Sternenbotschaft: Die Arkturianische Gruppe (durch Marilyn Raffaele) – 16.Dezember 2018

https://i0.wp.com/torindiegalaxien.de/Bilder-neu20-02-11/gif/winter-0035.gif

~ Viele von Euch leben noch mit einem Fuß in beiden Welten ~

Ihr Lieben, in diesen turbulenten Zeiten der Verwirrung und des Streits erinnern wir euch daran, nie den Blick für die Tatsache zu verlieren, dass das wahre SELBST und die reale Welt trotz aller äußeren Erscheinungen jederzeit vollständig präsent sind. Wenn Qualitäten der Liebe und Harmonie fehlen und das Chaos über Menschen oder Situationen zu herrschen scheint, dann wisst, dass es nur persönliches und kollektives dreidimensionales Bewusstsein sein kann, das sich manifestiert.

Viele Dualitäts-/Teilungs-Konzepte gehen nicht leicht in die Nacht, auch wenn der Mensch versteht, dass dreidimensionale Schöpfungen, die auf Dualität und Trennung basieren, kein Gesetz haben, sie zu erhalten oder zu stützen. Aus diesem Grund mögt ihr euch gelegentlich fragen: „Habe ich versagt? Warum erlebe ich immer noch Probleme, von denen ich dachte, dass ich sie geklärt und losgelassen hätte?“

Wehrt euch nicht gegen die unerwünschten Gedanken oder Handlungen, die gelegentlich unerwartet auftauchen können, während ihr durch den Tag geht, beansprucht sie nicht für euch und gebt ihnen keine Macht. Vielmehr erkennt sie einfach als unpersönliche Gedanken an, die im kollektiven Bewusstsein schweben, oder als Energiereste, die noch im zellularen Gedächtnis vorhanden sind. Wenn euer Bewusstsein immer erleuchteter wird, verblassen diese Erfahrungen einfach.

Wenn negative Ängste und Emotionen entstehen, sprecht mit euren physischen Zellen und sagt ihnen, dass es eine neue Zeit ist, in der sie nicht mehr intensive und oft ängstlich gefüllte Energien aus der Vergangenheit bewahren müssen, um euch zu warnen und zu schützen. Informiert sie liebevoll, dass diese alten Energien nicht mehr notwendig sind und dass ihr möchtet, dass sie durch Lichtfrequenzen ersetzt werden, die den göttlichen Plan des physischen Körpers widerspiegeln.

Werdet niemals ungeduldig, wenn ihr Emotionen erlebt, von denen ihr glaubtet, dass ihr sie geklärt hättet, weil sich die intensiven Erfahrungen eurer vielen verschiedenen Leben oft in Schichten auflösen, was euch die Zeit gibt, spirituell bereit für jede nächste Schicht zu sein.

Wisst, dass Gott sich niemals selbst als Angst, Beklemmung, Hass, Krankheit oder Mangel und Beschränkung geformt hat. Wenn sich Gott diese Substanz nicht in diesen Dingen für sich selbst geformt hat, dann können sie nicht als Realität existieren. Woher kommen diese Dinge dann? Ihr, die ihr erwacht seid, kennt die Antwort, dass sie die Manifestationen persönlicher und kollektiver Bewusstseinszustände sind, die von Überzeugungen der Dualität und Trennung durchdrungen sind.

Ihr seid bereit, die Wahrheit zu eurem erreichten Bewusstseinszustand zu erklären und damit zu beginnen, sie zu leben, statt ihr zu erlauben, ein interessantes Gespräch beim Abendessen zu bleiben. Viele von euch leben noch mit einem Fuß in beiden Welten, aber das funktioniert nur bis zu einem gewissen Grad. Die Wahrheit muss gelebt werden, sobald sie bekannt ist, sonst bleibt sie nur eine Information, die hin und wieder in intellektuellen Diskussionen herausgeholt wird und die spirituelle Reise stagniert.

