Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 01.April 2019

https://erstkontakt.files.wordpress.com/2015/10/erzengel-gabriel.png?w=640

Tagesbotschaft – 01.April 2019

Wenn ihr euch überfordert gefühlt habt, ist es eine wunderbare Gelegenheit, zurückzutreten und euer Leben zu vereinfachen. An was haltet ihr aus Gewohnheit fest, das veraltet und bereit ist, zu gehen? Was nehmt ihr auf euch, das nicht eures ist, in das andere leicht einsteigen und es übernehmen können? Wie könnt ihr eure Ernährung zugunsten von Lebensmitteln vereinfachen, die natürlich, lebendig und nahrhaft sind? Wie könnt ihr Raum schaffen für den Genuss der einfachen Freuden des Lebens?

Viele von euch waren durch die Geschäftigkeit abgelenkt, die daraus entstehen kann, von gesellschaftlichen Normen beeinflusst zu werden. Erwachende Menschen erkennen immer mehr, dass Ruhe und Einfachheit in ihrem Leben unerlässlich sind, um sich zu verbinden und den Frieden zu erschaffen, nach dem sich ihre Seele sehnt. Raum für mehr Ruhe zu schaffen, ermöglicht euch, euch besser mit euren eigenen Bedürfnissen, eurem inneren Wissen und eurer Führung zu verbinden.

Einer der größten Übergänge, die ihr je durchmachen werdet, wird der Wechsel vom Tun hin zum Sein sein und beides für sich als gleichermaßen wertvoll und notwendig anzusehen, je nachdem, in welcher Phase des evolutionären Prozesses ihr euch befindet. Sobald ihr euch in die Akzeptanz der Wichtigkeit und unglaublichen Macht und Kraft eures Wesens und Seins begeben habt, wird das, was ihr zu erschaffen beginnt, eine wunderschöne Übereinstimmung mit dem sein, wer ihr wirklich seid und was ihr erleben wollt, denn ihr werdet eure reinste, wundervollste energetische Schwingung ausstrahlen, und das, Ihr Lieben, ist Verkörperung.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 01.04.2019, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

 

Das könnte Dich auch interessieren:

AKTUELL: Heil-Energieübertragung mit Erzengel Raffael – 04.April 2019  (21 Uhr)

Thema: „Den Fokus in höchste Ausrichtung bringen“

Nähere Infos und Anmeldung HIER…

 

 

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Botschaften, Erzengel, Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 01.April 2019

  1. tulacelinastonebridge schreibt:

    ..

  2. ...... schreibt:

    Ich glaube 😉 ….

    dies ist kein Aprilscherz 😉 :

    • tulacelinastonebridge schreibt:

      ja das ist recht und schön hilft dir aber nicht weiter, wenn du dich nicht traust dich mit dir selber zu konfrontieren.

      schau mal, das Gespräch mit muniji war eine reine Selbstkonfrontation, er verkörpert so die männliche Energie, die ihr Ego und schaut her wer ich bin, in den Vordergrund rückt und das sehr massiv wenn es ums Eingemachte geht, da weicht er keinen Millimeter von seinem Podest zurück, nicht umsonst hat er ja sich für den Löwen entschieden.
      Im Grunde genommen müsste er schon längst wissen, wenn er sich mit mir unterhält, das sein Selbst blankgelegt wird, ich konfrontiere ihn unerbittlich damit.
      Eben wie es so gut wie in jedem Channeling steht, dass ist jetzt die Energie die wichtig ist, aber typisch seine männliche Energie lässt nicht los und will es immer und immer wieder aufs neue probieren.
      Nicht nur hier am Blog auch draußen in der Welt wird diese Konfrontation mit dem eigenen Selbst gnadenlos sein und Du dakma hast eher den weiblichen Part übernommen, du weichst zurück inzwischen unfähig und unwillig für irgendeine Konfrontation mit deinem Selbst, Bixie führt sowieso nur noch Selbstgespräche eher so kindmässig, diese Wellen an erneuerbarer Energie haben bei euch Null Chance, ihr wollt euch nicht mit euch selbst auseinandersetzten, ihr wollt euch nicht ehrlich in die Augen schaun, ihr wollt das ihr so seid wie ihr euch gemacht habt, das ganze Leben und noch viel mehr habt ihr dran gearbeitet euch so zu machen wie ihr jetzt seid und darauf seid ihr stolz diese von euch gemachte Identifikation wird um jeden Preis verteidigt.
      Muniji machts mit dem Worten und Rechtfertigungen , dakma mit Weigerung, bixie mit Selbstgespräche usw. usw…….

