Botschaft von Jesus: „Die Unermesslichkeit dessen, wer Ihr wirklich seid, wird überdeutlich“ (durch John Smallman) – 04.Februar 2019

Jesus Sananda

„Die Unermesslichkeit dessen, wer Ihr wirklich seid, wird überdeutlich“

Wir sind ALLES.  Das heißt: Alles fühlende Leben ist ein Bewusstsein, das in jedem Moment unendlich gewahr und allwissend ist. Seit jedoch die Schein-Trennung stattgefunden hat, haben jene in menschlicher Form dieses Gewahrsein des einen Bewusstseins verloren, welches das ist, was sie selbst in jedem Moment ihrer Existenz wahrlich sind. Das ist es, worum es bei der Trennung geht – der Verlust des Wissens, wer ihr seid. Jedes fühlende Wesen ist dauerhaft und untrennbar mit der Quelle verbunden und eins mit ihr, und kein anderer Zustand ist auch nur im Entferntesten möglich!

Alle können auf dieses Wissen zugreifen, indem sie es in ihr Bewusstsein einlassen. Nichts anderes ist erforderlich. Teil davon, den unwirklichen Zustand der Trennung zu erleben, ist indes, euch ausschließlich auf eure menschliche Form zu fokussieren, die eine Bezeichnung trägt, nämlich den Namen, der euch durch eure Eltern gegeben wurde, als ihr geboren wart, und zu glauben, dass dies eure wahre Identität sei. Das ist nicht wer ihr seid! Da ihr jedoch mit dieser Bezeichnung oder diesem Namen angesprochen wurdet, solange ihr zurückdenken könnt, scheint er eure wahre Identität zu sein, und wenn Menschen ihn verwenden, um euch anzusprechen, müsst ihr darauf automatisch reagieren.

Indem ihr nach innen geht, um zu meditieren, euch zu entspannen, euch zu besinnen oder zu reflektieren – und wie ihr gut wisst, falls ihr diese Botschaften regelmäßig verfolgt habt, erinnere ich euch immer neu daran, dass ihr dies täglich tun müsst -, beruhigt ihr den endlosen Fluss der Gedanken, die durch euren Geist gehen, genügend, um euch des Raumes zwischen den Gedanken bewusst werden zu können, und euch dadurch gewahr zu werden, dass ihr nicht eure Gedanken seid, sondern dass ihr das Bewusstsein seid, das sich dieser Gedanken und eures Körpers und aller körperlichen Sinneswahrnehmungen bewusst ist, die euer Körper euch bietet.

Wenn dieses Gewahrsein sich in eurem Bewusstsein erhebt, wenn die Ablenkungen des Inputs, mit dem eure Körper euch beständig versorgen, sich beruhigen oder sogar völlig zum Schweigen gebracht werden, wird die Unermesslichkeit dessen, wer ihr wirklich seid, überdeutlich. Wenn dies zum ersten Mal geschieht, kann es überwältigend sein! Oder es mag sanft und möglicherweise über einen gewissen Zeitraum hinweg geschehen, indem ihr immer effektiver lernt, die Identität, die euer Name – der eurer menschlichen Form als Kennzeichnung beigefügt wurde – euch mitbringt, loszulassen oder nicht mehr in dem irreführenden Glauben festzuhalten, dass er die Totalität dessen sei, wer ihr seid. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein!

Wer ihr seid, enthält alles, was existiert, von den kleinsten Partikeln bis hin zum Multiversum. Das klingt selbstverständlich unmöglich, doch das liegt nur daran, dass eure Wahrnehmung davon, wer ihr seid, enorm begrenzt ist. Es gibt nur das Eine, die Quelle, Mutter/Vater/Gott, und Ihr seid all das! Die Quelle erschafft aus Sich selbst heraus, mit Sich selbst, hin zu Sich selbst gleichsam. Die Schöpfung ist fortlaufend, unablässig, und daher seid das auch ihr. Es gibt keine Trennung, es gibt nur das Eine. Ihr alle erhaltet von Zeit zu Zeit innere Ahnungen oder Andeutungen hiervon, wenn ihr etwas erfühlt oder erahnt, von dem es auf keinen Fall sein kann, dass ihr es aus den Informationen, die euch mittels eurer physischen menschlichen Form zur Verfügung stehen, gewusst haben könnt. Das ist das Einssein, das im Wirken ist, wie es das immer ist, wenn ihr ein vorübergehendes Bewusstsein von ihm habt. Ihr seid wahrhaftig weit, weit größer als alles, was ihr euch als Mensch, der durch eure menschliche Form stark eingeschränkt ist, je vorstellen könnt.

