Sternenbotschaft: Die Arkturianische Gruppe (durch Marilyn Raffaele) – 02.Juni 2019

~ Es ist eine Zeit der Erneuerung ~

Liebe Leser, wir sprechen oft vom Aufstieg, aber unsere Botschaften sollen euch in erster Linie zur Wirklichkeit dessen erwecken, was ihr seid. Wir versuchen euch zu helfen zu verstehen, dass ihr nicht nur ein menschlicher physischer Körper seid, der für immer um das Wesentliche kämpfen muss, sondern dass ihr bereits alles verkörpert habt, was ihr jemals in jedem Leben gesucht habt. Ihr seid Göttliche Wesen, Gott im Ausdruck, der dreidimensionale Energie erlebt.

Am Anfang waren Alle reiner Spirit, Ausdruck des Quell-/Göttlichen Bewusstseins / Gottes. Mit der Zeit und als Ergebnis vieler Umstände und Manipulationen wurde die Energie schwer und dicht und die Körper physisch. Dann begannen diese Lieben den Weg zu verlieren, vergaßen, wer sie waren und waren nicht mehr mit höherer spiritueller Energie verbunden. Dies war der Beginn ihrer Reise zurück nach „nach Hause“.

In der heutigen Zeit intensiver energetischer Frequenzen leiden viele unter den geringen Resonanzaktionen nicht-erwachter Menschen ebenso wie unter Naturkatastrophen. Wisst, dass Gott niemanden bestrafen oder tadeln könnte. Könnte das Göttliche Bewusstsein sich selbst bestrafen?

Das Konzept eines Gottes, der Individuen für „Sünde“ bestraft, ist ein Mythos, der in den Religionen im Laufe der Zeit geschaffen und erweitert wurde, um sie zu kontrollieren, die Mitglieder zu „benutzen“ und in Übereinstimmung mit den Regeln und Vorschriften zu halten, die der Mensch für die jeweiligen Gruppenmitglieder aufgestellt hat.

Die Mehrheit der heutigen religiösen Führer beabsichtigen nicht, absichtlich Menschen in die Irre zu führen, obwohl viele sich in den Ego-Befriedigungen der „Macht“ verlieren. Sie selbst werden von Begriffen wie Gut und Böse hypnotisiert und die meisten glauben, dass sie „Gottes Werk“ tun, wenn sie falsche Vorstellungen über einen Gott der Hölle und Verdammnis predigen.

Jeder Mensch erschafft seine eigene „Hölle“ ~ sowohl auf der Erde als auch auf der anderen Seite ~ aus dem Inhalt seines Bewusstseins. Das Bewusstsein ist die Substanz der Form, aber die Mehrheit versteht dies noch nicht und erschafft weiterhin aus Bewusstseinsebenen, die Dualität und Trennung umfassen. Das Ergebnis sind keine Strafen, sondern einfach die Schöpfungen des Schöpfers.

Das heißt nicht, dass die Täter von Handlungen, die dazu bestimmt sind, andere zu verletzen, nicht diszipliniert oder gar inhaftiert werden sollten, da dies auf der Erde noch notwendig ist. Die Korrektur muss jedoch aus bedingungsloser Liebe erfolgen, die sich an der Verständnisebene (Bewusstseinszustand) des zu korrigierenden Individuums orientiert, und nicht aus Rachebegriffen, die im Mittelpunkt vieler Gefängnissysteme und Individuen stehen.

Disziplinierte Techniken, die auf Rache basieren, werden in der höherdimensionalen Energie nicht funktionieren. Untersucht euer persönliches Glaubenssystem auf verborgene Konzepte von Rache, die noch in eurem Glaubenssystem aus diesem oder anderen Leben verweilen können. Diese Konzepte bleiben oft lebendig und munter, bleiben aber auch oft tief versunken, bis ein persönliches oder globales Problem sie an die Oberfläche bringt.

Die Mehrheit jener, die unter katastrophalen Ereignissen leiden, werden nicht bestraft, sondern leben und schaffen aus einem Bewusstsein der Dualität und Trennung. Dies ist jedoch nicht immer der Fall, da viele entwickelte Seelen beschließen, Teil einer „Naturkatastrophe“ zu sein, um zu dienen. Andere entscheiden sich dafür, alte Energie durch diese Art von Erfahrungen zu reinigen, während einige einfach diese auf ihrer „Eimerliste“ haben. Jeder in solchen Situationen lernt und integriert neue Facetten der bedingungslosen Liebe.

