Botschaft von Jesus: „Ihr lebt untrennbar in der Gegenwart des Einen… (durch John Smallman) – 07.Januar 2021

Jesus Sananda

„Ihr lebt untrennbar in der Gegenwart des Einen – geliebt und wertgeschätzt über Euer Vermögen hinaus dies vollständig zu verstehen“

Überall und bei jedem kommen emotionale ‚Dinge‘ herauf, die für viele beunruhigend, verstörend, ja sogar beängstigend sind.  Zu viele Ablenkungen – Corona, US-Präsidentschaftswahlen, Brexit und vieles mehr – ziehen euch und viele, viele andere von eurer inneren Arbeit, eurem inneren Wirken fort.  Dieses Wirken ist wesentlich und es besteht darin, zu lieben, was auch immer auftaucht, sei es in eurem persönlichen Leben oder in dem, was in den Weltnachrichten berichtet wird.  Es darf keiner Ablenkung von dieser Arbeit gestattet sein, euch davon abzuhalten, nach innen zu gehen – wenn ihr morgens aufwacht, wann immer ihr tagsüber einen freien Moment habt und abends vor dem Einschlafen – und euch in dem Frieden und der Liebe eures heiligen inneren Zufluchtsortes zu entspannen.  Ja, natürlich müsst ihr euch um euer tägliches menschliches Leben kümmern, aber lasst nicht zu, dass diese täglichen Aufgaben und Pflichten bewirken, dass ihr diese innere Arbeit zu tun vergesst.  Ihr seid inkarniert, um jetzt hier zu sein und diese innere Arbeit zu tun, um damit das Erwachen der Menschheit zu unterstützen.  Ihr habt gewählt, zu dieser Zeit hier zu sein, weil ihr klar erkanntet, wie wichtig die Arbeit sein würde, die ihr tun würdet.  Dieses Gefühl von Wissen und den Sinn und Zweck zu erkennen, war bisher bei vielen von euch aufgrund der Beschränkungen, die das Menschsein euch auferlegt und die einen großen Teil eures Bewusstseins für eure irdische Aufgabe wie auch eure himmlische Natur verschleiern, wie verwässert oder undeutlich.

Viele Menschen haben ein tief verwurzeltes Gefühl, sie seien nicht gut genug, sie seien nicht würdig, sie seien nicht liebenswert, aber das ist absolut nichtig.  Ja, als Menschen in der Form könntet ihr euer Leben liebevoller und mitfühlender leben, und viele von euch haben den Vorsatz gefasst und wieder erneuert, dies zu tun. Aber dann wieder neigt ihr dazu, euch selbst sehr hart und negativ zu beurteilen, wenn ihr meint, einen Fehler gemacht oder versagt zu haben.  Als Menschen habt ihr gewählt, die Lektion zu erlernen, dass ihr inkarnierte Liebe seid, und euch werden häufig Gelegenheiten präsentiert, dies zu lernen, und manchmal erkennt ihr das zu demjenigen Zeitpunkt oder selbst kurz danach nicht.  Wenn ihr es dann schließlich doch erkennt, beschimpft ihr euch oft selbst, dass ihr euch dieser Gelegenheiten in demjenigen Moment nicht bewusst wart.  Wenn ihr bei dieser Art von Selbstverurteilung ausharrt und euch fragt, wie ihr euch bloß erlauben konntet, zu sagen oder zu tun, was ihr gesagt oder getan habt, dann lasst ihr eure Energie leerlaufen und verstärkt das Gefühl, nicht gut genug zu sein.  Und das zu tun ist deprimierend, es entzieht euch Energie, weil es ein Ausschließen der Liebe ist.

Erinnert euch, dass ihr vollkommene, göttliche Wesen seid und diese Wahrheit nur aufgrund der Begrenzungen des Daseins in menschlicher Form vor euch verborgen ist.  Und wenn ihr euch erinnert, dann erinnert euch auch daran, dass ihr als vollkommen erschaffen wurdet, von Gott, Der euch absolut Liebt, ohne auch nur einen Moment über euch zu urteilen.  In diesem Wissen vergebt euch selbst, hört auf, an euren Fehlern und Versäumnissen festzuhalten, die in jedem Fall vergangen und erledigt sind, und sie immer wieder neu aufzugreifen. Und bewegt euch in dem Wissen vorwärts, dass ihr immer und ewig geliebt seid, da ihr untrennbar in der Gegenwart des Einen lebt, geliebt werdet und geschätzt werdet – weit über eure Fähigkeit hinaus, es vollständig zu verstehen, solange ihr noch in der Form seid.

