Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 12.Januar 2019

https://erstkontakt.files.wordpress.com/2015/10/erzengel-gabriel.png?w=640

Tagesbotschaft – 12.Januar 2019

Sobald das Wort ’sollte‘ in einen Satz einfließt, ist das ein Indikator dafür, dass ihr Entscheidungen trefft, die auf Selbstbeurteilung oder auf der Angst vor dem Urteil Anderer basieren. Es ist ein Zeichen dafür, dass ihr euch im Widerstand gegen das befindet, was ihr in Wahrheit fühlt, oder zuallermindest nicht mit euren eigenen Bedürfnissen und Vorlieben in Verbindung steht. Es ist ein Indikator dafür, dass ihr der äußerlichen Bestätigung mehr Wert beimesst als eurer inneren Führung.

Was wäre, wenn ihr das, was ihr tun solltet, mit dem ersetzen würdet, zu dem ihr euch hingeführt fühlt? Ihr würdet beginnen, mehr Wohlbefinden, Anmut und Leichtigkeit für euch selbst zu erschaffen. Ihr würdet anfangen, Entscheidungen zu treffen, die auf der Basis dessen getroffen werden, was für euch zu dem jeweiligen Zeitpunkt die höchste Wahl ist. Ihr würdet aus den gesellschaftlichen Erwartungen austreten, um dann euch selbst zu ehren.

Ihr würdet Verstimmungen hinter euch lassen, weil eure Entscheidungen auf dem basieren würden, was mit euch übereinstimmt. Ihr würdet anfangen, weit authentischer zu leben, was alle eure Interaktionen mit Anderen in wahrhaftigere Verbindungen umwandeln würde, weil ihr mit eurer vollen Bereitschaft und Präsenz aufwarten würdet.

Seid euch bewusst, dass das Wort ’sollte‘ darauf hinweist, dass es andere Möglichkeiten gibt, die auf eure Berücksichtigung warten. Wenn ihr, sobald ihr alle Optionen betrachtet habt, noch immer entscheidet, mit dem mitzuziehen, was ihr denkt, das ihr tun solltet, erkennt, dass dies nun zu eurer eigenen bevorzugten Wahl geworden ist, die ihr bewusst trefft, statt etwas, über das ihr keine Kontrolle habt. Ihr seid immer, immer verantwortlich für eure Entscheidungen, und euer Bewusstsein dafür wird die Weise verändern, wie ihr euch euch selbst und Anderen zeigt.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 12.01.2018, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

 

Das könnte Dich auch interessieren:

HEUTE (13.01.):  “Zellerneuerungs-Liebesbad” – 13.Januar 2019 (21 Uhr)

 

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Botschaften, Erzengel, Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

88 Antworten zu Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 12.Januar 2019

  1. Dakma schreibt:

    Muniji :
    „Werde’… was DU BIST! – Was für eine Illusion, welch‘ genialer ‚Trick‘. Die perfekte ‚Formel‘ für ein endloses ‚Sucher‘-Dasein… bis es einfach aufhört.“

    Bixie:
    „Vor einger Zeit dachte Ich beim Aufwachen: „Vater, bitte trage DU mich in den 7. Himmel, zu Ron“ und erhielt die Antwort: „WISSE, dass sich Dein Wunsch bereits erfüllt hat“.

    SEI WAS DU BIST …. 😀 ❤ …

    Dakmas Dienstagpuzzle ;-)….

    • BixRon schreibt:

      Dakma ❤ 😀

    • muniji schreibt:

      „Werde!… Sei!…“ Sind nicht beides wieder nur Aufforderungen etwas zu ‚erschaffen‘, das doch längst und schon immer so i s t, Dakma?

      Ich weiß, unser ‚bisheriger Verstand‘ sieht das ‚anders’… aber was weiß der schon.

      mu ❤

      • Dakma schreibt:

        Ja ,das stimmt , mu….. wenn man/frau es immer FEINER und FEINER erforscht…..liegt in der AUFFORDERUNG immer noch ein HIN ZU …. statt ein ES IST ..

