Jason Mason: Endzeit Verrücktheit – Corona Virus und 5G (25.März 2020)

https://i1.wp.com/jason-mason.com/wp-content/uploads/2020/03/3-768x450.jpg

Der Insider Cobra erwähnte auf seinem Blog Ende Februar 2020, dass in diesem Jahr eine Form der biblischen Endzeit-Verrücktheit eintreten wird und dass ein christlicher Kultführer in Südkorea erklärt hat, dass er eine Inkarnation von Jesus ist und 144.000 auserwählte Menschen in den Himmel mitnehmen wird. Außerdem behaupten ständig neue Insider, dass die Ausbreitung des Corona-Virus mit der Aktivierung von 5G Funkstrahlung zu tun hat, und dass dies der Grund ist, warum im chinesischen Wuhan so viele Menschen sterben.

Das Portal „Breitbart“ hat berichtet, dass der die Regierung des Iran behauptet, dass der Corona-Virus eine Kreation der Zionisten und des Staates Israel ist, um dem Iran und dem Rest der Welt zu schaden, während israelische Wissenschaftler hingegen erklärt haben, dass sie in wenigen Wochen einen Impfstoff gegen den Virus fertig entwickelt haben wollen.

Diese Meldungen sind ein weiterer Hinweis darauf, dass der Coronavirus nicht natürlich durch eine Mutation entstanden ist, sondern in einem Labor als eine biologische Waffe erzeugt wurde. Indem israelische Wissenschaftler angeblich dabei geholfen haben sollen, den Virus zu entwickeln, das könnte auch erklären, warum sie so schnell ein Gegenmittel entwickeln konnten, denn ein Laborvirus wird immer zusammen mit einem Gegenmittel entwickelt. Auch der israelische Geheimdienstexperte Dany Shoham, der für die Analyse von chemischen und biologischen Waffen verantwortlich war, ist der Meinung, dass der Coronavirus das Produkt eines verdeckten Biowaffen-Programms ist, das möglicherweise aus dem Wuhan Institute of Virology stammt.

Der amerikanische Journalist Dr. Kevin Barrett erklärt in einem Artikel auf PressTV.com, dass der Coronavirus als eine biologische Waffe gegen China und den Iran eingesetzt wird, denn eine neue Studie der Tongji Universität in Shanghai enthüllt, dass das Virus dazu entworfen worden ist, hauptsächlich auf Ostasiaten zu wirken. Eine andere modifizierte Version des Virus wurde angeblich im Iran freigesetzt. Auch Dr. Barrett vermutet, dass das Virus in Israel entwickelt worden ist und israelische Lobbys hinter diesen biologischen Angriffen stehen könnten, weil sie den prophezeiten Dritten Weltkrieg auslösen wollen. Der Iran versucht indessen vergeblich, Medizin und medizinische Ausrüstung aus dem Ausland zu beziehen und den Virus zu bekämpfen.

Newsweek meldet, dass der ehemalige iranische Präsident Mahmoud Ahmadinejad sich an die Weltgesundheitsorganisation WHO gewandt und erklärt hat, dass der Ausbruch des Coronavirus von noch nicht identifizierten ausländischen Laboren ausging, die diese Epidemie als einen Teil eines „biologischen Krieges“ ausgelöst haben. Ahmadinejad forderte die WHO auf, sofort Untersuchungen einzuleiten, um die Zentren ausfindig zu machen, in denen dieser biologische Krieg gegen die gesamte Menschheit ausgelöst worden ist. Internationale Medien bezeichneten diese Vorwürfe schnell als neue Verschwörungstheorie, obwohl im Iran offenbar viele wichtige Regierungsmitglieder erkrankt und einige mittlerweile am Virus gestorben sind. Der ehemalige Präsident schlug jedoch vor, dass mit internationaler Zusammenarbeit „die Verbrecher isoliert werden“ und der Rest der Gesellschaft dadurch geschützt werden soll.

