Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 13.Januar 2020

https://erstkontakt.files.wordpress.com/2015/10/erzengel-gabriel.png?w=640

Tagesbotschaft – 13.Januar 2020

Viele von euch würden gerne mehr Freude erleben, wissen aber nicht genau, was ihnen Freude macht. Ihr Lieben, ihr findet eure größte Freude in eurer Präsenz. Die Entscheidung in jedem Moment vollständig präsent zu sein, ermöglicht es euch, Ausrichtung und Magie zu erfahren, und von dort aus wird die Freude ganz natürlich herauf sprudeln.

Wenn ihr also mehr Freude in eurem Leben haben wollt, dann fangt damit an, die Dinge zu tun, die euch am leichtesten fallen, wie zum Beispiel etwas auszuprobieren, das ihr schon immer tun wolltet, Zeit in der Natur zu verbringen, Dinge zu beobachten, die ihr schön findet, Zeit mit Tieren oder Kindern zu verbringen – alles, für das ihr völlig offen seid.

Offen für Freude zu sein, ist für viele von euch eine Fähigkeit, die ihr als Kind hattet, aber als Erwachsene verloren habt. Kinder begegnen neuen Erfahrungen mit Neugierde, Offenheit und Präsenz. Das ist etwas, bei dem euer inneres Kind euch helfen kann! Wenn ihr euch ohne Kontrolle oder Erwartung vorwärts bewegt und eure Präsenz-Praxis wachsen lasst, werdet ihr anfangen, weit mehr positiven Fokus, positive Akzeptanz und Dankbarkeit zu haben, was euch direkt in das Land des Staunens und der Freude führt.

Ihr werdet anfangen, wieder die volle Erfahrung zu erleben, die euch zur Verfügung steht. Dies ist eine Fähigkeit, die ihr bereits habt und die nur noch abgestaubt werden muss, und euer inneres Kind kann ihre Einbeziehung einfach kaum erwarten. Wenn ihr euch einen Moment Zeit dafür nehmt, jetzt in euch selbst hinein zu fühlen, werdet ihr vielleicht überrascht sein, diese Aufregung bereits zu spüren.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 13.01.2020, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Die Transformations-Energieübertragung ist eine wunderbare Möglichkeit – alle Arten von Ängste und Begrenzungen tiefgehend aufzulösen und sanft loszulassen.

Aktueller Termin:  Donnerstag – 16.Januar 2020 um 21.00 Uhr

Hier kannst Du Dich anmelden…

 

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 13.Januar 2020

  1. tulacelinastonebridge schreibt:

    doch es gibt auch eine gute Nachricht 🙂 das Leben wartet auf Dich, immer! 😉

    Swami Sivananda: Der Sinn des menschlichen Lebens
    Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. Januar 2020 um 5:30am
    Blog anzeigen
    .

    Wie schade! Der Mensch ist mit einer bestimmten Absicht auf die Erde gekommen. Das Leben ist nicht dazu da, um zu essen, zu trinken, sich zu kleiden und fortzupflanzen. Dahinter steht etwas Großartiges und Erhabenes. Jenseits ist ein ewiges Leben der Wonne. Nutze jede Sekunde gut, um dieses Lebensziel zu erlangen.

    Das halbe Leben bringen wir im Schlaf zu. Ein großer Teil vergeht in Krankheit. Ein Teil vergeht mit Essen, Trinken und Sprechen. In der Kindheit bist du in Unwissenheit und Spiel gehüllt. In der Jugend gerätst du in die Fänge aller möglicher Emotionen. Im Alter leidest du unter Angst, Krankheiten und der Last von Familienangelegenheiten. Wann, mein lieber Freund, wirst du die Zeit finden, etwas Erhabeneres zu tun und Gott zu verehren? Sei ernsthaft. Denke und überlege jetzt.

    Das Leben ist kurz. Die Zeit rast. Es gibt viele Hindernisse. Durchtrenne diesen Knoten von Avidya und trinke die nirvanische Wonne. Das Leben ist kurz. Die Zeit rast. Die Welt ist voll Elend. Widme dich fleißig dem Yoga Sadhana. Die Welt ist eine Mela (ein Fest) für zwei Tage. Das Leben ist eine Luftblase für zwei Sekunden. Du kamst allein. Du wirst alleine gehen. Niemand wird dir folgen. Du kamst nackt. Du wirst nackt gehen. Niemand wird dir folgen. Singe Bhajans und Kirtans, übe spirituelles Sadhana; denn nur das wird dir folgen.