Angst und Schrecken gehören niemals euch persönlich. Nur die heiligen Qualitäten der Quelle gehören euch persönlich. Alles andere repräsentiert die angesammelte Energie der Massen aus Hunderten von Leben, die in Unwissenheit lebten, die ein Konsensbewusstsein schufen, das auf Gut und Böse (Dualität) und Trennung basiert.

Oftmals bleiben die Überreste von Energie aus intensiven vergangenen Lebenserfahrungen (Verbrennung auf dem Scheiterhaufen, Krieg usw.) in den physischen Zellen und im Bewusstsein, selbst jener sehr Entwickelten, fest verankert, bis ein Bewusstseinszustand erreicht ist, in dem sich niedrigere Resonanzenergien einfach in Nichts auflösen und in Licht wandeln, das sie schon immer waren.

Ihr, die ihr mit diesen Botschaften schwingt, habt euch durch die Erfahrungen vieler Leben auf diese Aufstiegszeit vorbereitet und seid bereit, eure Christ-sein in Anspruch zu nehmen. Das Wort Christus bezieht sich nicht nur auf den Meister, der als Jesus/Jeshua bekannt ist, wie viele glauben, sondern Christus bezieht sich auf Licht, Erleuchtung und ein Bewusstsein, das sich selbst als SELBST erkennt.

Ein Großteil der Welt wird bald Weihnachten feiern, in dem Glauben, dass es die Geburt des einzigen Sohnes Gottes ist. Tragt mit euch in euren Weihnachtsfeiern die Erkenntnis, dass das wahre Weihnachten nicht die Geburt des einen und einzigen Sohnes Gottes ist, sondern die Geburt des Christus-Bewusstseins, die in jeder einzelnen Seele stattfindet, wenn sie eine bewusste Einheit mit Gott und der Quelle erreicht.

Wie könnte sich ein allgegenwärtiger Gott darauf beschränken, sich durch nur einen Menschen zu manifestieren? Da ES alles ist, was es gibt, woher sollte der Rest der Menschheit kommen? Dieser Mythos, ein falsches Konzept, das von vielen immer noch verewigt und akzeptiert wird, stellt den Glauben an die Trennung dar und fördert Konzepte von, „weniger als“ jene zu sein, die die Macht über sie suchen.

Jede Seele wird irgendwann ein persönliches Weihnachten erleben, die Geburt des Christus-Bewusstseins im Inneren. Für manche wird es nicht in diesem Leben kommen, aber früher oder später wird es aufgrund dessen, wer und was jeder Mensch ist, immer gewesen ist und für immer sein wird ~ Ein Göttliches Bewusstsein, das sich als unendliche Form und Vielfalt manifestiert. Jede Seele verkörpert die Fülle von allem, was Gott ist, unabhängig davon, wie viele Leben unter dem Schleier der Dualität und Trennung gelebt wurden oder noch gelebt werden.

Zweiflt niemals daran, dass ihr ewig lebt. Kann ein allgegenwärtiger, allmächtiger, allwissender Gott sterben? Das Leben, das ihr gewählt habt, in der Energie der dritten Dimension zu leben, ist und war immer nur eine pädagogische Pause in eurem ewigen Leben, die euch dorthin bringen sollte, wo ihr jetzt seid ~ vorbereitet auf euer persönliches CHRISTUS-SEIN.

Erlaubt der Wahrheit in jeder Situation in euer Denken einzudringen und erkennt, dass Gott alleinige Macht ist, nicht eine Macht über eine andere, sondern einfach die eine und einzige Macht, die es gibt. Diese Erkenntnis verweist alle scheinbaren Kräfte automatisch als fehlerhafte Konzepte an ihren rechtmäßigen Platz und nimmt viele Sorgen ab.

Ihr seid über das Nachforschen und Suchen hinausgegangen, das zu Beginn eures spirituellen Erwachens notwendig war. Ihr versteht jetzt, dass alles, was ihr über die Lebenszeit gesucht habt, in euch vorhanden war und ist. Statt weiter zu forschen und zu suchen, ist es an der Zeit, die Wahrheit zu leben, die in jedem Aspekt des „normalen“ Alltagslebens steckt und aufzuhören, einige Erfahrungen als gut und andere als schlecht zu bewerten.

