Erstkontakt-INFOs: Globale CE-5 Initiative zum Erstkontakt mit außerirdischen Intelligenzen am 02.März 2019 + mehr…. (01.März 2019)

Erstkontakt INFOS

Globale CE-5 Initiative zum Erstkontakt mit außerirdischen Intelligenzen am 02.März 2019

Am Samstag den 02.März 2019 ist es wieder soweit: Globale CE-5 Initiative (globale Kontakt-Erfahrungs-Initiative zur Kontaktaufnahme mit Außerirdischen Intelligenzen) von Dr.Steven Greer…

Zwischen 9 und 12 Uhr abends (in Deiner Zeitzone)

Weltweit kommen tausende Menschen zusammen und richten ihre Aufmerksamkeit auf eine positive und liebevolle Kontakterfahrung mit außerirdischen Lebensformen:

Und so funktioniert es:

Stellt Euch am Samstag einfach zwischen 9 und 12 Uhr abends vor – als Einzelner oder in der Gruppe – wie ein Licht von der Erde in den Kosmos hinausstrahlt und legt Eure liebevollen und friedlichen Absichten hinein – so einfach.…

Global CE-5 – Saturday March 2nd, 2019

Join others world wide who want to unite in consciousness to reach out to the stars in Universal Peace.

Thousands around the globe have already formed contact groups.

Now is the time to magnify global coherence by all of us coming together in higher consciousness in a way that can move the world and humanity onto the path of Universal Peace…

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Test-Rover entdeckt „irdische Mars-Mikroben“ in der Atacama-Wüste

Ein Versuchs-Rover der NASA im Einsatz in der Mars-ähnlichen Atacama-Wüste Copyright: Prof. Stephen B. Pointing

Mountain View (USA) – In der mars-ähnlichen Umgebung der chilenischen Atacama-Wüste hat eine Versuchsversion zukünftiger NASA-Marsrover erfolgreich Proben mit darin enthaltenen unterirdischen Organismen geborgen, wie sie aufgrund ihrer Fähigkeit selbst in salzreicher Umgebung zu existieren, und somit vielleicht auch im Untergrund des Mars existieren könnten.

Ziel der Mission war es, mit dem Rover, dessen Instrumente einst auch einmal auf dem Mars eingesetzt werden sollen, Bodenproben zu entnehmen und darin nach Anzeichen für unterirdisches Leben zu suchen. Hierzu wurde in der Atacama-Wüste ein von der NASA finanziertes, autonomes, auf einem Rover montiertes Roboter-Bohr- und Probenentnahmegerät eingesetzt, um zu testen, ob Sedimentproben bis zu einer Tiefe von 80 Zentimetern erfolgreich geborgen werden können.

Wie das Team um Kimberly A. Warren-Rhodes vom Ames Research Center der NASA und Stephen Pointing vom Yale-NUS College in Singapur aktuell im Fachjournal „Frontiers in Microbiology“ (DOI: 10.3389/fmicb.2019.00069) berichtet, beinhalteten die erfolgreich geborgenen Proben nun tatsächlich hochspezialisierte Mikroben, die aufgrund der vor Ort stark begrenzten Verfügbarkeit von Wasser und anderen Nährstoffen fleckenartig verteilt vorkommen.

„Wir konnten erfolgreich zeigen, dass der Rover in einer marsähnlichen irdischen Wüste in der Lage ist, Leben nachzuweisen. Die meisten Wissenschaftler vermuten mittlerweile, dass sich auch im Marsuntergrund Leben erhalten haben könnte, wo es vor der Strahlung an der Oberfläche, niedrigen Temperaturen und Wassermangel geschützt sein könnte. (…) In genau dieser Umgebung haben wir nun Mikroben gefunden, die an hohe Salzkonzentrationen angepasst sind und wie sie ähnlich vielleicht auch auf der Marsoberfläche zu erwarten sind. Diese Mikroben unterscheiden sich sehr von den bisher bekannten Mikroben, die auf Wüstenoberfläche vorkommen…”

Quelle und weiter: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/test-rover-entdeckt-irdische-mars-mikroben-in-der-atacama-wueste20190301/

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

„Große Schwester der Erde“: Astronomen entdecken Felsplanet um nahen Stern

Die große Kuppel des Observatoire de Haute Provence Copyright: Anne Van der Stegen OHP/CNRS

Genf (Schweiz) – Ein internationales Astronomenteam hat einen Felsplaneten von der dreifachen Masse unserer Erde entdeckt, der einen gerade einmal acht Lichtjahre von der Sonne entfernten Stern umkreist. Es ist der uns bislang drittnächste Exoplanet.

Wie das Team aus Astronomen der Universitäten Genf und Buenos Aires um Rodrigo Diaz und Nathan Hara aktuell im Fachjournal „Astronomy and Astrophysics“ und vorab via ArXiv.org berichtet, umkreist der entdeckte Planet den im Sternbild Großer Bär gelegenen Stern GI411.

Die unmittelbare Sonnennähe und die Leuchtkraft seines Sterns machen den Planeten mit der Bezeichnung „GI411b“ zu einem idealen Studienobjekt auf der Suche nach eventuell vorhandenen Atmosphären für zukünftige Großteleskope wie das derzeit in Chile entstehende europäische „Extremely Large Telescope“ (ELT)…

Quelle und weiter: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/astronomen-entdecken-felsplanet-um-nahen-stern20190226/

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Erstkontakt INFOs, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Erstkontakt-INFOs: Globale CE-5 Initiative zum Erstkontakt mit außerirdischen Intelligenzen am 02.März 2019 + mehr…. (01.März 2019)

  1. yamahela/Armin schreibt:

    Kontaktaufnahme imit außerirdischen Intelligenzien.; steht eigentlich im Widerspruch zu den Aussagen in der letzten Channelbotschaft der Arkturianischen Gruppe.. hier haben wir wieder das Thema: Ehrgeiz.und Angestrengtheit.auf dem Tablett liegen. Für das Fliessen braucht es keine Logik..weil das Fliessen einfach ist.und die Bezugspunkte kommen von selbst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s