Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 19.Oktober 2018

https://erstkontakt.files.wordpress.com/2015/10/erzengel-gabriel.png?w=640

Tagesbotschaft – 19.Oktober 2018

Es ist euer inneres Wesen, das während des Sturms den Kurs hält. Verbindet euch innerlich mit ihm und erlaubt dieser Weisheit, euch zu führen, und ihr werdet immer den Weg dorthin finden, wo eure Seele Euch hinzuführen versucht, auch wenn euer menschliches Selbst keine Ahnung hat, wo das ist oder wie ihr jemals hingelangen werdet.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 19.10.2018, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Gemeinsam mit Christus und den Delfinen und Walen das innere Kind heilen…

Hier kannst Du Dich anmelden…

 

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Botschaften, Erzengel, Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 19.Oktober 2018

  1. muniji schreibt:

    Hallo Zusammen! 😀

    Kennt ihr solche Leute – oder seid sogar selbst so jemand – die immer mit dieser unerschütterlichen Zuversicht durchs Leben gehen, die da sagt:

    „Ich w e i ß schon, wie das geht… Ich weiß, warum das so ist… Ich weiß, ich k a n n das, ich schaffe das schon…“ oder auch: „Mir fällt da schon was ein.. (..) „, usw.?

    Jene, die ‚irgendwie‘ immer in diesem ‚Wissen‘ sind… und zwar IM VORAUS… und denen deshalb… selbst gegen alle scheinbar ‚im Aussen vorhandenen Widrigkeiten‘.. im Großen und Ganzen meist gelingt… wo Andere immer noch ‚fehlgehen‘?

    Ich spreche von jenen immerwährenden, ‚hoffungs-losen Optimisten’… (denn warum lediglich ‚hoffen‘, wo man doch w e i ß)… denen immer wieder, wie magisch… alles ‚zuzufallen‘ scheint… während ‚Andere‘ sich hingegen immer nur ‚abmühen’… (..)

    Was aber… ‚tun‘ diese Menschen-Exemplare da eigentlich wirklich? Hm, ich meine:

    JENE unter uns… sind im Grunde nur permanent ein-gestimmt auf den EMPFANG… aller jeweils gerade zu einer ‚Situation‘ oder ‚Angelegenheit‘ größtmöglich passenden EIN-GEBUNGEN… sogar oftmals ohne(!) sich dessen überhaupt… bewusst… bewusst zu sein!

    Interessanterweise… ‚tun‘ alle ‚Pessimisten‘ und ‚ewigen Zauderer‘ genau dasselbe!

    Jedoch mit (dem entsprechend natürlich)… völlig anderen ER-GEB-NISSEN. Beide aber schöpfen ihre Erfahrungen aus der EINEN… ein- und derselben QUELLE!!

    JESHUA drückte es so aus: „Wer ‚hat‘, dem wird gegeben werden… wer ’nicht hat‘, dem wird genommen werden.“… ‚gerechter‘ geht’s wirklich nicht.

    Man muss also keineswegs erst ‚erleuchtet‘ sein… um sich mittels seiner eigenen, inneren VORAUS-‚Setzungen‘ und dementsprechend tatsächlichen(!) ERWARTUNGEN… auch irgendein Erleben ‚verschaffen‘ zu können.

    Der UNTERSCHIED liegt darin, sich all dessen auch be-wusst zu sein… oder eben nicht.

    Diejenigen, die ihn kennen und sich dazu noch dessen bewusst geworden sind… dass ihr EIGENES HÖCHTES WOHL… gleichzeitig auch immer un-getrennt mit dem HÖCHSTEN WOHL ALLER zusammenhängt… weil Alles nur EINES ist… werden ‚Aufgestiegene‘ genannt.

    Sie folgen in jedem Moment nur ihrer eigenen, INNEREN ‚STIMME’… vollkommen ergeben. Weder ’suchen‘ sie… noch ‚versuchen‘ sie… und sind so nicht mehr ‚von d i e s e r Welt‘.

    EINS mit ihrer ‚inneren Führung’… jeder’zeit‘.<3

    LG – mu 🙂

  2. Vina schreibt:

    Und weils grad soo schön zu euren Kommentaren passt:….. ❣️

    https://www.christinavondreien.ch/we-are-peace ❣️ Vina

  3. Dakma schreibt:

    Ja ,genau
    und „hier“ gibt es mich als Wirker und Mitwirker ….. in EINEM und gleichzeitig bezugnehmend aufeinander in einer nicht getrennten Zweisamkeit…..

    und „hier“ gibt es mich als „empfangendes Geschöpf Gottes“ UND gleichzeitig BINICH „der gebende Schöpfer“……

    ES WIRBELT INEINANDER , ist nicht mehr unterscheidbar/trennbar wahrnehmbar…….umso mehr Schöpfer und Schöpfung , Wirker und Mitwirkender wieder in Einheit schöpfen….

  4. yamahela Armin schreibt:

    Führung-geführt werden.; versus Suchen..ja, so ist es.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s