        😀 ❤

  2. gabrielealt schreibt:

    ich kann es einfach nicht lassen

    • Dakma schreibt:

      Hab Geduld…. 😉 …. Gabi …. 😀

    • gabrielealt schreibt:

      vor 2 jahren entdeckt keine ressonanz zum gesagten, gestern wieder entdeckt und jetzt was für ein frohes erleichterunsgefühl beim zuhören

      • Dakma schreibt:

        hab kurz am Anfang reingehört….. ich habe das Gefühl die verschiedenen spirituellen Richtungen werden sich in ihrer Essenz finden…. ob dies über Worte geschieht…. bleibt
        offen..…
        Wenn diese Richtung(oben) die Worte „ich bin“ ……. als Ausdruck des Egos versteht…. (und so benutzen wir ja auch diese Worte im Alltag…) …..

        gibt es kein Erwachen…. für das ego gibt es kein Erwachen….. und es ist gut ,wenn man
        „ihm“ das erklärt ;-)….. dann kann es sich entspannen und aufhören zu suchen….

        und dann kann…. das ICHBIN ,das andere als Ausdruck der ersten Definiertheit aus der Undefiniertheit heraus verstehen…

        DURCHSCHEINEN….

        das ,was nicht erwachen muß….. sondern „IMMER BEI GOTT GEBLIEBEN IST“

        kann durch die individuelle Persönlichkeit

        HINDURCHSCHEINEN…

        und der Wandel zu durchlichtetem SEIN ist geschehen oder…. WIRD WAHRNEHMBAR und LEBENDIG ….

        Dakmas Worte zum Montag 😉 😀 ❤

      • yamahela/Armin schreibt:

        Dein Wort in Gottes Gehörgang.;und auch wieder hinaus in die Unendlichkeit.

      • Dakma schreibt:

        lach…. bei Gott….. yamahela…. reicht mir auch schon 😉 !

      • ist er jetzt erleuchtet oder nicht, der Nick??????????
        ob es nun egal ist oder nicht, interessant wäre es auf alle Fälle? da er ja sehr sehr viel über Erleuchtung redet. 🙂

      • muniji schreibt:

        Mit ‚entweder-oder‘ wirst du da nicht weit kommen… ‚tula’… auch wenn es dem Verstand noch so ‚wichtig‘ erscheint. Tja, ‚Ende Gelände‘, wie’s aussieht… (*lach*)

      • ist doch eine völlig legitime Frage an einem Menschen der über Erleuchtung spricht ob das nun der Verstand oder die Persönlichkeit oder keines von beiden für wichtig hält, ist doch egal wer nun diese Frage stellt, die Frage ist interessant und legitim. Ein Ja oder Nein mehr braucht es nicht aber wenn er das nicht beantworten kann dann soll er es eben bleiben lassen und ich vertue mir mit ihm keine Zeit mehr, so einfach ist das und sein schönes Lächeln kann ich mir ja auch ohne Ton anschauen.

      • muniji schreibt:

        ‚Ende Gelände‘ für den Verstand… der nur den Arbeits-Modus ‚Entweder-Oder‘ kennt… nur ‚Ja oder Nein’… sozusagen rein digital, nur mit Einsen und Nullen arbeitet.

        „Seeeiiin oder Nicht-Seeeiiin…?“ (*schmunzel*)

        Nur deshalb fragt ‚er‘ auch: „Erleuchtet oder Nicht-Erleuchtet?“ Nur, auch die ‚Erleuchtung’… ist nur ein vom Verstand erfundenes mentales Konzept.

        Ein ‚Teil der sich selbst erzählten Geschichte’… von dem ‚was ist‘.

        Ich sagte hier früher einmal: „Nimm‘ einmal alles weg… was Du ‚kennst‘ und über Dich und ‚Alles-was-ist‘ denkst und zu ‚wissen‘ glaubst… was b l e i b t?“

        So in diesem Sinne etwa…;)

        mu 🙂

      • Erleuchtung eine Erfindung des Verstandes, hahahha ein Witz oder?

        Also ob der Verstand das Bewusstsein erfunden hätte, sag mal weißt du überhaupt was du da von Dir gibt’s? Der Verstand lieber muniji ist für solche Sachen nicht zuständig, der Verstand hat seine Grenzen.

      • muniji schreibt:

        Genau davon spreche ich ja… ‚Tula’… und habe den Begriff ‚Erleuchtung‘ deshalb auch in Anführungszeichen gesetzt.

        Worte sind ja nur: Worte… also auch der Begriff ‚Erleuchtung‘.

