Engel-Botschaft: „Sucht das Gute, seht das Gute, seid das Gute.…“ (durch Ann Albers) – 26.September 2020

„Sucht das Gute, seht das Gute, seid das Gute – haltet Ausschau nach Liebe“

Meine lieben Freunde, wir lieben euch so sehr,

ihr befindet euch inmitten machtvoller Geburtswehen auf eurem Planeten Erde. Ebenso wie eine menschliche Mutter Energie aufwendet und sich dann ausruht, während sie bestrebt ist, die natürlichen Lebenszyklen zu meistern, die ein Baby aus dem Mutterleib herauspressen, lässt auch eure Mutter Erde zu, dass die machtvollen Energien der Liebe, die bisher von der Menschheit unterdrückt wurden, durch ihren Körper freigesetzt werden – in der Form von Bränden, Überschwemmungen und verschiedenen anderen Erdveränderungen.

Wenngleich wir wissen, dass diese Erdveränderungen zu diesem Zeitpunkt nicht nach Liebe aussehen, sind sie es dennoch. Ein menschliches Wesen kann die Liebe nur bedingt lange unterdrücken, ehe sich eine Krankheit zeigt, und der Körper der Menschheit kann die Liebe nur bedingt lange unterdrücken, ehe die sozialen Übel, die still vor sich hin geschwärt haben, zur Oberfläche hervorbrechen, sodass sie für alle sichtbar werden. Die Schleusentore sind geöffnet worden, und die Schreie des Schmerzes und der Ungerechtigkeit, deren Zeugen ihr seid, sind Energien, die von der Liebe hinter ihnen zur Oberfläche getrieben werden! Ja, ihr Lieben, hinter jeder sogenannten negativen Emotion strebt eine große und mächtige Liebe an die Oberfläche!

In dem Aufbrechen eines Samenkorns liegt die Kraft der Liebe und des Lebens, die sich zu etwas ausdehnen wollen, das mehr ist. In den machtvollen Wehen einer Mutter liegt die Kraft des Lebens und der Liebe, die darauf warten, geboren zu werden. In jedem Wutausbruch liegt die Kraft der Liebe und des Lebens und der Schrei: „Ich möchte geliebt werden! Ich will als das Göttliche Wesen behandelt werden, das ich bin! Ich möchte in den Augen der Menschheit als gleichwertig angesehen werden! Ich möchte geschätzt, anerkannt, gehört, gesehen werden, mich zum Ausdruck bringen …“ Ihr Lieben, die Liebe und das Leben sind von den Schreien der menschlichen Herzen herbeigerufen worden, und sie schieben sich nun durch jeden Riss, jeden Winkel und jeden Spalt eurer Erde, eurer Herzen und eures Lebens … unbeholfen, schmerzhaft oder anmutig, je nach eurer Bereitschaft, diese Liebe in eurem Leben zur Oberfläche auftauchen zu lassen.

Sucht nach der Liebe unter all dem. „Suchet, so werdet ihr finden. Klopfet an, so wird euch aufgetan.“ Wenn ihr die Liebe sucht, werdet ihr die Liebe erblicken und werdet ihr die Liebe sein, denn das ist eure tiefste, wahrhaftigste Natur.

Schaut nach den gütigen Seelen in den Gemeinschaften aus, die von den Stürmen getroffen wurden und zusammenkommen, um einander zu helfen, ohne auf Rasse oder Status zu achten. Seht euch die Dialoge an, die nach den wütenden Unruhen aus dem Wunsch nach einer friedlichen Lösung geboren werden. Schaut euch die unbefangenen und kraftvollen Kinder an, die sich auf eurem Planeten erheben, um einen Wandel herbeizuführen, weil sie Zeugen des Schmerzes in der Welt wurden und sich mehr wünschen als nur das. Seht euch selbst im Spiegel an, manchmal glücklich, manchmal traurig, manchmal verärgert und voll Sehnsucht nach mehr. Die Liebe erhebt sich von innen heraus. Ihr spürt ihre feurige Leidenschaft. Ihr spürt ihre kraftvollen Wellen. Und ebenso auch eure Mutter Erde, nicht weil sie euch bestraft, sondern weil sie diese Energien freisetzen muss, sonst wäre sie nicht in der Lage, sich zusammenzuhalten, ebenso wenig wie ihr, wenn ihr den Fluss der Liebeszirkulation in eurem eigenen Körper blockiert.

