ImPuls: Es ist die Wahrheit… (10.Februar 2019)

Diese Worte von Jiddu Krishnamurti möchten wir Euch heute als ImPuls mit in den Tag geben…. :)))

ThanhhtyuiHein: Zitate Des Buddha

„Es ist die Wahrheit. die die frei macht,

nicht die Anstrengung, frei zu sein.

(Jiddu Krishnamurti)

 

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Buddha – die große Seele Maitreya – führt uns in diesem 30 tägigen Satsang sehr liebevoll – sanft – harmonisch und behutsam hin zu allumfassendem Erwachen und erweckt unsere Erinnerungen an unser Jetzt-Sein.

Buddha ist mit seiner liebevollen Klarheit – Wachheit und Achtsamkeit vollkommen im Satsang präsent und regt genau diese Qualitäten wunderbarst auf allen Ebenen in uns zum Fließen an…

Mehr Infos und Anmeldung hier…

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter ImPuls, Spiritualität & Erwachen, Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

28 Antworten zu ImPuls: Es ist die Wahrheit… (10.Februar 2019)

  1. tula schreibt:

    https://mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/swami-sivananda-shakti-sanchar

    Swami Sivananda: Shakti-Sanchar
    Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 10. Februar 2019 um 5:30am

    .

    Wie eine Orange weitergegeben werden kann, so kann auch spirituelle Kraft von einem zum anderen übertragen werden. Diese Methode der Übertragung spiritueller Kraft heißt Shakti-Sanchar. In Shakti-Sanchar wird eine bestimmte spirituelle Schwingung des Sadgurus zum Geist des Schülers übertragen.

    Spirituelle Kraft wird vom Guru an den würdigen Schüler, den er für Shakti-Sanchar als geeignet betrachtet, weiter gegeben. Der Guru kann den Schüler durch einen Blick, eine Berührung, einen Gedanken, ein Wort oder durch bloßes Wollen umformen.

    Shakti-Sanchar kommt durch Parampara, die Aufeinanderfolge der Lehrer und des Pfades. Es ist eine mystische Wissenschaft. Sie wird vom Guru an den Schüler weiter gegeben.

    Jesus übertrug seine spirituelle Kraft durch Berührung an einige seiner Jünger. Ein Schüler von Samartha Ramdas übertrug seine Kraft an die Tochter der Tänzerin, die eine große Leidenschaft für ihn empfand. Der Schüler sah sie an und gab ihr Samadhi. Ihre Lei­denschaft schwand. Sie wurde sehr spirituell. Shri Krishna berührte die blinden Augen von Surdas. Das innere Auge von Surdas öffnete sich, er hatte Bhava Samadhi. Shri Gouranga rief durch seine Berührung in vielen Menschen göttliche Verzückung hervor und brachte sie auf seine Seite. Selbst Atheisten tanzten nach seiner Berührung in Ekstase auf den Straßen und sangen Lieder von Hari.

    Der Schüler, die Schülerin, darf sich nicht mit der Übertragung von Kraft durch seinen Guru zu­friedengeben. Er muss große Anstrengungen in seinem Sadhana machen, um weitere Ver­vollkommnung und Erfolge zu erlangen. Shri Ramakrishna Paramahamsa berührte Swami Vivekananda. Swami Vivekananda hatte eine überbewusste Erfahrung. Weitere sieben Jahre arbeitete er hart, auch noch nach dieser Berührung, um Vollkommenheit zu erlangen.

  2. Dakma schreibt:

    Blossom…. aktuell :
    „„Sobald ihr eure Energie wieder in die Höheren einbringt…. in die Höheren Gedanken… und dort bleibt… wird eure Müdigkeit in Begeisterung umschlagen.“

      • Dakma schreibt:

        Zitat:
        „Welchen Weg man auch immer wählt, um dies auszudrücken, es ist egal. Man macht keinen …. besseren/größeren… Job, nur weil man viele Anhänger seiner „Lichtarbeit“ hat. Es gelingt nicht mehr als dem, der zu Hause sitzt und Klavier spielt, um seine Seele zu beruhigen/erfüllen.
        Es ist die Energie, die ihr „produziert“, indem ihr das tut, was euch Freude bereitet… was euch zum Lachen bringt… was auch immer euch Frieden bringt… was die Energie der Welt in das verwandelt, was ihr euch selbst erlaubt zu fühlen.
        Wenn du etwas tust, das dir nicht gefällt…. tue es nicht. Diese Energie dient nicht DIR, ODER…. der Welt / der ganzen Welt.“

      • Dakma schreibt:

        und da heraus :
        „Es ist die Energie, die ihr „produziert“, indem ihr das tut, was euch Freude bereitet… was euch zum Lachen bringt… was auch immer euch Frieden bringt… was die Energie der Welt in das verwandelt, was ihr euch selbst erlaubt zu fühlen.“

      • tula schreibt:

        also ich bring mir Freude so wie ich bin aber wieso schreibt dann Gabi so ein Kommentar von der Mutter Theresa, gönnt sie mir meine Freude nicht????????