Euer Erwachen, das kollektive Erwachen der Menschheit, ist nichts anderes als eure Rückkehr zur vollen Wahrnehmung dessen, wer ihr seid, und als solche wird es eine atemberaubende Erfahrung sein, die alle eure Zweifel, Ängste und Leiden in einem Augenblick auflösen wird. Über die Äonen hinweg haben einige wenige diese Erfahrung gemacht und denjenigen, die zuhören wollten, darüber berichtet. Infolgedessen steht jenen, die mehr wissen möchten, eine große Menge äußerst sachdienlicher Informationen zur Verfügung, zumal die moderne Kommunikations-Technologie so viele Informationen über unzählige Themen so leicht all jenen zugänglich gemacht hat, die wählen, sie aufzuspüren.

Aber natürlich ist das Lesen über die Erfahrungen Anderer – wenn auch hilfreich und interessant – eher als hätte man euch den Geschmack von Eiscreme beschrieben, da es im Grunde sinnlos ist bis ihr sie selbst schmeckt. Ihr müsst das Erwachen selbst und persönlich erleben. Und das ist ein Paradoxon, denn als Eines seid ihr Alles. Nichtsdestoweniger wird das Erwachen von jedem Einzelnen erlebt werden, wobei Jeder sich auch der Erfahrung von Allem gewahr sein und es erkennen wird. So werden Alle in Freude sein, denn Alle werden wissen, dass Alle erwacht sind.

Gegenwärtig könnt ihr keinerlei Vorstellung von dem haben, was zu erwarten ist, davon abgesehen, dass euch gesagt wurde, dass es euch absolut umwerfen wird. Lasst daher alle Erwartungen los, denn keine von ihnen wird euch auf die Wunder vorbereiten, die euch umhüllen werden. Das vollauf bewusste Bewusstsein darüber, wer ihr wirklich seid, wird euch unendliche, unaufhörliche Freude bereiten. Das ist der göttliche Wille für euch, so ist es schon immer gewesen, und es ist auch euer Wille, daher ist es unabwendbar.

Dieses Erwachen war seit dem Moment göttlich geplant, wo der Trennungs-Gedanke stattgefunden hat, der die Menschheit in einen unwirklichen oder traumähnlichen Zustand versetzte, der sie seither in Verwirrung versetzte und von Angst erfüllt sein ließ. Was ihr von eurer Geschichte denkt oder für sie haltet, ist lediglich eine Auswahl von Erinnerungen an eure anhaltenden Träume und Alpträume, die euch von der Realität des Trennungszustandes überzeugt haben, den ihr scheinbar erlebt. Diese Überzeugung oder dieser Glaube bestärkt euch eindringlich darin, euch auf ihn zu konzentrieren, denn durch euren menschlichen Körper erlebt ihr körperliche Empfindungen, die angenehm oder schmerzhaft sein können, und weil eure menschlichen Körper so anfällig für Krankheiten und Schäden sind, lebt ihr mit der fast ständigen Sorge, sie wegen ihres Bedarfs an regelmäßiger Nahrung und Schutz ausreichend zu erhalten und zu pflegen. Sie sind sowohl eine Verantwortung als auch ein Geschenk und verlangen nach übermäßig viel von eurer Energie und Aufmerksamkeit, damit sie reibungslos und effizient funktionieren.

