Space & Science: Hubble-Konstante – Universum expandiert noch schneller als erwartet (27.April 2019)

Die Diskrepanz zwischen der erwarteten kosmischen Expansionsgeschwindigkeit und der ermittelten ist noch größer als bislang gedacht. Neue Theorien müssen her.

Martin Holland
Hubble-Konstante: Universum expandiert noch schneller als erwartet

Ein Blick zur Großen Magellanschen Wolke (Bild: NASA, ESA. Acknowledgement: Josh Lake)

Das Universum breitet sich noch schneller aus, als Astrophysiker erwartet haben und eine neue Physik scheint immer nötiger, um diese Diskrepanz zu erklären. Das ist das Ergebnis der bislang genauesten Messungen zur Ausbreitungsgeschwindigkeit des aktuellen Universums mithilfe des Weltraumteleskops Hubble. Demnach ist der Unterschied zwischen der gemessenen aktuellen Expansionsgeschwindigkeit und der in den Theorien vorhergesagten noch größer als bislang bereits angenommen – bei einer gleichzeitig drastisch verringerten Messunsicherheit.

Wie die Forscher nun erläutern, konnten sie mit bislang unerreichter Genauigkeit die Distanz zu sogenannten Cepheiden in der Kleinen Magellanschen Wolke messen, die 162.000 Lichtjahre von der Erde entfernt ist. Diese Sterne haben streng regelmäßige Helligkeitsschwankungen und helfen bei der Entfernungsmessung im Weltall. Über diese Ermittlung kosmischer Distanzen kann auch errechnet werden, wie schnell sich Galaxien und andere Strukturen von uns entfernen und mit welcher Geschwindigkeit das Universum expandiert. Dieser Wert heißt Hubble-Konstante und ähnliche Messungen hatten bereits eine wachsende Diskrepanz zwischen dem erwarteten und dem gemessenen Wert ergeben.

Auf diese Weise haben die Forscher um Adam Riess vom Space Telescope Science Institute (STScI) nun ermittelt, dass sich unser Universum gegenwärtig mit einer Geschwindigkeit von 74,03 Kilometern pro Sekunde pro Megaparsec ausbreitet. Das heißt, dass sich eine 3,3 Millionen Lichtjahre entfernte Galaxie wegen der Expansion des Universums 74 Kilometer pro Sekunde schneller von uns entfernt, eine in doppelter Entfernung doppelt so schnell. Das Universum breitet sich demnach 9 Prozent schneller aus, als es anhand der Beobachtungen des ESA-Weltraumteleskops Planck des frühen Universums errechnet wurde – demnach müsste der Wert der Hubble-Konstante bei lediglich 66,93 ± 0,62 Kilometer pro Sekunde pro Megaparsec liegen…

Quelle und weiter: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Hubble-Konstante-Universum-expandiert-noch-schneller-als-erwartet-4408203.html

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Astronomie, Space & Science, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Space & Science: Hubble-Konstante – Universum expandiert noch schneller als erwartet (27.April 2019)

  1. Golden_Lion17777 schreibt:

    Der Kosmos dehnt sich aus, weil das Bewusstein wächst…Eines nicht allzu fernen Tages wird sich unter den Wissenschaftlern die Erkenntnis einstellen, daß die gesuchte dunkle Energie/dunkle Materie, das Bewusstsein/der reine Geist ist. Bewusstsein ist auf das Licht und sein ganzes Frequenzspektrum Moduliert. Auf diese Weise wird der ganze Kosmos damit durchdrungen und aufgefüllt.

    Die Aussenwelt ist Spiegel der Innenwelt. Im aussen ist der Kosmos schier unendlich,im innen ist das Bewusstsein, der reine Geist, die Phantasie schier unendlich. Es spiegelt sich. Die Erde besteht zu ca. 75% aus Wasser, der Menschliche Körper besteht zu ca. 75% aus Wasser. Die Erde hat einen Nordpol, einen Südpol und der Erdkern, das Herz der Erde erzeugt ein Magnetfeld.

    Der Mensch hat ebenfalls einen Norpol, das Kronenchakra, einen Südpol, das Wurzelchakra und unser Herz erzeugt ein elektromagnetisches Feld, das unseren Körer umgibt, so wie das Magnetfeld die Erde umgibt.

    Wir sind im vergleich winzig klein zu dem Planeten den wir bewohnen, ähnlich wie Mikroben, die unseren körper bewohnen.

    Alles ist gespiegelt und es gilt: Wie im großem, so im kleinen. Wie oben, so unten. Wie innen, so im aussen.

    Stichwort Fraktale. Das Sonnensytem ist quasi ein Atommodell und wir leben auf einem Elektron. Die Planeten umkreisen die Sonne, den Atomkern. Auch die Abstände zwischen Sonne und Planeten, sind equivalent zu den Abständen zwischen Atomkern und Elektronen im atomaren Bereich…

    Equivalent zum Herz der Erde ist unser Herz. Das Herz erzeugt innerhalb des menschlichen Körpers, das stärkste Elektromagnetischefeld. Elektromagnetismus = LICHT…Wer in der Lage ist, ein besonders starkes Elektromagnetischefeld zu erzeugen, dem sein Körper wird Licht abstrahlen und er/sie wird wie die Sonne. Der Körper strahlt dann tatsächlich Licht ab. Das ist die wahre erleuchtung. Dieses Phänomen nennt man MERKABA, das ist der Thronwagen. Die Sonne hat keinen Schatten und nur wer wirklich alle seine Schatten, also seinen negativen Energien bzw. negativen Anhaftungen/Störgefühle transformiert und bereinigt hat, der ist in der Lage diese Merkaba in so einer Stärke zu erzeugen, das er/sie Licht abstrahlt. Wer die stärkste Ausstrahlung hat, der verfügt über die meiste Energie (Energie, das ist um was es eigentlich geht), hat also die höchste Sendeleistung und somit die höchste Reichweite und dieser jemand bzw. dieses Kollektiv was sich dieser Sache bewusst ist bestimmt die Gesamtrealität der Menschen (zZ. ist noch alles dem Geldsystem untergeordnet).