 

 

Laut den Informationen von Cobra soll dieses gefährliche Gegenmittel in Form des israelischen Impfstoffs sogenannte „Biochips“ enthalten, mit deren Hilfe man die damit geimpften Menschen unter Kontrolle halten will, und das soll der Grund sein, warum der Coronavirus überhaupt freigesetzt worden ist, um der neuen 5G-Technologie den Weg zu ebnen. Das alles soll dann weiter mit dem neuen Sozial-Kredit-System und der Einführung einer digitalen Währung zusammenhängen, um die negative und dystopische Ära der Neuen Weltordnung einzuleiten. Außerdem will man mit der Einführung von 5G, das ebenfalls in Israel entwickelt worden ist, erreichen, dass große Teile der Weltbevölkerung sterilisiert werden können. Zusammen mit Smart-Metern und Zwangsimpfungen wirkt 5G sehr stark, denn es strahlt im gefährlichen, und sehr gesundheitsschädlichen hohen Frequenzbereich zwischen 24 – 90 Gigahertz und ist somit äußerst schädlich für alle lebenden Organismen! Aus diesem Grund ist diese Technologie in Israel auch verboten und wird nicht eingesetzt, denn sie zerstört die menschliche Reproduktion und den ganzen menschlichen Körper. Dieser Meinung ist auch der ehemalige CIA-Agent und Insider Robert David Steele, der einen Artikel über dieses Thema veröffentlicht hat.

Laut einem aktuellen Bericht im „Millennium-Report“ wurde die Coronavirus-Pandemie ausgerufen, um die echte Gesundheitskrise zu verbergen, die tatsächlich durch die Aktivierung von 5G-Hotspots entstanden ist. Wuhan ist eine 5G-Testzone, in der tausende von 5G-Transmittern und Mikrowellentürmen aufgestellt worden sind, um das neue „Internet der Dinge“ zu realisieren. Im Jahr 2019 hat die Stadt Wuhan rund 10.000 5G-Basisstationen errichten lassen! Kurz nach der Aktivierung kam es dann zur Entdeckung des Coronavirus.

Was hier wirklich geschehen sein soll, war, dass eine neue Variante des Virus freigesetzt worden ist, nachdem es bereits zu einer Epidemie gekommen ist, nachdem das 5G-Syndrom um sich gegriffen hat. Die 5G-Testsubjekte sind laut Augenzeugen angeblich wie die Fliegen umgefallen, sobald die tausenden 5G-Stationen eingeschaltet worden sind! Die 5G-Wissenschaftler reagierten sofort und beschlossen, diese Todesfälle dem neuen Virus zuzuschieben, der ähnliche Symptome erzeugt wie das 5G-Syndrom! Das Portal Breitbart meldete daraufhin, dass in den drei Monaten seit dem Ausbruch der Epidemie in China rund 21 Millionen Benutzer von Smartphones und fast eine Million Nutzer von Festnetz-Telefonen vom Netz verschwunden sind! Es könnte also sein, dass dort weit mehr Menschen gestorben sind als offiziell bekannt gegeben worden ist.

 

 

Überall in der Welt, in der die ersten großen 5G-Hotspots aktiviert worden sind, kam es kurze Zeit später zum Auftreten von Symptomen des Coronavirus. Diejenigen Länder mit den meisten Corona-Fällen haben bereits 5G eingeführt. In Afrika, wo ein derartiges 5G-Netz nicht existiert, gibt es auf dem ganzen Kontinent nur einige wenige Fälle von Erkrankungen und darum steht die Frage im Raum warum sich in Afrika trotz der oft schlechten hygienischen Bedingungen das Virus nicht schneller verbreitet? Das lässt sich vermutlich nur durch die Nichtexistenz von 5G-Technologie in Afrika erklären.

