Geo- & Exopolitics: NEWS TICKER – Ereignisse in den USA … (01.Februar 2021)

Geo & Exopolitics LOGO ok ok

NEWS TICKER – Ereignisse in den USA 

31.01.2021

18:38 Uhr

James O’Keefe von Project Veritas kündigt große Enthüllungen für morgen an. Er sagt, er habe geheime Filmaufnahmen von Top Facebook Managern.

18:33 Uhr

Aktuell ist der Hashtag „Biden hat gelogen“ in den USA auf Platz Nummer eins in den Twitter-Trends:

17:30 Uhr

Goldreporter.de: „Killen Wallstreetbets die Wall Street? Mit ihrem Schwarmverhalten bedroht eine Zocker-Gemeinschaft in den USA große Hedgefonds. Die „Wallstreetbets“ könnten eine Gefahr für das gesamte Finanzsystem werden. Sind auch Edelmetalle im Fokus der jungen Investoren? Was passiert am Montag?“

Historischer Montag?
Auf YouTube kündigen Vertreter von Wallstreetsbets nun eine Liveübertragung für den kommenden Montag an. Titel des geplanten Streams: „Historical Monday Market Open“. Auf Deutsch: „Historische Markteröffnung am Montag“. Und der Aufmacher lautet: End Game (Endspiel).

13:56 Uhr

The Gateway Pundit: „Ein Präsident ist kein König“ – Generalstaatsanwälte kritisieren Joe Biden für die Unterzeichnung einer Rekordzahl von Durchführungsverordnungen in der ersten Woche seiner Amtszeit. Mehrere Generalstaatsanwälte schrieben einen Brief an Joe Biden, in welchem sie ihn für die Unterzeichnung einer Rekordzahl von Executive Orders in seiner ersten Woche im Amt verurteilten. Diktator Biden hat in seiner ersten Woche im Amt etwa 3 Dutzend Durchführungsverordnungen unterzeichnet – so viele, wie kein anderer Präsident jemals zuvor. Biden einseitige Gesetzgebung ignoriert den Kongress, in welchem die Demokraten nach dem Wahlbetrug die Mehrheit haben. Die Generalstaatsanwälte von Texas, Mississippi, West Virginia, Arkansas, Montana und Indiana unterzeichneten einen Brief an Joe Biden und erinnerten ihn daran, dass ein US-Präsident „begrenzte Macht“ hat.

13:35 Uhr

Epoch Times: Republikanische Senatoren fordern Treffen mit Biden wegen „diktatorischer Maßnahmen“. Mehr als zwei Dutzend republikanische Senatoren forderten am Freitag (29. Januar) ein Treffen mit Joe Biden, um die jüngsten Verordnungen und regulatorischen Maßnahmen der neuen Regierung zu besprechen. Sie befürchten, dass diese verheerende Auswirkungen auf amerikanische Familien haben könnten, deren Lebensunterhalt an den heimischen Energiesektor gebunden ist. In einem Brief an Biden schrieben 26 Senatoren aus Staaten, in denen Wirtschaftswachstum und Arbeitsplätze stark von der Öl- und Gasindustrie abhängen, dass sie von den Maßnahmen des Präsidenten „überrascht“ seien, die „Hunderttausende“ von Energiearbeitsplätzen in ihren Staaten gefährden könnten.

Im Brief steht: „Ihre Handlungen werden schwerwiegende Folgen für unsere Wähler haben. Dass Sie diese Maßnahmen in Ihrer ersten Woche als Präsident ergreifen, ohne jegliche Rücksprache mit denjenigen von uns, die diese hart arbeitenden Amerikaner vertreten, widerspricht den Wünschen des amerikanischen Volkes. Das Volk will praktische, überparteiliche Lösungen für die Herausforderungen unserer Nation und eine Politik, die arbeitende Familien unterstützt.“

13:30 Uhr

Thema Wahlbetrug ist in den USA noch lange nicht vom Tisch. Im Gegenteil, Diskussionen über den Wahlbetrug werden immer hitziger. Reitschuster: „Voter Fraud. Wahlbetrug. Der Konflikt um die US-Wahl schwelt weiter. Die großen US-Medien wollen die Frage eigentlich endlich ad acta legen. Spätestens mit dem Amtseid von Joe Biden am 20. Januar 2021 soll dieser auch von den Republikanern als legitimer Präsident akzeptiert werden. Die Betonung bei dieser Forderung – oder diesem Wunsch – liegt auf dem Adjektiv „legitim“.Bereits nach der Zertifizierung der Biden’schen Wahlmännerstimmen in den Bundesstaaten Mitte Dezember 2020 hatten Google, YouTube und Facebook damit begonnen, Wörter, Slogans und Foren wie „Voter Fraud“ oder „Stop the Steal“ zu löschen oder User, die solches posteten, zu blockieren. Etwa vier Wochen später konnte man nach dem Sturm auf das US-Kapitol den Eindruck gewinnen, dass es die Internet-Konzerne im Schulterschluss mit den großen US-Medien geschafft hätten, den Fragen rund um die Präsidentschaftswahl 2020 das Wasser abzugraben. Der Sumpf schien trockengelegt. Da konnte Steve Bannon, Chef-Stratege der MAGA-Movement – abgeleitet von Trump’s Wahlspruch „Make America great again“ – in seiner zum Podcast heruntergestuften Sendung noch so wütend erklären: „This wound will not heal / Diese Wunde wird nicht heilen!“

Quelle und mehr: https://www.watergate.tv/usa-news-ticker-2021-aktualisiert-8/

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Donald Trump: „Wir sind noch lange nicht fertig“

Quelle und mehr: https://www.youtube.com/channel/UCXXoX3D69mN75vF89jvW9bg

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Great Reset: Klaus Schwab will Mensch und Maschine verschmelzen

Quelle und mehr: https://www.youtube.com/channel/UCXXoX3D69mN75vF89jvW9bg

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Das große Erwachen: Biden bricht alle Versprechen

Quelle und mehr: https://www.youtube.com/channel/UCXXoX3D69mN75vF89jvW9bg

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Enthüllungen Aktuell, Geo- & Exopolitics veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Geo- & Exopolitics: NEWS TICKER – Ereignisse in den USA … (01.Februar 2021)

  1. Armin schreibt:

    Die Frage ist: ist die USA(?) wirklich eine Demokratie; wenn der Präsident einfach so viele Durchführungsverordnungen – in kürzester Zeit unterschreiben(und erlassen) kann., ich glaube nicht..Auch hier: Augenwischerei(!).mit der Verfassung Schindluder getrieben. Das erinnert eher an eine Monarchie -.mit statischen Zügen einer Demokratie..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s