Ufologie: Saarbrücken 1826 – Deutschlands älteste UFO-Akte weiterhin verschollen (28.Mai 2020)

Saarbrücken (Deutschland) – Ist die Rede von staatlichen UFO-Akten, so denken wohl die meisten an verschlossene Geheimakten von Verteidigungsministerien und Geheimdiensten. Die älteste „UFO-Akte“ Deutschlands – wenn nicht sogar überhaupt, beschreibt allerdings ein Ereignis, dass sich im Saarland im April 1826 zugetragen hat und ohne dessen Erwähnung kein Buch über die zahlreichen Mythen Saarlandes vollständig wäre. Leider ist „Deutschlands älteste UFO-Akte“ heutzutags jedoch verschollen. Doch ein zeitgenössischer Bericht des berühmten Klangphysikers Ernst Florens Friedrich Chladni in der anerkannten Fachzeitschrift „Annalen der Physik“ hat die bizarre Beobachtung von damals für die Nachwelt erhalten.

Das Ereignis hat den heute in den Stadtverband Saarbrücken eingemeindeten Distrikt Rastpfuhl im Stadtteil Malstatt über die Grenzen des damals noch zum Regierungsbezirk Trier der preußischen Rheinprovinz gehörenden Saargebietes hinaus bekannt gemacht – wurde es später doch sogar in der Juli-Dezember-Ausgabe von 1827 des „The Quarterly Journal of Science, Literature and Art“ der ehrenwerten „Royal Institution of Great Britain“ und in der Juli-Ausgabe von 1834 des „American Journal of Science and Arts“ erwähnt, und wird bis heute in UFOlogischen Standardwerken, wie etwa „Wonders in the Sky“ (2009) von Jaques Vallée und Chris Aubeck als potentielle historische UFO-Sichtung aufgeführt.

E.F.F. Chladni in einem zeitgenössischen Portrait. Copyright: Gemeinfrei

Während Chladnis ausführliche Beschreibung in den „Annalen der Physik“ zwar erläutert, dass diese auf einem Auszug des „Berichtes des Herrn Landrath Dern in Saarbrücken an die königliche Regierung in Trier, für den April 1826“ stammt, blieb und bleibt die Suche nach der Originalakte von damals an unterschiedlichen in Frage kommenden Archivstandorten bislang leider erfolglos: „Weder in den sowieso nur noch spärlich vorhandenen Dern-Akten im Saarländischen Landesarchiv, noch im Bundesarchiv Koblenz ist der entsprechende Bericht zu finden“, berichtet der Herausgeber von Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) Andreas Müller über seine jüngsten Bemühungen die Originalakte heute noch ausfindig zu machen. „Ein Problem könnte genau in jenem Umstand liegen, der schon in Chladnis Bericht erwähnt wird: besagter Bericht wurde von einem Herrn Steiniger „aus den Berichten des Landrathes Dern an die königliche Regierung in Trier, für den April 1826 ausgezogen“. Gut möglich also und vielleicht sogar wahrscheinlich, dass der Bericht danach und auf diese Weise gar nicht mehr in die ursprünglichen Unterlagen zurückgeführt wurde und so auf die ein oder andere, heute nicht mehr nachvollziehbare Weise schlichtweg verloren ging.“

Zum Glück fand besagter Bericht und Vorfall in E.F.F. Chaldni nicht nur einen interessierten sondern auch rege publizierenden Forscher und Wissenschaftler, der diesen mit einem Beitrag in den „Annalen der Physik“ (Bd. 83 (Jg. 1826, Leipzig), Stück 3/IX; S. 372-377) für Forschung und Nachwelt sicherte.

Doch was war geschehen? Wie aus Chladnis Bericht hervorgeht, ereignete sich der Vorfall am 1. April 1826 gegen 4 Uhr nachmittags. (Anm. GreWi: Wer nun schnell an die heute üblichen Aprilscherze denkt, dem sei kurz erläutert, dass diese ihren Ursprung vermutlich zwar schon im 16. Jahrhundert hatten, also solche aber erst im zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts – also deutlich nach den geschilderten Ereignissen – in Mode kamen…)

Quelle und weiter: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/saarbruecken-1826-deutschlands-aelteste-ufo-akte-weiterhin-verschollen20200528/

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s