Mutter Erde, Gaia, ist kein unpersönliches Stück Dreck, das von denen benutzt und missbraucht werden kann, die stehen, um finanziell von ihr zu profitieren, sondern eine lebende Seele, die sich entschieden hat, aus den dichten Praktiken der dritten Dimension aufzusteigen, die ihren Körper fast dezimiert haben. Sie räumt Energie, die sich seit Äonen angesammelt hat, und das oft in Form einer „Naturkatastrophe“. Jene, die nicht wollen, dass sich die Menschheit spirituell weiterentwickelt, haben jedoch an einigen dieser Ereignisse mitgewirkt.

Es ist eine Zeit der Erneuerung und des Wiederauflebens aller Dinge. Die Energien, die dreidimensionale Konzepte von Gesundheit, Regierung, Bildung und Spiritualität in ihrer jetzigen Form geschaffen haben und immer noch unterstützen, lösen sich auf. Statt Veränderungen als negativ zu betrachten, denkt immer daran, dass nichts Wirkliches (jede Facette des Göttlichen Bewusstseins) jemals verschwinden kann, sondern die Form ändern wird, wenn es von höheren Bewusstseinsebenen aus manifestiert wird.

Vergesst niemals, dass das Bewusstsein die Substanz aller Formen ist. Was ihr materiell seht, ist die mentale Interpretation einer allgegenwärtigen Göttlichen Idee, die entsprechend dem Bewusstseinszustand des Individuums oder Kollektivs interpretiert wird. Ein gewöhnliches Auto ist eigentlich ein dreidimensionales Konzept von Omnipräsenz. Mit der Entwicklung der Menschheit wurden auch der Wagen, das Pferd und das Modell zu Flugzeugen, Zügen und technologisch entwickelten Autos.

Viele, auch solche, die sich spirituell bewusst sind, fragen sich immer noch: „Warum habe ich das getan? Warum habe ich diese Person als meine Partnerin gewählt? Warum habe ich das nicht getan, anstatt das? Warum habe ich eine so dumme Entscheidung getroffen?“. Diese Fragen sind für den Menschen natürlich, weil die Welt im Allgemeinen nicht weiß, warum Menschen auf der Erde sind, und deshalb weiterhin bestimmtes Tun und Recht und Unrecht als notwendig für das Glück fördern.

Wenn eine Person es mit ihrer Spiritualität ernst meint, sind Erfahrungen nicht mehr zufällig, wie sie sind, wenn Menschen vollständig im dreidimensionalen Glaubenssystem leben. Erfahrungen an einem bestimmten evolutionären Punkt beginnen, die eigenen spirituellen Vertrags- und Lebensereignisse auszudrücken, für die das Individuum bereit ist und die es sich ausgesucht hat, während es auf der Erde lebt.

Jeder hat einen spirituellen Vertrag, einen Vertrag, den er/sie mit Hilfe von Führern und Lehrern zusammengestellt hat, die aus ihrer Wahl bestehen, mit bestimmten Menschen zu interagieren und spezifische Erfahrungen zu machen, die für das weitere spirituelle Wachstum oder die Vervollständigung von etwas für notwendig erachtet werden.

Verträge können neu geschrieben, vermieden oder durch freien Willen verworfen werden, aber die meisten werden intuitiv zur Erfüllung des Inhalts des spirituellen Vertrages geführt, mit dem sie inkarnierten. Sobald ihr das verstanden habt, scheinen Lebensentscheidungen, die ihr in Frage gestellt und schuldig befunden habt, nicht mehr Fehler zu sein, sondern Schritte auf dem Weg.

Selbst jene, die unter den schlimmsten menschlichen Umständen leben, entwickeln sich spirituell weiter. Jedes Leben ist eine Facette der evolutionären Reise, auch wenn es für den Menschen wie ein Scheitern aussieht. Jeder Mensch ist ein göttliches Wesen, das Erfahrungen der Trennung gewählt hat, um die Lehre zu sein, die ihn in die spirituelle Verwirklichung führt. Wie lange dies dauert, ist nicht wichtig, da es sich um eine freie Willenswahl handelt und die spirituelle Bereitschaft, die vom Höheren Selbst bestimmt wird.

