Botschaft von Maria Magdalena: „Die Kraft des Weiblichen“ (durch Barbara Bessen) – Mai 2019

Lady Nada

„Die Kraft des Weiblichen“

Der Weg des Lebens auf der Erde ist geprägt von Erfahrungen aller Art. Oft sind sich Inkarnierende nicht bewusst, warum sie hier sind, was eigentlich der Sinn dieses Lebens ist. Es erscheint manchmal nebulös, nicht klar und nicht greifbar. Da wird man geboren in eine Welt, die voller guter und schlechter Dinge ist. Diese Dinge säumen das Leben. Die Kunst ist lediglich, sich nicht zu sehr in all das Gute und Böse hineinzuziehen lassen. Aber das erkennt man oft erst nach einigen Inkarnationen. Und –dies entscheidet ein jeder für sich selbst. Der Weg des Erkennens und auch des Genießens des Lebens, ist der Mittelweg, der Weg zwischen Gut und Böse. Dieser Weg bringt mit sich, dass man das Leben leichter, oft auch anders als vorher gestaltet. Der Weg der Mitte ist der Weg des Ausgleichs.

Wenn man nun die Göttliche Mutter und ihre weibliche Art der Schöpfung ein bisschen näher betrachtet, weiß man, dass alles, was es überhaupt gibt, Schöpfung ist. Alles ist erschaffen. Alles braucht eine bestimmte Qualität, um zu sein. Vorweg ist die Idee, ist der Entwurf einer Sache. Damit bist du übrigens Zeit deines Lebens beschäftigt. Doch meist liegen deinen Schöpfungen verstandesmäßige Altlasten zugrunde. Sie sind gespickt mit Erfahrenem, Konzepten von Unerlöstem und der Beeinflussung der Umwelt. Der Weg der Mitte,in Verbindung mit der Göttlichen Mutter, bringt nun eine neue, andere, Sichtweise und meist eine tiefgreifende Änderung deines Lebens mit sich. Warum dies so ist? Weil die Kraft der Mutter von allem was ist eine durchschlagend erkennende Kraft ist.

