Botschaft von Jesus: „Alles fühlende Bewusstsein wurde als auf ewig lebendig erschaffen“ (durch John Smallman) – 27.Juni 2020

55b79-575024_139517426183380_1216370290_n

„Alles fühlende Bewusstsein wurde als auf ewig lebendig erschaffen“

Das Wort „Erwachen“ hat sich in den letzten Monaten ein wenig zu einem ‚Modewort‘ oder ‚Schlagwort‘ entwickelt, denn viele hören es im Rahmen der spirituellen Entfaltung des menschlichen Kollektivs zum ersten Mal.  Bei vielen Menschen erhebt sich dieses zunehmende Bewusstsein, dass Mensch zu sein momentan bedeutet, eine Erfahrung in der Form bzw. in der Körperlichkeit zu machen, die alle in die Lage versetzt und dazu ermutigt, sich zu erinnern, dass sie ewige spirituelle Wesen sind und immer schon waren.  Die Lebenskraft, die durch alle fühlenden physischen Lebensformen strömt und von der diese Lebensformen während ihrer Existenz in der Form gänzlich abhängig sind, ist LIEBE.

Liebe, Quelle, Gott, das Eine – welches Wort auch immer wählt ihr, um die Vorstellung eines höchsten all-wissenden, all-liebenden und all-weisen Schöpfers und ewigen Wesens auszudrücken, in Dem die gesamte Schöpfung ihre ewige Existenz hat – ist in der Tat ALLES.  Jedes fühlende Wesen ist auf ewig in dem Einen, der Ich-Bin-Präsenz, geborgen und wird von Ihr in jedem einzelnen Augenblick inniglich umarmt, während Sie Sich Selbst in unendlichen Manifestationen Ihrer Selbst und mit vollkommener schöpferischer FREUDE in jeder von ihnen ausdrückt.

Gott ist Liebe ist die Schöpfung ist FREUDE!  Doch viele Manifestationen haben gewählt, massive Einschränkungen zu erfahren, indem sie sich in der Form manifestieren, was naturgemäß ein stark eingeschränkter Seinszustand ist.  Dennoch ist eine Trennung von der Quelle unmöglich, da es nur das EINE gibt!  Trennung, die physisch in der Form erfahren wird, bedeutet Amnesie, Blackout, Erinnerungsverlust, doch nur für eine sehr begrenzte ZEIT!  Zeit ist ein Aspekt der Illusion, der die scheinbare Erfahrung der Trennung möglich macht, jedoch nur für den kürzesten Augenblick, ein kurzes flüchtiges Aufblitzen oder Flackern für den Bruchteil eines Herzschlags.  Aber während man sie durchlebt, kann es scheinen, als ziehe sie sich über eine übermäßig lange Zeitspanne hin, und wenn ihr dann erwacht, wisst ihr, dass es nur ein rasch vorübergehender Verlust der Erinnerung, des Bewusstseins war!  Erwachen bedeutet, abermals vollständig bewusst zu sein – so wie ihr es immer schon gewesen seid – und euch eures untrennbaren Einsseins miteinander und mit der Quelle wieder voll und ganz gewahr zu sein.  Dieses Bewusstsein ist ein Zustand unendlicher und ewiger Wonne, in der ihr alle in jedem einzelnen Augenblick auf wunderbare Weise eure schöpferischen Fähigkeiten zur Freude ALLER zum Ausdruck bringt und darlegt.

Alles fühlende Bewusstsein wurde als ewiglich lebendig erschaffen!  Es gibt so etwas wie den Tod oder die Beendigung von Leben nicht – und das ist das voll bewusste Gewahrsein, das sich selbst als Eins mit der Quelle kennt und weiß – denn das, was erschaffen wird, ist vollständig lebendig – jetzt und jetzt und jetzt, und auf immer und ewig.  Die Lebenserfahrung in der Form ist vorübergehend, ein Spiel, das einige für eine begrenzte Zeit zu spielen wählten!  Begrenzung und Zeit sind unreal und werden fort sein, sobald die Wahl getroffen wird, aufzuhören dieses Spiel zu spielen oder diesen Traum zu unterhalten, und es wird sein, als hätte es sie nie gegeben, da es sie, natürlich, nie gegeben hat – die Unwirklichkeit hat keine Existenz!

