Botschaft von Jeshua: „Erdet euch außerhalb des Massenbewusstseins“ (durch Pamela Kribbe) – 24.Januar 2021

Jeshua

„Erdet euch außerhalb des Massenbewusstseins“

Liebe Menschen,

ich bin Jeshua. Ich bin euer Bruder und euch Gleichgesinnter und ich komme zu euch in Frieden.

Eure Welt befindet sich in einer Zeit des Aufruhrs, in der viele Fundamente erzittern und in Bewegung sind und in der allmählich eine Struktur bloßgelegt wird, die das Tor zu einer neuen Realität bildet. Diese neue Realität wird auf der Energie des Herzens gründen, der Energie der Verbindung und Gleichwertigkeit zwischen Menschen. Die Strukturen dieser neuen Gesellschaft auf der Erde fußen nicht auf Gesetzen oder Regeln, sondern auf den tief im Herzen empfundenen Verbindungen zwischen Menschen untereinander: im Kleinen, aber auch im Großen zwischen Ländern und Gemeinschaften weltweit.

Ich bitte euch, in diesem Moment bewusst Verbindung mit eurem Körper und vor allem mit euren Füßen aufzunehmen und euch bewusst zu werden, wie eure Füße im Kontakt mit der Erde unter euch stehen, der lebenden Erde, die euch inspiriert und trägt. Euer Körper ist Teil der Erde und ihr habt auf innerer Ebene, auf Seelenebene, einst eine Absprache, eine Vereinbarung mit der Erde getroffen, hier mit ihr in Verbindung zu sein.
Sinkt mit eurer Aufmerksamkeit nun ganz in eure Füße hinein. Setzt eure Füße flach auf den Boden, atmet in sie hinein und fühlt das Leben in euren Füßen und wie vertraut eure Füße mit der Energie der Erde und allem sind, was auf ihr lebt. Eure Füße sind am weitesten von eurem Kopf, von dem mahlenden Denken entfernt, das oft den Kontakt mit der Wirklichkeit verliert, insbesondere mit der neuen Wirklichkeit über die ich heute spreche.

Stellt euch vor, dass eure Füße mehr wissen, als ihr von eurem Kopf aus wisst, und stellt euch dann vor, eure Füße wollen euch irgendwohin bringen. Sie wollen euch mitnehmen an einen Ort auf der Erde, an dem eure Energie gut strömen kann. Stellt euch vor, ihr lasst euch jetzt von euren Füßen führen, und schaut dann mit eurem inneren Auge, wohin ihr als erstes gelangt. Denkt nicht nach. Seht, wohin euch die Intelligenz in euren Füßen führt. Es könnte ein Ort sein, es kann auch ein anderer Mensch oder eine Gruppe von Menschen sein. Es kann eine bestimmte Art von Handlung oder Handlungsweise sein. Lasst es völlig frei und offen. Ihr könnt euch auch fragen: „Wo bin ich selbst?“, „Wo fühle ich die Verbindung mit meinem Herzen, mit meiner Begeisterung und Inspiration?“. Dort müsst ihr sein. Und dort gibt es keine Angst. In dem Moment, in dem ihr wirklich eurer Eingebung und Inspiration folgt, befindet ihr euch in einer Strömung, die keine Angst kennt. Das ist etwas, wonach ihr alle euch sehnt.

Das alte, schwere Bewusstsein auf der Erde ist vor allem von einer heftigen Angst gekennzeichnet. Die Angst, nicht gut genug zu sein, die Angst, nicht zu überleben, die Angst, zu sterben, die Angst Mangel zu erleben – es ist eine Bündelung von Ängsten, von der das Leben viele Jahrhunderte lang diktiert wurde. Nehmt wahr, dass ihr da heraus wollt. Fühlt ganz tief, dass ihr dort nicht hinein passt und es tatsächlich nie getan habt, euch aber aus Angst davor, anders zu sein, aufzufallen, als lächerlich angesehen zu werden, abgelehnt zu werden, trotzdem angepasst und teilgenommen habt. Besonders als Kind wisst ihr noch nicht, wie es anders gehen kann. Erst wenn ihr älter werdet und euch eurer selbst bewusster werdet, brecht ihr aus und beginnt neue Wege zu gehen. Und das gehört auch zu euch. Zu euch als Lichtarbeiter, als Pioniere des Bewusstseins gehört es, euch vom Alten, aus dem angstbasierten Bewusstsein loszureißen/zu befreien.

Zu dieser Zeit auf der Erde ist alles in Bewegung und sind die Menschen mehr oder weniger gezwungen, sich auf ihre tiefste Motivation, überhaupt zu leben, zu besinnen. Ihr lebt nicht nur um zu überleben, um eure Dinge in Ordnung zu halten, um an der Gesellschaft teilzunehmen. Es ist eine tiefere Inspiration erwünscht und erfordert, und diese Zeit gibt euch eine Möglichkeit, mit ihr in Kontakt zu kommen und das angstbasierte Bewusstsein in euch und außerhalb von euch wirklich loszulassen. Hört die Stimme eurer Seele. Fühlt, was sich durch euch entfalten will.
Geht wieder zu dem Ort, an den eure Füße euch führen. Auch wenn ihr ihn noch nicht klar seht, seid einfach da. Es wird sich langsam offenbaren, wo und was dieser Ort ist. Fühlt, wie ihr dazu aufgerufen seid, dort zu sein, wie ihr in einer von außen kommenden Strömung mitgeht: Außerhalb eurer irdischen Persönlichkeit, außerhalb eures persönlichen Willens gibt es eine Seelenströmung, die euch zu dem richtigen Ort außerhalb des Massenbewusstseins treibt. Je mehr ihr euch von diesem Massenbewusstsein, vom kollektiven Angstbewusstsein löst, desto einfacher wird es, diesem Seelenfluss zu folgen und ihn zu fühlen.

