Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 21.Februar 2020

https://erstkontakt.files.wordpress.com/2015/10/erzengel-gabriel.png?w=640

Tagesbotschaft – 21.Februar 2020

Ebbe und Flut sind dafür konzipiert, euch ein Gesamtmodell des Gleichgewichts und der Unterstützung zu bieten. Dies gilt auch für eure Beziehungen. Es gibt einen natürlichen Rhythmus, der innerhalb von Beziehungen im Idealfall Zeiten der Nähe und Zeiten des Allein-Seins beinhaltet.

Dies ist besonders wichtig für diejenigen von euch, die energetisch empfindsam sind. Ihr werdet Raum dafür benötigen, Zeit zum Nachdenken zu haben, für die Verbindung mit eurem eigenen, sich ständig weiterentwickelnden Wissen über euch selbst und für die Integration der sich verändernden Energien und eurer neuesten Errungenschaften. Sobald das geschehen ist, könnt ihr aus einem neuen, tieferen, offeneren energetischen Raum heraus wieder mit eurem Partner in Verbindung treten.

Die Bereitschaft, Ebbe und Flut in euren Partnerschaften zu bejahen, ermöglicht euch die Freude an der Wiederverbindung, wieder und wieder, was letztlich Sicherheit und Zufriedenheit für beide und die Erfahrung einer sicheren Verbindung schafft. Sie bietet genau das, was ihr für das Wachstum und die Entfaltung und Ausdehnung der beiden einzelnen Personen wie auch der Beziehung als Ganzes benötigt.

Eure Seele weiß immer genau, was ihr für eure vollste Erfahrung braucht. Achtet und ehrt eure Gefühle und Bedürfnisse und versteht, dass das Bedürfnis nach Raum – sei es für euch selbst oder für euren Partner – keine Ablehnung ist, sondern vielmehr ein natürlicher Teil des Rhythmus des Universums, der euch und eure Beziehungen genau so unterstützen soll, wie es notwendig ist.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 21.02.2020, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

 

Das könnte Dich auch interessieren:

AKTUELL: Heil-Energieübertragung mit Erzengel Raffael –

23.Februar 2020  (21 Uhr)

Thema: „Erlösung – Gnade und Erwachen“

Nähere Infos und Anmeldung HIER…

 

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 21.Februar 2020

  1. gabrielealt schreibt:


    geht erst bei 4 minuten los

  2. tula schreibt:

    Wie entscheidest du, welche Ziele du in deinem Leben verfolgen willst? Sadhguru untersucht, wie wir diese Entscheidungen so treffen können, dass wir keine falschen Abzweigungen nehmen, die wir später bereuen werden.

  3. tula schreibt:

    https://www.lebensrichtig.de/tagesbotschaft/id-0221.html

    eine wunderbare Seite 🙂

    Tagesbotschaft 21. Februar

    Heute ist ein guter Tag, um Erleuchtung anzustreben. Anstreben bedeutet, den Willen aufzubringen, einem Ziel entgegenzugehen, und Erleuchtung bedeutet, die Dunkelheit der …
    Bild von Johannes Plenio auf Pixabay

    Heute ist ein guter Tag, um Erleuchtung anzustreben. Anstreben bedeutet, den Willen aufzubringen, einem Ziel entgegenzugehen, und Erleuchtung bedeutet, die Dunkelheit der Unwissenheit zu verlassen und ins Licht der Wahrheit vorzudringen. Beides ist nur möglich, wenn du die Wahrheit wirklich herausfinden willst. Wenn du die Wahrheit nicht herausfinden willst, kannst du gleich bleiben, wo du bist, denn wenn du von dem, was du finden könntest, nichts wissen willst, wirst du den Willen, der nötig ist, um es zu finden, nicht aufbringen. Wenn du jedoch die Wahrheit herausfinden willst, wirst du dich auf den Weg machen, und dann wird der Weg wird nicht nur wichtig für dich sein, sondern er wird zu deinem Leben werden. Sobald du den Weg der Wahrheit betreten hast, wird dieser zum wichtigsten Weg deines Lebens.

