit 10 Tagen im Amt und keine Bilder wie er mit Hubschrauber oder Flugzeug des Militärs reist. Null Anerkennung und Null Unterstützung vom Militär für ihn.

Wenn ein ranghoher vom Militär mit ihm abgebildet wird, dann immer ohne militärische Abzeichen und Auszeichnungen, also als Privatperson.

Biden bekam keine 21 Salutschüsse zur Vereidigung wie alle neuen Präsidenten vorher. Trump bekam am „letzten“ Tag 21 Salutschüsse auf einem Militärstützpunkt.

Biden wird nicht gegrüßt von Militärangehörigen!

Als Biden vorbeifährt drehen ihm die meisten Soldaten den Rücken zu. Es gibt aber von außen keine Bedrohung, weil da der Sicherheitszaun ist.

Biden ist nicht im Weißen Haus, sondern in einem Film-Studio. Biden ist der Geschäftsführer/President einer erloschenen Firma, die pleite war. Die Corporation wurde vor über 180 Tagen aus dem House of Companies in London gelöscht. Biden hat keine Macht und wird fremd gesteuert.

Die neue Trump-Bewegung ist nicht für politische Tätigkeiten gedacht, sondern nur zur Absegnung des NESARA-ähnlichen neuen Wirtschaftssystems. Keine Sorge! Es wird weiterhin Eigentum geben!

Trump hatte 10 Tage vor der Vereidigung Bidens den Ausnahmezustand wegen ausländischer Einmischung in die US-Wahl in Kraft gesetzt und damit hat bis heute das Militär die Macht.

Das Militär soll mit Massenverhaftungen begonnen haben.

wandere aus, solange es noch geht! Michael Flynn hat zuletzt zu den unerschütterlichen Unterstützern Donald Trumps gehört. Jetzt wurde seinem Bruder Charles Flynn die Leitung der U.S. Army Pacific übertragen.

Das Pentagon gab bekannt, dass Generalleutnant Charles Flynn, der jüngere Bruder des ehemaligen nationalen Sicherheitsberaters Michael Flynn, mit der Leitung der U.S. Army Pacific, einem der neun Hauptkommandos der US Army, beauftragt wird.

Laut einer Erklärung des Verteidigungsministeriums vom 25. Januar machte der Stabschef der Armee die Ankündigung als Teil einer Reihe von Anweisungen.

Flynn, dessen Beförderung zum Vier-Sterne-General zuvor bestätigt worden war, diente bisher als stellvertretender Stabschef der Abteilung G-3/5/7 der U.S. Army. Im Rahmen der neuen Aufgabe wird Flynn in das Hauptquartier der U.S. Army Pacific nach Fort Shafter, Hawaii, versetzt, wo er als kommandierender General dienen wird.

Die U.S. Army Pacific ist Bestandteil der Armee des U.S. Indo-Pazifik-Kommandos und übernimmt die Aufsicht und Kontrolle über die Operationen der Armee in ihrem Verantwortungsbereich, mit Ausnahme der koreanischen Halbinsel.

Dieser Ausnahmezustand endet erst, wenn dass Militär es sagt. Kein Erlass von Biden oder jemand anderem kann das aufheben! Wahrscheinlich wird dies zum 4. März geschehen, könnte aber auch vorher schon so kommen.

Am 4. März könnte das Militär Trump als Präsidenten einsetzen. Dieser könnte NESARA ausrufen und ggfs. innerhalb von 120 Tagen eine Neuwahl ankündigen. Bei der gefälschten US-Wahl sollen in Wirklichkeit über 80% der Amerikaner für Trump gestimmt haben.

Pompeo sei als Vize-Präsident und niemand anderer als J.F. Kennedy (jun.) als Außenminister vorgesehen. JFK soll damit die Einführung von GESARA in allen anderen Ländern auf der Welt einleiten. Trump wäre dann der 19. Präsident der REPUBLIK AMERIKA! Arizona, Texas oder Virginia sind im Gespräch die mögliche neue Hauptstadt zu stellen. Texas hat wohl die besten Chancen.

n Washington D.C. besteht fast jedes (Lügen-)Gebäude aus historischem Müll und falscher Verehrung von Freimaurern und Illuminaten in höchsten Positionen. Alles Verräter des amerikanischen Volkes und vom Deep State inszeniert. Gerüchte, dass es der 51. Bundesstaat der USA werden soll, dürften falsch sein. Denn dann hätte der mit 90% Demokraten geführte Ministaat 2 mögliche weitere Wahlmänner für die Demokraten bei einer neuen Wahl.

