Geo- & Exopolitics: Dirk Müller Interview + Fulford Update + mehr… (26.November 2019)

Geo & Exopolitics LOGO ok ok

Konjunkturdelle? Nein, ein riesiges Wirtschaftsproblem – Börsen vor dem Absturz (Interview mit Dirk Müller)

Rezession nur eine kleine Konjunkturdelle? Dirk Müller sieht das anders. Er rechnet mit einem wirtschaftlichen Einbruch, der erstmalig global gleichzeitig stattfindet. Vor diesem Hintergrund erklären Experten auf der Edelmetallmesse, wie Anleger sich absichern und Rendite erzielen können.

Auf der Edelmetall- und Rohstoffmesse hat Pro Aurum Vertreter der Edelmetallbranche über ihre Einschätzung zur Bedeutung von Gold vor dem Hintergrund der aktuellen wirtschaftlichen Lage befragt.

Kernaussage von Dirk Müller, Börsenmakler, Fondsmanager und Buchautor: „Wir bekommen ein riesiges Wirtschaftsproblematik international. [Aber] „der Negativzins hilft dem Gold natürlich.“

Deutschland – ahnungslos und unvorbereitet

Müller rechnet mit einem wirtschaftlichen Einbruch der erstmalig global gleichzeitig stattfindet“, einem „weiter eskalierenden Handelskrieg“ und sportlichen Zeiten für China. Das Problem mit der schwächelnden chinesischen Wirtschaft sei nicht neu, meint Müller. „Die offiziellen Zahlen haben noch nie die Realität abgebildet und (…) die [aktuellen] Zahlen muss man auch weiter im Geiste nach unten korrigieren.“

Weil Deutschland die Lage aber nicht richtig einschätzt, sieht er auch hohe Risiken für Deutschland.

„Die Risiken für die Wirtschaft sind extrem hoch, vor allem für die deutsche Wirtschaft, die darauf überhaupt nicht vorbereitet ist, gar nicht versteht, was hier passiert und immer noch glaubt, dass es mit einer kleinen Konjunkturdelle getan ist…“

Quelle und weiter: https://www.pravda-tv.com/2019/11/konjunkturdelle-nein-ein-riesiges-wirtschaftsproblem-boersen-vor-dem-absturz-video/

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Benjamin Fulford: Die Dinge verschärfen sich mit der Anklage von Netanyahu, während Trump der Königin den Krieg erklärt – 25.11.2019

Die Dinge verschärfen sich mit der Anklage von Netanyahu, während Trump der Königin den Krieg erklärt.

[Teil 1 übersetzt von max]

Der Kampf um den Planeten Erde hat sich erneut verschärft, mit der Anklage des massenmordenden israelischen Verbrechensminister Benjamin Netanjahu, während US-Präsident Donald Trump Königin Elizabeth den Krieg erklärt. Auch der Wirtschafts- und Informationskrieg zwischen den USA und China verschärft sich, insbesondere wegen des asiatischen Goldes und des jüngsten amerikanischen Lithium-Griffes in Bolivien. Dies ist Teil des anhaltenden Kampfes um die Kontrolle des internationalen Finanzsystems, der zwischen den gnostischen Illuminaten und einem Bündnis asiatischer und europäischer Könige tobt.

Betrachten wir zunächst den Kampf um die Kontrolle über die angelsächsische Welt, der zwischen Trump und dem britischen Empire entflammt ist. Hier sagen Quellen des Pentagons: „Trump erklärt der Königin den Krieg, nicht nur weil sie spioniert und versucht hat, ihn von der Macht zu entfernen, sondern auch wegen Pädophilie, Mord und anderen abscheulichen Verbrechen der Königsfamilie.“

Britische Quellen der königlichen Familie sagen, dass sie zwar traditionell versuchen, sich nichts anmerken zu lassen und so tun als würden sie über den Dingen stehen. Sie denken jedoch ernsthaft darüber nach, Anwälte einzustellen, um wegen Verleumdung gegen die jüngsten Anschuldigungen zu klagen.

