Enthüllungen Aktuell: Impfen – Ungeheuerlichkeiten werden publik! (23.Januar 2020)

Enthüllungen Aktuell LOGO

Impfen – Ungeheuerlichkeiten werden publik !

Hier möchte ich ein paar Fragen aufwerfen !

 Sie erzeugen in ihren Laboren Viren, stimmen sie noch genetisch auf den Endvirt ab und nennen es Pandemie ?

Oder der aktuelle Versuch der Pandemie durch den Coronavirus

Warum gehöhren Quecksilber und Zellen menschlicher Föten in Impfstoffe?

Quecksilber ist eine Ursache für:

Degenerative Alterserkrankungen

Quelle

Seit etwa zwei Dekaden verzeichnet die Medizin einen rasanten Anstieg der degenerativen Alterserkrankungen. Diese Krankheiten, zu denen ALS, Alzheimer, Creutzfeldt-Jakob, Demenz und Parkinson gezählt werden müssen, sind bisher unzulänglich erforscht und die Schulmedizin bietet keine Lösungen an.
Die wenigen Untersuchungen, die Lösungsansätze bieten, entstammen interessanterweise den Arbeiten von Aussenseitern. Massgebliche Erkenntnisse gehen zum Beispiel auf den Biobauern M. Purdey zurück, der als einziger Landwirt in GB eine Pflichtimpfung seiner Kühe verweigerte und somit als einziger mit seinem vollständigen Viehbestand der BSE-Epidemie entkam. BSE, auch als Rinderwahn bekannt, ist die tierische Variante von Creutzfeldt Jakob. Der Impfstoff hatte Quecksilber enthalten und ein Chelat, dass dem Körper Kupfer entzieht.
Purdey entdeckte, dass vier Komponenten zum Ausbruch der Seuche geführt haben müssen:

  • Quecksilbervergiftung
  • Kupfermangel
  • Piezoelektrische Nanopartikel
  • Schwermetallvergiftungen, insbesondere mit Barium, Strontium, Blei, Aluminium

Purdey postulierte folgenden Mechanismus: Das Quecksilber zerstört bekanntlich das Tubulin, die dünne Schutzhaut über den Rezeptorzellen des Nervengewebes. Ist das Tubulin zerstört, liegen die Nervenbahnen frei. Diese Nervenbahnen bestehen aus Protein-Prion-Kupferketten. Leidet der Körper unter Kupfermangel, so wird das Kupfer aus den Ketten herausgelöst, und die Nerven zerfallen in Protein-Prion-Glieder, die mit vorhandenen anderen Schwermetallen rekombinieren. Die so neu entstandenen Organometallischen Verbindungen können nun entweder das alte Nervengewebe ersetzen, wobei dieses Gewebe dann nach aussen hin auf elektromagnetische Felder reagiert, da es anders als mit Kupfer ferromagnetisch reagiert. Oder aber die Protein-Prion-Schwermetallketten wachsen an vorhandenen Kristallisationskeimen an, das wären in diesem Fall die Piezokristalle. Die Palette der bekannten degenerativen Alterserkrankungen – so Purdey – spiegelt nun lediglich die verfügbaren Schwermetalle wieder. Aluminium würde diesem Gedankenansatz folgend Alzheimer verursachen, Blei ALS, Barium und Strontium Creutzfeldt Jakob, die humanmedizinische Variante von BSE, Mangan wird mit Parkinson assoziiert, usw.
Der Hauptgrund warum sich die AG timeloop mit diesem Komplex beschäftigt hat, ist die Tatsache, dass die piezoelektrischen Nanopartikel wie die Morgellons synthetische Agenten sind, die aus dem Geoengineering stammen, und dass ein Anfangsverdacht besteht, dass hier absichtlich waffenfähige chemische Agenten als Geheimdiensttechnik entwickelt worden sind und mit dem Ziel einen elektromagnetischen Zugriff auf das menschliche Nervensystem zu bekommen bereits angewendet werden.
Der von timeloop gefundene Lösungsansatz ist prophylaktisch, das heisst die entwickelten Mittel versuchen die primären Ursachen auszuhebeln, so dass es gar nicht erst zu den beschriebenen Krankheitsbildern kommen kann. Das heisst eine sinnvolle Gesundheitsvorsorge sollte umfassen: Quecksilberausleitung, Verbesserung der Kupferversorgung, Schwermtallausleitung und die Ausleitung der piezoelektrischen Nanopartikel.
Beim radionischen Testen hat sich zudem die Verwendung von White Goo angeboten, ein Mineralöl, das zuletzt im 17ten Jahrhundert bei Modena in Italien gefördert wurde, mit dem die AG im Rahmen der Back Goo-Forschung in Kontakt gekommen war. Dieses Öl war im Mittelalter der Grundstoff für das einzige wirksamen Pestmedikament der damaligen Zeit. Die Quelle galt für drei Jahrhunderte als versiegt, im Jahr 2014 konnte die AG jedoch eine radionische Probe aus Ölfilmen gewinnen, die sich an den Schlammvulkanen bei Modena gebildet hatten.
Aus dieser Theoriebildung entwickelte Produkte sind derzeit im Zulassungsprozess.