General Joseph Dunford, Kommandant der US-Nationalgarde ordnete an, dass 35.000 Mitglieder der Nationalgarde am 3. März nach Florida entsandt werden.

„Warum es am 1. Februar beginnt – Executive Order 13848 tritt in Kraft!“

Glauben Sie, dass es ein Zufall ist, dass der 1. Februar der „TAG DER FREIHEIT“ ist?

Leute, das ist der Grund, warum die Wall Street im Moment verrückt spielt. Sie sind am ausflippen und versuchen, Geld zu bewegen um, im Grunde „Geldwäsche“, um ihr Geld zu verschieben, bevor es eingefroren wird. DAS IST INTERESSANT!

Wenn Sie die Exekutivanordnung zur Wahlbeeinflussung nicht ganz durchgelesen haben, ist es jetzt an der Zeit, dies zu tun!

45 Tage vom 3. November 2020 war der 18. Dezember 2020 + 45 Tage vom 18. Dezember 2020 ist der 1. Februar 2021!

Denken Sie darüber nach… Präsident Donald Trump ist der 45. Präsident der Vereinigten Staaten.

Präsident Donald J. Trump unterzeichnete am 12. September 2018 die Executive Order 13848.

Verhängung bestimmter Sanktionen im Falle einer ausländischen Einmischung in eine Wahl der Vereinigten Staaten.

Durch die Autorität, die mir als Präsident durch die Verfassung und die Gesetze der Vereinigten Staaten von Amerika übertragen wurde, einschließlich des International Emergency Economic Powers Act (50 U.S.C. 1701 et seq.) (IEEPA), des National Emergencies Act (50 U.S.C. 1601 et seq.) (NEA), Abschnitt 212(f) des Immigration and Nationality Act von 1952 (8 U.S.C. 1182(f)) und Abschnitt 301 des Titels 3, United States Code, erkläre ich, DONALD J. TRUMP, Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, dass die Fähigkeit von Personen, die sich ganz oder zu einem wesentlichen Teil außerhalb der Vereinigten Staaten befinden, in die Wahlen der Vereinigten Staaten einzugreifen oder das öffentliche Vertrauen in diese Wahlen zu untergraben, einschließlich des unbefugten Zugriffs auf die Wahl- und Wahlkampfinfrastruktur oder der verdeckten Verbreitung von Propaganda und Desinformation, eine ungewöhnliche und außergewöhnliche Bedrohung für die nationale Sicherheit und die Außenpolitik der Vereinigten Staaten darstellt.

Grundsätzlich heißt es in dieser Verordnung, dass jeder, der an der Einmischung in die Wahlen 2020 beteiligt ist oder die betrügerischen Wahlen im In- oder Ausland unterstützt, sein Eigentum und Vermögen eingefroren wird.

Dies schließt Mainstream-Medien, soziale Medien und alle anderen ein, die daran beteiligt waren, diese Wahl zu stehlen.

45 Tage ab dem 3. November 2020 war der 18. Dezember (Generäle zu Trump: „Wir geben Ihnen Rückendeckung“ – USA (und BRD) aufgelöst und in der Hand von zwei Regierungen? (Video)).

In diesem Zeitraum sammelte DNI John Ratcliffe Daten zu Wahlbetrug.

Abschnitt 1. (a):

Spätestens 45 Tage nach Abschluss einer Wahl in den Vereinigten Staaten führt der Direktor der Nationalen Geheimdienste in Absprache mit den Leitern anderer geeigneter Exekutivabteilungen und Agenturen (Behörden) eine Bewertung aller Informationen, die darauf hinweisen, dass eine ausländische Regierung oder eine Person, die als Vertreter oder im Namen einer ausländischen Regierung handelt, mit der Absicht oder dem Zweck gehandelt hat, sich in diese Wahl einzumischen.

In der Bewertung werden, soweit feststellbar, die Art der ausländischen Einmischung und die zu ihrer Durchführung angewandten Methoden, die beteiligten Personen und die ausländische Regierung oder Regierungen, die sie genehmigt, geleitet, gesponsert oder unterstützt haben, ermittelt. Der Direktor der Nationalen Geheimdienste übermittelt diese Bewertung und die entsprechenden unterstützenden Informationen an den Präsidenten, den Außenminister, den Finanzminister, den Verteidigungsminister, den Generalstaatsanwalt und den Minister für innere Sicherheit…

Quelle und weiter: https://www.pravda-tv.com/2021/02/der-tiefe-staat-die-wall-street-und-kabale-sind-im-panikmodus-attentat-auf-trump-vereitelt/

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Die größten Journalisten- und Politikerlügen zur Wien-Großdemo gegen Corona-Maßnahmen widerlegt

Ein weiteres Mal haben sich in Wien zehntausende Österreicher versammelt, um gegen die absurden Corona-Maßnahmen der Regierung zu demonstrieren, welche unter anderem die Psyche der Kinder und die Wirtschaft nachhaltig ruinieren.

