Himmelsgucker aufgepasst: Partielle Mondfinsternis am 16. Juli 2019

Partielle Mondfinsternis am 16. Juli 2019

Auch die zweite der beiden Mondfinsternisse im Jahr 2019 ist von Europa aus beobachtbar. Es ist dieses Mal zwar keine totale Mondfinsternis, dafür ist die partielle Mondfinsternis in den Abendstunden zu beobachten. Sie beginnt in der Abenddämmerung und bis zum Maximum um 23½ Uhr schiebt sich der Mond zu ⅔ in den Kernschatten der Erde. Weil es der südlichste Vollmond des Jahres ist, gelangt der verfinsterste Mond nur wenig über den europäischen Südhorizont. Sichtbar ist die Finsternis in Asien, Indien, Europa, Afrika, und Teilen von Australien und Südamerika.

Mondfinsternis vom 16. Juli 2019
Der Juli-Vollmond 2019 läuft nördlich der Schattenachse Sonne-Erde vorbei, wobei der Mond nicht komplett in den Kernschatten der Erde gelangt. Die Kontaktpunkte sind in MESZ eingetragen (für Weltzeit: 2 Stunden subtrahieren), Norden ist oben, die gelbe Linie visualisiert die Ekliptik. Grafik: Arnold Barmettler.

Weil der Mond bereits 12½ Stunden vor dem Vollmond-Zeitpunkt die Äquatorebene südlich durchsticht, kommt es nur zu einer partiellen Mondfinsternis. Immerhin gelangen noch 66% des Monddurchmessers in den Erdkernschatten, wobei der Mondnordpol ab stärksten verfinstert wird. Die partielle Phase der Mondfinsternis dauert 178 Minuten – also während fast 3 Stunden befinden sind Teile des Mondes im Erdkernschatten. Die komplette Finsternis, von Eintritt bis Austritt aus dem Halbschatten, dauert 337 Minuten also über 6½ Stunden.

Sichtbarkeitsgebiet der Mondfinsternis vom 16. Juli 2019
Sichtbarkeitsgebiet der Mondfinsternis zur Finsternismitte: Für sämtliche auf dem Bild sichtbaren Regionen steht der Mond über Horizont und können somit die Finsternismitte beobachten. Gebiete am Rande der Grafik sehen die Mitte der Finsternis tief am Horizont. Grafik Arnold Barmettler.

Die Grösse der partiellen Mondfinsternis beträgt 0.658 – d.h. der Abstand des inneren Mondrandes vom Rand des Kernschattens beträgt 66% des Monddurchmessers.

Die Finsternis ist in ihrer vollen Länge von Europa (ohne Norden und Westen), Afrika und Indien sichtbar. In Europa geht der Mond partiell oder durch den Halbschatten verfinstert auf.

Die Mondfinsternis ist die 21. Finsternis des Saros-Zyklus mit der Nummer 139, der im Dezember 1658 mit einer kleinen Halbschattenfinsternis begann und nach 79 Finsternisse im April 3065 enden wird…

Quelle und mehr: https://eclipse.astronomie.info/2019-07-16/

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Himmelsgucker aufgepasst: Partielle Mondfinsternis am 16. Juli 2019

  1. dakma schreibt:

    AKTUELL….. eine besondere „ENERGIEMISCHUNG“ ,die von uns nun GEHALTEN…. TRANSFORMIERT…. werden darf :

    https://emmyxblog.wordpress.com/2019/07/15/blossom-goodchild-und-die-fdl-15-07-2019/

    • dakma schreibt:

      Zitat:
      „Das ist in der Tat das, worüber wir gesprochen haben. Die Verhaftung dieses Herrn hat/wird die größte Dose ranziger Würmer öffnen…. und Bewegungen aufdecken, die man in seinen dunkelsten Alpträumen unmöglich heraufbeschwören könnte. Deshalb flehen wir dich an, dass du….“

      „HALTE AN DEINEM LICHT FEST….“

    • dakma schreibt:

      und weiter:
      „Wenn Dinge herauskommen… wenn Seelen nicht mit diesen Dingen umgehen können….
      DANN MUSST DU DICH DARAN ERINNERN, WER DU BIST UND WARUM DU GEKOMMEN BIST.
      Dann sei du es, der dir das immer wieder selbst sagt, immer und immer wieder….
      ICH BIN DAS LICHT. ICH BIN DIE LIEBE. ICH BIN.“

    • dakma schreibt:

      und:
      „FdL: Dürfen wir euch dann aber ein generelles „Verzeihen“ vorschlagen? Biete die Energie der Vergebung ALS GANZES AN…. FÜR ALLES, DAS STATTGEFUNDEN HAT… FÜR ALLE, DIE DIESER LIEBE BEDÜRFEN… Vielleicht konzentrierst du dich nicht auf ein bestimmtes Ereignis… sollte es sein, dass dein „Verstand“ das zu schwierig findet, dann sende, wie wir es nennen…. liebevolle Vergebung aus… ALS EIN GANZES…. FÜR DAS GANZE….“

    • dakma schreibt:

      und:

      „Doch es wird wie einem Märchen sein, als ob ein Zauber aufgehoben worden wäre, und das Land wird wieder….
      Blossom: Voller Sonnenschein, Süßigkeiten (Lollis) und Regenbögen?
      FdL: Oh, und noch viel mehr Blossom Goodchild… So viel mehr.“

      • dakma schreibt:

        UND DAKMAS Sahnehäubchen mit einem Hauch Kurkuma 😉 …. noch OBENAUF:

        Einhorn und Hornochse…. 😀

        VEREINT ❤

    • dakma schreibt:

      und NOCHMAL EINGERAHMT /UMHÜLLT/ UMLIEBT von BLOSSOM und der FDL :

      Zitat:
      „FdL: Mehr noch, in dem Sinne, dass, sobald „Die Welle“ ausgesandt worden ist…. es einen Welleneffekt auf dem Planeten geben wird und auch so, als ob das Loslassen der anfänglichen Welle es dann erlaubt…. den „Durchbruch“… die Freiheit… für die dahinter gespeicherte Energie, zu durchlaufen, auch……
      DIESE BEGEGNUNG WIRD EUER SEIN MIT EINER LIEBE ERFÜLLEN, DIE IHR VERGESSEN HABT.
      Vergessen, wie sie sich ANFÜHLT.
      Doch sofort wirst du dich daran erinnern…. in dem Augenblick, wenn sie dich berührt…. und zwar….
      ZU HAUSE ZU SEIN,
      DASS WIR DICH LIEBEN,
      DASS WIR BEI EUCH SIND.
      Blossom: Wunderschön, meine Freunde. In solcher Dankbarkeit…. im liebenden Dienst. ICH BIN.“

      ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ …………..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s