Besonders auf Kreuzfahrtschiffen haben sich viele Menschen mit dem Virus infiziert und es ist kein Geheimnis, dass viele dieser Kreuzfahrtschiffe bereits die neueste und stärkste 5G-Technologie an Bord betreiben! Die Passagiere sind dort schon sehr stark in das „Internet der Dinge“ eingebunden und senden viele Texte und Fotos ihrer Reisen zu ihren Freunden und Familien nach Hause. Laut dem Millennium-Report wurden diese Passagiere infiziert, weil sie den operativen Teil des 5G-Bereichs auf den Schiffen betreten haben und der Strahlung längere Zeit ausgesetzt waren. Das führte demnach dazu, dass ihre Gesundheit zusammengebrochen ist und ihre Abwehrkräfte so geschwächt wurden, dass sie die Symptome einer Grippe bekamen und auch die Symptome des Corona-Virus (5G COVID-19).

Das erklärt auch, warum der Iran und die Staaten am Persischen Golf vermehrt Ausbrüche des Coronavirus erleben, weil sie die neue 5G-Technologie und 5G-Hotspots ebenfalls flächendeckend aktiviert haben. Es handelt sich laut dem Millennium-Report um wahre „Todeszonen“, die alles organische Leben abtöten und schädigen, die sich in diesem Frequenzbereich der Mikrowellenstrahlung befinden. Sollte man bereits an einer Grippe erkrankt sein, verstärkt 5G die Symptome und macht die Erkrankung schlimmer. Einige der Anzeichen machen sich durch Kopfschmerzen, Migräne, Klingeln in den Ohren, Taubheit im Gesicht und anderen Körperteilen, trockenen Augen und Sehproblemen, Konzentrationsschwäche, Hyperaktivität, Schlafstörung, Rötungen der Haut oder Trockenheit im Mund und im Hals bemerkbar. Auch chronische Erschöpfung zählt zu den Symptomen. Deshalb muss klargestellt werden, dass höchstwahrscheinlich die Aktivierung von 5G und die vielen Smartphones für die Verbreitung der sogenannten Corona-Fälle sorgen!

 

 

Laut einem amerikanischen Analysten und ehemaligen US-Army-Offizier werden die Globalisten der Neuen Weltordnung alles in ihrer Macht stehende unternehmen, um die militärische Nutzung und flächendeckende Einführung von 5G weltweit umzusetzen. Das alles soll künftig zentral durch Computer mit künstlicher Intelligenz unter der Kontrolle der Neuen Weltordnung koordiniert und gesteuert werden, um eine totale Überwachung der Weltbevölkerung herbeizuführen. Diese Pläne wurden von einer mächtigen Elite bereits vor langer Zeit ersonnen und die ultimativen Drahtzieher, die sich hinter diesen Zielen der Dezimierung der Weltbevölkerung und der Einführung des Transhumanismus verbergen, sind laut verschiedenen Insidern und Whistleblowern keine menschlichen Wesen, sondern dämonische Entitäten aus anderen Realitätsebenen.

Dieses apokalyptische Geschehen wurde bereits von vielen Sehern prophezeit und wir befinden uns nun in der angekündigten Zeit in der eine große Transformation auf allen Ebenen stattfindet. Wenn Sie mehr über dieses Thema und über die Querverbindungen zum mysteriösen UFO-Phänomen erfahren wollen, können sie die wichtigsten Informationen darüber in meiner MiB-Trilogie und insbesondere im neuen Band 3 finden.

Dieser Artikel darf gerne geteilt werden!

 

Quelle und mehr: http://jason-mason.com/2020/03/24/endzeit-verruecktheit-corona-virus-und-5g/

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Jason Mason: Endzeit Verrücktheit – Corona Virus und 5G (25.März 2020)

  1. muniji schreibt:

    Bei uns ist NRW besonders betroffen vom ‚CV’… Vodafone hat dort im Umkreis von Düsseldorf bereits wirklich viele 5G-Antennen aktiv. Ganz in der Nähe liegt auch HEINSBERG… 😉

    • Dakma schreibt:

      was ist HEINSBERG ?

