Ufologie: US-Verteidigungsministerium veröffentlicht nun offiziell drei UFO-Videos (28.April 2020)

Standbilder aus den drei nun auch vom US-Verteidigungsministerium offiziell veröffentlichten Videos. Copyright: US Department of Defense

Washington (USA) – Seit ihrer Erstveröffentlichung im Dezember 2017 durch UFO-Forscher und Journalisten der „New York Times“, sorgen drei Videos von Kampfjets der US-Navy für kontroversen Diskussionen über die Natur und Herkunft der darauf zu sehenden Flugobjekte, die die Navy selbst offiziell als „unidentifiziert“ einordnet. Nachdem Skeptiker lange Zeit bezweifelt hatten, dass es sich überhaupt um offizielle Aufnahmen der Navy handelt, bestätigte die Navy dies jedoch vor einigen Monaten selbst ganz offiziell. Um auch die letzten Zweifel an der Authentizität und Provenienz der Videos zu entkräften, hat das US-Verteidigungsministerium nun selbst die drei Videos ganz offiziell über die eigenen Kanäle und Webseite gemeinsam mit einem offiziellen Statement veröffentlicht.

Im Dezember 2017 erstmals von der “New York Times” gemeinsam mit der “To The Stars Academy” im Rahmen der Enthüllungen des bis dahin geheimen, jüngsten UFO-Untersuchungsprogramms des US-Verteidigungsministeriums veröffentlicht (…GreWi berichtete, siehe Links), sorgten drei Videomitschnitte der Bordkameras von Kampfjets der US-Navy sowohl unter UFO-Forschern und -Skeptikern, als auch unter sonstigen Wissenschaftlern und Luftfahrtexperten für Kontroversen darüber, was die Aufnahmen tatsächlich zeigen. Die Navy selbst bestätigte bereits zuvor die Authentizität der Aufnahmen ebenso wie den Umstand, dass die darauf dokumentierten Objekte auch von den eigenen Experten nicht konventionell erklärt werden können und deshalb auch weiterhin als „unidentifiziert“ klassifiziert würden.

Dass es sich tatsächlich um offizielle Mitschnitte der Bordkameras- und Systeme von US-Navy-Kampfjets handelte, wurde von UFO-Skeptikern lange Zeit bezweifelt. Um nun auch die letzten Zweifel an der Authentizität des US-Militärs als Quelle der Videos zu entkräften, hat das US-Verteidigungsministeriums nun selbst die Videos gemeinsam mit einem Statement über die eigene Webseite veröffentlicht.

Immediate Release
Statement by the Department of Defense on the Release of Historical Navy Videos
April 27, 2020

The Department of Defense has authorized the release of three unclassified Navy videos, one taken in November 2004 and the other two in January 2015, which have been circulating in the public domain after unauthorized releases in 2007 and 2017.  The U.S. Navy previously acknowledged that these videos circulating in the public domain were indeed Navy videos.   After a thorough review, the department has determined that the authorized release of these unclassified videos does not reveal any sensitive capabilities or systems, and does not impinge on any subsequent investigations of military air space incursions by unidentified aerial phenomena. DOD is releasing the videos in order to clear up any misconceptions by the public on whether or not the footage that has been circulating was real, or whether or not there is more to the videos. The aerial phenomena observed in the videos remain characterized as “unidentified.”  The released videos can be found at the Naval Air Systems Command FOIA Reading Room:
https://www.navair.navy.mil/foia/documents

Übersetzung durch Grenzwissenschaft-aktuell.de (GreWi)
Hinweis: Bei den in Klammern und kursiv gesetzten Teilen der folgenden Übersetzung handelt es sich um erläuternde Anmerkungen durch den Übersetzer:

Zur sofortigen Veröffentlichung
Statement des Verteidigungsministeriums (der USA) über die Veröffentlichung historischer Navy-Videos
27. April 2020

Das (US-) Verteidigungsministerium (Department of Defense, DoD) hat die Veröffentlichung von drei unklassifizierten Videos autorisiert, eines aufgenommen im November 2004 und zwei weitere im Januar 2015. Alle drei Videos zirkulieren bereits seit geraumer Zeit im öffentlichen Raum, nachdem sie zunächst 2007 und dann 2017 unautorisiert veröffentlicht worden waren. Die U.S. Navy hat bereits zuvor anerkannt, dass es sich bei diesen Videos tatsächlich um Navy-Videos handelt. Nach einer eingehenden Prüfung hat das Ministerium entschieden, dass eine autorisierte Veröffentlichung/Freigabe diese unklassifizierten Videos keine sensiblen Fähigkeiten oder Systeme preisgibt und auch nicht mit andauernden militärischen Untersuchungen der Verletzung des militärischen Luftraumes (der USA) durch unidentifizierte Phänomene im Luftraum kollidiert. Das DoD veröffentlicht diese Videos, um jegliche Missverständnisse in der Öffentlichkeit auszuräumen, ob diese Videos authentisch sind oder nicht, oder ob es zu diesen Videos noch mehr gibt. Die in den Videos zu sehenden Phänomene im Luftraum werden (vom DoD) weiterhin als „unidentifiziert“ klassifiziert. Die veröffentlichten Videos können über die Webseite des für Angelegenheiten des Informationsfreiheitsgesetzes (FOIA) des Naval Air Systems Command eingesehen (und heruntergeladen) werden.
https://www.navair.navy.mil/foia/documents

Diese Info finden Sie im deuthttps://grewi.steadyhq.com/deschsprachigen Web so und erstmals nur auf Grenzwissenschaft-Aktuell
Wenn GreWi ihnen etwas wert ist, unterstützen Sie meine Arbeit
mit Ihrem freiwilligen GreWi-Abo, erhalten sie dafür Dankeschön-Prämien und werden Sie Teil der GreWi-Community. Weitere Infos zum freiwilligen GreWi-Abbo finden Sie HIER
Besten Dank!

– Zu den Downloads der Videos auf dem Portal der US-Navy gelangen Sie HIER

Im folgenden sehen Sie die drei schon zuvor durch die „New York Times“ und die „To The Stars Academy“ veröffentlichten Videos.

.

Quelle und weiter: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/us-verteidigungsministerium-veroeffentlicht-nun-offiziell-drei-ufo-videos20200427/

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s