Botschaft von Saul: „Die zeitweise Wahl, die ihr geftroffen habt, um Trennung zu erfahren, ist dabei, aufgehoben zu werden“ (durch John Smallman) – 28.Januar 2020

„Die zeitweise Wahl, die ihr geftroffen habt, um
Trennung zu erfahren, ist dabei, aufgehoben zu werden“

Die Menschheit reitet die Welle zu ihrem Moment des Erwachens, und dieser ist jetzt sehr nahe.  Lasst eure Zweifel und Ängste los, denn alles ist gut.  Euer Erwachen ist, wie euch so oft gesagt wurde, unvermeidbar!  Es scheint euch, als hättet ihr sehr lange auf dieses großartige Ereignis gewartet, aber in Wahrheit war es nur ein Moment, ein Augenblick.  Die Trennung von der Quelle hat nie stattgefunden. Sie konnte nicht stattfinden, weil es keinen Ort gibt, von dem man oder von dem aus man sich trennen kann. Es gibt nur die Quelle, das unendliche Feld der Liebe, in dem alles Geschaffene seine ewige Existenz im Frieden und in der Freude hat.

Doch für einen Moment, für einen winzigen Augenblick, stelltet ihr euch die Trennung vor, und weil ihr von der unendlichen Kraft und Macht der Quelle durchdrungen seid, schien das, was ihr euch vorgestellt hattet, zu existieren, und es scheint, dass ihr in einem riesigen Universum der Körperlichkeit, der Form eingeschlossen, gefangen und bewegungsunfähig geworden seid.  Es ist vollkommen unwirklich, auch wenn es euch sehr stabil und solide erscheint, da ihr in der Form in ständigem Kontakt mit anderen Objekten in der Form seid – vom Boden unter euren Füßen bis hin zu allem, mit dem ihr in eurem täglichen Leben interagiert.

Das Leben scheint sehr physisch zu sein, da eure Körper mit anderen physischen Körpern und Objekten interagieren.  ABER, wenn ihr genau auf eure Gefühle, auf eure Wahrnehmungen des Bewusstseins oder Gewahrseins achtet, wird sehr deutlich, dass ihr nicht eure Körper seid.  Es existiert in euch das Wissen, dass ihr euch von dem Ort entfernen könnt, an dem euer Körper physisch ist – beispielsweise während ihr sitzt, geht, arbeitet, ein Auto fahrt – in jedem Moment kann euer Geist irgendwo weit entfernt von dem Raum sein, in dem euer Körper gerade ist.  Ihr seid nicht euer Körper, aber ihr bewegt ihn und beeinflusst ihn oder Teile davon, indem ihr dies beabsichtigt.

Wer ist es also, der diese Absicht fasst?  Es ist der Sinn des Gewahrseins in eurem Bewusstseinsfeld, durch den ihr wisst, dass ihr existiert – eure Fähigkeit der Vorstellung -, und es ist das, was die Entscheidung trifft, entsprechend dem zu handeln, was ihr euch vorgestellt habt.

In Wahrheit seid ihr weit freier, als ihr glaubt, aber ihr wählt, durch eure Körper begrenzt zu sein.  In den letzten Jahrzehnten konnten viele Menschen ihren Körper durch verschiedene Trainingsarten schneller und stärker machen, sowohl körperlich als auch geistig, und die Ergebnisse davon sind in den neuen Rekorden zu sehen, die in sportlichen und akademischen Wettkämpfen auf der ganzen Welt aufgestellt werden.  Nichtsdestotrotz sind Körper begrenzt, weil ihr es so beabsichtigt, doch ihr selbst seid nicht begrenzt – es sei denn, ihr glaubt von euch selbst, begrenzt zu sein.  Und weil die Menschheit im Allgemeinen glaubt, sie sei begrenzt, eingeschränkt, limitiert, ist es das, was die Menschen im Allgemeinen erleben.