    Es gibt viele Menschen, die sich zu Größe und Bedeutung erhoben haben, weil sie jede Sekunde nutzbringend verwendet haben. Führe ein Tagebuch. Reduziere den Schlaf. Höre auf mit sinnlosem Gerede. Genug, genug! Halte Mauna (Schweigen). Erkenne den Wert der Zeit. Lege dir einen genauen Plan für den Tag zurecht und halte dich fest daran. Wachse. Entwickle dich. Werde weit. Erlange Erfolg im Leben. Verwirkliche Gott. Ziehe dich für eine Weile zurück. Überlege. Meditiere. Entfalte das verborgene spirituelle Bewusstsein.

  2. tulacelinastonebridge schreibt:

    ja und die ganze Tragik der Menschheit ist, das sie gar nicht neugierig sind, auf die Wahrheit, auf die Wahrheit die in ihrem Herzen wartet, auf ihre Entdeckung auf die Erleuchtung.
    Wer will wirklich wissen was „Gott“ ist!

    Ja und das ist der momentanen Stand der „spirituellen“ Menschen, genauso wie Ute schreibt, niemand ist neugierig auf das was „dahinter“ ist, auf das Höchste.

    …….Ihr habt euch eher von Mir, eurer eigenen Strahlenden Quelle, abgewandt, um niedrigere Erfüllungen und „Ego-Spiritualisierung“ zu finden.

    Nachdem du dein Ego vergeistigt hast, lebst du in der Illusion großer unabhängiger pseudo-spiritueller Errungenschaften, die dein Ego noch stärker machen mit Affirmationen und Methoden aller Art, die nichts mit Mir zu tun haben, um hoffentlich in deinem Leben erfolgreich zu sein, mit selbst angewandten Techniken, um deinen Körper-Geist zu verfeinern, sogar spirituell. Verwechseln Sie es mit wahrer Spiritualität, der Beziehung zum Wahren Geist.

    Und all das gibt Ihnen die Vorstellung, dass Sie jetzt bereit sind für Ihren Übergang in höhere Dimensionen, manche glauben, mit der Hilfe Ihrer Brüder und Schwestern aus dem All………

    Meditation – Zitat des Tages

    Swami Sivananda

    Unwissenheit gleicht einem starken Betäubungsmittel.

    Die Fähigkeit wahrzunehmen geht weit über die Logik hinaus
    .

    Am 07.01.2020 veröffentlicht

    Wahrnehmung, Bewusstsein und Fähigkeiten: „Die Logik wird so viel aus deinem Leben herausfiltern, ohne das du nicht leben kannst“, sagt Sadhguru und weist darauf hin, dass die menschliche Wahrnehmung weit über die Grenzen des logischen Verstandes hinausgehen kann.

  3. tulacelinastonebridge schreibt:

    Ehe oder wechselnde Beziehungen – Heiraten oder nicht heiraten ist für viele keine leichte Entscheidung. Sadhguru geht auf die Bedürfnisse des Menschen ein und gibt Entscheidungshilfe, ob es klüger ist, in die Ehe zu gehen, Single zu bleiben oder wechselnde Beziehungen zu haben.

  4. tulacelinastonebridge schreibt:

    UNSER GOTT-SELBST: DEINE HINGABE AN MEINE LIEBESGLÜCKSELIGKEIT

    ………..noch perfekter kann man es nicht beschreiben, danke liebe Ute. ❤ ❤ ❤

    VIDEO (empfohlen!)

    Meine Geliebten,

    ICH BIN. Nicht ein anderer als du, aber Ich Bin buchstäblich du, wenn du Mir erlaubst, Mich durch und als dein Herz zu erfahren, innen und außen, und am vollständigsten, vor aller Schöpfung, über die rechte Seite deines Herzens.

    Wie sehr erlaubst DU das?

    Oder bindet ihr euch lieber primär an Engel und Wesen aus dem All, die selbst aber in Mir sind und die Ich auch bin. Und erwartest Du noch Befreiung von und durch sie allein?

    Machst Du sie zu Göttern, die größer sind als Ich?

    Warum sich nicht zuerst auf Meine Segnungen verlassen?

    Hier geht es nicht darum, dass ihr innerhalb einer organisierten Kirche oder eines Glaubenssystems fromm seid, sondern dass ihr die Wirklichkeit von Mir, eurer eigenen Quelle, wirklich direkt in eurem Leben zulasst.

