ImPuls: Wenn Du Deine Aufmerksamkeit auf die süßen Dinge im Leben richtest… (18.November 2018)

ImPuls Logo

Diese Worte von Saint Germain möchten wir Euch heute als „ImPuls“ mit in den Tag geben…

St Germain Quotes & Sayings (4 Quotations)

„Wenn Du Deine Aufmerksamkeit auf die süßen Dinge im Leben richtest – wirst Du auch exakt diese in Dein Leben ziehen“

In diesem Sinne wünschen wir Euch einen wunderschönen „Sonnentag“ voller Liebe und Harmonie… :)))….Shogun

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Lady Quan Yin – Meister Saint Germain und die Engel der Fülle wirken tief in unserem Bewusstsein und bringen alle Energien zum Fließen – damit sich göttliche Fülle – Wohlstand und Reichtum manifestieren können…

Aktueller Termin: Sonntag 18.November 2018 um 21.00 Uhr

Hier kannst Du Dich anmelden…

 

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…….Shogun Amona

 

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter ImPuls, Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

44 Antworten zu ImPuls: Wenn Du Deine Aufmerksamkeit auf die süßen Dinge im Leben richtest… (18.November 2018)

  1. tulacelinastonebridge schreibt:

    😀 haha ihr Zwei, Gabi und Tom (….) was habt ihr denn für eine Programmierung, na jedenfalls die Einzige Lockere hier bin wohl ich. 😉

  2. tulacelinastonebridge schreibt:

    und wenn du es nicht sosehr willst, wie unten beschrieben, dann wird da auch nichts kommen, ja dann bleiben nur viele Worte…blalblalbla………..

    ……..Wir schreiben das Jahr 1984. Ich sitze zu Füßen des Mannes, der eine Weile später mein spiritueller Lehrer werden sollte (= Michael Barnett – Anm. d. Red.). Er fragt mich: „Was willst du?“ „Ich will erleuchtet werden!“, antworte ich. Er lacht und fragt mich, ob ich bereit wäre, nackt durch ganz Berlin zu laufen. „Wenn das alles ist, was ich dafür machen muss“, denke ich mir, „dann los!“. Und fange schon an mich auszuziehen, als er richtig loslacht und sagt: „Du musst alles tun, was man nur tun kann. Du musst die Erleuchtung so sehr wollen, wie ein Ertrinkender nach dem Rettungsring greift … und dann musst du sie loslassen.“……….

    • gabrielealt schreibt:

      na dann mach mal, aber deine ratschläge scheinen bei dir selbst nicht so ganz zu klappen, warum nur

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        aha und woran willst du das erkannt haben?

      • gabrielealt schreibt:

        also bitte, das ist aber jetzt keine ernstgemeinte frage

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        hast du keine Antwort, war das nur ein Meinung, eine Ansicht, eine Feststellung eine Illusion wie Muniji sie meint?????? Blind oder einfach nicht existent, nicht existent daher kein Erkennen?

      • gabrielealt schreibt:

        es ist offensichtlich!!!!!!!!!!!!!!

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        das heißt auf Deutsch, das du keine Ahnung hast.

      • gabrielealt schreibt:

        ich habe keine ahnung da hast du recht, aber eines kann ich dir sagen, sei froh das es die erleuchtung von der du predigst nicht gibt, denn da wärest du etliche leben davon entfernt und so besteht die möglichkeit das der onschalter auf off zeigt

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        Gabi, du bist fern von jeder Beurteilung, jeder Objektivität, fern von jedem Wissen und jeder Einschätzung der Erleuchtung, müsste das Zitat von Muniji von gestern oder so heraussuchen, ich habs ja auch der dakma kopiert.

        Also überleg dir gut was du sagst oder glaubst zu wissen.

      • gabrielealt schreibt:

        „the show must go on“ nimm´s nicht so ernst ❤ ❤ ❤

  3. F@R schreibt:

    Cool… 🙂 wenn das so ist… dann ist es einfach… 😉 einfach als Erinnerung auf dem Smartphone für alle 30 min. festlegen… 😀 😀 😀

    • Erich schreibt:

      SCHERZKEKS!!!!

      • F@R schreibt:

        Meine Absicht war, die Stimmung hier ein wenig zu lockern, da eiges viel zu ernst genommen wird… aber naja… das ist mal was anderes… und das andere 😉 ist, wieso denn nicht? 😀

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        Meine Absicht war, die Stimmung hier ein wenig zu lockern, da eiges viel zu ernst genommen wird….

        hälst Du das nicht aus?