Erwachen bedeutet, Begrenzungen loszulassen und zu verwerfen und euch selbst so von allen Limitierungen und Beschränkungen vollständig frei zu machen.  Euer wahrer Zustand ist einer der absoluten und völligen Freiheit, und es sind die tief vergrabenen Erinnerungen daran, die euch dazu bringen, Grenzen zu überschreiten und mehr im und vom Leben anzustreben, als es für Menschen in der Form möglich zu sein scheint.  Viele erreichen einen Grad an Freiheit, der weit fortgeschrittener ist, als das, was ihre Eltern erlebt haben, und sie sind dann oftmals glücklich damit, sich mit diesem höheren Maß an Freiheit zu begnügen.  Andere glauben, dass sie nie das Maß an Freiheit erreichen können, das ihre Eltern erlebt haben, und lassen sich dann unglücklich auf diesem niedrigeren Niveau nieder.  Einige wenige glauben, dass sie überhaupt nicht eingeschränkt werden sollten, und verbringen ihr Leben damit, die Grenzen der menschlichen Fähigkeiten und Freiheiten auf immer höhere Ebenen zu verschieben.  Eure individuellen Überzeugungen legen eure Grenzen für euch fest und diese Überzeugungen werden stark von den kollektiven Überzeugungen der Kultur und der Gesellschaft beeinflusst, in der ihr lebt.

Jetzt ist es an der Zeit, diese hinfälligen und einschränkenden Überzeugungen loszulassen, Überzeugungen, die euch in der Vergangenheit, in den Erinnerungen an die damaligen Begrenzungen verankern, die euch scheinbar Sicherheit und Geborgenheit bieten – „Das kann ich unmöglich tun, was würden die Leute denken?“, „Ich könnte jetzt nie lernen, wie das geht, ich bin zu sehr in meinen Gewohnheiten festgefahren.“, „Die Art und Weise, wie ich mein Leben lebe, funktioniert für mich, warum also riskieren, es zu ändern?“.  Begrenzende Überzeugungen sind wie Schleier oder Schirme, die euch daran hindern, die enormen Möglichkeiten zu sehen, die das Leben euch bietet, weil ihr euch aus Angst weigert, sie in Frage zu stellen, indem ihr diese Schleier und Schirme öffnet und über sie hinausschaut.

Feste und nicht hinterfragte Überzeugungen sind selbst auferlegte Grenzen, die zu den grundlegenden Einschränkungen noch hinzukommen, die ein Hauptaspekt des Daseins in der Form als Menschen sind.  Sie sind am leichtesten bei anderen zu erkennen – bei jenen, die religiöse Überzeugungen, wirtschaftliche Ansichten, Philosophien oder politische Überzeugungen unterstützen, die sich von den eigenen unterscheiden – während sie bei sich selbst oft nur sehr schwer zu erkennen sind.  Jenes egoistische und ängstliche Bedürfnis, Recht zu haben, mit dem so viele infiziert sind, hat die Menschheit über Äonen hinweg in grausame Konflikte geführt, Konflikte, die einer großen Zahl von Menschen unendlichen Schmerz und Leid verursachen und die niemals zur Lösung der Probleme führen, die überhaupt erst zu den Konflikten geführt haben scheinen.

Erfahrung wird dann gesammelt, wenn Fehler oder Irrtümer begangen werden und die Gründe für sie ermittelt und verstanden werden, und es ereignen sich täglich zahlreiche Situationen, in denen dies geschieht.  Eine der Lektionen, die wieder und wieder gelernt wird, ist, dass Menschen Fehler und Irrtümer begehen.  Zu lernen, was sie verursacht hat, und dann Schritte zu unternehmen, um ihr erneutes Auftreten zu verhindern, führt zu Weisheit.  Leider werden, hauptsächlich aus Angst, oft fehlerbehaftete oder unredliche Urteile in dem Versuch offeriert, andere für auftretende Fehler zu beschuldigen, um auf sie die Schuld der Verantwortlichen abzuwälzen, damit diese selbst nicht an den Pranger gestellt und bestraft werden.

In den letzten Jahrzehnten wurden viele Fortschritte darin gemacht, die Gründe für menschliches Versagen zu verstehen, und es wurden neue Gesetze und Richtlinien eingeführt, um Fehler zu reduzieren und, wo möglich, zu verhindern.  Wenn jedoch Fehler gemacht werden, sind die Verantwortlichen – oftmals Menschen, die in den oberen Führungsebenen der beteiligten Organisation stehen – fast ausnahmslos von Angst und Schrecken erfüllt und werden zu fast jeder Art von Ausflüchten und Tricks greifen, um nicht zur Verantwortung gezogen zu werden.

Der Weg nach vorn besteht darin, die Art und Weise zu ändern, wie mit Fehlern umgegangen wird, so dass die Verantwortlichen wahrheitsgemäße Berichte über das Geschehene ablegen können, in dem Wissen, dass sie liebevoll darin unterstützt werden, mit dem Gefühl des Schreckens und der Schuld umzugehen, das in ihnen aus ihrem Fehler entsteht, und so enorm zur Verhinderung weiterer Vorkommnisse ähnlicher Art beitragen können.