    Jedoch neigen Sie dazu, sich selbst aufzugeben, indem Sie sich dem hingeben, was weniger ist als Ich. Beachten Sie: Du kannst nur zu dem werden, dem du dich bisher ergeben hast.

    Warum also nicht direkt Mir, Meiner Liebe-Glückseligkeit, hingeben und das werden, ohne Umwege!

    Hast du Angst vor Mir? Ja! Denn es bedeutet, deine Anhaftungen loszulassen und dein Herz bis zur Unendlichkeit zu erweitern und die begrenzte Definition deiner selbst, deine egoistische Selbstherrlichkeit, dein Selbstmitleid zu verlieren. Dein Opferbewusstsein.

    Und so wählst du, alle möglichen Dimensionen deines Egos, grob oder fein, die von Mir getrennte Vorstellung deiner illusionären Identität zu kultivieren und mehr und mehr zu verfeinern. Und in der Tat ist das, was die allgemeine Erde-Menschheit bisher tut, einzigartig im Universum, da sie wie starrköpfige Kinder sind, die sich einbilden, sie bräuchten Mich, die die Substanz allen Lebens ist, nicht.

    Ist das intelligent?

    Denn wer glaubt, Mich nicht zu brauchen, kann Meinen Göttlichen Kraftstrom des Bewussten Göttlichen Lichtes nicht empfangen, da dies in diesem Fall euer freier Wille ist, und ihr beginnt, von einigen Energien äußerer Quellen abhängig zu werden: von den Menschen um euch herum, von den Engeln, Sternen und Sternenwesen da draußen, von der Vielzahl der Götter und Göttinnen und von vielen anderen Lebensformen.

    Stellt dies nicht deine Schwäche dar?

    Wenn du das verstehst, wirst du dich direkt an Mich wenden, zu deinem eigenen gesegneten Nutzen und Glück, denn du wirst tief in deinem Herzen wissen, dass Ich deine eigene, angeborene Göttliche Kraft und Glückseligkeit bin!

    Sucht deshalb nicht nach der Erfüllung im Freien, – denn letztlich und in Wahrheit – ging es bei eurer Suche nicht immer nur um Mich, der Ich nicht von euch getrennt bin?

    Aber im Irrtum wolltest du dich fern von Mir erfüllen. Während euer ursprüngliches – aber unbewußtes – wahres Verlangen ist, von Mir erfüllt zu werden, weil Meine Erfüllung von euch Todeslosigkeit bedeutet und unendliche Liebeskraft, Ausstrahlung, letztendliche Freiheit und höchste Glückseligkeit ist. Kein Ding, keine äußere Kraft oder Wesen kann dir diese Freude jemals gewähren, außer Mir.

    Diejenigen, die ihr Bewusstsein und ihre strahlende Lebenskraft gesenkt haben, weil sie sich von Mir getrennt haben, auf der Suche nach völliger Unabhängigkeit von Mir, haben sich von Meiner segensreichen Quell-Geisteskraft abgeschnitten. Deshalb brauchten sie Ersatz für Macht und Lebenskraft, z.B. die Macht und Kontrolle über andere und Dinge, über ganze Rassen und Planeten und Universen, um ihre Energien und Lebenskraft an sich zu reißen, um sich selbst mächtig über andere zu machen. Es geht also nicht um ewiges Leben!

    Welchen Weg gehen SIE? Lehnt Ihr Euch an andere getrennte Wesen, ob hoch oder niedrig, um glücklich und stark zu sein? Wer lehnt sich dann im Gegenzug an Ihre Energie und Lebenskraft an?

    Oder würdest Du Dich auf Mich verlassen und Dich mit Mir verbinden? Ich nehme nicht, ich gebe nur.

    Ich habe euch große und wahre Lehrer gesandt, um euch zu helfen, euch daran zu erinnern, wie Ich mich mit eurem ganzen Wesen fühle, Mich zu erfahren, Mich zu kennen, weil ihr Mich vergessen habt und wie ihr mit Mir in Beziehung treten könnt.

    Aber die meisten von euch haben sie alle abgelehnt. Ich habe euch so viel Hilfe geschickt, aber ihr habt nicht geantwortet. Ihr habt euch eher von Mir, eurer eigenen Strahlenden Quelle, abgewandt, um niedrigere Erfüllungen und "Ego-Spiritualisierung" zu finden.

