Geo- & Exopolitics: Benjamin Fulford Update + mehr… (26.Februar 2019)

Geo & Exopolitics LOGO ok ok

Benhjamin Fulford: Update – 25.Februar 2019

Khazarische Mafia spielt die Trump-Erpressungs-Karte als letztes Gebot, um ihre Vernichtung zu verhindern

Benjamin Fulford

Die khazarische Mafia ist in einem Zustand tiefer Verzweiflung, da sich mehr und mehr Leute, inklusive vieler Juden, ihres Schreckens gewahr werden. Darum spielen sie ihre Trumpfkarte aus, indem sie US-Präsident Donald Trump erpressen, die Wiederherstellung der US-Republik zu sabotieren und den Start der Militärtribunale zu verhindern, sagen Pentagon- und MI6-Quellen.

Trump macht auch mit bei dem Chabad-Plan (2.800 Gojim-Sklaven für jeden Juden) seines Schwiegersohnes Jared Kushner, den dritten Weltkrieg mit einem Krieg gegen den Iran zu beginnen, sagen die Quellen. Das Ergebnis ist, dass der US-Militärgeheimdienst zu dem Schluss kommt, dass Trump gehen muss.

„Donald Trump ist ein Pentagon-Friedenszeit-Präsident, daher gibt es eine signifikante Gegenwart des Militärgeheimdienstes um ihn herum. Tatsächlich wollten wir weder ihn noch die andere, aber wir mussten einen einsetzen, damit der Bush-Kram durchkommen konnte“, erklärte eine hochrangige Quelle des Militärgeheimdienstes. Das Ergebnis war, dass Barbara Bush und George Bush Sen. wegen Verrats hingerichtet wurden, sagte die Quelle.

Jetzt allerdings, da Trump den Justizminister der Bush-Ära erneut als Justizminister ernannt hat, hat er ein Zeichen für alle, die es lesen, gegeben, dass er die Täter vom 11. September nicht verfolgen wird oder irgendwelche weiteren Mitglieder der Bush-Clinton-Verbrecherfamilie. Trump hat auch Militärtribunale und andere Arten von Gerechtigkeit darin blockiert, voranzugehen, sagen Pentagon-Quellen.

Viele Menschen, einschließlich dieses Autors, hatten gehofft, dass Trump der Befreier der US sein würde. Allerdings haben Trumps Anstellung von radikalen Neocon-Kriegstreibern wie Jeff Bolton und überzeugten Kriminellen wie Elliot Abrams uns gezwungen festzustellen, dass Trump eine beschädigte Ware ist.

Falls Sie einen anderen Hinweis darauf wollen, dass etwas an Trumps Präsidentschaft ernsthaft falsch läuft, fragen Sie sich, warum Trump Atomwaffen in den Schurkenstaat Saudi-Arabien verlegt.

https://www.theguardian.com/us-news/2019/feb/23/trump-cronies-secret-talks-nuclear-tech-saudi-arabia

Pentagon-Quellen sagen, er macht das seitens seiner Chabad-Herren in der Absicht, einen Atomkrieg zu beginnen, indem er Saudi-Arabien den Iran atomar angreifen lässt.

https://www.veteranstoday.com/2019/02/22/straight-out-of-dr-strangelove-analysts-slam-trumps-plan-to-trade-nuclear-secrets-with-saudis/

Quelle deutsch und weiter: https://benjaminfulfordtranslations.blogspot.com/2019/02/deutsch-benjamin-fulford-25022019.html#more

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Soros – Gerüchte um den Milliardär offenbar Tatsache

Unbenanntes Design(575)

Um den US-Milliardär George Soros ranken sich seit Jahren zahlreiche „Verschwörungstheorien“, sagen die Mainstream-Medien. Ihm wurde immer wieder nachgesagt, mit seinen Stiftungen und NGOs Politik und Öffentlichkeit  zu beeinflussen und die sogenannte Flüchtlingskrise 2015 durch gezielte Werbekampagnen und finanzielle Mittel initiiert zu haben.