        Klar ist… der Verstand ‚verlangt‘ immer nach etwas, was ’noch nicht‘ ist… deshalb auch ‚Affenverstand‘ genannt, hast Du ja bestimmt auch schon gehört.

        Sein ‚Entweder-Oder‘-Modus lässt dabei jedoch immer nur ‚eine Hälfte des Ganzen‘ zu… wohin kann er also nur führen… mit all seinem ‚Verstehen-Wollen‘?

        Davon spreche ich. 😀

        (…)

        mu 🙂

    • muniji schreibt:

      zu ‚Rick‘:

      Manch eine(r) erinnert sich… auch ich sprach hier immer wieder einmal an, das ‚Alles‘ ein reines Bewusstseins-Phänomen ist.

      Bewusstsein ‚in Form von’… ‚Allem was geschieht‘.

      Die Taste für Anführungszeichen(!) auf meiner Tastatur ist schon ziemlich abgenutzt deswegen. (*lach*)

      Was durch ‚Rick‘ hier auch so ‚angenehm‘ zum Ausdruck kommt ist, dass ‚man‘ durchaus Freude ‚haben und empfinden‘ kann… a n allem, was sich so ‚ab-spielt‘.

      Eine Freude die ‚mehr‘ ist, als nur irgendeine ‚menschliche…‘.

      Auch wenn ‚einige‘ jetzt sofort mit „… aber Freude ist doch auch wieder nur so ein mentales Konzept(!) innerhalb der ‚Geschichte vom Leben’…“ darauf ‚antworten‘ mögen.

      ‚Innerhalb‘ dieser ‚Geschichte, genannt Leben‘, scheint ‚mir‘ zumindest 😉 … die Freude an ihr… ein Wesen-tlicher ‚Faktor‘ zu sein. (*grins*)

      Weil Freude ein Ausdruck innerer Be-jahung… ein Ausdruck von LIEBE ist. 😀

      Und heißt’s nicht(?):: „GOTT ist LIEBE.“ ❤

      'Oder so…' 😀 😀 😀

      LG – muniji 🙂 🙂 🙂

      • muniji schreibt:

        Nachtrag:

        „So-Sein, Sein-Lassen, Selbst-Akzeptanz, Widerstandslosigkeit, seinem Herzen folgen, Vertrauen, Sich-Hingeben…“, alles ‚Schlüsselbegriffe‘, die ganz für sich ’stehen‘.

        Offenbar stehen diese ‚jetzt‘ in der ‚Geschichte der Menschheit‘ an… ‚gelebt und erfahren‘ zu werden. Ist das nicht schön..? ❤

        mu 🙂 🙂 🙂

      • ….Was durch ‚Rick‘ hier auch so ‚angenehm‘ zum Ausdruck kommt ist, dass ‚man‘ durchaus Freude ‚haben und empfinden‘ kann… a n allem, was sich so ‚ab-spielt‘…..

        du meinst weil er so ein Hollywoodlächeln hat? ja mir gefällt er auch sehr sehr sehr gut . 😉

      • muniji schreibt:

        Ich kann nur von meiner ‚eigenen‘ Freude sprechen… ‚tula‘. 😀

      • ja eh……du hast dabei Freude empfunden und ich auch.

      • gabrielealt schreibt:

        nein tula er ist nicht erleuchtet, da erleuchtung so wie es da beschrieben wird, nichts anderes ist als, das das was erleuchtung sucht nicht mehr da ist

      • gabrielealt schreibt:

        und rick ist schon gestorben

      • muniji schreibt:

        Schon lange ’sehe‘ und weiß ich dies:

        Wer ’nach Erleuchtung‘ strebt… in einem imaginären MOMENT in irgend einer unbestimmten ‚Zukunft’… spielt mit sich selbst nur das Spiel:

        ‚Werde’… was DU BIST! – Was für eine Illusion, welch‘ genialer ‚Trick‘. Die perfekte ‚Formel‘ für ein endloses ‚Sucher‘-Dasein… bis es einfach aufhört.

        Weil im Bewusstsein etwas ‚passiert‘ ist… die Irre-Führung durchschaut worden ist, die in dieser so ‚un-scheinbar‘ daher kommenden Formel enthalten ist.