    • yamahela/Armin schreibt:

      Du irrst., nicht die männliche Energie – an sich.; eher schon die, welche im Sternbild des Löwen (ein-)geboren wurde., ich weis.:. jetzt kommt wieder das böse Wort: „Klischees“. doch ich bleibe dabei;: es sind keine..,.denn: wir können noch so spirituell sein; unsere Reise beginnt bei den Planeten/Konstellationen..Ob(..) wir dies bemerken, ist relativ unbedeutend.

      • yamahela/Armin schreibt:

        Ich habe schon lange bemerkt, dass du etwas gegen die männliche Energie hast., konterrevolutionär/reaktionär..in Folge einer – in den letzten Jahrzehnten, etablierten Konterrevolution(..) bei den Frauen., hier: explizit zu nennen die Frauenbewegung_ Genderpolarisierung – in durchlauchter Mainstreamgewissheit.

        Aber – glücklicherweise gibt es auch(noch) andere Frauen: wie zum Beispiel die Buchautorin: Birgit Kelle. Die Frauenbewegung war wichtig, aber sie muss sich transformieren – wie alles andere auch!!

        In diesem Sinne..;..

      • muniji schreibt:

        Hallo Armin 🙂

        Vielleicht wird es dich überraschen (oder auch nicht)… vor etwa 35 Jahren habe auch ich mich mit der Astrologie befasst, mehr noch… habe Geburtshoroskope erstellt und war in meinen ‚Deutungen‘ der darin ‚erkennbaren‘, menschlichen Persönlichkeiten (Tula würde sagen ‚Egos‘) und deren Charakterzüge auch ziemlich gut.

        (Das Berechnen und ‚Lesen‘ von Trigonen, Sextilen, Mondknoten, Transiten etc. pp. und deren dynamisches Zusammenspiel intuitiv zu erfassen ist mir also kein Geheimnis)

        Bis mir durch diverse ‚ungewöhnliche‘ Begegnungen und Erfahrungen klar wurde, dass es in unserer Zeit um weit mehr geht, als nur die Fähigkeit zu erlangen… die äusseren Persönlichkeiten(!) von Intelligenzen in ‚menschlicher‘ Form analysieren zu können.

        Das Sich-befassen damit lenkt tatsächlich sogar extrem ab davon, die Wirklichkeit hinter(!) den äusseren Erscheinungen sehen zu können. Das WESEN nämlich, das sich ja nur momentan so oder so zum Ausdruck(/’Persönlichkeit‘) bringt.

        Wie ein Schauspieler auf einer Bühne gerade diese oder jene ‚Rolle‘ zum Besten gibt… und dennoch mit dieser ja niemals(!) identisch ist.

        Was mich angeht, so wurde mein Körper im heißesten Sommer des letzten Jahrhunderts geboren, bei strahlendem SONNENSCHEIN, an einem Ort auf der Erde, der dereinst als ‚die geteilte Stadt‘ bekannt war.

        Beste Voraussetzungen und passender Ausgangspunkt, um an einem ‚Ort der Getrenntheit’… das uns ALLE VERBINDENDE ins Bewusstsein zu bringen… und d a s, sind gewiss nicht unsere bloßen, ‚äusseren Persönlichkeiten‘.

