Enthüllungen Aktuell: Wie Rockefeller natürliche Heilverfahren ausgelöscht hat, um große Pharmakonzerne zu erschaffen (25.Mai 2020)

Enthüllungen Aktuell LOGO

Wie Rockefeller natürliche Heilverfahren ausgelöscht hat, um große Pharmakonzerne zu erschaffen

Sie dachten, die großen Ölkonzerne seien schlecht, aber die Rockefeller-Familie hat auch die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die großen Pharmakonzerne dabei natürliche Heilverfahren auslöschen.

Der Autor Chris Kanthan hat einen erstaunlichen Artikel darüber geschrieben, wie die Rockefeller-Familie die moderne Gesellschaft auf unzählige Weise untergraben hat, aber was die meisten nicht erkennen, ist, wie sehr sie natürliche Heilverfahren vernichtet haben.

Der Familienname wurde nun mit der Unterdrückung der Naturmedizin in Verbindung gebracht, um große Pharmaunternehmen zu gründen und viel Geld zu verdienen.

Folgendes hat Kanthan für World Affairs geschrieben: Die Menschen sehen einen heutzutage wie einen Verrückten an, wenn man über die heilenden Eigenschaften von Pflanzen oder andere ganzheitliche Praktiken spricht. Wie bei allem anderen steckt hinter unserem modernen medizinischen System viel Politik und Geld.

Alles beginnt mit John D. Rockefeller (1839 – 1937), einem Ölmagnaten, Raubritter, Amerikas erstem Milliardär und geborenem Monopolisten.

Bis zur Wende zum 20. Jahrhundert kontrollierte er 90% aller Ölraffinerien in den USA über seine Ölgesellschaft Standard Oil, die später in Chevron, Exxon, Mobil usw. zerschlagen wurde.

Zur gleichen Zeit, um 1900, entdeckten Wissenschaftler “Petrochemikalien” und die Fähigkeit, alle Arten von Chemikalien aus Öl herzustellen. Zum Beispiel wurde der erste Kunststoff – Bakelit genannt – 1907 aus Öl hergestellt. Wissenschaftler entdeckten verschiedene Vitamine und vermuteten, dass viele Arzneimittel aus Öl hergestellt werden könnten.

Dies war eine wunderbare Gelegenheit für Rockefeller, der die Möglichkeit sah, die Öl-, Chemie- und Pharmaindustrie gleichzeitig zu monopolisieren!

Das Beste an Petrochemikalien war, dass alles patentiert und mit hohen Gewinnen verkauft werden konnte.

Es gab jedoch ein Problem mit Rockefellers Plan für die Pharmaindustrie: Natürliche/pflanzliche Arzneimittel waren zu dieser Zeit in Amerika sehr beliebt. Fast die Hälfte der Ärzte und medizinischen Hochschulen in den USA praktizierten ganzheitliche Medizin mit Wissen aus Europa und der amerikanischen Ureinwohner.

Die Entwicklung von “Standard Oil”

Rockefeller, der Monopolist, musste einen Weg finden, um seine größte Konkurrenz loszuwerden. Also benutzte er die klassische Strategie “Problem-Reaktion-Lösung”. Das bedeutet, ein Problem erschaffen, Menschen Angst einjagen und dann eine (vorgeplante) Lösung anbieten. (Ähnlich wie bei der Terrorangst, auf die der Patriot Act folgte).

Er ging zu seinem Kumpanen Andrew Carnegie – einem anderen Plutokraten, der sein Geld mit der Monopolisierung der Stahlindustrie verdient hatte -, der einen Plan ausheckte. Von der renommierten Carnegie Foundation entsandten sie einen Mann namens Abraham Flexner, damit er durch das ganze Land reist und über den Status von medizinischen Hochschulen und Krankenhäusern berichtet.

Dies führte zum Flexner Report, aus dem die moderne Medizin hervorging, wie wir sie kennen.

Unnötig zu erwähnen, dass in dem Bericht über die Notwendigkeit gesprochen wurde, unsere medizinischen Einrichtungen zu überarbeiten und zu zentralisieren. Basierend auf diesem Bericht wurden bald mehr als die Hälfte aller medizinischen Hochschulen geschlossen.

Homöopathie und natürliche Medikamente wurden verspottet und dämonisiert, und Ärzte wurden sogar eingesperrt.

Um den Übergang zu erleichtern und die Meinung anderer Ärzte und Wissenschaftler zu ändern, gab Rockefeller Hochschulen und Krankenhäusern mehr als 100 Millionen US-Dollar und gründete eine philanthropische Tarnorganisation namens General Education Board (GEB). Dies ist die klassische Methode von Zuckerbrot und Peitsche.

In sehr kurzer Zeit wurden alle medizinischen Hochschulen auf Linie gebracht und homogenisiert. Alle Schüler lernten das Gleiche, und in der Medizin ging es darum, patentierte Medikamente zu verwenden.

Die Wissenschaftler erhielten riesige Zuschüsse, um zu untersuchen, wie Pflanzen Krankheiten heilen. Ihr Ziel war es jedoch, zunächst festzustellen, welche Chemikalien in der Pflanze wirksam sind, und dann im Labor eine ähnliche – aber nicht identische – Chemikalie herzustellen, die patentiert werden kann.

A pill for an ill (eine Pille für einen Kranken) wurde zum Mantra der modernen Medizin.

Und Sie dachten, die Koch-Brüder waren böse?

Jetzt, 100 Jahre später, produzieren wir Ärzte, die nichts über die Vorteile von Ernährung, Kräutern oder ganzheitlichen Praktiken wissen. Wir haben eine ganze Gesellschaft, die für das Wohlergehen von Unternehmen versklavt ist.