Fühlt nun, wenn ihr nun am Ort eurer Bestimmung seid, euren einzigartigen Ort gefunden habt, was ihr dann mit den Menschen teilt. Was ist euer Geschenk? Was gebt ihr anderen? Seht, wie es aus euch heraus strömt. Vielleicht seht ihr dabei Bilder oder nehmt dabei ein Gefühl wahr. Fühlt vor allem, welch tiefe Erfüllung euch dies gibt und dass dies der Grund für euer Dasein ist. Das ist Selbstverwirklichung: dass ihr euch außerhalb der vorgebahnten Pfade der Angst, der Anpassung, des Müssens und dessen bewegt, wie sich dies und jenes „gehört“, und wirklich ihr selbst seid und die Talente zum Ausdruck bringt, die ihr in eurer Seele versammelt habt. Das ist euer Ziel auf der Erde, dafür seid ihr hier. Ihr habt einen einzigartigen Beitrag zu leisten.

Fühlt noch einmal die Energie in euren Füßen und spürt, wie sehr sie bereit sind, das Neue anzugehen. Fühlt die Strömung des Neuen und fühlt sie jetzt nicht allein in euren Füßen, sondern auch durch eure Beine und durch euer Steißbein-Chakra unten eurem Rückgrat strömen. Spürt auch deutlich, wie ihr, wenn ihr euch in diesem Fluss bewegt, von etwas Größerem getragen werdet. Ihr müsst nicht mehr alles mit eurem Kopf be- und erdenken oder mit eurem Willen regeln, sondern ihr lasst euch tragen. Fühlt, wie die Strömung des Neuen, der neuen Erde, durch euren Magen hinauf in euer Herz fließt und stellt euch dann vor, ihr lehnt euch zurück und ergebt euch vollständig diesem Fluss des Neuen, der sanft ist und aufregend, in dem Sinne, dass ihr etwas Neues tun werdet, ohne zu wissen, was. Ihr habt keine Kontrolle darüber, aber dennoch ihr fühlt euch sicher und getragen.

Gewöhnt euch an diesen Fluss – eure Intuition in Wirklichkeit. Ihr versteht nicht warum, aber ihr fühlt, dass euch gewunken wird, dass ihr eingeladen werdet, mit diesem Fluss mitzugehen.
Lasst diese geerdete Strömung einer neuen Zeit jetzt auch um eure Schultern, euren Hals und euren Kopf herum fließen. Lasst sie herauf wallen, bis sie euer Kronenchakra berührt, sodass eure Seele durch eure Krone Kontakt mit dieser neuen Erde auf der Basis eines Herzbewusstseins aufnimmt. Fühlt das Verlangen eurer Seele, dort zu sein. Ihr helft mit, den Weg dorthin zu ebnen und zu erschaffen. Ihr seid Vorreiter, Erneuerer. Akzeptiert das von euch selbst. Akzeptiert, dass ihr nicht dazu gehört, dass ihr nicht am Gewohnten, Gewöhnlichen, Normalen teilnehmen könnt, das vom Massenbewusstsein als gut und normal diktiert wird. Akzeptiert, dass ihr anders seid, dass ihr auf eine Weise vorausgeht, die andere Menschen in eurer Umgebung regelmäßig nicht begreifen werden. Folgt eurem Herzen und behaltet eure Füße auf dem Boden. Haltet Kontakt mit der neuen Erde. Fühlt ihre Unterstützung und Wertschätzung für das, was und wer ihr seid, und glaubt an euch selbst.

Wir sind alle verbunden in diesem Prozess einer zunehmenden Erdung unseres Seelenbewusstseins. Damit verlassen wir die ausgetretenen Pfade und erschaffen die Strukturen dafür, dass ein neues Bewusstsein landen und sich erden kann. Fühlt in diesem Moment unsere gemeinsamen Absichten, unsere Seelenverbundenheit. Diese Verbundenheit, die wir jetzt fühlen, ist ein Teil der neuen Struktur. Die neuen Strukturen sind nicht materiell, sie sind keine Papierregeln oder -gesetze. Sie sind Energiestrukturen, die durch die Verbindung von Herz zu Herz Früchte tragen.

Danke für eure Aufmerksamkeit. Wir sind verbunden.

Channeling:  Pamela Kribbe
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Quelle deutsch: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/pamela-kribbe/jeshua–erdet-euch-ausserhalb-des-massenbewusstseins

. . .

Auch das könnte interessant für Dich sein:

Heil- und Aufstiegs-Satsang mit Jesus Christus

Heilende und wohltuende Schwingungen aus der Christusebene täglich empfangen und momentane Aufstiegsenergien harmonisch und sanft von zu Hause aus integrieren…

Weitere Infos und Anmeldung hier….

. . .

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…….Shogun Amona

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Aufgestiegene MeisterInnen, Botschaften, Spiritualität & Erwachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Botschaft von Jeshua: „Erdet euch außerhalb des Massenbewusstseins“ (durch Pamela Kribbe) – 24.Januar 2021

  1. dakma schreibt:

    danke…. da geht es hin…. 😀 ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s