        Mit ihren ‚astrologischen Signaturen’… 😉

        Vielleicht kannst Du meine ‚Haltung‘ zur Astrologie nun auch ein wenig besser ‚verstehen‘, Armin. 😀

        LG – mu 🙂 🙂 🙂

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        yamahela besser lesen.

      • yamahela/Armin schreibt:

        Ja – Muniji, ein wenig mehr schon. du hast auch recht damit: „die extreme Beschäftigung damit lenkt auch vom eigentlichen Kern ein wenig ab“(das Fachidiotensyndrom lässt grüsseni). Ich selbst bin da auch – ehrlicherweise nicht wirklich tief, so – wie vielleicht manch andere eigestiegen.; mir(dem eher intuitiv veranlagtem Krebs) reichten eher die „leicht zu erlernenden Aspekte“ die ein wenig vordergründig – also leicht erfassbar sind, wenn man sich ein wenig Mühe damit gibt. Darauf aubauend kann sich weiteres Verständnisdasein entwickeln..;..

        Damals noch, mit der(oder den) Exfreundin(en) zusammen, habe ich mich ein wenig damit beschäft und muss sagen – für die Sternzeichen die ich näher kennenlernen durfte, ist die -doch eher allgemeine Beschreibung darüber, vollkommen ausreichend-und nicht gefakt.! Das sind wohl Beobachtungen aus mehreren Jahrtausenden Menschheitskultur und Astrologiepräferenz.

      • ...... schreibt:

        Wenn ich mich nochmal „kurz“ auf deine Bratpfannen-ego-totschlag-Psychologie „einschwinge“…..

        NUR KURZ

        TULA

        ALLES….. wirklich ALLES ,was du GLAUBST AN UNS hier WAHR-zu-NEHMEN:

        ein rigides dominantes analytisches männliches ego
        ein unterdrücktes „sich nicht fühlen und wertschätzen dürfendes“ weibliches ego
        ein bedürftiges inneres Kind
        ein die Kommentare der anderen nicht genau lesender und sich nicht einfühlender blog-Austausch-Teilnehmer

        ALLES s-e-h und f-ü-h-l „ich“ in „deinen“ Beiträgen , liebe Tula

        Du hast dir also hier das Geschenk des Spiegels einer kompletten inneren Familie gemacht…..

        …… ganz nach deiner Philosophie…..

        Sollen“wir“ das nun für dich aufräumen ?

      • yamahela/Armin schreibt:

        Ja – die innere Familie: das ist wohl auch wahr., sonst wär’s ja nicht! Sonst wär’s ja eine andere..in einer anderen Umgebung.

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        Dakma ach ja das Totschlagspiegelargument musste ja jetzt kommen, Hauptsache man kann an der Oberfläche bleiben.

      • Dakma schreibt:

        Ja ,genau….. liebe Tula….. solange man/frau ein Konzept braucht „um den Kopf über Wasser zu halten“ ist es ja auch okay…..

        und „ich“ will weiter….

        und ich wollte ,daß du weißt , daß ich deshalb auch nur noch „kurz“ mich in dieser deiner Welt aufhalten möchte ….

        und dir deshalb „an diesem Ort“ (den ich gut kenne und ich dich verstehen kann ) nicht mehr antworte ….

        Wir dürfen immer wieder auch Konzepte ,die uns lange „über Wasser gehalten haben“
        loslassen….

        aber für jeden ist Zeit und Ort ein(e) andere(r) und

        Jed(r) ist richtig da ,wo er/sie gerad ist

        https://emmyxblog.wordpress.com/2019/04/03/sirut-sabine-haller-neumond-energie-vom-5-4-bis-18-4-19/comment-page-1/#comment-4709

      • ..... schreibt:

        ah…. Tula…. JETZT rettest du dich „nach oben“ weg…. 😉

        …… „gute Fluchtrichtung“ 😉 😀 ❤ …..

        aber eigentlich wollt ich noch zitieren aus der obigen Verlinkung .