Eine tiefe und gewaltige Wunde wird in eurer Welt geöffnet. Das ist nicht leicht, nicht schön und sicherlich nicht angenehm für so viele, aber auf lange Sicht werdet ihr in einer weit besseren, freundlicheren und stärker verbundenen Welt leben. Ihr werdet eure Verbundenheit untereinander, mit der Natur und mit anderen Ländern spüren, unabhängig von Rasse, Religion, Glauben oder Geschlecht. Deshalb hat euch das Ableben eurer lieben Ruth Bader Ginsburg betrübt, denn sie stand für eine Welt der Gleichberechtigung, und wir versichern euch, dass sie, obwohl ihr Körper vergangen ist, sich in absoluter Glückseligkeit befindet, denn ist sieht die Bewegungen mit an, die sie hier auf dieser Erde geboren und unterstützt hat. Sie liebt und unterstützt jeden Einzelnen von euch, der bereit ist, euch selbst und alle als in den Augen Gottes gleichberechtigt zu betrachten. Sie weiß, dass sie sich „zu Tode gearbeitet hat“, und bereut absolut nichts, denn sie weiß angesichts der Wahrheit des Himmels, dass es für die Liebe, die ein Mensch gebiert, während er auf eurer Erde ist, keinen Tod gibt.

Es gibt keinen Tod der Liebe, die ein Mensch gebiert, während er auf eurer Erde lebt.

Denkt daran, ihr Lieben. Die Liebe, die ihr in eurer irdischen Dimension gebiert, ist ewig. Ihr seid die Hände, die Augen, der Geist und der Mund Gottes, wenn ihr bereit seid, die Liebe – in welcher Form auch immer –  an die Oberfläche zu bringen – auf beliebige Weise, in jedem beliebigen Moment. Eure Liebe bleibt als Schwingung bestehen – ganz ähnlich wie ein Klang, der bis in alle Ewigkeit klingt -, die zur Erhebung der menschlichen Rasse beitragen wird, selbst noch nachdem euer Körper gegangen ist. Wann immer ihr auch einfachste Dinge wertschätzt, verströmt ihr diese Liebe. Wann immer ihr euch selbst oder andere mit Freundlichkeit und Mitgefühl behandelt, verströmt ihr diese Liebe. Wann immer ihr einen Gedanken des Entzückens, der Freude oder ganz einfach der Zufriedenheit denkt, verströmt ihr diese Liebe. Ihr tut das weit öfter, als ihr vielleicht denkt. Die Liebe ist für die Seele ganz natürlich, und wenn auch nur für eine Sekunde ungestört von negativen Gedanken oder Erwartungen, fließt sie frei.

Ihr ermöglicht der Liebe, aus der Gegenwart Gottes hervorzuströmen und einzuströmen in eure Erfahrung hier in eurer irdischen Wirklichkeit. Die Liebe ist immer unter der Oberfläche gegenwärtig, doch ihr seid es, die es ihr Kraft eurer Bereitschaft erlauben, in die Erfahrung der Menschheit zu strömen.

Ihr Lieben, anstatt zu fragen: „Wann wird es besser werden?“ (denn das wird es bald genug), stellt euch viel einfachere und mächtigere Fragen: „Wie kann ich mein Leben in diesem Augenblick besser machen? Wie kann ich in meinem Geist, meinem Herzen oder meinem Leben genau jetzt ein wenig Liebe an die Oberfläche bringen? Kann ich jetzt einen freundlicheren Gedanken über mich oder über andere denken? Kann ich jetzt einen einfachen Akt der Freundlichkeit mir selbst oder einem anderen Menschen gegenüber ausführen, auch wenn das niemand sonst bezeugt? Kann ich einfach eine Sache wertschätzen, genau hier und jetzt? Was kann ich in diesem Augenblick zum Leben beitragen, und sei es auch nur eine positive Vision oder ein stilles Gebet?

Keine Tat der Liebe ist jemals unbedeutend. Die Liebe ist die Natur, die Kraft und die Macht des Göttlichen. In dem Maße, in dem ihr die Liebe durch euch hindurch in euren Verstand, euer Herz, euer Leben, eure Familie und eure Gemeinschaft lasst, werdet ihr euch selbst über die lieblosen Herausforderungen der Welt erheben und zu dem Beitrag werden, der ihr wirklich sein möchtet. Es ist wirklich tatsächlich so einfach. Ein liebevoller Gedanke. Ein liebevolles Wort. Eine liebevolle Tat … und wie ein Schneeball, der rollt und an Schwung gewinnt, wird sich eure liebevolle Schwingung mit anderen verbinden und zu einer kraftvollen Bewegung der Liebe auf eurem Planeten Erde werden. Eure Noten verbinden sich wie eine Symphonie, die einen Chor von Engeln bildet, denn in eurer Liebe seid ihr tatsächlich die Engel auf dieser Erde.

Gott Segne Euch! Wir lieben euch so sehr.

Die Engel

* Ann Abers verwendet in den verschiedenen Verteilern oft unterschiedliche Titel

Originaltext: Ann Albers, http://www.visionsofheaven.com
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Qelle deutsch: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/ann-albers/die-engel–sucht-das-gute-seht-das-gute-seid-das-gute

. . .

Das könnte Dich auch interessieren:

AKTUELL: Zwillingsflamme–Energieübertragung – 01.Oktober 2020 

mit Lady Nada, Mutter Maria und Shakti

Bei dieser Fernenergieübertragung wirst Du und all Deine Körper wunderbar auf die Schwingung Deiner Zwillingsseele eingestimmt…

HIER kannst Du Dich anmelden….

. . .

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…….Shogun Amona

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s