    Nachdem du dein Ego vergeistigt hast, lebst du in der Illusion großer unabhängiger pseudo-spiritueller Errungenschaften, die dein Ego noch stärker machen mit Affirmationen und Methoden aller Art, die nichts mit Mir zu tun haben, um hoffentlich in deinem Leben erfolgreich zu sein, mit selbst angewandten Techniken, um deinen Körper-Geist zu verfeinern, sogar spirituell. Verwechseln Sie es mit wahrer Spiritualität, der Beziehung zum Wahren Geist.

    Und all das gibt Ihnen die Vorstellung, dass Sie jetzt bereit sind für Ihren Übergang in höhere Dimensionen, manche glauben, mit der Hilfe Ihrer Brüder und Schwestern aus dem All.

    Aber auch sie selbst brauchen eine Menge Meiner Gnade

    von meiner Lichtkraft gesegnet zu sein und mich zu verwirklichen.

    Oder glaubst du, dass Ich ein "deus ex machina" bin, der Zauberer, der dich befreit, ohne dass du wirklich mit Mir in Beziehung stehst? Wenn du dich wirklich mit Mir in Beziehung setzen würdest, würdest du Selbstverantwortung dafür übernehmen, Mein Feuer der Transformation auszuhalten, weil du Mich liebst. Nur wenn du Mich wirklich liebst, bist du in der Lage, durch dieses Feuer zu gehen.

    Dass so viele dieses wahre Feuer vermeiden, bedeutet, dass sie Mich nicht lieben oder nicht wissen, worum es bei dieser Liebe geht!

    Sprecht also nicht von wahrer Liebe, meine Liebsten, bis ihr Mich kennt und große Ehrfurcht vor Mir empfindet.

    Nehmt dies nicht auf die leichte Schulter, wenn ihr aufsteigen wollt. Der Aufstieg kann nicht vom Ego gemacht werden! Das ist der Fehler der Unwissenden, die Mich nicht respektieren.

    Ich möchte, dass ihr euch dessen bewusst seid, Geliebte, und wie der Kosmos funktioniert, um euch von euren tief verwurzelten Irrtümern und falschen Vorstellungen zu erwecken.

    Ist es noch nicht an der Zeit, aus dem von Mir getrennten Traum der Illusionen zu erwachen? Nur Ich Bin Wirklich.

    Von Mir erfüllt zu sein, ist das große Gebet und die mächtige Welle der Wirklichkeit selbst, auf der euer Leben mit echtem Vertrauen in Mich geschieht. Meine Liebeskraft lebt deine Lebenswahl unfehlbar, und du brauchst keine seltsamen Techniken, die du auf deinen Körper-Geist anwenden kannst, um die Illusion von Ich-Kraft und -Erfüllung zu nähren! Die Ereignisse in deinem Leben werden so fließen, wie sie fließen müssen, um deine Bestimmung zu und mit Mir zu erfüllen. Ich bin derjenige, der dein angeborener und wahrer Aufstieg ist, weil ich in meinem wunderbaren kosmischen Spiel der Liebe als du aufsteige.

    Wann wirst du deine wahre Entscheidung treffen! Welchen Weg Du auch immer wählst, Du wirst entweder auf- oder absteigen, es gibt kein dazwischen. Das ist die Qualität dieser Zeit.

    Wenn du noch nicht an der Reihe bist, Geliebte, wirst du dich jetzt tiefer von Mir trennen, denn du hast die Dunkelheit der Trennung von Mir noch nicht ganz verstanden. Also muss die Dunkelheit zunehmen, damit du es verstehen kannst!

    Deshalb segne Ich dich immer, auch auf deiner Abwärtsspirale.

    Eines Tages wird alles zu Mir zurückkehren, denn Ich bin das Fundament von allem. Alles entsteht in Mir. Am Ende werdet ihr euch über die Dualität hinaus erheben, die jenseits und vor eurem Körper-Geist liegt.

    Nur dort erwartet euch unaussprechliche Schönheit, Freiheit und Glück, makellos und unsterblich für immer in der nicht-dualen Einheit von Mir.

    Was wählst Du?

    Ich BIN dein Gott-Selbst, das wahre Selbst aller Wesen und Dinge!

    Übermittelt von Ute

    • Dakma schreibt:

      oh…. Tula… wie schön…. „gutes neues jahr für dich“….

    • tulacelinastonebridge schreibt:

      Tagesbotschaft 16. Januar

      Heute ist ein guter Tag, um dein Selbst zu erkennen. Das Selbst zu erkennen ist die Voraussetzung dafür, es zu verwirklichen. Selbst-Verwirklichung ist der Grund, warum du in dieses Leben gekommen bist. Es versteht sich von selbst, dass es darum geht, das wahre Selbst zu erkennen und zu verwirklichen.