Stell dir vor, du bist tief mit deiner gefühlvollen Seite in dir verbunden, diese Seite der Intuition, der Imagination. Diese Seite wird auch als die weibliche Gehirnhälfte beschrieben. Sie symbolisiert alles, was „scheinbar“ nicht beweiskräftig bestätigt werden kann. Gefühle, Ahnungen, Visionen und Erfahrungen mit dem Bauchgefühl scheinen nicht wahr zu sein für viele Menschen. Sie sind nicht logisch nachvollziehbar. So wie innere geistige Reisen, die ihr vielfach erlebt, für andere als irrreal gelten. Sie sind Phantasie in ihren Augen. Doch dem ist nicht so. Oder besser fragt man sich: Was ist eigentlich Phantasie? Diese Vorstellungen, Ahnungen, Gefühle von etwas sind die Werkzeuge für das Erschaffen von etwas. Wenn du nun dein jetziges Leben anschaust, sicher auch mit einem Blick in die Vergangenheit, dann scheinen gewisse Ideen, Visionen etc. nicht in dein Leben gekommen zu sein. Sie hatten nicht die Kraft, sich zu manifestieren. Wir erklären dies hier auf eine sehr einfache Art, es ließe sich auch quantenphysikalisch erklären, indem wir unter anderem von dem konzentrierten Beobachter sprechen würden. Ganz simpel ausgedrückt, bist du der Erschaffer deines Lebens. Das wurde vielfach geschrieben, erzählt und auch nachvollziehbar dokumentiert. Dennoch scheint es oftin deinem Leben so zu sein, dass das, was du erschaffen wolltest oder möchtest,wohl die Kraft des sich Umsetzens gefehlt hat.Die Göttliche Mutter, die Kraft des Gebärens einer Schöpfung,hat seit einigen Jahren ihren Fokus auf die Erde gelenkt. Sie schenkt diesem Planeten Schubkraft für den neuen Weg und hegt, pflegt und schützt dieses wunderbare Wesen. Du kennst diese Qualitäten von Müttern, ob menschlich oder tierisch, sie setzen sich ein für ihre Kinder,für das, was sie gebaren. Man könnte nun sagen, dass deine Verbindung zur Göttlichen Mutter eine stärkere ist als jemals zuvor. Mag es dir auch nicht unbedingt bewusst sein. Ein großer Schutz kommt aus ihrem Sein. Ein Schutz für alles, was hier lebt. Ein großer Mantel der Liebe breitet sich immer mehr aus, um allem, das hier lebt,eine stärkere Kraft des Lebens, des Seins zu schenken. Was du dafür tun kannst, fragst du mich? Verbinde dich mit dieser Liebe und Stärke der Mutter. Denke einfach an sie. Vermittle ihr deine Sehnsucht nach Liebe, Geborgenheit, Schutz und Kraft für dein Leben und das aller Wesen hier auf der Erde. Vermittle ihr, dass du dich öffnest für ihre Inspirationen, was sonst noch vielleicht zu tun sei, und was du einleiten kannst für die Erde, dich und die anderen. Es ist wie ein Göttlicher Auftrag, in den du eingebunden wirst. Wie dein Auftrag lautet,fragst du? Es ist das nach innen Horchen, was dir vermittelt, was zu tun ist. Manchmal sind es ver-rückte Ideen für Ausfahrten mit dem Rad oder dem Auto oder ein Spaziergang, manchmal Kontakte zu anderen Personen,manchmal besondere Worte, die an disponierter Stelle ausgedrückt werden wollen, manchmal sind es Ruhestunden an einem stillen Plätzchen. Manchmal ist es eine Ruhepause, die gespickt ist mit Sehnsucht nach Sinnieren, Träumen oder leichtem Schlummern, aber wahrscheinlich bist du dabei geistig unterwegs. Wohin du reist und was der Sinn dafür ist, fragst du? Das weiß die Göttliche Mutter. Du bist mit ihr unterwegs, um Hilfe, Kraft und Liebe an ihr wichtigen Plätzen oder in Situationen zu bringen. Manchmal tust du dies bewusst, manchmal ist es verwoben mit Träumen oder einfach in der Stille der Schöpfung zu sein. Vertraue deiner Intuition und deinem Gefühl, ob und wie etwas zu tun ist. Dann ist es immer die Göttliche Wahrheit. Mit der Verbindung zur Göttlichen Mutter –auch stellvertretend mit mir, Maria Magdalena –bringst du für dich und andere die allumfassende Liebe mehr oder gezielter auf diesen Planeten. Du bist ein offener Kanal für die Schöpfungsenergie, das ist die Liebe. Und sie wirkt da und dort, oft unerkannt, aber immer im Sinne von Wachstum. Das, was die wunderbare Erde und ihre Bewohner jetzt erleben, möge das Äußere oft etwas anderes vermitteln, ist ein großer Wandel. Und -wie sagt ihr gern: Man sieht nur mit dem Herzen gut!Eine Umarmung aus dem Feld der Göttlichen Mutter, der ich dienen darf.

Ich bin Maria Magdalena

Empfangen von Barbara Bessen im Mai2019. http://www.barbara-bessen.com

Quelle: https://www.barbara-bessen.com/botschaften-channelings/

 

Das könnte Dich auch interessieren:

AKTUELL:  “Zellerneuerungs-Liebesbad” – 12.Mai 2019

 

 

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Aufgestiegene MeisterInnen, Botschaften, Spiritualität & Erwachen, Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Botschaft von Maria Magdalena: „Die Kraft des Weiblichen“ (durch Barbara Bessen) – Mai 2019

    • Dakma schreibt:

      Zitat:
      „Gleichgültig – wie lange, wie intensiv und anscheinend gründlich ein Mensch den ihm Nächsten, eine Situation, eine Sache oder sogar die gesamte Menschheit betrachtet, wird letztendlich sein Urteil fehlerhaft bleiben. Denn nur die Quelle aller Dinglichkeit, hat in dieser Welt und ebenfalls im allumfassenden Universum allein – den absoluten Überblick, Einblick und Rundblick für all das, was wirklich ist. Die zwangsläufig gegebenen Löcher im fehlerhaften Urteil des Menschen, füllt dieser – wenn er sie denn erkennt – oft mit Wunschgedanken, Hoffnungen, Erfahrungen aus dem Vergangenen und vielerlei Art von Vermutung aus.“

  1. alpp69 schreibt:

    Es gibt nur 2 Arten von Gesetzen: Göttliches und Kosmisches Gesetz: Lebe dein Leben so wie Du es willst, greife aber niemals auf die Rechte deiner Mitgeschwister über, deine Freiheit endet dort wo ihre Freiheiten beschnitten werden.