      • muniji schreibt:

        Ging durch die Presse, Dakma. Dort traten offensichtlich zuerst in kürzester Zeit CV-Fälle auf, so viele, dass der ganze Ort auch sehr schnell abgeriegelt wurde…

        Jedenfalls lohnt sich einmal ein Blick auf eine Karte bereits installierter 5G-Antennen in D.. und wie man sieht ist da NRW, was den Ausbau angeht, absoluter Vorreiter. 😉

      • Dakma schreibt:

        verfolge die Presse nur sehr am Rande…. nehme lieber die Essenzen auf , die andere schon durchgearbeitet haben…. sowie jetzt meine Frage…..mein Hauptwirkfeld liegt woanders….

        DANKE , MU 😀 ❤

    • Dakma schreibt:

      ich hab den Artikel oben auch nicht gelesen…. so wie du ,Ulrike…. aber/und…er könnte ja auch für jemand anders gerade JETZT „genau richtig sein“….. was ich gerade fand… oder ES MICH 😉 sind folgende Worte vom Sirius-blog :

      Zitat:
      „Fahrnow-Grüsse am 26.03.20: Menschen sind Verwandlungskünstler
      26. März 2020albrechtsiriusHinterlasse einen Kommentar

      Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow Waldaweg 33 86919 Utting am Ammersee
      Fahrnow-Grüsse am 26.03.20: Menschen sind Verwandlungskünstler

      Liebe Freundinnen und Freunde! Inzwischen rollt die Lichtwelle spürbar. Während sich jetzt immer öfter auch heilsam denkende Menschen zu Wort melden, freuen wir uns über einen Spaziergang in philosophisch spirituelle Räume. Was sind wir Menschen eigentlich? Hier ein kleiner Beitrag aus der Physik: Jede Materie ist Illusion – eine Ansammelung von Energien, die unseren Gedanken folgen. Das gilt auch für die Krankheitskeime. Auf atomarer Ebene existiert nur dauernde Bewegung. Alles formt und verformt sich ununterbrochen. Würde man die Substanz des Eifelturms vom leeren Raum befreien, bliebe ein Körnchen übrig, das auf eine Bleistiftspitze passt. Ein Menschenkörper ist noch um Vieles geringer – hauptsächlich leerer Raum. Nur die Gedanken fesseln Materie an einen Zustand; und die sind ja bekanntlich frei…. Unsere Gedanken können wir jederzeit verändern!
      Noch ein Beitrag aus der Neurobiologie: unsere DNA (etwa 80 Milliarden aufgezwirbelte Stränge von je 1.80 Meter Länge – wow!) ist von einem messbaren, elektromagnetischen Feld umhüllt. Dieses ist wie ein multidimensionales Antennensystem quantenverschränkt verbunden mit der gesamten Schöpfung (woooooow!). Ihr wisst das schon, aber in dieser Zeit lohnt sich die Erinnerung daran noch einmal besonders. Wo immer wir uns befinden, hinterlassen wir eine elektromagnetische DNA-Spur, die 30 Tage lang nachweisbar bleibt. Stellt euch das bitte mal praktisch vor: wieviele Orte habt ihr in den letzten 30 Tagen mit eurem Licht beschenkt? Wieviele Lichtmuster anderer Menschen, die ebenfalls dort waren, habt ihr berührt und absorbiert?
      Und nun zum Stichwort Verwandlung. Vielleicht liegt darin sogar unser edelster Auftrag… ununterbrochen verwandeln wir geistige Potenziale in materiell sichtbare Formen, und wieder zurück in Energie. Unsere Lebenskraft folgt den Gedanken, und formt sich im Auftrag unserer innersten Göttlichkeit. Da taucht eine Überlegung auf: haben wir das Krönungs-Virus vielleicht bewusst oder unbewusst miterschaffen? Hmmmm… und falls ja – können wir es wieder zurück verwandeln? Harry Potter und andere Zaubergeschichten sind nicht zufällig so beliebt. Gut erzählte Geschichten berichten uns etwas über uns selbst. Wie wäre es, wenn wir unser Talent als Verwandlungskünstler und Mitschöpfer jetzt mal genau untersuchen und verstehen lernen? Der Gedanke ist nicht neu. Seit einigen Jahrzehnten existiert sogar eine reichhaltige Literatur zum Thema Manifestation.
      Neu ist die aktuelle Einladung des Universums. Jetzt haben wir einen echten Anreiz, unsere schlummernden Fähigkeiten zu nutzen. Sehr wahrscheinlich bietet uns die Pharmaindustrie schon bald einige fragwürdige Beiträge zum Thema Gesundheit. Aber müssen wir die auch nehmen? Ist es klug, sich diesen Großverdienern noch immer fraglos anzuvertrauen? Oder üben wir uns stattdessen in der Manifestation von Gesundheit und Lebenbendigkeit? Entfalten wir unsere Intelligenz, und entdecken Alternativen zu Zwangsimpfung und Feldforschung am Menschen! Gerade werden die Gesetze dazu gelockert – alles im angeblichen Dienst am Leben. Zu diesem Thema haben wir besonders in Deutschland eine hässliche Vergangenheit. Lasst uns mitdenken, und nie wieder auf eine ungeprüfte Ideologie hereinfallen! Die Überlebenden der großen Kriege gaben uns diesen Auftrag weiter. Nun gilt es, ihn ernst zu nehmen! Bleiben wir gesund und kritisch. Üben wir unsere Unterscheidungskraft, und wählen wir immer zum Höchsten Wohle der Schöpfung! Wir alle besitzen eine innere Weisheit, die den Weg kennt. Gemeinsam unterwegs, grüßen wir euch in Liebe!
      Ilse-Maria und Jürgen“

