Geo- & Exopolitics: Fulford Update + Vorerst kein Crash – Notenbanken senken Zinsen + mehr… (05.März 2020)

Geo & Exopolitics LOGO ok ok

Benjamin Fulford: Update vom 02.März 2020

Quelle deutsch und mehr: https://www.youtube.com/watch?time_continue=723&v=aU5XsJt_mpA&feature=emb_title

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Vorerst kein Crash? Notenbanken senken Zinsen – Trump will den Goldstandard

Wegen der Corona-Krise geht weltweit die Angst vor einem wirtschaftlichen und finanziellen Crash um. Mitglieder des Tiefen Staates wollen offenbar alles daran setzen, die Corona-Krise dafür auszunutzen, um einen globalen Crash herbeizuführen.

Doch ein ehemaliger Offizieller der amerikanischen Federal Reserve Bank, Bill Nelson, hat am Montag einen Blogbeitrag veröffentlicht, der in der Finanzwelt für Aufsehen sorgt.

Bill Nelson, der Insider-Wissen hat, sagte, dass es am Mittwoch eine koordinierte (Re-)Aktion der Notenbanken auf die Corona-Krise geben werde. Die Leitzinsen sollen gesenkt werden, wobei die Federal Reserve wohl mit 50 Basispunkten dabei sein soll.

Neben der „Fed“ wollen dem Bericht zufolge auch die People’s Bank of China mitmachen, die EZB, die Bank of England, die australische Zentralbank und die Bank of Japan. Damit dürfte dem Crash erst einmal ein Strich durch die Rechnung gemacht werden.

Die konzertierte Aktion hat offenbar ihren Ursprung in der Fed, die aktuell von Trumps Leuten dominiert wird. Offenbar will Trump damit verhindern, dass der Deep State die Corona-Krise für einen globalen Finanz- und Wirtschaftscrash nutzt.

Insider-Berichten zufolge will Trump nach der Corona-Krise, die nach seinen Aussagen im April vorbei sein soll, ein weltweit neues, goldgedecktes Finanzsystem einrichten, das das Fiatgeld-System und den Petro-Dollar ablöst (Schuldgeldsystem).

Nach Informationen von Insidern soll der Plan Trumps eines goldgedeckten Finanzsystems von China, Großbritannien, Japan, Russland und Indien unterstützt werden…

Quelle und weiter: https://www.pravda-tv.com/2020/03/vorerst-kein-crash-notenbanken-senken-zinsen-trump-will-den-goldstandard/

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Volksentscheid MF: NEWSFLASH…Q3.Q3.2Q2Q…Defender 2Q2Q und die aktuelle Situation/Syrien,Türkei& Griechische Grenze

Quelle und mehr: https://www.youtube.com/watch?time_continue=404&v=ma4vW9nm_MI&feature=emb_title

 

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Geo- & Exopolitics: Fulford Update + Vorerst kein Crash – Notenbanken senken Zinsen + mehr… (05.März 2020)

  1. Armin schreibt:

    „Vorerst aufgeschoben“ bedeutet aber nicht, dass es nicht noch kommen könnte-und wird.!

    Einige Fachleute – wie Marc Friedrich-studierter Ökonom..geben diesem Geldsystem aller höchtens noch drei Jahre; auch unterstützt durch Computerrechenmodelle,,

    • Dakma schreibt:

      las nur deinen Kommentar , lieber Armin (nicht den text oben)…. ich arbeite am „sanftesten crash“ 😉 😀 ❤ …. mein inneres Bild ist…. daß die neuen z.B Sparkassenleiter usw schon ganz nah in den Startlöschern stehen….. um die lieben Mitarbeiter (die ich sehr nett und hilfsbereit in einer filiale sehe und erlebe)….EIN-FACH…. SANFT…. an ihre herzenswahrheit erinnert….

      und so ….. ein neuer Umgang mit dem Geld als faires Tauschmittel….ohne Arbeitsplatzverluste…..

      GELINGT!

      😀 ❤

      • Armin schreibt:

        Ja – auch gut Dakma: die Einführung des Goldstandart-falls überhaupt angestrebt.. muss ja „von Oben herab“ initiiert werden: Wir sind da nur treue Beobachter..das Einzige, was man vielleicht empfehlen kann – ist:: nicht allzu viel Geld auf dem Girokonto haben(nur das unbedingt Nötigste – um die laufenden Kosten zu tätigen)..eher schon eine kleine Bargeldreserve-falls vorhanden… ansonsten gibt es nicht viele Sicherheiten für die neue Zeit; höchstens die Herzensreserve..!

        Und die sog. „Arbeitsplätze“..: es gibt Ausreichend wissenschaftliche Studien, wonach sich sehr Viele – in Lohn und Brot stehend Arbeitnehmerinnen, nicht wirklich wohl fühlen dabei – eher wechseln würden..wenn nicht gar: etwas ganz anderes machen..; sich verändern halt..

      • Dakma schreibt:

        …. ich glaub ,daß auch „oben“ längst welche in den Startlöchern stehen….um das ruder zu übernehmen….

        und das Unwohlsein von jedem einzelnen von uns….. wird/ist ja auch unser beitrag…. aus unserer Komfortzone hinaus…. in ein wahrhaftiges Leben…

        ENTFALTUNG

        des GÖTTLICHEM IN JEDEM von uns….

        IM FLOW….. wird jeder/jede BERÜHRT…. sich weiterzubegeben….. heraus aus alten Glaubenskonzepten….

        WAHRHAFTIG FÜHLEND…

        wo will ich denn WIRKLICH hin….

        GEFÜHRT

        von dem

        WAS ICH BIN

      • sophie1951 schreibt:

        Wir hatten doch eine Meditation, wo St. Germain und die violette Flamme um Reinigung des derzeitigen und um Stabilisierung eines neuen für alle, fairen und gerechten Finanzsystems gebeten wurde.
        DAS fühlte sich für mich total gut an und genau daran „arbeite“ ich auch in meiner Lichtarbeit.
        Eine Veränderung auf sanfte Weise!
        Aber mir ist auch klar, dass eine Änderung gefordert ist.

      • Armin schreibt:

        Das Geldsystem ist eine Sache, mit der wir verbandelt sind-aud die eine oder andere Weise..wir können auch auf Hilfe hoffen – und das müssen wir auch. und das Unwohlsein auf den Arbeitsplätzen ist sicher auch eine Herausforderung: weil da bestehende Konzepte auf den Prüfstand gestellt werden sollen..nichts ist mehr so, wie es sein sollte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s