Seit der industriellen Revolution wurde mehr und mehr Menschen die Möglichkeit gegeben, so zu leben, dass ihre grundlegendsten Überlebensbedürfnisse ohne Mühe gegeben sind, was ihnen nun die Zeit und die Gelegenheit bot, den Sinn des Lebens zu betrachten. Nicht viele nutzten zunächst diese Gelegenheit zu ihrem Vorteil, sonder wählten stattdessen, ihre Leben mit der Suche nach Genüssen und Befriedigung außerhalb ihrer selbst, durch Andere und durch materielle Dinge zu verbringen. Das war bedauerlich, denn ihr hattet bereits alleswas ihr brauchtet, im Energiefeld, in der Lebenskraft, dem Feld der Liebe, das eure ewige Existenz sichert.

In den letzten Jahrzehnten jedoch entschieden sich endlich mehr und mehr Menschen, über den Sinn des Lebens nachzudenken, und haben sich mit anderen Gleichgesinnten darüber unterhalten. Dies setzte euren Erwachungsprozess in Gang, besser noch, es stärkte eure kollektive Motivation und eure Absicht, zu erwachen. Der Wendepunkt ist erreicht und es gibt nun genug Menschen, die diese Absicht innehaben und zudem die Absicht in sich tragen, zu lieben, was auch immer auftaucht, und sicherzustellen, dass euer Erwachungsprozess schnell vollendet sein wird, ganz wie göttlich geplant. Wie euch schon einige Male aufgegeben wurde: FEIERT!

Das Feiern intensiviert eure Energiefelder, indem es sie mit der Begeisterung für das Leben überflutet, und wenn ihr von dieser Begeisterung erfüllt seid, wird es immer schwieriger werden, weiter zu schlafen, unbewusst, verloren in der unwirklichen Welt der Träume. Wahrhaftig, die Menschheit ist dabei zu erwachen.

Euer euch liebender Bruder, Jesus

Jesus durch John Smallman, https://johnsmallman2.wordpress.com/2019/02/03/the-vastness-of-who-you-truly-are-becomes-strikingly-apparent/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/channelings-von-john-smallman/die-unermesslichkeit-dessen-wer-ihr-wirklich-seid-wird-ueberdeutlich-jesus-durch-john-smallman

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Diese Energieübertragung schenkt uns tiefgreifende Heilung auf Herzensebene…

Hier kannst Du Dich anmelden…

 

 

Auch das könnte interessant für Dich sein:

AKTUELL: Heil-Satsang mit Jesus Christus

Heilende und wohltuende Schwingungen aus der Christusebene täglich empfangen und momentane Aufstiegsenergien harmonisch und sanft von zu Hause aus integrieren…

Weitere Infos und Anmeldunghier….

 

 

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…….Shogun Amona

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Aufgestiegene MeisterInnen, Botschaften, Spiritualität & Erwachen, Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

47 Antworten zu Botschaft von Jesus: „Die Unermesslichkeit dessen, wer Ihr wirklich seid, wird überdeutlich“ (durch John Smallman) – 04.Februar 2019

  1. BixRon schreibt:

    Klasse, diese Botschaft.
    Mir fiel wieder ein was Ich 1988 erlebt hatte:

    Ich war in ein ,Drama‘ eingestiegen und weinte, da kam mein schon sehr spirituell bewusster Freund vorbei und ich war so verblüfft, denn plötzlich war ich hinter (!) dem ,Ich‘ das weinte.

    Als dieses hintere ICH war ICH ganz ruhig, völlig ruhig, dieses ICH beobachtete ,mich‘ und ICH wunderte MICH über das ‚Drama’.

    Für MICH, das beobachtende ICH, gab es keinen Grund zu weinen.
    ICH fühlte MICH völlig neutral.

    Herzliche Grüße
    Bixie ❤

    • Dakma schreibt:

      😀 ❤

      • BixRon schreibt:

        Und es geht weiter …….

        Heute morgen wachte IICH auf und hatte den Eindruck, dass ICH, Gott, der Beobachter immer wieder einschlafe, wegdämmere sozusagen und dann automatisch das Ersatz–Programm abläuft.

        Dieses Ersatz–Programm hatte ICH mir über viele Jahre aufgebaut, sodass ICH im Tiefschlaf in der Gesellschaft mitspielen konnte.

        In diesem automatischen Programm gibt es ein Menschen-‚Ich’ mit bestimmten Vorlieben und Eigenschaften, es stammt ja von MIR und spiegelt MEINE Energien, aber auch ’ne Menge anerzogenes, gesellschaftliches Zeug.