        Obwohl doch immer so offen-sichtlich… 😀

        mu 🙂 🙂 🙂

      • danke Gabi, das hab ich mir fast gedacht, ich habe eben nur 10 Minuten in der Mitte angehört und da stellte sich bei mir diese Frage und ganz wunderbar das du mit einem einfachen Ja oder Nein geantwortest hast und mir nicht gleich deine ganzen Überzeugungen übergestülpt hast wie andere welche. 😉

      • gabrielealt schreibt:

        bitte liebe tula und weisst du was keine ahnung warum, aber bei deinen kommentar stiegen mir tränen der freude in die augen ❤ alles liebe dir

      • 🙂 Na vielleicht weil ich eine Rickeline bin 😉 o.k. für den Muniji wahrscheinlich grad nicht aber das macht ja nix. 🙂

      • gabrielealt schreibt:

        eine was :() es war als ob ich das erste mal in dein herz schauen durfte

      • du meinst wohl in Dein Herz. 😉

      • gabrielealt schreibt:

        wie auch immer, es war sehr berührend und offen ❤

      • BixRon schreibt:

        DankeMuniji für Dein Posting über das ‚Werden wollen‘ als Erinnerung 😀

        Zitat: „‚Werde’… was DU BIST! – Was für eine Illusion, welch‘ genialer ‚Trick‘. Die perfekte ‚Formel‘ für ein endloses ‚Sucher‘-Dasein… bis es einfach aufhört.“ Zitatende.

        Vor einger Zeit dachte Ich beim Aufwachen: „Vater, bitte trage DU mich in den 7. Himmel, zu Ron“ und erhielt die Antwort: „WISSE, dass sich Dein Wunsch bereits erfüllt hat“.

        Herzliche Grüße von
        Bix ❤ & Ron ❤

      • muniji schreibt:

        Hallo Bixie 🙂

        Ja… über Er-leuchtung gibt es aus meiner Erfahrung nur Eines zu sagen: „Erleuchtung ist, wenn Du niemand ‚lieber wärst’… als der der Du j e t z t bist.“

        In dieser Wahrheit… ist alles enthalten. 😀

        mu ❤

      • BixRon schreibt:

        Ja, Muniji,
        denn der 7. Himmel ist für Mich ein Synonym für Glückseligkeit ❤

        Herzliche Grüße von
        BixRon 😀

    • Dakma schreibt:

      Ich hab….. motiviert durch eure Kommentare…. doch hier bei Rick „Einfachheit“ bis zur Hälfte reingesehen und gehört….

      und „ja“…. es ist schön und fühlbar und auch gut vorstellbar…. wie da „FRIEDEN FLIESST“….. sehr wohltuend….. überzeugend…. 😀

      und auch sein SEIN…. daß er alles aus dem Moment heraus „schöpfen läßt“ …. geschehen läßt…. EINFACH durch ihn hindurch….. 😀

      Und auch sehr ansteckend…. daß „er“ seine Geschichte mit viel Liebe und Vergnügen LEBT 😀

      Und auch „erleuchtend 😉 “ ,daß das ,was wir WIRKLICH sind….. nie krank werden kann
      …. jedoch „innerhalb der Geschichte“ er Gesundungsempfehlungen gibt…

      Und ,wenn es auch einmal so sein mag…. ,daß dies mir irgendwann nicht mehr „als wichtiges Puzzleteil“ erscheinen mag…..

      im Moment….. INNERHALB 😉 der Geschichte….. macht es mir große Freude…. Puzzleteil um Puzzleteil zu ergänzen…. 😀 ….

      auch ,wenn es einleuchtend ist…. daß ERLEUCHTUNG IST ….. so scheint es dennoch einen Weg zu geben….. ins GEWAHRSEIN dessen…

      DANKE ,GABI …. mach weiter so 😉 😀 ❤

      Dakma

  3. gabrielealt schreibt:

    also jetzt gibts auch ein zitat von MIR
    entspann dich, denn durch verspanntheit löst sich nicht die spannung
    wahnsinn ist ja richtig poetisch(selbstlob)

  4. So und noch ein wunderbares Zitat für alle und auch für die anderen, die alles gerne „liebevoll“ präsentiert haben wollen. 😉

    Ich habe zuviel Hass gesehen, als dass ich selber hassen möchte.

    Martin Luther King

    und tschüss, das ist ja hier ein Fass ohne Boden, entsetzlich!!!!!