Dabei haben Politiker der Regierungsparteien, sich anbiedernde Sozialisten und einige unverbesserliche Linksextreme geradezu auf Gewalt und Eskalation hingearbeitet. Es ist ihnen aus verschiedenen Gründen ein weiteres Mal nicht gelungen.

Eine Bestandsaufnahme der dreistesten Lügenmärchen, Hass- und Hetzbotschaften der Regierenden und ihrer Helfershelfer – und eine Gegenüberstellung, wie es vor Ort wirklich war.

Vorweg, liebe Leser, eine Bitte. Verbreiten Sie diese Information an alle Menschen, die ihr Wissen über die Welt nur etablierten Medien wie dem ORF oder fürstlich mit Steuergeldern gefütterten Printmedien entnehmen. Nur wer sich von allen Seiten informiert hat eine Chance, in der Mitte seine eigene Wahrheit zu finden. Die Propaganda hat mittlerweile ein menschenunwürdiges, völlig jenseitiges Ausmaß erreicht.

Familien mit Kindern, ganz normale Arbeiter und Angestellte – die teilweise durch die Kurz-Regierung ihr Einkommen verloren haben – Senioren, engagierte Jugendliche, Menschen aus allen politischen Richtungen und verschiedenen Religionen sind gestern friedlich zusammengekommen und haben jeglicher Provokation getrotzt. Österreich muss die Wahrheit sehen. Die ganze Welt schaut gespannt auf die Ereignisse in Wien.

Die Mitarbeiter von wochenblick.at waren mit einem Dutzend Reporter vor Ort – haben sehr Wohl Zorn und Ärger der Menschen vernommen, aber niemals Gewalt gesehen, die von einem Demonstranten ausgegangen ist.

Dass es vereinzelt zu Übergriffen kam, ist nicht auszuschließen, dürfte aber wie schon in Deutschland ausschließlich von Linksextremen ausgegangen sein. Nachfolgendes Video bietet sehr gute Einblicke und eine Übersicht, wie sich die Kundgebungsteilnehmer zusammengesetzt und verhalten haben.

1. „Sie wollten das Parlament stürmen“

Niemand wollte das Parlament stürmen. Nachfolgendes Video im Zeitraffer zeigt, wie einer der Demonstrationszüge ruhig und friedlich an der Parlamentsbaustelle vorbeimarschiert. Nicht eine Person macht auch nur Anstalten, sich in Richtung des Parlaments zu bewegen. Wäre so etwas passiert, hätte man mit Sicherheit auch eine Reaktion der zu tausenden anwesenden Polizeikräfte gesehen. Doch nicht ein Polizist lief in Richtung Parlament – warum auch, weshalb sollte jemand eine asbestverseuchte Baustelle stürmen?

2. „Passanten wurden von Demo-Teilnehmern bespuckt“

Die Zeitung Heute tat sich von Anfang durch besonders hetzerische Erzählungen hervor und produzierte beleidigende Überschriften am laufenden Band. Unter dem Titel „Maskengegner bespucken Passanten bei illegaler Demo“ wird unterstellt und gehetzt, dass Demonstrationsteilnehmer angeblich Zuseher bespuckt hätten. Das Gegenteil war der Fall.

Außer dem oft gehörten Ruf „Schließt euch an“, dem Tausende folgten, gab es für niemanden auf der Demonstration einen Grund, auf Passanten loszugehen. Im Gegenteil, man demonstrierte ja für die Rechte und die Zukunft aller Österreicher. Besonders dreckig: Als Illustration der frei erfundenen Behauptung wird ein Demonstrationsteilnehmer mit einer Fahne Israels gezeigt.

Auch alle anderen gezeigten Fotos und Videos beinhalten nicht die Spur der aufgestellten Behauptung. Welchen Charakter man haben muss, um solche antisemitisch gewürzten Publikationen zu verfassen erschließt sich uns nicht…

Quelle und weiter: https://www.wochenblick.at/die-groessten-journalisten-und-politikerluegen-zur-wien-grossdemo-widerlegt/

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s