Natürlich gesund: Das alkalische Wasser (12.Juni 2019)

Möglicherweise hast du schon einmal gehört, dass Krebszellen nicht leben können in einer alkalischen Umgebung und genau aus diesem Grund ist dieses alkalische Wasser so leistungsstark.

Was ist alkalisches Wasser?

Der pH-Wert läuft von null bis vierzehn und 7 ist die neutrale Mitte. Eine Substanz mit einem pH-Wert von weniger als 7 ist eine Säure. Eine basische oder alkalische Substanz hat einen pH-Wert von mehr als 7. Dein Leitungswasser ist in der Regel eine Mischung aus Chlor, Antibiotika, Hormonen und anderen Metallen, die direkt in dein System gehen, nachdem du es trinkst.

Diese Art von unreinem Wasser kann dazu führen, dass ein geschwächtes Immunsystem und eine Reihe von anderen Krankheiten auftreten, wenn das Immunsystem anfällig ist.

Wenn unsere Körper zu säurehaltig werden, dann haben wir wenig Energie, sind müde, haben Verdauungsprobleme, leiden an Gewichtszunahme und weiteren Nebenwirkungen, die völlig vermeidbar sind, nur indem du reines Wasser trinkst und frisches Bio-Gemüse mit einer gesunden Säure / alkalischen Gleichgewicht isst.

Die Bedeutung der Alkalinität

Die Nahrung kann unseren gesamten-pH-Wert bestimmen und das ist bereits seit Jahrhunderten bekannt. Dr. Otto Warburg aus Deutschland, der 1931 ein Nobelpreisträger war, entdeckte, dass bis zu 95% aller Krebsarten eine säurehaltige Umgebung als Ursache haben. Er konnte auch beweisen, dass Krebs nicht gedeihen kann in einer alkalischen Umgebung, in der der pH-Wert 7,36 oder mehr beträgt.

Ihm zufolge ist die Azidose (Säuregehalt) nicht nur mit der Entwicklung von Krebs verbunden, sondern könnte auch andere Krankheiten wie Osteoporose, Diabetes, Herzerkrankungen und fast alle anderen chronischen Krankheiten verursachen, an denen wir heutzutage leiden.

Zutaten:

1 Zitrone
1/2 Gurke
1/4 Ingwerwurzel
1/2 Tasse Minzblätter

Anleitung:

Bevor du den Ingwer schneidest, schäle eine kleine Menge davon.
Schneide alle Zutaten in Scheiben und füge etwas Wasser hinzu.
Wirf deine Zutaten nach einer Anwendung nicht weg, wenn du das meiste aus ihnen herausholen möchtest.
Wenn du neues Wasser hinzufügst, wird es etwa für drei Tage reichen.
Trinke es als erstes am Morgen um optimale Ergebnisse zu erzielen!

Wie funktioniert es?

Zitronen besitzen zahlreiche pH-ausgleichenden-Eigenschaften. Das Wasser wird zwar einen sauren Geschmack haben, aber es ist inhärent alkalisch und hilft dem Körper, sein Gleichgewicht zu halten.

Zitronen sind zudem auch eine leistungsstarkes Desinfektionsmittel und eine antibakterielle Verbindung, die bei der Behandlung von zahlreichen Bedingungen helfen, von schlechtem Atem zu Cholera und besitzt sogar 22 Anti-Krebs-Eigenschaften!

Alkalisches Wasser hilft!

Verdauung: Bei sämtlichen Magen-Darm-Beschwerden, wie Durchfall oder Verstopfung, kann basisches Wasser helfen. Besonders wirksam ist es jedoch bei einer Gastritis: Alkalisches Wasser wirkt neutralisierend auf den übersäuerten Magen.

Vorbeugung: Alkalisches Wasser entgiftet den Körper und beugt gleichzeitig neuen Krankheiten vor, indem es die Ansammlung von Schadstoffen verhindert. Dadurch soll der regelmäßige Konsum von basischem Wasser langfristig sogar Krankheiten wie Asthma, Arthritis und Diabetes vorbeugen können. Auch bei Rückenschmerzen, Schlafstörungen und Wechseljahresbeschwerden wirkt ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt lindernd.