    Erleuchtung ist kein spirituelles Konzept und keine intellektuelle Theorie, sondern die Rückkehr in die Wirklichkeit Gottes, und wer immer dir Erleuchtung verkaufen will, ohne dich zu Gott zu führen, ist ein Betrüger. Du kannst Erleuchtung nicht kaufen, denn Erleuchtung ist kein Produkt, sondern deine ganz persönliche Transformation, und die ganz persönliche Transformation wird nicht vollendet, wenn du dich nicht wieder mit Gott verbindest. Das Ziel der Transformation ist die Überwindung deines falschen Egos, denn das falsche Ego ist das, was eine Transformation überhaupt erst nötig macht. Solange du dich mit dem falschen Ego identifizierst, lebst du die Illusion, von Gott getrennt zu sein. Wenn du das falsche Ego überwindest, beginnst du wieder, dich mit deiner Seele zu identifizieren, die du in Wirklichkeit bist. Das gelingt aber nur, wenn du Gott anerkennst, denn deine Seele ist ein Teil von Gott.

    Wenn du betrogen werden willst, dann wirst du auch jemanden finden, der dich betrügt, und der es dir leicht macht, der dir schnelle und einfache Lösungen verspricht – für die du im Normalfall bezahlen musst. Wenn du es dir leicht machen willst, wirst du dein Geld nehmen und eine wie auch immer geartete leichte Lösung kaufen, doch eine derartige Lösung führt nicht zur Auflösung der Illusion, sondern zur weiteren Ablösung von der Wahrheit.

    Du kannst Erleuchtung auch nicht herbeireden oder herbeidenken. Du kannst sie nur erleben, und du wirst sie nur erleben, wenn du dich auf die Suche nach der Wahrheit machst. So viele Menschen reden von Erleuchtung, streben Erleuchtung an und verehren die, die scheinbar erleuchtet sind. Doch welches Licht ist echt, und welches Licht ist künstlich? Das echte vom künstlichen Licht zu unterscheiden ist bereits Teil des Weges, der in die Erleuchtung führt, die die Dunkelheit der Illusionen auflöst. Das ist der Weg der Wahrheit.

    Der Weg der Wahrheit beginnt beim Selbstbetrug, da du dich für eine Raupe hältst und führt in die Wahrhaftigkeit des befreiten Schmetterlings. Wahrhaftig zu sein bedeutet, in der Wahrheit fest verankert zu sein, und nur derjenige ist auch in der Wahrheit verankert, der sie gefunden hat. Da er sie gefunden hat, ist er den Weg der Wahrheit in die Erleuchtung gegangen. Das Gehen des Weges bedeutet, sich dem Licht der Wahrheit zuzuwenden und offen dafür zu sein, dass es etwas gibt, das heller ist als die Dunkelheit, die zur Illusion der Trennung von Gott gehört.

    Erleuchtung ist also kein Ereignis, sondern ein Weg. Vielleicht mag es den einen oder anderen geben, der durch ein ganz bestimmtes Ereignis schlagartig erleuchtet wurde, doch das ist eine Ausnahme und nicht die Regel. Im Normalfall musst du den ganzen Weg der Erleuchtung gehen, und dieser Weg führt dich Schritt für Schritt aus der Dunkelheit ins Licht. Jeder Schritt auf dem Weg stellt eine Erfahrung dar, die du meisterst, wenn du die Erkenntnis erlangst, die sich hinter dieser Erfahrung verbirgt. Jede Erkenntnis bringt dich ein Stück weiter auf deinem Weg in die Erleuchtung. Wenn du im Licht angekommen bist, hast du die Dunkelheit und Unwissenheit transformiert.

    Das Licht Gottes ist die einzige Wahrheit, die dich erleuchten kann. Um erleuchtet zu werden, musst du dich mit dem Gottes Licht wieder verbinden. Das ist die wahre Religion: Rückverbindung mit Gott. Erleuchtung erreichst du nicht mit deinem Intellekt, der bestenfalls Dunkelheit erklären und künstliches Licht erzeugen kann. Das wahre Licht leuchtet tief in dir, und daher wirst du nicht erleuchtet, solange du das Licht im Aussen suchst. Das äussere Licht befriedigt höchstens den Verstand, nicht aber das Herz. Da deine Wahrheit aber im Herzen sitzt, und zwar in Form deiner Seele und der Überseele, kann es keine Erleuchtung geben, solange nicht Verstand und Herz erleuchtet werden. Der Zugang zum Licht Gottes befindet sich in dir.

    ICH BIN mein inneres Licht.

  4. Armin schreibt:

    Manche nehmen sich soviel Raum – wie es nötig ist; andere sehen in diesem Raum ein Übernahmeangebot..und schöpfen aus dem Glauben,sich selbst dort (hinein-)zu plazieren-weil sie es für angemessen halten.; ihr „Verdienstanspruch“ so zusagen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s