      • F@R schreibt:

        Hi Tula… 😉

        Mir macht’s nichts aus, aber was ist mit Dir? …also doch nicht so einfach? hmm wie wär’s das mit dem Smartphone, liebe Tula? …könnte Dir vielleicht gut tun… als Zutat könntest Du zusätzlich «locker nehmen» 😊 als Erinnerung festlegen, denn das würde mit Bestimmtheit nur «Gutes» bewirken… es kann doch sein, dass Du vielleicht «manchmal Streitlustig» bist, aber nur manchmal? Nicht? 😊 …jedenfalls die Aufmerksamkeit auf Kritik, Bewertung und Schwächen der anderen zu richten ist nicht vorteilhaft…
        … also, ich find’s doch Cool das mit dem Smartphone… 😊 😊 😊

        Take it easy… your life… your choice…

        Grüss Dich,
        Tim 🙂 🙂 🙂

      • muniji schreibt:

        Wie würde ‚Gabi‘ jetzt sagen (Zit.)? … „er sie ist die süsse“. Was hier abläuft kann jeden ehrlich Interessierten nur abschrecken. 😦

        Jedes einfache Gespräch unter 4 Augen ist da gehaltvoller… um ein Vieles.

        mu 🙂

      • gabrielealt schreibt:

        ja muniji da fällt mir sofort ein spruch rein „gottes wege sind unergründlich“
        ❤ ❤ ❤

      • muniji schreibt:

        Hallo Gabi,

        Ich habe a u c h über’s Internet schon angenehme und für beide Seiten erhellende Gespräche führen können… kommt natürlich immer auf’s ‚Gegenüber‘ an.

        Nicht jeder noch… ist aber an solchen Kontakten auch wirklich interessiert… 😦

        mu 🙂

  4. Dakma schreibt:

    DANKE GLEICHFALLS….. ihr lieben Gastgeber ❤ !

  5. muniji schreibt:

    … und wenn ich das genaue Gegenteil davon tue, ebenfalls. 😉

    JESHUA war da ebenso entsprechend deutlich: „Wer ‚hat‘, dem wird gegeben… wer ’nicht hat‘, dem wird genommen werden.“

    Das… bereits in aller Tiefe und Einfachheit begriffen zu haben… unterscheidet die bereits WACHEN.. von den noch immer SCHLAFENDEN.

    Während die SCHLAFENDEN immer noch ’nach dem Weg suchen’… gehen ihn die WACHEN längst. Weshalb es auch sehr viel sinnvoller ist, sich nur nach Letzteren umzuschauen.

    Wenn man wirklich AUFWACHEN will… 😀

    mu 🙂 🙂 🙂

    • gabrielealt schreibt:

      das blöde daran ist nur das keiner aufwachen wird, denn einheit schläft nicht und der der aufwachen will existiert nicht, also kein schlafen kein träumen kein aufwachen

      • yamahela Armin schreibt:

        Der Satz gefällt mir: „der der aufwachen will, existiert nicht.“., ich füge noch hinzu: er/sie kann möglicherweise die Süße nicht erkennen-ihr keinen Platz einräumen..

      • gabrielealt schreibt:

        wie auch, er sie ist die süsse

      • muniji schreibt:

        Na ja… Gabi,

        ‚das Blöde‘ ist dann aber auch… dass dann ebenso ’nichts und niemand’… ‚da‘ ist, der das überhaupt denken… und hier auch noch schriftlich formulieren könnte.

        Ausser das EINE selber natürlich… 😉

        LG – ‚mu‘ 🙂

      • gabrielealt schreibt:

        und genau der der das zu wissen scheint, ist illusionär

      • muniji schreibt:

        Dann wäre auch ‚das EINE‘ illusionär, Gabi… und da wäre nur noch ‚Nichts‘. Doch das ist unmöglich… da es kein ‚Nichts‘ gibt, dass auch existieren könnte.

        Du sagst, da ist nur ‚Ein-heit’… richtig, aber nicht… von ‚Nichts‘.

        LG – mu 🙂

      • yamahela Armin schreibt:

        Das Süsse ist (auch) ein Aspekt des materiellen Seins..; nicht nur wieder eine verschwurbelte Artikulierung des aufgegangenen Lichtzeitalteres.

    • yamahela Armin schreibt:

      Manche wachen aber nur im internet – beziehungsweise über dessen Zugangsportal auf.; andere hingegen auch einmal – und vor allem: offline., und respektieren das geschriebene(die Primärbotschaften) hier- indem sie es umsetzen.

