Bewusstsein & Gesundheit: Weisheit der Körperbewegegung – Wisdom of the Body Movement (11.Oktober 2019)

Bild: Pezibear – pixabay.com

Alles an Anfang …..  ist allen Kindern gewidmet, die jetzt und in Zukunft geboren werden. Und es ist ein Aufruf an alle Erwachsenen, ihre Verantwortung zu übernehmen und ihre Kinder in Freiheit großwerden zu lassen. Dieser Prozess kann durch Wisdom of the Body Movement – die Weisheit unserer Körperbewegungen –  positiv unterstützt werden.

Der Mensch als Teil der Natur

Man sagt, wir befinden uns in einer menschengemachten Klimakrise. Was, wenn wir begreifen, dass diese Krise durch menschliches Handeln entstanden ist, weil der Mensch massiv in die Natur eingegriffen hat. Da er sich nicht gleichberechtigt mit Pflanzen und Tieren sieht, sondern vielmehr als etwas Höheres, das andere Naturphänomene beherrschen kann. Und liegt es da nicht auf der Hand zu sagen: es handelt sich hier um eine Krise der Menschheit?

Ist es nicht so, dass die Spezie Mensch als einzige nicht mehr weiß, was es heisst, ein Mensch zu werden und zu sein? Tiere und Pflanzen und andere natürliche Phänomene existieren in einem Kontinuum, so wie es die Natur vorbestimmt hat.

Wir Menschen sind Teil der Tierwelt. Wie verhält es sich in der Natur, wenn in der Wildnis ein Junges zur Welt kommt? Es wird solange versorgt wie es nötig ist, und lernt dadurch von den Eltern oder auch nur von der Mutter, wie man die Fähigkeiten zum Überleben erlangt. Die Eltern schützen es vor Gefahren. Hier gibt es Kleinfamilien, wie beispielsweise bei Blesshühnern, und Großfamilien wie bei Löwen. Wenn der Mensch hier nicht einschreitet, kann sich alles in Freiheit entwickeln.

Warum alles an Anfang? Weil der Mensch sich oft nicht in Freiheit entwickeln konnte und mitunter bis heute nicht kann! Und mit Wisdom of the Body Movement – der Weisheit unserer Körperbewegungen können wir wieder in diese frühkindliche Freiheit eintauchen. Und uns als Teil der Natur, als Bestandteil von etwas Größerem erfahren.

Wie alles in Freiheit begann

Der Fötus, der im Utero der Mutter heranwächst und sich entwickelt, befindet sich noch in Freiheit. Er bewegt sich im Element des Wassers und wird mit allem versorgt, was er benötigt. Er wird von der Mutter so lange mitversorgt, bis er nach 9 Monaten eine Größe erreicht hat, die es ihm unmöglich macht, im mütterlichen Körper weiterzuleben. Er muss geboren werden. Insbesondere die Größe des Kopfes ist dabei ausschlaggebend, denn dieser muss den Weg durch den Geburtskanal ermöglichen.

Die Geburt ist die zweite Meisterschaft von Mutter und Kind, die sie gemeinsam erreichen müssen – 9 Monate nach der Entstehung einer neuen Zelle durch Sperm und Ovulo. Für das Kind findet hier ein großer Wechsel vom Element Wasser zum Element Luft statt. Um letztlich im Element Erde anzukommen.

Bindung zwischen Mutter und Kind

Die Bindung, die zwischen Mutter und Kind fortbesteht, ist universal und einzigartig. Natürlicherweise erwartet das Kind, dass seine Bedürfnisse weiterhin erfüllt werden. Noch befindet es sich in einer Hilfslosigkeit und Abhängigkeit. Doch wie kann es gewährleistet werden, dass ein neuer Mensch in Freiheit aufwachsen kann? Denn nur dann hat er die Möglichkeit, sich auf allen Ebenen gesund zu entwickeln und sein Wissen sowie seine angeborenen Fähigkeiten zu leben. Der neue Mensch ist zwar zunächst auf Unterstützung angewiesen, insbesondere durch die Mutter, kommt jedoch mit einem eigenen, besonderen Wissen auf die Welt. Ein Wissen, das Gehör verdient.

Die gemeinsame natürliche Geburt und das darauf folgende Stillen sind von elementarer Bedeutung für die HerzensBindung und ein tiefes Gefühl von Versorgung – in vielerlei Hinsicht. Die Erfahrung bedingungsloser Liebe wird möglich. Sie findet durch körperliche Berührungen und das Stillen einen Ausdruck. Das Kind vermittelt der Mutter, was es braucht. Der Rhythmus wird dabei zunächst vom Kind bestimmt. Die Mutter schenkt sich dem kleinen Wesen und geht auf das Bedürfns ein…

Quelle und weiter: https://www.sein.de/weisheit-der-koerperbewegegung-wisdom-of-the-body-movement/