Wenn sich herausstellt, dass eine kriminelle Fahrlässigkeit oder strafbare Absicht die Ursache des Ereignisses ist, müssen die Verantwortlichen selbstverständlich zur Rechenschaft gerufen werden, und es muss ihnen – nachdem eine gründliche Untersuchung erfolgt ist – die notwendige liebevolle Unterstützung gegeben werden, um sie in die Lage zu versetzen, die fehlgeleiteten Überzeugungen, die sie zu ihrem Verhalten veranlasst haben, zu ändern.

Denkt daran, dass ihr alle – und es gibt absolut keine Ausnahmen – geliebte Kinder Gottes seid und perfekt seid, so wie ihr geschaffen seid.  Die vorübergehende Entscheidung, die ihr getroffen habt, die Trennung zu erleben, ist dabei aufgehoben zu werden, sodass ihr erwacht.  Bis dahin ist es unerlässlich, dass ihr täglich die Absicht fasst, in euren Gedanken, Worten und Handlungen nur liebevoll zu sein.  Wenn ihr das tut, wirkt sich eure Absicht auf die gesamte Menschheit aus, und die gesamte Menschheit wird dann mächtig darin unterstützt, sich von Furcht, Verurteilungen und Schuldgefühlen fortzubewegen und sich in eine liebevolle Denkweise zu begeben, aus der heraus sie liebevoll und respektvoll miteinander umgehen können, so wie Gott es tut.  Dies ist ein wesentlicher Schritt auf eurem Weg zum Erwachen und dies ist die Weise, wie Mutter/Vater/Gott, die Quelle, die Liebe jederzeit mit der gesamten Schöpfung interagieren und sich in sie einbringen.  Und es ist die Weise, wie ihr das Leben erleben werdet, wenn ihr erwacht, und so wird euch ewige Freude umarmen und umhüllen.

In tiefer Liebe, Saul.

Channeling: John Smallman mit Jesus und John Smallman mit Saul
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/

Quelle deutsch: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/john-smallman/die-zeitweise-wahl-die-ihr-getroffen-habt-um-trennung-zu-erfahren-ist-dabei-aufgehoben-zu-werden-saul

 

Das könnte Dich auch interessieren:

AKTUELL: Körper-Chakra-Aura Reinigung – – – 02.Februar 2020

Energieübertragung zur Reinigung – Harmonisierung und Revitalisierung unserer Aura und unseres gesamten Körper- und Chakrasystems.

Alle unnatürlichen chemischen Substanzen und toxische Verbindungen (Impfrückstände/Viren/Bakterien/Pilze/GMOs/Pestizide/Schwermetalle/Chemtrails/Medikamente/Drogen/Elektrosmog/Strahlenbelastungen jeglicher Art…) werden sanft und effektiv transformiert und ausgeleitet…

 

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Botschaft von Saul: „Die zeitweise Wahl, die ihr geftroffen habt, um Trennung zu erfahren, ist dabei, aufgehoben zu werden“ (durch John Smallman) – 28.Januar 2020

  1. tula schreibt:

    die wunderbare Laura 🙂

    https://thenewdivinehumanity.com/2020/01…ding-the-chair/

    Alles in DEINER REALITÄT reagiert auf DEINE FREQUENZ.

    Du strahlst deine Frequenz so ab, als wärst du dein eigenes Handy, zu deinem eigenen Mobilfunkmast, der deine Blaupause ist, hin und her, in ALLEN MOMENTEN.

    Nicht durch Deine Befehle und Wünsche, sondern MEHR SO DEINE wirklich schwingende JETZT FREQUENZ.

    SO IST es keine Fluchtmöglichkeit vor der Realität.

    Die Wirklichkeit, das ist Deine Frequenz, ist die Summe Deiner bewussten und unbewussten Gedanken, Gefühle, Überzeugungen, Emotionen und Handlungen.

    Der Stuhl ist der Stuhl für Dich und Deine Realität. Dein Körper ist Teil deiner Frequenz-Realität.

    Deine Wahrnehmungen sind deine Realität, und sie verschieben sich auch ~ wenn das INNERE Du (die Summe all dessen, was bewusst und unbewusst in dir vorgeht) sich verschiebt und verändert.

    Wenn Dein Inneres Du WIRKLICH Deine Denkweise und Gefühle ändert, dann ändern sich auch Deine Gedanken. Was kommt zuerst?

