Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 06.November 2018

https://erstkontakt.files.wordpress.com/2015/10/erzengel-gabriel.png?w=640

Tagesbotschaft – 06.November 2018

Diejenigen, die sich auf ihrer Erwachensreise befinden, sind alle durch eine verlängerte Loslass- und Überprüfungs-Periode gegangen und sind fest entschlossen, die erste Phase ihrer Inkarnation zum Abschluss zu bringen. Die Phase, in die viele von euch nun eintreten, besteht einfach darin, endlich Frieden mit allem zu schließen, was ihr erlebt habt. Es ist diese lebenswichtige Phase des Friedens mit dem, wo ihr gewesen seid, durch die ihr endlich in die nächste neue aufregende Phase eintreten könnt und dabei in euch die Weisheit tragt, die ihr gewonnen habt, während ihr nun unbelastet von eurer Vergangenheit seid.

Wo ihr gewesen seid, wird sich allmählich weiter entfernt anfühlen, ganz so, als ob ihr eine Vorlebens-Erfahrung begutachten würdet. Es wird einfacher sein, den Zweck von allem zu erkennen, und ihr werdet wenig Lust haben, irgendwelche alten Energien mit euch mitzuziehen, weil ihr wisst, dass sie einfach nicht mehr gelten.

Ihr werdet eine ganz neue Phase beginnen und werdet von Dingen angezogen werden, die ihr gerne erleben möchtet, und von neuen Weisen, wie ihr euer Sein und Wesen und euren Dienst zum Ausdruck bringen möchtet, angetrieben von eurer eigenen Wahl und euren Vorlieben, statt von alten Wunden oder karmischen Verpflichtungen. Dies wird sich für euch sehr befreiend anfühlen und wird den Ausdruck eurer persönlichen Errungenschaften unterstützen wie nie zuvor. Und wieder sagen wir: In welch bemerkenswerten Zeiten ihr euch befindet!

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 06.11.2018, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

 

Das könnte Dich auch interessieren:

AKTUELL: Heil-Energieübertragung mit Erzengel Raffael – 07.November 2018  (21 Uhr)

Thema: „Grenzenlose Liebe – Heilung und Transformation erfahren“

Nähere Infos und Anmeldung HIER…

 

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Botschaften, Erzengel, Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 06.November 2018

  1. Dakma schreibt:

    Zitat:
    „Ihr werdet eine ganz neue Phase beginnen und werdet von Dingen angezogen werden, die ihr gerne erleben möchtet, und von neuen Weisen, wie ihr euer Sein und Wesen und euren Dienst zum Ausdruck bringen möchtet, angetrieben von eurer eigenen Wahl und euren Vorlieben, statt von alten Wunden oder karmischen Verpflichtungen. Dies wird sich für euch sehr befreiend anfühlen und wird den Ausdruck eurer persönlichen Errungenschaften unterstützen wie nie zuvor. “

    Hinter allem „noch verletzten“ und „noch verletzendem“ wartet nur EINS : die Sehnsucht sich wieder verbunden zu fühlen. Das einzelne Wesen mit Gott und die Wesen untereinander.

    Ich kann es in mir und um mich wahrnehmen…. sooo unterschiedliche Facetten des Ausdrucks und ihr „Ringen“ nach „Erlösung“ , ihre Diskussionen über richtige und falsche Wege, ob mit Meditation in tiefem samadhi oder meditativer Alltagshaltung in jedem Jetzt , ob „HeilungsWEGE“ oder Quantensprünge….

    es geht nur um das eine , UM DAS EINE :

    VERBUNDENSEIN wieder wahrzunehmen !

    Dakma

    • tulacelinastonebridge schreibt:

      ja und was tust du dann wenn du verbunden bist? dann ist ja alles hinfällig, stirbst du dann? oder was?

      http://img.fotocommunity.com/blaumond-0497ad8e-403d-429a-a887-153d07b8dd66.jpg?height=1080

    • Dakma schreibt:

      Wir haben da ein sehr spannendes „Mißverständnis“ zusammen kreirt , liebe Tula…..