Es ist Eure Bestimmung zu erwachen, denn der Prozess des Erwachens wurde in genau dem Moment eingeleitet, in dem ihr gewählt habt, die Trennung zu erleben – gerade eben, vor einem Moment.  Das Umfeld der Trennung, das ihr kollektiv errichtet habt, ist extrem überzeugend darin, euch die Unwirklichkeit als Real zu präsentieren. Was Real ist, ist absolut schön, friedvoll, freudvoll, euch akzeptierend, liebend und ehrend, in jedem Moment eurer ewiglichen Existenz. Die Realität ist dort, wo ihr im jeweiligen Moment seid – es gibt kein anderswo!  Das ist verwirrend für euch, denn ihr alle wollt nur geliebt werden und seht doch überall das Gegenteil, wohin ihr auch blickt – Angst, Wut, Hass, Bitterkeit und Verzweiflung – und so kann das Leben hoffnungslos erscheinen.  Das ist es aber nicht!  Ihr alle macht enorme Fortschritte auf eurem individuellen und wundervoll gestalteten und einzigartigen Weg Nach Hause.

Sehr häufig ist dies ganz und gar nicht offensichtlich, da ihr mit Dingen, in Situationen und in Beziehungen vor Schwierigkeiten steht, die völlig ohne jeglichen evolutionären oder spirituellen Sinn zu sein scheinen.  Die Erfahrung des menschlichen Lebens ist für jeden Einzelnen individuell.  In eben dieser Absicht wurde die kollektive Begegnung mit der Trennung geschaffen und gestaltet.  Jeder von euch erlebt das Leben auf seine eigene, einzigartige Weise; eure Erfahrung unterscheidet sich von der eines jeden anderen.  Ihr könnt nicht wissen, welcher der Weg eines anderen ist, und deshalb ist es nicht hilfreich, zu versuchen, jemanden auf den ‚richtigen Weg‘ zu bringen, denn es gibt für euch keine Möglichkeit zu wissen, was oder wo dieser Weg sein mag oder wohin er diesen Menschen führen könnte.

Was ihr tun könnt, ist, jemanden zu unterstützen, der in Schwierigkeiten ist, Schmerzen hat oder leidet, indem ihr mit ihm präsent seid und ihn seht, ihn liebt und ihm zuhört.  Ihr alle kennt es: Wenn jemand seine Aufmerksamkeit auf euch richtet – euch offensichtlich ’sieht‘ und euch zuhört – fühlt ihr euch in eurem Inneren viel besser, ihr spürt, dass ihr diesem Menschen ‚wichtig‘ seid, ihr fühlt euch akzeptiert.  Jeder wünscht sich, akzeptiert zu werden, und Liebe ist Akzeptanz, Sie akzeptiert stets bedingungslos, denn das ist es, was Liebe ist, Sie stellt niemals Bedingungen, denn es gibt keine!

Im Laufe des letzten Jahres haben sich die Menschen mehr abgekoppelt, mehr von anderen getrennt, als es als ’normal‘ akzeptiert wurde, und das war extrem beunruhigend und störend für sie.  Deshalb müssen diejenigen von euch, die diese oder andere liebevolle Botschaften lesen oder hören, ihre Absicht intensivieren, nur liebevoll zu sein, was immer auch sich euch zeigt.  Ihr alle stellt zweifellos fest, dass sich euch selbst wie auch dem menschlichen Kollektiv nun so viel mehr zeigt, und der Grund dafür, dass das so ist, ist recht klar: Denn ihr habt mit euren eigenen sich intensivierenden inneren ‚Dingen‘ zu tun, die sich euch zeigen, um anerkannt zu werden, um euren Dank zu empfangen – denn ihr habt all das vorherbestimmt, damit es euch als Teil eurer individuellen Lebenswegs hin zum Erwachen anstupst oder auch anschubst – und um dann losgelassen zu werden.  Wenn ihr es erlöst oder loslasst, statt auf es zu reagieren, dann richtet dabei euren Fokus darauf, für das zu danken, was es euch gelehrt hat. Denn dadurch werdet ihr in euch selbst die Kraft und den verstärkten Wunsch finden, mit allen anderen nur noch liebevoll zu interagieren.  Und das ist es, wofür ihr gegenwärtig in menschlicher Form inkarniert seid.

Eure individuelle Aufgabe ist es, liebevoll zu sein.  Das bedeutet nicht, dass ihr eure Souveränität aufgebt oder mit Meinungen oder Überzeugungen übereinstimmt, die nicht liebevoll sind, sondern ihr handelt und sprecht dann auf eine Art und Weise, die mit der Liebe in Einklang ist, während ihr euch nicht mit dem Urteil über und durch andere befasst.  Jeder Mensch hat im Laufe seines Lebens mehr als genug Verurteilung und Beschämung erfahren, und wie ihr sehr deutlich sehen könnt, ist das extrem trennend – SPALTEND!