    Equivalent zu unserer Sonne, ist die Sonne die an der Schnittstelle der beiden Gehirnhälften scheint…Die innere Sonne oder nennt sie die spirituelle Sonne, die schwarze Sonne…Unser Gehirn besteht zu ca. 90% aus Wasser und Gedanken sind elektrische Impulse…Feuer und Wasser also vereint. Das ist Alchemie, wahre Alchemie oder wahre Esoterik. Diese Sonne ist der Machtquell und das Geheimnis der „Dunkelkräfte“ und aller Geheimgesellschaften (Illuminaten, Freimaurer, Templer etc.)

    Wer also über eine spezielle Meditationstechnik dieses Wasser und Feuer vereint (männliche und weibliche Energie vereint, also Hochzeit feiert), der erzeugt diese innere Sonne. Während man meditiert blick man ja in diese schwarze Farbflimmerfeld und aus diesem Farbflimmerfeld bildet sich dann während der Meditation mit der Zeit diese besagte Sonne. Sie ist violett farbend. Sie besteht aus kaltem, violettfarbenden elektromagnetischem Plasma…

    Und ja dieses Wissen nütz den Menschen und zwar wenn sie sich bewusst machen, daß das Bewusstsein die Realität erschafft. Das, auf das man mit seinem Geist fokussiert ist, das wird zur Realität. Halte deine Träume im geistigen Fokus und versoge sie mit spiritueller Energie, so werden sie mit der Zeit real. Je mehr Energie einfließt, desto schneller manifestiert sich das was man sich vorstellt. Je größer das Vorhaben, je mehr Zeit wird benötigt um es zu manifestieren…

    Verliert man seine Träume aus dem Fokus und versorgt sie nicht mehr mit spiritueller/geistiger Energie, so werden es nur Träume bleiben…

    Übrigens, träumen viele Menschen den gleichen Traum, so ist es Startschuß für eine Wirklichkeit, eine neue Realität.

    Das Geldsystem ist so stark und allgegenwärtig, weil die ganze sprituelle Energie und auch körperliche Energie dort einfließt. Denn jeder möchte soviel Geld wie möglich für sich generieren, fast alle Menschen träumen vom großen Geld. Das ist der Grund und Trick warum das Geldsystem so stark und allgegenwärtig ist…

    Das ist auch der Grund, warum das „Paradies“ zur Zeit abwesend und nicht manifestiert ist. Niemand träumt davon bzw. nur sehr wenige. Der Traum vom Paradies wird mit zu wenig spiritueller Energie versorgt. Denn die meisten denken nur an sich, das ist dieses EGO ding und der gemeinsame große Traum kommt zu kurz und bekommt zu wenig Energie.

    Zeit für ein Umdenken und Zeit sich bewusst zu machen, wie mächtig unsere Gedanken bzw. unser Geist eigentlich ist.

    Ich hoffe diese Infos werden einigen von Nutzen sein. Diese Infos finden sich übrigens ebenfalls auf meinem Blog bzw. Blogs.

    Amen. 😀

    • dakma schreibt:

      Danke…. das PASST sehr schön zu meinem gerade geposteten Video mit Dr Joe Dispenza auf Mallorca…. und DER HINGABE an die Leere…. um seine Grenzen zu erweitern…
      😀

    • yamahela/Armin schreibt:

      Das Problem ist – mit diesen Wissenschaftlern: sie werden-teils vom Steuerzahler mitfinanziert, welche wiederum den Sinn dessen nicht begreifen können..deshalb arbeiten ja so viele auch „schwarz“ weil sie die Hacke voll haben-und weil es nicht mehr anders geht..; Universum hin -Universum her..

      • yamahela/Armin schreibt:

        Wenn(!) ich schon in der Überschrift lese – von Martin Holland.: „Neue Theorien müssen her“ klingt mir zu sehr nach Mainstream.; nach Bildzeitung ,nach Stern, nach Focus, nach National Geografik, nach Readers Digest und andere poulärwissenschaftliche Exkremente-Verzeihung:: Puplikationen für die breite Masse, die diese Versuche -auch: Forschungen genannt, ja auch oft genug – in letzter Konsequenz also, über ihre Lohnabrechnung(Bilanzabschluss) in Form von Steuererhebungen mitfinanzieren müssen….da lässt sich gut forschen..! Funktioniert wie bei der GEZ. Da ist es -rein technisch ganz gut, wenn man nicht soviel Geld verdient(Verhältnisrechnung).

  2. yamahela/Armin schreibt:

    Lasst es doch explodieren – ihr Wissenschaftler.; da können wir eh nicht s daran ändern. Nützt dieses Spezialwissen einem Arbeitslosen oder Geringverdiener.?! Ja -..der gesamten Menschheit.?!.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s