 

Und wozu müssen von abgetriebenen Föten Zellen in den Impfstoff?

Quelle

Dr. Deisher erklärt die Hintergründe !

„Dr. Theresa Deisher erhielt ihren Doktortitel in Molekularer und Zellulärer Physiologie von der Stanford University und hat über 20 Jahre in der kommerziellen Biotechnologie verbracht.

In ihrem Offenen Brief an den Gesetzgeber warnt sie davor, dass Impfstoffprodukte DNA-Fragmente aus fötalem Gewebe enthalten, die nicht herausgefiltert werden können. Die durchgeführten Untersuchungen legen nahe, dass die Verwendung fremder, menschlicher DNA-Fragmente unbeabsichtigte Folgen hat.

Um die Autoimmunfähigkeit sehr kleiner Mengen fötaler DNA zu veranschaulichen, bedenken Sie Folgendes: Die Wehen bei der Geburt werden durch fötale DNA des Babys ausgelöst, die sich im Blutkreislauf der Mutter ansammelt und eine massive Immunabstoßung des Babys auslöst, wenn es soweit ist. Das sind [normale] Wehen. (Quelle)(Quelle)

BEZÜGLICH DNA IN MMR, HEP-A
Der MMR-II-Impfstoff von Merck (sowie die Windpocken-, Pentacel- und alle Hep-A-haltigen Impfstoffe) wird mit Hilfe von menschlichen fötalen Zelllinien hergestellt und ist durch den Produktionsprozess stark kontaminiert [und ist] dafür bekannt, den Toll-like-Rezeptor 9 (TLR9) zu aktivieren, der Autoimmunattacken verursacht.

Wer sagt, dass die fötale DNA, die unsere Impfstoffe kontaminiert, harmlos ist, weiß entweder nichts über Immunität und Toll-like-Rezeptoren oder er sagt nicht die Wahrheit…

Quelle und weiter: http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2020/01/impfen-ungeheuerlichkeiten-werden-publik.html

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Enthüllungen Aktuell: Impfen – Ungeheuerlichkeiten werden publik! (23.Januar 2020)

  1. yamahela/Armin schreibt:

    Gut – dass ich keine Krankeversicherung habe.; dann muss ich den Scheiss.. auch nicht auch noch bezahlen-kann das Geld dann anderwertig verwenden.

    • tula schreibt:

      ja yamahela, Gott sei Dank sind die anderen nicht so egoistisch wie du, wahrscheinlich wird dir kein Krankenhaus die Tür vor der Nase zumachen, wenn du mal in Not bist.
      Ergo, dein gespartes Geld, das du nun anderweitig ausgeben kannst, für dieses Geld müssen wir aufkommen, wir müssen dich mitfüttern sozusagen, da du alles für dich behältst, ja in den Naturclans wärst du schon längst verstoßen worden, nur wir sind so sozial und kümmern uns um dich wenn du was brauchst, man könnte uns auch dumm nennen.

    • yamahela/Arminius schreibt:

      Das(!) ist der Beweis, dass du nicht verstehst,wer ich bin… aber man kann halt nichts erzwingen! bei den sog. „Menschen“…

Schreibe eine Antwort zu yamahela/Armin Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s