      • Dakma schreibt:

        Zitat daheraus:
        „Wo immer wir uns befinden, hinterlassen wir eine elektromagnetische DNA-Spur, die 30 Tage lang nachweisbar bleibt. Stellt euch das bitte mal praktisch vor: wieviele Orte habt ihr in den letzten 30 Tagen mit eurem Licht beschenkt? Wieviele Lichtmuster anderer Menschen, die ebenfalls dort waren, habt ihr berührt und absorbiert?“

        …… erschreckend und mutmachend zugleich….. erstaunlich…..

      • Dakma schreibt:

        noch etwas aus dem Schatzkästchen 😉 😀 ❤ des Sirius-Blogs:

        "Friedensmeditation
        Fahrnow-Grüsse am 25.03.20 – Gesten der Liebe
        25. März 2020albrechtsirius5 Kommentare

        Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow 86919 Utting am Ammersee

        Gestern besuchten wir unseren Supermarkt zum Versorgungseinkauf. Erschreckende Bilder. Eingeschüchtert verhärmte Menschen, die misstrauisch umeinander herum schlichen, um den Mindestabstand zu wahren. Nichts gegen diesen Abstand, falls er denn Sinn macht – aber könnte man den vielleicht auch lächelnd einhalten? Unsere freundlichen Versuche wurden grimmig beantwortet. Die meisten Menschen schienen wie abgeschaltet. Wie wäre es, wenn wir jetzt gleich beginnen mit einer lächelnden Friedenskultur? Habt ihr Lust, mitzumachen?
        Schritt 1: erzeuge das Lächeln im Herzen! Erinnere dich an ein wundervolles Erlebnis. Koste die Erinnerung aus, und fühle die Situation noch einmal. Es dauert kaum 30 Sekunden, bis dein Gehirn versteht. Dann schüttest du Glückshormone aus. Die sind in vielfacher Hinsicht nützlich: sie stärken dein Immunsystem! Sie entspannen deinen Körper, und schützen dich. Ihre Energie fließt ins kollektive Feld, und hilft anderen. Also – werde zum Eigenhormon-Junkie 🙂
        Schritt 2: verteile dein Lächeln bewusst. Unternimm ein Experiment, und erforsche, wer dir antwortet. Kinder könnten die ersten sein… sie sind immer für einen Spaß zu haben, und weniger programmiert als Erwachsene.
        Schritt 3: meditiere, und lass dein Lächeln in die Welt strömen. Du weißt ja, dass es funktioniert. Das global consciousness project beweist es (mal googeln, falls du es noch nicht kennst; diese Entdeckung stiftet Zuversicht).
        An der Ladenkasse dankten wir dem Mitarbeiter, dass er für uns da ist. Ein Strahlen huschte über sein Gesicht, und leicht erschüttert wurde uns klar, wie selten wir einander Lob und Dankbarkeit schenken… Also:
        Schritt 4: dankt euch selbst und einander. Euch selbst, weil ihr den Kopf immer wieder von alten Programmierungen befreit, und anderen, die jetzt für das Nötigste sorgen. Das ist nicht selbstverständlich! Jeder Dienst verdient Anerkennung. Wer sie verschenkt, beschenkt auch sich selbst.