  5. Dakma schreibt:

    Zitat aus dem Zitat 😉 😀 ❤
    "Dein Herz trägt die Wahrheit, folge ihm, höre auf es und sei es! Sei Liebe, sei Freude, sei ALLES, wozu du hergekommen bist!“"

    😀 😀 😀 ❤ ❤ ❤

  6. das sollte man nicht außer acht lassen, ich finde der Jänner hat sich verändert, von Anfang an. 🙂

    • muniji schreibt:

      Was hier in den Puls-Diagrammen zu sehen ist… ist die schrittweise ‚Löschung‘ des irdischen Magnetfeldes mitsamt allen bisherigen darin gespeicherten 3D-Bewusstseinsprogrammen.

      Für das 3D-geprägte ‚physikalische Verständnis der irdischen Realität‘ unvorstellbar… ‚wird‘ die Erde jetzt zur einer MONO-polaren Bewusstseins-Sphäre.

      Einer Sphäre in der kein BI-polares Bewusstsein mehr stattfindet, sondern nur noch ein Bewusstsein der EIN(S)HEIT… weshalb auch das Erdmagnetfeld jetzt ‚in EINEM PUNKT in sich zusammenfällt‘.

      Noch anders ausgedrückt: ‚Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft‘ werden EINS. Im ERLEBEN mündend… in das EINE ALLES ENTHALTENDE: JETZT.

      Das ‚Zusammenfallen‘ des Erdmagnetfeldes als ‚Träger und Halter‘ der bisherigen 3D-Bewusstseins-Matrix ist somit auch der Grund für die sich immer mehr steigernde ‚Vergesslichkeit‘ Vieler… was 3D-bezogene Inhalte betrifft.

      Denn diese lösen sich damit in Folge ebenso auf, im Bewusstsein. Verschwinden buchstäblich von der ‚inneren Bildfläche’… in die ‚Nicht-Existenz‘.

      Und damit auch in der ‚äusseren Erfahrung‘. 😉

      mu 🙂

      • Dakma schreibt:

        Was dann bestätigen würde , daß ES längst VON ALLEINs GESCHIEHT…..

        und es die Kunst ist : ES GESCHEHEN ZU LASSEN …..

      • dakma hast du echt eine Wahl wenn sich die Erde verschiebt außer es geschehen zu lassen, ich mein welche Option gibt es denn noch, außer es geschehen zu lassen, ich mein die Erde wird dich ja nicht um Erlaubnis fragen oder?

      • Dakma schreibt:

        na ja…. ich könnt ja vorher DICH 😉 nochmal fragen… zur Sicherheit 😀 !

      • was willst mich denn fragen?

      • Dakma schreibt:

        oh…. Gott/Göttin…. Tula … du bist echt ne Nummer…. 😉 😀 ….

      • muniji schreibt:

        „PRUUUST!“ 2019 bringt’s… fängt ja schon gut an. Suuuper! 😀 😀 😀

      • ah mich lachst du aus und die Gabi tröstest Du, na was sagt uns dass????

      • Dakma schreibt:

        YYEEAAHHH …. ES GEHT GUT LOS UND WEITER … 😀 😀 😀 ..
        paßt hierhin:
        https://emmyxblog.wordpress.com/2019/01/12/die-sirianer-ueber-zane-morgan-11-01-2019/

        hab nur das Vorwort von emmy gelesen…. PASST 😀 !

      • Dakma schreibt:

        ich lach dich „an“ …. Tula …. schau genauer hin… 😀 …

      • Dakma schreibt:

        also…. Zitat aus dem link :
        „Aber jetzt liegt es an denen unter euch, die wach und bewusst sind, diese Vision zu halten. […] Es wird passieren, meine Lieben, es ist energetisch geschehen und es ist jetzt an der Zeit, es physisch zu erschaffen.“

      • gabrielealt schreibt:

        ach komm her tula lass dich drücken von mir und ein wenig trösten

      • dakma, wenn du etwas nur hälts, musst du aufpassen das es dir nicht runterfällt. 😯

      • Dakma schreibt:

        ja… gabi… mach DU das …. ❤ ..
        ich kann ja (noch 😉 ) nicht ALLES gleichzeitig … 😀

        hier das nächste Zitat:
        "Wenn ihr in dieses neue Jahr geht, tut dies mit offenen Armen für alle, die es schwer haben. Hab Mitgefühl, wo immer du hingehst, sieh keinen Unterschied zwischen dir und anderen. So wie unsere geliebte Mutter Maria durch diejenige gesagt hat, seid ihr alle gleich im Inneren, ihr kommt alle aus derselben Quelle, aus demselben Ort der Schöpfung. Ihr habt nur scheinbar unterschiedliche Erscheinungen angenommen, damit ihr den Prozess des Getrenntseins durcharbeiten könnt, um zu dem zurückzukehren, was ihr immer gewesen seid, wer ihr immer seid, und das ist die Liebe, ihr Lieben."