    Die tieferen Ebenen klären alte Muster, die dich von deinem wahren Bewusstsein all dessen, was für dich MÖGLICH ist, abhalten. Die scheinbar Welten von deiner gegenwärtigen Realität entfernt sind.

    Sie sind Welten entfernt, und die große Neuigkeit ist, dass es KEINE DISTANZ oder Zeit für ihren Zugang gibt, da die Ausrichtung auf Deine NEUE REALITÄT eine Verschiebung ist, die in einem Augenblick stattfindet. In einem Moment des JETZT.

    Alles um Dich herum ist ebenso Teil des Plans wie der Körper, den Du siehst. Deine Arme, deine Beine. Deine Schuhe, deine Augen. Alles ist Teil der Realität, die Du jetzt erschaffst.

    Liebt immer alles, was ihr erschaffen habt.
    Auch wenn Du es nicht magst.

    Liebe ist Akzeptanz und Sanftheit und ist die gegenwärtige Gegenwart, die immer in deinem Herzen gegenwärtig ist.

    Es ist dieses glühende LICHT, dieses warme Gefühl. Der Teil von Dir, der grenzenlos ist, der für den Verstand keinen Sinn ergibt.

    Lebe durch diesen Zustand des JETZT ~ um dein GÖTTLICHES SELBST zu erkennen und dich mit ihm auszurichten.

    Es ist ALLE Liebe, die Du Dir jemals gewünscht hast! Es ist mehr, als Du Dir vorstellen kannst.

    In diesem Ewig leuchtenden LICHT und in der heiligen heiligen LIEBE salben und segnen wir dich jetzt! Wir sind der Göttliche Rat der Aufseher, der im JETZT in der HERRLICHEN und GEGENSEITIGEN PRÄSENZ ALLER DEREN, die JETZT sind!

    ICH BIN LIEBE. ICH BIN LICHT. ICH BIN.

  2. tula schreibt:

    ………..Wir wollen Instrumente dieser göttlichen Kraft sein, wir wissen, es gibt auch andere Kräfte hier und es ist auch möglich, dass die Menschen das Leben auf dieser Welt auslöschen, mindestens für eine gewisse Zeit. Und so wiederum der Appell, an alle, die das lesen, sei dir bewusst, heutzutage geht es nicht mehr nur darum, im Yogagebiet zu überlegen: „Was kann ich für mich selbst machen? Wie kann ich mich selbst entwickeln? Und wie geht es mir am besten?“ Sondern es geht darum: „Wie kann ich meine Kräfte am besten nutzen, um Gutes zu bewirken? Wie kann ich mich zum Kanal machen, dass aus dieser Welt ein besserer Ort wird? Wie kann ich dazu beitragen, dass ein Zeitalter des Friedens, ein Zeitalter des Mitgefühls, ein Zeitalter der Liebe und des Verständnisses entsteht auf dieser Welt?“ Es ist möglich, dass dieses Zeitalter entsteht. Jeder einzelne hat es in der Hand, mit dazu beizutragen. Göttliche Energie will in diese Welt hineinströmen, es liegt am einzelnen, ob er sich zum Kanal macht, denn die göttliche Energie braucht die Menschen als Kanäle dafür. Und ich glaube, wir alle haben eine große Verantwortung, auch du hast dafür eine Verantwortung. Überlege, ob du auf diese Weise tätig und hilfreich sein kannst………………

    https://mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/yoga-vidya-lebensgemeinschaft-16-sukadevs-vision-1992

  3. Rille schreibt:

    P. wird mehrmals am Tag von einem Herrn R. und R, Rudin Bes zudem Escher(?) misshandelt.
    Der Herr supperreich der sich dem Opfer gegenüber als sein Herr bezeichnet verbreitet unteranderem das Monster nr 1 in der Welt. Ganz Berlin, Hannover hat er zugemüllt mit dem Monster.
    Auch gefolterte Wesenheiten verbindet er mit dem Monster. Ein schwachsinniger Oberidiot von extremer Folterlustigkeit der ohne Logik ist. Der es einfach cool findet zu quälen
    Ein extrem aggressives rassistisches Machtpersönchen.
    Verwandt mit Mengeles Rockefeller- Rudin.
    Da wäre sodann auch die echte Geschichte derjenigen die den „Führer“ an die Macht brachten. Da sind auch Entführte und Personen die eben brutal manipuliert wurden.
    Er wurde mehrfach bedroht zu schweigen. Jedoch hält die Gewalt ununterbrochen an.