Die Dichte der dreidimensionalen Energie dient als Blockade, die die meisten Menschen davon abhält, sich daran zu erinnern, warum sie auf der Erde sind. Diese energetische Barriere verhindert auch, dass die Mehrheit mit denen höherer dimensionaler Energie (keine Ausrichtung) interagiert, was zu der Welt der Dualität und Trennung führt, die ihr alle kennt.

Es gibt einige, die sich auf anderen Planeten ohne die Intensität dreidimensionaler Erfahrungen auf andere Weise entwickeln, aber wenn eine Person spirituell einen Abschluss aus einem Leben in einer schwierigen „Erdschule“ macht, wird sie zu einem sehr mächtigen, spirituell erwachten Wesen, das nicht mehr von den Illusionen des Verstandes getäuscht werden kann und gut vorbereitet ist, anderen bei der Suche nach Entwicklung zu helfen.

Es gibt kein Richtig oder Falsch, gute Bilder sind genauso illusorisch wie schlechte. Bei der Entwicklung geht es darum, über illusorische Konzepte von Gut und Böse hinaus in die Wirklichkeit des EINEN zu gelangen, dieses EINE, das von bedingungsloser Liebe regiert wird und sich als Ganzheit manifestiert ~ Frieden, Harmonie, Fülle, Gesundheit und Glück etc.

Die utopische Welt, die die Menschen suchen, kann niemals mit dreidimensionalen Mitteln erreicht werden, denn ein Bewusstsein von Dualität und Trennung kann sich nur in Formen von Gut und Böse ausdrücken. Friedensverträge, die auf dieser Energie basieren, stellen einen ersten Schritt dar, werden aber nie zu einem dauerhaften Frieden führen, denn das Gute, das aus Dualität und Trennung geschaffen wird, muss schließlich umkippen und sein Gegenteil zum Ausdruck bringen.

Es ist an der Zeit, aufzuhören, die Illusionen einer dreidimensionalen Welt zu retten, zu heilen oder zu korrigieren, und mit dem Leben, der Bewegung und dem Sein in der Wahrheit zu beginnen, bis das zu eurem erreichten Bewusstseinszustand wird. Dies ist der einzige Weg, wie die Welt verändert werden kann, nicht durch Gebete für den Frieden.

Wenn ihr zu einem äußeren Gott für etwas, irgendetwas betet, verewigt und erschafft ihr aus einem Bewusstsein der Trennung heraus ~ „Ich habe nichts“. Vielmehr möge euer Gebet eine Ruhepause im stillen Bewusstsein von „Ich und der Vater sind EINS“ sein und dann diese Erkenntnis auf Gaia und jedes Lebewesen auf ihr ausdehnen, unabhängig von äußeren Erscheinungen.

Solange die Gesellschaft weiterhin „Kriege“ gegen Drogen, „Kriege“ gegen Krebs oder „Kriege“ gegen alles andere fördert, bleiben genau diese Dinge ermächtigt und energetisch versorgt, was es ihnen ermöglicht, zu wachsen und sich weiter zu manifestieren.

So schwierig es auch sein mag, jeder Mensch muss sich irgendwann dafür entscheiden loszulassen und sich über alle bequemen, aber falschen Überzeugungen hinaus zu bewegen, die bisher sein Leben bestimmt haben.

Wenn genügend Menschen dies tun, wird die Welt und jedes Lebewesen auf ihr ~ das Pflanzenreich, das Tierreich, die devischen, elementaren, natürlichen Königreiche, und jeder Mensch beginnen, sich selbst so zu erleben, wie er wirklich ist, und er wird entdecken, dass jedes Gut, das er sein ganzes Leben lang gesucht hat, immer vollständig gegenwärtig war.

Wir sind die Arkturianische Gruppe

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele,

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Quelle deutsch: http://torindiegalaxien.de/arkturia16/0619arktgru.html

 

Das könnte Dich auch interessieren:

AKTUELL:  “Zellerneuerungs-Liebesbad” – 10.Juni 2019

 

 

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Aufstieg, Botschaften, Sternenbotschaften, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Sternenbotschaft: Die Arkturianische Gruppe (durch Marilyn Raffaele) – 02.Juni 2019

  1. yamahela/Armin schreibt:

    Ja., und da braucht es auch kein Mitleid mehr – sondern Mitgefühl. und wacher Seelenselbstverstand.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s