        Toya sagt uns immer wieder: „Ihr seid keine Menschen“.
        Im Schlaf hielt ICH MICH aber für den Menschen, den ICH mir erschaffen hatte.

        ICH, der Beobachter hielt MICH für das Beobachtete.

        Herzliche Grüße von
        Bix ❤ & Ron ❤

      • tula schreibt:

        ………..den ICH mir erschaffen hatte…………. naja DU wurdest ja eher erschaffen.

      • BixRon schreibt:

        Ich seh’ das so:
        Ich suchte mir meine Eltern aus und ließ meine Eltern ihre Gene für meinen Körper vereinigen, der dann heranwuchs und sich entwickelte.
        Ich war aber schon während der gesamten Schwangerschaft mit meinem Körper verbunden.

        Ich hatte ihn noch nicht übernommen, er war noch ein Teil des Mutter–Körpers, er wurde noch vollständig von der Mutter mit Nahrung und Sauerstoff versorgt.

        Soweit Ich weiß übernehmen wir den Baby–Körper wenige Minuten nach seiner Geburt.

        Allerdings sind wir auch dann noch nicht so tief in unsere Schleier des Vergessens gehüllt, wir haben mit kleinen, noch recht neuen Kinderkörpern noch gute Verbindungen zum Universum, die nach und nach verloren gehen.

        Und auch die ‚gesellschaftliche Persönlichkeit’ muss sich ja wieder neu entwickeln. Das Menschen–Ich welches das ‚draußen’ lebt ist wie ein unbeschriebenes Blatt.
        Es erlebt ALLES wieder zum ersten Mal.
        Das erste Weihnachten, die ersten Schritte, die erste Liebe ……. ❤

        Herzliche Grüße von
        Bix ❤ & Ron ❤

      • tula schreibt:

        warum solltest DU das getan haben?

      • muniji schreibt:

        Hi Bixie! 🙂

        „Soweit Ich weiß übernehmen wir den Baby–Körper wenige Minuten nach seiner Geburt.“

        Tatsächlich kann dies vollständig(!)…auch erst bis zum 2. Geburtstag des Kindes geschehen. Erst dann ist die ‚Verankerung‘ ganz vollzogen.

        Weshalb auch Fälle eines sog. ‚plötzlichen Kindtodes’… bei denen der ‚Seelenfunke‘ die Verbindung mit dem Körper aus bestimmten Gründen entschieden(!) wieder abbricht… niemals nach diesem Zeitpunkt stattfinden.

        Mein kleiner Bruder ‚tat‘ dies, als er 1 1/2 Jahre alt war… um viel später dann… als mein älterer Sohn… insbesondere mit m i r… wieder zusammen zu kommen.

        (…)

      • BixRon schreibt:

        Stimmt, Muniji,
        Ich sehe das auch so, nur wollte Ich mein Posting nicht allzu ‚ausschweifend‘ werden lassen 😀

        Wann die Inkarnation vollständig ist – dafür gibt es wohl eine Notwendigkeit (?), innerhalb derer es aber individuell gehandhabt wird.

        Wer sich begeistert ins 3-D-Getümmel stützen will wird wohl ziemlich rasch vorgehen, während andere (wie ICH) lieber noch etwas mehr Kontakt im Universum haben möchten 😀

        Herzliche Grüße von
        Bix ❤ & Ron ❤

      • tula schreibt:

        …..Niemand, denn DA BIST nur DU und alles… als was nur DU ALLEIN DICH ‚er-lebst‘……

        ………..Mein kleiner Bruder ‚tat‘ dies, als er 1 1/2 Jahre alt war… um viel später dann… als mein älterer Sohn… insbesondere mit m i r… wieder zusammen zu kommen………..

        das was ich in den Kommentaren hier lesen, meistens, ist eher der Wunsch der Vater des Gedanken………..wie wichtig ist diese Fragen, des Eintritts in den Körper wirklich oder ist all dieses ´spekulieren nur Ablenkung von DIR selbst? Wenn du wissen willst, wann DU eingetreten bist, dann erinnere dich zurück, in der Meditation, wann die anderen eingetreten sind, sag wir mal – das geht dich nichts an, bleib bei Dir.