    Der Täter ist Sexualpervers und extrem gewalttätig orientiert. Er nutzt Teleportationen um zu foltern auch mit Metall und Strom.

    Er ist für die Reinheit einer kleinen Gruppe von Westeuropa die mit den R. auserwählt sei.
    Da wurden höhere Menschen und andere zu tode gefoltert und gequält damit in der Vorstellung für die eine Gruppe die Widergeburt des Herrn schneller käme für die andere Gruppe ist es die Macht, Eugenische Schwachsinnigkeiten, Vorstellungen und Reichtum sowie die Ausrottung der politischen Gegner.

    Extrem brutale Folteräter werden sich mit gefangenen Buddhas als Erlöser Magier präsentieren und Ungläubige beseitigen. Nur schwachsinnige werden überleben.

    Eine einzige Wesenheit der höheren Entwicklung wird gehalten. Aber diejenigen die sie gestalltet haben werden bekämpft.

    P. arbeitet eigentlich an höheren Entwicklungen, auch um Katatsrophen zu verhindern. Und die Burschen der Folterelite stalken hinterher und machen die Wesenheiten in die Folter. Und lassen sich Welten machen. Die Wesenheiten konnten sogar Gefahren wie Supernovae verhindern, wurden jedoch aufgehalten.

    Warum sollte ein schwachsinniger Clan mit brutalität zur Führung der Welt gehören, irgendwo und intelligente Leute umgebacht werden.

    All die Katastrophen die jetzt auftretten sind folge der herrsch und spielfoltersucht dieser jungen Elite Männer die komplett nutzlos sind und stolz sind Folterenergie zu nehmen und das Objekt zu quälen und sich für die Schmerz energie zu rächen weil sie aggressiv und brutal macht.
    Überigens kommt mit dem Tesla das Monster Nr 1 in diese Welt. Weil durch geschwächte Seelen (durch Folter) wird es in diese Welt geladen.

    Das Folterspiel von dem Auserwählten Herrscher Sohn Monster Perverer der sich einbildet (mit denkhilfen) an Kultur teilzunehmen, nimmt unermesslche Dimensionen an. Teil der Welt werden für diese Spiele von Macht zerstört.

    Argumente wie das er Jude oder Christ sei, auch mit dem Foltermoto: misshandelt die ungläubigen. Die Ungläubigen seien Schweine etc. Dann aber verlangen sie von den Ungläubigen das diese sie schützen und Erfindungen machen.

    Kinder Frauen Männer alles wurde gefoltert, für eine schwachsinnige Macht und Ideen von Reinrassigkeit bis Glaube. Dumme Andere Leute können da nur mitmachen?

    Man wird in Zukunft vor gewalttige Katastrophen gestellt sein und die Ungläubigen und dem hier beschriebenen OIpfer von Gewalt und andere Opfer werden dann beschuldigt werden. Diese werden dann vielleicht representiert durch kreierte Ersatzkörper, die sich als schuldig bezeichnen.

    Jede Verbrecherei lässt sich inszenieren oder findet statt. Weil immer mehr dumme leute den Ton angeben und sich durchsetzen.

    Mehr Macht und vorallem psychologische Macht erlebnisse mit Folter das wollen diese moderen Söhne des US amerikanischen Jerusalems mit dicker Superbörse ererleben.

    Das Opfer muss klein beigeben, denn Folter, Stalking Teleportationen und diese perverse Folterverspeiltheit sind NICHT BEKANNT.

    Beenden sie jetzt bitte die Gewalt. Übergeben sie die Macht an hochintellektuelle.

    Hören sie auf das Opfer mit schwachsinn vollzustopfen. Herr Folteraggressions perverser.

    Für die Verbrechereien werden andere Verantwortlich gemacht oder die Opfer selbst beschuldigt.
    Die Täter haben keine Achtung vor der Welt der Seelen. Die Seelen wollen nämlich das sie sich entwickeln können und nicht für machtzwecke missbraucht werden.

    • Armin schreibt:

      Nicola Tesla(..) soll das „Monster Nr. 1“ sein..,da muss ich meine Vorstellung von der Welt wohl ändern…; man lernt ja nie aus..

    • Armin schreibt:

      Ja.; wir sind die Ungläubigen.; haben die meisten Erfindungen(Patente inne) und können die besten Autos bauen, die besten Waffen – mit denen sie(die Gläubigen) dann herumfahren – oder töten..oder beides..gleichzeitig.

      Da ist noch viel Bewegung in der Masse…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s