        "Bist du bereit für deine Neugeburt? "

      • ..... schreibt:

        und auch dieser Abschnitt ist so versöhnlich…. und Weg und Ziel verbindend :

        „Und schöner hätte es nicht passen können. Fließe mit dem Fluss, mit dem Leben und öffne dich für Universellen Support, achte auf die Zeichen, habe Vertrauen in das perfekte Timing und öffne dich für Wunder. DU bist ein Kind des Universums, ein Kind GOTTes und dazu eingeladen, dich an diese Essenz in dir zu erinnern. Du kannst diese Essenz in allem lebendigen erkenne, all das sind deine Spiegel, deine Erinnerungen. Öffne dein Herz, lass all die alten Geschichten von Schmerz, Scham, Schuld, Trauer, Angst los. Erlaube dir, dass diese Geschichten nun heilen dürfen. Öffne dich für Heilung und wisse sie ist. Übe dich eine Weile darin, dir ausschließlich wertschätzende und liebevolle Worte zu sagen, also, beobachte, was deine Gedanken machen und erzählen, wenn sie sich unbeobachtet fühlen.“

      • ...... schreibt:

        „DIVINE INTERVENTION – PERFECTION – OPENING“ 😀 😀 😀

    • yamahela/Armin schreibt:

      Das hattest du ja schon einmal gepostet.; aber sehr gut – ich kann mich damit indentifizieren, zumal ich selbst seit Jahren schon ohne Krankenversicherung lebe..,und wie er schon sagte: ..“zu wissen, wer man/frau ist.“ und wen(wessen Feld) man/frau repräsentiert. Bei Manchen fällt der Groschen schnell., bei Anderen – wie bei mir auch, ist es ein langer Prozess gewesen..da anzukommen..; Präsenz ist die Bedeutung, der man ihr(dem Ich) gibt und zu gesteht.

      • ...... schreibt:

        Ja…. das war auch sehr überzeugend für mich…. und berührend…. wie du beschrieben hast bezüglich dem Thema „Krankheit/Gesundheit“ deinem Gottselbst zu begegnen…

        dieser Kommentar von dir…… ist „bei mir“ ….. mehr energetisch gefühlt als in den Worten
        ….. ich bin dir dafür sehr dankbar….. es trägt mich ….

        Ich glaube ( 😉 ) , daß die „Präsenz“-MEDIZIN jedoch auch Medizin für alle anderen Lebensbereiche ins HEILSEIN führen möchte…. und kann…

        wie finanzielle und materielle Fülle FÜRJEDEN ….. wie Erfüllung der Sehnsüchte nach Partnerschaft (in verwandelter Form) und Gemeinschaft usw usw….

        Die „PRÄSENZ“ ist ein ALLHEILMITTEL….. so verstehe ich Volker…..

        und für mich ist auch spannend ,daß er sagt , „daß es wie ein Prozess „AUSSIEHT“ dahinzukommen wo wir längst sind….

        lach…. da kann der Verstand nur demütig in die Knie gehen…. DAS kann nur ein anderer Teil des Wesens Mensch…… in sich resonieren LASSEN…

        es tut gut….. an dieser Stelle kann ich den Quantensprung kurz INMIR fühlen….. wenn der
        Kopf leer wird und das Herz erfreut versteht und jubelt…..

        und ich ein

        JAAAAAAAAA ❤ tief in mir

        ANKOMMEND

        FÜHLE

        😀

        MEHR Davon……. MEHR MEHR MEHR ….. ❤

      • yamahela/Armin schreibt:

        Ja – und du hast auch recht damit.: materielle Fülle gehört natürlich auch dazu – hatte ich ganz vergessen bei meinen Ausführungen. Materielle Fülle wird für jeden allerdings individuell gehandhabt und kann man auch nicht unbedingt in Euros bemessen.

  3. yamahela/Armin schreibt:

    Verkörperung des Seins – in einem Ursprung des Lichts. Verkörperung ist der Wille Gottes zur Lebendigkeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s