Ihr bewegt euch schnell in neue und höher-dimensionale Zustände des Bewusstseins, doch einige von euch versuchen und suchen weiterhin im Glauben, dass ihr, weil ihr noch nicht die Fülle eurer Göttlichkeit erlebt, weiterhin durch Rituale, Praktiken und Gebete Gott.

Sobald ihr wisst, wo der Schlüssel zu allen Dingen verborgen ist, wird das weitere Streben und Suchen nach ihm im Äußeren lediglich dazu dienen, den Zugang zu ihm zu blockieren, weil der Glaube an die Trennung lebendig und im Bewusstsein bleibt. Hält der Absolvent es für notwendig, den Unterricht in der Grundschule fortzusetzen?

LASST LOS weiterhin nach dem im Äußeren zu streben und zu suchen, von dem ihr jetzt wisst, dass es immer vollständig im Inneren war und ist! Erlaubt eurem eigenen Christus geboren zu werden, unabhängig davon, wie demütig ihr glaubt, dass euer Stall sein könnte.

Niemand ist würdiger oder verdienstvoller als ein anderer, und niemand ist oder wird daran gehindert, sein persönliches CHRISTSEIN zu erleben, weil es die ewige Wirklichkeit ist.

In Anerkennung eures CHRISTSEINS ehren wir die wahren CHRISTEN von allen.

Wir sind die Arkturianische Gruppe

 

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele,

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Quelle deutsch: http://torindiegalaxien.de/1218/0arkt-grupp.html#16

 

Das könnte Dich auch interessieren:

AKTUELL: Zwillingsflamme–Energieübertragung – 23.Dezember 2018 – 21Uhr

Bei dieser Fernenergieübertragung wirst Du und all Deine Körper wunderbar auf die Schwingung Deiner Zwillingsseele eingestimmt…

HIER kannst Du Dich anmelden….

 

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…….Shogun Amona

 

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Aufstieg, Botschaften, Spiritualität & Erwachen, Sternenbotschaften, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Sternenbotschaft: Die Arkturianische Gruppe (durch Marilyn Raffaele) – 16.Dezember 2018

  1. yamahela/Armin schreibt:

    Zitat aus dem siebenten Absatz: „Die Wahrheit muss gelebt werden, sobald sie bekannt ist.; sonst bleibt sie nur eine Information, die hin und wieder in intellektuellen Diskussionen hervorgeholt wird – und die spirituelle Entwicklung stagniert.“

    Anmerkung von mir: obwohl.: an Weihnachten können wir uns auch einmal zurücklehen und nicht alles so grundsätzlich bewerten..; aber dann..; gehts weiter.

    • Dakma schreibt:

      lach…. und „wenn wir uns entspannt zurücklehnen und nicht alles so grundsätzlich bewerten“….
      SIND WIR MITTENDRIN…..
      …. im GESCHEHENLASSEN……

      Im “ ES durch uns WIRKEN ZU LASSEN“…..

      im „ES zu TUN“…..

      guter Ansatz , Yamahela 😀

    • yamahela/Armin schreibt:

      Das ist ja das Paradox-Dakma. Wir glauben uns erhöhen zu können und sind uns sebst zumeist genug. Der Moment ist die Wahrheit..und das Streben nach Vollkommenheit ist ein Wahn., wir sind schon vollkommen – nur nicht so ausgereift.;.aber das kommt schon noch..wie ich meine.

      Der Moment ist der Augenblick der gefriert – wenn wir begreifen.., oder so ähnlich..! Die Tollitäten der Weihnachtsfasnacht haben gesprochen..