Die USA geben 15% ihres BIP für die Gesundheitsversorgung aus, was eigentlich als “Krankenpflege” bezeichnet werden sollte. Sie konzentriert sich nicht auf die Heilung, sondern nur auf die Symptome, und schafft so Stammkunden. Es gibt keine Heilung für Krebs, Diabetes, Autismus, Asthma oder auch nur Grippe.

Warum sollte es auch echte Heilverfahren geben? Dies ist ein System, das von Oligarchen und Plutokraten gegründet wurde, nicht von Ärzten.

Was Krebs betrifft, oh ja, die American Cancer Society wurde 1913 von niemand anderem als Rockefeller gegründet. 

In diesem Monat des Bewusstseins für Brustkrebs ist es traurig zu sehen, dass Menschen wegen Chemotherapie, Bestrahlung und Operationen einer Gehirnwäsche unterzogen werden. Das ist ein Thema für einen anderen Blog-Beitrag … aber hier ist ein Zitat von John D. Rockefeller, das seine Vision für Amerika zusammenfasst:

John D. Rockefeller: “Ich will keine Nation von Denkern. Ich will eine Nation von Arbeitern”

Wenn man etwas weiter zurück in die Geschichte schaut, wo begannen die Fehler? Es geschah in den 1700er und 1800er Jahren. Menschen wurden mit Arzneimitteln verkauft, als wohlhabende Europäer mit Erdölderivate, chemischen Farbstoffe und ähnliche Chemikalien experimentierten und versuchten, daraus Medikamente zu machen, um das große Geld zu scheffeln.

Pharmazeutika stammen aus einer Zeit, in der Kohlenteer-Derivat-Farbstoffe und Drogen austauschbar waren: Chemikalien in Kohlenteer wurden verändert und sowohl zu Farbstoffen als auch zu Medikamenten verarbeitet. Tatsächlich werden Kohlenteerderivate noch heute in Kosmetika und Pharmazeutika verwendet, und auch heute noch bestehen toxische Teerfarbstoffe aus Kohle. Kohleteer wurde anfänglich als ein schmutziges, nutzloses Industrieabfallprodukt angesehen, ein Ergebnis der Gasproduktion aus Kohle. Es wurde jedoch zur Grundlage der europäischen Farbstoffindustrie, und aus diesen Chemikalien wurden Arzneimittel hergestellt.

Im Jahr 1856 versuchte der 18-jährige William Henry Perkin, Chinin, die Anti-Malaria-Droge, zu synthetisieren, als er zufällig “Anilin-Purpur” -Farbe schuf, die später in “Mauve” oder “Mauveine” umbenannt wurde

Bayer produzierte Farbstoffe, bis sich in den 1880er und 90er Jahren, die europäische Chemieunternehmen zu Pharmazeutika ausweiteten.

In den letzten Jahren des 19. Jahrhunderts haben europäische Chemieunternehmen herausgefunden, wie man aus ihren Chemikalien Medikamente macht. Im Jahr 1898 begann Bayer patentiertes Diacetylmorphin als Heroin zu verkaufen. Bayer hatte mit Aspirin im Jahr 1899 einen großen Erfolg. Aspirin und Heroin waren zwei Medikamente, die Bayer zu dem machten, was es heute ist. Bayer propagierte aggressiv ihr “Heroin”, ein Produkt aus kochendem Opium, als Kindermedizin oder für Erwachsene und behauptete, es würde nicht süchtig machen.

Ende des 19. Jahrhunderts entstanden mächtige Industrieunternehmen aus der Asche der industriellen Revolution. Patentmedizin und europäische Chemie verwandelten sich in ein Paradigma von Arzneimitteln, als industrielle Titanen bodenlose Gelder in die Schaffung ganzer medizinischer Schulen, Genehmigungsgesetze, Studien und mehr investierten. Industriemagnaten versuchten, empirische Naturheilkunde zu zerquetschen und sich für Gesetze einzusetzen, die die freie Ausübung der Medizin ohne eine Lizenz illegal machen würden.

Rockefeller war sogar an dem Alkoholverbot beteiligt, um die Konkurrenz von auf Alkohol basierendem Treibstoff auszuschalten. Das Verbot von Cannabis war ein späterer Höhepunkt dieser Bemühungen. Sie kriminalisierten die freie Ausübung der Medizin selbst mit Lizenzgesetzen: Lizenzen, die meist an Ärzte vergeben wurden, die ihre allopathische Medizin praktizierten.

Unternehmensphilanthropien wie die Rockefeller Foundation, Carnegie Endowment und später der Lilly Trust von Eli Lilly steuerten das Paradigma der Medizin in die von ihnen gewünschte Richtung. Mit dem von ihnen finanzierten Flexner Report wurde ein Wendepunkt erreicht. Der Flexner Report war eine der wichtigsten Dinge, die es den Mächten ermöglichten, die Naturheilkunde zu unterdrücken und zu nur das zu fördern, welches ihnen den größtmöglichen Gewinn bringt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine Geschichte des Betrugs die Allopathie durchdringt, was pharmazeutische Medizin bedeutet. Rockefeller und co „hackten“ sich in die Pharmazie ein, mit Geld und Vetternwirtschaft. “Hacken” bedeutet “abhacken”: Sie hackten Gliedmaßen ab, um Krankheiten zu lösen, und gaben den Menschen Quecksilber, um “die ursprüngliche Krankheit zu verdrängen”.

Die Menschen wären damit gut bedient, wenn sie nichts von dem, was sie sehen, und der Hälfte dessen, was sie zu diesem Thema hören, glauben.

Videos:

Quellen: PublicDomain/busy.org am 25.05.2020

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s