Ewiglich lebendig zu sein, auf ewig Eins zu sein mit der Quelle und mit der gesamten Schöpfung und für immer und ewig auf harmonische Weise Freuden zu erschaffen, die Alle genießen können, ist die Bestimmung, zu der alle erschaffen wurden.  Diese Bestimmung ist für immer von Freude erfüllt.  Der fortlaufende Erwachensprozess, durch den die Menschheit gegenwärtig geht, ist Ausdruck der kollektiven Entscheidung – die vollauf und liebevoll von der Quelle und der gesamten Schöpfung unterstützt wird -, endgültig aufzuhören, in einem Zustand der Erfahrung der Unwirklichkeit und Begrenzung durch Ungewissheit und Unsicherheit zu leben und den Schmerz, das Leid und die Angst zu erleben, die in diesem unwirklichen Zustand entstehen mussten.  Der Moment der Erinnerung daran, wer ihr seid, ist sehr nahe, und das Leben und die Liebe zu feiern ist der Weg, aus dem Unwirklichen, aus dem Traum zu erwachen und Euch selbst wieder als die göttlichen Wesen zu erkennen, die ihr alle seid.

Was also solltet ihr in den verbleibenden Momenten der Unwirklichkeit tun?  Enorm viele von euch spüren, dass sie als Mensch an dem irdischen Ort, an dem sie diese Lebenserfahrung machen, eine wesentliche persönliche, individuelle, spirituelle Bestimmung oder Aufgabe haben.  Und sie fragen sich: „Was ist es?“. Und die Antwort ist ganz einfach Ihr selbst zu sein!

So viele von euch sind in einer Kultur aufgewachsen – lokal, national, religiös, politisch, akademisch oder philosophisch -, die in ihren Überzeugungen und moralischen Einstellungen sehr begrenzt ist und die ihr euch einverleibt habt, damit ihr der Welt um euch herum – ohne jegliche Bewusstheit für oder Kenntnis von eurem Tun -, eine ‚annehmbare Persona‘ präsentiert, um ein Gefühl der Zugehörigkeit zu haben!  Aber darunter, irgendwo tief in euch, liegt eine Ungewissheit, eine Hinterfragung, eine Verwunderung, die fragt: „Ist das wer ich bin? Ich muss doch sicherlich mehr sein als nur diese menschliche Person, denn wirklich, ich fühle mich hier nicht zu Hause“.  Und natürlich seid ihr viel, viel mehr als diese menschliche Person, die ein Leben in der Körperlichkeit mit all dem Trauma, den Schmerzen und den Ängsten erlebt, die Aspekte der Körperlichkeit sind, und deshalb könnt ihr euch selbstredend nicht wirklich zu Hause fühlen.

Was ihr tun müsst, ist sehr einfach, aber nur sehr, sehr wenige finden es leicht.  Auf eurem Weg vom Säuglings- zum Erwachsenenalter wart ihr von Selbstzweifeln erfüllt, denn ihr wurdet dazu angespornt, euch mit anderen zu vergleichen, die ‚angeblich‘ besser, erfolgreicher, kompetenter, schöner und körperlich oder intellektuell begabter sind als ihr.  Die Wahrheit ist, dass ihr nur  ihr selbst sein könnt; euch also mit einem anderen zu vergleichen, ist recht sinnentleert; jeder von euch ist exakt dort, wo er zu sein wählte.  Akzeptiert daher vollauf die Form, in der ihr die menschliche Existenz erfahrt, und erkennt – so wie ihr es tief in eurem Inneren tut -, dass ihr sie für die Lektionen und Erfahrungen gewählt habt, mit denen sie euch während eures irdischen Lebens konfrontieren würde.