    • Dakma schreibt:

      Zitat:
      „Der Weg der Veränderung
      Falls du dich entscheidest, dich zu verändern, verdrahtest du dein Gehirn neu, um die Gestaltbarkeit innerhalb deiner Realität zu erlauben. Du behältst dir das Recht vor, deine Meinung zu ändern.
      Wenn du dich darin übst, solche Gedanken loszulassen, die dich weiterhin unten halten und deinen Geist für die endlosen Möglichkeiten um dich herum öffnest, wählst du, in den magischen Bewusstseinszustand zu gehen. „

    • Dakma schreibt:

      Zitat:
      „Lass dich nicht von äusseren Kräften herumschubsen und dir sagen, wer du seist. Die Antwort liegt in deinem Herzen. Erschaffe aus deinem Inneren heraus und manifestiere ausserhalb von dir. Blockiere die Informationen nicht daran, durch dich und um dich herum zu fliessen. Sei offen für die Veränderungen. Und wisse, dass du sehr intensiv von der Quelle unterstützt wirst, dass du sicherer und geschützter bist, als du es jemals wissen kannst. Verliere dich nicht in deiner Erfahrung. Spüre jeden Moment. Und erinnere dich daran, dankbar für das Leben zu sein, das dir gegeben wurde. Diese Gelegenheit ist kostbar. Dieses Leben gehört dir. Was wirst du erschaffen?“

  2. tulacelinastonebridge schreibt:

    und die wunderbare Laura bläst ins selbe Weihnachtshorn. 😉

    https://thenewdivinehumanity.com/2018/12/19/ascension-through-being-present-in-your-divine-presence/

    Aufstieg ~ Durch die Anwesenheit in deiner göttlichen Gegenwart

    Bist du selbstlos?

    Enthüllt deine Gegenwart ~ Gegenwart ~ die wahre Natur der bedingungslosen Liebe durch DICH?

    Was ist deine Vorstellung von Selbst?

    Bist du das Ego, das versucht, seinen eigenen Weg in einer Hundefutter-Hundewelt zu finden, die einer Agenda folgt?

    ODER bist du auf dem Aufstiegspfad und hast deine alten Wege und Vorstellungen vom Selbst verlassen, in Verbindung mit Gewinn und Zeit?

    Und durch diesen Aufstiegspfad bist du erstaunt über die Tugenden der göttlichen bedingungslosen Liebe, die durch dich fließen?

    Altruismus, Heldenmut, durch Anwesenheit? Deine Gegenwart sein?

    Alle Meister und die Götter ~ in Form, lebten durch Ihre Gegenwart.

    Ihr einziges Selbstgefühl war Ihr Göttliches Gottesselbst, das nur lebte, wenn es durch sie hindurchfloss ~ im MOMENT.

    Authentizität, Altruismus, bedingungslose Liebe, alles ist mühelos auf der Ebene des Ursprungslichts. Vom ursprünglichen Gottes Selbst ~ Sein.

    Wie ein göttliches aufgestiegenes Wesen.

    Die EINZIGE Art und Weise, wie man sich mit seinem Ewigen Gotteselbst verbindet, besteht darin, die Gegenwart zu sein, die in allen Momenten gegenwärtig ist.

    Jede Identifikation wird zu dem, was von Moment zu Moment durch das eigene Bewusstsein als Liebe und Herrlichkeit des Göttlichen fließt.

    Das sind die Tugenden.

    Das sind die natürlichen Zustände des Seins.

    Das ist unser Zuhause.

    Du kommst nach Hause zum Göttlichen und es ist keine Flugreise.

    Es liegt an dir, tief in dein Herz zu gehen und eins zu sein mit der göttlichen Gegenwart, die immer mit dir gegenwärtig war.

    DU nimmst die Herrlichkeit durch dich an.

    Du wirst all die bedingungslose Liebe, die es je gegeben hat.

    Du fließt einfach und SEIN und du bist göttlich ~ WEIL du immer warst und warst.

    Du trittst jetzt in das Ganze ein, in voller Anerkennung dessen, dass DU göttlich bist.

    Dass du nicht von dieser Welt bist.

    Dass eure Heimat der Himmel ist und dass ihr ewig unter allen Helden lebt, die es je gegeben hat.

    Unter allen Großen der Seelen und Lichter.

    Hier ist Home.

    Hier ist Now.