Bislang wurde diese Ansicht immer als Verschwörungstheorie abgetan. Jetzt hat der US-Journalist James Kirchick in einem Artikel des Online Magazins „Cicero“ indirekt bestätigt, dass viele der Vermutungen wahr sind. Demnach hat Soros in den vergangenen 30 Jahren Milliarden an US-Dollars ausgegeben, um Organisationen und Initiativen zu gründen. Diese wurden in den Ländern aktiv, die sich im Einflussbereich der ehemaligen Sowjetunion befanden. Dort sollten sich die NGOs und Stiftungen für „liberale Demokratie, unabhängige Medien Transparenz und gut Regierungsführung“ einsetzen.

Den USA kam das Handeln Soros‘ gelegen. Die Umstürze in den ehemaligen sowjetischen Republiken fanden statt. Doch Soros schlug schließlich selbst einen undemokratischen Weg ein, dessen Wirken die Gesellschaften, die er ins Visier genommen hat, zu zerreißen droht. Soros Vision von „offenen Gesellschaften“ ist zum Feindbild der europäischen Nationalisten geworden. Denn eine „offene Gesellschaft“ von Soros bedeutet Globalismus, Kapitalismus, Herrschaft der Konzerne und Massenmigration….

Quelle und weiter: https://www.watergate.tv/soros-geruechte-um-den-milliardaer-offenbar-tatsache/

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Der Plan für drastische Enteignung von Sparern und Bargeldbesitzern liegt vor

Die Zeichen stehen auf Sturm, und man wappnet sich. Nicht nur bei den Autobauern in Deutschland sieht es trostlos aus. Seit dem dritten Monat in Folge geht es mittlerweile abwärts – und zwar um fast 20 Prozent.

Die Auftragseingänge im verarbeitenden Gewerbe fallen seit Juni 2018 beinahe exponentiell. Zweifellos steht eine Rezession vor der Tür. Die Frage ist nur, wie heftig sie dieses Mal wird nach einem von den Notenbanken künstlich erzeugten jahrelangen Boom.

Schulden mit Schulden bezahlen – das kann auf Dauer nicht funktionieren!

Eine Rezession ist der Gau für die Notenbanken, insbesondere die EZB, welche seit 2009 eine vollkommen kranke Notenbankpolitik betreibt. Niedrige Zinsen und viel ultrabilliges Geld sind der Plan von Draghi und Co. Jedoch lassen sich die Probleme nicht mit der Druckerpresse nachhaltig lösen, sie lassen sie höchstens in die Zukunft verschieben.

Diese Erkenntnis wird mittlerweile einem jeden, der bei klarem Verstand ist, bewusst. Die EZB-Politik der letzten Jahre hat zu vollkommen realitätsfernen Kursen an den Aktienmärkten geführt und dafür gesorgt, dass sich ein Normalverdiener in den meisten städtischen Ballungszentren kein Eigenheim mehr leisten kann. Wohnen verkommt zum Luxus.

Kurzum: Die Reichen werden immer reicher und die Fleißigen immer ärmer. Auf Dauer hält das keine Gesellschaft aus. Wir stehen vor massiven Verwerfungen monetär, politisch und gesellschaftlich.

EZB hat Pulver noch lange nicht verschossen

Wer jedoch denkt, dass die Europäische Zentralbank (EZB) bereits ihr Pulver seit der letzten Krise verschossen hat, der irrt – und zwar gewaltig. Die Notenbankpolitik von EZB-Chef Mario Draghi hat Deutschland laut dem ehemaligen Wirtschaftsweisen Professor Sinn bereits 700 Milliarden Euro gekostet. Dass die Bürger das bisher stillschweigend hingenommen haben, ist uns vollkommen schleierhaft…

Quelle und weiter: https://www.pravda-tv.com/2019/02/der-plan-fuer-drastische-enteignung-von-sparern-und-bargeldbesitzern-liegt-vor/

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Enthüllungen Aktuell, Geo- & Exopolitics, NESARA-Report, Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s