Im Mittelpunkt der öffentlichen Schlacht stehen Prinz Andrew und seine Verbindungen zum pädophilen Erpresser Jeffrey Epstein und einer angeblichen Affäre mit einem 17-jährigen Mädchen.  Der „pädophiler Prinz Andrew oder auch „geiler Andy“ ist so giftig, dass er von British Telecom (BT), Standard Chartered, Barclays, der Stelios Philantropic Foundation, Bosch, Cisco, Aon, Salesforce, TV Azteca, Inmarsat, KPMG, AstraZeneca, Air Asia, Woodside Petroleum und sogar chinesischen Unternehmen wie die Bank of China, die China Construction Bank, JD.com, Tencent und der Li Ka Shing Foundation“, entsorgt werden soll, so die Quellen des Pentagon.

Auch die Königin hat Andrew öffentlich von allen offiziellen königlichen Aktivitäten ausgeschlossen. Ein europäischer König in der Nähe der Königin sagte: „Ich wäre nicht überrascht, wenn die Affäre die Monarchie ernsthaft schädigen würde. Die Königin hat nicht mehr die oberste Kontrolle über die Monarchie und den Hof des Heiligen Jakob (Saint James). Für Insider ist es jetzt wirklich sehr ernst.“

Die eigentliche Schlacht ist natürlich die Kontrolle über die angelsächsischen Marinen, stimmt Pentagon und MI6 Quellen zu.

Hier begann die Säuberung von Trump mit der Entlassung des Sekretärs der Marine, Richard Spencer, wegen Ungehorsams, und möglicherweise folgen Überbleibsel von Obama-Flaggoffizieren, da ‚der Donald ‚die Loyalität von Frontkämpfern und Spezialeinheiten gewonnen hat, die zum Abbau der Zionisten und des tiefen Staates, als Streitkräfte erforderlich sind “, sagen Quellen aus dem Pentagon.

MI6-Quellen ihrerseits sagen: „Es scheint jetzt eine Menge interne Kämpfe zu geben und den Versuch, die Königin von Dingen wie der CIA, dem US-DOD, etc. zu entfernen, so dass dieses jüngste Fiasko ein Ausdruck all dessen sein könnte…“

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Epstein-Andrew-Skandal: Büchse der Pandora geöffnet

Nach dem Interview des britischen Fernsehsenders BBC mit Prinz Andrew, haben sich Sponsoren des Prinzen zurückgezogen. Dass Prinz Andrew in dem Interview durchweg log, war offensichtlich. Sowohl die Aussagen des Epstein- und Andrew-Opfers Virginia Roberts als auch zahlreiche Fotos belegen, dass die Vorwürfe gegen den zweiten Sohn der Queen nicht haltlos sind.

Es ist für die Öffentlichkeit daher unverständlich, weshalb Andrew das Interview überhaupt gegeben hat. Medienberichten zufolge soll die Queen dem Interview zugestimmt haben. Das BBC-Interview hat aber die Lage von Prinz Andrew nicht verbessert. Im Gegenteil, auch das Ansehen der royalen Familie ist beschädigt. Wurde die Royal Familiy und Prinz Andrew gezwungen, das Interview zu machen?

Mehrere Unternehmen und Universitäten gingen nach dem Interview auf Distanz zu Projekten des Herzogs von York. Sie fürchten offenbar um ihre Reputation, wenn sie mit Prinz Andrew in Verbindung gebracht werden. Am Mittwoch veröffentlichte Prinz Andrew eine Mitteilung in den sozialen Netzwerken. Darin kündigte er seinen Rücktritt von allen offiziellen und öffentlichen Ämtern an und bot seine Unterstützung für die Untersuchungen im Fall Epstein an.

Zu den Ereignissen könnte Andrew möglicherweise bald von Beamten der US-Ermittlungsbehörde FBI befragt werden. Das forderte unter anderem die amerikanische Opferanwältin Gloria Allred…

Quelle und weiter: https://www.politaia.org/epstein-andrew-skandal-buechse-der-pandora-geoeffnet/

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s