      Vordergründig wollte ich Kritik an dir und muktananda zum Ausdruck bringen ,“daß ihr es nicht schafft…. falls es tatsächlich so ist ,daß ihr in jedem Jetzt eures Alltagslebens „aus der Quelle schöpft“…. also auch daheraus…. auf einem blog schreibt…

      daß man/ich…. das FÜHLEN kann….

      und du hast es „umgekehrt“ verstanden , als Kritik an mir und meiner noch mangelhaften Fähigkeit „dich“ in deinem angeblichen(?) „Leben in Erleuchtung“ WAHRZUNEHMEN…

      UND

      man kann meine Worte tatsächlich SO verstehen…..

      als Ausdruck „meiner Unerwachtheit“(?)

      Ich finde dies ein sehr sehr spannendes „scheinbares Mißverständnis“ und wollte diese Beobachtung hier zum Ausdruck bringen….

      es ist jedoch keine Einladung darüber in Austausch zu gehen!

      Es steht hier EINFACH „FÜR SICH SELBST“!

    • Dakma schreibt:

      lach…. soo nah … waren wir doch glatt zeitgleich „miteinanderbeschäftigt“…. grossartig!

    • tulacelinastonebridge schreibt:

      …….Wir haben da ein sehr spannendes „Mißverständnis“ zusammen kreirt , liebe Tula…..

      ich bin da nicht beteiligt, ich schreibe immer gerade heraus, ergo an dieser Mißverständniskreation bist alleine du beteiligt!

      Aha und kein Austausch, ja warum tauscht du dich dann aus.

      Siehst du dakma, du bist doch eine Person mit sehr vielen Widersprüchlichkeiten, ich bin das nicht. Erkennst du dass???? Das macht einen Unterschied weil??? Genau! 🙂

    • tulacelinastonebridge schreibt:

      P.S. ich habe nie geschrieben das ich erleuchtet bin, das habt immer nur ihr geschrieben, jedenfalls habt ihr ja doch eine Wahrnehmung.

      • Dakma schreibt:

        paßt auch gut hierhin , sollte hierhin :

        „Dakma schreibt:
        November 7, 2018 um 11:17 am
        danke ,Tula…. es wird nun klarer und klarer….“

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        aha o.k. es wird vieles klara, na das glaub ich nicht aber wenn du meinst.

  2. muniji schreibt:

    „Die Phase, in die viele von euch nun eintreten, besteht einfach darin, endlich Frieden mit allem zu schließen, was ihr erlebt habt.“

    Sehr richtig. Es ist sogar unabdingbar, denn solange wir innerlich noch im Unfrieden mit früheren Erlebnissen sind… bringen wir selbst diesen Unfrieden beständig… in jedes funkelnagelneue JETZT mit hinein.

    Es sind also, genau betrachtet, gar nicht die Erlebnisse und Erfahrungen selbst, die ‚uns plagen’… und Viele immer noch für die ‚Ursache‘ ihrer heutigen ‚Probleme‘ halten.

    ‚Da draussen‘ nämlich… gibt es keine Ursachen.

    Erlebnisse und Erfahrungen kommen und gehen… wie Bilder auf einer Filmrolle… doch keines davon ist jemals auch die Ursache für das… NÄCHSTE(!) BILD, das ‚erscheint‘.

    Die nächste Vorstellung, den nächsten Gedanken, das nächste Gefühl… 😉

    Wer, in welcher Form und aus welchen ‚Gründen‘ auch immer, an längst Vergangenem festhält… sich diesem somit auch immer wieder zuwendet… beschwört genau dieses damit auch immer nur erneut… wieder und wieder… in sein/ihr j e t z i g e s Erleben.

    Denn, in unserem Erleben erscheint immer nur, dem WIR in diesem Moment unser größtes Maß an INNERER ZUWENDUNG SCHENKEN… kurzum, unsere größte AUFMERKSAMKEIT.

    „Ihr seid alle so sehr ‚Rückblicker von Beruf‘ !“ sagte einmal jemand, (und ich unterlasse es hier einmal, auch zu sagen, von wem diese Aussage stammt.)

    Nur soviel dazu: Wir alle SIND, und WAREN IMMER… FREIE SCHÖPFER-WESEN.

    Irgendetwas an unserer stets miteinander(!) geschöpften ‚Vergangenheit‘ zu missbilligen und zu verurteilen, hieße daher… UNS ALLE… für unser SCHÖPFER-SEIN zu verurteilen.

    Wäre/ist das LIEBE..?

    LG – mu 🙂 🙂 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s