      • gabrielealt schreibt:

        ich glaub von mir will sies nicht

      • Dakma schreibt:

        noch ein klein wenig GEDULD …. gabi 😉 😀

      • Dakma schreibt:

        Zitat weiter:
        „Ein neuer Morgen liegt vor euren Fingerspitzen, meine Lieben, streckt die Hand aus und greift nach ihm und zieht ihn in euer Leben. Ihr alle wollt diese Wirklichkeit, also erschafft sie! Zweifle nicht daran, lass nicht zu, dass das, was in den Nachrichten gesendet wird, dich das alles in Frage stellen lässt!Ein neuer Morgen liegt vor euren Fingerspitzen, meine Lieben, streckt die Hand aus und greift nach ihm und zieht ihn in euer Leben. Ihr alle wollt diese Wirklichkeit, also erschafft sie! Zweifle nicht daran, lass nicht zu, dass das, was in den Nachrichten gesendet wird, dich das alles in Frage stellen lässt! Dein Herz trägt die Wahrheit, folge ihm, höre auf es und sei es! Sei Liebe, sei Freude, sei ALLES, wozu du hergekommen bist!

      • gabrielealt schreibt:

        na dann

      • Dakma schreibt:

        Zitat aus dem Zitat :
        „Ein neuer Morgen liegt vor euren Fingerspitzen, meine Lieben, streckt die Hand aus und greift nach ihm und zieht ihn in euer Leben. Ihr alle wollt diese Wirklichkeit, also erschafft sie! Zweifle nicht daran, lass nicht zu, dass das, was in den Nachrichten gesendet wird, dich das alles in Frage stellen lässt! Dein Herz trägt die Wahrheit, folge ihm, höre auf es und sei es! Sei Liebe, sei Freude, sei ALLES, wozu du hergekommen bist!“

      • es gibt nur die Gegenwart dakma, das weißt du aber schon?

      • Dakma schreibt:

        gut ,daß du es erwähnst , Tula ….

    • Wenn du wüsstest, aus welchem Quell die menschlichen Meinungen und Interessen fließen, du würdest aufhören, nach dem Beifall und Lob ( Umarmung und Trost) der Menschen zu streben.

      Mark Aurel

    • Dakma schreibt:

      nächstes Zitat :
      „Denke an einen Kontinent wie Lemuria und wie das war, aber stell dir dann vor, dass du den ganzen Planeten erfassen könntest, wie fühlt sich das an? Wie sieht es aus? Streck dich aus und berühre ihn, berühre die unberührten Wälder, gehe mit den Tieren spazieren, die alle in Harmonie leben, schwimme mit den Walen, die sich keine Sorgen mehr um Umweltverschmutzung und Plastik um sich herum machen müssen.“

    • dakma12.41 sowas stellt du jeden Tag mindestens 10 mal ein, solltest du das nicht schon längst integriert haben, ich mein irgendwann muss dieses von dir zum Mantra erhobenen Zitat doch mal überflüssig werden. 😯

  7. gestern hat ja Sophie diese Leben nach dem Tod-Thematik aufgeworfen, also speziell für Sophie und Bixie nochmal Tom Campall mit einer wunderbaren leichten Erklärung, man muss natürlich bereit sein, die romantische Vorstellen von dem Leben nach dem Tod zu entlassen. 🙂

    • In diesem Video beantwortet Physiker und Autor Thomas Campbell einige Fragen zum Thema Reinkarnation und dem Leben nach dem Tod. Er geht dabei darauf ein, wieso es notwendig ist, Erlebnisse aus früheren Leben zu vergessen und stets als unbeschriebenes Blatt von vorne zu beginnen. Außerdem berichtet er über seine Erfahrungen, die er im außerkörperlichen Zustand bezüglich dem Leben nach dem Tod gemacht hat. Er beschreibt die Idee hinter der Realität, die wir nach unserem physischen Tod erleben und warum sie so aufgebaut ist………………….