Es gibt keine Versehen oder Zufälle, jedes Ereignis und jede Situation dient einem Zweck, der vor eurer Inkarnation geplant wurde, und sie kommen in genau dem Moment in eurem Leben an, in dem ihr sie braucht, während ihr hin zu eurem unvermeidlichen Erwachen reist.  Indem ihr euch selbst akzeptiert, in der Selbst-Annahme, findet ihr Frieden.  Wenn ihr im Frieden seid, werden andere zu euch hingezogen und von dem Gefühl von Präsenz inspiriert und erhoben werden, das von euch ausgeht, wenn ihr ihnen euer wahres Selbst präsentiert, ohne ihre Zustimmung oder ihre Akzeptanz zu suchen, da ihr, als göttliches Wesen, wisst, dass ihr bereits über die vollständige und liebevolle Akzeptanz seitens der Quelle und eurer selbst verfügt.

Da ihr also wisst, dass ihr auf ewig Eins seid mit der Quelle, seid wie die Quelle und begegnet allem, was sich in eurem Leben ergibt, mit Liebe und feiert das Leben in jedem Augenblick, denn das Leben soll eine fortwährende Feier des Staunens, der Wunder und der Herrlichkeit sein, die Alles ist, die die Quelle ist, die Ihr seid, die DU bist!

Und – woran ich euch immer wieder erinnere – es ist unerlässlich, dass ihr euch täglich eine Auszeit dafür nehmt, still und im Frieden zu sein, indem ihr eure ‚Erledigungs‘-Listen für einige Augenblicke loslasst, während ihr im Innern ruht und ausruht.  Im Innern, in dieser stillen und heiligen inneren Zuflucht im Zentrum eures Seins, werden Frieden und Liebe euch umarmen, wenn ihr nur wählt, Ihnen dies zu gestatten.  Ihr habt einen freien Willen, denn alles, was die Liebe erschafft, ist immer absolut frei – und völlige Freiheit ist nicht das, was viele von euch in ihrem täglichen menschlichen Leben erfahren -, und so könnt ihr für euch wählen, euch dieser Präsenz bewusst zu sein und sie zu fühlen oder euch nicht bewusst zu sein und nur den ständigen Gedankenstrom zu erfahren, der so viele von euch plagt.  Daher geht nach innen, fasst die Absicht, zu erkennen, zu wissen, dass ihr Frieden seid, zu wissen, dass ihr Liebe seid, und dann fühlt und erfahrt euch selbst als das göttliche Wesen, das ihr genau jetzt seid!

Euer euch liebender Bruder, Jesus.

Channelings: John Smallman mit Jesus und John Smallman mit Saul
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/

Quelle deutsch: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/john-smallman/alles-fuehlende-bewusstsein-wurde-als-auf-ewig-lebend-erschaffen–jesus

 

Das könnte Dich auch interessieren:

HEUTE: Körper-Chakra-Aura Reinigung – – – 28.Juni 2020

Energieübertragung zur Reinigung – Harmonisierung und Revitalisierung unserer Aura und unseres gesamten Körper- und Chakrasystems. Alle unnatürlichen chemischen Substanzen und toxische Verbindungen (Impfrückstände/Viren/Bakterien/Pilze/GMOs/Pestizide/Schwermetalle/Chemtrails/Medikamente/Drogen/Elektrosmog/Strahlenbelastungen jeglicher Art…) werden sanft und effektiv transformiert und ausgeleitet…

 

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Botschaft von Jesus: „Alles fühlende Bewusstsein wurde als auf ewig lebendig erschaffen“ (durch John Smallman) – 27.Juni 2020

  1. Dakma schreibt:

    ja! .D ❤ …. danke…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s