      • muniji schreibt:

        Liebe Tula,

        Du kannst mir wirklich glauben… ich ‚brauche‘ deine ‚Hinweise‘ nicht… ‚was‘ ich ‚wann‘ und in welcher Hin-Sicht… zu ‚tun oder zu lassen‘ hätte.

        Auch wenn D u offenbar glaubst, dies ‚besser‘ wissen zu können… als ICH SELBST. So frei es Dir auch steht… darüber zu glauben, was immer Du ‚willst‘. 😉

        mu 🙂

      • muniji schreibt:

        Schön, ‚Tula‘ 🙂 Dann sind wir uns ja einig… 🙂

      • muniji schreibt:

        Ach Meeensch… ‚Tula‘, 🙂

        Ich hatte so gehofft, Du würdest es schon sehen. Andererseits… ‚macht ja nix‘, wie Du so gerne sagst. Ist schließlich alles nicht so ‚ernst‘, wie’s ‚aussieht‘. 😀 😀 😀

        Null Komma NIx.. sogar. 😀

      • tula schreibt:

        Muniji 😯 na wer jetzt noch nicht erkennt, für den ist es wohl zu spät.

        Na jedenfalls ist ganz klar wieso hier alle weg wollen von der Welt, von den restlichen Menschen. ………ich kann mir nämlich, nach solchen Kommentaren einfach nicht vorstellen das ihr mit anderen Menschen zurechtkommt. Ihr Lieben, da ist aber nicht die Welt schuld oder die anderen Menschen und das ist auch kein Aufstiegsgrund geschweige denn ein Ticket für den Aufstieg sondern das ist eine Herausforderung für euch die Füße auf den Boden zu bekommen und die Augen aufzumachen, das muss ja nicht von heute auf morgen gehen aber die Einsicht zu eurer Lage sollte sofort kommen.

    • BixRon schreibt:

      Dafür gibt es viele Gründe, Ich denke dass es mehrere waren.

      Um abschließend (zu einer besonderen Zeit) noch einmal ein Leben in 3-D zu genießen?

      Um Licht auf der Erde zu verankern und die Erde/Menschheit beim Auftieg zu unterstützen?

      Um in den 7. HImmell zu gelangen?
      (Lt. Ramtha geht es in den 7. Himmel nur durch eine erneute Inkarnation auf der tiefsten Ebene).

      Herzliche Grüße von
      Bix ❤ & Ron ❤

      • BixRon schreibt:

        ~kicher~ sorry für die Tippfehler – bin auf dem Sprung zu Rewe 😀

      • tula schreibt:

        und machst du das alles? genießt du 3D? verankerst du Licht auf der Erde? unterstützt du die Menschheit beim Aufstieg? gelangst du in den 7. Himmel? Machst du das alles? weswegen du dich eventuell hier erschaffen hast?

      • Mary Pieper schreibt:

        Wie absurd ist das denn?: Ich suche mir bewusst meine Eltern und Gefährten für eine Inkarnation aus, um dann nichts eiligeres anzustreben, als diese Ebene wieder zu verlassen? Für wie blöd müsste ich mich dann halten?
        Das ganze Diskutieren über einen Aufstieg ist nichts weiter als Gefasel. Möge jeder doch erst einmal die Excellenz dieser Ebene erfahren und lieben lernen.
        Wir Menschen können uns mit einem Handstreich von allen unerwünschten und damit ebenso auch von allen unseren gewünschten Gefühlen trennen. So werden vorhandene Widerstände, die der einzelne sich angezüchtet hat zunächst übertüncht, um nicht mehr ihrer gewahr zu werden und sie starrsinnig leugnen, dennoch wirken sie. Siehe, na ihr wisst schon…(Tula ist nicht gemeint.)

      • muniji schreibt:

        „Für wie blöd müsste ich mich dann halten?“

        Falls(!) Du das auf den ‚plötzlichen Kindstod‘ beziehst… so hat ein solches Geschehen absolut nichts… mit irgend einer menschlichen(!) ‚Blödheit‘ zu tun.