        Schritt 5: wollen wir vielleicht gemeinsam etwas Neues versuchen? Einige haben schon damit begonnen. Sie danken und applaudieren allen Helfern dieser Zeit. Vielleicht können wir auch mehr tun? Plakate aufhängen mit ermutigenden Botschaften? Postkarten verschicken? In der Gemeinde nachfragen, wer sich über einen Telefonanruf freuen könnte? Kleine Geschenke verteilen – materiell wie immateriell?
        Schritt 6: stell dir vor, dass deine Fußsohlen leuchten! Jeder deiner Schritte hinterlässt eine Lichtspur. Wo immer du die Erde berührst, begegnest du anderen Lichtspuren. Auch das wurde inzwischen wissenschaftlich bewiesen: unsere DNA hinterlässt eine elektromagnetische Signatur, wo immer wir sind – 30 Tage lang! Diese Kraft bleibt vom Abstandhalten unberührt… 🙂
        Unsere lange ersehnte neue Kultur beginnt ganz praktisch – hier und jetzt. Wir alle erschaffen sie. Lasst uns einfach beginnen! Was tut ein eingesperrtes Tier? Es untersucht seine Grenzen, und überprüft ab und zu, ob sie noch bestehen. Dann macht es sich ein gutes Leben – innerhalb seiner Möglichkeiten. Ja – momentan leben wir eingeschränkt. Und nein – diese äußeren Grenzen fesseln unseren freien Geist nicht! Außer, wir lassen das zu. Wir haben die Wahl! Und wer diese Zeilen liest, hat längst gewählt… Wir danken euch allen, liebste Freundinnen und Freunde. Die Verbindung mit euch fühlt sich wunderbar an. Sie stärkt und ermutigt uns. Möge unsere Kraft auch euch stärken.
        In Liebe und Dankbarkeit grüßen euch Ilse-Maria und Jürgen

        siehe auch http://liebeslicht.net/news-maerz-2020/"

      • Dakma schreibt:

        und erneut der energetische Hinweis:

        „Auch das wurde inzwischen wissenschaftlich bewiesen: unsere DNA hinterlässt eine elektromagnetische Signatur, wo immer wir sind – 30 Tage lang! Diese Kraft bleibt vom Abstandhalten unberührt… 🙂“

  2. Ulrike Ghosh schreibt:

    Ich grüße euch ihr Lieben, Ich lese diese Beiträge nicht , denn sie geben mir immer ein schlechtes Gefühl und sind einfach negativ !! Es ist mir schon lange total unbegreiflich, daß diese Beiträge auf Erstkontakt Blog verbreitet werden ! Es muß doch jedem klar sein, daß solche Worte ihre Wirkung haben, gerade bei Menschen, die innerlich nicht gefestigt sind und nach Hilfe suchen ! Da kriegt man ja das Gruseln ! Wie soll das in euren Auftrag der Liebe , des Lichts und des Friedens passen , und zu all den guten gechannelten Beiträgen ? Bitte überdenkt das , gerade in dieser Zeit , und schickt das nicht mehr raus !

    Eine gute, gesegnete und gesunde Zeit für euer team wünscht Ulrike Ghosh

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s