Alle sind Eins, daher bedeutet Erwachen, aufzuhören, sich auf Entzweiung einzulassen.  Erlaubt anderen ihre differierenden Meinungen ohne das Bedürfnis, sie entweder zu korrigieren oder ihnen zuzustimmen.  Meinungsverschiedenheiten können sehr inspirierend sein, wenn ihr der Position oder der Sichtweise des anderen voll und ganz zuhören könnt, denn sie können euch auf friedliche und liebevolle Weise die Schwachstellen aufzeigen, die vielleicht in eurer eigenen enthalten sind.  Meinungsverschiedenheiten sind normal – ich mag Kekse, du magst Kuchen – und müssen nicht trennend sein. Stattdessen achtet denjenigen, mit dem ihr nicht übereinstimmt, und ihr werdet sehr oft feststellen, dass er euch achten wird.  Das wird es euch beiden erlauben, euch frei und glücklich weiterzuentwickeln, während ihr die Individualität des anderen akzeptiert, statt seine Meinungsverschiedenheit mit euch als einen Fehler einzustufen und dann Feindseligkeit oder Groll gegen den anderen zu hegen, was euch natürlich nur Energie raubt, so dass ihr euch müde, wütend und deprimiert fühlt – AUSGELAUGT!

Wenn ihr euch so fühlt, dann weil ihr gewählt habt, euch über die Überzeugungen, Einstellungen oder Verhaltensweisen des anderen aufzuregen und euch dann damit aufzuhalten, wie unfair oder unvernünftig sie sind.  Aber warum solltet ihr euch auf ‚Dinge‘ konzentrieren, die euch auslaugen?  Das macht absolut keinen Sinn.  Wenn ihr es braucht, dass andere euch zustimmen, bedeutet das, dass ihr euch selbst nicht akzeptiert.  Und warum tut ihr das nicht?  Gott nimmt euch vollständig und vollkommen an, so wie ihr seid, darum ehrt Sie, indem ihr euch selbst annehmt.  Selbstverurteilung steht nicht in Einklang mit der Liebe, darum lasst sie los – denn sie ist unberechtigt und unfundiert – und genießt den Frieden, der dann an ihre Stelle tritt.

Euer euch liebender Bruder, Jesus.

Channelings: John Smallman mit Jesus und John Smallman mit Saul
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/

Quelle deutsch: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/john-smallman/ihr-lebt-untrennbar-in-der-gegenwart-des-einen-geliebt-und-wertgeschaetzt-ueber-euer-vermoegen-hinaus-es-vollstaendig-zu-verstehen–jesus

. . .

Das könnte Dich auch interessieren:

AKTUELL: „Raum der Heilung“

Intensiv-Heilung (mit den Erzengeln) für Mensch – Tier und Natur!

Du kannst mit jedem Anliegen und Heilungswunsch in den „Raum der Heilung“ kommen. Es ist auch möglich – für Freunde und Bekannte die Heilenergien aus dem Raum der Heilung zu buchen (passive Teilnahme). Auch Tiere (Haustiere…) – und auch Räumlichkeiten – finden hier Erleichterung und Heilung….

Einstieg jederzeit möglich!  Weitere Infos und Anmeldung hier…

. . .

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Aufgestiegene MeisterInnen, Botschaften, Spiritualität & Erwachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Botschaft von Jesus: „Ihr lebt untrennbar in der Gegenwart des Einen… (durch John Smallman) – 07.Januar 2021

  1. gabrielealt schreibt:

  2. gabrielealt schreibt:

  3. gabrielealt schreibt:

  4. Armin schreibt:

    Ja.; wir haben es selbst vorherbestimmt, hier zu sein-in dieser Zeit, um die Themen – derent
    willen wir aufgestanden sind, zu bewältigen – zu transformieren; jedoch mit einem zwinkerndem Auge.

    Auch andere haben diese spezifischen(ihre eigenen) Themen gewählt..; und können nicht immer so objektiv unterscheiden – was Wahrheit sein könnte und Trug.. aber auch das.. ist eingeleitet; manche sagen.. vorherbestimmt.; jedoch mit einer nicht zu unterschätzenden Portion von Möglichkeiten versehen.Doch die Zeit bietet ein Versprechen – für alle.

    • Armin schreibt:

      Zitat: „Die liebevolle Interaktion“..; bedeutet auch..Erlöser zu sein – für sich und für alle anderen, die tangiert sind – mit Themen, die auch euch(also uns) betreffen könnten. Welche Themen das sind, weis ein jede(r)- nicht umsonst ziemlich genau; um es sich anschauen zu können.. ohne Scham und Zweifel, die wiederum neue Zweifel hervorbringen könnten.

      Die Zweifel sind ein Obulus an unser Gewissen; jedoch das Wissen.. siegt über die Zweifel.. manchmal hilft einfach nur Humor – um angespannte Situationen zu beseitigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s