        Sondern in den meisten Fällen mit der Reaktion… auf so sehr sich unerwartet verändert habende ‚äussere Bedingungen’… dass die ursprüngliche, für die jeweilige Inkarnation getroffene ‚Seelen-Planung‘ nicht mehr erfüllt werden kann.

        So unfassbar tragisch es für die Hinterbliebenden in ‚3D’… auch ist. 😉

      • BixRon schreibt:

        Es ist wirklich nur für die in 3-D Hinterbliebenen unfassbar und tragisch, weil sie nicht mehr wissen dass diese Seele wieder Zuhause ist und es ihr dort sehr, sehr gut geht.

        Einige Tage nachdem mein ältester Sohn auf die andere Seite gegangen war hatte Ich ein nächtliches Erlebnis mit ihm.
        Ich kam in ein Krankenzimmer, er sah mich und sprang fröhlich aus seinem Bett (in dem er nur noch zur vollständigen Genesung lag) und sagte mir: „Mama, mir geht es jetzt so gut wie es mir auf der Erde noch nicht einmal als kleines Kind gegangen war.“

        Von seinem Vater verabschiedete er sich mit Musik von Queen „Who wants to live forever“
        und auch seine Schwester hatte einen Erlebnistraum mit ihm, sie sprachen miteinander.

        Es gibt auch Engelwesen die noch nie auf der Erde inkarniert waren und zuerst einmal in das Leben in dieser Dichte reinschnuppern wollen.
        Wenn es ihnen zuviel wird ziehen sie sich wieder zurück und die werdende Mutter hat dann eine Fehlgeburt.
        Die Schwangere weiß nicht warum, aber Ich denke auch das war von den beiden abgesprochen.

        Im Universum gibt es nichts was ‚zufällig‘ oder ‚aus Versehen‘ geschieht.
        Es ist auch noch nie jemand ‚aus Versehen‘ gestorben.
        Die Bestätigung kann in Zingdads Aufstiegsschriften nachgelesen werden.
        Es besteht immer die Möglichkeit einige Zeit VOR dem ‚Unglück‘ eine ‚Abzweigung‘ zu nehmen und das Ereignis geschieht dann gar nicht bzw. alles nimmt einen anderen Verlauf.

        Wir waren niemals ‚Opfer‘ – wir sind doch Gott!

        Herzliche Grüße von
        Bix ❤ & Ron ❤

      • Mary Pieper schreibt:

        Muniji, welches Ei willst du mir da an die Schiene nageln?
        Liest du meinen Kommentar mit größerer Aufmerksamkeit, dann wirst du feststellen können, dass ich einen Doppelpunkt gesetzt habe, der die nachstehenden Worte heraus stellt.
        Desweiteren sind die individuellen Wege eines jeden viel zu komplex, um von anderen, nicht Betroffenen, erklärt werden zu können. Ob überhaupt eine menschliche Seele in jeden „gezeugten“ Körper eintritt ist nicht beweisbar. Das Ziel einer Seele ist der vollständige „Einzug“ in den Körper und ach, auch diese Aussage ist nicht beweisbar. Ich sehe lediglich viele Hohlkörper herumirren, die weder Rückgrat noch Substanz, noch Seele haben. Jedweder einzigartige Ausdruck wird geflissentlich vermieden, um bloß nicht unter die Räder zu kommen. Und da Leben Vielheit ist, so ist eben meine Wahrnehmung wiederum nicht allgemeingültig und eine von vielen.
        Muniji, nimm dir von meinem Kommentar, was du nehmen magst, jedoch unterstehe dich ihn zu verfälschen!

      • muniji schreibt:

        Ich sagte ja auch ‚Falls(!)..‘ mit einem Ausrufezeichen dahinter, Mary.

        Zu deutsch: ‚Für den Fall, d a s s…‘, wenn also nicht, auch gut. Mit ‚verfäschen‘ hat das absolut nichts zu tun, das muss Dir doch aufgefallen sein.

        So aufmerksam, wie Du bist.