    Und das bist du ~ für immer.

  3. tulacelinastonebridge schreibt:

    DIE STILLE DER HEILIGKEIT DER GÖTTLICHEN EXISTENZ

    Video (empfohlen)

    MEINE GELIEBTEN FREUNDE!

    Möge die Stille der Heiligkeit der göttlichen Existenz oder des rein gesegneten Wesens aus der Tiefe deines Herzens in diesen Festtagen hervorgehen!

    Was wichtiger ist, kann man sagen als das: Denn wenn du das stille, unberührte Feld bemerkst, das dich umgibt und dein ganzes Wesen erhält, gibt es nichts Größeres zu genießen.

    Dies ist der wahre Frieden und die Grundlage deines Lebens, du kannst ihn nicht außerhalb von dir suchen.

    In der Wahrheit existiert ihr in ihr, um die Ausstrahlung zu finden, die es euch erlaubt, ein wahres Leben zu führen, das einfach ist, weil eure Handlungen natürlich und frei von Konflikten und Selbstbezug entstehen.

    Dann ist die Erweiterung der Liebe, bedingungslos, einfach von Natur aus Ist.

    Akzeptiere, dass die göttliche Ausstrahlung, in der dein Körper-Geist entsteht, immer gegenwärtig ist und nie fehlt. Es ist das Feld des Glücks, das sich in dir widerspiegelt. Finde es heraus!

    Es ist dieses Größere Feld, das bis zur Unendlichkeit erweitert wurde, in die ihr eindringt.

    Wenn du es liebst, gehst du über die Begrenzung der physischen Schwingung hinaus und lässt zu, dass diese Begrenzung sich dem hingibt und in dem, was deine große Herzzufriedenheit ist, schmilzt. Dann gibt es keine Trennung mehr, sondern eine allumfassende Union in einer einzigen Erfahrung des Einen, das ist.

    Sei als solche deine göttliche Essenz und sei glücklich. Egal, um was es in deinem Leben geht, denn die täglichen Herausforderungen, physisch, mental, emotional und sogar spirituell, schweben und verändern sich für immer in den Gewässern des Göttlichen Bewusstseins.

    Lass sie dich nicht so weit berühren, dass sie vergessen, wer du bist.

    Ich wünsche dir Glück, Freude und Fülle und ein gesegnetes Leben im Jahr 2019!

    Viel Liebe und viele Segnungen,

    https://radiantlyhappy.blogspot.com/2018/12/the-stillness-of-holiness-of-divine.html

    von der weihnachtlichen und wundervollen Ute Posegga-Rude

  4. Renate schreibt:

    DANKE, lieber MUNIJI, . ❤ .

    Weihnacht ~ Andre Rieu ~ HALLELUJAH … … …
    (3,45 min.)

    Liebe Grüsse Renate

  5. Dakma schreibt:

    ….. 😀 ❤ ……

    • muniji schreibt:

      Zit,; „Zweifelt niemals daran, dass ihr ewig lebt. Kann ein allgegenwärtiger, allmächtiger, allwissender Gott sterben..?“

      * * *

      Es gibt da einen total schönen Satz, der da lautet: „Nur wer die richtigen Antworten kennt… kann auch die richtigen Fragen stellen.“

      Wenn ICH mir einmal betrachte, was es denn nun eigentlich so alles WIRKLICH ‚gibt’… dann sehe ICH da irgendwie… eigentlich nur das EINE… das sich in ‚Form‘ von BEWUSSTSEIN und ENERGIE erfährt.

      Na ja… und… das EINE stirbt ja wohl eher nie. Tja… und BEWUSSTSEIN… kann das auch nich’… und ENERGIE, nee, … ich meine, wie sollte das auch ‚gehen‘?

      Und das war’s dann auch eigentlich schon… mit der ganzen ‚Sterberei‘. 😉

      Da bleibt einfach nix von ‚übrig’… in ECHT. Na denn, sag‘ ich mal:

      Ein HOCH… auf’s SEIN! ❤

      mu 😀 😀 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s