Anti-Aging: Eine Übersäuerung des Körpers hemmt die Regeneration und Zellerneuerung. Das wirkt sich auch auf das Hautbild aus. Alkalisches Wasser kann somit gegen frühzeitige Hautalterungen helfen, indem es die Sauerstoffzufuhr der Zellen wieder erhöht.

Wassereinlagerung: Beim Kampf gegen Übersäuerung lagert sich Wasser im Körper ab. Auch hier macht sich die Entgiftung mithilfe von alkalischem Wasser bemerkbar und lässt lästige Wasseransammlungen verschwinden.

Osteoporose: Basisches Wasser spült sämtliche Giftstoffe aus dem Körper – auch starke Ablagerungen wie Harnsäure und Nierensteine. Was hat das mit Osteoporose zu tun? In den Ablagerungen setzt sich Kalzium fest, das eigentlich für gesunde Knochen benötigt wird. Nach einer Entgiftung steht das Kalzium wieder für den Knochenaufbau zur Verfügung.

Wie stellt man noch basisches Wasser her?

Variante 1: Wasser immer wieder aus großer Höhe von einem Gefäß in das andere gießen und den Vorgang bis zu zehnmal wiederholen. Durch die damit entstehenden Bläschen im Wasser erhöht sich der pH-Wert um etwa 0,5 Prozent.

Variante 2: Wasser fünf Minuten lang abkochen. Der ph-Wert steigt mit dem Erhitzen auf über 8.

Variante 3: Natron ist basisch. Um das Säure-Basen-Gleichgewicht wieder herzustellen kann ein Glas Wasser zusammen mit einem halben Teelöffel Natron getrunken werden.

Quellen: PublicDomain/wunderweib.de/news-for-friends.de am 12.06.2019

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Bewusstsein & Gesundheit, diverses, Natürlich gesund, Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Natürlich gesund: Das alkalische Wasser (12.Juni 2019)

  1. Renate schreibt:

    Liebe Sophie1951 , liebe Dakma,

    danke Euch lieben zwei . ❤ .
    fürs *Mitgefühl* und den *Frohsinn*.

    Kurze Rede, laaanger Sinn ! , ICH BIN
    so was von glücklich, dass ich auf
    Emmys Block bei Euch Allen bin.
    . ❤ . ❤ . ❤ .

    • Renate schreibt:

      … Ich Bin sooo froh und glücklich, dass ich auf
      Emmys-Block u n d dem Erst-Kontakt-Blog,
      bei Euch Allen bin.

      Informativ auch: https:www.//allesistenergie.net/kategorie/
      tagesenergie/

      Licht und Liebe für Alles das ist. ❤ .

  2. Renate schreibt:

    Danke, lieber Erst-Kontakt-Blog für`s Einstellen
    – Das alkalische Wasser-;

    Dieser Beitrag gefällt mir . 😀 .
    Aus eigener Erfahrung/Anwendung trinke ich, seit 1 3/4 Jahren,
    tgl. auf nüchternen Magen *ein warmes ZITRONEN-Getränk*.
    Dieser heutige Beitrag, von Dr. Otto Warburg, schenkte mir
    weitere Informationen zum ‚b a s i s c h e n Wasser‘.

    Um die Wasserhärte/den Kalkgehalt zu reduzieren verwende ich
    Wasser-Filter-Patronen. Im Anschluss befülle ich, mit einem wunder-
    baren ‚Bauchgefühl/.3 Chakra‘, den Wasserkocher…und lasse das
    Wasser ‚brodeln‘. . 🙂 .

    Was hat dies mit Osteoporose zu tun ??? * lies selbst …*

    An einem 14. (1+4 = 5) erblickte ich das LICHT der Welt,
    und Morgen ?, der 14. 06.2019 = QS 23/ = 2+3= *5*; ~ freu ~

    schmunzel: °°° N a t r o n findet bei mir auch als ZAHN-WEISER
    freundliche Verwendung °°°

    ~ ALLES dient nur noch der Heilung ~

    11.30 Uhr = die nächste *5* . ❤ .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s