      Die Süße anerkennen ist auch ein Zeichen von Erwachen..; die Süße kann verschieden Gesichter haben..manche lehnen sie sogar ab.! Aber ich kann jeden verstehen, der sich hier verwirklichen will..

    • Dakma schreibt:

      bei OWK ….. Edgar Hofer….. schwingt es – für mich- ineinander…..

      …. daß „nach dem Aufwachen“ keiner mehr da ist ,der aufgewacht ist….. bzw , daß die Augen ,die dann in die Welt sehen…. nur noch ERWACHTES sehen ,das MAN SELBER IST und immer war und immer sein wird….

      diese „Süße“…. kann man wohl „üben“…. sich hineinschwingen ins erwachtsein durch das WAHRnehmen all der Süße ,die im JETZT schon da ist….

      ohne das „Leid“ auszublenden….. aber beginnen es zu durchschauen….es zu umhüllen mit Liebe und Mitgefühl….

      selbst über eine Verbindung über das TV….. wie bei Jens , dem Mallorca-Auswanderer ,
      ….. wenn es „berührt“…. und bei mir ist es so….. kommt das Mitgefühl an….

      und ich spüre „Dankbarkeit“ ,denn ,ich glaube, seine Seele hat eine große Aufgabe übernommen und erfüllt….so viele Zuschauer bekommen darüber jetzt einen Impuls…

      Wir werden noch staunen…. wer alles wie…. dem Erwachen dient…. gedient hat…. wir werden uns noch einiges „vergeben“ dürfen ,was wir „verurteilt haben“ …..

      so fühle ich es jedenfalls….

    • gabrielealt schreibt:

      mal ein sehr hinkender vergleich
      es gäbe nur luft die als welt menschen……..erscheint, wie eine fatamorgana und darin erscheint auch das erleben zu sein,wie sollte dieses erleben jemals zum lufterleben erwachen, es ist luft und doch illusionär

      • gabrielealt schreibt:

        verrutscht

      • Dakma schreibt:

        die Menschen ,die aus Luft bestehen….. KÖNNEN sich selbst und die Welt, die aus Luft besteht… ERKENNEN…..

        ALLESWASIST kann sich ERKENNEN….. wird sich seiner selbst bewußt….

        egal ,ob man ALLESWASIST „ILLUSION“ nennt…. oder „göttliche Quelle (das ist Definitionssache)

        und dann …. können die „bewußten Menschen“ …..

        um in deiner Welt zu antworten ,Gaby….. „neue Luftschlösser bauen“…. 😀

        JA…. die „luftmenschen“ können (und sie tun es eh schon immer) miterschaffen….

        und „erwacht“ ist es wieder „eingebettet“…. aufeinanderabgestimmt…. mit der übrigen

        göttlichen Quelle /Illusion

        ….. egal welchen Namen wir geben….

      • muniji schreibt:

        Okay, Gabi… ich kann Dir da schon ‚folgen’… nur… auch eine Fata Morgana besteht nicht aus ‚Nichts’… denn sie ist eine LICHT-Reflektion in der L u f t… welche ebenso nicht aus ‚Nichts‘ besteht.

        Sie gaukelt Dir nur vor… e t w a s wäre ‚dort‘, wo es in Wahrheit nicht ist. Was jedoch nicht gleichzeitig auch bedeutet… das Gesehene würde ’nicht existieren‘.

        Ich wiederhole es gerne noch einmal: Illusionen sind geistige(!) Vorstellungen ü b e r das, was IST… die mit dem WAS IST… nicht über-eins-stimmen.

        Das was IST … ist keine ‚Illusion’… sonst wäre es nicht.

        Das ‚Blö..‘ ist… deiner Ansicht nach existiert da nichts und niemand, dem dies k l a r sein oder zumindest werden könnte… also auch ‚Dir‘ nicht… Deiner Ansicht nach.

        D a z u kann ich schlussendlich nur sagen: „Wie Du willst.“

        LG – mu 🙂 🙂 🙂

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        wie heißt es so schön ……walle walle ………….

        diese Geister entstanden durch Luft und sind Luft und habens aber sowas von drauf. 🙂 wie alles andere auch und ob es ein illusionärer Luftgeist ist spielt keine Rolle, er ist zum Leben erwacht…….……..

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        ……….egal ,ob man ALLESWASIST „ILLUSION“ nennt…. oder „göttliche Quelle (das ist Definitionssache)……..

        nein die zwei Dinge sind zwar das gleiche aber nicht das selbe.