        LG – mu 🙂

      • Mary Pieper schreibt:

        Ha, der Muniji, so schnell macht er sich einen schlanken Fuß.
        Man halte sich immer ein Türchen offen. Das sind „wahre“ Meister.

      • gabrielealt schreibt:

        da ist sie ja schon wieder die mary, spricht andere an zu lieben/lernen und bemerkt nicht das dies ihr eigenes thema wäre, fahre deine giftkrallen ein, dann klappts auch mit der liebe sehn besser,
        nimm es oder nicht, aber unterstehe dich darin etwas zu verfälschen
        haha nicht ernst gemeint nur ein kleiner schubser, falls du ihn erkennen kannst

      • muniji schreibt:

        Ich muss mir keinen ’schlanken Fuß‘ machen, ‚Mary‘.

        Was ich oben geschrieben habe, habe ich auch wirklich und wortwörtlich so gemeint… und kein bischen ‚anders‘.

        Deine ‚Deutungen davon‘ sind deshalb auch nur d e i n e… 😉

        mu 🙂

      • Mary Pieper schreibt:

        Jo gabrielealt, du hast mir gerade noch gefehlt.

      • F@R schreibt:

        @gabrielealt ✌️ 😀 😉

      • gabrielealt schreibt:

        siehst du mary und schon bin ich da haha
        nimm nicht alles so ernst

      • gabrielealt schreibt:

      • BixRon schreibt:

        Vorhin entdeckte Ich dass auch von Band 2 der Aufstiegsschriften Zingdads schon ein Teil zum Lesen übersetzt ist – Danke Karla ❤

        Hier ist der Link zum Download in der Bibliothek von Karlas Webseite:
        https://www.klang-weg.de/blog/bibliothek/

        Herzliche Grüße von
        Bix ❤ & Ron ❤

      • tula schreibt:

        ………..Wir waren niemals ‚Opfer‘ – wir sind doch Gott! …………..

        boah ich kann diese Schmerztablette schon gar nicht mehr lesen.

        Gott ist Opfer und Täter zugleich, du kannst dir Gott nicht schönreden oder in deine mentale Konditionierung ziehen, wenn du das machst musst du es auch wieder loslassen, so wie du Ron, deine Gehhilfe, loslassen musst und das ist jedesmal schmerzvoll, jedesmal bricht da eine Welt zusammen und du musst jedesmal zum Phönix werden, und loslassen will hier ja niemand also bitte konditioniere dich dann auch nicht, dann musst auch nix loslassen.

      • muniji schreibt:

        Wollt‘ ich auch schon hier verlinken, Dakma… 🙂

      • muniji schreibt:

        Das hier ist zusätzlich noch äusserst empfehlenswert 😀 😀 😀 :

        > > > https://www.klang-weg.de/wahrnehmung-ist-schoepfung < < <

        LG – mu ❤

      • Dakma schreibt:

        Bixie hat es entdeckt , mu….. ich hab mich nur gleich „auf den letzten Abschnitt“ gestürzt
        😉 ….
        jetzt les ich deine Verlinkung…. /Betonung…. 😀

      • Dakma schreibt:

        JAAA.…. erweiternd 😉 ;D ❤

        Zitat:
        "Indem ihr eure Beziehung mit eurem Multidimensionalen SELBST erweitert, werdet ihr euch der Tatsache bewusst gewahr, dass euer SELBST ununterbrochen mit euch über das Gammabewusstsein eures multidimensionalen Geistes (engl.: mind) im Austausch ist. Durch diese bewusste Interaktion mit eurem SELBST könnt ihr die höheren Welten durch eure „Vorstellung“ wahrnehmen."

        Ich hatte gerade…. alles nebeneinander…. die 3D-Illusion….. dann geführt zu diesem Text
        …. mitten hinein der Anruf eines bewußtwerdendes Freundes….. der Ausdruck im Miteinander unseres "3D-Sehens"…… unsere wahrgenommenen "alten Gefühle"….in Präsenz "GEHALTEN"…..
        ….. die Ruhe und Akzeptanz DAMIT

        die Einigkeit DER VISION……die dies transzendiert…..

        und FÜHLBAR zwischen uns beiden…..

        beginnt sich zu manifestieren….. 😀 ❤ ❤ 😀 …..

