Botschaft von Erzengel Raffael: „Gefühle wollen ins Licht – mit dem Herzen wahrnehmen“ (durch Shogun Amona) – 28.Januar 2019

Erzengel Raffael

„Gefühle wollen ins Licht – mit dem Herzen wahrnehmen“

Geliebte Lichter – seid willkommen in reiner und heilender Liebe – ICH BIN Engel Raffael. ICH BIN jetzt hier – in diesem Raum – in diesem Moment – der durch unsere Aufmerksamkeit entsteht und sich formt. Fühlt bitte jetzt diesen Moment – fühlt tief hinein – mit Eurem Herzen und öffnet bitte jetzt Euer Herz für die Liebe – die da ist – mitten in Eurem Herzen. Diese Momente sind so kostbar – ja diese Momente sind wie ein Heiligtum – wenn Ihr Eure Absicht und Eure Aufmerksamkeit in Euer Herz – hin zur Liebe wendet. Es entstehen sehr kraftvolle Wellen dadurch – die sich weit ausdehnen und in alles Sein hinein erstrecken und Liebe fließen lassen. Und noch einmal bitten wir Euch – tiefer in Euch und in Euer Herz hinein zu fühlen und zu erkunden – was da gerade jetzt ist. Die Gefühle – die hochkommen – wenn Ihr das tut – sind tief heilsam. Beobachtet Eure Gefühle – die da sind – genau jetzt – mitten in Eurem Herzen. Fühlt Ihr Euch aufgehoben – fühlt Ihr Euch geliebt – fühlt Ihr Druck oder Schmerz? Lasst alles zu – lasst alles hochkommen und ins Licht fließen. Auch Gefühle wollen ins Licht – wollen hin zum Licht – so wie Blumen. Sie sind lebendig und möchten wachsen und gedeihen oder sagen wir einfach aufsteigen dazu. Eure Gefühle sind wunderbare Lehrmeister – die Euch ganz ohne intellektuelles Ergründen den Weg weisen – den Weg in Euer Herz. So bitten wir Euch einmal mehr – jetzt voll und ganz mit Eurem Herzen zu fühlen und Eure Gefühle und innerlichen Regungen und Bewegungen zu beobachten. Es ist tief heilsam dies ganz bewusst in voller Achtsamkeit zu tun. Es ist ein heiliger Moment – wenn ihr mit dem Herzen wahrnehmt und es bringt tiefe Erfüllung – Freiheit und Harmonie. Liebe und Weisheit fließen jetzt im reinen Herzen ICH BIN – ICH BIN Engel Raffael.

EE Raffael durch Shogun Amona: https://www.shogun-amona.net/

Quelle: https://www.shogun-amona.net/channeling-botschaften/

 

 

Das könnte Dich auch interessieren:

AKTUELL: Heil-Energieübertragung mit Erzengel Raffael – 04.Februar 2019  (21 Uhr) (Neumond)

Thema: „Gefühle und emotionale Strukturen ins Licht bringen“

Nähere Infos und Anmeldung HIER…

 

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Botschaften, Erzengel abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Botschaft von Erzengel Raffael: „Gefühle wollen ins Licht – mit dem Herzen wahrnehmen“ (durch Shogun Amona) – 28.Januar 2019

  1. tula schreibt:

    30. Januar 2019
    PERLE DES TAGES // 1558

    “Es ist die Zeit, in der alles möglich ist, und doch bleibt für viele Menschen das Meiste unmöglich. Warum? Da sie nicht über ihren eigenen Schatten springen wollen und folglich ihr eigenes Licht nicht sehen können.

    “MEISTER ST. GERMAIN

    LWV

  2. tula schreibt:

    Also steht die Tugend und ebenso auch das Laster in unserer Gewalt. Denn wo das Tun in unserer Gewalt ist, da ist es auch das Lassen, und wo das Nein, da auch das Ja. Wenn also das Tun des Guten in unserer Gewalt steht, dann auch das Unterlassen des Bösen; und wenn das Unterlassen des Guten in unserer Gewalt steht, dann auch das Tun des Bösen.

    Aristoteles

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s