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        nochmal zur Erinnerung, denn dieses andauernde Gerede ist wirklich Nonsens………

        Vier Übungen der Erleuchtung

        10.14 FRAGESTELLER Könntest, für die allgemeine Entwicklung [der] Leser dieses Buches, einige der anzuwendenden Praktiken oder Übungen angeben, um eine Beschleunigung in Richtung des Gesetzes des Einen zu bewirken?

        RA Ich bin Ra.

        Übung Eins. Dies ist die nahezu höchst zentrierte und anwendbare [Übung] innerhalb eures Illusionskomplexes. Der Moment enthält Liebe. Das ist die Lektion/das Ziel dieser Illusion oder Dichte. Die Übung ist, diese Liebe bewusst in Bewusstseins[1]– und Erkenntnisverzerrungen zu suchen. Der erste Versuch ist der Eckstein. Auf diesem Wählen ruht der restliche Teil der Lebenserfahrung eines Wesens. Die zweite Suche der Liebe innerhalb des Moments lässt die Addition beginnen. Die dritte Suche potenziert die zweite, die vierte potenziert oder verdoppelt die dritte. Wie mit der vorherigen Art der Potenzierung, wird es etwas Kraftverlust durch die Mängel innerhalb der Suche in der Verzerrung der Nichternsthaftigkeit geben. Doch der bewusste Ausdruck von Selbst zu Selbst des Wunsches, Liebe zu suchen, ist so ein zentraler Willensakt, dass, wie zuvor, der Verlust an Kraft durch diese Reibung folgenlos ist.

        Übung Zwei. Das Universum ist ein Wesen. Wenn ein Geist/Körper/Seele-Komplex einen anderen Geist/Körper/Seele-Komplex sieht, sieh den Schöpfer. Dies ist eine hilfreiche Übung.

        Übung Drei. Schau in einen Spiegel. Sieh den Schöpfer.

        Übung Vier. Blicke auf die Schöpfung, die um den Geist/Körper/Seele-Komplex eines jeden Lebewesens liegt. Sieh den Schöpfer.

        Die Grundlage oder Voraussetzung von diesen Übungen ist eine Vorliebe für das, was ihr Meditation, Kontemplation oder Gebet nennt. Mit dieser Haltung, können diese Übungen verarbeitet werden. Ohne sie, werden die Daten nicht in die Wurzeln des Baumes des Geistes hinab sinken, und so den Körper befähigen und veredeln und die Seele berühren.

        Wir können keine Abkürzung zur Erleuchtung anbieten. Erleuchtung geschieht im Moment und ist eine Öffnung zu intelligenter Unendlichkeit. Sie kann nur durch das Selbst für das Selbst erreicht werden. Ein anderes Selbst kann Erleuchtung nicht lehren/lernen, sondern lediglich Informationen, Inspiration oder ein Teilen der Liebe, eines Geheimnisses oder des Unbekannten lehren/lernen, das das Andere-Selbst hinausreichen und den Suche-Prozess beginnen lässt, der in einem Moment endet; aber wer kann wissen, wann ein Wesen das Tor zur Gegenwart öffnet?

        https://dasgesetzdeseinen.wordpress.com/2013/09/14/10-14-vier-ubungen-der-erleuchtung/

      • gabrielealt schreibt:

        macht nicht´s muniji, denn selbst das verstehen ist illusionär, also was soll´s

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        ……….Illusionen sind geistige(!) Vorstellungen ü b e r das, was IST…………

        nein muniji das sind keine Illusionen, das sind einfach Meinungen inkl. viel blablablabla…………

      • Dakma schreibt:

        Ja…. ich habs gemerkt …. es ist so auch kein Spaß mehr…. und „verführt“ im schwierigsten Sinne …..
        der Versuch zu verstehen und zu verbinden….

        ging zu WEIT…..

        Ich hab verstanden ,Tula!

        Es gibt ein Erschrecken…. aber „es war nötig“!

        DANKE!

      • muniji schreibt:

        Wenn jemand etwas für etwas ‚anderes‘ hält, als das, was es IST… dann ist das eine illusionäre Vorstellung, im Denken. Jedes Kind begreift das… sofort.

        Was deshalb an diesem Begreifen so schwierig sein soll… entzieht sich mir. 😉

        mu 🙂

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        o.k. muniji bring doch mal ein Beispiel, so das es auch ein Kind versteht.

      • muniji schreibt:

        Das ist jetzt nicht dein Ernst, ‚Tula’… oder etwa doch?

        😀 😀 😀

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        wenn du keine Antwort hast, dann ist es wohl besser das du auf das Kommentar überhaupt verzichtet hättest, aber da du ausgesprochen eitel bist, war es ja ganz klar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s