      • gabrielealt schreibt:

        na tula es ist deine freude, doch wenn du freude daran hast ständig nur zu poltern, würde ich mir mal gedanken machen, mit aufstieg u.s.w. oder stellst du dir so die höheren…….vor

      • Dakma schreibt:

        und weiter… Zitat:
        „Licht wird IMMER die Dunkelheit überwinden…. Zünde eine Kerze in einem abgedunkelten Raum an.
        Blossom: Dann warte darauf, dass jemand kommt und es ausbläst!
        FdL: Dann zünde es wieder an…. immer wieder und wieder und wieder…. bis das jemand merkt….
        DU WIRST NICHT AUFGEBEN.“

      • Dakma schreibt:

        und…
        „FdL: Wenn sie wollen, dass sich die Dinge ändern…. ist es, wieder an Bord des „Happy Train“ zu springen und wenn der Zug in die „nicht so glorreichen“ Stationen einfährt… ZU WÄHLEN, nicht auszusteigen.“

      • Dakma schreibt:

        und :
        „Schalte deinen Dämmerungsschalter ein, wenn du deine Umgebung oder deine Energie zum Dimmen fühlst. Visualisiere, wie du das machst, auf einem kleinen Schalter in dir…. ERKENNE DIESE ARBEITEN.“

      • tula schreibt:

        ich poltere nicht, das kommt nur dir so vor weil eben DU immer polterst.

        Außerdem ist in diesem Zeitvakuum ein Christkindlglöckchen einfach nicht mehr hörbar, da brauchts eben den BigBen.

      • Dakma schreibt:

        UND… 😀 :
        „FdL: Immer, immer, bringen wir deine Energie mit unserer Liebe in Berührung. Du musst dich nur dafür entscheiden, es zu FÜHLEN. Vielen Dank an jeden am Boden…. solche SEELEN DES GRÖßTEN LICHTS.“

      • Dakma schreibt:

        UND… ABSCHLUSS…. GROSSER GONG 😉 😀 ❤ ……

        "Blossom: Wow! Ein High Energy gefüllter Austausch heute, meine Freunde…. DANKE. In Dankbarkeit, im liebenden Dienst, ICH BIN."

      • Dakma schreibt:

        Be-geist-erung hat unterschiedliche Gesichter 😉 :

        schönen Sonntag,,,, für DICH , GABI 😀 ❤

      • Dakma schreibt:

        Wo ist eigentlich „mein Chor“ 😉 ?

        „oh wie wohl ist mir mein LE-HE-BEN ….. “

        ?????

      • Dakma schreibt:

        ahhh…. da Isser ja….. 😀 …..

      • Dakma schreibt:

        … hör aber noch nix ….

        ETWAS LAUTER BITTE !!!!!!

      • Dakma schreibt:

        Und glaube ja nicht, dass der Garten im Winter seine Ekstase verliert.
        Er ist still. Aber die Wurzeln sind aufrührerisch ganz tief da unten (Rumi)

      • Dakma schreibt:

        ahhhh…. DANKE….. ich verstehe !

      • Dakma schreibt:

        Lieber mu 😉

        DU SIEHST….

        ich übe mich schon in SELBSTGESPRÄCHEN …… für den Fall ,daß du tatsächlich
        nur noch

        kurze Sätze SCHENKST …. 😀

        und wir zwei würden zwei andere hier…. super glücklich machen ….. (NICHT WIRKLICH
        …. aber das macht ja nix 😉 😀 ❤ )

        PUHHH jetzt ist jenug hier….. ist wohl ,weil ich gestern abend soviel Freude hatte mit Jürgen von der Lippe….. sehr lustiger und berührende Feier zum 70.Geb. in SW 3….

        FÜHL DICH FREI , mu……

        FÜHLT EUCH ALLE FREI …….

        denn

        WIR SIND ….. ICHBIN….. FREI ….

        namaste 😀 ❤

      • gabrielealt schreibt:

        ❤ dakma ❤

    • tula schreibt:

      ich bin begeistert!

  3. yamahela/Armin schreibt:

    Die Freiheit ist die Verfassung der Zukunft.

  4. Dakma schreibt:

    ….. es lohnt sich…. diesen Satz mit in den Sonn-Tag zu nehmen….
    DANKE!
    Happy Sunday FÜRUNSALLE !
    😀 ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s