    Kosmisches Gesetz: Gegen einen Angriff darf sich mit allen Mitteln verteidigt werden (Das ist wichtig für Weltraumreisen, daher greifen heutzutage negative Ausserirdische unsere Sternengeschwister nicht (mehr) an…;)

  2. alpp69 schreibt:

    Es gibt nur 2 Arten von Gesetzen: Göttliches und Kosmisches Gesetz: Lebe dein Leben so wie Du es willst, greife aber niemals auf die Rechte deiner Mitgeschwister über, deine Freiheit endet dort wo ihre Freiheiten beschnitten werden.
    Komisches Gesetz: Gegen einen Angriff darf sich mit allen Mitteln verteidigt werden (Das ist wichtig für Weltraumreisen, daher greifen heutzutage negative Ausserirdische unsere Sternengeschwister nicht (mehr) an…;)

  3. Sadhguru Deutsch – Du weißt überhaupt nichts über dich selbst.. (Wie du dich selbst erfährst)

    • yamahela/Armin schreibt:

      Würdest du dich(?!) denn einem Meister unterwerfen., eher nicht..und Kommunelleben(in 3 D Realität) wär auch nicht deins. Es reicht dir vollauf, „Kommuneleben“ zu spüren – im Internet.; da kann man auch mal „auf Pause“ stellen, oder.: den Stecker ganz ziehen.; wenn es gar zu haarig wird.oder zu feurig. Aber dafür ist – ,auch das Internet erfunden worden..innere Logik des Seins.

  4. Wie sich die Universellen Gesetze auf Ihr Leben auswirken.

    Stellen Sie sich gemeinsam mit mir einen Augenblick lang vor, dass jeder Aspekt dieser Welt
    Gesetzen unterliegt – Gesetzen, die aus Güte und Liebe heraus geschaffen wurden; Gesetzen, die

    Wie sich die Universellen Gesetze auf Ihr Leben auswirken.

    Stellen Sie sich gemeinsam mit mir einen Augenblick lang vor, dass jeder Aspekt dieser Welt
    Gesetzen unterliegt – Gesetzen, die aus Güte und Liebe heraus geschaffen wurden; Gesetzen, die

    dazu führen, dass Sie genau das haben, was Sie brauchen, wenn Sie es brauchen, die stets zum
    Wie sich die Universellen Gesetze auf Ihr Leben auswirken.

    Stellen Sie sich gemeinsam mit mir einen Augenblick lang vor, dass jeder Aspekt dieser Welt
    Gesetzen unterliegt – Gesetzen, die aus Güte und Liebe heraus geschaffen wurden; Gesetzen, die
    dazu führen, dass Sie genau das haben, was Sie brauchen, wenn Sie es brauchen, die stets zum Besten Aller arbeiten; Gesetzen, die absolut unparteiisch sind, die für jeden gleichermaßen auf der
    ganzen Welt gelten; Gesetzen, die ohne Vorurteil, ohne Befangenheit, ohne Richter und
    Gerichtssäle, ohne Prozesse und Anwälte, ohne Bestechung funktionieren; Gesetzen, die für
    jedermann zu jeder Zeit und an allen Orten gerecht und nützlich sind.
    Was wäre dies für eine wunderbare Welt!
    Die großartige und aufregende Neuigkeit ist, dass diese Vision wahr ist – genau jetzt ist diese
    Welt genau so. Es gibt diese Gesetze, die sich so auf unser Leben auswirken – jeden Tag, jede
    Stunde und jede Minute. Es sind die Universellen Gesetze, die grundlegenden Gesetze des Lebens!
    Jetzt fragen Sie sich wahrscheinlich: „Wie kann das sein? Mein Leben ist chaotisch,
    unvorhersehbar, angefüllt mit Unsicherheiten, Problemen und Schwierigkeiten. Wenn ich
    Nachrichten sehe, laufen vor meinen Augen die Schwächen und Probleme der Welt ab. Ich sehe
    keine guten Antworten und nur wenige zufrieden stellende Lösungen. Wie können wir behaupten,
    dass die Gesetze des Universums für jedermann gerecht und nützlich sind?“
    Diese Welt ist tatsächlich seltsam und verstörend, da beide Zustände existieren und
    nebeneinander existieren. Dieses Paradox einer Welt des Gesetzes, der Schönheit und Ordnung, die
    neben einer unangenehmen Welt des Chaos und der Leiden existiert, kann verwirrend sein, wenn
    wir nicht verstehen, wie und warum es diese Zustände gibt.
    Die große Freude, die große Hoffnung, die Antwort auf dieses Paradox liegt darin, ein
    Verständnis von den Universellen Gesetze zu bekommen, denn sie erzeugen beide Zustände.
    Sie erschaffen Chaos und Leid, wenn wir sie falsch anwenden. Sie erschaffen Schönheit und
    Harmonie in unserem Leben, wenn wir sie auf die beste Weise anwenden. Daher sind diese
    Gesetze die Schlüssel, mit deren Hilfe Sie und ich unser Leben und unsere Welt so gestalten
    können, wie wir sie haben möchten.
    […]
    Die Universellen Gesetze sind wesentliche mentale und spirituelle Gesetze. Die meisten
    Menschen sind sich nicht bewusst, dass es sie gibt. Sie sind keine Techniken zur Gedankenkontrolle
    oder für positives Denken. Sie sind eher die grundlegenden Prinzipien, nach denen das Leben
    funktioniert. Sie und ich erleben täglich – Minute für Minute, Stunde für Stunde – die Ergebnisse
    der Wirkungsweise der Universellen Gesetze in unserem Leben. Normalerweise verbinden wir
    diese Erfahrungen nicht mit Gesetzen oder erkennen nicht, dass sie Gesetzen unterliegen. Schauen
    wir uns also für einen Augenblick ein Beispiel für die Wirkungsweise eines Universellen Gesetzes
    in den physischen Aspekten unseres Lebens an.
    Gesellen Sie sich eine Weile zu mir, hier ans Fenster. Betrachten Sie das Prisma am Fenstersims,
    in dem sich die Strahlen der Sonne in einer Reihe wunderschöner Farben brechen, die sich über die
    Decke meines Zimmers bewegen, während die Sonne von Osten nach Westen wandert. Hier wirken
    die universellen Gesetze von Optik und Licht. Wie ein Finger quert die Spur eines Düsenjägers den
    Himmel; das Flugzeug fliegt unter Anwendung der aerodynamischen Gesetze. Minuten später
    erscheint eine Wolke dort bei den Bergen und Schnee beginnt zu fallen. Die Feuchtigkeit in den
    Wolken schlägt sich bei einer bestimmten Temperatur unter bestimmten, gesetzesmäßigen
    Bedingungen als Schnee nieder, und der Schnee fällt gemäß dem Gesetz der Schwerkraft zur Erde.
    In der Ferne zeigen sich durch Einwirkung der Naturgesetze Bäume und eine Wiese in ihren
    Herbst- und Winterfarben.

