Erstkontakt-News: Razzia bei Wissenschaftler wegen Alien-Technologie (09.Dezember 2018)

Erstkontakt NEWS LOGO

FBI führte wegen Alien-Technologie Razzia bei Wissenschaftler durch

https://img.futurezone.de/img/science/crop212876605/1653837613-w960-cv16_9-q85/UFO.jpg
Die Regierung der USA hat laut dem Wissenschaftler Bob Lazar neun UFOs versteckt.
Bild: imago/Science Photo Library
Bob Lazar behauptet seit 30 Jahren, dass er Zugang zu außerirdischer Technik hatte. Die Regierung scheint dies sehr ernst genommen zu haben, und ordnete eine Durchsuchung bei ihm an.

1989 war Bob Lazar noch ein unbekannter Forscher. Inzwischen ist er einer der bekanntesten Wahrheitssucher wenn es um UFOs und außerirdische Technologien geht. Dass seine Aussagen zu einer FBI-Razzia geführt haben, verleiht ihnen für seine Anhänger nur noch mehr Authentizität.

Alien-Technologie auf Geheimbasis nahe Area 51

Der Wissenschaftler selbst behauptet seit 30 Jahren, er habe auf einer geheimen Basis nahe der berüchtigten Area 51 Zugang zu Alien-Technologie gehabt und diese ausführlich studiert.

Die ersten öffentlichen Wellen schlug er, als er den Medien von Tests an neun Scheiben mit außerirdischem Ursprung auf dem Gelände der Area 51 erzählte. Damals sprach er von einem Verbrechen an der wissenschaftlichen Gemeinschaft, die der Möglichkeit beraubt wurde, Technologie aus einer anderen Welt zu untersuchen.

Außerirdische in Kindergröße

Was er der Regierung aber vor allem auch heute noch vorwirft: Die Menschen würden einer Technologie beraubt, die die gesamte Weltwirtschaft emporheben könnte. Dabei handele es sich um Technik, die Gravitation erzeugen und kontrollieren kann und diese für den Antrieb nutzt. Anstelle des Ausstoßes von Luft oder Abgasen würde ein solcher Antrieb für eine „Verzerrung in Raum und Zeit sorgen, durch die sich Raum tatsächlich krümmt“, erklärt Lazar.

Er betont, dass es sich dabei keinesfalls um von Menschen geschaffene Technologie handeln kann: „Es existiert eine andere Zivilisation, die intelligent ist, und wir haben Artefakte von ihr.“ Dennoch habe Lazar nie Aliens gesehen. Die Sitze in den Raumschiffen seien jedoch klein, fast kindergroß gewesen. Innerhalb der geheimen Basis hätte man die Außerirdischen wohl deshalb auch scherzhaft als „die Kinder“ bezeichnet…..
Quelle und weiter: https://www.futurezone.de/science/article215942645/FBI-fuehrte-wegen-Alien-Technologie-Razzia-bei-Wissenschaftler-durch.html

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Disclosure, Enthüllungen Aktuell, Erstkontakt News, ET&UFO Disclosure, Space & Science, Ufologie, Uncategorized, Unerklärliche Phänomene abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s