      Die meisten Menschen aber verwirklichen das falsche Selbst, das Ego, und nicht die Seele, die das wahre Selbst ist. Das bedeutet, dass sich im Normalfall das verwirklicht, was nicht wirklich du bist. Du verwirklichst damit etwas, das du zwar auf geistiger Ebene hast, aber das, was du geistig hast, ist nicht das, was du spirituell bist.

      Das, was du bist, kannst du nicht haben. Du kannst es sein, und um genau dieses Sein geht es bei der Selbst-Verwirklichung. Es geht darum das Selbst zu verwirklichen, das du wirklich bist. Es geht darum, nicht länger das zu sein, was du nicht bist, sondern nur hast und zu dem zu werden, was du bist, und das ist etwas, was du nicht haben kannst.

      Du hast einen Körper, aber du bist nicht dieser Körper. Der Körper hat eine Hand, aber du bist nicht diese Hand. Die Hand hat einen Finger, aber du bist nicht dieser Finger. Wenn du dir in den Finger schneidest, dann denkst du: Ich habe mich geschnitten. Merkst du, wie tief die Täuschung geht? Du bist nicht der Finger, bezeichnest diesen Finger aber als mich, das du geschnitten hast. Du hast etwas geschnitten, aber nicht dich!

      Selbst-Erkenntnis beginnt mit Ent-Täuschung. Du kannst dich nicht selbst erkennen, solange du die Täuschung, der du unterliegst, da du an sie glaubst, nicht beendest. In diesem Fall besteht die Täuschung darin, zu glauben, ein Ding zu besitzen, das Seele genannt wird. Gehe einmal die Dinge, die sich in deinem Körper befinden, durch und frage dich, ob du das bist. Finde heraus, was davon du wirklich bist.

      Bist du dein Herz, deine Lunge, deine Milz, deine Leber, dein Blut, deine Haut oder deine Knochen? Vermutlich würdest du bei nichts von alledem sagen: Ja das bin ich. Trotzdem identifizierst du dich mit deinem Körper, zu dem all diese Dinge gehören. Der Körper ist ein Ding, aber du bist kein Ding. Du bist in dem Körper, ja, und somit bedingt er dich. Du steckst für eine gewisse Zeit in ihm fest, und wenn du – aus welchen Gründen auch immer – den Körper verlässt, verliert der sein Leben.

      Ohne Leben ist der Körper sinnlos. Dann ist er ein zerfallendes Ding, das wieder zu Erde wird, zu dem untersten groben Stoff, aus dem die Dinge gebildet werden.

      Das Leben ist aber nicht gestorben, wenn du den Körper verlassen hast. Leben stirbt nicht, denn wenn es sterben würde, wäre es kein Leben. Die Körper sterben, wenn das Leben sie verlässt. Dann sind sie leblos und somit tot. Du aber bist immer noch Teil des lebendigen Lebens.

      Du bist das, was in den Körper gekommen ist und was ihn auch wieder verlassen wird, wenn es Zeit ist, zu gehen. Wenn du wieder gehst, ist das das Ende des Körpers, aber nicht dein Ende. Du hast kein Ende, denn du bist Teil der Ewigkeit, die sich durch Perlen auf der Kette der Unendlichkeit ausdrückt. Eine dieser Perlen ist die Seele, die du bist.

      Die Seele und somit das, was sich ausdrückt, ist das Selbst, das kein Ding ist: das Atman. Dieses dinglose individualisierte Sein, das das wahre Selbst ist, kennenzulernen, ist Ziel der Selbst-Erkenntnis. Voll und ganz zu diesem Sein zu werden ohne sich mit dem Körper und seinen Eigenschaften und Anhängseln zu identifizieren, ist das Ziel der Selbst-Verwirklichung. Das Ziel ist erreicht, wenn das wahre Selbst wirklich ist. Dann bist du in deiner Wirklichkeit angekommen.

      Somit kommt es nicht darauf an, dein Leben einfach nur zu leben, sondern es sinnvoll zu leben. Der Sinn liegt nicht in der Körperlichkeit, sondern jenseits davon, und das ist es, was die Sache so kompliziert macht. Es gilt also das zu erkennen, was prinzipiell ausserhalb und somit jenseits des Körpers ist, ihn aber derzeit bewohnt, um es im Körper zu verwirklichen. Das ist die hohe Schule wahrhaftigen Erwachens.

      ICH BIN der Schlaf, der sich ins Wachsein zurück träumt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s