    4
    Die Nacht bricht an und wir sehen die Sterne und Planeten in ihrer imposanten Bewegung über
    das Himmelsgewölbe hinwegziehen; ihre Positionen unterliegen den Gesetzen der planetaren
    Bewegung. Ein Satellit, der den gleichen Gesetzen folgt, ist auf seinem Weg zu einem leeren Punkt
    im Raum, der viele Millionen Kilometer weit weg ist. Wenn er an diesem bestimmten Punkt
    ankommt, wird ihn ein Planet zu genau dieser Zeit gemäß den Gesetzen kreuzen. Der Satellit wird
    über die vielen Millionen Kilometer hinweg Bilder und Daten an uns übertragen, und das alles ist
    möglich, weil wir die Gesetze der Funkübertragung kennen und anwenden.
    Nun kehren wir wieder in das Zimmer zurück, betätigen den Lichtschalter und Licht erfüllt den
    Raum, da die Gesetze der Elektrizität präzise und vorhersehbar arbeiten. Dank der Gesetze der
    Hydraulik haben wir Wasser für unsere Dusche, wenn wir den Hahn aufdrehen, und dank der
    Gesetze der Thermodynamik wird Wasser erhitzt.
    Unser Auto, unser Telefon, unser Fernsehgerät – alles funktioniert gemäß den universellen
    Gesetzen, denen sie unterliegen. Wäre es nicht so, könnte man diese Geräte nicht so herstellen, dass
    sie zuverlässig arbeiten. Machen Sie sich bewusst, dass es die universellen Gesetze, nach denen
    diese Geräte funktionieren, seit Anbeginn der Zeiten gibt. Die Menschheit hat sie lediglich vor Kurzem entdeckt und gelernt, sie anzuwenden…………………..

    Quelle und weiter………..https://cayce-portal.de/files/wie-unser-leben-funktioniert.pdf

  5. “Der Versuch zu leben, ohne die Universellen Gesetze zu verstehen, gleicht dem Fahren eines Wagens, ohne zu wissen, wie er zu steuern ist.”

    Bruce McArthur, 1918 – 1995, in “Die Universellen Gesetze”

  6. yamahela/Armin schreibt:

    Die göttliche Mutter liebt auch die Hühner – und die Habichte und Füchse, die sie fressen; weil sie ja auch ihre Jungen versorgen müssen. Eins ist die Welt, auch wenn es manchmal nicht so scheint.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s