      • Am 02.01.2019 veröffentlicht

        Am Sonntag, den 17. März 2019 wird Tom Campbell eine eintägige von MBT Events gesponsorte Veranstaltung in der Filderhalle in Leinfelden bei Stuttgart durchführen.

        Der Hauptteil des Programms wird aus direkter Interaktion zwischen Tom und dem Publikum bestehen. Tom wird sich beliebigen Publikumsfragen aus dem Themenbereich Wissenschaft und Bewusstsein stellen. Dies ist also keine Einführungsveranstaltung in Tom’s MyBigTOE-Theorie, dazu finden Sie reichlich Videomaterial im Video-Bereich von Tom’s deutscher Webseite, um sich selbst mit Tom’s Theorie vertraut zu machen.

        Der gesamte Gewinn, der mit dieser Veranstaltung in Stuttgart erzielt wird, geht als Spende an die von Tom gegründete gemeinnützige CUSAC Organisation (Center for the Unification of Science and Consciousness/Zentrum zur Vereinheitlichung von Wissenschaft und Bewusstsein)

        Wichtig: Diese Veranstaltung findet in englischer Sprache statt und es wird keine deutsche Simultanübersetzung geben, da diese nicht nur sehr hohe Kosten verursachen würde, sondern auch schwer in hochwertiger Qualität umsetzbar ist. Wir bitten alle, die nicht gut genug Englisch können um Entschuldigung für diese Einschränkung.

        Aktuelle Informationen zur Veranstaltung und dazu, wo man Eintrittskarten bekommt, findet man unter diesem Link:…………………….

    • sophie1951 schreibt:

      @ Tula
      Tja Tula DAS ist Tom Campells Sicht. Sie ist weder Richtig noch falsch, ich gehe mit einigem jedoch nicht mit allem mit ihm konform, aber das muss ja auch nicht sein.

      Also die meisten, die inkarnieren erinnern sich ja auch nicht an ein früheres Leben, das ist ja der Sinn und Zweck dass jeder unbelastet in die nächste Inkarnation geht.

      Mit dem Film vom bisherigen Leben hat er recht, blos geschieht es nicht so schnodrig wie er es erzählt, sondern mit seeeehr viel Liebe und OHNE Wertung des bisherigen Lebens, das weiß ich von meiner Mutter und ausserdem mit viel Dankbarkeit an alle Beteiligten. Aber wie gesagt das ist eben seine Sicht und Ausdrucksweise.

      *Ausserdem hat jeder die Möglichkeit durch diverse Themen die nicht „erledigt“ wurden auf andere Art und Weise im Jenseits, Nirwana oder wie jeder es nennen mag, zu gehen und so diese Erfahrung zu machen. Diese Entscheidung liegt bei jeder Seele selbst.
      Ramtha beschreibt all diese Dinge in seinem Buch sehr schön.

      Aber noch mal es gibt eben immer mehrere Möglichkeiten etwas zu betrachten und vermutlich hat Tom Campell es eben auf die von ihm geschilderte Weise betrachtet oder vielleicht hat er es eingehend auf sein „Publikum“ so geschildert.

      Es ist auf jeden Fall bei meiner Mutter nicht so, dass sie sehr schnell alles vergessen hat, denn sie war ein Kriegskind und sie sagte, schon allein diese Ängst die mit dem Krieg zusammenhängen wieder los zu lassen, ist sehr schwierig, da sie sehr tiefe „Verletzungen“ hinterlassen. Da meine Mutter anscheinend schon in mehreren „Kriegszeiten“ inkarniert hatte, wäre dies eines ihrer Themen gewesen, was sie aber nicht geschafft hat. Doch ist sie dabei dies auf andere Art und Weise zu lösen (*siehe weiter oben). Ein anderes Thema war die Liebe zur Natur, dieses Thema hat sie zu 100% erledigt.

      Diese Schilderungen sollen nur zeigen, dass jeder auf seine Art und Weise Erfahrungen sammelt und auch sammeln darf und dass auf jeden Fall nichts verloren geht.

      Sophie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s