        Mann und Frau…… männlich und weiblich in jedem Geschöpf……in neuen SELBSTbewußtsein…… NEUE SCHÖPFUNG WAHRNEHMEND…… in 3D materialisierend….

        im Gewahrsein , daß dies alles noch ssseehhrr viel LEICHTER und GRÖSSER werden
        wird…. in jedem JETZT 😉

  2. Renate schreibt:

    * gefällt mir ! *
    Danke, lieber Muniji;

    • muniji schreibt:

      Liebe Renate ❤ ❤ ❤

      Wusstest Du, dass dies nun jederzeit 'geschehen' kann? So, wie Du jeden Morgen einfach Deine Augen aufmachst… und s i e h s t?

      Immer mehr 'merken' das bereits… und wachen einfach auf. 😀

      mu – 🙂 🙂 🙂

      • tula schreibt:

        für wen jederzeit??? der was einfach aufwacht lieber muniji, den zeigst mir bitte???

      • muniji schreibt:

        Du siehst was Du ’siehst’… ‚Tula‘, 😉

        Wer also sollte Dir ‚zeigen‘ können, was Du nicht(!)… ’siehst und sehen willst‘? Niemand, denn DA BIST nur DU und alles… als was nur DU ALLEIN DICH ‚er-lebst‘.

        Da sind keine ‚2‘… 😀

      • tula schreibt:

        aha wie immer verlierst du dich im philosophischem, dacht ichs mir.

      • muniji schreibt:

        Offenbar ’siehst‘ Du noch nicht im Geringsten, wie real(!) tatsächlich i s t… was ich Dir hier eben sagte, ‚Tula‘.

        Doch wie ich schon sagte: DU siehst nur, was DU auch ’siehst und sehen willst’… bzw. gerade zu ’sehen‘ wählst…und das ist ganz allein… ‚deine Sache‘.

        Von Augenblick zu Augenblick. 😉

      • tula schreibt:

        „grins“, siehe oben. Muniji du redest nur das es für dich passt.

      • muniji schreibt:

        Liebe ‚Tula’… 😀

        Du bringst mich echt so zum Lachen 😀 😀 😀

        Nur, weil ‚jemand‘ Dir nicht ’so‘ antwortet, wie es D i r gerade ‚passt’… drehst Du ‚den Spieß einfach um’… und wirfst dem ‚Anderen‘ vor… Dir zu antworten, wie es ‚ihm‘ gerade ‚passt‘ und sinnvoll erscheint.

        Macht zwar zunächst ’nen recht ‚cleveren‘ Eindruck… aber nur solange, wie der ‚Andere‘ es noch nicht durchschaut hat… sorry, damit ‚kriegst‘ Du mich nicht. 😀

        Ausser zum Lachen… ohne Ende. 😀

  3. muniji schreibt:

    * * *
    „Das ist es, worum es bei der (Schein-)Trennung geht – der Verlust des Wissens, wer ihr seid.

    Wer ihr seid, enthält alles, was existiert, von den kleinsten Partikeln bis hin zum Multiversum.

    Gegenwärtig könnt ihr keinerlei Vorstellung von dem haben, was zu erwarten ist, davon abgesehen, dass euch gesagt wurde, dass es euch absolut umwerfen wird.

    Über die Äonen hinweg haben einige wenige diese Erfahrung gemacht und denjenigen, die zuhören wollten, darüber berichtet.

    Das vollauf bewusste Bewusstsein darüber, wer ihr wirklich seid, wird euch unendliche, unaufhörliche Freude bereiten.“

    * * *

    Es ist wahr… wenn unser Wissen über UNS… wieder vollkommen in unser Bewusstsein ‚zurückkehrt’… ändert dies ‚alles‘.

    Denn ‚dann’… ist nichts mehr wie ‚zuvor‘. 😀

    mu 🙂 🙂 🙂

    • tula schreibt:

      dann ist alles wie zuvor! obwohl so wirklich geht es dabei ja nicht um Wissen sondern eher um das SEIN das man ist bzw. das uns ist. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s